Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 13.04.2021, 12:29   #7  
LaLe
Dr. Znegilletnirepus
 
Benutzerbild von LaLe
 
Ort: Lübeck
Beiträge: 11.423
The Golden Age



Autor: James Robinson
Zeichner: Paul Smith
Erschienen: September 1993 - Mai 1994



Weil diese Miniserie in der Reading Order empfohlen wurde und mir auch vorlag, habe ich mir die zur Einstimmung noch einmal gegeben. Die Nummer mit dem Hirn Adolf Hitlers im Körper eines amerikanischen Superhelden klingt natürlich völlig absurd, funktioniert aber irgendwie ganz gut. Aber was an der Serie relevant ist, sind ganz andere Dinge.

James Robinson entmystifiziert die Helden des Golden Age und macht aus ihnen Menschen. Er lässt sie nicht nur mit ganz weltlichen Problemen hadern sondern beschreibt auch deren Beziehungen zueinander und verleiht ihnen so Tiefe. Das wird er in seinem lang anhaltenden Starman-Run, in dem Ted Knight eine alles andere als passive Rolle einnehmen wird, fleissig weiter betreiben und das macht auch die Stärke der Serie aus. Dabei nimmt er einiges an Motiven vorweg, das andere Autoren später aufgriffen, z. B. in der Identity Crisis. Dazu aber beizeiten mehr.

Zur Einstimmung kann man diese Mini gut lesen, essentiell für den Run ist sie m. E. jedoch nicht. Zu haben ist die sehr günstig als Band 72 der DC Graphic Novel Collection oder DC Premium Band 25.

Anmerkungen:
The Golden Age galt als Elseworlds und wurde mit dem im November 2005 veröffentlichten Compendium zur Crisis on Infinite Earths auf Erde-32 verlegt. Unabhängig davon übernahm Robinson Elemente in seinen Run an Starman und später auch Geoff Johns für den seinen an der JSA. Offensichtliche Widersprüche wie beispielsweise die später wieder quicklebendige Joan Dale (Ms. America), die bei den Freedom Fighters eine Rolle spielte, wurden meines Wissens allerdings nicht geklärt.

James Robinson und Paul Smith brachte The Golden Age 1994 eine Nominierung für den Eisner Award (Best Finite/Limited Series) ein. Gewonnen hatte Marvels von Busiek/Ross.

Geändert von LaLe (23.04.2021 um 09:13 Uhr)
LaLe ist offline   Mit Zitat antworten