Sammlerforen.net   Der bessere Weg Comics zu kaufen und verkaufen

Zurück   Sammlerforen.net > Öffentliche Foren > Allgemeine Themen und Fragen zu DerSammler.eu / ComicMarktplatz.de

Neues Thema erstellen Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 18.03.2020, 10:02   #1  
eck@rt
Moderator Deutsche Comicforschung
 
Benutzerbild von eck@rt
 
Ort: Leipzig
Beiträge: 2.272
gold01 Corona - Wie kann man die Händler bei Ladenschliessung unterstützen?

Wir alle werden unter der Dauerschließung von Buchhandlungen und Comicläden zu leiden haben – Leser, Händler und Verlage. Der Börsenverein hat die Bundesregierung aufgerufen, für eine Versorgung mit Büchern zu sorgen. Amazon ist nicht alles.
https://www.rnd.de/kultur/borsenvere...PRPEPQRRI.html

Wenn ihr wollt, dass es euern Händler auch nach Abflauen der Krise noch gibt, dann überlegt mal, an welcher offiziellen Stelle ihr euern Wunsch nach Zugang zu Büchern und Comics anbringen könnt.

Auch Verlage sind hart getroffen: Wer will im Juni noch die Comics kaufen, die ein Verlag von März bis Mai herausgibt – herausgeben muss, weil die Modalitäten der Produktion ihn dazu zwingen? Anders ausgedrückt: Wer kauft im Juni 600 statt 150 Comics – besonders wenn sein eigener Job inzwischen auf der Kippe steht?

eckrt=

Geändert von underduck (18.03.2020 um 12:23 Uhr) Grund: Thementitel erweitert
eck@rt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.03.2020, 10:16   #2  
FrankDrake
Moderator Preisfindung
 
Benutzerbild von FrankDrake
 
Ort: OWL
Beiträge: 11.891
Ich habe beim Comichändler meines Vertrauens noch Bestellungen für rund 200 € offen und es kommen noch Figuren für 150 €, danach pausiere ich erst einmal, mal schauen wie die Automobilzulieferer die Krise bewältigen.

Sollte etwas in besseren Zeiten nicht mehr lieferbar sein, ist das halt Pech.

Mehr als ein Westfale kann der Mensch nicht werden!
FrankDrake ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.03.2020, 10:46   #3  
underduck
Moderator sammlerforen
 
Benutzerbild von underduck
 
Ort: Köln-Bonn
Beiträge: 93.383
Erstmal möchte ich den Thementitel von "Corona" etwas bearbeiten und dann gehört das Thema nicht zur Kölner Comic-Messe sondern allgemein an die Spitze des ganzen Sammlerforums.

Wir haben uns auch schon Gedanken gemacht, wie wir dem Comichändler mit dem CMP helfen können, wenn er sein Geschäft vorübergehende für Kunden schliessen muss und keinen funktionierenden Onlineshop hat.
underduck ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 18.03.2020, 11:18   #4  
betamax
Mitglied
 
Ort: Bremen
Beiträge: 416
Standard Unterstützung durch Onlinebestellungen beim Händler vor Ort

Eine andere Lösung sehe ich nicht, wobei sich natürlich immer mehr Kunden auch um ganz andere Dinge sorgen als um Comics, z.B. wann sie auf Kurzarbeit gesetzt werden, bzw. ihren eigenen Job los sind.

Ich darf als Fernsehtechniker nicht mehr öffnen, nur wenn z.B. im Krankenhaus ein Monitor ausfällt oder bei Radio Bremen alles zusammenbricht, darf/muß ich dort im Notdienst reparieren.

Generell halte ich das ganze Thema für übertrieben, es gab Grippewellen die viel, viel höhere Fallzahlen und wohl auch langfristig höhere Todesraten hatten, leider.

Zumindest in Berlin darf der Buchhandel weiterhin öffnen, in Bremen haben hier aber alle Comicläden/Buchhandlungen schließen müssen, nur Kioske mit Zeitungen dürfen öffnen.
betamax ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.03.2020, 11:29   #5  
Lothar
Administrator
 
Benutzerbild von Lothar
 
Beiträge: 2.463
Alles schön und gut ... äh eher schlimm und schlecht!

