Sammlerforen.net     

Zurück   Sammlerforen.net > Öffentliche Foren > Sammelgebiete > Comics > Sonstiges > Comics allgemein

Neues Thema erstellen Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 15.05.2017, 13:59   #501  
Schlimme
Mitglied
 
Benutzerbild von Schlimme
 
Beiträge: 17.851
Mittwoch, 17. Mai, 20:00 Uhr auf Rocket Beans TV

Ralph Ruthe, Joscha Sauer und Sarah Burrini als Kandidatenteam im Quiz "Chat Duell"

-

Hier auf YouTube
https://www.youtube.com/watch?v=Fs5diTaElUM

Geändert von Schlimme (18.05.2017 um 01:04 Uhr)
Schlimme ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.09.2017, 15:20   #502  
Brisanzbremse
Modthehoople
 
Benutzerbild von Brisanzbremse
 
Ort: Tief im Westen
Beiträge: 6.113
Mit Tim und Struppi und Barks hat man die Weltliteratur schon ganz gut im Griff:

http://www1.wdr.de/mediathek/audio/w...her/index.html

(siehe unter "Hergé - Tim und Struppi: Gesamtausgabe")


Geändert von Brisanzbremse (28.01.2018 um 22:43 Uhr)
Brisanzbremse ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.10.2017, 13:22   #503  
Burma
Moderator Comics allgemein intern
 
Benutzerbild von Burma
 
Ort: Punkoff
Beiträge: 12.015
Blog-Einträge: 22
Heute (8.10.17) um 17.30 Uhr bei Arte:

René Goscinny: Der Autor von Asterix und Co
Porträt, 52 Min. F 2017 - Erstausstrahlung -

Aus dem Pressetext:
Zitat:
"Asterix", "Lucky Luke", "Isnogud", "Der kleine Nick": Comic-Autor René Goscinny (1926-1977) hinterließ ein umfangreiches Werk. In Argentinien aufgewachsen, lebte der Zeichner ab 1945 für sieben Jahre in New York. Dort lernte er die Comic-Kunst mit Harvey Kurtzman und dem Team des späteren "MAD Magazine". 1950 ging Goscinny nach Europa und gründete 1959 mit Albert Uderzo und Jean-Michel Charlier das Magazin "Pilote". In dessen erster Ausgabe traten die Gallier Asterix und Obelix auf. Goscinny schulf Asterix, Uderzo ersann Obelix. Die Gewinne aus "Pilote" steckte Goscinny in die Nachwuchsförderung - und legte damit das Fundament für "Charlie Hebdo" und viele Comic-Magazine.

Regisseur Gauillaume Podrovnik zeichnet ein Porträt des bekannten Künstlers.
Hm - 1945-1950 sind also sieben Jahre...? Vielleicht klärt mich das Porträt über diese Dimension der Zeit auf.

"We have met the enemy and he is us."
Burma ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.01.2018, 22:22   #504  
Bruchmueller
Mitglied
 
Benutzerbild von Bruchmueller
 
Ort: Leverkusen
Beiträge: 38
Der Goscinny Beitrag auf Arte ist in der Mediathek bis 28.02.2018 verfügbar.


https://www.arte.tv/de/videos/078731-002-A/abgedreht/
Bruchmueller ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.02.2018, 19:50   #505  
Aaricia
Moderator Disney intern
 
Benutzerbild von Aaricia
 
Ort: 64832 Babenhausen
Beiträge: 3.501
Zitat:
Comics – Von sprechenden Enten und fantastischen Helden

02.02.2018 | 58:35 Min. | UT | WDR

Sie heißen Superman, Asterix, Micky, Sigurd oder Donald. Sie sind die Stars in einer bunten Welt aus Zeichnungen und Sprechblasen. Seit über hundert Jahren begeistern Comics Millionen von Menschen rund um den Erdball.
Planet Wissen
Aaricia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.02.2018, 19:57   #506  
underduck
Moderator sammlerforen
 
Benutzerbild von underduck
 
Ort: Köln-Bonn
Beiträge: 86.227
Man achte auch auf der Planet-Wissen-Seite auf den verlinkten Messebeitrag.

