Sammlerforen.net     

Zurück   Sammlerforen.net > Öffentliche Foren > Sammelgebiete > Comics > Verlage > Mosaik Fan-Forum

Neues Thema erstellen Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 22.09.2021, 18:59   #1  
mutawakkel
Mitglied
 
Benutzerbild von mutawakkel
 
Ort: Bretnig
Beiträge: 74
gold01 Mosaik Nr. 550 "Die Wunder von Bagdad"

Das Heft war heute im Kasten und ich muss sagen : Ich bin schwer beeindruckt !!! Was für ein toller Einstieg !! Ein überbordendes Figuren-Tableau, fantastische Zeichnungen, ein herrliches Wimmelbild, das Heft hat mich echt begeistert, irgendwie war sofort wieder das Mosaik-Feeling da, welches ich seit einiger zeit vermißt hatte. Gefühlt passiert in dem Heft mehr, als in der gesamten Südsee-Serie.
Habe dann extra nochmal ins Impressum geschaut - es ist tatsächlich der gleiche Autor...
Also auf diese Serie freue ich mach diesem Einstieg jetzt um so mehr...
mutawakkel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.09.2021, 20:07   #2  
gbg
Mitglied
 
Benutzerbild von gbg
 
Ort: Börde
Beiträge: 2.445
Bei mir lag es auch drin, wie schon anderswo geschrieben, das 1001.mal Orient...
Gähn...

Beim Titelcover hätte man auch den Titel vom Zusatzheft (welches auch noch eingeheftet war) nehmen können, das ist zumindest in den Proportionen stimmig.
Es wird, wie immer, der "Mund" sehr voll genommen, es werden ca. 7 Handlungsstränge vorgestellt, die nie und nimmer eingehalten werden können, dass klappt nun mal nicht bei dieser Art von Story. Historisch ist es weit weg, auch eine Irene kommt vor usw, usf.
Man hat den Eindruck, man möchte die Runkelstory irgendwie im historischen Kontext bringen und noch eins drauf setzten.

Sollten in ca. zwei Jahren die Diskussion hier wieder enden? Nun die Hoffnung stirbt zuletzt.

Wie ich schon geschrieben habe, wenn ich dieses Thema geahnt hätte, mein Abo wäre zu Ende.
Dann jeweils am Kiosk durchgeblättert und entweder topp oder hopp!

Dann mal schöne Zeit mit dem Thema!! Toi, toi, toi. !
gbg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.09.2021, 20:34   #3  
mutawakkel
Mitglied
 
Benutzerbild von mutawakkel
 
Ort: Bretnig
Beiträge: 74
Also daß es schon wieder Orient ist, stört mich überhaupt nicht. Es gibt sicher unspektulärere Ziele als Bagdad zur Zeit Harun al Raschids...
Und Ihr alten Digedagfans macht ja immer den gleichen Fehler, Mosaik heute mit Mosaik vor 50 Jahren zu vergleichen, diese Erwartungen werden sicher nicht erfüllt. Müssen sie aber auch nicht, wenn etwas Neues, Eigenständiges dabei herauskommt.
Wie gesagt, ich bin positiv gestimmt. Natürlich kann es passieren, daß die Serie nicht gut wird, aber das sollte man doch erst mal abwarten und nicht nach dem ersten Heft schon schwarz malen.
Ich sag´s gern noch mal : Ick freu mir...
mutawakkel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.09.2021, 21:12   #4  
wow!
Mitglied (unverifiziert)
 
Beiträge: 9
Nun...

...habe ich das Heft (bis auf die vielen "Storys" im Mittelteil) auch gelesen. Ja: es lässt zumindest hoffen, dass was insgesamt Spannendes draus werden kann. Mal schauen, wie es sich weiter entwickelt.

Nicht gefallen haben mir durchgängig die Faxe, also von den Zeichnungen her. Aber dass dieser Zeichenstil für die Faxe sich wohl zunehmend durchsetzen würde, war ja schon bei der vergangenen Serie zu ahnen.

