Sammlerforen.net     

Zurück   Sammlerforen.net > Öffentliche Foren > Sammelgebiete > Comics > Sonstiges > Internationale Comics

Neues Thema erstellen Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 20.04.2017, 15:43   #51  
Servalan
Moderatorin Internationale Comics
 
Benutzerbild von Servalan
 
Ort: Südskandinavien
Beiträge: 8.314
Blog-Einträge: 3
Nick Hayes: Cormorance (Penguin Random House - Jonathan Cape 2016), 184 Seiten, großes Querformat

Stumme Geschichte über zwei Kinder: Ein 9 Jahre alter Junge zieht mit seinen Eltern nach London. Weil er sich nur mit Schwimmflügeln ins Wasser traut, wird er von den anderen Kindern geschnitten. Als seine Mutter erkrankt und schließlich stirbt, scheint es hoffnungslos.
Doch da gibt es kleines indisches Mädchen, das ihrer Mutter nacheifert und unbedingt eine Sportschwimmerin werden will ...
Servalan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.06.2017, 11:20   #52  
Servalan
Moderatorin Internationale Comics
 
Benutzerbild von Servalan
 
Ort: Südskandinavien
Beiträge: 8.314
Blog-Einträge: 3
Kevin Sacco: Josephine (Amaze Ink / Slave Labor Graphics 2017), 132 Seiten

Die halb-autobiographische Graphic Novel hat deutliche Parallelen zu "Mary Poppins": Sacco wurde in den 1960ern von Kindermädchen erzogen, und mit der fiktiven Josephine setzt er ihnen ein Denkmal. Dadurch lernt der behütete Junge aus der Upper West Side des Big Apple Josephines düsteres Heimatviertel Harlem kennen - und die Bürgerrechtsbewegung.

Geändert von Servalan (01.07.2017 um 09:13 Uhr)
Servalan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.08.2017, 15:19   #53  
Servalan
Moderatorin Internationale Comics
 
Benutzerbild von Servalan
 
Ort: Südskandinavien
Beiträge: 8.314
Blog-Einträge: 3
Ji Hyeon Lee | 이지현: Pool (Chronicle Books 2015), 56 Seiten

Der junge Südkoreaner debütierte in den USA mit einem stummen Comic. Zwei Kinder treffen sich in einem überfüllten Schwimmbad.
Die New York Times und das National Public Radio (NPR) listeten es unter den Büchern des Jahres 2015 auf. Im selben Jahr wurde das Debüt von der Society of Illustrators auf der Original Art Show mit der Goldmedaille ausgezeichnet.
Servalan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.09.2017, 16:51   #54  
Servalan
Moderatorin Internationale Comics
 
Benutzerbild von Servalan
 
Ort: Südskandinavien
Beiträge: 8.314
Blog-Einträge: 3
Véro Cazot (Szenario) / Julie Rocheleau (Zeichnungen): Betty Boob (Casterman), 184 Seiten

Die Irritation ist beabsichtigt: Der Name der Hauptfigur klingt wie Betty Boop, der Vamp aus den Zeichentrickfilmen (1932 - 1939) der Fleischer Studios. Als Vorbilder gelten die Broadway-Sänerin Helen Kane (1904 - 1966) und das erste It-Girl Clara Bow (1905 - 1965), ein Stummfilmstar. Nach Einführung des Hays Code wurden die Talkartoons um das Flapper Girl der Roaring Twenties züchtiger.

Der Comic der beiden Kanadierinnen erzählt eine Geschichte aus dem Alltag: Betty Boob hat Brustkrebs, weshalb ihre linke Brust amputiert werden muß. Danach verliert sie ihren Job und ihr Freund verläßt sie.
Der Burlesque-Tanz gilt heute nicht mehr als anrüchiges Vergnügen, sondern als feministisches Empowerment - und das läßt Betty Boob hoffen ...
Servalan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.09.2017, 17:59   #55  
Servalan
Moderatorin Internationale Comics
 
Benutzerbild von Servalan
 
Ort: Südskandinavien
Beiträge: 8.314
Blog-Einträge: 3
Rick Veitch: Can't Get No (DC Vertigo 2006), 352 Seiten

Veitch gehört seit Swamp Thing zu den modernen Klassikern, und dieser querformatige Comic hätte eine Neuauflage verdient.

