Sammlerforen.net

Sammlerforen.net (https://www.sammlerforen.net/forum.php)
-   Esslinger Verlag (https://www.sammlerforen.net/forumdisplay.php?f=115)
-   -   Mecki (allgemeines Thema) (https://www.sammlerforen.net/showthread.php?t=24964)

beatleswerner 14.05.2009 15:45

Mecki (allgemeines Thema)
 
Gab es beim Hethke Verlag einmal Erwägungen Mecki als Album oder als heft nachzudrucken? Falls ja, warum ist es nie zu einer Veröffentlichung der Reihe gekommen. Der Hethke Verlag wäre doch der richtige Ansprechpartner für so ein Projekt gewesen.

FrankDrake 14.05.2009 16:42

Liegen die Mecki Rechte nicht bei Carlsen?

beatleswerner 14.05.2009 17:04

Die Rechtefrage bei Mecki ist wohl sehr kompliziert. Vielleicht kann sie uns jemand hier näher erläutern.

moneybin 14.05.2009 18:58

Ihr lest wohl keine Sprechblase...?
Ausgabe 214 Seite 23 (Mitte) :D

zaktuell 14.05.2009 19:48

Die Rechte-Frage bei Mecki ist nicht nur kompliziert, sondern auch ein schönes Leerstück für Urheber- und Verwertungsrechtsfragen:

Mecki beruht ja auf dem Film der Diehls. Wurde von da von der HörZu als Maskottchen auserkohren und von Zeichnern als Comic umgesetzt.

Daraus resultiert: Die Rechte an der Figur/Person liegen bei den Diehl-Brüdern, die Urheberrechte bei den Zeichnern und die Verwertungsrechte für die Comics (und ggf. das Recht an der 'Marke Mecki', das weiss ich nicht genau) liegen (oder lagen) bei der HörZu.

Eine Buchveröffentlichung der Mecki-Comics aus der HörZu berührt also die Rechte aller drei 'Instanzen', was die Veröffentlichung lange verhindert hat, weil kompliziert und nicht genau geklärt.

beatleswerner 14.05.2009 20:29

Welche Rechte an der Figur besitzen denn die Erben von Eduard Rhein, dem ehemaligen Chefredakteur der Hör Zu

Servalan 14.05.2009 20:46

Eckart Sackmann
 
... hat doch ein aufschlußreiches Buch dazu veröffentlicht - mit zahlreichen Illustrationen. Ich würde ihn mal direkt ansprechen und ihm ein paar Fragen stellen ... :zwinker:

zaktuell 14.05.2009 21:46

Zitat:

Zitat von beatleswerner (Beitrag 255006)
Welche Rechte an der Figur besitzen denn die Erben von Eduard Rhein, dem ehemaligen Chefredakteur der Hör Zu

Keine. 'HörZu' war ja hier nur verkürzt formuliert. Meint natürlich den Verlag, der die HörZu herausgibt.

die erste 15.05.2009 04:57

Über ein eventuelles Mecki-Projekt hab ich mich mit Norbert in der Tat sehr ausführlich unterhalten, denn da hätte ich mich riesig auf die Belegexemplare für RTS gefreut und sie mir sofort geschnappt.
Es war immer die Mecki-Seite in der HÖR-ZU, die ich als Kind sofort gelesen habe, wenn die Zeitung ins Haus kam.

Doch Mecki ist letztendlich nicht an der schwierigen Rechte-Situation gescheitert - sondern an Norberts Zweifel, ob Mecki überhaupt beim Comicsammler akzeptiert wird.
Norbert sah für den Igel keine großen Verkaufschancen.