UNVEU
wow! ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.09.2021, 23:01   #5  
Chouette
Moderator Mosaik Fan-Forum
 
Benutzerbild von Chouette
 
Ort: Frankenstein
Beiträge: 4.679
Erzählt mal vom Zusatzheft, das gbg erwähnt hat. Keine Faltkarte, sondern ein ganzes Heft?
Chouette ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 22.09.2021, 23:09   #6  
gbg
Mitglied
 
Benutzerbild von gbg
 
Ort: Börde
Beiträge: 2.445
Nur so viel, mir hat das Innenheft "fast besser gefallen", als das "Hauptheft"
(daran sieht man, ich habe es zumindest durchgearbeitet.

Viele Geschichten aus der Mosaik-Historie von Lesern geschrieben.
Tenor: Kenne das Mosaik von Opa, Vater, Bruder (auch Oma) und die Generation "Mosaik" liest es noch heute. Weiter so, herzlichen Dank und Weiteres...
Etwas Info zur Zeitrechnung, Versuch macht klug und die obligatorischen "niederknienden Leserbriefe", die an die alltägliche Testung des gesunden Menschenverstands erinnern.

Wie schon geschrieben, dieses Titelcover gefällt mir besser, als das vom Hauptheft.
gbg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.09.2021, 23:52   #7  
Tilberg
Mr. Lexikon
 
Benutzerbild von Tilberg
 
Ort: Berlin - Rote Insel
Beiträge: 5.946
Ich finde, der Orient ist einfach DAS "Land der Märchen und Träume" im Mosaik. Jede Generation von Mosaiklesern sollte in den Genuß kommen dürfen, einmal dort zu verweilen. Von daher war es an der Zeit, denn das letzte Mal war in der Templerserie, und das ist schon wieder 15 jahre her (ja, für viele von uns, mich inbegriffen, ist das quasi "gestern", aber man muß doch auch an den Nachwuchs denken).

Also, ich freue mich.
Tilberg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.09.2021, 06:40   #8  
Chouette
Moderator Mosaik Fan-Forum
 
Benutzerbild von Chouette
 
Ort: Frankenstein
Beiträge: 4.679
Gibt’s trotzdem die traditionelle Übersichtskarte?
Chouette ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 23.09.2021, 07:00   #9  
Bhur
Mitglied
 
Benutzerbild von Bhur
 
Ort: Wo die Hosen Husen und die Hasen Hosen heeßen.
Beiträge: 3.717
Ja, die gibt es natürlich.
Bhur ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.09.2021, 07:36   #10  
Chouette
Moderator Mosaik Fan-Forum
 
Benutzerbild von Chouette
 
Ort: Frankenstein
Beiträge: 4.679
Sehr fein.
Chouette ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 23.09.2021, 08:54   #11  
Uhrviech
Digedags-Spezialist
 
Benutzerbild von Uhrviech
 
Ort: im windigen Norden
Beiträge: 70
Für mich war schon bei den Digedags die Orientserie das Letzte (im doppelten Sinn). Ich gehe da ganz mit Tilberg: "Jede Generation von Mosaiklesern sollte in den Genuss kommen dürfen, einmal dort zu verweilen"
Merkt euch das, ihr alten Digedagsfans
Uhrviech ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.09.2021, 09:08   #12  
Chouette
Moderator Mosaik Fan-Forum
 
Benutzerbild von Chouette
 
Ort: Frankenstein
Beiträge: 4.679
Ja, das passt schon. So eine richtige Orient-Serie waren die Templer ja nun auch nicht.
Und wenn mich der Besuch bei Harun ar-Raschid vor einer Serie im deutschen Mittelalter mit Karl dem Großen bewahrt, bin ich sogar glücklich. Die Faxe können ja nun mal nicht zur gleichen Zeit doppelt umherwandeln.
Chouette ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 23.09.2021, 09:21   #13  
Nante
Eckensteher
 
