Sammlerforen.net     
 
  www.williams-marvels.de  

Zurück   Sammlerforen.net > Öffentliche Foren > Sammelgebiete > Comics > Magazine > NUFF! - Forum

Neues Thema erstellen Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 12.05.2021, 21:48   #751  
Crackajack Jackson
Comic Tramp & Nuff!-Mod
 
Benutzerbild von Crackajack Jackson
 
Ort: Gemütliche Gartenlaube
Beiträge: 6.162
Bevor es in die Hitze von Las Vegas geht, hier noch eine Geschichte zum abkühlen aus der guten, alten Zeit von Bill Mantlo:

Marvel Treasury Edition #25



Cover: Al Milgrom, Jack Abel
US: Spider-Man vs The Hulk at the Winter Olympics
Erstveröffentlichung: 1980
Autor: Bill Mantlo, Mark Gruenwald, Steven Grant
Zeichner: Herb Trimpe
Tusche: Bruce Patterson

Lake Placid, New York, 1980 
Es finden gerade die olympischen Winterspiele statt und vier vermummte Gestalten, die Outcasts, entführen eine der Schlittschuhläuferinnen.
Spider-Man, der als Peter Parker für die Presse dabei ist, wird dessen gewahr und versucht die drei aufzuhalten. 
Landslide kann mit seinen Händen eine Lawine erzeugen, über die Spider-Man jedoch springt und sich auf ein Holzgestell retten kann. Digger bringt mit seinen Klauenhänden das Gestell zum Einsturz und Spider-Man fällt in die Hände von Boulder, dem Kraftpaket der Outcasts. Mit einem Judowurf entledigt er sich ihm, da steht aber schon Water Witch zur Stelle, die ihn mit ihren Kräften in einen Eisblock einschließt. 
Nun können sich die vier wieder um Maria Karson, die Schlittschuhläuferin, kümmern. 
Die vier wollen Maria nicht kidnappen, sondern retten. Doch es ist zu spät. Maria wird in einen Kristall eigeschlossen, der aus der Erde zu kommen scheint und auch wieder in der Erde verschwindet. 
Überall gehen jetzt die Lichtstrahler an und die vier Outcasts verschwinden. Spider-Man, der sich inzwischen befreit hat, sucht auch das Weite. 
Maria ist schon die vierte Athletin, die verschwunden ist.
Am nächsten Morgen wird der Hulk auch in einem Kristall gefangen. Es sind die Lava Männer, die dafür verantwortlich sind. Doch der Hulk lässt sich nicht so einfangen und macht kurzen Prozess mit den Lava Männern, die schon bald ins Innere der Höhle fliehen, soweit sie das noch können. 
Der Hulk folgt ihnen und trifft auf Königin Kala, die wunderschöne Monarchin von Subterrania. Sie bittet den Hulk um Hilfe, gegen ihre Feinde. Der Hulk soll an ihrer Seite regieren. 
Das Skispringen wird eröffnet mit Brad Rossi, den Peter von früher kennt und der gleich eine neue Bestmarke erzielt. Der Deutsche, Klaus Ritterling, hat mit einem Sprung von 170m die gleiche Weite wie Rossi. Gemeinsam stehen sie auf Platz 1.

Es gibt ein Stechen. Brad springt zuerst und wird in der Luft von einem Kristall eingeschlossen, welches wieder langsam mit dem Skispringer in der Erde versinkt.

Spider-Man will Brad helfen, wird jedoch von den Outcasts aufgehalten und zu Mole Man gebracht, der zum Krieg gegen Kala rüstet.

Es geht wieder mal um die Quelle ewiger Jugend, nach der Tyrannus schon trachtete. Tyrannus ist verschwunden (wir wissen, das er sich mit der Flamme von El Dorado verband und ins All geschossen wurde) und Kala machte sich die Lava Männer untertan. Sie will die Quelle mithilfe der Athleten zurückerobern.

Der Mole Man erpresst Spider-Man für ihn zu kämpfen, da er sonst das olympische Dorf mit seiner riesigen Erdbohrmaschine zerstören will.

Der Kampf beginnt und ohne den Hulk kann keine Seite den Kampf für sich entscheiden.

Wie schon in Tales to astonish #80 kämpft der Hulk nicht auf Befehl, sondern isst und trinkt erst mal.
Deshalb schickt Kala die entführten Athleten in die Schlacht. Um sie zu erpressen hat sie Brads Freundin gekidnappt, die sie mit einem Strahl aus ihrer Kanone altern lässt. Nur Wasser aus dem Jungbrunnen kann ihre Jugend wiederherstellen.
Die Athleten werden mit Waffen ausgestattet, die zu ihnen passen. Jetskier mit Skistöcken, in denen Kanonen sind oder ein Bob mit Flammenwerfer.

Da erscheint der Mole Man auf Kalas Bildschirm. Anstatt eines Krieges schlägt er einen Wettkampf der Champions aus beiden Lagern vor.
Kala nimmt an, denn sie hat den Hulk noch in der Hinterhand.

Das ganze olympische Dorf wird von Mole Mans Maschinen hochgehoben und unter eine Glaskuppel gestellt, sodass der Wettkampf unbehelligt stattfinden kann.

Die Champions von Kala sind die entführten Athleten und der Hulk.
Die Champions von Mole Man sind die Outcasts und Spider-Man.

Beide Gruppen kämpfen gegeneinander, bis Brads Freundin erscheint. Sie ist wieder jung. Die Athleten haben jetzt keinen Grund mehr für Kala zu kämpfen. Spidey und der Hulk kämpfen noch. Peter stößt den Hulk einen Abhang hinunter und die Lawine, die der Sturz verursacht begräbt Kala unter sich. Ihr Helm, der ihr jugendliches Aussehen bewahrte, wird beschädigt und die Monarchin wird schnell zu einer alten Frau.
Kala braucht unbedingt ein Bad im Brunnen und Mole Man ist sogar bereit ihr den Brunnen zu Verfügung zu stellen , doch nachdem Brads Freundin drinnen war, brach der Brunnen und das kostbare Wasser versickerte in der Erde.

