Sammlerforen.net

Zurück   Sammlerforen.net > Öffentliche Foren > Sammelgebiete > Comics > Verlage > Panini Fan-Forum > Marvel Forum

Neues Thema erstellen Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 08.02.2020, 19:11   #26  
LordKain1977
Nerd-Tausendsassa
 
Benutzerbild von LordKain1977
 
Ort: nähe Lübeck
Beiträge: 1.513
Avengers #14



Bei dem im letzten Heft angestrebten Exorzismus ist etwas schief gelaufen. Der Avengers Mountain wird von einer Präsenz besessen und zum Leben erweckt. Kurz vor ihrem warscheinlichem ableben werden die Avengers aber von Boy-Thing und Hellstorm davor bewahrt. Als sich die Präsenz manifestiert stellt sie sich heraus als der Cosmic Ghost Rider und dieser ist nicht gut aufgelegt.
Wärenddessen wird Robbie in der Hölle von dessen König Johnny Blaze zu einem Rennen herausgefordert.
In "Marvel Zeitalter" erleben wir wie Tony Stark zu Zeiten der Finanzkrise gegen einen der Mitschuldigen aussagen soll und ihn dieses sehr zu schaffen macht.
In "Marvel Spotlight" begleiten wir den Winter Soldier der bei einem Auftrag Ende der 60er durch eine Erinnerung dafür sorgt das ein Politiker mit ordentlich Dreck am Stecken ein Bauprojekt so umändert das ein Straßenzug nicht platt gemacht werden muss und arme Familien ihr Zuhause behalten können.

Die Ausgabe hat mir mal wieder gut gefallen. Das mit dem besessenen Celestial war schon eine coole idee. Nur mit der Figur des Cosmic Ghost Rider habe ich so meine Probleme. Kannte den bisher nur lose von Erwähnungen und als ich mal genauer nachschaute war ich erstmal nicht so begeistert zu lesen das das Frank Castle ist. So aus dem blauen heraus passt das für mich erstmal nicht. Aber nun gut, weiter. Im zweiten Storystrang mit Robbie und Johnny ist jetzt noch nicht so viel passiert und daher bewerte ich das mal neutral. Es wäre jetzt allerdings mal schön wenn sie den Storystrang wiederaufnehmen in dem Iron Man, Thor und She-Hulk den versteinerten Iron-Man Helm gefunden hatten.
Die Iron-Man Solo Story war Ok, die Winter Soldier Story hat mir gefallen.
Fazit: 7,5/10
LordKain1977 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.03.2020, 10:43   #27  
LordKain1977
Nerd-Tausendsassa
 
Benutzerbild von LordKain1977
 
Ort: nähe Lübeck
Beiträge: 1.513
Avengers #15



Während der junge Ghost Rider Robbie Reyes in der Hölle das Rennen seines Lebens fährt, wird Avengers Mountain vom kosmischen Ghost Rider alias The Rider heimgesucht! Zudem soll Danny Ketch die frühere Geisterreiterin Alejandra Jones vor Carnage retten.

Diese Ausgabe war ein bisschen wie bergsteigen. Man fängt ganz unten an und steigt immer höher. Der Storystrang um das Wetrennen der Rider hat mich völlig kaltgelassen, um nicht zu sagen gelangweilt. Da passierte irgendwie nichts grossartiges von Interesse.
Die Klopperei mit dem Cosmic Ghost Rider war ganz amüsant. Auch nicht der Weisheit letzter Schluss aber um einiges besser als das Wettrennen.
Das Highlight war dann die Carnage Story, die zeitlich vor dem Absolute Carnage Event spielt. Die war wirklich toll.
Fazit: 6,5/10
LordKain1977 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.03.2020, 22:31   #28  
Jesebal
Mitglied (unverifiziert)
 
Benutzerbild von Jesebal
 
Beiträge: 243
Die Ghost Rider Story macht bis jetzt durchaus spaß.
Auf jeden Fall mehr als die Tie-Inn Hefte zu WoR

Obwohl das ganze in eine Ghost Rider Serie besser reinpassen würde so hatte man das Rennen mehr ausbauen können und auf "der Cosmic Ghost Rider prügelt sich durch Avenger Mounten" verzichten können.

