Sammlerforen.net     

Zurück   Sammlerforen.net > Öffentliche Foren > Sammelgebiete > Comics > Verlage > Mosaik Fan-Forum

Neues Thema erstellen Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 15.07.2021, 15:20   #76  
underduck
Moderator sammlerforen
 
Benutzerbild von underduck
 
Ort: Köln-Bonn
Beiträge: 103.407
Zitat:
Zitat von SilverBlade Beitrag anzeigen
Also eine dringende Bitte und ein flammender Appell was gleiche Regeln für alle angeht - oder ist Herr Tilberg "gleicher" als ich in diesem Forum?
Ganz ehrlich? Ja!

Die meisten User des Forums kenne ich seit sehr vielen Jahren und mir ist als Forenbetreiber bekannt, welche Menschen hinter dem Benutzernamen stecken.

So lange sich mir jemand im Forum mitteilt und sich so bei mir verifiziert, werde ich diesen User anders handhaben und vertreten, als eine Person, die ich halt nicht kenne, oder vielleicht auch mal nicht wirklich kennen lernen möchte.
underduck ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.07.2021, 17:13   #77  
SilverBlade
Mitglied (unverifiziert)
 
Beiträge: 31
Ganz großes Kino. Schöner kann man Fairness und Gleichheit und Gleichbehandlung, ohne Ansehens der Person, nicht vermitteln. "Kenne mer nit, bruche mer nit, fott domet." Da fällt einem doch der große Kölner Oberbürgermeister Konrad Adenauer ein, mit seinem Spruch: Man kennt sich, man hilft sich." Ich habe jedenfalls sehr viel heute gelernt und werde mit bestem Umgangston und Kritik, Gedanken und Informationen das Forum sehr gerne bereichern. Übrigens, gab es da nicht mal ähnliche Gedankenansätze, im alten Forum man müsse sich mit Anschrift, Namen und Telefon verifizieren? Schön wie ähnlich manche Gedanken sind. Also sagen wir uns einfach: Wat soll dä Käu? Und schreiben übers Mosaik.
SilverBlade ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.07.2021, 18:44   #78  
underduck
Moderator sammlerforen
 
Benutzerbild von underduck
 
Ort: Köln-Bonn
Beiträge: 103.407
Dieses Komplettzitat ist nur für die Leute, die den Zitierten bereits im Ignor-Status führen.
Zitat:
Zitat von SilverBlade Beitrag anzeigen
Ganz großes Kino. Schöner kann man Fairness und Gleichheit und Gleichbehandlung, ohne Ansehens der Person, nicht vermitteln. "Kenne mer nit, bruche mer nit, fott domet." Da fällt einem doch der große Kölner Oberbürgermeister Konrad Adenauer ein, mit seinem Spruch: Man kennt sich, man hilft sich." Ich habe jedenfalls sehr viel heute gelernt und werde mit bestem Umgangston und Kritik, Gedanken und Informationen das Forum sehr gerne bereichern. Übrigens, gab es da nicht mal ähnliche Gedankenansätze, im alten Forum man müsse sich mit Anschrift, Namen und Telefon verifizieren? Schön wie ähnlich manche Gedanken sind. Also sagen wir uns einfach: Wat soll dä Käu? Und schreiben übers Mosaik.
Hier muss man sich nicht verifizieren, aber es hilft im €rn$tfall doch eine ganze Menge.

Und versuch mir bitte nicht in meinem Forum zu erzählen, was geht und was nicht. Dieses Forum wird von keiner Institution oder Organisation gefördert oder unterstützt. Was hier passiert, bestimmen in den Foren erst einmal die Moderatoren und übergeordnet natürlich der "ganz große Kinobetreiber".

Ganz bestimmt keiner, der hier auftaucht und die bestehende Gemeinschaft nach seinem Verständnis für Recht und Ordnung neu einnorden möchte.