Nun muss sie eine alte Frau bleiben. Mole Man ist bereit mit ihr Frieden zu schließen und sie bei sich aufzunehmen. Die Drogen, die Kala dem Hulk gegeben hatte lassen nach und damit auch ihr Einfluss auf ihn.
Alle gehen in Wohlgefallen auseinander.

In dieser Geschichte werden einige Plots aus anderen Hulk Geschichten adaptiert.

Der Hulk findet eine alleinstehende Herrscherin, an deren Seite er das Volk regieren soll.

Die zwei subterranischen Reiche kämpfen, bzw wollen gegeneinander kämpfen.

Darin sind die Athleten eingeflochten, die jedoch nichts maßgebliches zur Handlung beitragen. Auch die Outcasts, die am Anfang noch Spider-Man Probleme bereiteten, werden im Verlauf der Geschichte bedeutungslos.

Alleine das Happy End hat für mich seinen Reiz. Alle sind plötzlich nett zueinander und Mole Man und Kala gehen zusammen in ihr subterranisches Reich zurück.

Die Zeichnungen, besonders die Szenen an der Sprungschanze, haben mir sehr gut gefallen.
Crackajack Jackson ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 13.05.2021, 06:03   #752  
Crackajack Jackson
Comic Tramp & Nuff!-Mod
 
Benutzerbild von Crackajack Jackson
 
Ort: Gemütliche Gartenlaube
Beiträge: 6.162
Incredible Hulk #347/ Hulk Condor TB 25




Cover: Jeff Purves
US: Crapshoot
Erstveröffentlichung: September 1988
Autor: Peter David
Zeichner: Jeff Purves
Tusche: Mike Gustovich

Las Vegas. Die Stadt der Spieler und Glückritter.
Im größten Casino am Platz verliert gerade ein Mann sein letztes Geld. Er zückt die Waffe und erschießt den Automaten, der daraufhin Münzen ausblutet. Er sammelt die Münzen auf und als eine andere Spielerin sie auch aufsammelt, hält er ihr die Waffe an den Kopf.
Der Casinobesitzer,Mr.Berengetti, kommt dazu und droht mit Mr.Fixit und sofort lässt der Unglücksrabe die Waffe sinken und lässt sich festnehmen.

Als Bergetti in seine Penthousewohnung über dem Casino zurückkommt, wartet schon ein ungebetener Gast auf ihn. Es ist der Bote von Mr. Anthony Gold, der sich in Las Vegas ein weiteres Standbein schaffen will. Berengetti will davon nicht wissen und schickt den Mann weg.
Da Mr. Fixit in letzter Zeit etwas mürrisch ist, organisiert die Partnerin von Berengetti für ihn ein Date. Ihr Name ist Marlo.

Schon kurze Zeit später wird Berengetti und seine Begleitung auf offener Straße entführt und zu Mr. Gold gebracht, der mit ihm kurzen Prozess machen will, doch Berengetti pipst über einen Knopf an seinem Stock Mr. Fixit an. Der befreit Berengetti und schickt Mr. Gold ins Land der Träume. Dann verschwindet Mr. (Hulk) Fixit wieder.
Als die Sonne aufgeht und Marlo das Hotel verlassen hat, bekommt Mr. Fixit Kopfschmerzen. Banner, der sich seit drei Monaten still verhalten hat, meldet sich, doch er kann ihn zurückdrängen.
Mr. Gold will die Niederlage nicht auf sich sitzen lassen und engagiert Crusher Creel, den Absorbing Man.

Eine sehr spannende Geschichte, in einem völlig neuen Milieu. Der Hulk als Türsteher.
Es ist hier eine neue Ebene. Hulk Streetlevel. Der Hulk schlägt sich durch die Gangster, die nur ein oder zwei Meter weit wegfliegen.
Auch Absorbing Man scheint in dieser atmosphärisch, dichten Geschichte seinen Platz auf der Gegenseite gefunden zu haben.
Vieles hat sich verändert. Der Hulk scheint noch intelligenter geworden zu sein. Er trägt einen Anzug und hat ein Appartment, in dem er wohnt.
Wie er die Explosion der Gammabombe überlebt hat, wird noch nicht verraten.
Marlo Chandler wird eingeführt.
Crackajack Jackson ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 13.05.2021, 11:39   #753  
Crackajack Jackson
Comic Tramp & Nuff!-Mod
 
Benutzerbild von Crackajack Jackson
 
Ort: Gemütliche Gartenlaube
Beiträge: 6.162
Incredible Hulk #348/ Hulk Condor TB 25




Cover: Jeff Purves, Mike Gustovich
US: Crapshoot
Erstveröffentlichung: Oktober 1988
Autor: Peter David
Zeichner: Jeff Purves
Tusche: Mike Gustovich, Val Gustovich


Crusher Creel und Mr. Gold verhandeln. Für 1 Mio Dollar soll Creel Mr.Fixit und Berengetti aus dem Weg schaffen.

Creel arbeitet für Mr. Gold, weil er keine Lust mehr auf das Leben als Superschurke hat. Er will nicht mehr verprügelt werden, oder sich für irgendwas rächen.

Der Hulk hat mit schlimmen Kopfschmerzen zu kämpfen. Der Tag ist angebrochen und Banner will herauskommen. Doch gerade jetzt braucht Berengetti ihn, denn der Absorbing Man verwüstet das Casino.

Trotz seiner Kopfschmerzen erscheint der Hulk und nach den ersten Schlägen merkt Creel , wen er da vor sich hat. Der Kampf verlagert sich an einen Stausee und hier erhält der Creel die Möglichkeit die Kräfte des Hulk zu absorbieren. Pech für ihn, dass er damit auch die Kopfschmerzen des Hulk bekommt. Der Hulk hat einen Anzug und einen Hut, der ihn vor der Sonne schützt. Auf Creels platten Schädel brennt die Sonne und verursacht ihm höllische Schmerzen. Der Hulk bekommt die Oberhand, bis die beiden in einem Elektrizitätswerk landen. Dort wird der Absorbing Man zu einem Wesen aus Elektrizität. Als er zum vernichtenden Schlag ausholt, rollt der Hulk sich weg und Creed schlägt mit der Kugel ins Wasser.
Er wird gegrillt und als er den Holzkai absorbiert von Joe Fixit in Einzelteile zerschlagen und ins Wasser geworfen.

