Sammlerforen.net     

Zurück   Sammlerforen.net > Öffentliche Foren > Sammelgebiete > Comics > Verlage > Mosaik Fan-Forum

Neues Thema erstellen Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 18.10.2021, 21:04   #51  
Rookie
Comiczeichner
 
Benutzerbild von Rookie
 
Ort: Berlin
Beiträge: 643
Zitat:
Zitat von pits Beitrag anzeigen
... Genauso wie es wohl keine Popstars wie Madonna mehr geben wird. ...
Da irrst du dich. Die Jugend von heute hört ganz anders Musik und hat, oh Wunder, auch ihre Stars, die teilweise Milliarden Klicks auf diversen Plattformen wie z. B. Youtube haben. Da spielt selbst eine Madonna nicht mehr in der gleichen Liga.

Allerdings das meiste Zeug ist nichts für meine Ohren.

Und genauso ist es mit den Sehgewohnheiten. Ich mag halt mehr den Old School Illustrations-Stil, den ich von den alten Mosaiks kenne. Das heißt nicht, dass mich auch modernere Gestaltungen überzeugen können. Für Mosaik wünsche ich mir immer eine Mischung aus alt und neu.

Geändert von Rookie (18.10.2021 um 21:10 Uhr)
Rookie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.10.2021, 21:16   #52  
Chouette
Moderator Mosaik Fan-Forum
 
Benutzerbild von Chouette
 
Ort: Frankenstein
Beiträge: 4.713
Nee, Pits, die Wüstefeld-Figuren redest du mir nicht schön. Ich mag diesen Stil nicht, wo prinzipiell jede Physiognomie verschoben sein muss. Du findest da keine zwei gleichgroßen Augen im selben Gesicht. Alles viel zu rund und zu gewollt schwungvoll. Grauenhaft.

Was deine Wette angeht: Die halte ich. Da kannst du dich mit efwe zusammentun, der prophezeit das Ende des Hypes schon länger. Bis jetzt lag er daneben. Aber da alles im Weltall endlich ist, werdet ihr beide schon irgendwann recht behalten.
Zu den Mangas: Die zählst du nicht zu den Comics? Dann müssen wir mal definieren, worüber wir reden. Du argumentierst mit MM, YPS und vielleicht Fix und Foxy, ich hab eher das Ganze im Sinn, wenn ich über Absätze sinniere.
Chouette ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.10.2021, 21:18   #53  
Rookie
Comiczeichner
 
Benutzerbild von Rookie
 
Ort: Berlin
Beiträge: 643
Zitat:
Zitat von pits Beitrag anzeigen
Ich VERMUTE es, aber bin bisher relativ sicher gewesen, dass die Zeichner fest angestellt sind.
.
Als ich in den 90ern mal etwas hinter die Kulissen schauen konnte, war es sogar so, dass bei Mosaik einige Leute arbeiteten, ohne einen Vertrag zu haben.
Ich kann mir vorstellen, dass nur die Hauptakteure, die seit Jahren eine beständige Aufgabe haben, dort fest angestellt sind und dass man sonst auch mit Honoraren arbeitet. Aber dazu kann vielleicht Buhr mehr sagen?
Rookie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.10.2021, 21:21   #54  
pits
Mitglied
 
Benutzerbild von pits
 
Beiträge: 29
Da irrst du dich, zumindest was die Mediendurchdringung angeht. Eine Billie Eilish hat Milliarden-Klicks, aber frag mal in die breite Masse nach ihrer Bekanntheit. Bekanntheit über Klicks ist wichtig, aber sie lässt halt dich +20 Jahre außer Acht. Allgemeingültige Stars, die generationsübergreifend bekannt sind, gibt es so nicht mehr. Ist aber ein anderes Thema.
pits ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.10.2021, 21:23   #55  
Rookie
Comiczeichner
 
Benutzerbild von Rookie
 
Ort: Berlin
Beiträge: 643
Zitat:
Zitat von Chouette Beitrag anzeigen
Nee, Pits, die Wüstefeld-Figuren redest du mir nicht schön. Ich mag diesen Stil nicht, wo prinzipiell jede Physiognomie verschoben sein muss. Du findest da keine zwei gleichgroßen Augen im selben Gesicht. Alles viel zu rund und zu gewollt schwungvoll. Grauenhaft.
Was den Stil von Sascha angeht, so ist der ganz eigen. Eine unverwechselbare Handschrift sozusagen, die sich von allen anderen abhebt. Ich bewundere das ja. So etwas ist selten.
Rookie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.10.2021, 21:25   #56  
Chouette
Moderator Mosaik Fan-Forum
 
