Sammlerforen.net     

Zurück   Sammlerforen.net > Öffentliche Foren > Sammelgebiete > Comics > Online-Börsen und Auktionen > Comic-Marktplatz

Neues Thema erstellen Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 01.11.2005, 15:20   #26  
jerd
Mitglied
 
Benutzerbild von jerd
 
Ort: Köln
Beiträge: 638
Zitat:
Zitat von xutl1
Noch was zum Thema staatliche Unternehmen. Schau dir doch mal Länder an, die ihre Wasserversorgung privatisiert haben. Man kann nur hoffen, dass das hier nicht passiert!
Voll d'accord! Das gleiche gilt für "richtig" private Bahnen, wie etwa in England: Veraltete Technik, kaum Sicherheitsmechanismen.
jerd ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.11.2005, 17:30   #27  
Marcus Cyron
Mitglied
 
Benutzerbild von Marcus Cyron
 
Ort: Köln
Beiträge: 2.105
Ich habe geschrieben "halbstaatlich"!!!!! - Die alte Post und die alte Bahn waren etwas ganz anderes. Aber hier werden von den Unternehmen nur die Vorteile ausgenutzt, die ihr Status als "freies" Unternehmen mit den Rechten "staatlicher" Unternehmen verbindet. Die Qualität ihrer Dinstleistungen kann das nicht wiederspiegeln. Ich will ganz sicher keine privatisierte Wasserversorgung. Aber ich will auch keine privatisierte Post, Telekom oder Bahn. Wenn ich daran denke, wie die Bahn mit Konkurrenten umspringt wird mir ganz anders. Da werden Bahnen und Waggons verschrottet, die man mit Steuergeldern erworben hat, anstatt sie weiterzuverkaufen. Denn die Private Konkurrenz der Bahn sucht sowas Händeringend. Hier stimmt doch Grundsätzlich vieles nicht. Und so werden eben aus vormals Vorzeigeunternehmen Schlampenvereine.
Marcus Cyron ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.11.2005, 17:46   #28  
Lothar
Administrator
 
Benutzerbild von Lothar
 
Beiträge: 2.262
Huhu Kenny!

Ich will dir nicht übers Maul fahren, aber wir haben hier ein öffentliches Thema. Würde mich freuen, wenn du bei deinen Formulierungen etwas Gas rausnimmst.

Zitat:
mieser Sauhaufen, ... halbstaatliche Gesocks, denen es viel zu gut geht, ... Schlampenvereine
Das muss nicht wirklich sein, oder?


... wir sollten auch bitte beim Thema "Post" bleiben und hier kein ultimatives Polit-Off-Topic erzeugen. DANKE!
Lothar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.11.2005, 18:45   #29  
Scheuch
bemüht sich stets
 
Benutzerbild von Scheuch
 
Ort: Berlin
Beiträge: 11.065
Habe eben ein Paket von Hermes erhalten, auf dem war ein Vermerk, dass der 1. Zustellversuch bereits am 29.10. also letzten Fraitag war, ein Nachricht war nich im briefkasten - heute haben wir Dienstag. Auch nicht gerade die schnellsten!

-SCHEUCH-
Scheuch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.12.2005, 20:28   #30  
choose.life
Mitglied
 
Benutzerbild von choose.life
 
Ort: Essen
Beiträge: 11
Komme gebürtig vom wunderschönen Niederrhein aus einem Dorf mit 2500 Einwohnern. Wir kennen da die "Leute von der Post" persönlich, oder sind sogar mit denen verwandt Da gabs noch nie Probleme, NIE! In über 20Jahren keine Post weg.

Jetzt wohne ich wegen Studium in Essen...und die Post ist hier mit Abstand das schlechteste, was mir je passiert ist. Inkompetent, unfeundlich bis zur absoluten Unmenschlichkeit. Und in nicht einmal 5 Jahren schon mindestens 3 Sendungen weg, wobei der Absender wirklich vertrauenswürdig war.