Die Filler Story hat wenigsten zur Ghost Rider Thematik gepasst und ansonsten hatten wir wohl auf diese Event Story verzichten müssen was schade gewesen wäre.

Aber langsam finde ich es nervig den Vollpreis für eine halbe Serie zahlen zu müssen wen die Avenger allein keine Heft füllen können soll Panini eben eine 2 Serie reinstecken wie die "Agent of Wakanda" oder die "Strikeforce"
Jesebal ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 12.03.2020, 05:21   #29  
Crackajack Jackson
Comic Tramp
 
Benutzerbild von Crackajack Jackson
 
Ort: Gemütliche Gartenlaube
Beiträge: 2.487
Ehrlich gesagt, leser ich immer die ersten paar Seiten und lege das Heft wieder weg.
Die Truppe hätte wirklich bessere Geschichten verdient.
Crackajack Jackson ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 12.03.2020, 09:57   #30  
Parker's Paul
Mitglied
 
Benutzerbild von Parker's Paul
 
Ort: Potsdam
Beiträge: 95
Ich bin ja schon froh, dass wir derzeit überhaupt mal wieder was von den Ghost Ridern lesen können. Schlecht fand ich das alles bisher nicht aber der ganz große Wurf ist es jetzt auch nicht. Aber war nicht in einem Nachwort eine neue GR Serie angekündigt? Glaube das war in Spirits of Vengeance, was ich schon auch ganz cool fand. Da freue ich mich sehr drauf!! Bin ja immer noch ein bissl angep..t, dass Panini den coolen Run von Aaron 2008 einfach so mittendrin abgerochen hat.
Insgesamt machen mir die Avengers derzeit aber wieder viel Spaß!
Parker's Paul ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.03.2020, 10:33   #31  
LordKain1977
Nerd-Tausendsassa
 
Benutzerbild von LordKain1977
 
Ort: nähe Lübeck
Beiträge: 1.513
Bei der Rezi von Ausgabe 14 schrieb ich folgendes:

"Es wäre jetzt allerdings mal schön wenn sie den Storystrang wiederaufnehmen in dem Iron Man, Thor und She-Hulk den versteinerten Iron-Man Helm gefunden hatten."

Kann ich immer noch so stehen lassen. Es ist jetzt schon Monate her das uns das gezeigt wurde und so langsam möchte ich einfach wissen was es damit auf sich hat.
LordKain1977 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.04.2020, 12:17   #32  
LordKain1977
Nerd-Tausendsassa
 
Benutzerbild von LordKain1977
 
Ort: nähe Lübeck
Beiträge: 1.513
Avengers #16



Für das Finale des infernalischen Wettrennens zwischen Johnny Blaze und Robbie Reyes kommen sogar die Avengers in die Hölle. Dazu: Eine neue Rächer-Story von den Marvel- Giganten Roger Stern und Ron Lim über eine klassische Avengers-Ära - inklusive Loki.

