Sammlerforen.net

Sammlerforen.net (https://www.sammlerforen.net/forum.php)
-   Panini Fan-Forum (https://www.sammlerforen.net/forumdisplay.php?f=181)
-   -   Fragen an die Community (PFF Version) (https://www.sammlerforen.net/showthread.php?t=42352)

excelsior1166 18.03.2020 00:37

Es gibt zwar ein paar wenige Überschneidungen, aber man kann die Reihen bedenkenlos unabhängig lesen.

Dergon 18.03.2020 17:14

Zitat:

Zitat von God_W. (Beitrag 618761)
Das klingt gut Dergon, weshalb bist Du bei Splitter nicht drangeblieben?

Hab die Bände auf dem K2 der Schande liegen.. :D
Schlicht und einfach die Zeit, die mir fehlt bzw. die anderweitig genutzt wird. Aber auf dem Stapel liegen sie recht weit oben..

excelsior1166 18.03.2020 19:56

Ich hatte nur das erste Album von Splitters Conan in Form des Heftes vom GCT gelesen - und es gefiel mir überhaupt nicht. Krude Zeichnungen und mehr "Lederstrumpf" als Conan.

God_W. 18.03.2020 20:22

Zitat:

Zitat von Dergon (Beitrag 618916)
Hab die Bände auf dem K2 der Schande liegen.. :D
...

:D Das kenn ich, da hab ich Preacher, Sandman, Der Killer, Prinz der Nacht, Sweet Tooth, 20th Century Boys, Paper Girls und noch ganz ganz viele andere Sachen liegen. Mal schauen, vielleicht hilft Corona ja ein bissl beim Abbauen, dann hat es wenigstens ein bisschen was Gutes.

@Excelsior: Ich werde mir (wie so oft) dennoch meine eigene Meinung bilden. Hab jetzt vor in Marvels Conan Classic Collection, die FB Splitter Alben und in die aktuelle Serie Conan der Barbar reinzuschnuppern. Bin schon gespannt was mir am besten gefällt!

Habt Ihr auch Howards Stories gelesen, oder kennt Ihr Conan auch nur von Comics und Filmen?

excelsior1166 18.03.2020 21:04

Einige Bücher von Howard, DeCamp u.a. (gelbe Heyne-Bücher), alle Filme und Comics...

thepigeon 27.03.2020 07:24

Zitat:

Zitat von Kaltez (Beitrag 618337)
gibt es ne bessere/alternative zum billy regal von ikea ?

jetzt wo ich mehr hcs besitze ist das ne überlegung wert.

Alles eine Frage des Preises.:D

Anton 27.03.2020 11:51

Regal!

Geh doch zu einem Schreiner in Deiner Nähe und frage ihn nach einem Regalsystem, das er Dir passgenau anfertigen kann. Meistens sind diese Regale anbaufähig, was hier bedeutet, solltest Du noch mehr brauchen, kann er diese dazugeben. Und was den Preis betrifft, ist dies meistens nicht so teuer, dass Du es nicht bezahlen könntest.

Ich brauchte etwas mehr an Regalböden. Meine 56, cca 53 m Länge, kosteten mich etwas über 2000 €, inklusive Montage.

Ich bin damit absolut zufrieden.

FrankDrake 27.03.2020 11:59

56 Regale und 53m lang oder habe ich das falsch verstanden?

underduck 27.03.2020 12:12

Jupp!
53 Meter-Regale. Davon hat er 56 in jedem seiner 20 Sammlerzimmer stehen. :D

God_W. 27.03.2020 12:36

53 Regale, die insgesamt 56 Meter lang sind? Wär ja auch schon ne Hausnummer!!!

underduck 27.03.2020 12:37

Und jeder laufende Meter davon ist mit Comics zugestellt ... :bier:



... und Mittwoch haben wir den ersten April. :D

pecush 27.03.2020 12:42

Irgendwas mache ich falsch mit meinen 3 Metern Stellfläche...:heul:

Ringmeister 27.03.2020 13:29

Anton schrieb von 56 Regalböden: Jeder ca 95 cm (bei 53 m Gesamtlänge).

Bei 6 übereinander ergibt es das eine Regallänge von knapp 9 Metern.

FrankDrake 27.03.2020 14:02

Zitat:

Zitat von God_W. (Beitrag 620300)
53 Regale, die insgesamt 56 Meter lang sind? Wär ja auch schon ne Hausnummer!!!

Genauso liest es sich, selbst mit Scheune ist das ´ne Menge Regal und Wand.

