Sammlerforen.net

Sammlerforen.net (https://www.sammlerforen.net/forum.php)
-   Gratis Comic Tag (https://www.sammlerforen.net/forumdisplay.php?f=121)
-   -   Sollte man Kaufsets anbieten? (Thema von 2010) (https://www.sammlerforen.net/showthread.php?t=26927)

die erste 01.02.2010 14:21

Zitat:

Zitat von t3ffm (Beitrag 302242)
Aber was ist schlimmer - gierige Kunden oder gierige Händler ;)

Diese Frage ist mir zu polemisch und läuft deshalb unter "ich beantworte doch nicht alles".

t3ffm 01.02.2010 14:30

Dann nehme ich die Frage zurück :)

Versteht meine Argumentation denn außer Rainer noch jemand?

Da es der erste GCT ist sollte man schon alles offen diskutieren, oder?

Eldorado 01.02.2010 14:33

Zitat:

Zitat von t3ffm (Beitrag 302238)
.. mir
ist es eigentlich wurscht, ob Läden Komplettsets zum Selbstkostenpreis verkaufen, aber das sollte dann schon nach underducks Devise unter der Hand laufen.

Was für eine Devise?

Da underduck in der Händlerliste ausdrücklich und öffentlich auflistet welche Händler Komplettsets gegen Bezahlung anbieten, kann ich da kein "unter der Hand" entdecken.

Es scheint den betreffenden Händlern also offensichtlich nicht
alllzu peinlich zu sein, dafür Geld zu nehmen.


Ansonsten verstehe ich Deine Argumentation durchaus,
aber es gibt eben auch für die Gegenposition durchaus Argumente
die nicht an den Haaren herbeigezogen sind und hier ja auch schon genannt wurden.

die erste 01.02.2010 14:41

Auch ich war durchaus in der Lage die Frage zu verstehen (grins) - doch habe ich eben eine andere Sicht der Dinge. Ist das Komplettset grundsätzlich gratís: oh Heimatland, dann wollen sich aber alle gerne die Hefte einverleiben, wenn möglich auch doppelt:
1x zum Lesen, 1x zu Sammeln.
Diese 20 Euro betrachte ich eher als Schutzgebühr, damit für Neueinsteiger und bisher nur latent Interessierte noch ausreichend Werbematerial verbleibt.

t3ffm 01.02.2010 14:42

Ich glaube, ich halte jetzt meine großkotzige und selbstlose Klappe, das ist ja hier auch nicht besser als im Comicforum ;)

Wenn die Unsachlichkeit an mir liegt, dann sorry.

die erste 01.02.2010 14:44

Nun mal nicht gleich so eingeschnappt - wir sind doch auf einem (relativ) sachlichen Niveau. :zwinker:

thowi 01.02.2010 15:51

Zitat:

Zitat von ELDORADO (Beitrag 302251)
Es scheint den betreffenden Händlern also offensichtlich nicht alllzu peinlich zu sein, dafür Geld zu nehmen.

Ich finde das überhaupt nicht peinlich. In Geld schwimmt ja wohl keiner, den ich kenne.

t3ffm 01.02.2010 16:09

Zitat:

Zitat von die erste (Beitrag 302255)
Nun mal nicht gleich so eingeschnappt - wir sind doch auf einem (relativ) sachlichen Niveau. :zwinker:

Ich habe leider viel zu schwache Nerven für meine große Klappe :zwinker:

Außerdem muß ich jetzt mal das Geld verdienen, um den GCT zu finanzieren, und nicht die ganze Zeit in Internetforen verplempern.

batschnass 01.02.2010 16:53

Zitat:

Zitat von t3ffm (Beitrag 302271)
Außerdem muß ich jetzt mal das Geld verdienen, um den GCT zu finanzieren, und nicht die ganze Zeit in Internetforen verplempern.