Benutzerbild von Chouette
 
Ort: Frankenstein
Beiträge: 4.713
Ja, selten ist die. Das stimmt.
Chouette ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.10.2021, 21:30   #57  
Rookie
Comiczeichner
 
Benutzerbild von Rookie
 
Ort: Berlin
Beiträge: 643
Zitat:
Zitat von pits Beitrag anzeigen
Da irrst du dich, zumindest was die Mediendurchdringung angeht. Eine Billie Eilish hat Milliarden-Klicks, aber frag mal in die breite Masse nach ihrer Bekanntheit. Bekanntheit über Klicks ist wichtig, aber sie lässt halt dich +20 Jahre außer Acht. Allgemeingültige Stars, die generationsübergreifend bekannt sind, gibt es so nicht mehr. Ist aber ein anderes Thema.
Ja, anderes Thema oder auch nicht. Du wirst das nicht umsonst erwähnt haben. Aber denke mal ein paar Jahrzehnte weiter. Warum soll eine Billie Eilish dann nicht genauso generationsübergreifend sein?
Ich kann mich noch gut an den Umbruch von den 70ern in die 80er erinnern. Die alten Discostars waren nicht mehr up to date und ein Haufen neuer Künstler, wie Culture Club, Depeche Mode, Duran Duran usw. war am Start. Wir liebten sie, die Elterngeneration konnte damit weniger anfangen. Heute sind sie trotzdem bekannte Größen, die nicht mehr wegzudenken sind.
Rookie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.10.2021, 21:33   #58  
Rookie
Comiczeichner
 
Benutzerbild von Rookie
 
Ort: Berlin
Beiträge: 643
Zitat:
Zitat von Chouette Beitrag anzeigen
Ja, selten ist die. Das stimmt.
Das meinst du jetzt hoffentlich nicht zynisch, oder?
Rookie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.10.2021, 21:45   #59  
pits
Mitglied
 
Benutzerbild von pits
 
Beiträge: 29
Zitat:
Zitat von Rookie Beitrag anzeigen
Ja, anderes Thema oder auch nicht. Du wirst das nicht umsonst erwähnt haben. Aber denke mal ein paar Jahrzehnte weiter. Warum soll eine Billie Eilish dann nicht genauso generationsübergreifend sein?
Ich kann mich noch gut an den Umbruch von den 70ern in die 80er erinnern. Die alten Discostars waren nicht mehr up to date und ein Haufen neuer Künstler, wie Culture Club, Depeche Mode, Duran Duran usw. war am Start. Wir liebten sie, die Elterngeneration konnte damit weniger anfangen. Heute sind sie trotzdem bekannte Größen, die nicht mehr wegzudenken sind.
Du verstehst mich falsch. Mir geht es nicht um die ewige „Früher war alles besser“-Diskussion, sondern echter Bekanntheit. Andersherum: meine Mutter ist 73, kennt aber Robbie Williams. Ich bin 41, Ich kenne Billie Eilish, frage ich meine Kumpels, zucken die mit den Schultern. Von meiner Mutter ganz zu schweigen. Heute ist die „Star-Spezialisierung“ so weit vorangetrieben und durch die diversen Medien sowie der hohe Individualanspruch so hoch - du kriegst aktuell keine Stars mehr hin, die jeder kennt. Dafür sind die Interessen der Generationen und deren Konsumverhalten einfach viel zu weit auseinander. Aber das ist schon echt off topic.
pits ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.10.2021, 00:42   #60  
Chouette
Moderator Mosaik Fan-Forum
 
Benutzerbild von Chouette
 
Ort: Frankenstein
Beiträge: 4.713
Also, die Billie ist klasse. Die kennt auch jeder zwischen 10 und 50. Dass es Leute gibt, die seit 30 Jahren nur die Musik der 80er hören, ist richtig. Wahrscheinlich deine Kumpels. Das sind auch die, die denken, die Opas von Metallica und ACDC seien echt harte Typen. Aber von solchen Leuten abgesehen, gibt es durchaus zumindest zwei Generationen übergreifende Stars.
Chouette ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.10.2021, 06:06   #61  
Rookie
Comiczeichner
 
