Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 01.12.2017, 13:42   #12  
Stephan Hagenow
Autor & Zeichner
 
Benutzerbild von Stephan Hagenow
 
Beiträge: 1.214
Hallo Jähling, ich hab das sooo gar nicht mehr in Erinnerung mit der Verunstaltung der Texte durch die jeweiligen Verlagsredaktionen.

Ich hatte mal Originalseiten Von Basteiserien wie Buffalo Bill ( Nicht die Hefte von Wäscher) in den Händen gehalten. Die waren in A3 und noch ohne Sprechblasen. Das hatte schon eine gewissen Brutalität, wie da dann später lieblos (Und vermutlich aus wirtschaftlichen Zeitgründen) wahllos Sprechblasen über Köpfe und Körperteile reingklatscht wurden. Teilweise auch in falscher Reihenfolge, so dass die Storys teilweise keinen Sinn mehr ergaben.

Das hatte die zeichnerische Qualität um mindestens 30% geschmälert.

Tacconi hätte jedenfalls allein schon aufgrund seiner zeichnerischen Qualität eine redaktionelle Neuaufbearbeitung verdient. Es tauchen ja jetzt auch Serien wie z.B. Tunga als Komplettausgaben auf.

Auch der Verzicht auf übertriebene Gewaltdarstellung verleiht der Serie einen zusätzlichen Charme. ( Die Brutalität z.B. in den 2 Dylan Dog Storys passt irgendwie nicht so richtig zu Tacconis Stil, finde ich.)
Stephan Hagenow ist offline   Mit Zitat antworten