Das war jetzt aber hoffentlich auch das letzte mal, dass ich mich hier in einer solchen Form einmischen muss.
underduck ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.07.2021, 18:53   #79  
Meinrath
Mitglied
 
Benutzerbild von Meinrath
 
Beiträge: 68
Vorschlag für eine neue Regel: Alle Beiträge in der Rosmarin-Lounge sind zu feiner Lounge-Musik zu schreiben und zu lesen. Schönes 60er- oder 70er-Jahre-Easy-Listening stimmt alle Beteiligten milde.
Meinrath ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.07.2021, 18:58   #80  
underduck
Moderator sammlerforen
 
Benutzerbild von underduck
 
Ort: Köln-Bonn
Beiträge: 103.407
Dein Rat ist aber nicht mein Rat, Meinrath!
underduck ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.07.2021, 19:14   #81  
Meinrath
Mitglied
 
Benutzerbild von Meinrath
 
Beiträge: 68
Zitat:
Zitat von underduck Beitrag anzeigen
Dein Rat ist aber nicht mein Rat!
Duck Dich nur weiter under.
Meinrath ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.07.2021, 11:10   #82  
underduck
Moderator sammlerforen
 
Benutzerbild von underduck
 
Ort: Köln-Bonn
Beiträge: 103.407
Nach dem ersten Check der direkten Flutkatastropfen hier in NRW muss ich mich zum Glück nicht ducken und kann auch hier mal wieder in die Lounge schauen.

Allen einen schönen und friedlichen Tag mit trockenen Füßen.
underduck ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.07.2021, 11:41   #83  
Chouette
Moderator Mosaik Fan-Forum
 
Benutzerbild von Chouette
 
Ort: Frankenstein
Beiträge: 4.678
Hier ist doch die trockene Ossi-Ecke. Wir haben 30 Grad und Sonne. Ich wünsche trotzdem allen trockene Füße!
Chouette ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.07.2021, 13:15   #84  
Uhrviech
Digedags-Spezialist
 
Benutzerbild von Uhrviech
 
Ort: im windigen Norden
Beiträge: 70
@SilverBlade,
ich glaube jeder der hier liest, hat sowohl deinen Standpunkt als auch den von Tilberg mitbekommen und ausreichend verinnerlicht. Ich kann deinen Unmut verstehen, denn deine Rezension ist eine handfeste Kritik am Heft und den Recherchen der Mosaik-Macher. Und eine solche Kritik darf (und sollte sogar) in ihrer Rhetorik gerecht bleiben aber durchaus wirksam sein. Ich finde, das ist dir gelungen – und zwar ganz ohne Beleidigungen. Nun sind aber wie im Theater, Film und der Literatur Kritiken immer subjektiv und durch die Sichtweise des Kritikers geprägt. Und auch wenn es sich bei den aufgeführten „Mängeln“ um nachweisbare Fakten handelt musst du zur Kenntnis nehmen, dass andere Foristen oder die Zeichner und Autoren des Mosaiks dazu eine andere Meinung haben und Dank der „künstlerischen Freiheit“ auf einige historische Details pfeifen. Das mag bedauerlich sein und vielleicht ist das ja auch ein Ergebnis dessen, dass 1976 das Mosaik ohne einen Mann wie Hannes Hegen an den Neustart ging.
Wer nun aber Kritik in Aufsatzlänge äußert und dabei nicht (was ich gut finde) mit blumigen Metaphern spart, sollte auch so stark sein die entsprechenden Retourkutschen auszuhalten. Das Recht zur Kritik an der Kritik steht einem Tilberg nämlich ebenfalls zu. Und wenn er dabei deinen Nicknamen in seiner Rhetorik etwas spöttisch verunstaltet – ohne es jetzt passend oder gut zu finden - aber Gott, wie schlimm ist das denn? Da weiß doch jeder, dass kein Organ aus der Anatomie gemeint ist, sondern jemand die Form deiner Rezensionen als aufgeblasen bezeichnet – dass du mal ruhig etwas Luft rauslassen könntest. Ich bin nicht dieser Meinung, aber so solltest du Tilbergs Kritik verstehen. Das eigentliche Problem scheint mir zu sein, dass du deinerseits nur mäßig gut mit Kritik umgehen kannst. Das ist in Foren eine recht verbreitetes Phänomen, könnte aber eine Stellschraube sein an der du eventuell mal drehen solltest. Nutze die verschwendete Zeit besser für andere Themen oder die Rezi des nächsten Heftes.
Uhrviech ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.07.2021, 13:32   #85  
underduck
Moderator sammlerforen
 