Benutzerbild von Rookie
 
Ort: Berlin
Beiträge: 643
Zitat:
Zitat von Chouette Beitrag anzeigen
Also, die Billie ist klasse. Die kennt auch jeder zwischen 10 und 50. Dass es Leute gibt, die seit 30 Jahren nur die Musik der 80er hören, ist richtig. Wahrscheinlich deine Kumpels. Das sind auch die, die denken, die Opas von Metallica und ACDC seien echt harte Typen. Aber von solchen Leuten abgesehen, gibt es durchaus zumindest zwei Generationen übergreifende Stars.
Genauso ist es. Ich will nicht behaupten das jeder Troye Sivan, Capital Bra, Black Pink oder Years & Years kennt, aber zumindest von Lady Gaga, Ed Sheeran oder Justin Bieber hat jeder schon mal was gehört. Die Jugend hat schon immer andere Musik gehört als ihre Elterngeneration. Das war so und ist auch heute nicht anders.
Rookie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.10.2021, 06:27   #62  
Nante
Eckensteher
 
Benutzerbild von Nante
 
Ort: Nürnberch, Frangen
Beiträge: 1.767
Also mal abgesehen vom Schwenk ins Musikalische (und der immer länger werdenden "Liste des Grauens" ) am Ende eine sehr interessante und tolle Diskussion.
Nante ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 19.10.2021, 07:11   #63  
pits
Mitglied
 
Benutzerbild von pits
 
Beiträge: 29
Zitat:
Zitat von Rookie Beitrag anzeigen
Genauso ist es. Ich will nicht behaupten das jeder Troye Sivan, Capital Bra, Black Pink oder Years & Years kennt, aber zumindest von Lady Gaga, Ed Sheeran oder Justin Bieber hat jeder schon mal was gehört. Die Jugend hat schon immer andere Musik gehört als ihre Elterngeneration. Das war so und ist auch heute nicht anders.
Capital Bra ist aber definitiv kein internationaler Star im Sinne der bisher genannten Beispiele, den Rest der Erstgenannten kenne ich gar nicht. Aber Lady Gaga ist noch so ein Ausläufer der 00, da kommt doch gar nichts mehr und unterstreicht meine These eher noch. Genauso wie bei Justin Bieber. Es Sheeran dagegen würde ich eher als Phänomen beschreiben.

Es ist unstrittig, dass Kinder und Jugendliche eine andere Musik hören. Ich sage nur: Es kommen keine Stars mehr hoch. Stars im Sinne von Mega-Stars. Dafür ist die Musikbranche einfach zu divers geworden und vor allem sind es die Kanäle der Verbreitung geworden. Du findest dich eben nicht mehr bei Achims Hitparade zusammen und entdeckst DEN Hit.
pits ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.10.2021, 09:33   #64  
Rookie
Comiczeichner
 
Benutzerbild von Rookie
 
Ort: Berlin
Beiträge: 643
Dann eben nicht Capital Bra, sondern BTS, die mit den meistverkauften Album 2020.
Ich gehe aber mit, das heutzutage der Konsum von Musik breiter aufgefächert ist und jeder für seine Vorlieben auch entsprechend seine Nische finden kann. Aber das es aktuell keine Mega-Stars gibt wage ich zu bezweifeln. Warte mal ab , wenn die über ein Jahrzehnt am Ball bleiben und immer noch eine Rolle spielen.
Ähnlich ist es auch mit Comics oder anderen Kulturgütern. Das Angebot ist breiter aufgefächert, aber ich denke, dass auch heute noch echte Klassiker für die Zukunft entstehen können. Das braucht sicher seine Zeit, aber die heutige Jugend wird schon dafür sorgen ihre geliebten Sachen auch im späteren Leben noch hochzujubeln.
So Vieles ist schon totgesagt worden, wie die Vinyl-Schallplatte zum Beispiel. Sogar Musikkassetten sind jetzt wieder im Kommen. Man fast es nicht, aber es ist so.
Rookie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.10.2021, 11:11   #65  
Nafi ibn Azraq
Mitglied (unverifiziert)
 
Benutzerbild von Nafi ibn Azraq
 
Ort: Mese 47
Beiträge: 148
Also meine Kinder hören im Radio immer noch die besten Hits der 60er, 70er und 80er. Nur dass das jetzt auf dem Schlagerkanal B1 läuft. Wir werden alle älter.
Zurück zum Zeichenstil: Lona Rietschel, Horst Boche, Egon Reitzl, alle die frühen Mosaikzeichner sind für mich der Kanon im Mosaik, Ulf Graupner ist auch ganz oben dabei, Niels Bülow ebenso. Und auch die Eckert'schen Asterix-artigen Figuren haben mir gut gefallen. Wüstefeld finde ich schwungvoll und gut, aber eher in einem eigenen Nebenuniversum, weil sie sich vom Strich doch sehr unterscheiden.
Nafi ibn Azraq ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.10.2021, 11:31   #66  
Chouette
Moderator Mosaik Fan-Forum
 
