Sammlerforen.net

Sammlerforen.net (https://www.sammlerforen.net/forum.php)
-   Sammlerherz (https://www.sammlerforen.net/forumdisplay.php?f=122)
-   -   Darg - Böhmische Ritterserie von Hannes Günther (https://www.sammlerforen.net/showthread.php?t=39826)

arthur von draconis 07.10.2017 15:09

Darg - Böhmische Ritterserie von Hannes Günther
 
Gleich nachdem Johannes Günther die 6 Großbände von “Hauptmann Greko“ vollendet hatte, machte er sich an das Projekt 'Darg'.
Nicht mehr an das Piccoloformat gebunden, konnte er auch hier großzügig die früheren Zeichnungen in einem völlig neuen Rahmen präsentieren.
Bisher sind schon drei Bände fertiggestellt, die auch bei Sammlerherz bestellt werden können.


underduck 07.10.2017 21:17


judas11 17.10.2017 12:35

Von der böhmischen Ritterserie DARG von Hannes Günther sind seit 2009 bisher 40 Piccolo Hefte in Schwarzweiß erschienen. :wink:
Diese Serie gibt es jetzt auch als Farbgroßband.

Diese Serie wurde aufgeteilt in 2 Großbandreihen zum einen Hauptmann GREKO – Rächer und Rebell und DARG aus dem Geschlecht der Falken.

Die Serie GREKO ist eine abgeschlossene Serie mit 6 Großbänden und beinhaltet die DARG Piccolos 1-8. Ab Mitte Heft 4 bis zum Ende der Serie Band 6 geht es hier mit neuen Abenteuern weiter.

Die Großbände DARG (bisher erschienen 1-3; Stand Okt. 2017) starten mit der Nummer 9 der Piccolo Geschichten.

Beide Serien GREKO und DARG (Format der Hefte ist in etwa 25.5 x 19 cm ) bestechen mit wunderbaren Farbzeichnungen und authentisch erzählten und schlüssig geschriebenen Texten.
Die Fähigkeit von Hannes Günther Perspektiven dramatisch und außergewöhnlich darzustellen ist beeindruckend. Die Farbgebung der Hefte ist hervorragend.

Die Umstellung der Piccolo-Serie ist durch den Formatwechsel auf Großband besonders gelungen.

Für Freunde von Rittercomics sind diese Hefte ein absolutes –„MUSS“.
Die Geschichten sind so spannend erzählt, dass man es kaum erwarten kann den nächsten Band in den Händen zu halten.

Natürlich besitze ich alle gängigen Ritterserien wie Sigurd, Falk, die Söldner, der rote Ritter usw.
GREKO und jetzt DARG sind die mit Abstand am besten erzählten Geschichten.

Sehr zu empfehlen die Piccoloserie ARTHUR, der Erbe von Drachenfels, bisher 18 Hefte,
Zeichnungen Hannes Günther und Story von Hans Simon.

Ebenso lesenswert von Hannes GüntherDie Arkussöhne – eine Geschichte in 22 Großbänden die
im historischen Griechenland spielt. Erschienen im CCH Verlag in Hannover.

underduck 17.10.2017 13:23

Schon merkwürdig, wie sich dieser Begriff Großband in der Comic- & Romanszene eingebürgert hat. Eigentlich gibt es den Begriff so in der modernen Drucktechnik nicht. Das sind tatsächlich Hefte und Heft im Großformat. :zwinker:

Ach ja: Willkommen im Forum, judas11! :wink:

G.Nem. 17.10.2017 18:12

Zitat:

Zitat von underduck (Beitrag 557038)
(...) Das sind tatsächlich Hefte und Heft im Großformat. :zwinker:

Den Begriff 'Großformat' gibt es in der modernen Drucktechnik auch nicht,
weil 'Größe' ja relativ ist. :D

Der sogenannte 'Großband' der Comicszenerie ist drucktechnisch
ein Zwischenformat von Din A4 zu Din A5,
nämlich Din B5 = 17,6 x 25 cm
und wird in der Drucktechnik auch so bezeichnet B5.
:wink:



buckjones 18.10.2017 04:17

;)

arthur von draconis 21.10.2017 12:15

Zitat:

Zitat von judas11 (Beitrag 557036)
Die Großbände DARG (bisher erschienen 1-3; Stand Okt. 2017) starten mit der Nummer 9 der Piccolo Geschichten.

Diese ersten drei Bände von Darg liegen am 4.11.2017 auch in Köln am Stand der Comic-Nostalgiefreunde e.V. (F2) aus und können hier eingesehen und bezogen werden.
:P

arthur von draconis 25.11.2017 13:53

Band 4 der Darg Großbandserie im Format 25,6 cm x 19,6 cm ist fertig und kann auch über Sammlerherz bestellt werden.
Die Freunde von stimmungsvollen Winterbildern kommen hier voll auf ihre Kosten und das auf satten 38 Innenseiten.

Das sind über 70 % mehr Lese- und Augenschmaus als bei den teureren Großbänden im Lehning/Hethke Format 24 cm x 17 cm.