Ich hatte den Eindruck, er stand der ganzen Mecki-Sache ohnehin mehr als halbherzig gegenüber, denn er meinte:

"Die Mecki-Bücher gibts doch noch überall, die sind auch nicht wirklich teuer, Mecki wird kein Erfolg. Mecki gilt nicht als "reinrassiger Comic" und wird nicht von ausreichend vielen gesammelt.
Viele Comichändler bieten die Dinger für 10 Euro an und werden sie dafür mit Mühe los, daran erkennt man doch das geringe Interesse der Comicsammler an dem ganzen Mecki-Thema." Damit war für ihn die Sache vom Tisch....

eck@rt 15.05.2009 09:05

Zitat:

Die Mecki-Bücher gibts doch noch überall, die sind auch nicht wirklich teuer
Da hat er wohl die Mecki-Bücher mit dem Mecki-Comic verwechselt. Nach dem Comic-Nachdruck wird immer wieder gefragt, und ich habe selbst mehrere Ansätze gemacht, die Serie nachzudrucken. Die Rechte-Lage ist komplex, aber auch die Vorlagen sind nicht optimal. Esslinger hat jetzt viel Arbeit investiert, um Mecki nachzudrucken. Wenn's so gut wird wie "Lurchi", kann man zufrieden sein.

eck;)rt

die erste 15.05.2009 09:40

Du hast durchaus recht. Norbert hat da von dem Interesse an den Büchern auf die Verkäuflichkeit der Comics geschlossen - war natürlich ein Trugschluss.
Doch das Argumentieren gegen einen wortgewaltigen Norbert war ja wirklich nicht immer leicht :floet: - und da ich zu der Zeit auch gar nicht mehr im Verlag war, hab ich mich auch wirklich nicht sonderlich bemüht, da "Aufklärungsarbeit" zu leisten.

Denn gerade bei Mecki wußte ich nun tatsächlich besser Bescheid. Die Sachen aus meiner Kindheit wie Mecki, Lurchi, Cinderella von Kaisers (Sammelalbum) und die Kaffeebohnen Koff, Darbohne und Idee, die hatte ich als kleine Göre und sowas sammle ich auch heute.
Freue mich jedenfalls, dass nun doch wohl "mein" Mecki herauskommen wird, denn der Lurchi von Esslinger ist Spitze!

Xury 15.05.2009 09:44

Zitat:

Zitat von die erste (Beitrag 255097)
(...) Freue mich jedenfalls, dass nun doch wohl "mein" Mecki herauskommen wird, denn der Lurchi von Esslinger ist Spitze!

Leider doch wieder "nur" die Bilderbücher, wobei insbesondere das "Schlaraffenland" wunderschön ist.

die erste 15.05.2009 09:47

Ich will aber die Seiten aus der HÖR ZU!!! Die Bücher hab ich alle im Original, grummel

Armin Kranz 15.05.2009 10:09

Bei PPM findet sich die Ankündigung, daß Esslinger sehr wohl die Seiten aus der Hörzu nachdrucken will

http://www.ppm-vertrieb.de/product_i...oducts_id=4053

Ich bin sehr gespannt auf diesen reprint :top:

die erste 15.05.2009 10:16

Herzlichen Dank für den Hinweis - super! Ich freue mich auch!

Noch besser wäre es, wenn die Seiten der frühen Jahre auch kämen, da waren sie noch s/w und lediglich mit eingezogenen Rasterflächen.
Und um mal ein wenig anzugeben: ich hab eine große farbige Originalzeichnung
(aus dem Nachlass von Norbert), die Volker mir abgetreten hat.

die erste 15.05.2009 11:59

Gibt es neben den Seiten aus der HÖR ZU und den Büchern noch regelrechte Mecki-Comics, im Katalog find ich nichts und habe auch ansonsten nichts davon mitbekommen (was ja nichts zu bedeuten hat :D)

perry 15.05.2009 14:31

Eine Zeit lang konnte man das Produkt Mecki wohl auch gut vermarkten!
Jedem Junggebliebenen sind wohl die Figürchen, Schlüsselanhänger usw. bekannt.

Das man aber sogar einen Gartenzwerg ( ca.30cm Höhe ) in original getreuer Nachbildung von Mecki hergestellt hat ist schon verwunderlich.:nonono:
Aber ich glaube es passt in die Zeit der 60er, wo die kleinen Zwerge Deutschland überrannten, oder?
Ich habe diesen Burschen im Keller. Er ist ein Erbstück von meinen Schwiegereltern.

