Sammlerforen.net

Zurück   Sammlerforen.net > Öffentliche Foren > Sammelgebiete > Comics > Verlage > Panini Fan-Forum > Marvel Forum

Neues Thema erstellen Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 04.12.2019, 21:33   #1  
Netsrac
Mitglied (unverifiziert)
 
Benutzerbild von Netsrac
 
Ort: Kalletal Varenholz
Beiträge: 47
gold01 Gwenpool

Hallo
zwischen Gwenpool 1 und 2 lagen fast 4 Monate,
zwischen 2 und 3 lagen mehr als 7 Monate.
das es nach mehr als 17 Monaten nochmal weiter geht
ist eher unwahrscheinlich. Aber woran ist die junge Dame gescheitert?
(Ja ich weis, dass sie es in den US Comic zum zweiten Anlauf gebracht hat)

Ich für meinen Teil muss sagen, dass die Autoren der Hauptserie
zwar keine schlechte Arbeit geleistet haben, aber dennoch nicht auf dem Level
ihrer kleinen Auftritte waren.

Insgesamt finde ich es sehr bedauerlich. Hatte die story doch viel Potential.


Aber was meint ihr?
Ist Sie für euch überflüssig? Sied die Klassiker zu präsent um neues zuzulassen? Oder was?



PS: Ich würde es mir wirklich wünschen wenn Marvel wider ein Universum einführen würde wo die Zeit normal weiter läuft.
Wo Franklin, Gwenpool usw. langsam die alte Garde ablöst.
(Thor Hulk und die anderen mehr oder weniger unsterblichen
könnten als Hintergrund Handlung dienen.)

Geändert von Netsrac (05.12.2019 um 19:21 Uhr)
Netsrac ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.12.2019, 23:41   #2  
manwithoutfear
Mitglied (unverifiziert)
 
Benutzerbild von manwithoutfear
 
Ort: Im Herzen von OWL
Beiträge: 264
Hm...

Ich würde mal sagen, dass die angepeilte Zielgruppe entweder nicht existiert oder doch zu klein war?
Bzw. hat man vielleicht erkannt, dass man mit der gleichen monitären Investition mit einem anderen Titel mehr einspielen kann?

Oder oder oder?
Vielleicht zu jung? Zu feminin? Zu weit weg von 616-Events?

Ich persönlich finde Gwenpool übrigens genauso überflüssig wie Spider-Gwen.

Von all den „neuen jungen Helden“ finde ich eigentlich nur Nova richtig cool.
Viv ist ganz okay und Amadeus Hulk ist ja schon fast ein alter Hase... die O5 sind über und
Sollten langsam mal das Zeitliche segnen.
Wo sind nur all die coolen Kids der Initiative geblieben?

So Long...

PS:
Vielleicht wartet Panini ja auch bis zum nächsten DP-Movie, um dann mit gleich 2 dicken Dingern in den Markt einzutauchen? Als Gwen und Wade!
manwithoutfear ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.12.2019, 02:10   #3  
Unbreakable Cosmo
Mitglied
 
Benutzerbild von Unbreakable Cosmo
 
Ort: Weltuntergangs-Bunker
Beiträge: 168
Gwenpool finde ich auf ihrer Metaebene hundert mal besser als Deadpool bei solchen Aktionen. Kann mir vorstellen, dass dies eine kleine Zielgruppe hat.

In Gwenpool Strikes Back 3 posiert sie im Innenteil in einem Panel fürs Cover und weißt Dodson an, ihr dafür ein D-Körbchen zu zeichnen.
Also ein Bruch der 4ten Wand, eine Anspielung darauf, was Nerds anzieht, und Dodson veräppelt, der für solche Zeichnungen bekannt ist, alles in nur einem Satz. Dafür lese ich die Hefte.

(und das Cover ist tatsächlich entsprechend)
klick für Cover

Geändert von Unbreakable Cosmo (05.12.2019 um 02:30 Uhr)
Unbreakable Cosmo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.12.2019, 03:36   #4  
manwithoutfear
Mitglied (unverifiziert)
 
Benutzerbild von manwithoutfear
 
Ort: Im Herzen von OWL
Beiträge: 264
Lustig...
GP bekommt mehr Power oben rum... dafür scheint der Hulk unten rum eher ein „mickriger Banner“ zu sein...

