Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 13.07.2019, 21:46   #21  
betamax
Mitglied
 
Ort: Bremen
Beiträge: 314
Standard Black Racer ist wirklich albern, aber....

auch ein "Kind" seiner Zeit. In irgendeinem Interview sagte Kirby mal, er hätte damals oft Ski Artisten im TV gesehen. Vielleicht wollte er den GODs damit auch einen menschlicheren Anstrich geben.

Aber es wirkt lächerlich, der "Black Racer" ist für mich auch einer der ganz wenigen Schwachpunkte der Serie.
Graphisch finde ich sie fantastisch, nicht mehr so sehr detailliert wie vieles bei den Fantastic Four, aber auch noch nicht so grob wie später bei Captain Victory oder Silver Star.

Auch wenn es das tatsächliche oder vermeintliche Ende ist, "HUNGER DOGS" ist ein Meisterwerk, welches das Endzeitgefühl von Millers "DARK KNIGHT" um 2 Jahre vorwegnahm. Nie waren die Gegner so böse und die Helden oft so hilflos.
Man kann es als Einzelwerk lesen, ohne die ganze Vorgeschichte.

Alle anderen Stories sind extrem miteinander verwoben, habe auch schon viele Analogien und Querverbindungen zwischen NEW GODs, 2001 und BLACK PANTHER entdeckt. Man kann soetwas nicht immer lesen, aber es steckt ein Konzept dahinter, genauso wie bei Steve Ditko immer Ayn Rand mitschwingt.
betamax ist gerade online   Mit Zitat antworten