Sammlerforen.net

Sammlerforen.net (https://www.sammlerforen.net/forum.php)
-   Gratis Comic Tag (https://www.sammlerforen.net/forumdisplay.php?f=121)
-   -   Sollte man Kaufsets anbieten? (Thema von 2010) (https://www.sammlerforen.net/showthread.php?t=26927)

underduck 17.01.2010 20:41

Sollte man Kaufsets anbieten? (Thema von 2010)
 
Da sich in den einzelnen Themen dieses Gratis-Tag-Forums immer mehr herausstellt, daß es auch Sammler gibt, die sich für ein Komplettpaket interessieren, sollte man ihnen wohl auch die Möglichkeit anbieten, ein solches 30er-Set direkt und problemlos gegen Vorkasse zu bestellen.

Wenn ein Basispaket mit 20 x 30 Heften 240 Euro kostet, könnte man ja für die 30 Hefte den Betrag von 12 Euro + Handling/Porto/Verpackung berechnen.

Der Titel Gratis Comic Tag ist ja auch hauptsächlich als Lockstoff für Neukunden gedacht gewesen. Der Sammler wird mit dieser Direktbestellung aller Ausgaben sicher nicht mehr zum Problem der kleineren Comicläden werden, wenn die Meinungen zum Begriff Gratis auseinander gehen sollten.

Wie seht ihr das?

Armin Kranz 17.01.2010 20:55

In diese Richtung hatte ich mir auch schon mal vorsichtig Gedanken gemacht. Zwar hatte ich bisher noch keine konkrete Anfrage nach Komplettsätzen gehabt, aber diese werden schon noch kommen :D

Das man die Kosten (€ 12,-- + € 1,-- - € 2,-- Anteil Versandkosten an die Läden) an die Kunden weiter gibt halte ich für absolut fair, zusätzlich fallen noch die Versandkosten an den Endkunden an (Selbstabholer sind davon befreit).

Ich denke mal, das wir es so den Kunden anbieten werden :zwinker:

:bier:

zwergpinguin 17.01.2010 21:02

Dann sind es aber kein Gratiscomics mehr. Und dann hör ich schon das Gekreische!

perry 17.01.2010 21:11

Ich finde die Set Idee gut und würde dafür auch bezahlen !

thowi 17.01.2010 22:08

Zitat:

Zitat von perry (Beitrag 299858)
Ich finde die Set Idee gut und würde dafür auch bezahlen !

Ebenfalls.

underduck 17.01.2010 22:12

Zitat:

Zitat von zwergpinguin (Beitrag 299855)
Dann sind es aber kein Gratiscomics mehr. Und dann hör ich schon das Gekreische!

Man muss es dem Volk ja nicht auf die Nase binden, das man sich das Set auch bestellen kann, um dem Händler seines Vertrauens nicht zu ruinieren. :D

rudimobil 17.01.2010 22:53

Zitat:

Zitat von perry (Beitrag 299858)
Ich finde die Set Idee gut und würde dafür auch bezahlen !


Ich auch

mschweiz 17.01.2010 23:05

Ich würde ebenfalls zahlen.

die erste 18.01.2010 04:39

Zitat:

Zitat von underduck (Beitrag 299874)
Man muss es dem Volk ja nicht auf die Nase binden, das man sich das Set auch bestellen kann, um dem Händler seines Vertrauens nicht zu ruinieren. :D

Aber wir sind hier im öffentlichen Bereich und jeder kann/könnte mitlesen.:floet:

Zur Preisfindung: ich würde das übrigens noch deutlich anders handhaben.

Bei dem Durchreichepreis ist das eine Beschäftigungstherapie für Händler - das kann es ja wohl auch nicht sein.
Wer nun schon alle 30 Hefte unbedingt haben muss, der sollte schon ein wenig tiefer in die Tasche greifen und somit auch die Arbeitszeit des Händlers ein wenig honorieren.
Pauschal 25,- Euro plus Porto und Verpackung erscheint mir gerechtfertigt -
und nein, wir machen nicht mit :D

Scheuch 18.01.2010 07:26

Ich werde nicht dafür bezahlen, entweder, mein Händler legt mir die drauf, als Dankeschön, dass ich einen vierstelligen Jahresumsatz in seinem Laden lasse oder er lässt es bleiben.

FrankDrake 18.01.2010 09:12

Irgendwie wird der Sinn dieses Gratis Tages hier völlig verdreht. Vielleicht könnten die Verlage ja einen monatlichen "Günstiger als sonst" Tag einführen.

Ich halte es für völlig verkehrt die Hefte im Pack gegen Bezahlung abzugeben.

underduck 18.01.2010 09:34

Glaub mir, Franky, der Sinn dieses Gratis Tag wird nicht hier völlig verdreht, sondern realistisch aus der Sicht eines Sammlers gesehen. Der ist eigentlich nicht der Auslöser dieser Sonderaktion. Eigentlich geht es darum mit den Gratisheften Neukunden zu gewinnen, die sich aktuell (noch) nicht, (oder nicht mehr) mit Comics befassen. Das Kaufset sollte den Sammler bedienen, der diese Ausgaben auch in seiner Sammlung besitzen möchte.

