Sammlerforen.net     

Zurück   Sammlerforen.net > Öffentliche Foren > Sammelgebiete > Comics > Club- und Fan-Foren > INCOS e.V.

Neues Thema erstellen Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 06.01.2021, 17:46   #1  
Lizard_King
INCOS und Panini Fan-Forum Mod
 
Benutzerbild von Lizard_King
 
Ort: Hooksiel
Beiträge: 3.051
gold01 Zukunft der INCOS

Liebe Mitglieder,

nach einem umfangreichen Gespäch mit Carsten Kretlow möchte ich Euch unsere ersten Ideen für die nächste Zeit mitteilen und zur Diskussion stellen.

- Die INCOS ist nun 50 Jahre alt. Es gibt ein riesiges Archiv voller Unterlagen, Fotos, Berichten, wo inzwischen niemand mehr so recht den Durchblick hat. Ein Ziel muss es sein, diese Unterlagen nach und nach zu digitalisieren und den Vereinsmitgliedern zur Verfügung zu stellen.

- Es wurde der Vorschlag gemacht, möglicherweise ein Vereinsmagazin aus der Taufe zu heben, in der Berichte stehen, was einzelne INCOS Mitglieder so alles machen im Bereich des Hobbys. Das soll das Ziel haben, dass sich neue wie auch alte Mitglieder kennenlenen, und das die einzelnen Mitglieder wirklich sowas wie ein ,,Vereinsleben" spüren können. Denkbar, oder sogar erwünscht wäre bsp. eine Rubrik wie ,,So war das Damals" wo die älteren Mitglieder eine Anekdote aus ihrer frühen Zeit des Sammellebens und Vereinslebens berichten. Dieses Vereinsmagazin sollte alle halbe Jahe den INCOS Mitgliedern zu Verfügung stehen. Natürlich wäre der Ersteller auf die Mithilfe der INCOS Mitglieder angewiesen, die natülich kleinere und grössere Artikel schreiben sollen.

- Die Homepage muss dringend aktualisiert und modernisiert werden.


Dazu stellen wir folgende Diskussionsideen in den Raum:

Das Thema Jahrespublikation: Ist das noch Zeitgemäss? Sollte die INCOS jährlich eine Jahrespublikation herausbringen? Was sollen diese Jahrespublikationen beinhalten? Schön wäre es, wenn sích einzelne Mitglieder hier einbringen

Wie können sich einzelne Mitglieder noch einbringen? Ist das eigentlich von den Mitgliedern erwünscht? Wie generiert man frisches Blut?

Wir sind ein Verein. Dass heisst, das wir auf die einzelnen Mitglieder angewiesen sind, um ein Vereinsleben zu leben.
Auch zu Ideen zu Treffen, gemeinsamen Ausflügen auf Börsen/Cons whatever zum Vereinsleben wurde diskutiert, einzelne Städtetreffen beispielsweise.

Ihr seid alle herzlich eingeladen, in diesem Thread mitzudiskutieren, um die INCOS ins 21 Jahrhundet zu bringen.
Lizard_King ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.01.2021, 18:47   #2  
Gamera
Moderator INCOS-Forum
 
Benutzerbild von Gamera
 
Ort: Berlin
Beiträge: 11
Liebe Mitglieder und Interessierte ,

Auch ich möchte mich im Forum zurück melden und mit Lizard King gemeinsam diese Diskusion anstoßen.

Ich freue mich von euch zu hören .
Gamera ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.01.2021, 19:49   #3  
Ringmeister
Moderator Preisfindung
 
Benutzerbild von Ringmeister
 
Ort: Reutlingen
Beiträge: 6.427
Ich bin schon länger Mitglied; ich muss zugeben, der Hauptgrund für meinen damaligen Eintritt war die Jahrespublikation.

Immerhin hatte ich einmal die Gelegenheit, an einem Vereinsabend teilzunehmen, da ich zur Berliner Börse 2 Tage vorher eingeflogen bin. Meine Frau und ich haben den Abend sehr genossen und es war toll, die Leute mal persönlich kennenzulernen.

Am nächsten Tag hat mayster (Gott habe ihn selig) einen kleine Stadtführung mit uns gemacht und abends war dann das Vor der Börse-Treffen; auch wieder sehr nett.