Lurchi und Mecki waren auch für kurze Zeit meine Wegbegleiter, wobei Mecki im Schlaraffenland auch bei mir ( wie bei Xury ) am eindruckvollsten war. Das mir jetzt aber keiner Rückschlüsse auf unser beider Luxus-Körper daraus schliesst:grins:

In der HÖR ZU wurde so einiges an Comics veröffentlicht. Gibt es da so etwas wie eine Checkliste?

die erste 15.05.2009 15:30

Ich will um Himmelswillen hier nicht die Spassbremse sein - doch in Amt und Würden als Moderator fällt mir (jetzt schon:zwinker:) auf, dass wir wohl gar nicht mehr von Hethke oder Lehning sprechen. Mir solls wahrlich recht sein -
doch Puristen hätten da eventell gern ein eigenes Thema?

Selbstverständlich nicht unter meiner Leitung, denn außer MECKI: FIND ICH GUT! könnte ich nichts beitragen.

Ach doch: ich hab selbst eine nette Mecki-Figur (Mecki als Gärtner ca. 12 cm). Die habe ich bei einer INCOS-AUKTION ersteigert. Ab und an gab es diese Events, jeder brachte Zeugs mit, das er daheim nicht mehr haben wollte (natürlich aus dem Comicbereich :floet:, hiess ja nicht Sperrmüll)
Ein Spass-Auktionator rief die Dinge aus - und brachte sie höchstbietend an den Mann.

moneybin 15.05.2009 20:44

Mecki-Fans empfehle ich die Zeitschrift "DER STACHELKOPF". Dort ist auch eine umfangreiche Checklist der Seiten aus der HÖR ZU erschienen.
Ein "Muss" für jeden echten Mecki-Fan.
http://www.meckifan.de/stachelkopf.html
Einer der eifrigsten Mecki-Protagonisten war der (leider) so früh verstorbene Manfred Reinhardt, den viele noch als Mitveranstalter der frühen Kölner Comic Börse kennen.
Warum erst mit Jahrgang 1958 beginnen ? Ich denke die Herausgeber wollen mit dem ersten Band kein Risiko eingehen und s/w-Veröffentlichungen der frühen Jahre wären ein mögliches (Verkaufs-)Risiko gewesen.
Ich denke mal, daß bei entsprechendem Erfolg noch weitere Jahrgänge folgen werden. Es wäre sehr zu wünschen.
Übrigens: Nur wegen der Mecki-Comic-Seite haben meine Eltern damals ein Abo der HÖR ZU abgeschlossen. Was hab ich mich immer auf die wöchentliche Ausgabe und eine neue Mecki-Seite gefreut !

die erste 16.05.2009 05:32

Na - an mir wird's nicht scheitern, dass Jahrgang 1958 ein Erfolg wird, den kaufe ich sofort.
Weiss evtl. jemand, ob es von dem Waldschrat auch jemals eine Figur gab?

FrankDrake 16.05.2009 07:18

Irgenwo muss ich noch eine Weichplastik Figur haben, sollte ich sie tatsächlich finden, kannst Du sie haben.

eck@rt 16.05.2009 09:08

Zitat:

Zitat von die erste (Beitrag 255225)
Weiss evtl. jemand, ob es von dem Waldschrat auch jemals eine Figur gab?

Gucksdu hier:
http://www.meckifan.de/galerie.html

eck:wink:rt

die erste 16.05.2009 09:39

@ FrankDrake: das wäre genial :D - aber nur keine Hektik

@ eckart: Danke für den Hinweis (auf die Betreiberin dieser Seite kann man schon ein wenig neidisch sein...)

die erste 16.05.2009 09:41

...nun muss underduck nur noch den Namen in
Lehning/Hethke/Mecki-Forum ändern :zwinker:

moneybin 16.05.2009 18:23

ich denke für MECKI können wir nach Erscheinen des ersten Bandes einen eigenen Thread aufmachen. Dann finden sich bestimmt auch ein paar Mecki-Fans dort ein :zwinker:


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:32 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright: www.sammlerforen.net