Sammlerforen.net     

Zurück   Sammlerforen.net > Öffentliche Foren > Sammelgebiete > Comics > Verlage > Kult Comics

Neues Thema erstellen Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 07.02.2021, 20:38   #1  
KlaPhil
Mitglied
 
Beiträge: 3
gold01 Alix

Von der Verlagsseite:

Die Serie Alix von Jacques Martin erscheint in Zukunft bei Kult Comics.

Gesamtausgabe des Comic-Meilensteins
Die Abenteuer von Alix, dem jungen Gallier im Dienst Cäsars, haben Generationen von Lesern fasziniert, die ihn auf seinen Missionen innerhalb und außerhalb der Grenzen des gigantischen römischen Reiches begleitet haben. Der Klassiker des frankobelgischen Abenteuercomics ist bekannt für seine Detailverliebtheit und historische Genauigkeit. Diese Gesamtausgabe präsentiert endlich alle Geschichten von Schöpfer Jacques Martin in einheitlicher, chronologischer Form. Ein umfangreiches, reich bebildertes Dossier beleuchtet die Entstehungsgeschichte eines Meilensteins der Comic-Kunst.

Die vergriffenen Titel werden sukzessive mit den Alix Reisegeschichten beginnend ab diesem Jahr neu aufgelegt.
Die Restauflagen von Egmont von Alix 1 und Alix 3 sind jetzt bei Kult Comics erhältlich.


Mehr dazu im Fragenthread:
Zitat:
Zitat von Michael Beck Beitrag anzeigen
Alix
Ja, wir werden die Egmont-Gesamtausgabe in gleicher Größe und Optik fortsetzen. Die vergriffenen Bände werden neu aufgelegt, das Lettering überarbeitet, die Editorials ergänzt und die Bände jeweils um einen Reisealbum erweitert. Puuuh… Start voraussichtlich mit Band 2 im Juli, ein neuer und ein weiterer vergriffener Band dann im Herbst.
Zitat:
Zitat von Michael Beck Beitrag anzeigen
Um das Ganze zu beschleunigen haben wir uns entschlossen die Restbestände von Egmont zu kaufen, ansonsten wäre doch noch einige Zeit vergangen. Diese Edition wird eine echte Aufgabe!

Klar, werden auch die Original-Cover abgebildet werden. Machen wir ansonsten ja auch.
KlaPhil ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.02.2021, 14:25   #2  
Morane
Mitglied (unverifiziert)
 
Beiträge: 66
Auf der Verlagsseite steht: Diese Gesamtausgabe präsentiert endlich alle Geschichten von Schöpfer Jacques Martin in einheitlicher, chronologischer Form.

Kommen also nur die Alix Alben wo Jacques Martin noch mitgewirkt hat und die Alben der späteren Autoren nicht?
Morane ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.02.2021, 14:31   #3  
underduck
Moderator sammlerforen
 
Benutzerbild von underduck
 
Ort: Köln-Bonn
Beiträge: 103.424
Kurze Info: Der gute KlaPhil ist kein Verlagsmitarbeiter.
underduck ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 08.02.2021, 15:43   #4  
KlaPhil
Mitglied
 
Beiträge: 3
Hey Morane,

ich habe deine Frage mal in den Fragenthread gestellt, der ja genau dafür da ist. Ich möchte ja hier nicht rumspekulieren. Und Entschuldigung, falls ich den Eindruck gemacht habe, eine Verlagsperson zu sein.
Immerhin ist aber der oberen Antwort (aus dem Fragenthread) zu entnehmen, dass es überhaupt weitergehen soll, was mich als noch recht neuen Leser sehr freut.
Für die, für die Alix noch eher neu ist: Im englischen Wikipediaeintrag zu Alix könnt ihr eine aktuelle Liste (Stand 2020) zu den offiziellen Alixbänden sehen. Die bisherige Egmontausgabe hatte davon in sechs GA-Bänden genau jene veröffentlicht, für die Jacques Martin alleinig verantwortlich war (1-20). Bei den Bänden 21-28 (1998-2009) hat er sich In Zusammenarbeit mit anderen Zeichnern, später auch anderen Textern, zunehmend zurückgenommen. Nach seinem Tod (2010) ging und geht die Reihe aber noch weiter.
KlaPhil ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.02.2021, 16:16   #5  
arne
Operator
 
Benutzerbild von arne
 
Ort: Berlin
Beiträge: 7.253
Blog-Einträge: 3
Wenn man in die Neuauflagen der Egmontschen Gesamtausgabe die Reiseabenteuer einbauen will, hat man sich eine Menge vorgenommen:

https://www.bedetheque.com/serie-330...Voyages-d.html

Bis auf deutsch Unveröffentlichtes aus der Hauptreihe erscheint, wird es zudem noch eine Weile dauern. Immerhin waren Casterman und Kult bis Band 26 vorgedrungen.
arne ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.02.2021, 07:42   #6  
Borusse
Mitglied
 