So Long...
manwithoutfear ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.12.2019, 04:06   #5  
FrankDrake
Moderator Preisfindung
 
Benutzerbild von FrankDrake
 
Ort: OWL
Beiträge: 11.342
Ich merke gerade das mein letztes neu gekauftes und gelesens Marvelcomic während der "Initative" spielte.

Spider-Gwen? Gwenpool? Spider-Girl was schon Sch..sse.

Mehr als ein Westfale kann der Mensch nicht werden!
FrankDrake ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.12.2019, 05:33   #6  
Crackajack Jackson
Mitglied
 
Benutzerbild von Crackajack Jackson
 
Ort: Gemütliche Gartenlaube
Beiträge: 982
Das letzte was ich in dieser Richtung gelesen habe, war das unbeatable Squirrel Girl.
War nicht ganz schlecht, aber auch nicht so gut, dass ich da unbedingt weitere 50 Ausgaben von gebraucht hätte.

Hellcat war eher langweilig, hatte aber ein paar sehr schöne Bilder.
Crackajack Jackson ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 05.12.2019, 05:58   #7  
Marvel Boy
Moderator Panini Fan-Forum
 
Benutzerbild von Marvel Boy
 
Ort: Hannover
Beiträge: 2.012
Ausser Spider-Woman war die ganze neue Mädelsbewegung eher nichts.

@Frank
Was hat du gegen die gute alze Spider-Girl Serie?

Alles was ich bisher von Gwenpool gelesen habe war entweder nichts oder ging gerade noch so, also keine Begeisterung meinerseits.
Marvel Boy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.12.2019, 06:15   #8  
Crackajack Jackson
Mitglied
 
Benutzerbild von Crackajack Jackson
 
Ort: Gemütliche Gartenlaube
Beiträge: 982
Gebe ich dir 100% recht. Gerade vor und nach der Geburt war Spider-Woman sehr, sehr stark und wirklich frisch und lustig.

Muss ich unbedingt mal wieder lesen.
Crackajack Jackson ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 05.12.2019, 06:49   #9  
Jesebal
Mitglied (unverifiziert)
 
Benutzerbild von Jesebal
 
Beiträge: 91
Für mich ist Gwenpool ein Charakter den die Welt nicht gebraucht hat gut das Ihre Auftritte immer weniger werden man kann eben nicht immer einen künstlichen Hype erschaffen nur weil man jemanden in so viele Serien wie möglich reinschreibt.
Jesebal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.12.2019, 07:24   #10  
FrankDrake
Moderator Preisfindung
 
Benutzerbild von FrankDrake
 
Ort: OWL
Beiträge: 11.342
Zitat:
Zitat von Marvel Boy Beitrag anzeigen
@Frank
Was hat du gegen die gute alze Spider-Girl Serie?
Hat mir einfach nicht gefallen, ist aber schon so viele Jahre her, ich weiß gar nicht mehr warum.

Wiederfinden werde ich sie wahrscheinlich auch nicht mehr.

Mehr als ein Westfale kann der Mensch nicht werden!
FrankDrake ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.12.2019, 07:38   #11  
Kal-L
Mitglied (unverifiziert)
 
Benutzerbild von Kal-L
 
Ort: Halle (Saale)
Beiträge: 463
Aus meiner sicht war bei der "Neuen Mädels Bewegung" wie Marvel Boy das nennt Kamala Khan alias Ms. Marvel die beste Serie (Spider-Woman ist auf dem gleichen Level und schlichtweg super, aber da Jessica schon seit Jahrzehnten dabei ist, ist sie nicht wirklich neu)
Kal-L ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 05.12.2019, 08:04   #12  
manwithoutfear
Mitglied (unverifiziert)
 
Benutzerbild von manwithoutfear
 
Ort: Im Herzen von OWL
Beiträge: 264
Wie sagt man immer?
Ein Held kann nur so gut sein, wie sein Erzfeind böse ist?
Mal so gefragt... wer ist die Erzfeinde von Kamala, Spider-Woman(der jungen Mutter) Gwenpool, Spider-Gwen, Viv, ...

Ohne einen ikonischen Obereumel, der voll reinhaut wird das nix.
Aber Typen vom Kaliber Magneto, Doom, Goblin, Ares Skull oder Venom findet man nicht auf Bäumen!?

