Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 17.11.2019, 21:32   #33  
Ulrich Wick
Moderator Wick Comics & BF
 
Benutzerbild von Ulrich Wick
 
Ort: Langgöns
Beiträge: 957
Um auf die beiden letzten Beiträge zu antworten: Ob es ein komplett ausgearbeitetes Ursprungskonzept gab, weiß ich nicht. Frank Sels können wir nicht mehr dazu befragen. Eventuell wäre Hugo Renaerts eine Quelle, aber der lebt in Spanien und ich habe keinen Kontakt zu ihm. Vielleicht ließe sich das ändern, nur spricht er kein Deutsch und auch kein Englisch, soweit ich weiß. Das erschwert die Sache ein wenig. Eine Möglichkeit wäre es.

Mit dem historischen Hintergrund ist das so eine Sache. Der indianische Widerstand begann schon früher, je weiter wir nach Osten gehen. Der letzte Aufstand, der eigentlich keiner war, wurde an Weihnachten 1890 am Wounded Knee niedergeschlagen, in einer Schlacht, die ein Massaker war und die späte Rache der siebten Kavallerie für die Niederlage am Little Bighorn 1876 darstellte. Das jetzt hier genau aufzudröseln, würde den Rahmen dieses Forums bei weitem sprengen.

SILBERPFEIL ist keine "historische" Serie, und angesichts der Tatsache, dass Frank Sels jede Woche 28 Seiten abliefern musste, kann sie auch gar nicht akkurat sein. Es werden tatsächliche Ereignisse aufgegriffen und in abgewandelter Form in die Geschichten eingebaut. Da stimmt nicht jedes Detail. Gleiches gilt zum Beispiel für BESSY, wo in der 67. Episode ein Ford T von 1904 mitspielt. Da gab es aber schon längst keine "freien" Indianer mehr.

Quanah Parker spielt mehrfach mit, das ist richtig. Er starb erst 1911, aber seine Zeit als Häuptling der freien Penateka-Comamnchen endete mit der Schlacht von Adobe Wells 1874 (wenn ich mich nicht irre, war das in dem Jahr). Er wurde erfolgreicher Rancher und Viehzüchter und ist einer der beiden Mitbegründer der Native American Church. Seine Familie existiert noch. Als wir vor zwei Jahren bei der Comanche Nation Fair in Lawton/Oklahoma waren, hat sie die Tänzer mit Essen versorgt.

William Cody alias Buffalo Bill war ein gnadenloser Selbstdarsteller und starb 1917 mit 70 Jahren. Vom ihm gibt es sogar noch Filmaufnahmen. In welchem SILBERPFEIL hat er denn mitgespielt? Da fällt mir gerade kein Heft ein, was aber auch nichts heißen will.

Es tauchen aber noch viele weitere historische Figuren auf. Um nur einige zu nennen: Victorio, Lone Wolf (Guipago), White Bear (Sat-thia-day oder Satanta), die beiden letzgenannten Ururgroßväter meiner Kiowa-Freunde, Red Cloud, Sitting Bull, George Armstrong Custer, und viele mehr. Ich werde in der Serie zu einem späteren Zeitpunkt noch mal ausführlich auf das Thema zurückkommen.
Ulrich Wick ist offline   Mit Zitat antworten