Am nächsten Tag die Börse, noch ein wenig eingekauft (wir hatten nur Handgepäck) und abends wieder heimgeflogen.

Insgesamt ein tolles Wochenende. Allerdings macht man man das nicht zu jeder Börse von Reutlingen aus. (da ist ja auch der finanzielle Aspekt mit Hotel, Flug, Verköstigung etc.)

Was ich damit sagen will: Auch wenn es in Berlin ein Vereinsleben gibt, ist es doch für die allermeisten schwierig bzw. unmöglich, daran teilzunehmen.

Aus diesem Grunde bin ich dafür, die Jahrespublikation beizubehalten, da sie für viele der einzige Vorteil einer Vereinsmitgliedschaft sein dürfte. Die Schwierigkeit ist, den Nerv vieler Vereinsmitglieder zu treffen, in den letzten Jahren waren die Sachen schon sehr speziell, aber anders geht's wohl nicht.

Ein Vereinsmagazin würde ich begrüßen; überlegenswert ist, ob dies in Papierform sein müsste. Eine Möglichkeit ist auch, die Jahrespublikation in die Vereinsnachrichten zu integrieren; ich für meinen Teil könnte mir die Klon-Saga auch digital vorstellen (da Sekundärliteratur), bei einer reinen Comic-Publikation wollen die meisten sicher was in der Hand halten.

Das ist das, was mir auf die Schnelle eingefallen ist, in nächster Zeit kommen bestimmt noch einige Gedanken oder Ideen dazu.

Wenn man weiß, wo man ist, kann man sein, wo man will... (alter Fliegerspruch)
Ringmeister ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.01.2021, 20:21   #4  
Lizard_King
INCOS und Panini Fan-Forum Mod
 
Benutzerbild von Lizard_King
 
Ort: Hooksiel
Beiträge: 3.051
Danke Ringmeister für Deinen Beitrag.

Das Vereinsleben muss ja "nicht nur" in Berlin stattfinden, sondern sollte überall dort stattfinden wo INCOS Mitglieder sind.
Mittlerweile sitzen die meisten Vereinsmitglieder eben halt nicht in Berlin, sondern sind in Deutschland verteilt. Ziel ist es, auch diese Mitglieder zu ,,vernetzen".
Daher die Idee des Vereinsmagazins. Meiner Meinung sollte es in Papierform sein, da wir als Sammler und Leser alle haptisch sind, und nicht jeder sich mit den neuen Medien auskennt, bzw. ein entsprechendes Lesegerät an der Hand hat.
Lizard_King ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.01.2021, 22:28   #5  
eck@rt
Moderator Deutsche Comicforschung
 
Benutzerbild von eck@rt
 
Ort: Leipzig
Beiträge: 2.501
Zitat:
Zitat von Lizard_King Beitrag anzeigen
Das Vereinsleben muss ja "nicht nur" in Berlin stattfinden, sondern sollte überall dort stattfinden wo INCOS Mitglieder sind.
Diese Illusion hatte die INCOS vor knapp 50 Jahren auch schon mal.

eckrt=
eck@rt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.01.2021, 22:43   #6  
Lizard_King
INCOS und Panini Fan-Forum Mod
 
Benutzerbild von Lizard_King
 
Ort: Hooksiel
Beiträge: 3.051
Und hat ja auch geklappt. In Hannover gab es in den 70ern einen recht erfolgreichen Zweig.
Lizard_King ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.01.2021, 09:10   #7  
perry
Moderator Marvel (intern)
 
Benutzerbild von perry
 
Ort: Delmenhorst
Beiträge: 7.496
Nun, die INCOS sollte ja 200 Mitglieder haben.
Es sollte also eine Mitgliederliste geben.

Ich würde zuerst einmal alle Mitglieder anschreiben und anfragen,
wer gerne passives Mitglied bleiben möchte (also nur Mitgliedsbeiterag)
und wer sich gerne aktiv engagieren möchte.

Aktive könnten sich z. B. einsetzen mit:

- Organisation von Treffen / Motivation zur Teilnahme
- Erstellen von Jahresbeigaben
- Erstellen eines Fanzines, sprich Clubnachrichten
- Pflege der Mitglieder / Mitgliederliste
- etc.