Kann man irgendwo spenden?

rudimobil 01.02.2010 18:14

Der nächste Comicladen, der z.B. von mir aus erreichbar ist und mitmacht ist sage und schreibe 98 Km weit weg. Hin und Rückfahrt knapp 200 Kilometer bei den Spritpreisen :gaga:
Da bezahle ich doch gerne einen Bruchteil dessen und bestelle mir die Hefte die mich interessieren. Mal abgesehen von dem Zeitgewinn. Isch muss nicht ausm Haus :grins:
Bis jetzt habe ich noch keinen Comicladen entdecken können, der Unsummen für die Hefte verlangt sondern allemal Portokosten und eine geringfügige Beartbeitungsgebühr. Und das finde ich Ok so.

Oder habe ich einen übersehen, der sich am GCT bereichern will?

Dann gleich an den Pranger mit ihm :popo:

Scheuch 01.02.2010 18:29

Ich habe kein Verständnis dafür, Gratis-Hefte zu verkaufen. Das führt die Aktion aus meiner Sicht bereits im Vorfeld ad absurdum.

Was will die Aktion?

- Sich bei den Kunden bedanken?
-- bei meinem Jahresumsatz (> 1000 Euro) sollte so ein Dankeschön schon drin sein, und wenn nicht, dann eben nicht :weissnix:
- Neukunden gewinnen?
-- Die verschreckt man eher, wenn man für die kostenlose Werbung noch Geld verlangt.

Was ist eigentlich unser Hobby: Sammeln oder Kaufen? Wäre das wirklich so schlimm, wenn man nicht alle 30 Hefte aus dem erstbesten Laden heraustragen kann? Ja ich hätte auch gerne alle Hefte, aber der Spaß den mir das Hobby eigentlich bieten soll ist bei dieser Aktion jetzt schon verflogen.

Mick Baxter 06.02.2010 07:02

Zitat:

Zitat von Scheuch (Beitrag 302296)
Ich habe kein Verständnis dafür, Gratis-Hefte zu verkaufen.

Das haben die Verlage, die die Lizenzen nur unter der Voraussetzung, daß die Hefte nicht verkauft werden, bekommen haben, auch nicht. Und Aktionen wie die der Sammlerecke werden Konsequenzen haben. Wer diese als Vorbild für sein Auftreten beim GCT ansieht, sollte das noch mal überdenken.

Hulk1104 06.02.2010 11:13

Die 20 € von den Verrückten ( wie mir :D ) für ein kpl. Set zu verlangen seh' ich noch irgendwo ein. De SE hat aber auf ihrer HP jedes Einzelheft mit 1 € im Angebot - :kratz: :kratz: :kratz:
Ich persönlich erwarte von Händlern bei denen ich regelmäßig kaufe zwischen 1 und 5 Gratis Hefte als Bonus, Kundenbindung o.ä. Wenn ich an diesem Tag in Köln bin und bei einem Händler etwas erstehe, der die Gratis Hefte auch im Angebot hat, erwarte ich ebenfalls 1 - 3 dieser Comics. Von mehr auszugehen wäre mMn unverschämt und für einige Händler ruiniös.
Deshalb meine Antwort auf die Thread-Frage - Sets im Verkauf ja, Einzelhefte nein !

Anasor 08.02.2010 19:19

Für die Händler ist es sicherlich schwer, neue unbekannte Leser nur aufgrund dieser Aktion in ihre Läden zu locken - da müsste schon eine sehr grosse Werbekampagne her...

...aber nichts anderes kann dieser erste GCT doch sein. Nächstes Jahr sieht es dann vielleicht schon anders aus und die Presse kann dann mehr mit dieser Aktion anfangen. Ebenso können die Verlage ihre Lizenzgeber die Hefte zeigen und nächstes Mal zum Mitmachen bewegen, da diese sich zum Teil noch nichts darunter vortsellen konnten und den FCBD anscheinend kaum kennen. - Vielleicht wollen dann auch Buchläden mitmachen und nehmen das Medium Comic ernster...

Und auch wir Sammler können diesen Tag "weiterleben" lassen. Ich wollte eigentlich schon einige Gratis-Comics besorgen, um diese an Freunde und Interessierte zu verteilen, die man nicht dazu bewegen kann, in einen Comic-Laden zu gehen.

Wie oft höre ich auf der Arbeit, dass Comics doch interessant wären etc. Aber keiner dann weitere Zeit damit verbringt. Sollte ich 20 Comics verteilen und nur einer davon wird zum Leser oder sogar Sammler hilft das unserer Liebhaberei doch weiter..