Dazu kommt, dass das Medium der Superheldencomic eine bis dato relativ klar umrissene Kindenstruktur hattte. Jetzt zu versuchen mit der sprichwörtlich Brechstange möglichst viele „Randgruppen“ der potentiellen Käuferschaft zu zwangsrekrutieren...
War vielleicht jetzt nicht der allerbeste Plan?
Da hätte man ggf. mehr auf Qualität statt auf Masse setzen sollen?

Lustig:
Spider-Woman läuft? - Wer ist da die Zielgruppe? Junge alleinstehende Mütter die nebenbei genug Zeit haben Comics zu lesen?
Ms. Marvel läuft? - Klar... Mädchen, Liebesprobleme, religiöses Alleinstellungsmerkmal, „Hautfarbenabweichung“ - da holt man (unreflektiert) die Afroamerikaner UND alle asiatische Abstammung mit ins Boot... (Achtung! Ich wette in den Südstaaten wir der Titel wegen den letzten beiden Punkten mit der Kneifzange nicht angefasst?),...

Btw. Spider-Girl war doch MC2? Hier ging es auch um Spider-Gwen oder Silk oder irgend einen weiteren der aus dem Boden sprießenden Spidey-Ableger.

Wie gesagt... ohne echten Gegner wird das nix!

So Long...
manwithoutfear ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.12.2019, 12:33   #13  
Unbreakable Cosmo
Mitglied
 
Benutzerbild von Unbreakable Cosmo
 
Ort: Weltuntergangs-Bunker
Beiträge: 168
Spider-Girl im MC2 mit May war gar nicht meines. Wurde gefeiert, weil es old School war und genau das war mein Problem.

die letzte Spider-Woman mit Jessica im neuen Kostüm fand ich großartig. Wer davon Fan ist, dem empfehle ich die letzte Hawkeye-Serie mit Kate Bishop.
Unbreakable Cosmo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.12.2019, 12:39   #14  
Lizard_King
INCOS und Panini Fan-Forum Mod
 
Benutzerbild von Lizard_King
 
Ort: Hooksiel
Beiträge: 2.027
Genau dieses oldschoolige vermisse ich so sehr an den Marvels. Spider-Girl hatte zu dem noch ein richtig tolles Team, DeFalco, Frenz und Oliffe. Gerade Frenz, der ja gerne als letzter klassische Spider-Man Zeichner bezeichnet wird und DeFalco sind ein wunderbares Team, da sie ja bereits mitte der 80er an Amazing Spider-Man gearbeitet haben, und genau aufeinander eingehen.
Lizard_King ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.12.2019, 19:51   #15  
Netsrac
Mitglied (unverifiziert)
 
Benutzerbild von Netsrac
 
Ort: Kalletal Varenholz
Beiträge: 47
@FrankDrake
Trotz des Namen ist sie kein weiblicher DP und auch keine gwen stacy.

@manwithoutfear
Auch wenn es zu den GP Witzen gehört weis ich nicht ob man
Gwenpool und Spider-Gwen wirklich vergleichen kann.
(Letztere habe ich zugegeben weitgehend "ignoriert".)

Gwenpool Erzfeind dürften die Verkaufszahlen sein.
Im ernst, als Person aus der "realen Welt" kämpft
sie nur darum, die Vorteile vom leben im Comic zu behalten
(man denke an altern, Wiedergeburt, Körperbau, Lieblings Helden treffen,
verantwortungslosen gebrauchen von Waffen usw.
"This isn't canon. You can kill anyone and it doesn't matter." ).
Darum hält sie sich auch von Events fern in denen B Helden so sterblich sind.

Als Person vielleicht noch Evil Gwenpool.

Ich würde GP auch nicht grade als Heldin einstufen.
Am besten fand ich sie in Heft 0. Killervirus an AIM verkaufen
weil man Gelt braucht und die Avangers ja eh die Welt retten.
usw.
--------------------------------------------------------------
MC2 Fand ich auch gut.


Welche Helden und Schurken der letzten 10 Jahre finden den eure Zustimmung?

Ich hätte durch aus gerne
Gwenpool
Bullerball
Waffe II
und Chandler
in einen Team

und Guillotine mochte ich auch gerne.
(wären meine top 5 der letzten 5 Jahre.)

Geändert von Netsrac (05.12.2019 um 20:02 Uhr)
Netsrac ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.12.2019, 21:41   #16  
Kal-L
Mitglied (unverifiziert)
 
Benutzerbild von Kal-L
 
Ort: Halle (Saale)
Beiträge: 463
Zitat:
Zitat von Netsrac Beitrag anzeigen
Welche Helden und Schurken der letzten 10 Jahre finden den eure Zustimmung?