Wir hier können an der gesundheitlichen Gesamtsituation leider nichts ändern.

Wir können aber unserer Branche mit unserem Onlinehandel der Sammler/Comicmarktplatz schnell auf die Sprünge helfen.

Ich gehe dafür gerade alle Möglichkeiten für schnelle Hilfe durch und werde diese hier bald vorlegen.

Bitte dieses Thema nicht mit anderen Problemfeldern belasten. Hier geht es um unsere Händler im deutschsprachigen Einzugsbereich.
Lothar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.03.2020, 11:38   #6  
Mathew
Optimist
 
Benutzerbild von Mathew
 
Ort: Baden-Württemberg
Beiträge: 1.017
Sehr gut, Lothar! Ich werde auch den einen oder anderen Solidaritätskauf ins Auge schließen und erstmal keine Comics beim großen A ordern....
Mathew ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.03.2020, 12:16   #7  
FrankDrake
Moderator Preisfindung
 
Benutzerbild von FrankDrake
 
Ort: OWL
Beiträge: 11.891
Zitat:
Zitat von Mathew Beitrag anzeigen
.......erstmal keine Comics beim großen A ordern....
Habe ich noch nie, sondern kaufe seit mindestens 20 Jahren bei Andi. Früher auf Trödelmärkten heute online.
Das geht so auch weiter, trotz Krise.

Mehr als ein Westfale kann der Mensch nicht werden!
FrankDrake ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.03.2020, 12:27   #8  
Mathew
Optimist
 
Benutzerbild von Mathew
 
Ort: Baden-Württemberg
Beiträge: 1.017
Ja, ich habe ja nur von mir geredet , als guten Vorsatz.
Mathew ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.03.2020, 12:42   #9  
underduck
Moderator sammlerforen
 
Benutzerbild von underduck
 
Ort: Köln-Bonn
Beiträge: 93.383
Erstes kleineres Problem.

Seit einiger Zeit brauchen gewerbliche Händler auf Internetverkaufsplattformen eine Bescheinigung von ihrem Finanzamt. Ohne dies Bescheinigung müssen die Betreiber bei eventuellen Steuerausfällen für diese Anbieter haften.

Wer uns diese Bescheinigung per pdf oder jpg nicht vorlegen kann muss sie bei seinem Finanzamt anfordern.

Hier werde ich heute noch den Link zum Finanzamt-pdf einstellen.
underduck ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 18.03.2020, 12:50   #10  
eck@rt
Moderator Deutsche Comicforschung
 
Benutzerbild von eck@rt
 
Ort: Leipzig
Beiträge: 2.272
Zitat:
Zitat von Lothar Beitrag anzeigen
Wir können aber unserer Branche mit unserem Onlinehandel der Sammler/Comicmarktplatz schnell auf die Sprünge helfen
Das allein ist es nicht. Bücher muss man sehen, durchblättern, um zum Kauf angeregt zu werden. Und Bücher sind "Lebensmittel". Wartet mal, wie euch nach 14 Tagen Isolationshaft die Decke auf den Kopf fällt ("Wenn Baby schreit", hieß der erste Comic bei comicplus+). Und wenn ihr dann wieder rausdürft, ist euer Comicladen vernagelt.

eckrt=
eck@rt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.03.2020, 12:54   #11  
underduck
Moderator sammlerforen
 
Benutzerbild von underduck
 
Ort: Köln-Bonn
Beiträge: 93.383
Lieber eck@rt,

du hast sicherlich mit dem ersten Satz recht...

Hör aber bitte auf hier Panik zu verbreiten. Wir können über das Forum nur mit unseren Möglichkeiten helfen. Und diese Möglichkeiten stelle ich hier in diesem Thema vor.
underduck ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 18.03.2020, 13:27   #12  
FrankDrake
Moderator Preisfindung
 
Benutzerbild von FrankDrake
 
Ort: OWL
Beiträge: 11.891
Zitat:
Zitat von underduck Beitrag anzeigen
Hör aber bitte auf hier Panik zu verbreiten. Wir können über das Forum nur mit unseren Möglichkeiten helfen.
Du, und alle anderen tun was sie können, ich glaube trotzdem das wir nach der Krise irgendwann hochschauen und feststellen das unser Land nicht mehr dasselbe ist wie zuvor.