Um dieses Ziel zu erreichen müssen meiner Meinung nach mindestens
30 Personen sich bereit erklären aktiv zu wirken.
Köln, Berlin, Hannover und München könnten die ersten 4 Anlaufpunkte für
Treffen, nach Corona, sein.

Nach solch einer Abfrage sieht man erst einmal klarer, ob und wie etwas bewirkt werden kann!

Und noch einmal - ich erwarte ein Statement von Carsten Tretlow!!!!!!!
perry ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.01.2021, 10:00   #8  
Lizard_King
INCOS und Panini Fan-Forum Mod
 
Benutzerbild von Lizard_King
 
Ort: Hooksiel
Beiträge: 3.051
Wer ist Carsten Tretlow?
Carsten hat bereits in diesem Beitrag etwas geschrieben. Er wird mit Sicherheit sich hier auch melden. Das was bei mir im Eingangspost steht habe ich gemeinsam mit ihm besprochen, ist also als erstes Statement anzusehen.

Deinen Vorschlag mit der Mitgliederliste, und alle anzuschreiben finde ich sehr gut. Ebenso die Städte die du vorgschlagen hast.
Lizard_King ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.01.2021, 11:15   #9  
eck@rt
Moderator Deutsche Comicforschung
 
Benutzerbild von eck@rt
 
Ort: Leipzig
Beiträge: 2.501
Zitat:
Zitat von Lizard_King Beitrag anzeigen
Und hat ja auch geklappt. In Hannover gab es in den 70ern einen recht erfolgreichen Zweig.
Zu diesem "Zweig" hatte sich Andreas Knigge mit seiner Comixene mehr oder weniger ausgerufen. Das hielt aber nicht lange (gerade mal eine Tauschbörse lang). Auch nicht in Hamburg, wo nach Berlin immer noch die meisten INCOS-Aktivitäten liefen. Im Grunde war die INCOS früher ein Berliner Haufen. Der Anspruch, die West-Mitglieder würde alle paar Wochen zur Versammlung anreisen – durch die DDR – erwies sich als illusorisch. Besonders die Hannoveraner blieben lieber unter sich.

eckrt=
eck@rt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.01.2021, 11:42   #10  
Lizard_King
INCOS und Panini Fan-Forum Mod
 
Benutzerbild von Lizard_King
 
Ort: Hooksiel
Beiträge: 3.051
Was ja alles kein Problem ist.

Wir haben heute eine andere Zeit. Durch Vernetzung ist vieles möglich. Mal schauen, was passiert. Und wenn es nur einen weiteren Zweig im Ruhrgebiet gibt, besser als keiner.
Lizard_King ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.01.2021, 11:57   #11  
underduck
Moderator sammlerforen
 
Benutzerbild von underduck
 
Ort: Köln-Bonn
Beiträge: 103.990
Zitat:
Zitat von perry Beitrag anzeigen
...
Und noch einmal - ich erwarte ein Statement von Carsten Tretlow!!!!!!!
Da sind deutlich mehr Ausrufezeichen als nötig!

Carsten Kretlow hat sich als Gamera schon hier im Thema gemeldet.
Alles braucht leider seine Zeit.

Wer zur INCOS Fragen hat, kann sich hier melden und bekommt auch Antwort.

Das Forum und dieses Thema dient zur Zeit als Ersatzwebseite.

Moderatoren sind Gamera und Lizard_King.
underduck ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 07.01.2021, 16:44   #12  
perry
Moderator Marvel (intern)
 
Benutzerbild von perry
 
Ort: Delmenhorst
Beiträge: 7.496
Sorry für den "Verschreiber" Tatsächlich führe ich gerade eine rege Diskussion mit einem Herrn Tretlow ausserhalb des Comiclebens... . Daher wohl der freudsche Verschreiber.

Schön, das Gamera hier hergefunden hat.
perry ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.01.2021, 20:00   #13  
Gamera
Moderator INCOS-Forum
 
Benutzerbild von Gamera
 
Ort: Berlin
Beiträge: 11
Hallo !

Ich danke schon einmal jeden der sich hier gemeldet hat . Ab jetzt versuche ich einzelne Themenbereiche hier abzuarbeiten und bestimmt kommen dann diverse Fragen auf dieselben . Wir (Lizard King und Ich sowie andere) werden dann versuchen diese möglichst zeitnah zu beantworten . und los geht es .............