Benutzerbild von underduck
 
Ort: Köln-Bonn
Beiträge: 103.407

Ich habe mich nochmal einmischen müssen und den Beitrag vom ehrenwerten Uhrviech hier in die Lounge verschoben.
underduck ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.07.2021, 13:59   #86  
Nante
Eckensteher
 
Benutzerbild von Nante
 
Ort: Nürnberch, Frangen
Beiträge: 1.397
Zitat:
Zitat von Chouette Beitrag anzeigen
Hier ist doch die trockene Ossi-Ecke. Wir haben 30 Grad und Sonne. Ich wünsche trotzdem allen trockene Füße!
Eigentlich wollte ich heute Abend ein Fußbad nehmen.

Ansonsten habe ich typisches "Wossi"-Wetter, d. h. Regenjacke und Sonnenbrille immer in Griffweite.
Nante ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.07.2021, 16:40   #87  
SilverBlade
Mitglied (unverifiziert)
 
Beiträge: 31
@Uhrviech
Danke für deine Antwort. Ich stelle gerne an der Schraube, nehme deine Gedanken auf und freue mich über unseren zukünftigen Austausch über das Mosaik. Grundsätzlich kann ich jede Menge inhaltlicher Kritik ab und persönliche Kritik auch, doch da frage ich mich auf welcher Grundlage die sich gründet. Wenn man mich persönlich kennt, kann man sich eventuell ein Urteil erlauben, aber aus ein paar Zeilen hier (gut für einige mögen das viele Zeilen sein, aber das ist ja kein Twitter-Forum), daraus ableiten zu können, über einen Menschen zu urteilen? Wenn es im Rahmen bleibt, mag das ja trotzdem angehen, jeder ist nunmal anders. Nur "Wehret den Anfängen" und "vergiften" etc, war mir dann doch eine Spur zu heftig und rückte mich in eine Ecke, in die ich nicht gehöre. Solche persönlichen Attacken sind einfach schlechter Stil und gehen weit über ein erträgliches Maß hinaus. Dennoch, du hast recht, Zeit und Atem sparen und die wirklich inhaltlichen Kritikpunkte in den Heften ansprechen, genauso wie das, was toll ist. Danke, dass du dir die Zeit genommen hast, für so eine fundierte Erläuterung.
SilverBlade ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.07.2021, 16:51   #88  
Udo Swamp
Moderator Mosaik Fan-Forum
 
Benutzerbild von Udo Swamp
 
Ort: Dresden
Beiträge: 1.716
Ich hoffe, dass es sich jetzt alles etwas einrenkt. Wenn du, Silverblade, auch noch wie versprochen, ein wenig an deiner Schraube etwas zurückstellst, dürfte ja dann hoffentlich es keine Probleme mehr geben.
Udo Swamp ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.07.2021, 17:27   #89  
Bimmelbahn
Mitglied (unverifiziert)
 
Benutzerbild von Bimmelbahn
 
Ort: Hamburg
Beiträge: 90
Zumal sich das "Schraube zurück stellen" ja wirklich nur auf das anspringen auf Äusserungen bestimmter Personen bezieht und nicht auf Deine Inhalte