Benutzerbild von Chouette
 
Ort: Frankenstein
Beiträge: 4.713
Ja, dort von mir aus. Er könnte meinethalben sehr gerne die Caramellen übernehmen. Und Jens Fischer macht wieder beim richtigen Mosaik mit. Und Pasda kriegt „Die ABRAFAXE“. Mit Stories von Hubertus Rufledt. Leute, ich glaube, jetzt haben wir‘s.
Chouette ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.10.2021, 11:45   #67  
Nante
Eckensteher
 
Benutzerbild von Nante
 
Ort: Nürnberch, Frangen
Beiträge: 1.767
... Und dann klingelte der Wecker!
Nante ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 19.10.2021, 17:17   #68  
Diplomat
Mitglied
 
Benutzerbild von Diplomat
 
Beiträge: 67
Also der Jens Fischer hat sich ein schrecklichen Stil angewöhnt den kann er ruhig bei den Caramellen beibehalten. Aber diese Gummiflöhe auf Ecstasy möchte ich im Normalmosaik nicht haben. Sascha Wüstefeld ist ja vor 20 Jahren schon gescheitert da braucht es auch kein Neustart. Pasda und Die Abrafaxe währe tatsächlich Stark. Mir fehlt die Serie definitiv.
Diplomat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.10.2021, 18:37   #69  
Chouette
Moderator Mosaik Fan-Forum
 
Benutzerbild von Chouette
 
Ort: Frankenstein
Beiträge: 4.713
Mir auch. Was das Geile daran war: Es war von Heft zu Heft 'ne Wundertüte. Du hast nie gewusst, was diesmal kommt. Und es war dann immer gut. Das ist beim monatlichen Heft nur beim jeweiligen Serienbeginn so, dann zwangsläufig anders.
Chouette ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.10.2021, 19:38   #70  
Diplomat
Mitglied
 
Benutzerbild von Diplomat
 
Beiträge: 67
So isses, vor allem wann waren Bogart und Elvis schon so cool .
Diplomat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.10.2021, 00:18   #71  
Chouette
Moderator Mosaik Fan-Forum
 
Benutzerbild von Chouette
 
Ort: Frankenstein
Beiträge: 4.713
Gerade noch mal meinen eigenen Post nachgelesen. Also, ich meine das mit der Wundertüte.
Chouette ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.10.2021, 06:17   #72  
Rookie
Comiczeichner
 
Benutzerbild von Rookie
 
Ort: Berlin
Beiträge: 643
Und das Chromecover machte auch genug her, sodass man es auch als Erwachsener am Kiosk kaufen konnte, ohne schief angesehen zu werden. Heute dagegen Pitipak und Rosaik.
Rookie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.10.2021, 06:38   #73  
Nante
Eckensteher
 
Benutzerbild von Nante
 
Ort: Nürnberch, Frangen
Beiträge: 1.767
Mhm, ich weiß ja nicht, wie das bei Euch in der Hauptstadt ist.
Aber bei dem, was bei uns sonst noch so in den Regalen steht, brauche ich mich DESWEGEN, nun wirklich nicht genieren.
Nante ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 22.10.2021, 09:00   #74  
Nante
Eckensteher
 
Benutzerbild von Nante
 
Ort: Nürnberch, Frangen
Beiträge: 1.767
Hat jemand schon das neue Heft?
Ich habe bis jetzt nur das Cover gesehen und glaube, daß es dazu gerade in diesem Thread Diskussionen befeuern könnte...
Nante ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 22.10.2021, 09:45   #75  
Chouette
Moderator Mosaik Fan-Forum
 
Benutzerbild von Chouette
 
Ort: Frankenstein
Beiträge: 4.713
Hab ich auch gesehen. Hinten auf dem ZACK. Großartiges Cover. Und ich habe nicht herausbekommen, wer die Dame gezeichnet hat. Sieht auf alle Fälle prima aus.
Chouette ist offline   Mit Zitat antworten
Neues Thema erstellen Antwort

Zurück   Sammlerforen.net > Öffentliche Foren > Sammelgebiete > Comics > Verlage > Mosaik Fan-Forum

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:53 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright: www.sammlerforen.net

Das Sammler-Netzwerk: Der Sammler - Sammlerforen
Das Comic Guide-Netzwerk: Deutscher Comic Guide - Comic Guide NET - Comic-Marktplatz