Sammlerforen.net

Sammlerforen.net (https://www.sammlerforen.net/forum.php)
-   Gratis Comic Tag (https://www.sammlerforen.net/forumdisplay.php?f=121)
-   -   Sollte man Kaufsets anbieten? (Thema von 2010) (https://www.sammlerforen.net/showthread.php?t=26927)

underduck 17.01.2010 21:41

Sollte man Kaufsets anbieten? (Thema von 2010)
 
Da sich in den einzelnen Themen dieses Gratis-Tag-Forums immer mehr herausstellt, daß es auch Sammler gibt, die sich für ein Komplettpaket interessieren, sollte man ihnen wohl auch die Möglichkeit anbieten, ein solches 30er-Set direkt und problemlos gegen Vorkasse zu bestellen.

Wenn ein Basispaket mit 20 x 30 Heften 240 Euro kostet, könnte man ja für die 30 Hefte den Betrag von 12 Euro + Handling/Porto/Verpackung berechnen.

Der Titel Gratis Comic Tag ist ja auch hauptsächlich als Lockstoff für Neukunden gedacht gewesen. Der Sammler wird mit dieser Direktbestellung aller Ausgaben sicher nicht mehr zum Problem der kleineren Comicläden werden, wenn die Meinungen zum Begriff Gratis auseinander gehen sollten.

Wie seht ihr das?

Armin Kranz 17.01.2010 21:55

In diese Richtung hatte ich mir auch schon mal vorsichtig Gedanken gemacht. Zwar hatte ich bisher noch keine konkrete Anfrage nach Komplettsätzen gehabt, aber diese werden schon noch kommen :D

Das man die Kosten (€ 12,-- + € 1,-- - € 2,-- Anteil Versandkosten an die Läden) an die Kunden weiter gibt halte ich für absolut fair, zusätzlich fallen noch die Versandkosten an den Endkunden an (Selbstabholer sind davon befreit).

Ich denke mal, das wir es so den Kunden anbieten werden :zwinker:

:bier:

zwergpinguin 17.01.2010 22:02

Dann sind es aber kein Gratiscomics mehr. Und dann hör ich schon das Gekreische!

perry 17.01.2010 22:11

Ich finde die Set Idee gut und würde dafür auch bezahlen !

thowi 17.01.2010 23:08

Zitat:

Zitat von perry (Beitrag 299858)
Ich finde die Set Idee gut und würde dafür auch bezahlen !

Ebenfalls.

underduck 17.01.2010 23:12

Zitat:

Zitat von zwergpinguin (Beitrag 299855)
Dann sind es aber kein Gratiscomics mehr. Und dann hör ich schon das Gekreische!

Man muss es dem Volk ja nicht auf die Nase binden, das man sich das Set auch bestellen kann, um dem Händler seines Vertrauens nicht zu ruinieren. :D

rudimobil 17.01.2010 23:53

Zitat:

Zitat von perry (Beitrag 299858)
Ich finde die Set Idee gut und würde dafür auch bezahlen !


Ich auch

mschweiz 18.01.2010 00:05

Ich würde ebenfalls zahlen.

die erste 18.01.2010 05:39

Zitat:

Zitat von underduck (Beitrag 299874)
Man muss es dem Volk ja nicht auf die Nase binden, das man sich das Set auch bestellen kann, um dem Händler seines Vertrauens nicht zu ruinieren. :D

Aber wir sind hier im öffentlichen Bereich und jeder kann/könnte mitlesen.:floet:

Zur Preisfindung: ich würde das übrigens noch deutlich anders handhaben.

Bei dem Durchreichepreis ist das eine Beschäftigungstherapie für Händler - das kann es ja wohl auch nicht sein.
Wer nun schon alle 30 Hefte unbedingt haben muss, der sollte schon ein wenig tiefer in die Tasche greifen und somit auch die Arbeitszeit des Händlers ein wenig honorieren.
Pauschal 25,- Euro plus Porto und Verpackung erscheint mir gerechtfertigt -
und nein, wir machen nicht mit :D

Scheuch 18.01.2010 08:26

Ich werde nicht dafür bezahlen, entweder, mein Händler legt mir die drauf, als Dankeschön, dass ich einen vierstelligen Jahresumsatz in seinem Laden lasse oder er lässt es bleiben.

FrankDrake 18.01.2010 10:12

Irgendwie wird der Sinn dieses Gratis Tages hier völlig verdreht. Vielleicht könnten die Verlage ja einen monatlichen "Günstiger als sonst" Tag einführen.