Der Foren Obermufti hat Dir ja grünes Licht gegeben für auschweifende Kommentare

Tilberg war clever genug einfach nix mehr zu schreiben, während Du in die Luft gegangen bist und die Sache völlig aus dem Ruder lief, um sich griff und zum Selbstläufer wurde

In der Beziehung bist Du auch n bissl berechbar, wenn die Leute wissen welche Knöpfe sie bei Dir drücken müssen, damit Du explodierst

Also einfach n bissl mehr Gelassenheit zumal es eh nicht mehr so viel Kritik geben wird, nachdem Du von so vielen geblockt wurdest

Geändert von Bimmelbahn (16.07.2021 um 18:30 Uhr)
Bimmelbahn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.07.2021, 17:59   #90  
Tilberg
Mr. Lexikon
 
Benutzerbild von Tilberg
 
Ort: Berlin - Rote Insel
Beiträge: 5.946
Ich habe sehr deutlich geschrieben, was - nicht nur mich - an diesen Beiträgen stört. Und daß die Hoffnung bestand, daß sich hier nicht wiederholen möge, was bereits zum Untergang des alten Forums beitrug. Wenn das beherzigt wird, wird es von mir auch keine entsprechende Kritik mehr geben. Wenn sich unser Freund aber nicht zusammenreißt, sondern einfach so weitermacht, wird er sich noch einiges anhören müssen.
Tilberg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.07.2021, 18:02   #91  
Uhrviech
Digedags-Spezialist
 
Benutzerbild von Uhrviech
 
Ort: im windigen Norden
Beiträge: 70
Zitat:
Zitat von underduck Beitrag anzeigen

Ich habe mich nochmal einmischen müssen und den Beitrag vom ehrenwerten Uhrviech hier in die Lounge verschoben.
Danke. Das wollte ich eigentlich auch hier schreiben, ist aus purer Unachtsamkeit im anderen Thread gelandet - hab es nicht einmal bemerkt.
Uhrviech ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.07.2021, 21:46   #92  
kiro
Mitglied (unverifiziert)
 
Benutzerbild von kiro
 
Beiträge: 76
Zitat:
Zitat von Tilberg Beitrag anzeigen
… was bereits zum Untergang des alten Forums beitrug.
Wurde das denn so vom Verlag kommuniziert, d.h. dass SilverBlades Kommentare für die Einstellung verantwortlich waren? Ich habe sicherlich nicht alle seine Beiträge gelesen oder in Erinnerung, aber das, woran ich mich erinnere, war zwar umfangreiche Kritik - aber nicht unter der Gürtellinie. Andere Foristen hingegen haben mehrmals den Austausch diverser Verlagsmitarbeiter (künstlerischer Leiter, Autor) gefordert. Das hätte mich als Verlag mehr geärgert.
kiro ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 16.07.2021, 22:02   #93  
Bimmelbahn
Mitglied (unverifiziert)
 
Benutzerbild von Bimmelbahn
 
Ort: Hamburg
Beiträge: 90
Ich bin ja zur Zeit am schmökern in den Redaktionellen Teilen der Sammelbände. Nachdem ich auf ein interessantes Interview mit Dräger gestoßen bin, dass ein für mich neues Licht auf die Zusammenarbeit zwischen Künstlerischem Leiter und dem Kollektiv warf (in dem es ihn so manches Mal quasi ausbootete, oder vor vollendete Tatsachen stellte) habe ich dieses Mal ein Interview mit Jens Schubert gefunden.

Er stand ja hier auch so manches Mal in der Kritik, weil es zur Zeit (für uns) nicht so rund läuft in Sachen Spannung und Story und ich finde es erklärt (für mich) ein wenig seine Sichtweise resultierend aus der Wendezeit, dem Generationenwechsel der Autoren (als Dräger das Mosaik verließ) und Schubert mit Walter Hackel zusammenarbeite.

Ich steige mal mit der Frage von Markus Lippold an Schubert ein:

Zitat:
Frage: Haben sich mit der Wende auch die Abrafaxe geändert?