Das Finale der Ghost Rider Story fande ich jetzt leider etwas unspektakulär. Da hätte ich mir etwas mehr gewünscht aber dafür geht jetzt endlich die Story um den versteinerten Iron Man Helm weiter, was ich mir ja schon länger gewünscht habe.
Die zweite Story fande ich richtig klasse. Sie spielt im Jahr 1987 und ich muss sagen, daß ich bitte viel mehr von neuen Geschichten die in den 80ern spielen, lesen möchte. Loki hat wieder mal was ausgeheckt und geräht mit dem Zauberer Sise-Neg aneinander, was die Avengers und Dr. Strange auf den Plan ruft.
So gut ich die Story fande so ist mir hier aber auch ein Witz aufgefallen der mich im nachhinein stört: Die Avengers bekämpfen Fledermauskreaturen und nachdem sie sie besiegt haben sagt Tony: "Soviel zu Keaton, Kilmer und Clooney." Sehr guter Witz zugegeben aber im nachfassen hat der mich etwas aus der Geschichte gerissen denn, wenn man jetzt mal davon ausgeht das Batman in diesem Universum ebenfalls als Comic/TV Figur existiert, so gab es diese 3 Batmans 1987 nunmal noch nicht.
Ja ich weiss, das stört vielleicht nur MEINEN inneren Monk aber es stört ihn nunmal.
Nichtsdestotrotz war diese Ausgabe vor allem wegen der zweiten Story klasse.
Fazit: 8/10
LordKain1977 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.05.2020, 13:21   #33  
Damian
Mitglied (unverifiziert)
 
Benutzerbild von Damian
 
Beiträge: 899
Avengers 13

Es gibt ein kurzes Nachspiel zu WOTR aber dann möchte man den Ghost Rider austreiben, via Exorzismus. Ob das gut geht?

Ich mag die Serie bisher, ich mag die Zeichnungen. Auch diese Ausgabe ist sehr unterhaltsam. Bin gespannt, wie es weitergeht. Ich hoffe entweder, dass dieser ghost Rider verschwindet oder er interessanter wird. Bisher kann ich mit dem so gar nix anfangen.
Damian ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.05.2020, 18:19   #34  
Jesebal
Mitglied (unverifiziert)
 
Benutzerbild von Jesebal
 
Beiträge: 243
Robbie gewinnt das Rennen mit Hilfe der Avenger und lässt Blaze als gedemütigten Höllenherrscher zurück mal abwarten wie lange er noch auf dem Thron sitzen bleiben wird.

Leider mal wieder eine Story die gut anfängt aber schwach endet.

Iron Man in der Seinzeit und der erste Starbrand das kann ja was werden

Und dann mal wieder das nervige Filler Heft mit eine Story die sich so ließt als kämme sie aus dem 60er leider so überhaupt nicht mein Fall.
Jesebal ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 05.05.2020, 20:51   #35  
Damian
Mitglied (unverifiziert)
 
Benutzerbild von Damian
 
Beiträge: 899
Nett, dass du mich spoilerst. DESHALB möchte ich einzelne Threads.
Damian ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.05.2020, 18:40   #36  
Damian
Mitglied (unverifiziert)
 
Benutzerbild von Damian
 
Beiträge: 899
Avengers 14

Trotz der fiesen Spoiler les ich mal weiter. Die Avengers versuchen, nicht die Kontrolle über den Celestial zu verlieren und das Rennen immt seinen Lauf.

Spannend.

Die Im Story ist Unsinn. Da will Stark einem Bürohengst einen Anzug aufzwingen, um gegen ihn (fair) kämpfen zu können. Warum zieht Im den Anzug nicht einfach aus und sie regeln das klassich wie Männer?

Beim Winter Soldier hab ich nach 2 Seiten gemerkt, dass der mich nicht interessiert und das Heft weggepackt.
Damian ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.05.2020, 13:12   #37  
LordKain1977
Nerd-Tausendsassa
 
Benutzerbild von LordKain1977
 
Ort: nähe Lübeck
Beiträge: 1.513
Avengers #17



In der ersten Hälfte erleben wir die Origin Story Starbrands und somit auch wer der erste Starbrand war. Ich sag mal so: Das kam unerwartet.
Ansonsten war die Geschichte ganz Ok.
In der zweiten Hälfte sind wir wieder in der Gegenwart und Cap, Spidey, Wolverine, Ben Grimm und Hawkeye müssen sich dem Symbionten-Horror Carnages erwehren.
War ebenfalls ganz Ok. Muss man erst sehen ob das geschehene auch wirklich Relevanz für die Zukunft hat.
Ich gebe der Ausgabe eine 5/10
LordKain1977 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.05.2020, 08:03   #38  
Marvel Boy
Moderator Panini Fan-Forum
 
Benutzerbild von Marvel Boy
 
Ort: Hannover
Beiträge: 3.759
Avengers 1 – Galaktische Götter PB / HC 2020 ( enthält die Panini Hefte 1-4 ( I ) 2019 )

Beim veröffentlichen der Heftserie habe ich schonmal die 1 gelesen, hier die alte Rezi.