Nach ‘Hauptmann Greko‘ bekommt nun ‘Darg‘ immer mehr Zuspruch und Anerkennung, auch von den treuen Fans von Sigurd und Falk.
Dass nicht jeder von ihnen offen hierzu steht, zeigt nur welch seltsame Blüten die Prägung aus den frühen Kindertagen in den 50er und 60er Jahren doch manchmal treibt. :nonono:

Für die Händler ist, wie sie mir sagen, dieses etwas größere GB Format bei ‘Hauptmann Greko‘ und ‘Darg‘ ein Problem den Versand mit den kleineren Produkten aus ihrem Verlagsprogramm zusammenzuschnüren.
So können die Bände vorerst bei Johannes Günther persönlich als auch über Sammlerherz bestellt werden.

:wink:


arthur von draconis 25.11.2017 16:55

Und hier noch die Seiten 15 + 33.



Matthias 03.12.2017 12:53

An dieser Stelle ein paar Gedanken zu SH 19:

ein Highlight war hier für mich der detaillierte Artikel über die niederländischen Funnies und die Geschichte dieser in unserem Nachbarland gepflegten Tradition.
Ebenfalls interessant - wenn auch nicht grade eine meiner Lieblingsserien betreffend - die Ausführungen von Perry N. über die "Ivanhoe"-Sammelbilder, von deren Existenz viele Leser (mich natürlich eingeschlossen) bisher bestimmt keine Ahnung hatten.

Noch erwähnenswert, obwohl ohne Comicbezug, der Artikel über Elvis Presleys Militärzeit in Deutschland in Deutschland.

judas11 15.12.2017 12:50

Im November ist der DARG Band 4 in Farbe erschienen.
Diese Ausgabe beinhaltet die DARG Piccolos Nummer 19-21.


Die komplette Story wurde hier neu gezeichnet, teilweise vergrößert, damit die Wirkung noch besser als in den Piccoloheften zur Geltung kommt.

Hannes Günther hat in diesem Heft die Schneelandschaften grandios in Szene gesetzt.
Er achtet penibel auf die Details wie zum Beispiel Schneeflocken, Fußspuren oder Abdrücke von Radspuren - hier ist nichts dem Zufall überlassen.

Im übrigen ist der Band wieder fantastisch coloriert - die Darstellung des Himmels ist realistisch wiedergegeben.




Die Perspektiven der Zeichnungen sind optimal umgesetzt.

judas11 15.12.2017 13:32

DARG & GREKO Zeichner Hannes Günther hat bereits als Dreizehnjähriger vor 54 Jahren angefangen Comics anzufertigen.

Hannes ist in Ostdeutschland aufgewachsen - zu dieser Zeit gab es nur wenige Comics bzw. Comicserien in der ehemaligen DDR. Verwandte und Bekannte von Hannes Eltern haben SIGURD und FALK Hefte bei Besuchen mitgebracht, das war ungefähr 1963.

Hannes hat diese Hefte zigfach gelesen und quasi aufgesaugt.

Er wurde durch die überragende Zeichenkunst von Hansrudi Wäscher inspiriert selber Comics zu zeichnen und hat dies sofort umgesetzt und eine 7 teilige Ritterserie " DIE LÖWENBRÜDER " kreiert, die leider bis dato nicht im Comic Handel erschienen ist.




Im Laufe der Zeit hat Hannes Günther seinen Zeichen- und Erzählstil immer mehr perfektioniert - siehe die tollen Ritterserien DARG & GREKO, die Arkussöhne, sowie die Zeichnungen für Arthur von Hans Simon, und die 2 Hardcoverbände AMBERG gegen SULZBACH von Eckhardt Walter.

underduck 15.12.2017 14:11

Die Ritterhelme und Kettenhemden könnte auch Hansrudi gezeichnet haben. ;)

Matthias 15.12.2017 16:08

Zitat:

Zitat von judas11 (Beitrag 560827)
... - zu dieser Zeit gab es keine Comics in der ehemaligen DDR.

Mosaik? Atze? :rolleye:

buckjones 17.12.2017 15:58

DARG 4
 
:top:
Zitat:

Zitat von judas11 (Beitrag 560824)
Im November ist der DARG Band 4 in Farbe erschienen.
Diese Ausgabe beinhaltet die DARG Piccolos Nummer 19-21.


Die komplette Story wurde hier neu gezeichnet, teilweise vergrößert, damit die Wirkung noch besser als in den Piccoloheften zur Geltung kommt.

Hannes Günther hat in diesem Heft die Schneelandschaften grandios in Szene gesetzt.
Er achtet penibel auf die Details wie zum Beispiel Schneeflocken, Fußspuren oder Abdrücke von Radspuren - hier ist nichts dem Zufall überlassen.

Im übrigen ist der Band wieder fantastisch coloriert - die Darstellung des Himmels ist realistisch wiedergegeben.




Die Perspektiven der Zeichnungen sind optimal umgesetzt.


Rolf H. 22.12.2017 11:16

Wo kann ich die Darg-Hefte bestellen ?