Kommt also wirklich darauf an, wo man wohnt, Stadt ist Horror, auf dem Land ist es traumhaft.
Mein Tipp: DIE PACKSTATION, seitdem hab ich in Essen keine Probleme mehr!
choose.life ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.12.2005, 08:26   #31  
user04
Mitglied
 
Beiträge: 111
früher war die post auch bei uns in duisburg besser
aber mittlerweile verschwinden sogar briefe
user04 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.12.2005, 10:37   #32  
batschnass
Mitglied
 
Benutzerbild von batschnass
 
Beiträge: 3.470
Zitat:
Zitat von batschnass
Ich hatte noch nie Probleme mit der Deutschen Post AG. Weder ankommend noch abgehend. (...)
So schnell kann sich's ändern. Neuer Zusteller an Samstagen, Vollkartonumschlag mit der Aufschrift "Büchersendung nicht knicken" fachmännisch gefaltet.
Nach einem Anruf bei 01802/3333 (6ct je Anruf a.d. Festnetz Deutsche Telekom) leichte Besserung und ein "Schmerzensgeld" in Höhe von 20 EUR. Nach der zweiten Beschwerde - "Schmerzensgeld" 5 Postwertzeichen a 55ct - und einen neuen Zusteller. Alles wieder bestens.
batschnass ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.12.2005, 10:45   #33  
Scheuch
bemüht sich stets
 
Benutzerbild von Scheuch
 
Ort: Berlin
Beiträge: 11.065
Du kriegst Schmerzensgeld? - Das ist mehr als ich bei meinen ganzen schriftlichen Beschwerden jemals erreicht habe.

-SCHEUCH-
Scheuch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.12.2005, 10:55   #34  
batschnass
Mitglied
 
Benutzerbild von batschnass
 
Beiträge: 3.470
Ich war selbst erstaunt, wäre ja schon zufrieden gewesen wenn sich die Pannen nicht mehr wiederholt hätte. Ich weiss den genauen Wortlaut des Schreibens nicht mehr, ging in die Richtung: "Kein Schuldanerkenntnis und Aufwandsentschädigung für entstandenen Ärger".
batschnass ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.01.2006, 13:54   #35  
mschweiz
Moderator Index-Forum
 
Benutzerbild von mschweiz
 
Ort: Stuttgart
Beiträge: 8.230
Neues aus dem Süden: "Die obligatorische Packstation"
Gestern fand ich eine Abholkarte für ein Paket von DHL, aber nicht wie bisher bei der Post, sondern an einer der neuen Packstationen:

Vorteile:
+ immer offen
+ zunächst einmal keine / wenig Schlange. Aber wenn es alle benutzen dauert
es eher etwas länger
+ (bei uns) mit dem Auto besser erreichbar (Parklätze)
+ Paket ab 17:00 am gleichen Tag verfügbar
- Abholungszeit auf 9 Kalendertage verkürzt (früher glaube ich 10 Arbeitstage ???)
- Mit den Infos auf der Karte kann jeder das Paket abholen: Karte weg = Paket weg
- Neuzustellung kann per Karte beantragt werden, allerdings ist diese frühestens 3
Werktage nach Absenden der Karte möglich.

Der Gag: Man unterschreibt MIT DEM FINGER auf einem Bildschirm für das Paket.
3 Kreuze tun es aber auch ...

Mein Verdacht: Bald wird auch das Einstellen obligatorisch und das Abholen evt. auch.
Dann muss die DHL nur noch Abholkärtchen austragen.

Geändert von mschweiz (18.01.2006 um 14:49 Uhr)
mschweiz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.01.2006, 14:23   #36  
risix
Moderator DC-Intern
 
Benutzerbild von risix
 
Ort: kleines unbeugsames Dorf in Bavaria
Beiträge: 2.176
Ich habe die Karte schon seit langem.
Vorteil liegt für mich ganz klar an dem 24 Stunden Service bei der Aufgabe von Paketen und dass man sich nicht anstellen muss (wenn nicht gerade eine alte Omi versucht damit klarzukommen ).
Aber meine Pakete lasse ich noch nach Hause liefern ( kostet auch nicht mehr)
risix ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.01.2006, 16:47   #37  
Cubbie
Mitglied
 
Benutzerbild von Cubbie
 
Ort: Frankfurt
Beiträge: 98
Zitat:
Zitat von mschweiz
"Die obligatorische Packstation"
Der Gag: Man unterschreibt MIT DEM FINGER auf einem Bildschirm für das Paket.
3 Kreuze tun es aber auch ...
Ich bin eigentlich mit der Packstation bisher sehr zufrieden - meine Postagentur hat ziemlich blöde Öffnungszeiten, erst nach 8:30, bis 18:00, Samstags nur bis 12:00, da ist es schon einfacher und stressfreier an diesen Automat zu gehen.

