Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 11.03.2017, 16:19   #16  
arne
Operator
 
Benutzerbild von arne
 
Ort: Berlin
Beiträge: 5.929
Blog-Einträge: 3
I cruschi di Manzù
(Lavieri, 2014)


Ein schmales Bändchen ist dieses Werk über Giacomo Manzù, desses Hauptwerk die Porta della Morte im Petersdom in Rom ist.

http://www.scultura-italiana.com/Porta della Morte.jpg

Der Band enthält zwei kurze Comics. Den ersten textete Palumbo, den zweiten zeichnete er. Zeichner der ersten Geschichte, in der es um sprechende knusprige Peperoni geht, ist Giulio Giordano (hier).

http://www.lavieri.it/comics/cruschi.jpg

http://i2.wp.com/www.atmosphereblog.com/detail

Texte des Kunstkritikers Giuseppe Appella (* 1939) sind die Grundlage der zweiten Geschichte. Appella arbeitete u. a. für die Zeitschriften "La Fiera Letteraria" und "La Nuova Antologia".
arne ist offline   Mit Zitat antworten