Hier erklärt Peter David plausibel die Hintergründe, warum der Absorbing Man für Mr. Gold arbeitet. Alles ist sehr durchdacht und macht irgendwo Sinn.

Der Kampf der beiden ist spannend gemacht.

Jeff Purves macht einen sehr guten Job.
Crackajack Jackson ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 14.05.2021, 05:46   #754  
Crackajack Jackson
Comic Tramp & Nuff!-Mod
 
Benutzerbild von Crackajack Jackson
 
Ort: Gemütliche Gartenlaube
Beiträge: 6.162
Web of Spider-Man #44/Incredible Hulk #349/ Hulk Condor TB 25




Cover: Jeff Purves, Bob McLeod
US: Warzone
Erstveröffentlichung: November 1988
Autor: Peter David
Zeichner: Jeff Purves
Tusche: Terry Austin


Peter Parker ist in Las Vegas und will sein Buch mit Fotografien von Spider-Man vorstellen.
Hier gerät er in einen Konflikt zwischen drei Männern und einer Frau, die ein Kriegsspiel veranstalten.
Auch Marlo, die Joe Fixit einen Überraschungsbesuch abgestattet hat, und von diesem an der Tür kurz abgefertigt wurde, wird von den Spielern verletzt, sodass sie ins Krankenhaus muss.
Spider-Man will verhindern, dass Alpha (einer der Spieler) Charlie (die Frau im Team) erschießt. Dem plötzlich auftauchenden Hulk ist das jedoch gerade recht, weil Charlie Marlo verletzt hat.
Spider-Man und Joe Fixit kämpfen, während Charlie und Alpha ihren eigenen Kampf weiter austragen. Sie sind so beschäftigt miteinander, dass sie gar nicht mitbekommen, wie Charlie erstochen wird.
Mr. Gold sitzt in seinem Hauptquartier und plant seine nächsten Schritte, da kommen seine beiden Chefs herein und erschießen ihn. Nur der Erfolg zählt.
Der Hulk kümmert sich um Delta, dem er beide Arme ausreißt. Die Spieler sind alles Cyborgs, Cyborgs die sich ‚Warzone’ nannten und um ein Amulett kämpften, dass sie stärker und schneller machte. Der Hulk massakriert die Cyborgs und schnappt sich das Amulett selbst. Dann redet er mit Spidey. Der macht ihm Vorwürfe, dass man immer helfen sollte.
Joe Fixit antwortet ihm, dass man nur helfen sollte, wenn man auch die Kraft dazu hat.
Später treffen sich die beschädigten Cyborgs in einer Kneipe und planen schon wieder den nächsten Wettstreit.
Auf den Hulk wartet in seinem Appartment ein Besucher: Doctor Doom.

Diese Geschichte, obwohl im Rückblick ganz okay, hat mir so gar nicht gefallen. Eine Gruppe Cyborgs, die gefährliche Spiele spielt. Ihre Hintergründe und dieses magische Amulett werden nicht erklärt. Die Charaktere von Warzone bleiben sehr flach.
Auch die Zeichnungen fand ich nicht mehr so toll. Die Gangsterbosse sehen für mich alle gleich aus.
Crackajack Jackson ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 14.05.2021, 18:58   #755  
Crackajack Jackson
Comic Tramp & Nuff!-Mod
 
Benutzerbild von Crackajack Jackson
 
Ort: Gemütliche Gartenlaube
Beiträge: 6.162
Incredible Hulk #350/ Hulk Condor TB 26



Cover: Jeff Purves, Terry Austin
US: Before the Fall
Erstveröffentlichung: Dezember 1988
Autor: Peter David
Zeichner: Jeff Purves
Tusche: Terry Austin



Doctor Doom bringt den Hulk nach New York City, wo er ihm Rache an dem Ding verspricht. Doch auch das Ding ist mutiert und erweist sich als zu stark für den grauen Hulk.
Der Doktor ersetzt den Hulk gegen einen grünen Hulk Roboter, der von den Eternals konstruiert wurde. Der Roboter wird von dem Ding platt gemacht.
Nun will es Joe Fixit noch einmal probieren.
In reiner Stärke kann es der Hulk nicht mit Ben Grimm aufnehmen, deshalb versucht er es mit List. 
Er lockt ihn in den Central Park, wo er Verstecken mit ihm spielt und das Ding langsam ermüdet. Als das Ding richtig müde ist, wirft er ihn in einen See, sodass ihm die Luft ausgeht. 
Der Hulk hat wieder mal gegen das Ding gewonnen.
Die Geschichten kommen mir so vor, als müsste der graue Hulk erst mal seinen Platz in der Marvel Superheldenwelt finden. 
Er agiert nicht nur mit Stärke, sondern auch mit List, wenn Stärke alleine nicht ausreicht.

Die Zeichnungen waren schon besser.
Crackajack Jackson ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 14.05.2021, 21:24   #756  
Crackajack Jackson
Comic Tramp & Nuff!-Mod
 
Benutzerbild von Crackajack Jackson
 
Ort: Gemütliche Gartenlaube
Beiträge: 6.162
Zwei große Themenbereiche sind in den Heften 300-350 zu finden.
Die Crossroads Geschichten von Bill Mantlo (Hulk #300 - #313)
Der Hulk wechselt von grün zu grau (ab Hulk #324)

Bill Mantlo verlässt die Serie nach fünf Jahren (IH 245 -313)

Danach übernehmen dann kurz John Byrne und Allan Milgrom die Serie, bevor dann Peter David ab IH 331 übernahm.