Benutzerbild von Borusse
 
Ort: Rösrath
Beiträge: 622
Kult kann es wie bei L.Frank machen und gleichzeitig Neuauflagen und deutsche Erstveröffentlichungen bringen. Von der Optik her würde ich eine Anpassung an die anderen Martin-Serien befürworten. So richtig warm bin ich mit dem Cover der Ehapa GA/Casterman nicht geworden. Sollte wohl klassisch sein, wirkt aber altbacken wie ein Latein-Lehrwerk aus den 60ern.
Borusse ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.02.2021, 21:29   #7  
BonePhone
Junior Mitglied (unverifiziert)
 
Beiträge: 16
Ich habe seinerzeit die Alix GA bei Egmont nicht gekauft, weil ich das Papier unpassend fand, das war ziemlich rau, wodurch der Druck insgesamt sehr dunkel wurde und man Details nicht mehr erkannt hat. Gerade in Band 1 sind die Zeichnungen noch sehr „dicht“, was dem Papier jetzt nicht unbedingt entgegen kam. Dazu dann noch die furchtbare Farbgestaltung des Einbandes und die unterschiedlichen Größen der Bände. Mir gefällt die KULT Gestaltung der Martin GAs sehr gut. Die stehen definitiv auch noch auf meiner Liste. Ligne Claire ist eigentlich genau mein Ding! Freu‘ mich!
BonePhone ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.04.2021, 17:45   #8  
mikers
Mitglied
 
Benutzerbild von mikers
 
Beiträge: 39
Ich beziehe schon die Vorzugsausgaben von Jhen und L. Frank, welche mir wirklich sehr gut gefallen. Es wäre wirklich ideal, wenn ALIX in vergleichbarer Aufmachung erscheinen würde!

Wir es von ALIX auch wieder VZA's geben?
mikers ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.05.2021, 11:46   #9  
God_W.
Captain Rezi
 
Benutzerbild von God_W.
 
Ort: Nähe Aschaffenburg
Beiträge: 6.332
Ich freue mich wenn es da bald los geht, habe gerade Band 5 der Egmont GA durch, Band 6 wartet auf dem Lese-K2 auf Sichtung. Dann bin ich bereit für weitere Schandtaten.
God_W. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.05.2021, 13:54   #10  
Michael Beck
Moderator Kult Comics
 
Benutzerbild von Michael Beck
 
Beiträge: 97
Wir arbeiten gerade an der erweiterten Neuauflage der Gesamtausgabe von Alix 2. Vielfach gewünscht ist die Größe und Aufmachung à la Egmont. Daher werden die Bände der Normalausgabe den gleichen Buchrücken-Grünton haben. Für die Variant-Ausgabe werden wir das in Rot machen. Wie unsere anderen Bücher auch drucken wir mit FM-Raster, das sollte einiges an Ausgewogenheit und Schärfe bringen.
Ich hänge mal die Frontcoverentwürfe und die erste Anzeige an.





Geändert von underduck (12.05.2021 um 19:11 Uhr)
Michael Beck ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.05.2021, 17:36   #11  
Michael Beck
Moderator Kult Comics
 
Benutzerbild von Michael Beck
 
Beiträge: 97




Geändert von underduck (12.05.2021 um 19:12 Uhr)
Michael Beck ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.05.2021, 18:29   #12  
dino1
Mitglied (unverifiziert)
 
Beiträge: 3
Interessant, ich würde ggf. mit Band 1 einsteigen, das wäre dann noch die Egmont Ausgabe und bei Band 2 dann eure, Band 3 wieder Egmont?
Also würde für mich dann die Variant Ausgabe rausfallen?
dino1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.05.2021, 19:30   #13  
Armin Kranz
Moderator Stripforum
 
Benutzerbild von Armin Kranz
 
Ort: Elysion
Beiträge: 29.602
Es freut mich das ihr für die Vorzugausgabe einen roten Buchrücken gewählt habt, als Reminiszenz an die ersten beiden Alix Bände von Carlsen mir der Alix 1974 in Deutschland gestartet ist. Auf die Neuauflage mit den Zusatzbänden freue ich mich sehr, als Ergänzung zu L. Frank und Jhen

_______________________
Grüße aus der Bibliothek
Armin Kranz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.05.2021, 11:07   #14  
Michael Beck
Moderator Kult Comics
 