Xury 18.01.2010 09:34

Ich weiß noch nicht, wie mein Händler das halten wird, aber für mich wäre das Ehrensache, ihm die Kosten (wie Armin sie vorgerechnet hat) zu ersetzen, und zwar aus folgendem Grund:

Der Gratis-Comic-Tag ist ja nicht als "Dankeschön-Tag" für die Fans gedacht, sondern soll helfen, neue Käuferkreise zu finden (oder auch wiederzufinden). Daher halte ich auch großartige Verteilaktionen auf der "Intercomic" im Grunde genommen für verfehlt. Das Komplettpaket kostet mich ungefähr den Preis von 1-2 Alben, und ich bekomme 30 Comics. Was will ich denn noch mehr?

Ich finde, wir sollten den Händlern nicht die Pistole auf die Brust setzen. Wer sich das durchkalkuliert und seinen Stammkunden die Dinger für umme geben kann, soll das machen. Und kriegt meinen Beifall. Aber es muss nicht sein.

Umsonst sollen die Comics vor allem an "Laufkundschaft" und Unentschlossene gehen. Einen "Paulus" muss man nicht mehr zum Paulus bekehren...

Detlef Lorenz 18.01.2010 09:39

Gleich die Comics im "Pack" brauch´ich auch nicht. Von dem nicht geringer werdenden Platzproblemen zu hause abgesehen, sind nicht alle unbedingt mein Interessensgebiet - und nur um sie haben zu wollen?

Scheuch´s Argumentation kann ich mich anschließen und "ein-günstiger-als-sonst-Tag-" ist auch ein guter Vorschlag - danke, Frank! So was hat Carlsen doch schon mal gemacht, zwar nicht richtig billig, aber preiswerter. Z.B. "Die Minimenschen", oder "Die blauen Boys".

batschnass 18.01.2010 09:41

Zitat:

Zitat von die erste (Beitrag 299890)
Pauschal 25,- Euro plus Porto und Verpackung erscheint mir gerechtfertigt -
und nein, wir machen nicht mit :D

Sagen wir incl. Porto + Verpackung und ich bin dabei :P

Iss kein Witz, ich würde wirklich gerne alle 30 nehmen. Die komplett zu erhalten und dann auch noch für lau, dass wäre mir nie in den Sinn gekommen :weissnix:

------------------

Edith: Kann es sein, dass manche Gierhälse Sammler denken. Geil, SPLITTER HC Bde. für lau *sabber lechtz* :kratz:

underduck 18.01.2010 10:21

Es wird keine HC-Bände geben! Das werden wohl alles Hefte mit Klammern im gleichen Format sein!

batschnass 18.01.2010 10:28

Steht ja auch nix anderes in der "Bekanntmachung" als: HEFT(E)

Ist #15 sooo missverständlich formuliert :kratz: Ich frach ja nur mal.

Scheuch 18.01.2010 11:10

Zitat:

Zitat von underduck (Beitrag 299851)
Der Titel Gratis Comic Tag ist ja auch hauptsächlich als Lockstoff für Neukunden gedacht gewesen.

ach ja? Wo steht das?

FrankDrake 18.01.2010 11:23

Zitat:

Zitat von underduck (Beitrag 299908)
Eigentlich geht es darum mit den Gratisheften Neukunden zu gewinnen, die sich aktuell (noch) nicht, (oder nicht mehr) mit Comics befassen.


Die sich selbstverständlich, obwohl keine Comics kaufend, ständig über solche Aktionen auf dem laufenden halten. Dann einen Online Händler raussuchen, die Hefte bestellen, diese auch bekommen und das auch noch Gratis.

Schöne Sache.

Übrigens brauchst Du nicht zu schreien, ich höre ausgezeichnet.

underduck 18.01.2010 11:53

:shouter: Sorry: ABER ICH HAB DICH NICHT ANGESCHRIEN!

Fettschrift ist kein Geschrei, mein Bester! :zwinker::grins:

bernd73434 18.01.2010 14:42

Schon seit längerem zermartere ich mein Hirn den Sinn darin zu sehen, als Versandhändler GRATIS Comics anzubieten, die ICH aber löhnen muss, um damit neue Kundschaft "anzulocken". Werbung für neue Kundschaft - gut ...

Neue Kundschaft - wer könnte das sein ?????

1. Sammler, die ALLES haben wollen :
gibt es, aber das ist keine NEUE Kundschaft. Die Jungs/Mädels sind sowieso schon informiert und werden auf jeden Fall Wege finden ihre Hefte zu ergattern - sinnvollerweise in einem Ladenlokal, wo die Dinger dann ausliegen und beäugt werden können.