Die Web Page der INCOS :

Unser leider verstorbendes Mitglied welches die Seite betreute hat alle relevanten Daten wie z.b Passwort usw. geordnet an mich übergeben . Nur leider nicht den eigentlichen Vorgang wie man auch die Seite kommt. Verschiedene Mitglieder, die sich deutlich besser technisch auskennen als ich , haben versucht dieses Rätsel zu lösen. Aber weder der Provider noch als anderen könnten uns helfen . Ein einfaches Abstellen der Seite hätte aber alle Daten vernichtet. Dies wurde von allen als nicht erstrebenswert bewertet.

Erst seit kurzen (genau genommen Gestern) hat der Provider eine neue Lösung präsentiert, die sich sehr gut anhört. Wir prüfen diese und werden wenn möglich diese schnellstmöglich umsetzten. Wie ihr alle wisst geht leider nichts einfach und schnell in Zeiten von Corona aber wir sind zuversichtlich.

Ich hoffe das beantwortet einige Fragen zu diesem Themenbereich.
Gamera ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.01.2021, 21:09   #14  
Dietmar
Mitglied
 
Benutzerbild von Dietmar
 
Ort: Berlin
Beiträge: 36
Und wieder grüßt das Murmeltier …

Zuerst einmal freue ich mich darüber, dass der gewählte Vorstand endlich Stellung bezieht und eine hoffentlich nachhaltige Diskussion zum Thema INCOS entfacht! Natürlich ist es leichter, sich am Lagerfeuer der Erinnerungen zu wärmen, als die Fackel des Neubeginns weiter zu tragen!
Ich empfehle vorab die Beiträge von HCL (Herrn Carsten Laqua) ab 2009 im Forum der INCOS e.V. (steht ganz oben ) oder auch die Zeitreise der INCOS zu lesen (dies Buch sagt mehr als tausend Worte).
Das Internet vergisst bekanntlich nicht (ich auch nicht), so kann ich mich gerne an die Bemühungen einiger Comicfreunde (Joscha, Jürgen und Mike) erinnern, die für unser Hobby brannten …
Gerne erinnere ich mich auch an gemeinsame Pläne mit Jürgen Scheffler, der unserer INCOS ein Internet/ Druckmedium anzubieten, das dem Vereinsleben sicher förderlich hätte werden können.
Aber „hätte, hätte, Fahrradkette“ kennen wir ja aus vielen anderen Bereichen!

Mit meinem Comic-Newsletter MegaZin, welches leider nur drei Ausgaben erlebte, wollten wir den Totengräber-Aktivitäten zweier INCOS-Alphatiere positiv begegnen. Meine Sätze von damals haben aber weiterhin Gültigkeit:

„Jedes gut funktionierende Vereinsleben – wie zum Beispiel auch das Comic-Fandom – benötigt eine regelmäßige und verlässliche Informationsquelle, die nicht nur für Internet-Nutzer, sondern auch für Comicfreunde ohne Computer zur Verfügung steht. Für die INCOS-Mitglieder gab es in der Vergangenheit diverse Mitteilungshefte, doch seit einigen Jahren liegt die Kommunikations-bereitschaft der INCOS leider im Argen….
Nach Zeiten der Informations-Abstinenz wollen nun zwei „neue“ Comicfreunde und ein erfahrenes altes INCOS-Mitglied das Medium nicht neu erfinden, sondern für eine solide und interessante Grundversorgung Rund um Comics ihre Beiträge leisten: Hans-Jürgen Scheffler begleitet durch sein berufliches Wirken den Verein seit 1984 und Dietmar W. Mietzner ist nicht nur als Initiator durch das Comic-Ereignis von 1978 der INCOS verbunden. Und auch der Dritte unserer kleinen Redaktion, Detlef Lorenz, muss nicht vorgestellt werden: Als Repräsentant der „Hamburger Fraktion“ wird er aus der Hansestadt seine Beiträge leisten (Es soll nicht schon wieder alles aus Berlin kommen, denn die Hauptstadt ist schon lange nicht mehr der Nabel der Deutschen Comicwelt! Was will MegaZin, das Comic-Newsletter …
Ständige Rubriken – nicht in jeder Ausgabe,
aber fest eingeplant sind:
• Was ist in und was ist out, Tops und Flops der
Comicszene
• Der Comic-Aufreger – worüber wir uns besonders ärgern können
• Sammler und ihre Lieblingsserien (Selbstbeiträge und Interviews)
• Artverwandte Genres darstellen –
Groschen-Krimis wie Jack Morlan und ihre Sammler
-Neu in 2021 eingefügt:
Thema Lagerung und Aufbewahrung meiner Comics? Tipps und Ratschläge
Wie erhalte ich Scans oder PDF von Comicseiten (Auszüge), die ich nicht erwerben kann?"
… Soweit mein Text von damals.
Leider wurden unsere Visionen/Pläne aus diversen Gründen im Ansatz unterdrückt – die Zeit war wohl noch nicht reif für ein Medium, das zuerst im Internet und dann ggf. als Printausgabe erscheinen sollte. Schade! Wer mehr über MegaZin wissen will, kann mich gerne kontaktieren ( PDFs vorhanden).
Positiv für die Community ist hierbei zu erwähnen, dass Detlef Lorenz nach Einstellung des MegaZin - seinen Blog im Comic-Guide „Lorenz' Comic-Welt“ begann., während ich mich frustriert in andere Interessenbereiche zurückzog …
Also, Dank an „Chingachgook Lorenz“, dem wahren INCOSianer , Chapeau für seine Ausdauer, Beständigkeit und Präsents für das Medium Comic!
Auch ein Dank an alle, die bis hier gelesen haben!
Aber ein elementares Thema „Zukunft INCOS“ kann man (und ich als ehemaliger Werbe-Fuzzi schon gar nicht) in einem Wort beschreiben!
Ich hoffe und wünsche mir Beiträge im Forum, welche die INCOS ins sechste Jahrzehnt begleiten!
Kurzum – mit oder ohne Vereinsmitgliedschaft – welche Themen sind aktuell außerhalb von „Wäschereien“ oder „Panninies“ für die Freunde der Schundheftchen, der Zeitungsstreifen oder Altpapiersammler so interessant, dass ein persönliches Bedürfnis besteht, sich sachlich und fachlich auszutauschen?
Schreibt mir (DWM) mal ein Paket Candystorm!
Dietmar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.01.2021, 21:55   #15  
underduck
Moderator sammlerforen
 
Benutzerbild von underduck
 
Ort: Köln-Bonn
Beiträge: 103.990
Hallo Dietmar!

Die Moderation haben hier ganz klar Gamera und Lizzy.

Hier der erste Candystorm für dich!

Alle Aktivitäten zu Projekten unter dem INCOS-Logo sollten mit Gamera abgesprochen werden. Auch das/dein Objekt MegaZin.
underduck ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 07.01.2021, 22:07   #16  
Lizard_King
INCOS und Panini Fan-Forum Mod
 
Benutzerbild von Lizard_King
 
Ort: Hooksiel
Beiträge: 3.051
Danke Euch für eure vielen Beiträge!

Was mir immer wieder auffällt, viele Eurer Beiträge fangen an mit ,,Das hat damals nicht geklappt“ , ,,Der und der hat damals...“, ,,die Kommunikationsbereitschaft liegt/lag im Argen“ oder ,,Das Internet vergisst bekanntlich nie“.

Ich habe keine Ahnung, was alles in dem Verein vorgefallen ist, bevor ich 2015 beigetreten bin. Ist mir gelinde gesagt auch scheissegal. Denn die INCOS ist heute eine andere, als sie es in den 70ern, 80ern, 90ern und 0er Jahren war.

Es bringt der INCOS nullkommanull wenn man in der jetzigen Zeit auf früher verweist, und verlorene Chancen hinterher trauert. Damals war damals und andere Leute als wir haben Entscheidungen getroffen. Heute ist Heute. Und wir haben Entscheidungen zu treffen.

