Sammlerforen.net

Sammlerforen.net (https://www.sammlerforen.net/forum.php)
-   Gratis Comic Tag (https://www.sammlerforen.net/forumdisplay.php?f=121)
-   -   Sollte man Kaufsets anbieten? (Thema von 2010) (https://www.sammlerforen.net/showthread.php?t=26927)

Scheuch 18.01.2010 15:30

Jetzt hüpfte mir der Reschi dazwischen:

Für Leute die ihre Comics bei amazon kaufen, gibt es extra für diesen Tag folgenden Smilie:

:heuldoch:

batschnass 18.01.2010 15:35

...und ich dachte schon ich wäre im CGN der Negativling :P

Scheuch 18.01.2010 16:04

biste auch,
ich bin Optimist


Der Pessimist sitzt an der Straßenecke: "Schlimmer geht's nicht." Kommt der Optimist vorbei und klopft ihm aufmunternd auf die Schulter: "Doch."

user06 18.01.2010 18:56

Zitat:

Zitat von underduck (Beitrag 299908)
Glaub mir, Franky, der Sinn dieses Gratis Tag wird nicht hier völlig verdreht, sondern realistisch aus der Sicht eines Sammlers gesehen.

Ja, leider... eine absoluter NERD Gedanke, sich das komplette Paket - auch die inhaltlich uninteressantesten -der "Gratis" Hefte kaufen zu wollen.

Maxithecat 18.01.2010 19:18

Mal ne Frage:

Von den folgenden Serien kenne ich (vermutlich) fast gar nix!!!

Zitat:

# BUCH, MUSIK & FILM:
# 01.) Die grüne Eisbombe

CARLSEN:
# 02.) Troll von Troy 1
# 04.)Forever (Comics von Oesterle/Kleist/Flix/Kreitz)

COMIKAT:
# 05.) Amelia ist die Größte

CROSS CULT:
# 06.)Hellboy, BUAP, Aliens

EDITION MODERNE:
# 07.)Tardi: Adele und das Ungeheuer 1

EHAPA COMIC COLLECTION:
# 08.) Der Killer 1

MODERN TALES:
# 10.) Courtney Crumrin

MOSAIK:
# 12.) Mosaik - Anna, Bella & Caramella

PANINI:
# 14.) DC Comics: Blackest Night
# 17.) Horst

REPRODUKT:
# 19.) Sfar & Trondheim: Donjon - Zenit 1
# 20.) Mawil: Supa-Hasi - Mendrisio

SCHREIBER & LESER:
# 22.) Boucq: Und Gott schuf den Comic

SPLITTER:
# 25.) Legende der scharlachroten Wolken 1
# 26.) Götterdämmerung 0

TOKYOPOP:
# 27.) Lou!
# 28.) Ghostface

WEISSBLECH:
# 29.) Horrorschocker

ZWERCHFELL:
# 30.) Potpourri
(Ok, von ein paar kenne ich die Titelnamen wie Cubitus!)

Was mache ich denn bei denen, die ich NICHT kenne!???? Weil es doch darum geht, COMICS bekannter zu machen, natürlich auch bislang UNBEKANNTE Serien (! :wink: ) , sage ich doch als "Sammler": "(Fast) Umsonst! Ok, schaue ich mir mal an!"

Somit kann ich dann doch SELBER entscheiden: Finde ich toll - oder - Schuss in den Ofen!


Wenn ich die Hefte in Köln bekommen kann, werde ich zumindest vor Ort entscheiden: "Könnte mir gefallen - oder :eek: "


Es sollen ja nicht nur Leute angesprochen werden, die sich WIEDER für Comics interessieren sollen, sondern es können ja auch Sammler angesprochen werden, denen Serien bislang unbekannt waren! :wink:


Zugegeben: Wenn ich mir 15 oder 20 (unbekannte) Serien/Hefte hole, werden wohl nicht mehr als 2 oder 3 (wenn überhaupt!) darunter sein, die ich mir weiter hole.

Aber damit ist doch schon mal ein Teil-Ziel erreicht! Leute zum Comic-Lesen bringen!!! Ob es nun "alte" oder "neue" Leser sind, ist doch egal! ;)


...und den Rest der "mir nicht gefallenen" Hefte verschenke ich! Da steckt dann ebenso noch mal das Potential dahinter, NEUE Leser anzusprechen! :glubsch:

underduck 18.01.2010 19:27

Zitat:

Zitat von Eymen (Beitrag 300024)
Ja, leider... eine absoluter NERD Gedanke, sich das komplette Paket - auch die inhaltlich uninteressantesten -der "Gratis" Hefte kaufen zu wollen.