Benutzerbild von Michael Beck
 
Beiträge: 97
Es werden erst die vergriffenen Bände erweitert neu aufgelegt. Die noch lieferbaren Egmont-Gesamtausgaben 1 + 3 werden später überarbeitet. Ziel ist es natürlich eine komplett neue Reihe der Gesamtausgaben zu veröffentlichen, als reguläre und als Vorzugsausgabe.
Michael Beck ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.08.2021, 10:36   #15  
silberpfeil
Mitglied
 
Beiträge: 35
Ich hoffe die Titelbilder werden vor den einzelnen Abenteuern mit abgedruckt in der vollen Papiergrösse.
Ehapa machte bisher in dieser Beziehung leider immer die gleichen Fehler.
Bei der neuen Blueberry Collectors Edition haben sie es endlich begriffen und schon wird die komplette Reihe von mir gekauft.
Das Titelbild gehört mit zu den Kindheitserinnerungen und ist auch ein Bestandteil der Geschichte oder des Albums.
Warum das immer wieder vernachlässigt wird, ist und bleibt mir ein Rätsel?!

Jetzt freue ich mich auf den bestellten zweiten Band von Kult....
Viele Grüsse
silberpfeil ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.08.2021, 07:49   #16  
Michael Beck
Moderator Kult Comics
 
Benutzerbild von Michael Beck
 
Beiträge: 97
Standard #15 – Alix 2 Neuausgabe

Die Cover sind natürlich alle mit drin, und auch viele Coverentwürfe und -skizzen. Insgesamt haben wir das Editorial von ehemals 14 (Egmont) auf 44 Seiten angehoben. Da wir aber immer die bibliographischen Angaben zu den Originalausgaben und den deutschen Veröffentlichungen mit auf der Seite haben, hat die Abbildung keine Originalgröße (volle Papiergrösse).

Siehe Beispiel:

Michael Beck ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.08.2021, 10:04   #17  
silberpfeil
Mitglied
 
Beiträge: 35
Hallo Michael
danke dir für die Antwort.
Das sieht doch mal gut aus!

Wie bereits geschrieben: Freue mich auf meine Vorzugsausgabe, welche unterwegs ist.
Die Vorzugsausgabe hat für mich das schönere Buch-Cover

Gruss Silberpfeil
silberpfeil ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.08.2021, 10:23   #18  
silberpfeil
Mitglied
 
Beiträge: 35
Bei der Gesamtausgabe Nummer 4 wäre ein Buch Cover mit:
Der Prinz vom Nil ideal und als Variante Iorix der Grosse.
Himmlische Aussichten

Sicherlich besser als bei Ehapa mit dem Cover von Der letzte Spartaner.
Das Album war in Buch 3.

Nur so als Gedankenstütze, um es ein wenig entscheidend besser zu machen.
Danke Euch für die Herausgabe in dieser schönen Gesamtausgabe
So das wars...
silberpfeil ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.08.2021, 20:16   #19  
active
Mitglied (unverifiziert)
 
Beiträge: 21
Standard Alix Gesamtausgabe

Hab mich sehr auf diese Alix Gesamtausgabe gefreut , nun stelle ich wieder entsetzt fest das der Schreibsatz des Letterings WIEDER auf Kindergarten Schrift Niveau ist und das künstlerische wiederum an diesen Comics herunter zieht. Schon bei Frank sieht das extrem dämlich aus, und nun Alix dasselbe.
Habt ihr Sparmassnahmen in Sachen Lettering Schreibsatz ala ohhhh sorry wir haben nur einen zur Verfügung oder was ??? Einige Verlage verstehen es perfekt den Comics mit einem vorzüglich passendem Lettering das Pünktchen aufs i zu setzen aber hier wird nicht drauf geachtet...schade drum!!! Bei Tunga ging es ja auch richtig und passend dafür waren einige Seiten umso blasser abgedruckt...

Geändert von active (15.08.2021 um 20:57 Uhr)
active ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.08.2021, 10:33   #20  
Michael Beck
Moderator Kult Comics
 
Benutzerbild von Michael Beck
 
Beiträge: 97
Schade, dass Dir meine Schriftauswahl missfällt. Mir war es bei den Martin-Serien extrem wichtig, dass die Lesbarkeit gewährleistet ist. Das ist eines der Hauptkriterien. Außerdem war mir wichtig zwischen Erzähltext und Blasentext zu unterscheiden. Wie im Original kam nur ein Font mit Groß/Kleinschreibung infrage. Und der spätere, digitale aus den französischen Comics kann man nicht lesen. Vielleicht findest Du Beispiele dafür in der Bedetheque.
Ja, den Tunga-Font fand ich extrem passend. Hoffe mal, das Dir dann der wiederum andere Font für Sven Janssen auch gefällt.
Michael Beck ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.08.2021, 20:51   #21  
active
Mitglied (unverifiziert)
 