Ich halte es für völlig verkehrt die Hefte im Pack gegen Bezahlung abzugeben.

underduck 18.01.2010 10:34

Glaub mir, Franky, der Sinn dieses Gratis Tag wird nicht hier völlig verdreht, sondern realistisch aus der Sicht eines Sammlers gesehen. Der ist eigentlich nicht der Auslöser dieser Sonderaktion. Eigentlich geht es darum mit den Gratisheften Neukunden zu gewinnen, die sich aktuell (noch) nicht, (oder nicht mehr) mit Comics befassen. Das Kaufset sollte den Sammler bedienen, der diese Ausgaben auch in seiner Sammlung besitzen möchte.

Xury 18.01.2010 10:34

Ich weiß noch nicht, wie mein Händler das halten wird, aber für mich wäre das Ehrensache, ihm die Kosten (wie Armin sie vorgerechnet hat) zu ersetzen, und zwar aus folgendem Grund:

Der Gratis-Comic-Tag ist ja nicht als "Dankeschön-Tag" für die Fans gedacht, sondern soll helfen, neue Käuferkreise zu finden (oder auch wiederzufinden). Daher halte ich auch großartige Verteilaktionen auf der "Intercomic" im Grunde genommen für verfehlt. Das Komplettpaket kostet mich ungefähr den Preis von 1-2 Alben, und ich bekomme 30 Comics. Was will ich denn noch mehr?

Ich finde, wir sollten den Händlern nicht die Pistole auf die Brust setzen. Wer sich das durchkalkuliert und seinen Stammkunden die Dinger für umme geben kann, soll das machen. Und kriegt meinen Beifall. Aber es muss nicht sein.

Umsonst sollen die Comics vor allem an "Laufkundschaft" und Unentschlossene gehen. Einen "Paulus" muss man nicht mehr zum Paulus bekehren...

Detlef Lorenz 18.01.2010 10:39

Gleich die Comics im "Pack" brauch´ich auch nicht. Von dem nicht geringer werdenden Platzproblemen zu hause abgesehen, sind nicht alle unbedingt mein Interessensgebiet - und nur um sie haben zu wollen?

Scheuch´s Argumentation kann ich mich anschließen und "ein-günstiger-als-sonst-Tag-" ist auch ein guter Vorschlag - danke, Frank! So was hat Carlsen doch schon mal gemacht, zwar nicht richtig billig, aber preiswerter. Z.B. "Die Minimenschen", oder "Die blauen Boys".

batschnass 18.01.2010 10:41

Zitat:

Zitat von die erste (Beitrag 299890)
Pauschal 25,- Euro plus Porto und Verpackung erscheint mir gerechtfertigt -
und nein, wir machen nicht mit :D

Sagen wir incl. Porto + Verpackung und ich bin dabei :P

Iss kein Witz, ich würde wirklich gerne alle 30 nehmen. Die komplett zu erhalten und dann auch noch für lau, dass wäre mir nie in den Sinn gekommen :weissnix:

------------------

Edith: Kann es sein, dass manche Gierhälse Sammler denken. Geil, SPLITTER HC Bde. für lau *sabber lechtz* :kratz:

underduck 18.01.2010 11:21

Es wird keine HC-Bände geben! Das werden wohl alles Hefte mit Klammern im gleichen Format sein!

batschnass 18.01.2010 11:28

Steht ja auch nix anderes in der "Bekanntmachung" als: HEFT(E)

Ist #15 sooo missverständlich formuliert :kratz: Ich frach ja nur mal.

Scheuch 18.01.2010 12:10

Zitat:

Zitat von underduck (Beitrag 299851)
Der Titel Gratis Comic Tag ist ja auch hauptsächlich als Lockstoff für Neukunden gedacht gewesen.

ach ja? Wo steht das?

FrankDrake 18.01.2010 12:23

Zitat:

Zitat von underduck (Beitrag 299908)
Eigentlich geht es darum mit den Gratisheften Neukunden zu gewinnen, die sich aktuell (noch) nicht, (oder nicht mehr) mit Comics befassen.


Die sich selbstverständlich, obwohl keine Comics kaufend, ständig über solche Aktionen auf dem laufenden halten. Dann einen Online Händler raussuchen, die Hefte bestellen, diese auch bekommen und das auch noch Gratis.

Schöne Sache.

Übrigens brauchst Du nicht zu schreien, ich höre ausgezeichnet.

underduck 18.01.2010 12:53

:shouter: Sorry: ABER ICH HAB DICH NICHT ANGESCHRIEN!

Fettschrift ist kein Geschrei, mein Bester! :zwinker::grins:

bernd73434 18.01.2010 15:42

Schon seit längerem zermartere ich mein Hirn den Sinn darin zu sehen, als Versandhändler GRATIS Comics anzubieten, die ICH aber löhnen muss, um damit neue Kundschaft "anzulocken". Werbung für neue Kundschaft - gut ...