Höhepunkte
Bruce und Betty heiraten
Betty ist schwanger
General Ross stirbt


Top 5
Hulk #312 Bruce Kindheit wird gezeigt
Hulk Annual #13 Hulk findet einen Freund
Hulk #347 Der Hulk in Las Vegas
Hulk #344 Betty sagt dem Hulk, dass sie schwanger ist
Hulk #die 341 Der Hulk und Savage Bull
Crackajack Jackson ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 15.05.2021, 19:29   #757  
Crackajack Jackson
Comic Tramp & Nuff!-Mod
 
Benutzerbild von Crackajack Jackson
 
Ort: Gemütliche Gartenlaube
Beiträge: 6.162
Incredible Hulk #351/ Hulk Condor TB 26



Cover: Jeff Purves,
US: Total Recall
Erstveröffentlichung: Januar 1989
Autor: Peter David
Zeichner: Jeff Purves
Tusche: Bob Wiacek

Nachdem er im Evolutionary War mitgemacht hat, findet sich der Hulk in der Wüste Nevada wieder. Er versucht nach Las Vegas zu kommen, bevor Banner in seinem Kopf die Oberhand gewinnt.
Gerade so schafft er es in sein Appartment, wo die Dunkelheit seine Kopfschmerzen etwas lindert. Nach einer Dusche legt er sich ins Bett und träumt von der Gammaexplosion.
Nach der Explosion findet er sich in der Welt von Jarella wieder. Die drei Zauberer haben ihn gerade im richtigen Moment zu sich geholt. 
Gorsham, Whully und Booly, die drei Zauber erzählen dem Hulk, was sich seit seiner Abwesenheit auf ihrer Welt zugetragen hat. 
Nachdem der Hulk verschwunden war, bildeten sich mehrere Sekten, die den Hulk verehrten und jede Sekte verkündete die einzig richtige Wahrheit. 
Es begannen Religionskriege und Risuli, der Großinquisitor setzte sich schließlich durch.
Die drei Zauberer fanden auf dem Berg, in den verlassenem Stützpunkt von Psyclops .
Mit den Maschinen von Psyclops holten sie den Hulk und sendeten ein Duplikat von ihm auf die Erde, sodass das kosmische Gleichgewicht bestehen blieb. 
Der Hulk soll nun den Glaubenskrieg und die falschen Religionen beenden.
In der Stadt erzählt eine junge Frau, dass sie vom Hulk vor den Warthogs gerettet wurde und das er wieder da ist.
Die Frau wird jedoch festgenommen und gefoltert, bis sie bekennt, den Anti-Hulk gesehen zu haben. Kurz darauf erliegt sie ihren Verletzungen.

Peter David verbindet hier die Welt Jarellas, die mit unserem Mittelalter vergleichbar ist, mit der Zeit des religiösen Fanatismus. Hier ist es jedoch der Hulk, der seit der Zeit seiner Abwesenheit als Gott angebetet wird.
In diesem Heft wird endlich eine Erklärung dafür gegeben, wie der Hulk die Explosion der Gammabombe überlebt hat.
Die Sache mit dem Doppelgänger des Hulk, der von den Zauberern im Austausch mit dem richtigen Hulk auf die Erde gesendet wird, ist wirklich sehr gut durchdacht von Peter David.
Zum einen gibt es eine Erklärung für die Leiche, die bei der Explosion gefunden wurde, zum anderen ist diese Aktion wirklich nötig, da dies ein wichtiger Grund dafür war, dass Jarella nicht auf unserer Welt bleiben konnte.

Der Film ‚Total Recall‘ mit Arnold Schwarzenegger kam erst 1990 in die Kinos.
Crackajack Jackson ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 15.05.2021, 20:18   #758  
Peter L. Opmann
Mitglied
 
Benutzerbild von Peter L. Opmann
 
Ort: Bayern
Beiträge: 3.785
"Total Recall" basiert auf einer Kurzgeschichte von Philip K. Dick, nämlich "We can remember it for you Wholesale". Ich weiß im Augenblick nicht, wann sie erschien, aber jedenfalls lange vor 1989.

Da geht es auch nicht nur ums Träumen, sondern um die Frage, ob der Traum (vom Urlaub auf dem Mars) oder die bisher wahrgenommene Wirklichkeit die echte Realität ist.
Peter L. Opmann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.05.2021, 08:36   #759  
Crackajack Jackson
Comic Tramp & Nuff!-Mod
 
Benutzerbild von Crackajack Jackson
 
Ort: Gemütliche Gartenlaube
Beiträge: 6.162
Es ist also ein Verwirrspiel.

Dann hat der Titel nicht nicht unbedingt etwas mit der Kurzgeschichte zu tun, sondern bezeichnet nur die ganze Aufklärung über die fehlende Zeitspanne nach der Explosion der Gammabombe.
Crackajack Jackson ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 16.05.2021, 08:41   #760  
Crackajack Jackson
Comic Tramp & Nuff!-Mod
 
Benutzerbild von Crackajack Jackson
 
Ort: Gemütliche Gartenlaube
Beiträge: 6.162
Incredible Hulk #352/ Hulk Condor TB 27



Cover: Jeff Purves, Terry Austin
US: Fervor
Erstveröffentlichung: Februar 1989
Autor: Peter David
Zeichner: Jeff Purves
Tusche: Terry Austin


Der graue Hulk und die drei Zauberer sind sich einig. Der Hulk beendet die falsche Götterverehrung und die Zauberer sorgen dafür, dass Banner aus seinem Kopf verschwindet.
Und so wird der Hulk wie ein König gekleidet und ein großer Zug macht sich auf den Weg in die Stadt, um die Rückkehr des Hulk zu verkünden. Auf dem Weg findet er viele Anhänger.

Obwohl der Großinquisitor seine Truppen gegen den Hulk schickt, ist der Hulk nicht aufzuhalten und beendet seine Herrschaft.

Als er jedoch später als Herrscher bleiben will, zaubern ihn die drei Zauberer wieder in seine Welt zurück. Sie wollen selbst an die Macht.