Anton 27.03.2020 14:30

Jetzt war ich mal ein paar Minuten nicht da und sogleich werden abstruse Behauptungen erwogen.

Ringmeister ist der einzige mit einer richtigen Denkweise. Es sind 7 Regalböden übereinander, und davon dann 8 Felder an zwei Zimmerwänden, mit jeweils einer Länge von annähernd 95 cm.

Lothar 27.03.2020 14:33

Verstanden!
Also 2 mal 7 mal 8 mal 95 Zentimeter geteilt durch ein paar abstruse Minuten... :D

Anton 27.03.2020 14:40

Ich habe in diesem Zimmer auch noch reguläre Schränke, in denen sich dann anderes Zeug befindet. Ich habe hier ja nicht nur Comics, ich habe auch ein paar Briefmarkenalben (knapp über 100 Stück), ein paar Automodelle 1 : 18, alte Kaffeemühlen, einen Haufen LPs und einen Haufen CDs, und noch ein paar reguläre Bücher zum Lesen.

Da ich allein lebe, muss ich keine Rücksicht nehmen auf einen Mitbewohner und kann das Zimmer mit meinem Krempel belegen.

Anton 27.03.2020 14:44

@ :duck:

Nicht 2 mal 7 mal 8, sondern 7 Böden an 4 Regalflächen an 2 Zimmerwänden.

Lothar 27.03.2020 14:50

Verstanden!
:zwinker::grins:

Foxy-Lady 29.03.2020 10:50

Zitat:

Zitat von God_W. (Beitrag 618947)

Habt Ihr auch Howards Stories gelesen, oder kennt Ihr Conan auch nur von Comics und Filmen?

Ich hab tatsächlich noch 11 Bände der "schwarzen" Reihe von Howard/Camp aus dem Heyne-Verlag bei mir wohnen. Als dann die gelbe Reihe kam, hab ich noch ein paar gesammelt, aber dann schrieben auch andere Autoren und ich fand es nicht mehr so toll....
Hatte dann die ersten Panini Conan Comics, manche waren gut... hab sie aber dann vertickt.

God_W. 29.03.2020 19:45

Na da zitiere ich mich doch mal kurz selbst:
Zitat:

Zitat von God_W.
so eine richtige "Chronologie" gab es in den Originalgeschichten von Howard ja eigentlich gar nicht, das wird im Vorwort der Festa-Ausgabe schön erklärt. Am chronologischsten wäre es wohl die Geschichten nach Erscheinungsdatum zu lesen, was aber keinesfalls eine durchgehende Geschichte ergeben würde, was den Werdegang von Conan angeht. Grundsätzlich war das Ganze wohl eher so angelegt, dass Conan als gealterter Recke am Lagerfeuer ab und an eine Geschichte zum besten gibt. Da wird in den Jahren hin und hergesprungen und die ein oder andere Ungenauigkeit ist dem Ausschmücken mit den Jahren, oder nachlassendem Erinnerungsvermögen geschuldet.

Es waren ja erst die späteren Autoren, die Howards Geschichten ergänzt, angepasst und eigene dazugedichtet haben, um eine durchgehende Saga zu erzeugen. Da war von R.E.H. nie so angelegt.

Deshalb lese ich jetzt erstmal die Originalerzählungen, in denen weder Camp noch irgendjemand sonst rumgewurschtelt hat. Danach werde ich mich vermutlich mal an einiger Bücher dieser Gelben Reihe von anderen Autoren machen, falls mir das zusagt, die hab ich nämlich als E-Book.

jakubkurtzberg 30.03.2020 09:49

Hat jemand schon die Panini Vorschau 91?
Stimmt es, dass die Spider-Man Newspaper Strips in der IDW-Aufmachung auf dt. herauskommen sollen?

Kal-L 30.03.2020 11:01

Also Laut Sammlerecke stimmt das wohl, aber die neue PV hab ich noch nicht gesehen.

excelsior1166 30.03.2020 13:00

Das wäre fabelhaft!!!

EC-Fan 30.03.2020 15:13

Zitat:

Zitat von jakubkurtzberg (Beitrag 620700)
Stimmt es, dass die Spider-Man Newspaper Strips in der IDW-Aufmachung auf dt. herauskommen sollen?

Ja, steht im Katalog (Schwarz/weiss und farbig)! Leider keine Größenangabe, aber da der Band 49€ kostet wird dies wohl die IDW-Ausgabe sein.;):top:


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:58 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright: www.sammlerforen.net