Sammlerforen.net

Sammlerforen.net (https://www.sammlerforen.net/forum.php)
-   Künstler-Forum (https://www.sammlerforen.net/forumdisplay.php?f=88)
-   -   Der Daphne-Comic (https://www.sammlerforen.net/showthread.php?t=37747)

Peter L. Opmann 06.03.2016 16:23

Der Daphne-Comic
 
Hier möchte ich einen Teil eines autobiografischen Comics zeigen, an dem ich seit Ende 2015 sitze. Der Arbeitstitel ist "Daphne erstarrt" und spielt auf eine im Sande verlaufene Liebesgeschichte an, die ich erlebt habe. Ich wurde schon gefragt, daher: Nein, ich möchte mich nicht mit Apollon vergleichen. Aber das Bild einer Frau, die sich in einen Lorbeerbaum verwandelt, paßt.

Der Comic beginnt mit einer Vorgeschichte, in der ich einige Erlebnisse aus meinem Leben vom Alter von etwa 8 Jahren bis zum Kennenlernen von "Daphne" mit etwa 25 zusammenfasse. Diese Vorgeschichte sollte ursprünglich 20 Seiten umfassen, der Comic insgesamt etwa 100. Ich merke inzwischen, daß ich mit 20 Seiten Einleitung nicht auskomme, daher gehe ich inzwischen eher davon aus, daß der Comic insgesamt 120 Seiten lang wird.

Alles das ist wirklich passiert - mehr oder weniger. Natürlich kann ich mich nicht an alle Einzelheiten auch für mich wichtiger Ereignisse exakt erinnern. Manches kann ich auch nicht genau zeichnen, weil ich mich an Gesichter nicht mehr richtig erinnere (bin auch kein begnadeter Porträtist) oder Schauplätze heute ganz anders aussehen und ich keine Fotos habe. Aber manches ist sehr nahe an der Wirklichkeit. Ich habe alle Namen geändert.

So ein umfangreiches Projekt habe ich noch nie gemacht, obwohl ich seit rund 40 Jahren Comics zeichne und dabei sicher etliche 100 Comicseiten zusammengekommen sind. Ich habe überlegt, ob ich mir die Zeit nehme, diesen Comic konzentriert durchzuziehen und dafür beruflich mal ein paar Monate oder ein Jahr pausiere. Aber ich habe mich entschieden, den Comic nebenbei zu produzieren, und das hat auch bisher ganz gut funktioniert (obwohl ich gerade etwa zwei Monate lang keine Seite mehr fertigbekommen habe). Außerdem will ich den Comic ganz nach meinen Vorstellungen zeichnen und nicht erst klären, ob ein Verlag das Werk übernehmen will. "Daphne" soll wirklich meinen Vorstellungen entsprechen - so gut wie möglich, und schlimmstenfalls wird der Comic eben nicht gedruckt, oder ich mache das selber.

Wie Ihr merkt, bin ich also auch etwas beratungsresistent, aber natürlich will ich Seiten hier zeigen, damit ich vielleicht Hinweise auf Fehler oder Verbesserungsvorschläge bekomme. Außerdem soll mir das helfen, an dem Projekt dranzubleiben. Aber bisher habe ich keine Motivationsprobleme - es ist ja eine Geschichte aus meinem Leben.



Peter L. Opmann 06.03.2016 22:26

Danke sehr!

Peter L. Opmann 07.03.2016 07:56

Das war die Seite 2 von "Daphne", jetzt kommt Seite 5:


Peter L. Opmann 07.03.2016 17:43

Die Seite 6:


Peter L. Opmann 08.03.2016 08:22

Als nächstes Seite 8:


underduck 08.03.2016 15:05

Machen wir jeden Tag eine (1) Seite? :zwinker:

Peter L. Opmann 08.03.2016 15:37

Kein Problem. Wenn Du nicht mitspielst, schaffe ich ja ohnehin nicht mehr.

Sorry, ich wollte dich nicht zuschütten - aber ich habe fürs erste sowieso nur noch vier Seiten zu zeigen. Dann wird's deutlich weniger... :floet:

Ringmeister 08.03.2016 16:18

Heißt die Dame wirklich "Birgitta"?
Mir ist nur Birgit oder Brigitta geläufig.

underduck 08.03.2016 17:38

Ich kannte mal eine Biergit. :bier:

Xury 08.03.2016 18:25

Kenne seit Längerem eine Birgitta. ;)

Peter L. Opmann 08.03.2016 21:48

Wie gesagt: die Namen habe ich mir alle ausgedacht, um die realen Personen zu schützen.

Hier wird's zwar nicht um skandalöse Dinge gehen, die mir Verleumdungsklagen oder ähnliches einbringen könnten - aber man weiß ja nie. Es könnten sich schon Leute wiedererkennen.