Warum ist das denn ein absuluter NERD Gedanke? MMn gibt es im CGN keine NERDS. :D

user06 18.01.2010 19:31

Zitat:

Zitat von Maxithecat (Beitrag 300026)
Wenn ich die Hefte in Köln bekommen kann, werde ich zumindest vor Ort entscheiden: "Könnte mir gefallen - oder :eek: "

Das ist ein normaler Gedanke !

Servalan 18.01.2010 19:55

Zitat:

Zitat von Maxithecat (Beitrag 300026)
...und den Rest der "mir nicht gefallenen" Hefte verschenke ich! Da steckt dann ebenso noch mal das Potential dahinter, NEUE Leser anzusprechen! :glubsch:

Andere Möglichkeiten mit Exemplaren umzugehen, die jemandem nicht gefallen, wären:

a) An häufig frequentierten Orten wie Pendlerbahnen und -bussen, Restaurants und Arztpraxen zu vergessen ... wenn möglich inklusive Absprache mit den Verantwortlichen wie den Wirten/Pächtern und den Praxisärzten ...
b) Das Einspeisen in Buchtauschringe - davon gibt es inzwischen einige, teilweise weit über die nationalen Grenzen hinaus: z.B. Bookcrossing
http://www.bookcrossing.com/
c) Verschenken an Freunde und Bekannte ...

Hauptsache, die kostbaren Exemplare landen nicht im Altpapier! :top:

Martin 18.01.2010 20:20

d) am arbeitsplatz gut sichtbar für alle Kollegen hinlegen

underduck 18.01.2010 20:22

e) Wartezimmer von Artzpraxen wäre auch ein guter Platz.

Oops! ... hatte Servalan schon genannt. :floet:

zwergpinguin 18.01.2010 20:40

Zitat:

Zitat von Reschi (Beitrag 299991)
Mal eine (vielleicht) blöde Frage:

Was machen denn die Leser (so wie ich), die über keinen örtlichen Händler verfügen, sondern in der Regel die Comics bei amazon oder so bestellen? Hier oben in Fast-Dänemark herrscht so ziemlich Wüste, was Comic-Händler angeht.

Bleibt wohl nur:
Ab 8.Mai bei ibä kaufen.

Batman 18.01.2010 22:32

Zitat:

Zitat von Reschi (Beitrag 299991)
Mal eine (vielleicht) blöde Frage:

Was machen denn die Leser (so wie ich), die über keinen örtlichen Händler verfügen, sondern in der Regel die Comics bei amazon oder so bestellen? Hier oben in Fast-Dänemark herrscht so ziemlich Wüste, was Comic-Händler angeht.

Bei mir was aus dem aktuellen Progamm bestellen und die Comics gratis dazu bekommen. Und schon hast du sie :zwinker:

Batman :asthanos:

Racing.Rainer 20.01.2010 14:52

Jeder Händler sollte mal darüber nachdenken wozu diese Gratis Comics am Gratiscomictag verteilt werden.

Es ist WERBUNG deutschlandweit für Comics !!!!

Der Tag wird sicher in allen Medien präsent sein.

Das wir als Händler einen Teil der Kosten mittragen ist für mich selbstverständlich.
Wenn ich durch diesen Comictag nur 600,- Euro mehr Umsatz habe rentiert sich es.
Ok. auch wenn ich nicht teilnehme profitiere ich von der Werbung, und ich glaube wer die 240,- Euro nicht über hat der macht was verkehrt.
Übrigens kann man das eh von der Steuer absetzen.

Ausserdem möchte ich wissen was die Hefte in der Produktion wirklich kosten, kostendeckend für die Verlage ist es sicher nicht, und auch deswegen unterstütze ich diesen Tag gerne.

Das waren die Gedanken von mir warum ich mitmache.....

--------------------

Jetzt die Gedanken wie ich die Gratiscomics unters Volk mische....

In erster Linie gehe ich davon aus das ich für die Gratiscomics 0,- Euro einnehmen werde.