Benutzerbild von Nante
 
Ort: Nürnberch, Frangen
Beiträge: 1.411
Es gibt da diesen Bericht über den Besuch einer Gesandschaft (und vor allem die Geschenke!) von Harun an Karl...
Nante ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.09.2021, 10:56   #14  
mutawakkel
Mitglied
 
Benutzerbild von mutawakkel
 
Ort: Bretnig
Beiträge: 74
@ Chouette: Natürlich, wenn Du ganz großes Pech hast, führt die Serie dementsprechend durch Europa, zumindest ist die Übersichtskarte recht groß...
Es kann aber auch gut sein, dass es mehr um die Intrigen am Hofe in Bagdad geht, wer welchen Zugang zu den Herrschenden in Bagdad oder Konstantinopel bekommt oder für andere verhindern kann. Wie gesagt, das Personal wird recht breit aufgestellt, von daher verstehe ich die Skepsis von gbg, ob das alles dann auch untergebracht werden kann, aber da bin ich zuversichtlich, dass das geht...
mutawakkel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.09.2021, 11:23   #15  
Nante
Eckensteher
 
Benutzerbild von Nante
 
Ort: Nürnberch, Frangen
Beiträge: 1.411
Zitat:
Zitat von gbg Beitrag anzeigen
... Historisch ist es weit weg, auch eine Irene kommt vor usw, usf.
Na mit der Digedags-Irene hat die Dame nichts zu tun.
Ich habe das Heft noch nicht aber wenn die Serie wirklich auch die Außenbeziehungen Haruns mit einbezieht, kommt man an der Dame wohl nicht vorbei.
Ihre "Okkupation" des Thrones in Byzanz wird ja von manchen Historikern mit unter die Gründe für die Kaiserkrönung Karls I. aufgeführt.
Nante ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.09.2021, 11:56   #16  
Nafi ibn Azraq
Mitglied (unverifiziert)
 
Benutzerbild von Nafi ibn Azraq
 
Ort: Mese 47
Beiträge: 139
Zitat:
Zitat von Nante Beitrag anzeigen
Na mit der Digedags-Irene hat die Dame nichts zu tun.

Ihre "Okkupation" des Thrones in Byzanz wird ja von manchen Historikern mit unter die Gründe für die Kaiserkrönung Karls I. aufgeführt.
Das stimmt nicht ganz. Irene I. war eine wichtige, wenn auch umstrittene Kaisern auf dem oströmisch-byzantinischen Thron und als solche evtl. Namensvorbild für spätere Kaiserinnen. Spätere ausländische, eingeheiratete Kaisergattinnen erhielten öfter den Namen Irene, z.B. hiess die Gattin von Andronikos ja ursprünglich auch Yolande von Montferrat. Vor ihr wurde Bertha von Sulzbach ebenfalls als Irene Gemahlin Kaiser Manuels. Auch deren Vorgängerin, Gattin Johannes II., nahm den Namen Irene an. Und die Mutter Johannes II. hieß ...?

Bei Irene I. ist historisch nicht ganz klar, ob die Misserfolge ihrer Herrschaft tatsächlich von den kirchlichen Chronisten übertrieben wurden. In der byzantinischen Historiographie gibt es eine Tradition, starke Frauengestalten abzuwerten und ihnen alle möglichen Schlechtigkeiten zu unterstellen.
Nafi ibn Azraq ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.09.2021, 12:24   #17  
Nante
Eckensteher
 
Benutzerbild von Nante
 
Ort: Nürnberch, Frangen
Beiträge: 1.411
Ich glaube nicht, daß es "unsere" Irene aus den Hegenheften war.

Aber Norwich hat in seiner dreibändigen Geschichte von Byzanz irgendwann mal ganz entnervt davon gesprochen, daß eine eingeheiratete Kaiserin ihren klangvollen Namen "natürlich wieder" in den "langweiligen" Namen Irene wechselte... Scheint das Mia oder Noah der damaligen Zeit gewesen zu sein.

