Sammlerforen.net     

Zurück   Sammlerforen.net > Öffentliche Foren > Sammelgebiete > Comics > Sonstiges > Sammelband-Forum

Neues Thema erstellen Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 27.12.2013, 22:54   #251  
jakubkurtzberg
Moderator NUFF!
 
Benutzerbild von jakubkurtzberg
 
Ort: im Norden
Beiträge: 10.537
Richtig, die Superbände habe ich noch bis Anfang/Mitte der 1980er Jahre am Kiosk gesehen. Da das über die Verlagsunion ging und Williams immerhin noch MAD im Programm hatte, kann man wenig über die Hintergründe sagen.

Ich glaube mich zu erinnern, dass ich einen der letzten Horror-Bände zusammen mit einem Marvel Superband durchgeblättert habe.
jakubkurtzberg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.12.2013, 23:45   #252  
Deich-Män
Mitglied
 
Ort: Deichnähe
Beiträge: 7
@Lothar,

im Prinzip stimme ich Dir zu. Danke für den Hinweis und "Sorry".. falls ich schon zu Beginn ins Fettnäpfchen getreten bin.

Da ich jedoch "ich stelle mich vor& Marvel Sammelbände" thematisch irgendwie miteinander verknüpft habe, siedelte ich mich erstmal in diesem Thread an.
Ich finde es immer etwas schade, wenn ein Beitrag zerpflückt wird und sich über mehrere Threads verteilt.
Grundsätzlich aber korrekt -- als "Neuling" hätte ich über "Mitglieder stellen sich vor" starten sollen. Wenn Du magst, kannst Du die Beiträge verschieben.


@Peter
Die Aussage "Superbände waren 0 beliebt" klingt evtl. ein bisschen zu pauschal.
Ich meine eher damit, dass der Beliebtheitsgrad von Superbänden m.E. gering war. Zumindest habe ich das so in Erinnerung -- rein sammlertechnisch gesehen.
Klar wurden die Dinger gekauft...aber mehr zum reinen "Verbrauch" (wie der Snack für zwischendurch..)
Zumindest im Rheinland war es relativ einfach, an Marvel Comics zu kommen...es gab sie quasi an jeder Ecke.
Aus welchem Grund sollte man sich dann diese stark beschnittenen Comics im Sammelband antun?
Selbst in den damaligen Suchanzeigen von Marvelfans/Sammlern tauchte nie mal jemand auf, der bestimmte Sammelbände suchte.
Scheint sich in all den Jahren glücklicherweise etwas geändert zu haben...es existiert eine kleine Fangemeinde....was ich echt gut finde.
Mich faszinieren die alten Sammelbände seit geraumer Zeit ja auch...und ich kann nicht mal richtig den Grund dafür erklären.
Vermutlich sind das mehrere Faktoren...der Ü-Ei Effekt für Erwachsene (was ist drin), skurrile Zusammenstellungen etc.
Sie strahlen etwas derart Nostalgisches aus (ok, der Begriff "cooler Coverentwurf" ist immer relativ..), was bei mir den Sammlertrieb meiner Jugend zwanghaft hervorruft. Anders kann ich mir nämlich kaum erklären, warum ich mir 5-6x den gleichen Superband ins Regal stelle...teils wegen einer einzigen abweichenden Heftnummer bzw. eines abweichenden Titels...
Deich-Män ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.12.2013, 01:30   #253  
Hinnerk
Moderator Index-Forum
 
Benutzerbild von Hinnerk
 
Beiträge: 12.574
Zitat:
Zitat von Deich-Män Beitrag anzeigen
..., was bei mir den Sammlertrieb meiner Jugend zwanghaft hervorruft. Anders kann ich mir nämlich kaum erklären, warum ich mir 5-6x den gleichen Superband ins Regal stelle...teils wegen einer einzigen abweichenden Heftnummer bzw. eines abweichenden Titels...
Mach dir keine Sorgen. Das werten die meisten hier als völlig normales Verhalten.
Hinnerk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.12.2013, 09:23   #254  
Peter L. Opmann
Mitglied
 
Benutzerbild von Peter L. Opmann
 
Ort: Bayern
Beiträge: 2.317
@ Deich-Män:
Am Ende kommt heraus, daß ich kein richtiger Sammler bin - womit ich aber kein Problem habe.