Das Ende erinnert stark an Hulk Annual #12, in dem der Hulk die Herrschaft der religiös, fanatischen roten Proselytes beendet. Auf seiner Rückkehr zur Erde sieht er dann, wie die Grünen nun die Roten versklaven.
Ein sehr schnell und gut erzählter Zweiteiler, der den fehlenden Zeitraum von drei Monaten beschreibt und erklärt, warum der Hulk die Explosion überlebt hat und nach Las Vegas kam.
Jeff Purves Hulk hat einen sehr rohen Ansatz, was gut zum aktuellen verschlagenen Hulk passt.
Crackajack Jackson ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 16.05.2021, 09:33   #761  
Peter L. Opmann
Mitglied
 
Benutzerbild von Peter L. Opmann
 
Ort: Bayern
Beiträge: 3.785
Zitat:
Zitat von Crackajack Jackson Beitrag anzeigen
Es ist also ein Verwirrspiel.

Dann hat der Titel nicht nicht unbedingt etwas mit der Kurzgeschichte zu tun, sondern bezeichnet nur die ganze Aufklärung über die fehlende Zeitspanne nach der Explosion der Gammabombe.
Naja, man kann wohl sagen, Peter David nimmt den Filmtitel vorweg, aber er nimmt nicht den Film vorweg. - Ich weiß nicht, ob "Total Recall" vielleicht eine gebräuchliche Redewendung ist.
Peter L. Opmann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.05.2021, 13:11   #762  
Crackajack Jackson
Comic Tramp & Nuff!-Mod
 
Benutzerbild von Crackajack Jackson
 
Ort: Gemütliche Gartenlaube
Beiträge: 6.162
Incredible Hulk #353/ Hulk Condor TB 27



Cover: Jeff Purves, Terry Austin
US: Down and out...in Las Vegas
Erstveröffentlichung: März 1989
Autor: Peter David
Zeichner: Jeff Purves
Tusche: Terry Austin


Nach drei Monaten endet der Spruch des Zauberers und Bruce Banner erwacht. Natürlich ist er erstmal völlig orientierungslos.

Dann fliegen ihm Kugeln um die Ohren und Leute der Maggia brechen die Tür auf. Bruce hat gerade noch Zeit sich unterm Bett zu verstecken.

Als die Maggia wieder abgezogen ist, will er Marlo anrufen, deren Telefonnummer er auf einem Zettel findet.

Im Sands Hotel in Las Vegas versucht unser erfolgloser Spieler aus Hulk #348 endlich in dem dortigen Casino einen Gewinn einzufahren.
Da tritt Glorian zu ihm und lässt ihn glauben gewonnen zu haben. Der Mann ist glücklich.

Bruce zieht sich die viel zu großen Klamotten von Joe Fixit an und trifft sich mit Marlow. In deren Wohnung liest er die Zeitungen der letzten drei Monate durch. Dann nimmt er Beruhigungsmittel und schläft ein.

Die Maggia greift Berengetti an. Zuerst fliegt sein Chauffeur durch eine Autobombe in die Luft, zwei Minuten später sprengen sie sein ganzes Haus. Berengetti hat Glück, dass er mit dem Leben davongekommen ist.

Berengetti und seine Begleitung suchen Schutz in der Wohnung von Marlo, doch die Maggia findet sie auch hier. Bevor die Männer Berengetti töten können erscheint der graue Hulk und dreht den Spieß um. Der Casinobesitzer will jedoch nicht, dass der Hulk die Männer der Maggia umbringt und befiehlt dem Hulk sie irgendwo auszusetzen.

Der Hulk springt mit den Männern weg und Glorian sieht in von der Straße aus und beschließt wieder mal ihm zu helfen.

Eine recht spannende Geschichte um das Erscheinen von Bruce Banner.
Peter David erzählt hier sehr schön das Hineintasten von Bruce in das Leben von Joe Fixit.

Berengetti wird hier als sympathischer Casinobesitzer gezeigt, der auch das Leben seiner Feinde schont, ganz im Gegensatz zum Hulk, der die Gangster der Maggia am liebsten kaltmachen würde. Es gibt ein Wiedersehen mit Glorian, der die Wünsche der Menschen zu erfüllen scheint.

Bruce Banner sieht ganz anders aus, als vor der Gammabombenexplosion.
Sein Gesicht wirkt viel älter und untersetzter.
Crackajack Jackson ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 16.05.2021, 16:44   #763  
Crackajack Jackson
Comic Tramp & Nuff!-Mod
 
Benutzerbild von Crackajack Jackson
 
Ort: Gemütliche Gartenlaube
Beiträge: 6.162
Incredible Hulk #354/ Hulk Condor TB 27



Cover: Jeff Purves
US: The Sure Thing
Erstveröffentlichung: April 1989
Autor: Peter David
Zeichner: Jeff Purves
Tusche: Marie Severin

Bruce Banner erwacht in einem Hotelzimmer . Er findet an seinem Spiegel eine Nachricht von Joe. ‚Verdirb es nicht, sonst bist Du dran‘.

In einem anderen Zimmer des Hotels ist Berengetti und seine Begleitung. Er will in sein Casino zurück, wo sich inzwischen die Maggia eingenistet hat.

Bruce trampt zurück nach Las Vegas, wo er in der verwüsteten Wohnung auf Marlo trifft. Marlo ist eigentlich wütend auf Bruce, nimmt ihn jedoch mit zum Schwimmen in den Fitnessclub, in dem sie arbeitet. Bruce ist beeindruckt von Betty.

Die Maggia versucht Las Vegas zu übernehmen und die Casinobetreiber und die Polizei ist machtlos dagegen.

Auf dem Treffen der Maggia mit den Betteibern taucht Joe Fixit auf.
Er steht den Überzeugern der Maggia gegenüber,Weiterentwicklungen von Menschenberg Marco.

Fixit schickt alle Unbeteiligten hinaus und der Kampf beginnt. Natürlich wird daraus eine große Wettshow gemacht. Die Chancen stehen 100 zu 1 gegen Joe Fixit. Schon bald erfährt ganz Las Vegas von dem Kampf und sogar die Polizei schließt Wetten ab.