Der Geschäftsmann Chad Roe glaubt sich dem Gipfel seines Erfolgs zum Greifen nah. Schließlich hat einen ultra-permanenten Marker erfunden, der sich wie geschnitten Brot verkauft - vor allem an Graffiti-Künstler.
Hausbesitzer drohen mit Klagen und die Aktie der Firma fällt in den Keller. Roe besäuft sich bis zur Bewußtlosigkeit. Später ziehen ihn zwei Künstlerinnen aus und verzieren ihn mit einem Ganzkörper-Graffiti. Dazu benutzen sie seinen Ultra-Permanent-Marker.
Am nächsten Tag versucht er, sein Gesicht zu wahren und will sich der Situation stellen. Sein Gaffiti-Tattoo verdeckt er unter Make-up. Aber die Sache geht schief. Verzweifelt sucht er bei den Graffiti-Künstlerinnen Schutz.
Als die drei besoffen und unter Drogen mit ihrem Wagen New York City verlassen wollen, werden sie von einem Polizisten angehalten. Doch bevor der Cop sie verhaften kann, donnert das erste Flugzeug ins World Trade Center.
Der Polizist hat jetzt wichtigeres zu tun, und für Chad Roe beginnt eine Odyssee ...
Servalan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.09.2017, 15:35   #56  
Servalan
Moderatorin Internationale Comics
 
Benutzerbild von Servalan
 
Ort: Südskandinavien
Beiträge: 8.314
Blog-Einträge: 3
Erik Drooker gehört zum Künstlerkollektiv World War 3 Illustrated aus New York City, der allerdings nicht so berühmt geworden ist wie seine Kollegen Peter Kuper und Seth Tobocman. Von Drooker stammen zwei stumme Comics:
  • Flood! A Novel in Pictures (Four Walls Eight Windows 1992 und Dark Horse 2002, 3. Auflage 2007, 4. Auflage 2015), 132 Seiten
    Eric Drooker gewann mit seinem Comicdebüt einen American Book Award und fand sich auf der Liste der Editors' Choice of The New York Times. Art Spiegelman rezensierte den Comic seinerzeit für The New York Times.
  • Blood Song: A Silent Ballad (Harcourt Inc. 2002 und Dark Horse Originals 2009), 312 Seiten
    Ein Mädchen entkommt den Dschungeln ihres vom Kriege zerrissenen Landes. Dort findet sie sich in einer lauten und nervösen Metropolis aus Stahl, Beton und Glas wieder - aber sie läßt sich nicht unterkriegen.

Peter Kuper hat die Tradition Frans Masereels ebenfalls zweimal fortgeführt:
  • The System (DC Comics 1996, gesammelt DC Vertigo 1997, PM Press 2012), 112 Seiten
  • Sticks and Stones (Three Rivers Press 2004), 126 Seiten
Servalan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.09.2017, 11:03   #57  
Servalan
Moderatorin Internationale Comics
 
Benutzerbild von Servalan
 
Ort: Südskandinavien
Beiträge: 8.314
Blog-Einträge: 3
Peter Kalberkamp: Mea Culpa: Murder the American Way (Four Walls Eight Windows 1990), 312 Seiten [unpaginiert]

Als der Comic damals erschien, war er ein Kuriosum und wurde als Experiment vermarktet, das etwas Neues versuchte: Ein Comic ohne Worte, das heißt ohne gesprochenen Dialog und erklärende Textboxen.
Außer diesem Debüt ist von Peter Kalberkamp (ein Pseudonym?) nichts mehr gekommen. Der Inhalt läßt sich leicht pitchen:

1947 wird der junge J. Peter Wirightman in einem Provinznest in Pennsylvania zuerst zum Footballstar und Klassenbesten - und 1987 zum Präsidenten der USA. Dabei glaubt der Psychopath, den perfekten Mord begangen zu haben.
Servalan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.10.2017, 13:46   #58  
Servalan
Moderatorin Internationale Comics
 
Benutzerbild von Servalan
 
Ort: Südskandinavien
Beiträge: 8.314
Blog-Einträge: 3
Maurizio A.C. Quarello: '45 (Orecchio Acerbo 2017), deutsche Ausgabe: Bella Ciao (Verlagshaus Jacoby & Stuart 2017), französische Ausgabe: Le Partisan (Les éditions des Éléphants Mémoire d'éléphant 2017), 96 Seiten

Autobiographischer Comic über das Leben seiner Großeltern im Italien des Jahres 1945, also der Befreiung am Ende des Zweiten Weltkriegs.
Servalan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.10.2017, 22:22   #59  
Burma
Moderator Comics allgemein intern
 
Benutzerbild von Burma
 
Ort: Punkoff
Beiträge: 11.492
Blog-Einträge: 22
Heißt der wahrhaftig Acquarello oder ist das ein nom de guerre?