Da führt uns unser Detlef Lorenz kurz über die Hamburger Messe.
underduck ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2019, 21:44   #507  
Burma
Moderator Comics allgemein intern
 
Benutzerbild von Burma
 
Ort: Punkoff
Beiträge: 12.015
Blog-Einträge: 22
RBB Fernsehen, 29. Januar 2019, 21.00 - 21.45 Uhr
Das Geheimnis der Digedags
Kult-Comic aus der DDR

von Joseph Lippok, Maria Wischnewski
Zitat:
Dig, Dag und Digedag. Die Digedags. Das sind die drei anarchistischen Kobolde, die Generationen von DDR-Kindern in ihr Herz geschlossen haben. Die legendäre ostdeutsche Comiczeitschrift „MOSAIK“ fesselte die jungen DDR-Bürger mit Geschichten aus unerreichbaren Ländern und fernen Zeiten. Heute sind die alten Ausgaben heißbegehrtes Sammlerobjekt.

Alle vier Wochen standen die Fans in langen Schlangen vor den Zeitungskiosken der Republik, um sich die neue Ausgabe des MOSAIK zu sichern. Die Auflage von 600.000 Heften hielt der Nachfrage nicht stand: Beispiellos für DDR-Verhältnisse: bunt, schillernd, unangepasst und scheinbar komplett unabhängig von sozialistischer Erziehungsdoktrin ist die freche Erfolgsgeschichte dieses Comics eine verblüffende und auch geheimnisvolle Story.

Ab Mitte der fünfziger Jahre erscheint das von Millionen gelesene Comic 20 Jahre lang. Bis zum mysteriösen „Verschwinden“ der Digedags. Spätestens da wird ein Mythos geboren. Es heißt, Hannes Hegen, der Schöpfer des MOSAIK, sei gestorben. Oder im Westen? Jeder im Osten kannte das MOSAIK, aber kaum jemand weiß etwas über die Macher. Legenden ranken sich bis heute um Hannes Hegen. Trotz seiner Prominenz ist kaum etwas über den zurückgezogenen Künstler und „Walt Disney des Ostens“ bekannt. Wer war dieser Hannes Hegen, der nach dem Ende der Digedags über Jahrzehnte niemanden an sich heran ließ?

Erst kurz vor seinem Tod im Jahr 2014 stimmt Hegen diesem Film zu, hinterlässt uns sein nie gesehenes Filmmaterial und die bewegende Geschichte hinter dem MOSAIK. Der Film zeigt die frühesten Archivbilder der Bild-Manufaktur der MOSAIK-Hefte, gibt Einblick in die legendäre „Familiengeschichte“ der Zeichner und Texter, die hinter Hannes Hegen standen. Bis zum Ende der Digedags. Er erzählt von Freundesverrat und zutiefst Menschlichem. Von der Erschaffung und Zerstörung eines großen Werkes, das bis heute Kult ist.
https://www.tvinfo.de/fernsehprogram...3diKW7dNfIsD3Q

"We have met the enemy and he is us."
Burma ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.04.2019, 10:55   #508  
FrankDrake
Moderator Preisfindung
 
Benutzerbild von FrankDrake
 
Ort: OWL
Beiträge: 10.970
Schaut mal ob Ihr die Hawaii 5-0 Folge vom vergangenen Dienstag, SAT 1, noch irgendwo sehen könnt.

In "Das letzte Kapitel" geht es um Comics, Superhelden, Nerds und dicke Männer mit Bärten.

Hat mir gefallen

Mehr als ein Westfale kann der Mensch nicht werden!
FrankDrake ist offline   Mit Zitat antworten
Neues Thema erstellen Antwort

Zurück   Sammlerforen.net > Öffentliche Foren > Sammelgebiete > Comics > Sonstiges > Comics allgemein

Lesezeichen

Stichworte
herge, tim und struppi

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:06 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright: www.sammlerforen.net

Das Sammler-Netzwerk: Der Sammler - Sammlerforen
Das Comic Guide-Netzwerk: Deutscher Comic Guide - Comic Guide NET - Comic-Marktplatz