Etwas hinterhertrödelnd gestern die 1 gelesen.
Die FCBD Nummer war ja ein bischen langatmig, und das bei den wenigen Seiten. Im letzten Panal gibt es dann die Truppenübersicht, die bei mir gemischte Gefühle hinterlassen hat. Vor allem die Frage hat She Hulk jetzt Magersucht?
Okay, weiter zum nächsten Heft, mit fast fertiger Meinung, das wird nichts, das endet tragisch für den Leser.
Anfangs bestätigte sich das auch mit Steinzeitquark und langweiligem Dialog unserer drei Rentner Avengers.
Dann gibt es aber doch noch Handlung auf verschiedenen Ebenen und den Handelnden wird genug Raum eingeräumt das sie interessant werden mit dem was sie da tun. Und das obwohl ich den neuen Ghost Rider nun wirklich nicht mag. Negativ fällt mir da schon wieder She Hulk auf, sieht auf dem letzten Panal ihres ersten Auftrittes wie die Hexe von Oz aus.
Abschließend habe ich keine Ahnung was ich von dem ganzen halten soll, aber der Cliffhanger ist gut gesetzt und verlangt nach weiterlesen.
Schlußendlich, das (Avengers) Rächer sammeln! erzeugt ein gutes Gefühl.

Also auf zur Gesamtaburteilung nachdem ich das ganze nochmals am Stück gelesen habe.
Die Steinzeitavengers sind nun wirklich eine dumme Idee, aber eine die hier gut verkauft wird. Loki, als erneuter wiedervereiniger der Truppe, beeindruckend gut. Die Stammhelden Thor, Iron Man und Cap geben ihr, zurzeit, bestes. Der Rest ist teilweise eher Beiwerk, mal schmückend mal störend.
Zum neuen Ghost Rider habe ich ja kein gutes Verhältnis seit der Lektüre der ersten Hefte seiner eigenen Serie, hier kann er aber an Boden gutmachen. Nur, die dumme She-Hulk ist für mich unverzeihlich. Wie konnte man eine meiner Lieblingsfiguren nur so zu grunde richten.
Nun zur Handlung als solches, ein großangelegtes Drama cosmischen ausmaßes mit glaubhafter Action.
Das klingt jetzt doch garnicht so negativ.
Okay, glaubhaft ist dann wohl doch auch ein bischen gutmeinend übertrieben, gerade zum Ende hin ist das ganze eigentlich nur noch Action, drüber nachdenken sollte man da besser schon nicht mehr sondern mit dem Strudel der Ereignisse vorwärts durch die Story treiben oder besser ziehen lassen.
Was ich von der Geschichte halten soll weiß ich immer noch nicht, aber sie war unterhaltsam. Nur, um mich bei der Serie zu halten sollten sie wohl wieder etwas bodenständiger werden, meine rächenden Helden..
Marvel Boy ist offline   Mit Zitat antworten
Neues Thema erstellen Antwort

Zurück   Sammlerforen.net > Öffentliche Foren > Sammelgebiete > Comics > Verlage > Panini Fan-Forum > Marvel Forum

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:13 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright: www.sammlerforen.net

Das Sammler-Netzwerk: Der Sammler - Sammlerforen
Das Comic Guide-Netzwerk: Deutscher Comic Guide - Comic Guide NET - Comic-Marktplatz