"We have met the enemy and he is us."
Burma ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.10.2017, 22:33   #60  
Servalan
Moderatorin Internationale Comics
 
Benutzerbild von Servalan
 
Ort: Südskandinavien
Beiträge: 8.314
Blog-Einträge: 3
Darüber habe ich noch nichts gefunden.
Auf seiner eigenen Homepage nennt er sich Maurizio Quarello - ohne A.C.
Kann sein, daß ein Marketingspezi oder ein anderer Spaßvogel ihn auf das naheliegende Wortspiel hingewiesen hat. Vielleicht war das nur eine Eselsbrücke, um sich den Namen besser merken zu können - und die ist dann so gut in der Verlagsbranche angekommen, daß sie sich festgesetzt hat.
Servalan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.10.2017, 17:46   #61  
Burma
Moderator Comics allgemein intern
 
Benutzerbild von Burma
 
Ort: Punkoff
Beiträge: 11.492
Blog-Einträge: 22
Danke Dir, wirst wohl recht haben.

"We have met the enemy and he is us."
Burma ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.10.2017, 19:40   #62  
Mick Baxter
Moderator ICOM
 
Benutzerbild von Mick Baxter
 
Beiträge: 2.632
Utopische Welt Heft 61 enthält die Geschichte "Schneemond" von Stefan Morawietz.
Gibt es auch auf Holländisch (Raubdruck). Ob das einzige Wort, nämlich "Schneemond" dabei übersetzt wurde, weiß ich nicht.
Mick Baxter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.10.2017, 15:36   #63  
Servalan
Moderatorin Internationale Comics
 
Benutzerbild von Servalan
 
Ort: Südskandinavien
Beiträge: 8.314
Blog-Einträge: 3
Vincent Wagner: Cromalin et Cromignonne (Editions du Long Bec 2015), 48 Seiten

Drei Kinder leben in der Steinzeit, in fünf Geschichten erleben sie Abenteuer. Zielgruppe: Kinder ab 4 Jahren
Servalan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.10.2017, 12:55   #64  
Servalan
Moderatorin Internationale Comics
 
Benutzerbild von Servalan
 
Ort: Südskandinavien
Beiträge: 8.314
Blog-Einträge: 3
Danijel Žeželj:
  • Industrial (Grifo Edizioni 2011), kroatische Ausgabe: Industrijski (Petikat 2012), französische Ausgabe: Industriel (Éditions Mosquito 2012), 110 Seiten
    Zwei düstere Geschichten über ausgenutzte Arbeiter: Einem Heizer auf einem Dampfschiff, der kaum über die Runden kommt, fällt das Leben der Reichen und Mächtigen auf. Er beteiligt sich an einem Streik, der mißlingt, und opfert sich bei einem Selbstmordattentat. - Eine arme Fabrikarbeiterin wird einem reichen Industriellen unter Drogen gesetzt und vergewaltigt. Sie schwört ihm, sie werde sich rächen.
  • Babylone (Éditions Mosquito 2012), kroatische Ausgabe: Babilon (Petikat 2012), italienische Ausgabe: Babilon (Eris Edizioni 2017), 120 Seiten
    Der Künstler Lev Bezdomni soll für den Bürgermeister ein Karussell auf dem höchsten Turm der Stadt konstruieren.

Geändert von Servalan (13.02.2018 um 02:48 Uhr)
Servalan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.01.2018, 20:37   #65  
Servalan
Moderatorin Internationale Comics
 
Benutzerbild von Servalan
 
Ort: Südskandinavien
Beiträge: 8.314
Blog-Einträge: 3
Jan Bosschaert: Icarus (Albino 1982 und Dedalus-Wpg 1982), französische Ausgabe: Icare (Magic Strip 1990), 62 Seiten

Umsetzung des antiken Mythos um den Erbauer des Labyrinths von Kreta: Dedalus flieht mit seinem Sohn Ikarus.
Servalan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2018, 16:35   #66  
Servalan
Moderatorin Internationale Comics
 
Benutzerbild von Servalan
 
Ort: Südskandinavien
Beiträge: 8.314
Blog-Einträge: 3
Noël Ummels (Szenario) / Didier Kassaï und Stephani Soejono (Zeichnungen): Songs of Silence (Rosarium Publishing Juli 2018), 78 Seiten
Zehn kurze Comics ohne Worte erinnern an vergessenes Unrecht in Afrika, Asien und Lateinamerika.

Conz: Wat Zie Je In De Zee? (Lannoo 2009), 32 Seiten - Comic für Kinder, die mit einem Oktopus die Welt unter Wasser entdecken.

Frodo de Decker: Otto (Het Syndikaat 2012-2014), chinesische Ausgabe: Otto (Liaoning Children's Publishing House 2015), 3 Bände, je Album 48 Seiten - Rasanter und surrealistischer Comic.