@Dietmar: Da wir dich schon mal hier haben, und Du schon einmal eine Art Mitgliedermagazin machen wolltest, super! Du wirst uns bestimmt dabei helfen, ein neues auf die Beine zu stellen, oder? So wie ich Dich verstehe hast Du ja auch engeren Kontakt zu Detlef Lorenz? Vielleicht magst du ihn fragen, ob er vielleicht einen Artikel, oder gar eine Artikelserie zum Magazin beisteuern möchte?

Ich denke, Themen gibt es genügend. Ob es jetzt Erzählungen von früher sind, aktuelle Comicthemen, alte Schätze die die INCOS mal gehoben hat, aber wieder vergessen wurden, gemeinsame Reisen, und und und. So ein kleines im A4 mit mindestens 16 Seiten schwebt mir vor.

Dafür braucht man natürlich ein paar Artikel.

Ich frage mal ganz provokativ: Wer hätte Bock was zu schreiben?

Geändert von Lizard_King (07.01.2021 um 22:18 Uhr)
Lizard_King ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.01.2021, 23:44   #17  
Professor Schnurps
Moderator Werbecomics
 
Benutzerbild von Professor Schnurps
 
Beiträge: 1.411
Ab und an etwas schreiben würde ich gerne.
Professor Schnurps ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.01.2021, 06:25   #18  
Lizard_King
INCOS und Panini Fan-Forum Mod
 
Benutzerbild von Lizard_King
 
Ort: Hooksiel
Beiträge: 3.051
Klasse! Thema erstmal egal, hau in die Tasten, und lass es mir zukommen!
Lizard_King ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.01.2021, 06:40   #19  
FrankDrake
Moderator Preisfindung
 
Benutzerbild von FrankDrake
 
Ort: OWL
Beiträge: 14.681
Schön wäre es wenn die Mitgliedsbeiträge abgebucht werden würden.
Bevor jetzt kommt das zu aufwändig etc. so schwer kann das nicht sein, HRW Fan Club und Finix bekommen das auch ohne Probleme hin.

Mehr als ein Westfale kann der Mensch nicht werden!
FrankDrake ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 08.01.2021, 11:17   #20  
Dietmar
Mitglied
 
Benutzerbild von Dietmar
 
Ort: Berlin
Beiträge: 36
Zitat:
Zitat von underduck Beitrag anzeigen
Hallo Dietmar!

Die Moderation haben hier ganz klar Gamera und Lizzy.

Hier der erste Candystorm für dich!

Alle Aktivitäten zu Projekten unter dem INCOS-Logo sollten mit Gamera abgesprochen werden. Auch das/dein Objekt MegaZin.
Das Zückerli habe ich nicht verdient, Danke Lothar!
Es ist von mir kein Relaunch des MegaZin im Comicland beabsichtigt; meine Mitarbeit an einer Incos-Postille ist möglich. Dazu müssen aber die Vorstellungen/Pläne der Vereinsführung erst einmal sichtbar werden.

Die Moderation von Gamera und Lizzy im Forum stelle ich doch nicht in Frage, aber als Mitglied darf ich auf „Erfahrungen“ der Incos hinweisen.
Dietmar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.01.2021, 12:28   #21  
underduck
Moderator sammlerforen
 
Benutzerbild von underduck
 
Ort: Köln-Bonn
Beiträge: 103.990
Natürlich darfst du das.

Hinweisen ist ja nicht hinrichten.
underduck ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 08.01.2021, 13:57   #22  
Detlef Lorenz
Operator 50er Jahre
 
Benutzerbild von Detlef Lorenz
 
Ort: Ahrensburg
Beiträge: 3.356
Zitat:
Zitat von Lizard_King Beitrag anzeigen
... So wie ich Dich verstehe hast Du ja auch engeren Kontakt zu Detlef Lorenz? Vielleicht magst du ihn fragen, ob er vielleicht einen Artikel, oder gar eine Artikelserie zum Magazin beisteuern möchte?
Ich lese hier natürlich mit, deshalb braucht Dietmar mich nicht zu kontaktieren (kann er natürlich trotzdem ).
Und sicherlich wäre ich auch bereit, etwas zu schreiben