Friedhelm4891 22.12.2017 12:58

wie oben bereits beschrieben, können die Hefte über das
"Sammlerherz" bestellt werden.

underduck 22.12.2017 13:00

Jawoll! Bei arthur von draconis direkt.

Friedhelm4891 22.12.2017 13:01

...oder über die E-Mail-Adresse: hans.birgit.simon@t-online.de

underduck 22.12.2017 13:47

Das ist arthur von draconis! :D

arthur von draconis 13.01.2018 15:37

Johannes Günther hat jetzt den fünften Band seiner Darg Saga fertiggestellt. :jack:

Der junge Darg von Falkenstein wagt sich mit seinem treuen Gefährten Felix direkt in die Höhle des Löwen und fordert den Zorn des Despoten heraus.

underduck 13.01.2018 17:30


Matthias 14.01.2018 12:28

Opulente Darstellung! :top:

buckjones 16.01.2018 14:01

DARG 5
 
Band 5 sieht ja wieder ganz toll aus!:top:

underduck 31.01.2018 11:52

Darg
Die Infos für den Index im Guide

Verlag: 1 + 2 Wildfeuer
ab Band 3: H.J. Günther
Format: Heft 19,4 x 25,5 mit 40 Seiten.
4-C
Coverpreis: 18,80 €
Zeichner + Texter: Johannes Günther

Band 1 erschienen: 07.10.2017
Band 2 erschienen: 22.10.2017
Band 3 erschienen: 30.11.2017
Band 4 erschienen: 14.12 2017
Band 5 erschienen: 13.01.2018
Band 6 erschienen: erscheint noch

=================================

Ergänzung zur Piccoloserie im Guide:
http://www.comicguide.de/index.php/c...&display=short

Die Nummern 1-36 sind noch lieferbar zum Preis von je 4,30 €. Die Nummern ab 37 sind noch lieferbar zum Preis von je 4,90 €.

Nr. 1: Unangemessener Tribut
Nr. 2: Tod im Höllental
Nr. 3: Pferdediebe
Nr. 4: Ein teuflischer Plan
Nr. 5: Gefährliche Begegnung
Nr. 6: Lösegeld?
Nr. 7: Jagd auf Greko
Nr. 8: Riskante Verfolgung
Nr. 9: Vierzehn Jahre später
Nr. 10: Ein turbulenter Auftrag
Nr. 11: Wegelagerer
Nr. 12: Aufruhr und Verwüstung
Nr. 13: Gefangen im Bergwerk
Nr. 14: Kerker des Todes
Nr. 15: Gefährlicher Rückweg
Nr. 16: Wirkungsvolle Abschreckung
Nr. 17: Stürmischer Empfang
Nr. 18: Gefahr in den Bergen
Nr. 19: Entscheidendes Bündnis
Nr. 20: Ein Wunder aus Holz
Nr. 21: Mit List und Tücke
Nr. 22: Geheimnisvolle Botschaft
Nr. 23: Schatten über Curona
Nr. 24: Ungebrochener Widerstand
Nr. 25: Sturm auf das Kloster
Nr. 26: Die Rache des Falken
Nr. 27: Im letzten Augenblick
Nr. 28: Aufruhr im Mühlental
Nr. 29: Vergewaltigt
Nr. 30: Spott und Hohn
Nr. 31: Achtung Langfinger
Nr. 32: Gruft des Schreckens
Nr. 33: Gefangen!
Nr. 34: Gehöriger Rückschlag
Nr. 35: Gewagte Entscheidung
Nr. 36: Aufbruch
Nr. 37: Im Zeichen des Haarkan
Nr. 38: Haarkan der letzte Wikinger
Nr. 39: Gnadenlose Prüfung
Nr. 40: Tödliche Speerspitzen

======================================

Hauptmann Greko
Die Infos für den Index im Guide

Verlag: H.J. Günther
Format: Heft 19,4 x 25,5
4-C
Coverpreis: 14,90 €
Zeichner + Texter: Johannes Günther

Nr. 1 - 6 mit 36 Seiten.


Band 1 erschienen: 14.09.2014
Band 2 erschienen: 14.09.2014
Band 3 erschienen: 24.07.2015
Band 4 erschienen: 15.01.2016
Band 5 erschienen: 13.04.2016
Band 6 erschienen: 26.07.2016

========================

Die Arkussöhne (Piccolo)

Verlag:
Band 1 - 3 bei CCH
Band 4 - 11 bei Wildfeuer

Band 1: Oktober 2001 - erscheint noch.
Band 1 - 6 mit 16 Seiten s/w, #7 - 11 haben 32 Seiten s/w
Coverpreis: 4,30 €
Zeichner + Texter: Johannes Günther

Band 1: Oktober 2001
Band 2: Oktober 2001
Band 3: Oktober 2001
Band 4: Mai 2009
Band 5: Mai 2009
Band 6: Mai 2009
Band 7: September 2010
Band 8: September 2010
Band 9: März 2012
Band 10: März 2012
Band 11 erschienen: 03.03.2017


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:43 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright: www.sammlerforen.net