Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 02.02.2020, 13:38   #94  
Terminator_T-101
Mitglied
 
Benutzerbild von Terminator_T-101
 
Ort: Vogelsbergkreis, Hessen
Beiträge: 604
Zitat:
Zitat von Käpt'n Kalamari Beitrag anzeigen
ich muss leider sagen, das mir das mit den frauen auch aufgefallen ist.

bei den frauen haben wir:
dash, laris, den doktor vom daystrom, den admiral, den commodore, den lieutenant, raffi (in der wüste im "wohnwagen"), die interviewerin(nebenrolle), die neue wissenschaftlerin auf dem kubus (mit der passiert bestimmt noch was).
Zitat:
Zitat von El Duderino Beitrag anzeigen
Im 24.Jhdt dürfen ruhig auch vermehrt Frauen entscheidende Rollen inne haben, soweit sollte man als ST Fan schon geistig sein, um das akzeptieren zu können(wobei ich jetzt nur die paar Intelligenzbolzen aus dem Movieside Forum damit anspreche, ich hoffe es fühlt sich hier keiner angesprochen ).

Also mir ist das jetzt ehrlich gesagt noch gar nicht aufgefallen, dass es da mehr Frauen gibt, als Männer.
Aber mal ehrlich: wenn dieser Hater sich als "wahre" Star Trek Fans bezeichnen, für die nur TOS, TNG und eventuell auch DS9, VOY und ENT als wahrer Star Trek bezeichnen, wie kann man sich dann darüber aufregen, dass es in der Serie zuviele Frauen (und einige davon in Führungsrollen) gibt aufregen? Wenn nicht genau das (Gleichberechtigung) Star Trek ist was dann?
Terminator_T-101 ist offline   Mit Zitat antworten