Mehr als ein Westfale kann der Mensch nicht werden!
FrankDrake ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.03.2020, 13:54   #13  
FrankDrake
Moderator Preisfindung
 
Benutzerbild von FrankDrake
 
Ort: OWL
Beiträge: 11.891
Zitat:
Zitat von betamax Beitrag anzeigen
Generell halte ich das ganze Thema für übertrieben, es gab Grippewellen die viel, viel höhere Fallzahlen und wohl auch langfristig höhere Todesraten hatten, leider.
Genau das ist der Punkt an dem ich für einen kurzen Moment bedauere nicht in einem Zentralistischen Staat zu leben, da wird die Bitte zu Hause zu bleiben einfach umgesetzt.

Ich vertraue mehr auf die Wissenschaft als auf die Einzelperson die meint das ist alles übertrieben.
Der Coronavirus ist 6-mal so ansteckend wie die Grippe, ich bin fast 60 und habe Risikopersonen in der Familie, dass Thema kann gar nicht übertrieben werden.

Mehr als ein Westfale kann der Mensch nicht werden!
FrankDrake ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.03.2020, 14:43   #14  
eck@rt
Moderator Deutsche Comicforschung
 
Benutzerbild von eck@rt
 
Ort: Leipzig
Beiträge: 2.272
Zitat:
Zitat von underduck Beitrag anzeigen
Wir können über das Forum nur mit unseren Möglichkeiten helfen. Und diese Möglichkeiten stelle ich hier in diesem Thema vor.
Du hast offenbar mein erstes Posting nicht kapiert: Jeder sollte überlegen, ob er bei Stadt, Land, Bund auf eine Öffnung von Buchhandlungen einwirken kann. Nur darum geht es mir, nicht um Panikmache (die macht sich schon noch von ganz allein).

eckrt=
eck@rt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.03.2020, 14:57   #15  
underduck
Moderator sammlerforen
 
Benutzerbild von underduck
 
Ort: Köln-Bonn
Beiträge: 93.383
Sorry...
Und du hast nicht kapiert, dass es mir im Thema auf die Unterstützung von Buchläden über das Internet geht. Was ich für wichtiger und richtiger halte. So kann gar kein körperlicher Kundenkontakt stattfinden. Alleine darum geht es bei der staatlichen Maßnahme. Und ohne die Änderung im Titel hätte ich das Thema wohl auch nicht im Köln-Forum belassen.

Alles nicht schön. Aber jede weitere Ansteckung durch Kundenkontakt sollte aktuell vermieden werden. Auch im Buchhandel.
underduck ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 18.03.2020, 17:18   #16  
eck@rt
Moderator Deutsche Comicforschung
 
Benutzerbild von eck@rt
 
Ort: Leipzig
Beiträge: 2.272
Mit der Verlegung in dieses Forum hast du das Thema nun endgültig totgemacht. Ich wollte es ursprünglich in das Händlerforum legen, aber da hatte ich keinen Zugriff zum Posten. Schade, ich halte den Ansatz, dass der Buchhandel eine Chance bekommt, immer noch für richtig. Und nicht nur ich, sondern offenbar alle, die professionell in diesem Bereich tätig sind und nicht nur ich fett schreiben.

eck@rt=
eck@rt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.03.2020, 17:33   #17  
underduck
Moderator sammlerforen
 
Benutzerbild von underduck
 
Ort: Köln-Bonn
Beiträge: 93.383
Sorry, eck@rt, aber ich hatte das heute morgen so mit Stefan (ComicGuide) besprochen. Ich glaube immer noch, das wir beide (Stefan und ich) dieses Forum leiten. Wenn wir dein Thema durch eine erweiterte Überschrift abgeändert haben, geschah das nicht zum Nachteil des Buchhandels. Und das Nichthändler nicht im Händlerforum schreiben können macht seit über 15 Jahren auch Sinn.