In kleinerem Maßstab mache ich das schon länger, zumindest solange, wie wir uns wegen "C" nicht mehr treffen können. Die Hamburger Comicfreunde haben seit langem einen email-Gruppenkontakt, der es uns jetzt ermöglicht, etwas zu Comics anderen mitzuteilen, auch lokales aus dem Hamburger Raum wird gerne vorgestellt, auch Rätselraten ist angesagt, Postkarten mit interessanten Motiven werden eingestellt, usw. Joscha hat sich hier eingeklingt und auch schon beteiligt, es macht Freude, soweit diese Art der Komunikation Freude bereiten kann. Das zu den Hamburger Aktivitäten, wobei die Treffen zwar in Hamburg stattfinden, aber die Hälfte der Mitglieder aus dem Umland kommt

Wieviel von uns Incos-Mitglieder sind, kann ich gar nicht sagen, aber wohl kaum mehr als 3-4
Detlef Lorenz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.01.2021, 14:37   #23  
Ringmeister
Moderator Preisfindung
 
Benutzerbild von Ringmeister
 
Ort: Reutlingen
Beiträge: 6.427
Reine INCOS-Treffen (außerhalb Berlin) halte ich für illusorisch. Ich kenne die Zahlen zwar nicht, aber lass es in Bayern und Baden-Württemberg mal insgesamt 30 Mitglieder sein. Und die Fläche, auf die sich die verteilen, ist riesig. Ich fahre doch nicht 200 km nach München, um mich dort mit 5 Hanseln zu treffen.

Früher hat man sich oft nach der Stuttgarter Börse noch zum Essen zusammengesetzt; aber die gibt es ja schon lange nicht mehr.

Und ob es weitere treffen in Kist geben wird, steht auch in den Sternen.

Wenn überhaupt, ist es realistisch, sich als Comicfans zu treffen, egal ob INCOS-Mitglied oder nicht; und das ist schon schwer genug.

Ich könnte mir schon vorstellen, in Reutlingen so was zu organisieren, aber da ich weder Facebook noch Twitter habe, kann ich auch nur die Leute erreichen, die hier im Forum vertreten sind. Es käme mal auf einen Versuch an; vielleicht gehe ich das mal an (zumindest eine Umfrage starten), wenn man sich wieder treffen darf.

Aber wie gesagt, ich sehe da nur eine Chance, wenn es um Comicfans allgemein geht.

Wenn man weiß, wo man ist, kann man sein, wo man will... (alter Fliegerspruch)
Ringmeister ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.01.2021, 14:51   #24  
FrankDrake
Moderator Preisfindung
 
Benutzerbild von FrankDrake
 
Ort: OWL
Beiträge: 14.681
Reutlingen wäre schön, dann könnte ich noch Freunde in Tübingen treffen, danach nach Passau und auf dem Rückweg in den Kraichgau.

Diese Jahr wird das aber wohl nix, scheiß Corona.

Mehr als ein Westfale kann der Mensch nicht werden!
FrankDrake ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 08.01.2021, 19:48   #25  
Lizard_King
INCOS und Panini Fan-Forum Mod
 
Benutzerbild von Lizard_King
 
Ort: Hooksiel
Beiträge: 3.051
Sehr schön!
Ersteinmal Danke @Dietmar, Detlev und Professor Schnurps für Eure Bereitschaft Euch an dem INCOS Heft zu beteiligen!
Ich bin überzeugt, dass da schon interessante Artikel folgen werden!

Ich werde mich am Wochenende mal dran setzen, und ein Layout zusammenklöppeln, so dass ihr Euch ungefähr vorstellen könnt, was mir vorschwebt. Es soll ungefähr so wirken wie die Sprechblase der 80er Jahre.

Zu den Treffen: Eine Möglichkeit wäre es auch, sich auf Börsen zu treffen, wie es in Köln sowieso schon geschieht, oder bei den Comicfesten in Nord Deutschland.

Ansonsten könnte man aber auch mal übher ein Onlinetreffen via Zoom nachdenken, Coronabedingt.
Lizard_King ist offline   Mit Zitat antworten
Neues Thema erstellen Antwort

Zurück   Sammlerforen.net > Öffentliche Foren > Sammelgebiete > Comics > Club- und Fan-Foren > INCOS e.V.

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:49 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright: www.sammlerforen.net

Das Sammler-Netzwerk: Der Sammler - Sammlerforen
Das Comic Guide-Netzwerk: Deutscher Comic Guide - Comic Guide NET - Comic-Marktplatz