Geändert von Nante (23.09.2021 um 13:51 Uhr) Grund: Rechtschreibung Sechs!
Nante ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.09.2021, 14:35   #18  
gbg
Mitglied
 
Benutzerbild von gbg
 
Ort: Börde
Beiträge: 2.445
Zitat:
Zitat von Nante Beitrag anzeigen
Ich glaube nicht, daß es "unsere" Irene aus den Hegenheften war.
Haste Recht, war ja auch später, aber die "Irene-Namens-Geschichte" hat ja Nafi gut erklärt.
Das meinte ich mit schon wieder Irene
gbg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.09.2021, 17:51   #19  
Udo Swamp
Moderator Mosaik Fan-Forum
 
Benutzerbild von Udo Swamp
 
Ort: Dresden
Beiträge: 1.716
Pitti hat es nun leider doch nicht geschafft in die neue Zeit mit zu springen. Nun das Heft macht auf alle Fälle neugierig auf mehr. Wenn es nach der Übersichtskarte und den Ankündigungen geht, könnte es aller Skepsis zum Trotz, tatsächlich eine gute Serie werden. Ich gehe da erstmal optimistisch ran und bin gespannt.
Udo Swamp ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.09.2021, 18:30   #20  
Nante
Eckensteher
 
Benutzerbild von Nante
 
Ort: Nürnberch, Frangen
Beiträge: 1.411
Tja, mal sehen ob es vielleicht morgen das "Wunder von Nürnberg" gibt und das Heft im Kasten ist...
Nante ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.09.2021, 20:32   #21  
Bimmelbahn
Mitglied (unverifiziert)
 
Benutzerbild von Bimmelbahn
 
Ort: Hamburg
Beiträge: 90
Also ich bin sehr zufrieden mit dem Start! Es gibt tolle Eröffnungen, die Lust auf mehr machen!

Ok, die Fränkischen Gesandten sind die Dödel, die sich ausgerechnet vom Erzrivalen Byzanz diplomatische Schützenhilfe erhoffen, geschenkt.

Denke der Byzantinische Gesandte hat gutes Potential für einen Schurken

Weiter will ich jetzt auch noch nicht ins Detail gehen, weil alle das Heft noch nicht gelesen haben.

Was mir nur auffiel, als jemand der keine Ahnung vom Zeichnen hat, dass Lela so glattgezogen aussieht, dass Gesicht ist wie eine Maske und etwas groß geraten, oder täuscht das?

Vielleicht wirkt hier am meisten Hegen nach, wenn ich mit der Erwartung an all die liebreizenden Orientalinnen ran gegangen bin, die es dort in den Heften zu bestaunen gab.

Ach ja, der junge Bäcker hat schon ein wenig Ähnlichkeit mit Disneys Aladin

Aber wie gesagt, ich bin wirklich guter Dinge, dass sich hier mal wieder etwas lesenswertes entwickelt!
Bimmelbahn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.09.2021, 15:27   #22  
Max schwalbe
Mitglied (unverifiziert)
 
Benutzerbild von Max schwalbe
 
Beiträge: 43
Na bitte, dann sollte ich mich wohl mal zum Kiosk begeben

Vielleicht bringt diese Serie ja endlich eine "Trendwende", was die erzählerischen Qualitäten betrifft. Die Caramellen beweisen ja, dass man bei Jens Schubert noch mit etwas rechnen kann.

Wäre jedenfalls szenarisch passend: Immerhin war die Templerserie damals m.E. die Letzte, die man als erzählerisch gelungen bezeichnen konnte. Vielleicht wird das (oder auch mehr?) jetzt wieder angeknüpft!
Max schwalbe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.09.2021, 07:28   #23  
kiro
Mitglied (unverifiziert)
 
Benutzerbild von kiro
 
Beiträge: 76
Die Idee mal wieder in den Orient zu reisen, finde ich recht gut. Irgendwie stimmt Tilbergs Aussage schon, dass jede Generation Mosaikleser dort mal verweilen sollte. Bei mir fing die Mosaikbegeisterung auch mit dem Orient an.