Aber die Nummer mit den 3 Kreuzen (Ein Kreuz tuts ja auch schon), hab' ich auch schon praktiziert - das ist Schwachsinn Hoch 3 !
Cubbie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.01.2006, 16:34   #38  
hubahuba
Mitglied
 
Benutzerbild von hubahuba
 
Ort: Braunschweig
Beiträge: 80
Standard Triefnasses Heft

Dreckswetter heute in Norddeutschland mit Dauerregen!
...und ich durfte heute mein neues Mosaik-Heft 02/2006 leider total durchnäßt aus dem Briefkasten fischen.
Die dusselige Aushilfs-Postbotin hatte wohl versäumt, den Deckel über ihre Ledertasche zu ziehen, den aufgeweichten Briefumschlag einfach in meinen Kasten gestopft und sich aus dem Staub gemacht.
Erstmal trocken- und glattgebügelt - zum Glück fand ich´s am Samstag gleich. Nach stundenlangem Liegen am Wochentag bis abends wäre das Heft bestimmt nicht zu retten gewesen.

Eine dünne Plastikhülle wäre echt besser als der Mosaik-Papierumschlag, auch wenn der natürlich wiederum so ein kultiges Sammelobjekt ist. Kann aber nicht Sinn eines Abos sein, einen Teil der Hefte dann im Laden nachkaufen zu müssen...

Muß ich mir das von der Post bieten lassen ?!?
Was macht ihr in solchen Fällen?
hubahuba ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.01.2006, 18:40   #39  
Scheuch
bemüht sich stets
 
Benutzerbild von Scheuch
 
Ort: Berlin
Beiträge: 11.065
@ hubahuba - Als Abonnent, der mit Rechnung bezahlt, erhalte ich einmal im Jahr ein eingeschweißtes Heft (nämlich das, dem die Rechnung beiliegt) - die sahen bei mir bisher immer schlimmer aus als die Papierumschlaghefte.

Beim Abodienst anrufen (mailen bringt nix) - die schicken dann ein neues Heft.

-SCHEUCH-
Scheuch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.01.2006, 10:10   #40  
batschnass
Mitglied
 
Benutzerbild von batschnass
 
Beiträge: 3.470
Zitat:
Zitat von hubahuba

Muß ich mir das von der Post bieten lassen ?!?
Was macht ihr in solchen Fällen?
Ich kanns nur noch mal wiederholen:

01802/3333

Allgemeines rund um die Post und alles zu ihrer Briefsendung (6ct je Anruf a.d. Festnetz Deutsche Telekom)
batschnass ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.01.2006, 15:58   #41  
comsieg
Moderator Bastei (intern)
 
Benutzerbild von comsieg
 
Ort: Hannover
Beiträge: 299
Zitat:
Zitat von Scheuch
@ hubahuba - Als Abonnent, der mit Rechnung bezahlt, erhalte ich einmal im Jahr ein eingeschweißtes Heft (nämlich das, dem die Rechnung beiliegt) - die sahen bei mir bisher immer schlimmer aus als die Papierumschlaghefte.

-SCHEUCH-
Das kann ich nur bestätigen. Ich habe ein Perry-Rhodan-Abo. Die Romane kamen jahrelang ohne Probleme im A5-Papierumschlag, dann eingeschweißt in eine dünne Kunststoffhülle. Ergebnis: Jedes dritte Heft mit Knicken und/oder gequetschten Ecken. Nun gibt es die Sendungen wieder im Papierumschlag, anscheinend hatten auch andere Abonnenten die gleichen Probleme.
comsieg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.01.2006, 19:07   #42  
Batman
Moderator DC-Forum (intern)
 
Benutzerbild von Batman
 
Ort: Wuppertal
Beiträge: 5.491
Bei mir ist jetzt ein Büchersendung wohl nicht angekommen. Ausgerechnet ein Conan HC ist weg.