J.S.:

Sie sollten nicht mehr der Sidekick von Spassmachern sein, sondern selber als Hauptfiguren agieren. Also versuchten wir, die Abrafaxe noch mehr als Handlungsträger zu etablieren, sie sollten fester mit der jeweiligen Geschichte verwoben werden. Abrax wurde Ritter, Brabax ein Gelehrter..
Das funktionierte nicht so gut wie wir gehofft hatten. Es war nicht leicht, eine Ballance zu finden zwischen den Erwartungen der treuen Leserschaft und der Herausforderung, neue Leser anzusprechen. Denn das war ja unter den neuen marktwirtschaftlichen Bedingungen auch erforderlich

Frage: War es schwierig, einen eigenen Stil zu finden als Autor? Denn Lothar Dräger hatte ja über Jahrzehntedas Heft geprägt.

J.S.:

Es war ein Spagat. Die Rahmenbedingungen hatten sich komplett verändert. In der DDR gab es diesen geschützten Markt, ohne Konkurrenz, wo Auflagen von einer Million Exemplaren gedruckt wurden.nach der Wende hatte alles, was aus der DDR kam, es erstmal schwer. Die Existenz der Zeitschrift Mosaik stand ohnehin auf der Kippe.
Einerseits dachten wir, so geht es nicht weiter. Wir wollten ja auch die Kinder erreichen, die jetzt einer riesen Wundertüte von Unterhaltungsangeboten wählen konnten. Andererseits musste das Mosaik aber so bleiben, man konnte ja nicht sein eigenes Ding machen, sondern musste Rücksicht auf die alten Fans nehmen, die grosse Veränderungen ablehnten (gekürzt)

Frage: Wie werden Serien konzipiert? Kommen die Vorschläge vom Autor, von der Geschäftsleitung oder vom künstlerischen Leiter?

J.S.:

Ideen werden immer gesammelt, auch in Gesprächen mit Zeichnern. Anregungen von aussen, zum Beispiel aus der Fanszene oder der Leserpost, werden ebenfalls diskutiert. und Autoren haben haben ja auch Themen, die sie schon immer mal erzählen wollten.
Irgendwann kommt dann mal der Punkt, an dem der Autor ein Thema aufgreift und fragt: "Könnt ihr euch das vorstellen? Wir würden das gerne so machen." Aber erst wenn wir uns in der Redaktion geeinigt haben, geht es mit dem Schreiben los.

Über die Jahre habe ich gelernt, dass man dabei die Zeichner als Partner braucht. Es gab immer wieder turbulente Zeiten: Autoren haben ja eine Vorstellung im Kopf, wie eine Szene aussehen soll.
Wenn die Zeichner sie dann anders umsetzen, sind die Autoren beleidigt und beschimpfen die Zeichner als Diletanten. Und Zeichner sagen, die Story sei so dämlich, da könne man gar nicht besser zeichnen.

Als ich dann nach einer Pause wieder mit der Weltreise-Serie als Autor eingestiegen bin, wollte ich von Anfang an mit den Zeichnern zusammenarbeiten, schon bei der Konzeption der Serie. Das hat sich wirklich ausgezahlt. Für meine Nerven und für die Geschichte.

Frage: Das Mosaik lebt von Zyklen und Serien. Ist das für den Autor leichter, weil er Zeit hat, einen Spannungsbogen aufzubauen, oder ist es schwieriger, weil eine lange Geschichte konsistent bleiben muss und er gleichzeitig in jedem Heft einen kleinen Bogen spannen, eine kleine Geschichte erzählen muss?