Pickie 09.03.2016 07:55

Zitat:

Zitat von Peter L. Opmann (Beitrag 518649)

Der Daphne-Comic
Hier möchte ich einen Teil eines autobiografischen Comics zeigen, an dem ich seit Ende 2015 sitze. (...)

Wird der Erzählstil beibehalten? Dann könnte sich die Produktbezeichnung "Graphic Novel" anbieten (kann man halten, wie man will, könnte aber zeitgemäß sein). :top:

Peter L. Opmann 09.03.2016 09:36

Danke für das Interesse.

Man könnte das Werk wohl auch "Graphic Novel" nennen. Aber wir sind uns ja weitgehend einig, daß das keine literarische Gattungsbezeichnung, sondern ein Marketingbegriff ist. Wie man das Werk (wenn's mal fertig ist) vermarkten könnte, ist mir aber noch sehr unklar - ist mir im Moment auch nicht so wichtig.

underduck 09.03.2016 10:04

Hier nochmal Seite 9:


Schlimme 09.03.2016 11:35

Zitat:

Zitat von Peter L. Opmann (Beitrag 518819)
Wie gesagt: die Namen habe ich mir alle ausgedacht, um die realen Personen zu schützen.

Rechts oben sind dann D. Moiselle, Bo Duhde und einer der Winter-Brüder:
http://www.sammlerforen.net/showpost...45&postcount=5

Peter L. Opmann 09.03.2016 11:49

:D Könnte etwa hinkommen.

Diese Leute sind ja in der - freilich sehr kleinen - Fanszene sehr bekannt. Fürs allgemeine Publikum sind die dagegen schon rein optisch genug verfremdet, denke ich.

Peter L. Opmann 10.03.2016 11:17

Hier Seite 11.


G.Nem. 10.03.2016 22:34

Bis jetzt finde ich es :top: !

Peter L. Opmann 11.03.2016 13:56

Danke. Hier die Seite 13.


Peter L. Opmann 12.03.2016 15:57

Und das ist die bisher letzte fertige Seite.

Die Comicproduktion stockt nicht. Ich habe bloß im Moment so viele berufliche Aufträge, daß ich "Daphne" immer wieder zurückstellen muß. Ich hoffe, es geht bald weiter.



Peter L. Opmann 04.05.2016 11:31

Hat jetzt doch eine ganze Weile gedauert. Ich konnte nun meinen schon Ende 2014 passierten Umzug abschließen (oder besser gesagt: bin dabei) und habe in einem Zimmer, das Ostern endlich renoviert war, meine Bibliothek aufgebaut. Jetzt müßten noch die Zimmer, in denen all meine Bücherkisten standen, eingerichtet werden.

Aber jetzt habe ich die Seite 15 von "Daphne erstarrt" abgeschlossen. Ich will allerdings zumindest noch die Seite 16 zeichnen, bevor ich beide digitalisiere. Und dann muß ich mir überlegen, ob ich eine davon oder beide hier zeige.

underduck 04.05.2016 12:47

Wenn die gigitalisierte Daphne dann noch jugenfrei ist, werde ich mir überlegen, ob ich die Seite auf unseren Server lade ... :zwinker:

Peter L. Opmann 04.05.2016 15:18

Wegen Jugendfreiheit brauchst Du Dir keine Sorgen zu machen.

...es sei denn, die Seite 14 war Dir schon zu gewagt.

underduck 11.07.2016 22:42

... hier kommt Seite 15 ...



Peter L. Opmann 12.07.2016 07:38

Danke, underduck.

Tja, ich muß gestehen, ich habe eine lange Pause eingelegt. Es war sehr viel zu tun; unter anderem habe ich auch meinen Umzug, das heißt, die Einrichtung der neuen Wohnung fortgesetzt. Das hat mit dem Comic zu tun, denn ich kam dadurch auch wieder an Dokumente und Bilder heran, die ich für den Comic brauchte.

Ich habe aber auch lange gedacht: Ich setze mich nur an den Comic, wenn ich zwei bis drei Tage ohne anderweitige Verpflichtungen habe. Ich wollte auf jeden Fall eine Seite komplett entwerfen und zeichnen können. Als ich im Mai das Gefühl bekam, solche Freiräume wird es auf absehbare Zeit wohl nicht geben, habe ich auch mal kurze Pausen benutzt, um ein bis zwei neue Panels zu zeichnen. Die Breakdowns sind bis Seite 21 längst fertig - das wird das Ende des ersten Teils meines Werks sein, und ich habe vor, den dann in Form eines Fanzines vorzuveröffentlichen. Dazu fehlen jetzt leider immer noch drei Seiten, plus möglicherweise eine Splashpage.

Auf jeden Fall kann underduck hier jetzt noch die Seite 17 reinstellen.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:55 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright: www.sammlerforen.net