Schließlich geht Joe Fixit gegen die zwölf Überzeuger als Sieger hervor und Berengetti gewinnt einen großen Haufen Geld.
Die Maggia ist geschlagen.

Eine spannende Geschichte über einen Gangsterkrieg.
Joe Fixit gegen 12 Leute der Maggia.
Bruce Banner lernt Marlo schätzen.

Auf den letzten Seiten findet der Kampf statt, doch den Kampf selbst sieht man nicht. Man sieht nur die Wettbüros und die Außenwand, durch die immer mal wieder einer der Enforcers fliegt.

Wirklich großes Kino.

Es macht Spaß zu sehen, wie sich Joe Fixit und Bruce Banner gegenseitig Nachrichten schreiben.

In diesem Heft ist auch zum ersten mal zu sehen, wie der Hulk eine Mauer baut, um Banner auszusperren.
Die Zeichnungen sind besser. Besonders Marlo ist gut gelungen. Ob das wohl an Marie Severin liegt, die nach langen Jahren wieder mit an Bord ist?
Crackajack Jackson ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 16.05.2021, 19:44   #764  
Crackajack Jackson
Comic Tramp & Nuff!-Mod
 
Benutzerbild von Crackajack Jackson
 
Ort: Gemütliche Gartenlaube
Beiträge: 6.162
Incredible Hulk #355/ Hulk Condor TB 27



Cover: Jeff Purves
US: Now You See It...
Erstveröffentlichung: Mai 1989
Autor: Peter David
Zeichner: Jeff Purves
Tusche: Herb Trimpe


Bruce Banner und Marlo besuchen eine Video Convention, bei der Bruce versucht ihr Joe Fixit auszureden.

Der Hulk hat hier in Las Vegas zum ersten Mal so etwas wie ein geregeltes Leben gefunden und ist nicht ständig auf der Flucht. Bruce weiß nicht, ob er sich und seinem Alter Ego die aktuelle Situation kaputt machen soll.

Später geht er nach Hause und fällt in tiefen Schlaf. In diesen Schlaf greift Glorian ein, der ihm ein paradiesisches Leben vorgaukelt.

Berengetti setzt sich in den Ruhestand und überlässt ihm die Geschäfte. Das Ding ist sein Butler, Rick Jones sein Chauffeur und Betty und Marlo seine Frauen. Doch da greift Bruce Banner ein und erklärt dem Hulk, dass das nicht die Realität sein kann.

Er reißt den Hulk aus seiner Fantasiewelt. Einmal erwacht will es Joe Fixit Glorian heimzahlen und macht Jagd auf ihn.
Vor dem Gebäude der Video Convention erwischt er ihn und schlägt ihn dafür, dass er dem Hulk seinen Ärger und Stress nehmen wollte, die ihm doch Kraft geben. Er schlägt auf Glorian ein. Das alles hat Marlo mitangesehen und gehört. Sie ist entsetzt und erkennt, dass Bruce mit seiner Warnung den Hulk betreffend recht gehabt hat,

Eine Geschichte, in der recht wenig passiert.
Am Anfang das Gespräch von Bruce und Marlo, in der Mitte die Traumsequenz und am Ende die Trennung von Marlo.
Das Cover von #355 ist das erste, auf dem gesprochen wird seit Hulk #279.
Über sechs Jahre Stille auf den Covern des Hulk.
Siskel und Ebert, zwei berühmte Filmkritiker, streiten sich im Hintergrund über den neuen Batman Film, der 1989 herauskam.

Die Zeichnungen sind ziemlich blass und unscharf.
Mit Herb Trimpe ist diesen Monat ein weiterer Veteran aus den Anfangstagen des Hulk am Start.
Crackajack Jackson ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt Gestern, 06:00   #765  
Crackajack Jackson
Comic Tramp & Nuff!-Mod
 
Benutzerbild von Crackajack Jackson
 
Ort: Gemütliche Gartenlaube
Beiträge: 6.162
Incredible Hulk #356/ Hulk Condor TB 28



Cover: Jeff Purves, Bob McLeod
US: Control Problems
Erstveröffentlichung: Juni 1989
Autor: Peter David
Zeichner: Jeff Purves
Tusche: Jim Sanders


Joe Fixit wandert durch Las Vegas und sucht nach einer Herausforderung.
Er mischt sich in einen Hundekampf ein und bekommt dort den Tipp von einem Fremden, es doch mal in Finnigans Bar, einem Biker Treffpunkt zu versuchen.
Glorian klagt seinem Meister und Lehrer, dem Weltenbauer, dass die Menschen ihm nicht dankbar für seine Gaben sind. Der Weltenbauer tröstet ihn und vergleicht die Menschen mit Ton, von dem man auch keine Dankbarkeit erwarten kann, wenn man ihn formt.
Glorian kehrt wieder in seinen Körper zurück, steht auf und geht, vor der völlig verdutzten Marlo, weg.
Ein Auto von der Maggia hält neben ihm und nimmt ihn mit, weil der Chef ihm ein gutes Angebot machen will. Glorian ist erst abgeneigt, weil er das Böse in den Menschen riecht, fährt aber dann doch mit.
In Finnigans Bar räumt der Hulk mit den Bikern auf und sieht dann wieder den Fremden, der ihm den Tipp gegeben hat. Der schickt ihn jetzt zu Tad's Gym, wo wirklich die härtesten Jungs sind.
Im Krankenhaus, wo einer der Biker gerade von Mona verarztet wird, ist auch Marlo, die mit Mona über Joe und Bruce spricht. Sie will der Sache auf den Grund gehen.
Glorian steht mittlerweile dem Chef der Maggia, Cloot, gegenüber.
Cloot erfährt von Glorian, dass er den Menschen in Las Vegas Glück und Zufriedenheit bringen will, aber es nicht geht, solange der Hulk sich dagegen sperrt.
Cloot hat eine Vase aus Ton auf seinem Tisch stehen, die Glorian als Zeichen des Weltenbauers ansieht. Deshalb unterschreibt er Cloot einen Vertrag mit seinem Blut.
In Tad's Gym verprügelt der Hulk die Boxer und trifft dann wieder auf den Fremden, der ihm bescheinigt, langsam die Kontrolle über sein Leben zu verlieren. Der Fremde schickt ihn vor die Tür. Dort wäre wirklich der härteste Junge in ganz Las Vegas.
Joe Fixit geht aus dem Hinterausgang des Gyms und findet in der Seitenstraße eine Schaufensterpuppe mit dem Gesicht von Bruce Banner.