J.S.:

Beides trifft zu. Ich finde es wichtig, einen grossen Handlungsbogen zu haben. Dieser sollte aber nach 2 Jahren abgeschlossen sein, einen Anfang und ein Ende haben.
Das Zeitfenster, in dem Kinder Zeitschriften wie das Mosaik lesen, ist nicht sehr groß. Da wollen wollen wir wenigstens eine Geschichte komplett erzählen Mir selbst kommt das auch beim Schreiben entgegen: Es gibt dieses treibende Element, die Handlung kommt in fast jedem Heftein Stück voran.
Das Ziel grosse Ziel, das am Ende steht, erzeugt eine Grundspannung. Und trotzdem hat man Geschichten, die in innerhalb von einem, oder zwei Heften abgeschlossen werden. Das ist für mich eine interessante Konstellation.
Aber letztlich geht es nicht um die Befindlichkeiten des Autors. Es hat sich herausgestellt, dass die Leser diese Struktur bevorzugen. und wir machen das Mosaik ja nicht für uns.

Frage: Unterscheidet sich das Schreiben heute von dem vor 15 Jahren, als es noch kein Internet und kaum Computer gab?

J.S:

Ohne Frage. Wenn wir so arbeiten würden wie vor 20 Jahren, würde das Mosaik nur vierteljährlich erscheinen. Wir haben fast doppelt so viele Comic-Seiten, dazu den aufwändigen Mittelteil.
Die Recherchemöglichkeiten des Internets sind da schon sehr hilfreich. Ich kann viele Dinge ganz schnell klären. Selbst wenn ich während des Schreibens eine Idee habe, die eine historische Figur oder eine bestimmte Kulturtechnik betrifft, kann ich das sofort klären, ob das überhaupt in den historische Umfeld der Geschichte passt.

Trotzdem gibt es natürlich Fragen, die sich auf diesem Wege nicht klären lassen. Gerade bei der Konzeption einer Serie gehe ich auch in Bibliotheken oder nutze meine eigene Handbibliothek.
Es stellt sich allerdings die Frage, wie hoch der Anspruch auf historische Genauigkeit sein muss. Wir sind eine Bildergeschichte für Kinder. Unser Ziel ist es, ein Gefühl für Lebensumstände in einer bestimmten historischen Epoche zu wecken. Das gelingt uns ganz gut, finde ich

(Quelle Mosaik Sammelband 39 aus dem Jahr 2008, Interview Markus Lippold Jens Schubert. Das Interview wurde von mir nicht vollständig wiedergegeben, nur in Auszügen)


Geändert von Bimmelbahn (17.07.2021 um 10:13 Uhr)
Bimmelbahn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.07.2021, 22:39   #94  
Chouette
Moderator Mosaik Fan-Forum
 
Benutzerbild von Chouette
 
Ort: Frankenstein
Beiträge: 4.678
Zitat:
Zitat von SilverBlade Beitrag anzeigen
Besonders wenn man mit "Wehret den Anfängen" um sich wirft - in welche Ecke man mich da rückt, verbitte ich mir aufs Schärfste. Das sowas einfach geschrieben werden darf -
Zitat:
Zitat von SilverBlade Beitrag anzeigen
Nur "Wehret den Anfängen" und "vergiften" etc, war mir dann doch eine Spur zu heftig und rückte mich in eine Ecke, in die ich nicht gehöre.
Hm. In meiner ehrenamtlichen Moderatorenfunktion bin ich zusammengezuckt und hab hier natürlich nachgeforscht, weil mir deucht, du schwingst gerade die Nazi-Keule über Herrn Tilbergs Haupt. Dann hätte ich ihn natürlich ... diesen schändlichen Lump ... ich hätte ihn, hätte ich.