Neue Kundschaft - wer könnte das sein ?????

1. Sammler, die ALLES haben wollen :
gibt es, aber das ist keine NEUE Kundschaft. Die Jungs/Mädels sind sowieso schon informiert und werden auf jeden Fall Wege finden ihre Hefte zu ergattern - sinnvollerweise in einem Ladenlokal, wo die Dinger dann ausliegen und beäugt werden können.

2. Stammkundschaft :
die dem Händler nahezu heilige Klientel, denn er lebt von ihr. Für sie würde ich die Hefte beschaffen, aaaaaaber bei meiner Stammkundschaft (überwiegend Antiquariatskunden) ist so gut wie KEINE Nachfrage nach den angebotenen Titeln vorhanden.
Die für sie interessanten Geschichten haben sie schon und die anderen sind - wie schon der Begriff andeutet - NICHT interessant.

3. Besteller aus dem CMP :
denen hin und wieder jeweils zu ihrer Bestellung Gratiscomics beizulegen, handhabe ich schon seit längerem. Dazu muss ich nicht extra andere Comics kaufen, damit ich sie beilegen kann

4.. Schnäppchenjäger :
die alles mitnehmen was gratis ist - am besten doppelt und dreifach und dann später bei iiiihbähh verkloppen.
Dazu muss ich nicht beitragen

5. Leser (reine Leser und nichts anderes als Leser) :
auch bei ihnen muss schon eine Affinität zu Comics vorhanden sein, sonst kämen sie ja nicht auf die Idee gerade Comics zu lesen (egal ob GRATIS oder nicht) und nicht den bildlosen Buchstabensalat, der sich Bücher nennt.

OK - d i e kämen infrage,
aber jetzt zur Handhabung des Ganzen...
Wie komme ich an diese Leser ran bzw. diese an mich ?
Ich stelle die GRATIS-Hefte im CMP ein,
sie werden angefordert; ich liefere gratis und dann ?????
Stürmt 1 Woche später eine wahre Flut von Bestellungen auf mich ein ?
Ich habe meine Zweifel, denn für die anderen Hefte im CMP will ich ja Geld haben.
Waren es überhaupt die angesprochenen Leser (die reinen und nichts anderes als Leser), die die GRATIS-Hefte angefordert haben ? Oder hat lediglich Punkt 4, die Gattung der "gemeinen Schnäppchenjäger," zugeschlagen ?

Damit wären wir wieder am Anfang :
ich zermartere mir das Hirn den Sinn darin zu sehen, als Versandhändler GRATIS Comics anzubieten, die ICH aber löhnen muss, um damit neue Kundschaft "anzulocken".
Keine Lösung in Sicht .....

Scheuch 18.01.2010 16:16

auch ein Ladenhändler wird damit kaum neue Kundschaft erreichen ...

Servalan 18.01.2010 16:23

Es sei denn, es regnet ...
 
Bei dem Ladengeschäft käme das auf die Lage an: Falls sich das Geschäft direkt in der Innenstadt oder einer anderen häufig frequentierten Gegend befindet, die nicht überdacht (also keine Mall) ist, es gerade anfängt, wie aus Kübeln zu schütten, und Leute ohne Regenschirm unterwegs sind, ja, dann käme ein freundlicher Comichändler auf diese vergeßlichen Menschen aus Zucker zu und könnte sagen: "Bis es wieder trocken wird, lesen Sie ruhig. Die hier schenke ich Ihnen sogar! Die dürfen Sie auch mitnehmen!"
... Warum gehen Leute denn üblicherweise in Buchhandlungen? Um nicht naß zu werden. :zwinker:

Doch so viele Geschäfte dürften das nicht sein, auf die diese Bedingungen zutreffen. :rolleye:

Reschi 18.01.2010 16:24

Mal eine (vielleicht) blöde Frage:

Was machen denn die Leser (so wie ich), die über keinen örtlichen Händler verfügen, sondern in der Regel die Comics bei amazon oder so bestellen? Hier oben in Fast-Dänemark herrscht so ziemlich Wüste, was Comic-Händler angeht.

Scheuch 18.01.2010 16:29

Ich stelle mir gerade vor, ich muss bei Sauwetter vor die Tür und werde dann noch angequatscht ...

geht mir schon bei Sonnenschein auf die Nerven, dass ich für NABU irgendeine Petition unterschreiben, eine Zeitung abonnieren, die Johanniter unterstützen oder den Wachturm kaufen soll.

-Großstadtkind-


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 05:15 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright: www.sammlerforen.net