Ich hätte durch aus gerne
Gwenpool
Bullerball
Waffe II
und Chandler
in einen Team

und Guillotine mochte ich auch gerne.
(wären meine top 5 der letzten 5 Jahre.)
Ähmmm... also bis auf Gwenpool, die mir nicht zusagt, kenne ich den Rest gar nicht!

Ansonsten Kamala Khan natürlich, und der neue Geister Reiter der im Auto, also der Ghost Driver. Zumindest hat mir die Serie im Megaband von Panini gut gefallen. Schurken welche jetzt neu sind fallen mir gar nicht ein außer Evil Deadpool aber das war auch nichts.
Kal-L ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 06.12.2019, 19:05   #17  
Netsrac
Mitglied (unverifiziert)
 
Benutzerbild von Netsrac
 
Ort: Kalletal Varenholz
Beiträge: 47
Nicht überraschend das du die nicht kennst sind nur in wenigen Heften.
(von denen nicht alle auf deutsch erschienen sind)
Zusammen evtl. ein Dutzend deutsch Hefte

Der Name Guillotine
gehört zu einer Gruppe von Personen welche die Stimme eine dämonischen Schwertes hören können und mit diesen (nicht unbedingt absichtlich oder freiwillig) einen Pakt geschlossen haben. Der erste offizielle träger des Namens fand das Schwert während der französischen Revolution. Die aktuelle Trägerin (eine Nachfahrin) ist eine Heldin auch wenn die französische Polizei dieses evtl. etwas anders sieht (hat ein bisschen was von Jeanne, die Kamikaze-Diebin).
Diese hat Ihre geheime Identität sogar aufgedeckt.
Das Schwert kann praktisch alles schneiden (sogar Protoadamantium / Caps Schild)
kann sich aber auch Stumpf machen. Letzteres um unreines Blut (z.B. von Venom) zu vermieden. Ansonsten versucht es den Träger dazu zu bringen seinen Blutdurst zu stillen. Es kann auch einen mächtigen Angriffszauber durchführen, diese ist jedoch mit einem hohen Preis (Blutzoll?) verbunden.

Chandler
ist ein Alien welchen auf der Erde lebt, auf seinem Planten war er Teil eines missglückten(?) Supersoldaten Projekt. Er ist der klischeehafte US Hinterwäldler Typ und eher unfreiwillig in Superwesen Aktivitäten verstrickt. Er hat ein Raumschiff lächerlicher Art (und ist sich dessen durch aus bewusst). Seine Kräfte erlauben es ihn Sich (und kleine Objekte die er dabei berührt), in Wasser zu verwandeln. Dabei hat er das gleiche Problem wie DC´s Stonboy (keine freie Beweglichkeit). Dennoch ist er geschickt darin aus dieser Kraft, dass meiste raus zu holen.


Bullerball
war schon in mehren Superhelden Team. In-Story ist er recht beliebt.
Sein nahe zu unveränderlicher Körper gibt ihn Top Unverwundbarkeit.
Es ist keine Möglichkeit bekannt ihn zu verletzen. Auch Gift und Elektorschock
schaden ihm nicht. Energiestrahlen prallen ab oder verpuffen ohne Wirkung.
Nur sehr(!!!) wenige Sachen können ihm Schmerzen zufügen.
Auch seine Ausdauer scheint unbegrenzt.
Das alles zusammen macht ihn für Energievampire (unbegrenzte Nahrung)
und jene Marvel Mädels interessant, welche sonst niemanden berühren können ohne Schaden zu verusachen.

Allerdings gibt da ein Problem, er ist ein kleine dicker Junge, und durch seine Kräfte kann er weder Muskel aufbauen noch vernünftig abnehmen. Auch schnell laufen oder schwer heben geht nicht (praktisch alles wo er normalerweise in Schwitzen kommen müsste).
Auch mit den lernen hapert es.
Wenn er schläft ist es fast unmöglich ihn zu wecken.
(Schon mal einen Schurkenangriff in unmittelbarer nähe verschaffen.)
Man muss warten bis er von selber wach wird.

Auch in Sozialer / Emphatischer Hinsicht ist er stumpf.
z.B. hat er Hank Pym öffentlich gefragt wie es so war mit den Schlage einer Frau
oder seinen Taskmaster ob er überhaupt als Ausbilder geeignet ist wo er doch nix normal lernen muss.