Beiträge: 21
Zitat:
Zitat von Michael Beck Beitrag anzeigen
Schade, dass Dir meine Schriftauswahl missfällt. Mir war es bei den Martin-Serien extrem wichtig, dass die Lesbarkeit gewährleistet ist. Das ist eines der Hauptkriterien. Außerdem war mir wichtig zwischen Erzähltext und Blasentext zu unterscheiden. Wie im Original kam nur ein Font mit Groß/Kleinschreibung infrage. Und der spätere, digitale aus den französischen Comics kann man nicht lesen. Vielleicht findest Du Beispiele dafür in der Bedetheque.
Ja, den Tunga-Font fand ich extrem passend. Hoffe mal, das Dir dann der wiederum andere Font für Sven Janssen auch gefällt.
Hallo Michael hab mir soeben die Leseproben von Der Panther & Sven Janssen zu Gemüte geführt . Ja genau so muss es sein es ist sehr gut bei beiden Serien , wenn das Font den Zeichnungen schmeichelt sprich wenn es künstlerisch mit den Zeichnungen eine Einheit bildet und sich das Font sorgsam einbettet und somit das französische Flair wiedergibt. Wie ein Wieder Erkennungswert ! Gerade das Font von Janssen hätte ich mir für Alix,Jhen, Frank gewünscht Comics sind in erster Linie Kunst man will ja als Leser und Bewunderer der Geschichten dieser Künstler auf den Seiten verweilen und da passt nun mal kein Schreibmaschinen Lettering oder ein Font in ähnlichem Schreibmaschinen Stil der zwar gut lesbar ist aber leider gar nicht zu den Zeichnungen passt wie bei Alix, Jhen und Frank . Die Cover Gestaltung dagegen ist spitze und Das Font im Layout wiedergibt tadellos dieses Franko belgische Flair , nur darf man nicht reingucken den im Band drin geht das verloren verschwindet regelrecht einzig okay das es gut lesbar ist stimmt ...praktisches Denken vor künstlerischen... die Bedetheque von Alix ist in der Tat schlecht lesbar.

Geändert von active (15.08.2021 um 21:02 Uhr)
active ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.08.2021, 09:43   #22  
silberpfeil
Mitglied
 
Beiträge: 35
Zitat:
Zitat von Michael Beck Beitrag anzeigen
Schade, dass Dir meine Schriftauswahl missfällt. Mir war es bei den Martin-Serien extrem wichtig, dass die Lesbarkeit gewährleistet ist. Das ist eines der Hauptkriterien.
Richtig entschieden, für mich wenigstens.
Die Lesbarkeit wird mit dem älter werden immer wichtiger.
Ich war sogar begeistert, wow endlich mal die richtige Schrift für mich.

Grüsse
silberpfeil ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.08.2021, 18:02   #23  
active
Mitglied (unverifiziert)
 
Beiträge: 21
Ja zumindest lesbar ist es...gibt halt auch einige "nur" Comicleser und nicht jene die das Künstlerische darin sehen. Wenigstens die Cover sind cool , schöner Schrift Font im Layout...


Geändert von underduck (19.08.2021 um 18:16 Uhr) Grund: kzdlbg
active ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.08.2021, 14:46   #24  
mikers
Mitglied
 
Benutzerbild von mikers
 
Beiträge: 39
Mir gefällt der ausgewählte Font ganz gut.
Natürlich wäre ein schönes Handlettering noch besser, aber vermutlich auch zu viel verlangt.

Insgesamt sind die Gesamtausgaben der Martin-Serien wirklich gut gelungen und weitere Serien (z.B. Orion) wären auf jeden Fall eine Bereicherung!

Geändert von mikers (15.08.2021 um 14:53 Uhr)
mikers ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.08.2021, 20:55   #25  
active
Mitglied (unverifiziert)
 
Beiträge: 21
Ja ein Handlettering genau das von Tim Pfiffige Reporter Casterman hätte bestens gepasst bei Alix. Bei der Blake & Mortimer Bibliothek ist es drin...
active ist offline   Mit Zitat antworten
Neues Thema erstellen Antwort

Zurück   Sammlerforen.net > Öffentliche Foren > Sammelgebiete > Comics > Verlage > Kult Comics

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:19 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright: www.sammlerforen.net

Das Sammler-Netzwerk: Der Sammler - Sammlerforen
Das Comic Guide-Netzwerk: Deutscher Comic Guide - Comic Guide NET - Comic-Marktplatz