Für mich waren die Superbände damals ein wahrer Glücksfall. Aus der Williams-Frühzeit hatte ich nur einzelne Hefte mit riesigen Lücken dazwischen. Dann entdeckte ich die Superbände und kriegte wenigstens so etwa mit, was ich verpaßt hatte. Die waren also sehr, sehr wichtig für mich.

In meiner Kleinstadt (60 000 Einwohner) wurden leider praktisch nie Backissues angeboten, weder im Handel noch auf Flohmärkten. Eher konnte ich mir bestimmte Hefte bei Freunden ausleihen als noch selbst an sie rankommen. Und Ausleihen war natürlich auch eher unbefriedigend.
Peter L. Opmann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.12.2013, 23:39   #255  
user06
Gesperrt
 
Beiträge: 3.376
Zitat:
Zitat von jakubkurtzberg Beitrag anzeigen
...

Ich glaube mich zu erinnern, dass ich einen der letzten Horror-Bände zusammen mit einem Marvel Superband durchgeblättert habe.
Die letzten Horror Ausgaben habe ich auch 1984 in unserer Bahnhofsbuchhandlung bei Erscheinen gekauft.(Und mich gewundert, dass plötzlich nichts mehr nachkam.)
Aber Marvel Superbände ... bei uns nicht existent.
user06 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.12.2013, 00:21   #256  
Hulk1104
Moderator Marvel intern
 
Benutzerbild von Hulk1104
 
Ort: bei Würzburg
Beiträge: 5.456
Komisch - hier in Würzburg hatte man Probleme die einzelnen Hefte zu bekommen - die Superbände gab es an jeder Ecke
Hulk1104 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.12.2013, 08:10   #257  
Peter L. Opmann
Mitglied
 
Benutzerbild von Peter L. Opmann
 
Ort: Bayern
Beiträge: 2.317
Ich meine mich zu erinnern, daß in Fulda mal ein großer Posten Superbände bei Karstadt auf dem Grabbeltisch aufgetaucht ist. Und zwar waren das glaube ich österreichische. Muß Anfang/(Mitte der 80er Jahre gewesen sein. Zur der Zeit waren dann allerdings meine Lücken schon weitgehend geschlossen.
Peter L. Opmann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.12.2013, 00:05   #258  
user06
Gesperrt
 
Beiträge: 3.376
Zitat:
Zitat von Peter L. Opmann Beitrag anzeigen
Ich meine mich zu erinnern, daß in Fulda mal ein großer Posten Superbände bei Karstadt auf dem Grabbeltisch aufgetaucht ist. Und zwar waren das glaube ich österreichische. Muß Anfang/(Mitte der 80er Jahre gewesen sein. Zur der Zeit waren dann allerdings meine Lücken schon weitgehend geschlossen.



Ich bin empört, entsetzt, fassungslos, außer mir und auch traurig, wütend und tief betroffen.

Geändert von user06 (30.12.2013 um 22:25 Uhr)
user06 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.12.2013, 00:53   #259  
Spideyfan1960
Netzschwinger
 
Benutzerbild von Spideyfan1960
 
Ort: Seedorf / Schleswig Holstein
Beiträge: 1.276
Da ich als Bub alle Williams direkt am Kiosk gekauft habe, kamen mir die Superbände nie in den Sinn! Ich hatte Bücher und Blumen ausgetragen nur für meine Marvels!
Die Sammelbände sind mir hioer im Norden auch nur in Secondhand / Tausch Läden aufgefallen. Da habe ich aber nur nach Hit und anderen Superhelden Comics Ausschau gehalten.
Vor ein paar Jahren habe ich aus unerfindlichen Gründen Sammelbände gekauft. Bis ich mich selbst fragte; Warum. Der Sammler ist einfach so. Nu habe ich noch eine Box mit SB's rumstehen. Keine Hoffnung, es sind keine Ösis dabei!
Spideyfan1960 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.01.2014, 11:54   #260  
michidiers
Mitglied
 