Und als Sammler ist es doch selbstverständlich, dass ich einen Komplettsatz bezahlen würde. Wäre mir auch viel zu stressig, allen Comics nachzurennen.
Zudem hat Maxi auch recht, einige Comics kennt man nicht und kann sich so ein Bild davon machen, ob eine neue interessante Serie für einen dabei ist.

Ach ja, die Hefte liegen dann später bei mir auf dem Klo als Lektüre für den Besuch - das wirkt wirklich am besten, weil sich keiner traut ans Regal zu gehen und sich Zeit zu nehmen - aber so kann man unauffällich mal zehn Minuten vom Gespräch wegbleiben und einen Comic lesen. Meist kommt man danach darüber ins Gespräch... :D

Gruß
Oliver

PS.: Gerade bei der Sammlerecke nach dem Komplettset geschaut...
"Aus lizenzrechtlichen Gründen können wir die Titel leider nicht mehr zum Versand anbieten." - Scheint wohl schon hinfällig zu sein oder habe ich falsch geschaut?

user06 08.02.2010 20:04

Zitat:

Zitat von Anasor (Beitrag 303207)
...

Ach ja, die Hefte liegen dann später bei mir auf dem Klo als Lektüre für den Besuch - das wirkt wirklich am besten, weil sich keiner traut ans Regal zu gehen und sich Zeit zu nehmen - aber so kann man unauffällich mal zehn Minuten vom Gespräch wegbleiben und einen Comic lesen. Meist kommt man danach darüber ins Gespräch... :D
?

Das ist ja ekelhaft.
:flop:

underduck 08.02.2010 20:10

Was ist denn an Comics auf dem Klo so ekelhaft? :D

Wenn man den Besuchern echtes Toilettenpapier bietet, kann mit den Teilen doch nix schlimmes passieren ... :lol7:

Mick Baxter 08.02.2010 20:33

Zitat:

Zitat von Mick Baxter (Beitrag 302829)

Das [nämlich Verständnis dafür, Gratis-Hefte zu verkaufen] haben die Verlage, die die Lizenzen nur unter der Voraussetzung, daß die Hefte nicht verkauft werden, bekommen haben, auch nicht.
Und Aktionen wie die der Sammlerecke werden Konsequenzen haben.

Zitat:

Zitat von Anasor (Beitrag 303207)
PS.: Gerade bei der Sammlerecke nach dem Komplettset geschaut...
"Aus lizenzrechtlichen Gründen können wir die Titel leider nicht mehr zum Versand anbieten." - Scheint wohl schon hinfällig zu sein oder habe ich falsch geschaut?

Wie könnte das wohl zusammenhängen?

t3ffm 08.02.2010 21:46

Interessante Frage, Mick :D

underduck 08.02.2010 22:05

Dann kann ich die Sammlerecke-Kaufangebote aus unserer Händlerliste ja auch wieder streichen. :D

t3ffm 08.02.2010 23:03

Vielleicht sollte man die Kaufangebote allgemein streichen?
Es scheint ja so als meinten es die Verlage mit dem "Gratis" wirklich ernst.
Es gibt wohl auch einen Aufdruck auf den Heften der dies deutlich macht:
"Nicht für den Verkauf bestimmt".

underduck 08.02.2010 23:08

Das hatte ich eigentlich auch so vor ...

Jetzt gähn ma abba erstma ins Bett! N8! :wink:

:cu:

t3ffm 08.02.2010 23:12

Yup, wird Zeit!

underduck 09.02.2010 10:06

So! Alle Spuren von verkaufswilligen Händlern wurden gründlich beseitigt. :zwinker:

die erste 09.02.2010 11:20

....:top: :zwinker:

Detlef Lorenz 09.02.2010 15:51

Aus Platzgründen hier nur # 63: genau das ist mM :top:

Zum anderen Thema: ich finde es wirklich ekelhaft, "Menschen" zu beobachten, die sich nach dem Klobesuch nicht die Hände waschen (auf dem Männerklo weit über 50%) und dann mit bloßen Händen in die Erdnussdose greifen :flop:


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 16:39 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright: www.sammlerforen.net