Batman
Batman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.01.2006, 19:26   #43  
jakubkurtzberg
Moderator NUFF!
 
Benutzerbild von jakubkurtzberg
 
Ort: im Norden
Beiträge: 10.538
Dann war's wohl ein Panini-HC. Bei Hethke wär's vermutlich weniger tragisch...
jakubkurtzberg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.05.2006, 17:28   #44  
mschweiz
Moderator Index-Forum
 
Benutzerbild von mschweiz
 
Ort: Stuttgart
Beiträge: 8.230
Und bei mir gleich zwei Büchersendungen u.a. mit Yoko Tsuno 23 reingequetscht und total verknickt.
Die kriegen am Mo etwas von mir zu hören
(Wo ist nur der Baseballschläger geblieben )
mschweiz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.05.2006, 17:34   #45  
user01
Mitglied
 
Beiträge: 2.990
Hier muß ich mal meine Briefträgerin loben, bei dickeren/größeren Briefen klingelt die nette Dame und übergibt die Sachen meiner Frau oder mir.
user01 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.05.2006, 18:31   #46  
Martin
Mitglied
 
Benutzerbild von Martin
 
Ort: Hamburg
Beiträge: 2.709
Blog-Einträge: 6
bei mir wird sie immer mehr mit der schneckenpost verschickt

bücher oder päckchen, keine ahnung, 2 sendungen am montag zur mir abgeschickt, die eine war am donnerstag da (büchersendung) die andere ist bis heute noch nicht angekommmen. was in briefkasten gesteckt wurde bisher ging nie kaputt. da kann ich mich nicht beschweren, nur über die dauer der versendungen

wer briefmarken umsonst haben möchte beschwert sich beim kundendienst der post. die bekommt man als trost, weil sich nichts ändert
Martin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.05.2006, 09:52   #47  
jakubkurtzberg
Moderator NUFF!
 
Benutzerbild von jakubkurtzberg
 
Ort: im Norden
Beiträge: 10.538
Der Briefkasten meiner alten Wohnung war senkrecht in die Wand eingefasst. Dadurch war grundsätzlich fast alles geknickt oder machte einen (un-)schönen Bogen. Meistens ergaben sich mehrere Knicke am Falz - wie geriffelt.
jakubkurtzberg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.10.2006, 18:04   #48  
underduck
Moderator sammlerforen
 
Benutzerbild von underduck
 
Ort: Köln-Bonn
Beiträge: 83.954
Im Moment habe ich mal wieder einen Riesenwut auf DHL!

Am Freitag habe ich bei www.fortknox.de einen 20"-TFT-Monitor und einen A-3-Scanner bestellt. Der Monitor wurde am Samstag angeliefert, obwohl die Geräte gleichzeitig bei Fort Knox aus dem Lager wanderten.

Der mir fremde Post-Muli vertröstete mich an meiner Haustür auf Montag, dann würde der Scanner sicherlich angeliefert. Jetzt ist Montag und es ist schon 17:00 durch. Es gibt keine Spur von einem DHL-Lieferwagen im Ort. Und bei Fort Knox kann man erkennen, daß der Scanner bisher nicht im Paketpostamt Köln eingetroffen ist und darum auch noch nicht zugestetellt werden kann. Der Monitor war in Köln schon am Freitag noch als Ein- und Ausgang gebucht worden.

Hier kann ich sogar verfolgen, wo sich mein Paket aktuell bei DHL in der auslieferung befindet.

Zitat:
Zitat von DHL
Sendungscode 506771804165
Empfänger:
Status: Elektronische Sendungsdaten liegen vor
Status von: 29.09.06 16:59
Vorgang: Elektronische Sendungsdaten liegen vor
Was sagt das aus?