Stammkunden die rechtzeitig Anfragen bekommen die Gratis mitgeliefert.
Leute die 10x das Simpsons haben möchten ohne was kaufen zu wollen bekommen gar nix. Alles andere Entscheide ich nach Bauchgefühl.
Fakt ist, daß ich kein Problem damit habe wenn jemand als NEUKUNDE Neuware für 50,- Euro kauft, einen Satz Gratiscomics mitzu-liefern/geben.

Was passiert aber nach dem Gratistag ?

Klettert der Preis eines Simpsons oder anderen Gratiscomic bei Ebay auf 10,- Euro bekomme ich sicher tausende Anfragen ob ich dieses Heft noch verschenke. Natürlich nur von Sammlern die schon alles haben und deswegen nichts weiteres kaufen möchten und im Anschluss sauer sind wenn ich es Ihnen nicht Gratis gebe. Diese Leute werden dann auf jeder Internetseite die Händler als Wucherer beschimpfen und die wildesten Preisverschwörungen herbeireden. Aber egal, Comics sind im Gespräch und das tut dem Comicmarkt gut.

Eldorado 20.01.2010 15:46

@bernd: Wenn wir Ladeninhaber schon grübeln, ob sich diese Investition lohnt,
dann solltest Du Dir für den Versandhandel wirklich nicht das Hirn auf der Suche nach Sinn zermartern sondern die Entscheidung relativ klar sein.

underduck 30.01.2010 21:04

Die Sammlerecke bietet jetzt den Einzelband für 1 Euro Handling-Pauschale - und das komplette 30er-Set für 20 Euro an.

In den 3 Läden darf man sich lt. Webseite 5 Hefte abholen. "Jeder Interessierte kann sich dort bis zu 5 verschiedene Titel seiner Wahl abgreifen - für umsonst!"

thowi 30.01.2010 22:10

Ich habs jetzt so gemacht: In der Comic Combo einen Komplettsatz bestellt und Sebastian, der auch oft genug unseren Stammtisch gesponsort hat, versprochen, ihm seine Unkosten dafür zu bezahlen.
Wie das zurzeit läuft, ist es vermutlich völlig hirnrissig, sich vom GCD einen Hype für den Comic in Deutschland zu versprechen. Alle Fans sind heiß und wollen die Exemplare abfassen. Sollte es zur Normalität werden, würde evtl. auch ein Werbeeffekt herausspringen.

Eldorado 31.01.2010 14:54

Sowas wie die 20,- Euro Pauschalpreis der Sammlerecke für einen Komplettsatz schwebt mir auch vor. Zumindest für eventuell übrig bleibende Komplettsätze NACH dem 8.Mai.
So würde zumindest auch ein Teil des investierten Geldes wieder reinkommen.

t3ffm 01.02.2010 11:47

Gratis heißt für mich immer noch gratis.

Ich finde diese konzertierte Aktion klasse und finde, wir Händler sollten den Gratisgedanken mittragen. :top:
Die Verlage müssen trotzdem Lizengebühren zahlen, haben ihre Produktionskosten wie Übersetzung, Layout, Lettering etc.
Und 40 Cent pro Heft deckt sicher nicht die Druckkosten.
Dazu kommt noch das Dekopaket, website und sonstige Werbeaktionen.
Ich sehe da bei den Verlagen ein klares Minus!
Und MSW & PPM arbeiten auch für lau und versenden portofrei.

Warum sollen dann ausgerechnet Comicläden Geld für die Gratishefte verlangen?
Torpediert das nicht die ganze Werbeaktion?


Auch das die Gratishefte jetzt schon zum Verkauf auf der website der Sammlerecke gelistet sind, finde ich absolut kontraproduktiv.
Das gibt doch einen sehr schlechten Eindruck vom Gratis Comic Tag.
Die offizielle site ist noch nicht online, aber der Verkauf von Gratistiteln läuft schon... :flop:

Wir werden kein einziges Gratisheft verkaufen, sondern sehen, dass wir am 8.5. Signiertermine in unserem Laden veranstalten und überhaupt viel Wirbel veranstalten.
Der Gratis Comic Tag ist eine tolle Werbeaktion und könnte längerfristig wirklich neue Kunden in die Läden bringen.
Aber dann darf man von den Heften aber auch nix verkaufen.

P.S.an Marcus S.: Karstadt in Stuttgart macht mit.

batschnass 01.02.2010 12:02

Zitat:

Zitat von t3ffm (Beitrag 302208)

Warum sollen dann ausgerechnet Comicläden Geld für die Gratishefte verlangen?
Torpediert das nicht die ganze Werbeaktion?
...