Alles sehr geheimnisvoll. Wer ist der Fremde, der dem Hulk immer wieder erscheint? Sein Gesicht verbirgt er hinter Hut und Brille.
Joe sieht sein Leben hier langsam den Bach hinuntergehen. Er versucht es aufrechtzuerhalten, aber es entgleitet ihm immer mehr.
Auch Glorian ist wahrscheinlich gerade dabei, einen großen Fehler zu machen, als er einen Vertrag mit der Maggia mit seinem Blut unterschreibt. Das sieht aus, wie ein Kontrakt mit dem Teufel.
Marlo möchte hinter das Geheimnis kommen, dass Joe Fixit und Bruce Banner umgibt. Auch hier ist für Spannung gesorgt.

Geändert von Crackajack Jackson (Gestern um 18:38 Uhr)
Crackajack Jackson ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt Gestern, 18:38   #766  
Crackajack Jackson
Comic Tramp & Nuff!-Mod
 
Benutzerbild von Crackajack Jackson
 
Ort: Gemütliche Gartenlaube
Beiträge: 6.162
Incredible Hulk #357/ Hulk Condor TB 28



Cover: Jeff Purves, Bob McLeod
US: Possibilities
Erstveröffentlichung: Juli 1989
Autor: Peter David
Zeichner: Jeff Purves
Tusche: Jim Sanders


Banner und der Hulk treffen sich vor dem Aufwachen in seinem Kopf. Der Hulk reißt die Mauer ein und sucht Banner. Er will mit ihm über den Mann sprechen, der ihn durch Las Vegas schickte. Das war wohl ein Hirngespinst, dass Bruce dem Hulk schickte.
Banner hat keine Angst vor dem Hulk. Er weiß, dass wenn der Hulk ihn tötet, er nur noch der hirnlose, wütende Hulk ohne Verstand sein wird.
Bruce wacht auf, weil es an der Tür klopft. Marlo will sich mit Bruce und dem Hulk zusammen treffen, oder gar nicht mehr.
Mr. Cloot geht in den Keller seines Stützpunktes, wo ein untoter Ghul darauf wartet erlöst zu werden. Seine Erlösung wird ihm von Mr. Cloot zugesichert, wenn er es schafft, die Treppen zum Ausgang hochzusteigen.
Er wird jedoch von Joe Fixit (eine Illusion?) daran gehindert und nach und nach verstümmelt.
Glorian sät inzwischen Zweifel bei Mr. Berengetti um die Loyalität und Stabilität von Joe Fixit. Er lässt ihn sehen, wie Joe wegen einer kalten Suppe die ganze Einrichtung verwüstet.
Als Berengetti wieder klar sieht, merkt er, dass es sich nur um eine Illusion handelte, doch die Zweifel sind geweckt.
Auch bei Marlo wendet Glorian diesen Trick an. Joe Fixit besucht sie im Fitness-Studio und will sie schlagen.
Bruce Banner kleidet sich mit dem Geld von Joe Fixit neu ein und bewirbt sich in einem Atomkraftwerk. Beim Vorstellungsgespräch sagt er, dass er auf keinen Fall die Nachtschicht machen will.
Endlich hat es der Ghul geschafft, die Treppen hochzusteigen. Nun will er sich an Joe Fixit rächen.

Eine schöne Geschichte sieht anders aus. Hier wird der Ruf von Joe Fixit in den Schmutz gezogen, denn er wird von Glorian, den wichtigen Personen in seinem Umfeld (Mr. Berengetti und Marlo) als Monster gezeigt. Später will dann niemand mehr was mit Joe zu tun haben.
Auch dem Ghul wird eingeimpft, dass der Hulk sein Feind ist.
Die Zeichnungen sind so mittelmäßig.
Crackajack Jackson ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt Gestern, 19:54   #767  
Crackajack Jackson
Comic Tramp & Nuff!-Mod
 
Benutzerbild von Crackajack Jackson
 
Ort: Gemütliche Gartenlaube
Beiträge: 6.162
Incredible Hulk #358/ Hulk Condor TB 28



Cover: Jeff Purves
US: Inferno - 2, Hulk - 0
Erstveröffentlichung: August 1989
Autor: Peter David
Zeichner: Jeff Purves
Tusche: Marie Severine

Nach der Abfuhr von Marlo, gönnt sich Joe Fixit einen Besuch in einem Nachtclub. Dort findet der Ghul ihn und der Kampf beginnt. Joe bekommt ein paar schlimme Schnitte von seinem Widersacher zugefügt. Sie brennen wie Feuer und sind schlimmer, als die von Wolverine.

Der Ghul kann inzwischen fliegen und der Kampf verlagert sich in ein großes Freibad. Der Hulk merkt, dass der Ghul etwas gegen Wasser hat.

Bei Glorian läuft es inzwischen auf eine Konfrontation mit Nick Cloot hinaus.
Glorian dachte in seiner Einfalt, Nick sei sein Mentor, der Shaper of Worlds.

Es zeigt sich jedoch, dass Nick nicht der Shaper ist und es auch sonst nicht gut meint mit Glorian. Er wird immer größer und erinnert Glorian an die Erfüllung ihres Vertrages bis Mitternacht, ansonsten gehört Glorian mit Leib und Seele Nick Cloot.

Der Hulk kämpft immer noch gegen den geflügelten Ghul. Unglücklicherweise fallen die beiden durchs Dach in Mr.Berengettis Casino.