Die Handlung und die Figuren erscheinen interessant. Besonders Lela empfinde ich als gelungen. Es kommt etwas das Gefühl der alten Streifen a la „Der Dieb von Bagdad“ oder der Sindbad-Reihe auf. Die Zeit ist gut gewählt, da fürs Mosaik noch neu - auch wenn Runkel und Templer-Serie zeitlich nicht in allzu ferner Nähe liegen.

Was mir nicht gefällt: Die uneinheitlichen Zeichenstile der Abrafaxe haben einen neuen Höhepunkt erreicht. Wenn sie nicht die gleiche Kleidung tragen würden, könnte man denken, es wären in den verschiedenen Heftteilen unterschiedliche Figuren unterwegs. Außerdem lässt die Druckqualität nach. Auf einigen Seiten sind die schwarz gedruckten Stellen nicht sehr gut gedruckt, so dass Buchstaben und Panelränder farblich porös wirken. Außerdem hätte ich es besser gefunden, wenn der Einleger auf stabilerem Papier statt dem billigen Heftpapier gedruckt worden wäre. Aber ich kann auch verstehen, dass man die Kosten niedrig halten muss.

Schön wäre es, wenn es wie bei der Hanse-, Luther- und Römerserie mal wieder einen Hardcoverband zu Serienbeginn gäbe, in dem z.B. auch die Figurenvorstellungen des Einlegers in besserer Qualität zu sehen wären.

Geändert von kiro (25.09.2021 um 09:37 Uhr)
kiro ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.09.2021, 16:16   #24  
Nante
Eckensteher
 
Benutzerbild von Nante
 
Ort: Nürnberch, Frangen
Beiträge: 1.411
So, heute war das Heft zwar immer noch nicht im Kasten () aber zumindest im Supermarkt im Regal. Und da ich den Innenteil ja sowieso entfernen muß, damit es in die Sammlung paßt und andererseits das Heft nicht zerstört werden soll...Man muß sich die Sache nur schönreden.

Nach zweimaligem Durchlesen (Bis auf die Leserbriefe. Die hebe ich mir für ein verregnetes Wochenende auf) stimme ich den postiven Meinungen zu. Es ist von der Handlung her sehr vielversprechend. Wenigstens drei große Handlungsstränge. Mal sehen, wie die sich entwickeln.

Ich hoffe jetzt nur inständig, daß a) Harun nicht als so ein Kalif wie bei "Isnogud" gezeigt wird und b) Lela (oder auch die angekündigte Indira) am Ende nicht wieder in die Heiratsfalle tappen. - Wobei, wenn die Story bis dahin gut ist, sei auch da drauf ge...

Was den Zeichenstil angeht, gilt wie immer "Wenn Ihr das sagt..."
Das Wimmelbild ist auf jeden Fall toll!
Nante ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.09.2021, 17:31   #25  
Teutone
Mitglied (unverifiziert)
 
Beiträge: 1
Nach dem Desaster in der Südsee (das mit Abstand schlechteste seit es das "Mosa" gibt) kann es doch nur besser werden. Insofern schaue ich der neuen Serie optimistisch entgegen. Orient - Fränkische Ritter = viel Potential für eine richtig gute Story. Aber das ICH in Lantfried gern einen Rübensteiner sehen würde (...) behalte ich besser für mich.
Teutone ist offline   Mit Zitat antworten
Neues Thema erstellen Antwort

Zurück   Sammlerforen.net > Öffentliche Foren > Sammelgebiete > Comics > Verlage > Mosaik Fan-Forum

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:23 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright: www.sammlerforen.net

Das Sammler-Netzwerk: Der Sammler - Sammlerforen
Das Comic Guide-Netzwerk: Deutscher Comic Guide - Comic Guide NET - Comic-Marktplatz