Wir werden kein einziges Gratisheft verkaufen, sondern sehen, dass wir am 8.5. Signiertermine in unserem Laden veranstalten und überhaupt viel Wirbel veranstalten.
Der Gratis Comic Tag ist eine tolle Werbeaktion und könnte längerfristig wirklich neue Kunden in die Läden bringen.
Aber dann darf man von den Heften aber auch nix verkaufen....

.

Issinordnug Ich komme dann mal bei euch vorbei und forder ALLE 30 Hefte für lau ein. :rolleye:

t3ffm 01.02.2010 12:42

Bist du Stammkunde?

Jedenfalls machen in FFM alle drei Comicläden mit, da kann man schon einige Freiexemplare zusammenbekommen.

Eldorado 01.02.2010 13:22

Zitat:

Zitat von t3ffm (Beitrag 302208)
Der Gratis Comic Tag ist eine tolle Werbeaktion und könnte längerfristig wirklich neue Kunden in die Läden bringen.
Aber dann darf man von den Heften aber auch nix verkaufen.

Das bestimmst wohl kaum Du und ist zudem erstmal nur eine Behauptung, denn man kann sicher auch mit einem Komplettset zum Selbstkostenpreis zufriedene Kunden gewinnen.

Desweiteren ist Deine Frage warum Comichändler für diese Hefte (oder zumindest bestimmte Mengen) vielleicht trotzdem Geld nehmen sollten,
hier von verschiedenen Leuten in diversen Beiträgen zum Thema bereits beantwortet worden. Mit Begründungen, die Du nicht teilen musst,
aber Dir ja zumindest mal vorher ansehen könntest, anstatt so zu tun als gäbe es diese nicht.

Wenn ein Beitrag allerdings in erster Linie als Eigenwerbung gedacht ist,
darf man solche Mühe aber vermutlich nicht erwarten?

Dann gratuliere ich mal zu Eurer genauso selbstlosen und
idealistischen Einstellung und natürlich auch dem großen Mut diese hier in aller Unbescheidenheit öffentlich darzustellen.
Puh, da seid Ihr mir kleingeistigigem Geschäftemacher aber weit voraus...

t3ffm 01.02.2010 14:13

Na komm Volker, natürlich habe ich hier nichts zu bestimmen!
Aber ich kann ja wohl offen meine Meinung sagen ;)

Und die deckt sich halt eher mit Racing Rainer als mit anderen.
Und ich finde schon, dass der Verkauf von Gratiscomics die Grundidee pervertiert und möglicherweise den Verlagen und Vertrieben die Lust nimmt, so eine Veranstaltung zu wiederholen.

Natürlich gibt es Sammler, die alles haben wollen (in diesem thread, den ich schon seit einiger Zeit verfolge, sind es etwa zehn, die auch bereit sind zu zahlen) und mir
ist es eigentlich wurscht, ob Läden Komplettsets zum Selbstkostenpreis verkaufen, aber das sollte dann schon nach underducks Devise unter der Hand laufen.

Aber wenn die Sammlerecke noch vor offiziellem Start der GTC-site die Gratishefte zum Verkauf anbietet, wirft das kein gutes Licht auf unsere Branche.
Und der GTC soll ja eigentlich das Gegenteil bewirken :floet:

die erste 01.02.2010 14:14

@ ELDORADO: Gut gebrüllt, Löwe! Ich erinnere an meinen Vorschlag 25,-- Euro pro Komplettset,
wer so gierig ist und alles haben muss, der soll auch dafür bezahlen.
So ein Händler steht nicht (nur) in seinem Laden, um die Klamotten abzutragen :D

t3ffm 01.02.2010 14:18

Aber was ist schlimmer - gierige Kunden oder gierige Händler ;)

batschnass 01.02.2010 14:19

Zitat:

Zitat von t3ffm (Beitrag 302217)
Bist du Stammkunde?


NEIN!

Habe ich da etwa in eurem grosskotzigen selbstlosen Beitrag das KLEINGEDRUCKTE überlesen? Von Stammkunden war nicht die Rede, oder irre mich da. :weissnix:

Sollte dem so sein und ich irgend etwas überlesen haben, bitte ich hiermit untertänigst um Verzeihung.


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 17:17 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright: www.sammlerforen.net