Benjamin Demeyere: Obedience (Bries 2012), 48 Seiten - Drei kurze Geschichten ohne über den Gehorsam.

Milan Hulsing: Wat Fred Niet Wist En Andere Verhalen (Zone 5300 en Zet.El Collectie De Wilde Vaart 2012), 64 Seiten - Die surrealistischen Comics für Erwachsene erschienen zuerst in Zone 5300, Zozolala und in Frankreich in Le Lapin.

Cees Heuvel: Q (Uitgeverij Oog & Blik 2001), 140 Seiten

Geändert von Servalan (11.01.2018 um 18:28 Uhr)
Servalan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.01.2018, 16:38   #67  
Servalan
Moderatorin Internationale Comics
 
Benutzerbild von Servalan
 
Ort: Südskandinavien
Beiträge: 8.314
Blog-Einträge: 3
Jacques Goldstyn: Le prisonnier sans frontières (Bayard Jeunesse 2015) englischsprachige Ausgabe: Letters to a Prisoner (Owlkids Books US 2017), 48 Seiten

Bei einer Demonstation wird ein Teilnehmer festgenommen und landet im Gefängnis. Die englischsprachige Ausgabe wurde von Amnesty International. Canada unterstützt.
Servalan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.01.2018, 16:47   #68  
Schlimme
Mitglied
 
Benutzerbild von Schlimme
 
Beiträge: 17.274
Régis Loisel & Rose Le Guirec: Freudenfeste (Luxor, 1991)

http://www.comicguide.de/index.php/c...&display=short
Schlimme ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.01.2018, 16:31   #69  
Servalan
Moderatorin Internationale Comics
 
Benutzerbild von Servalan
 
Ort: Südskandinavien
Beiträge: 8.314
Blog-Einträge: 3
Art Jeeno: NOW (Éditions çà et là 2018), 112 Seiten

In seiner Heimat Thailand hat Art Jeeno schon zehn Comicbände veröffentlicht. Dort erschien NOW 2013: Eine Frau versucht, durch eine riesige Tür zu kommen. (Erinnert an Kafkas "Vor dem Gesetz", nur ohne Wächter.)
Servalan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.02.2018, 12:08   #70  
Servalan
Moderatorin Internationale Comics
 
Benutzerbild von Servalan
 
Ort: Südskandinavien
Beiträge: 8.314
Blog-Einträge: 3
Albert Mitringer: Lila (Luftschacht Verlag 2017), 96 Seiten
Servalan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.03.2018, 12:40   #71  
Servalan
Moderatorin Internationale Comics
 
Benutzerbild von Servalan
 
Ort: Südskandinavien
Beiträge: 8.314
Blog-Einträge: 3
Martin Rowson: The Pen is Mightier than the Sword: Seven Silent Comix (Knockabout Comics 2018), 72 Seiten

In 40 Jahren hat sich Martin Rowson in der britischen Presse einen Namen als bissiger Karikaturist gemacht. In sieben summen Comics klagt er über Völlerei, Verfall und Verzweiflung.
Servalan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.03.2018, 14:16   #72  
Fauntleroy
Mitglied
 
Benutzerbild von Fauntleroy
 
Ort: Norderstedt
Beiträge: 268
Moin,

Lustiges Taschenbuch Nr. 80 "Vergessene Welten"

Story : Vor hundert Millionen Jahren ( IP-3131-2 ) 9 Seiten

Story & Zeichnungen : Enrico Faccini

(Deutsche Erstveröffentlichung)
Fauntleroy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.03.2018, 14:51   #73  
Servalan
Moderatorin Internationale Comics
 
Benutzerbild von Servalan
 
Ort: Südskandinavien
Beiträge: 8.314
Blog-Einträge: 3
Bei Kurzgeschichten, Onepagern oder Gagstrips wird diese Rubrik relativ schnell unübersichtlich. Hier geht es um ganze Hefte, Alben oder gar Comicserien, die zum Beispiel im Ausland mitgenommen werden können, auch wenn jemand die Sprache nicht kann - zum Beispiel Thailändisch (siehe oben).
Ein komplettes LTB ohne Sprechblasen sollte hier vermerkt werden.
Servalan ist offline   Mit Zitat antworten
Neues Thema erstellen Antwort

Zurück   Sammlerforen.net > Öffentliche Foren > Sammelgebiete > Comics > Sonstiges > Internationale Comics

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:21 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright: www.sammlerforen.net

Das Sammler-Netzwerk: Der Sammler - Sammlerforen
Das Comic Guide-Netzwerk: Deutscher Comic Guide - Comic Guide NET - Comic-Marktplatz