Alkohol und Frauen sind auch nicht so seine Welt (erstere ohne Effekt während er mit letzter wohl nix anfangen kann. [Evtl. keine Effekt von Hormonen und / oder keine Muske Verhärtung .)


Waffe II
Ist alleine wenig interessant aber rundet dieses Team schön ab.
Er ist ein Versuchstier aus dem Waffe-Projekt. Effektiv ist er ein Eichhörnchen
mit den Superkräften und den Geistigen Fähigkeiten des klassischen Wolverine.


PS: sentry wäre noch in meinen top 10 der letzt 10 Jahre.

Geändert von Netsrac (06.12.2019 um 20:41 Uhr)
Netsrac ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.12.2019, 20:28   #18  
Kal-L
Mitglied (unverifiziert)
 
Benutzerbild von Kal-L
 
Ort: Halle (Saale)
Beiträge: 463
Vielen Dank für die ausführlichen infos
Kal-L ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 06.12.2019, 22:06   #19  
Vikki
Mitglied (unverifiziert)
 
Benutzerbild von Vikki
 
Beiträge: 66
Die Figur ist so überflüssig. Aus jeden Zeichenstrich schreit es: "Seht! Wir machen jetzt auch ne Harley Quinn!" Wobei DC mit Harley auf der Deadpoolwelle versucht zu reiten.
Vikki ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.12.2019, 22:47   #20  
Netsrac
Mitglied (unverifiziert)
 
Benutzerbild von Netsrac
 
Ort: Kalletal Varenholz
Beiträge: 47
Hat Harley sich so verändert?
Letztes mal wo ich von ihr gelesen habe wollte sie eine Bande unabhänig von Mr. J aufbauen.
Netsrac ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.12.2019, 23:48   #21  
Vikki
Mitglied (unverifiziert)
 
Benutzerbild von Vikki
 
Beiträge: 66
Ooohja, total anderst seit man ihr ne Soloserie verpasst hat in der sie genauso ... deadpoolmäßig rummacht. Und das "zufälliger" weise nachdem Deadpool mit dem Film einen Hype auslöste. Trotz meiner Sicht auf sie, ist Harley nun gehypet und rate mal was Marvel darauf macht. Ein Tip; steht oben im Titel.
Vikki ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.12.2019, 07:12   #22  
Netsrac
Mitglied (unverifiziert)
 
Benutzerbild von Netsrac
 
Ort: Kalletal Varenholz
Beiträge: 47
Naja deadpoolmäßig und gwenpool mäßig ist noch ein unterschied (besonders ehe sie Superkräfte bekommen hat).
Kann Harley jetzt auch mit dem Comic interagieren und weis die geheime Identität usw. der Helden und weiss, dass sie in einem Comic ist?
Netsrac ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.12.2019, 04:06   #23  
Unbreakable Cosmo
Mitglied
 
Benutzerbild von Unbreakable Cosmo
 
Ort: Weltuntergangs-Bunker
Beiträge: 168
Finde ich ein hartes Urteil.
Ich empfinde Gwenpools Metaebene am nähesten zum klassischen Animal Man von Morrison als zu irgendwas anderem genannten.
Unbreakable Cosmo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.12.2019, 06:48   #24  
Netsrac
Mitglied (unverifiziert)
 
Benutzerbild von Netsrac
 
Ort: Kalletal Varenholz
Beiträge: 47
Den habe ich leider nicht gelesen. Aber wenn du dass sagst muss ich das wohl nachholen.

Für mich war sie nahe am Blonden Phantom.
Netsrac ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.12.2019, 07:34   #25  
manwithoutfear
Mitglied (unverifiziert)
 
Benutzerbild von manwithoutfear
 
Ort: Im Herzen von OWL
Beiträge: 264
Wheezie?

So Long...
manwithoutfear ist offline   Mit Zitat antworten
Neues Thema erstellen Antwort

Zurück   Sammlerforen.net > Öffentliche Foren > Sammelgebiete > Comics > Verlage > Panini Fan-Forum > Marvel Forum

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 21:59 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright: www.sammlerforen.net

Das Sammler-Netzwerk: Der Sammler - Sammlerforen
Das Comic Guide-Netzwerk: Deutscher Comic Guide - Comic Guide NET - Comic-Marktplatz