Ich werde zukünftig immer auf eine Lieferung mit UPS bestehen, wenn ich wählen kann. Auch wenn es ein paar Teuros mehr kostet. Morgen ist bei uns Feiertag. Da wird sich hier wohl auch kein DHL-Mitarbeiter blicken lassen!


... Mich kostet diese Sch**** knapp 3 fehlende Scan-Arbeitstage. So ein Saftladen!
underduck ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2006, 13:18   #49  
Auryn
Mitglied
 
Benutzerbild von Auryn
 
Ort: Trier
Beiträge: 21
Ich weiß ja nicht, ob's jemanden hier interessiert, aber ich habe Bekannte und Verwandte in einem Land, von dem viele Deutsche immer noch gar nicht wissen, daß das noch Europa ist und man dort eine romanische Sprache spricht.
(Hm, naja, o.k., ich kenne Gegenden dort, da ist das mit Europa manchmal wirklich schwer zu glauben, wenn man in der Dämmerung nur an den Hotel-Müllcontainer mitten in der Stadt Brasov (gesprochen: "Braschov" = einst auch schon mal "Kronstadt") zu gehen braucht, um da eine nette Bärenfamilie beim Abendessen oder Frühstück zu treffen. Sofern man ihnen das Freßchen nicht streitig machen will, sind sie eigentlich ganz nett und es gibt pro Jahr höchstens 2 Tote und 10 Schwerverletzte durch Bärenschäden.)

Jedenfalls erzählte mir ein Einheimischer, er hätte aus der an prinzipieller Lagerknappheit leidenden Hauptpost dieses Ortes am 30. Januar 2004 eine Benachrichtigung erhalten, für ihn wäre ein Einschreibe-Weihnachts-Päckchen aus Österreich (Absendung in Wien so um den 15. November 2003, aber das nur am Rande) angekommen und nach der Prüfung auf möglicherweise zu verzollenden Inhalt könne er das Päckchen dann am 15. Februar 2004 abholen - aber nur nachmittags zwischen 14 und 16 Uhr!

Hm, auf meine Nachfrage bestätigte er mir, daß das so der typisch "kafkaeske" Service der staatlich monopolisierten Post sei und er davon träume, dieser Post mit Studenten Konkurrenz zu machen, was aber noch wenigstens bis zum EU-Beitritt auf sich warten lassen könnte, worauf wir uns jetzt sehr freuen können, falls dann der Servicestandard sämtlicher europäischen Postzentralen synchronisiert werden sollte.

Immerhin ist dieses Land auch berühmt geworden als Geburts-Heimat von Dichtern und Schriftstellern, in denen tödliche Absurdität eine große Rolle spielte, was ich heute sehr viel besser verstehen kann:
Eugen Ionescu, Paul Celan, Gregor von Rezzori, Rose Ausländer, Mihai Eminescu, Mircea Dinescu etc. pp.
Ihr werdet jetzt sicherlich auch schon wissen, wo die Wiege meiner Vorfahren stand, die vor 800 Jahren von den ruhmreichen und völlig erfolglosen Kreuzrittern des Deutschen Ordens dahin begleitet wurden. Seufz!
Auryn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2006, 13:25   #50  
mschweiz
Moderator Index-Forum
 
Benutzerbild von mschweiz
 
Ort: Stuttgart
Beiträge: 8.230
Zitat:
Zitat von Martin
wer briefmarken umsonst haben möchte beschwert sich beim kundendienst der post. die bekommt man als trost, weil sich nichts ändert
Ich habe mich da schon öfters höflich und sachlich beschwert, aber Marken gabe es nie. Irgendwas mache ich da wohl falsch
mschweiz ist offline   Mit Zitat antworten
Neues Thema erstellen Antwort

Zurück   Sammlerforen.net > Öffentliche Foren > Sammelgebiete > Comics > Online-Börsen und Auktionen > Comic-Marktplatz

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:59 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright: www.sammlerforen.net

Das Sammler-Netzwerk: Der Sammler - Sammlerforen
Das Comic Guide-Netzwerk: Deutscher Comic Guide - Comic Guide NET - Comic-Marktplatz