Benutzerbild von michidiers
 
Ort: Oldenburg
Beiträge: 2.363
Mein erstes wirklich neues Marvelheft war Spinne (die mit Silbermähne und dem Zaubertrank). Bis dahin habe ich alles, aber auch alles bei Freunden oder auf dem Flohmarkt neu gekauft.
Der Flohmarkt immer am zweiten Samstag im Monat auf dem Schlossplatz, und für mich und meine Klassenkameraden ein beliebter Treffpunkt zum kaufen von Briefmarken, Comics und Bravo). Dummerweise war damals auch Schule am Samstag und erst ab etwa 1976 hatten wir dann einen Samstag im Monat schulfrei. Glücklicherweise immer der zweite Samstag...
michidiers ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.01.2014, 19:36   #261  
Pilgrim
bsv + SaBa-Mod
 
Benutzerbild von Pilgrim
 
Ort: Green Hell
Beiträge: 2.254
Zitat:
Zitat von Deich-Män Beitrag anzeigen
Selbst in den damaligen Suchanzeigen von Marvelfans/Sammlern tauchte nie mal jemand auf, der bestimmte Sammelbände suchte.
Das stimmt nicht, es gab in den Williams Comics durchaus Leserbriefe zum Thema Marvel Superband und auch entsprechende Gesuche. Diese Leser mussten allerdings enttäuscht werden, da die Superbände ja extern gefertigt wurden und nicht über Williams bezogen werden konnten. Zumindest war dies die Antwort von Kirsten Isele auf einen entrüsteten Leserbrief in dem sich jemand darüber beschwerte, die Superbände seien nicht angekündigt worden. Der gleiche Leser wollte Superband 1 über Williams nachbestellen, soweit ich mich erinnere.

Geändert von Pilgrim (08.01.2014 um 19:56 Uhr)
Pilgrim ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2014, 23:00   #262  
betamax
Mitglied
 
Ort: Bremen
Beiträge: 294
Standard Die Superbände liefen mit der Zeit immer besser

Ich kann auch nicht bestätigen, daß die Marvel Superbände "Null" beliebt waren.
Die Superbände wurden ja über einen relativ langen Zeitraum verkauft, fast bis Mitte der 80er Jahre, also mindestens 4 Jahre parallel zu den Condor Marvels.
Klar konnte man 1979-84 noch viele Schnäppchen auf Flohmärkten machen, aber gerade bei "Spinne" und "Horror" war man oft "zweiter Sieger".
Außerdem verloren viele Condor Sammler recht schnell die Hoffnung, daß es neben "DER SPINNE" noch ein zweites Heft geben würde.
Die Taschenbücher waren eher eine Notlösung, gerade F.V. und RÄCHER ja kaum lesbar. Da waren die Superbände eine günstige und gute Alternative.

Es gab auch schon die ersten Profihändler auf Flohmärkten, die versuchten die preislichen Schmerzgrenzen auszutesten, da boten sich die SB als Veto gegen den Preiswucher an.

Wie war bei euch die Auslieferung ?
Die erste Nr. die ich damals am Kiosk sah war die 5.
1-4 habe ich sehr viel später auf dem Flohmarkt nachgekauft.
Die 6-12 kamen dann chronologisch heraus.
Danach waren da große Lücken, oft kamen mehrere Nummern gleichzeitig,
bei der Nr.21 entdeckte ich dann zum ersten Mal, daß identische Nr. nicht identischer Inhalt bedeuten muß.