Also Überstunden gemacht, und siehe: Diese Aufforderung, die oft in der Form „Wehret den Anfängen!“ zitiert wird, geht auf das lateinische „Principiis obsta“ des römischen Dichters Ovid in seiner Schrift Remedia amoris (Heilmittel gegen die Liebe) zurück. Sie sollen dem unglücklichen Verliebten helfen, sich wieder zu entlieben.
Puh, Ovid. Wie sollte ich dem Tilberg verbieten, den zu zitieren?
Chouette ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.07.2021, 22:40   #95  
Nafi ibn Azraq
Mitglied (unverifiziert)
 
Benutzerbild von Nafi ibn Azraq
 
Ort: Mese 47
Beiträge: 137
Danke, sehr interessant! Mich würde wirklich eine Statistik der Altersverteilung der Leser interessieren, und wie viele Altleser Jungleser werben.
Dass Serien nicht länger als zwei Jahre gehen sollen, weil sonst die kindlichen Leser zu alt sind, verstehe ich. Aber warum nicht mal eine kürzere Geschichte in 4 oder 5 Heften erzählen? Die Griechenlandserie fing so an.
Nafi ibn Azraq ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.07.2021, 22:42   #96  
Chouette
Moderator Mosaik Fan-Forum
 
Benutzerbild von Chouette
 
Ort: Frankenstein
Beiträge: 4.678
Zitat:
Zitat von Nafi ibn Azraq Beitrag anzeigen
Aber warum nicht mal eine kürzere Geschichte in 4 oder 5 Heften erzählen?
Meine Rede seit Jahren. Die Seitenzahlen geben es locker her, auch mal Geschichten in einem halben Jahr zu erzählen. Mich stört dieses starre Schema unglaublich. Immer dann, wenn man flexibel war, wurde es gut.
Chouette ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.07.2021, 22:54   #97  
Chouette
Moderator Mosaik Fan-Forum
 
Benutzerbild von Chouette
 
Ort: Frankenstein
Beiträge: 4.678
Zitat:
Zitat von Bimmelbahn Beitrag anzeigen
Es stellt sich allerdings die Frage, wie hoch der Anspruch auf historische Genauigkeit sein muss. Wir sind eine Bildergeschichte für Kinder. Unser Ziel ist es, ein Gefühl für Lebensumstände in einer bestimmten historischen Epoche zu wecken. Das gelingt uns ganz gut, finde ich
Ja, das gestehe ich dem Mosaik nach wie vor gerne zu.
Chouette ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.07.2021, 23:02   #98  
Udo Swamp
Moderator Mosaik Fan-Forum
 
Benutzerbild von Udo Swamp
 
Ort: Dresden
Beiträge: 1.716
Zitat:
Zitat von Chouette Beitrag anzeigen
Meine Rede seit Jahren. Die Seitenzahlen geben es locker her, auch mal Geschichten in einem halben Jahr zu erzählen. Mich stört dieses starre Schema unglaublich. Immer dann, wenn man flexibel war, wurde es gut.
Das geht mir ähnlich, mal eine kürze Serie mit einschieben, das wäre mal was anderes. Auch mal so paar kurze Episoden, wie in der Erfinderserie oder zuletzt bei den Abrafaxen-Saurierheften und dem Wikinger-Kapitel wären nicht schlecht.
Udo Swamp ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.07.2021, 23:19   #99  
kiro
Mitglied (unverifiziert)
 
Benutzerbild von kiro
 
Beiträge: 76
Für die kurzen Geschichten scheinen sich ja die Sonderhefte etabliert zu haben.
kiro ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 17.07.2021, 00:15   #100  
Udo Swamp
Moderator Mosaik Fan-Forum
 
Benutzerbild von Udo Swamp
 
Ort: Dresden
Beiträge: 1.716
Na ja, das so mag so sein. Aber das ist bloß ein Heft und für die Hauptserie löst es das angesprochene Problem leider nicht.
Udo Swamp ist offline   Mit Zitat antworten
Neues Thema erstellen Antwort

Zurück   Sammlerforen.net > Öffentliche Foren > Sammelgebiete > Comics > Verlage > Mosaik Fan-Forum

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:58 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright: www.sammlerforen.net

Das Sammler-Netzwerk: Der Sammler - Sammlerforen
Das Comic Guide-Netzwerk: Deutscher Comic Guide - Comic Guide NET - Comic-Marktplatz