Dort gelingt es dem Hulk, den Ghul in die Gefrierkammer zu stoßen, in der der Ghul gleich einfriert.
Mr. Berengetti kommt hinzu und feuert seinen einst besten Mann, Joe Fixit.

Viel Himmel und Hölle in diesem Heft, das zu 85% aus Action besteht.
Bei Cloot kann es sich eigentlich nur um Mephisto handeln.
Das Arbeitsverhältnis zwischen Berengetti und dem Hulk besteht nicht mehr.

Gerade jetzt hätte Joe Fixit etwas Rückhalt und Unterstützung sehr nötig gehabt.

Schaurig schöne Zeichnungen von dem Kampf der beiden Titanen.
Crackajack Jackson ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt Heute, 06:12   #768  
Crackajack Jackson
Comic Tramp & Nuff!-Mod
 
Benutzerbild von Crackajack Jackson
 
Ort: Gemütliche Gartenlaube
Beiträge: 6.162
Incredible Hulk #359/ Hulk Condor TB 28



Cover: John Byrne
US: Soul Man
Erstveröffentlichung: September 1989
Autor: Peter David
Zeichner: Jeff Purves
Tusche: Marie Severin


Mr. Berengetti feuert den Hulk. Die ganze Sache wird ihm zu gefährtlich. Er weiß schon lange , das Joe Fixit der Hulk ist.
Gerade will Joe ihm zeigen, dass man so nicht mit ihm umgehen kann, da erscheint Glorian.
Er fesselt ihn mit seinem Regenbogen und zeigt ihm den Vertrag, den er mit Mr. Coot gemacht hat, von dem er dachte, dass es sich um den Weltenbauer handelte. Glorian will, dass der Hulk seine Sünden bereut.
Auf Kommando ist das natürlich schwierig und der Hulk ist sowieso nicht gut auf Glorian zu sprechen, weil dieser ihm sein Leben in Las Vegas kaputt gemacht hat.
Da erscheint Mr. Cloot und nimmt Glorian mit zum Grand Canyon. Dort erzählt er ihm, was Glorain alles falsch gemacht hat. Er versuchte den Hulk zum Glücklichsein zu zwingen, indem er seine Freunde terrorisierte, ihn zu verlassen.
Glorian wird jetzt von den Dämonen abgeholt, die ihn in die Hölle werfen wollen, doch da erscheint der Hulk. Mr. Cloot sagt ihm, dass Glorian seine Seele retten wollte und das er sein Schicksal in kurzer Zeit teilen wird.
Das gibt ihm dann doch zu denken und er befreit Glorian von den Dämonen, die ihn schon mit sich hinabziehen wollten.
Cloot erscheint jetzt in seiner richtigen Gestalt, der eines riesigen Dämonen, der sagt, der Hulk wolle mit der Rettung Glorians nur sich selbst retten. Das sei keine Reue.
Der Hulk überredet Cloot zu einem Glücksspiel um seine Seele mit riesigen Würfeln, dass der Hulk durch Mogeln gewinnt. Das will Cloot nicht gelten lassen und er ergreift Glorian und den Hulk, die er jetzt mit in die Hölle nehmen will.
Im letzten Moment erscheint der Shaper of Worlds, der Cloot seine zwei Gefangenen abnimmt. Er hätte nicht eingegriffen, wenn der Hulk das Würfelspiel verloren hätte, so aber hat Cloot verloren und seine Ansprüche auf Glorian endeten.
Der Shaper rät Glorian und dem Hulk über ihre weitere Zukunft nachzudenken, um ihr Schicksal doch noch ändern zu können.

Eine Geschichte über die Wahl in den Himmel oder die Hölle zu kommen, die jeder Mensch selbst hat. Man traut es dem Hulk beim Lesen der Geschichte und nach den jüngsten Ereignissen aber nicht mehr zu, sein Tun zu bereuen und gut zu werden.
Deshalb ist die Geschichte mit dem Glücksspiel, oder dem Betrug an Satanish, eigentlich ein plausibler Ausweg.
Mr. Berengetti hatte hier seinen letzten Auftritt.
Die Zeichnungen am Grand Canyon fangen die epische/übernatürliche Stimmung sehr gut ein.

Geändert von Crackajack Jackson (Heute um 08:08 Uhr)
Crackajack Jackson ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt Heute, 07:44   #769  
Peter L. Opmann
Mitglied
 
Benutzerbild von Peter L. Opmann
 
Ort: Bayern
Beiträge: 3.785
Marie Severin (ohne End-e).
Peter L. Opmann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt Heute, 08:12   #770  
Crackajack Jackson
Comic Tramp & Nuff!-Mod
 
Benutzerbild von Crackajack Jackson
 
Ort: Gemütliche Gartenlaube
Beiträge: 6.162
Eigentlich müsste ich sie ja langsam kennen.
Schön zu sehen, dass die Leute nach so langer Zeit noch im Geschäft sind.
Herb Trimpe und Marie Severin müssen ja schon Urgesteine gewesen sein.
Immerhin haben beide schon 1976 den Hulk gezeichnet.
Crackajack Jackson ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt Heute, 08:50   #771  
Peter L. Opmann
Mitglied
 
Benutzerbild von Peter L. Opmann
 
Ort: Bayern
Beiträge: 3.785
Marie Severin war schon im Silver Age dabei. Beim "Hulk" löste sie Gil Kane ab (siehe "Der gewaltige Hulk" # 32). Kannst Du in diesem Thread nachsehen.
Peter L. Opmann ist offline   Mit Zitat antworten
Neues Thema erstellen Antwort

Zurück   Sammlerforen.net > Öffentliche Foren > Sammelgebiete > Comics > Magazine > NUFF! - Forum

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:41 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright: www.sammlerforen.net

Das Sammler-Netzwerk: Der Sammler - Sammlerforen
Das Comic Guide-Netzwerk: Deutscher Comic Guide - Comic Guide NET - Comic-Marktplatz