Bis etwa zur 42 Vertrieb ging der Vertrieb querbeet durcheinander. Manchmal ein halbes Dutzend verschiedene Nummern am Kiosk, einige Kioske bekamen - trotz Bestellung ! - gar nichts oder nur eine Nummer. Andere bekamen die, obwohl sie die gar nicht bestellt hatten. Selbst viele Bäcker, die hatten sonst nur "Horror" und "Micky Maus". Meistens hatten sie nur die Nr.21.

Dann gab es damals noch kleine Kioske die Comics nie remittierten.
Da entdeckte ich dann sogar noch den "Sheriff Klassiker" SB und den ersten "Hit Comic" SB. Sowie so viele Tarzan SB wie ich noch nie - und nie wieder - in meinem Leben gesehen hatte.

Je länger die Serie lief, desto besser verkauften sich die Marvel SB. Bei meinen SB Touren durch alle Kioske Bremens hatte ich jedenfalls jede Menge Konkurrenten. Es machte aber auch Spaß.

Ein lustiges Erlebnis hatte ich noch:
Mein Vater war genervt davon, daß ich mein ganzes Taschengeld ( und mehr ) nur für Comics ausgab. Einen Tag vor Sylvester gab er mir 20 DM, damit ich Knallerbsen u.a. Knallzeugs für Kinder kaufen konnte.
In dem Laden, der nur für den Feuerwerksverkauf für einige Tage angemietet wurde, waren im Regal auch 5 Comics präsentiert:
Die Kung Fu TB 1-4 und der Marvel Superband.... natürlich die Nr.21 ;-)
betamax ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.01.2014, 06:56   #263  
jakubkurtzberg
Moderator NUFF!
 
Benutzerbild von jakubkurtzberg
 
Ort: im Norden
Beiträge: 10.537
Lustige Anekdote! Marvels statt Böller, gefällt mir.
Superbände hab ich auch noch in der Zeitschriftenauslage beim Dorfbäcker in Erinnerung. Und mehrere Nummern gleichzeitig kann ich ebenfalls bestätigen. Meine Oma hatte ab Ende der 1970er bis in die ersten 1980er Jahre einen kleinen Tabakladen, wo es auch Zeitschriften und (wenige) Comics gab. Leider war ich damals noch zu klein, um mich ins Sortiment zu stürzen. Ich weiß nur, dass viel remmittiert wurde und das es "Schlüsselloch" mit den unbekleideten Faruen gab. Interessant war die Mickyvision wegen der Aufkleber. Mitbekommen hab ich dann noch den Start von Koralles "Sonny" und Condors "Tom Tiger + Co". An Superhelden kann ich mich nicht erinnern, dass dort welche zu kaufen gewesen wären.
jakubkurtzberg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.01.2014, 08:47   #264  
Peter L. Opmann
Mitglied
 
Benutzerbild von Peter L. Opmann
 
Ort: Bayern
Beiträge: 2.317
Zitat:
Zitat von betamax Beitrag anzeigen
Wie war bei euch die Auslieferung ?
Bei mir (damals Fulda) war der erste Superband, der auftauchte, die # 7. Mag sein, daß ich die # 6 übersehen habe. Die SB wurden dann aber kontinuierlich ausgeliefert. Ich bin bei # 32 ausgestiegen, weil ich dann keine Lücken mehr hatte.

Es gab in Fulda mehrere Kioske, die alle Williams anboten. Ich habe fast nie erlebt, daß ein Band ausverkauft war (war aber auch ein ziemlich eifriger Käufer). Einzige Ausnahme: Spinne # 122. Diese Ausgabe ist möglicherweise in Fulda nie angekommen.
Peter L. Opmann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.01.2014, 16:58   #265  
Pilgrim
bsv + SaBa-Mod
 
Benutzerbild von Pilgrim
 
Ort: Green Hell
Beiträge: 2.254
Zitat:
Zitat von betamax Beitrag anzeigen
Dann gab es damals noch kleine Kioske die Comics nie remittierten.
Da entdeckte ich dann sogar noch den "Sheriff Klassiker" SB und den ersten "Hit Comic" SB. Sowie so viele Tarzan SB wie ich noch nie - und nie wieder - in meinem Leben gesehen hatte.
Meinst du mit den Tarzan SB die Tarzan Superbände oder die "Das Neue Super Comic Tarzan"? Falls es Tarzan Superband war, wüßte ich gern in welchem Jahr ( oder Jahren? ) das ungefähr war. Danke vorab...