Was für eine Chance hat der Buchhandel durch weitere Infektionen seiner Mitarbeiter und Kunden?
underduck ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 18.03.2020, 18:01   #18  
eck@rt
Moderator Deutsche Comicforschung
 
Benutzerbild von eck@rt
 
Ort: Leipzig
Beiträge: 2.272
Zitat:
Zitat von underduck Beitrag anzeigen
Was für eine Chance hat der Buchhandel durch weitere Infektionen seiner Mitarbeiter und Kunden?
1:20 statt 1:5?
eck@rt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.03.2020, 18:59   #19  
betamax
Mitglied
 
Ort: Bremen
Beiträge: 416
Standard Ausnahmegenehmigung bisher nur für Berlin

Vielleicht bringt euch der Artikel ja wieder auf einen gemeinsamen Nenner:

https://www.sueddeutsche.de/kultur/b...eden-1.4849686
betamax ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.03.2020, 19:11   #20  
underduck
Moderator sammlerforen
 
Benutzerbild von underduck
 
Ort: Köln-Bonn
Beiträge: 93.383
Es ist nicht meine Absicht, hier im Thema rumzustreiten. Das einzige was ich möchte ist, dass der zwangsgeschlossene Comic- bzw. Buchladen ohne Webseite / Onlineshop einen schnellen und günstigen Zugang zum Internetverkauf bekommt, ohne übliche Verkaufsprovisionen an die Amaszonen, die Bucht oder andere Marktplätze zu bezahlen.

Jeder Comichändler kann sich dafür bei mir melden, bekommt schnellstmöglich einen ausführliche Support / Einweisung und kann sofort mit der Datenbank vom Comicguide seine Comictitel als Neuware oder Antiquariat anbieten und verkaufen.

Mehr kann ich in dieser Sache wirklich nicht machen.
underduck ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 18.03.2020, 19:34   #21  
eck@rt
Moderator Deutsche Comicforschung
 
Benutzerbild von eck@rt
 
Ort: Leipzig
Beiträge: 2.272
Zitat:
Zitat von underduck Beitrag anzeigen
Mehr kann ich in dieser Sache wirklich nicht machen.
Das erwartet ja auch keiner. Aber du musst ja auch nicht Initiativen, die über den Marktplatz hinausgehen, abblocken, nur weil du meinst, es sei gefährlicher, in eine Buchhandlung zu gehen als in eine Apotheke. Punkt. Nuff said.

eckrt=
eck@rt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.03.2020, 20:43   #22  
Black Lantern
Mitglied
 
Benutzerbild von Black Lantern
 
Ort: Essen
Beiträge: 29
Ich kaufe meine Comics immer bei ein und demselben Händler In Dortmund. Dabei wird es auch bleiben. Allerdings überlege ich mir die Sachen bis auf weiteres zuschicken zu lassen.
Black Lantern ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.03.2020, 20:52   #23  
underduck
Moderator sammlerforen
 
Benutzerbild von underduck
 
Ort: Köln-Bonn
Beiträge: 93.383
Stimmt! Mit Georg muss ich morgen mal sprechen.
underduck ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 18.03.2020, 20:54   #24  
Black Lantern
Mitglied
 
Benutzerbild von Black Lantern
 
Ort: Essen
Beiträge: 29
Ha, du weißt sofort wer gemeint ist
Black Lantern ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.03.2020, 20:56   #25  
underduck
Moderator sammlerforen
 
Benutzerbild von underduck
 
Ort: Köln-Bonn
Beiträge: 93.383
Tja: 40 Jahre Durchblick durch die deutsche Comiszene lassen sich halt nicht leugen.
underduck ist gerade online   Mit Zitat antworten
Neues Thema erstellen Antwort

Zurück   Sammlerforen.net > Öffentliche Foren > Allgemeine Themen und Fragen zu DerSammler.eu / ComicMarktplatz.de

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:37 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright: www.sammlerforen.net

Das Sammler-Netzwerk: Der Sammler - Sammlerforen
Das Comic Guide-Netzwerk: Deutscher Comic Guide - Comic Guide NET - Comic-Marktplatz