"Das Neue Super Comic" ( bsv ) http://www.sammlerforen.net/showthread.php?t=3034

Tarzan Superband ( Williams ) http://www.sammlerforen.net/showthre...ghlight=tarzan
Pilgrim ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2014, 11:49   #266  
betamax
Mitglied
 
Ort: Bremen
Beiträge: 294
Den Kiosk mit den vielen Sammelbänden entdeckte ich im Sommer 1983.
Als ich den Kiosk kurz vor Weihnachten noch einmal aufsuchte, hatte der Besitzer gewechselt. Der hatte eine Kleinanzeige aufgegeben, auf die sich nur ein einziger Interessent meldete, der dann für wenig Geld fast alles kaufte.

Nur einige 21er Marvel Superbände, ein halbes Dutzend Condor Sammelbände ("Comic Parade" o.ä.), sowie das erste Condor Marvel Sonderheft "Thor" waren noch übrig.
betamax ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2014, 12:00   #267  
user06
Gesperrt
 
Beiträge: 3.376
Zitat:
Zitat von betamax Beitrag anzeigen
Den Kiosk mit den vielen Sammelbänden entdeckte ich im Sommer 1983.
Eigentlich hätte es den gar nicht mehr geben dürfen, vier Jahre nach dem Ende des letzten Williams Marvel Heftes...

aber ich habe als Jugendlicher 1984 in einem Schreibwarengeschäft in Iserlohn noch einen Nick Grossband aus dem Melzer Verlag entdeckt. Der hatte seit 1976 , also volle acht Jahre ! - unverkauft im Ständer geschlummert .

Geändert von user06 (22.01.2016 um 14:51 Uhr)
user06 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2014, 12:51   #268  
Marvelianer
Moderator Sprechblase
 
Benutzerbild von Marvelianer
 
Ort: Güster
Beiträge: 648
Das sind Verkaufsstellen die den Remissionstermin verpasst haben - oder auch die Ware erst später von Restpostenhändlern erworben haben.

Zuletzt habe ich sowas 1994 auf der anderen Seite der Elbe in den neuen
Bundesländern erlebt, dort fand man fast palettenweise Sammelbände aus dem Hause Bastei. ( Leider war ich zu dieser Zeit nicht Comicaktiv.)
Marvelianer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2014, 18:22   #269  
Pilgrim
bsv + SaBa-Mod
 
Benutzerbild von Pilgrim
 
Ort: Green Hell
Beiträge: 2.254
Superband 21 gehört für mich zu den häufigsten Bänden generell, meiner Erinnerung nach war das auch einer der Bände, von denen größere Lagerbestände auftauchten ( zusammen mit 11 und 14? ). Aus einem ähnlichen, oder gar dem gleichen, Lagerfund stammten auch die "Der Beste Horror Aller Zeiten" Bände bei Kai Stellmann ( bei dem ich übrigens vor vielen Jahren auch noch ein Superband Konvolut in Bestzustand günstig erwarb ).

Jedenfalls, wenn da tatsächlich Sheriff Klassiker, Hit Comics SB´s auslagen, zusammen mit Marvel Superbänden oder Tarzan Superbänden ist das schon ziemlich krass.
Pilgrim ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2014, 18:29   #270  
user06
Gesperrt
 
Beiträge: 3.376
Kai Stellmann hatte mir im Zuge des Kurzinterviews für die Sprechblase geantwortet, seinen Bestand von "Der beste Horror" von Kurth Werth gekauft zu haben.
user06 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2014, 18:36   #271  
Pilgrim
bsv + SaBa-Mod
 
Benutzerbild von Pilgrim
 
Ort: Green Hell
Beiträge: 2.254
Der Erscheinungszeitraum der bsv und Williams Sammelbände ist allgemein sehr schwer präzise einzugrenzen. Selbst wenn man der Heftnummerierung folgt, lässt sich da kaum Verbindliches ableiten denn wer weiß, wie lange das Material zuvor auf dem Lager lag. Außerdem diese Geschichte mit den Remittierungen, wenn die Bände ohnehin damals meist "durchgeschleppt" wurden, bleibt das Erscheinungsjahr verschwommen. Wie man seit Nuff weiß, ist die Erinnerung der Mitarbeiter getrübt, Unterlagen über Fertigung, Vertrieb, Coverdesignaufträge täten hier Not...
Pilgrim ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2014, 18:38   #272  
Pilgrim
bsv + SaBa-Mod
 
Benutzerbild von Pilgrim
 
Ort: Green Hell
Beiträge: 2.254
Zitat:
Zitat von Eymen Beitrag anzeigen
Kai Stellmann hatte mir im Zuge des Kurzinterviews für die Sprechblase geantwortet, seinen Bestand von "Der beste Horror" von Kurth Werth gekauft zu haben.
Das war auch so, es gibt zwar Gerüchte über eine anteilig gekaufte Palette aber den großen Ankauf der Williams Lagerware hat wohl Kurt Werth getätigt.
Pilgrim ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2014, 18:57   #273  
user06
Gesperrt
 
Beiträge: 3.376
Interessant finde ich in dem Zusammenhang auch den Restbestand von "Das große Tarzan Buch 2", der im Comic Haus in Dortmund bis heute langsam abverkauft wurde.
Und nicht zu vergessen, der "Spirit" von Nelson, der ab und an in größeren Posten auf Ebay angeboten wird.
user06 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2014, 19:00   #274  
Eldorado
Mitglied
 
Benutzerbild von Eldorado
 
Ort: Hamburg
Beiträge: 4.655
Gerade die letzten Ausgaben einer Serie blieben oft ewig lange im Regal des Zeitschriftenhändlers. So hing an einem U-Bahn Kiosk wirklich jahrelang Mad Nr.300 im Schaukasten. Der Inhaber wartete halt brav auf die 301, die aber nie kam.

Am spanenndsten war für mich aber Ende der 70er Jahre die Entdeckung alter HIT-Comics Bände im Drehständer eines Ladens während des Österreich-Urlaubs mit den Eltern (am Wolfgangssee). Die konnte ich da tatsächlich nagelneu für 1,- DM kaufen.
Ich versuchte dann meine Eltern zu bearbeiten, dort im folgenden Jahr auf jeden Fall wieder hin zu fahren. Denn meine kindliche Logik sagte mir, dass wenn der Laden jetzt gerade erst bei den späten HIT-Comics von 1973 angekommen war, er ein paar Monate später natürlich die begehrten ersten Williams-Ausgaben haben würde.

Eldorado ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2014, 19:09   #275  
user06
Gesperrt
 
Beiträge: 3.376
Just mit diesem Heft, Mad 300, erwachte übrigens meine Comic Sammel Leidenschaft wieder und ich schloss ein Direktabo ab. D.h., ich schickte ein Schreiben an die im Impressum angegebene Verlagsanschrift und überwies die Summe vorab.
Dann habe ich ein paar Monate nichts mehr gehört und irgendwann kommentarlos eine Rücküberweisung auf meinem Konto vorgefunden.
user06 ist offline   Mit Zitat antworten
Neues Thema erstellen Antwort

Zurück   Sammlerforen.net > Öffentliche Foren > Sammelgebiete > Comics > Sonstiges > Sammelband-Forum

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:25 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright: www.sammlerforen.net

Das Sammler-Netzwerk: Der Sammler - Sammlerforen
Das Comic Guide-Netzwerk: Deutscher Comic Guide - Comic Guide NET - Comic-Marktplatz