2. Stammkundschaft :
die dem Händler nahezu heilige Klientel, denn er lebt von ihr. Für sie würde ich die Hefte beschaffen, aaaaaaber bei meiner Stammkundschaft (überwiegend Antiquariatskunden) ist so gut wie KEINE Nachfrage nach den angebotenen Titeln vorhanden.
Die für sie interessanten Geschichten haben sie schon und die anderen sind - wie schon der Begriff andeutet - NICHT interessant.

3. Besteller aus dem CMP :
denen hin und wieder jeweils zu ihrer Bestellung Gratiscomics beizulegen, handhabe ich schon seit längerem. Dazu muss ich nicht extra andere Comics kaufen, damit ich sie beilegen kann

4.. Schnäppchenjäger :
die alles mitnehmen was gratis ist - am besten doppelt und dreifach und dann später bei iiiihbähh verkloppen.
Dazu muss ich nicht beitragen

5. Leser (reine Leser und nichts anderes als Leser) :
auch bei ihnen muss schon eine Affinität zu Comics vorhanden sein, sonst kämen sie ja nicht auf die Idee gerade Comics zu lesen (egal ob GRATIS oder nicht) und nicht den bildlosen Buchstabensalat, der sich Bücher nennt.

OK - d i e kämen infrage,
aber jetzt zur Handhabung des Ganzen...
Wie komme ich an diese Leser ran bzw. diese an mich ?
Ich stelle die GRATIS-Hefte im CMP ein,
sie werden angefordert; ich liefere gratis und dann ?????
Stürmt 1 Woche später eine wahre Flut von Bestellungen auf mich ein ?
Ich habe meine Zweifel, denn für die anderen Hefte im CMP will ich ja Geld haben.
Waren es überhaupt die angesprochenen Leser (die reinen und nichts anderes als Leser), die die GRATIS-Hefte angefordert haben ? Oder hat lediglich Punkt 4, die Gattung der "gemeinen Schnäppchenjäger," zugeschlagen ?

Damit wären wir wieder am Anfang :
ich zermartere mir das Hirn den Sinn darin zu sehen, als Versandhändler GRATIS Comics anzubieten, die ICH aber löhnen muss, um damit neue Kundschaft "anzulocken".
Keine Lösung in Sicht .....

Scheuch 18.01.2010 15:16

auch ein Ladenhändler wird damit kaum neue Kundschaft erreichen ...

Servalan 18.01.2010 15:23

Es sei denn, es regnet ...
 
Bei dem Ladengeschäft käme das auf die Lage an: Falls sich das Geschäft direkt in der Innenstadt oder einer anderen häufig frequentierten Gegend befindet, die nicht überdacht (also keine Mall) ist, es gerade anfängt, wie aus Kübeln zu schütten, und Leute ohne Regenschirm unterwegs sind, ja, dann käme ein freundlicher Comichändler auf diese vergeßlichen Menschen aus Zucker zu und könnte sagen: "Bis es wieder trocken wird, lesen Sie ruhig. Die hier schenke ich Ihnen sogar! Die dürfen Sie auch mitnehmen!"
... Warum gehen Leute denn üblicherweise in Buchhandlungen? Um nicht naß zu werden. :zwinker:

Doch so viele Geschäfte dürften das nicht sein, auf die diese Bedingungen zutreffen. :rolleye:

Reschi 18.01.2010 15:24

Mal eine (vielleicht) blöde Frage:

Was machen denn die Leser (so wie ich), die über keinen örtlichen Händler verfügen, sondern in der Regel die Comics bei amazon oder so bestellen? Hier oben in Fast-Dänemark herrscht so ziemlich Wüste, was Comic-Händler angeht.

Scheuch 18.01.2010 15:29

Ich stelle mir gerade vor, ich muss bei Sauwetter vor die Tür und werde dann noch angequatscht ...

geht mir schon bei Sonnenschein auf die Nerven, dass ich für NABU irgendeine Petition unterschreiben, eine Zeitung abonnieren, die Johanniter unterstützen oder den Wachturm kaufen soll.

-Großstadtkind-

Scheuch 18.01.2010 15:30

Jetzt hüpfte mir der Reschi dazwischen:

Für Leute die ihre Comics bei amazon kaufen, gibt es extra für diesen Tag folgenden Smilie:

:heuldoch:

batschnass 18.01.2010 15:35

...und ich dachte schon ich wäre im CGN der Negativling :P

Scheuch 18.01.2010 16:04

biste auch,
ich bin Optimist


Der Pessimist sitzt an der Straßenecke: "Schlimmer geht's nicht." Kommt der Optimist vorbei und klopft ihm aufmunternd auf die Schulter: "Doch."

user06 18.01.2010 18:56

Zitat:

Zitat von underduck (Beitrag 299908)
Glaub mir, Franky, der Sinn dieses Gratis Tag wird nicht hier völlig verdreht, sondern realistisch aus der Sicht eines Sammlers gesehen.

Ja, leider... eine absoluter NERD Gedanke, sich das komplette Paket - auch die inhaltlich uninteressantesten -der "Gratis" Hefte kaufen zu wollen.

Maxithecat 18.01.2010 19:18

Mal ne Frage:

Von den folgenden Serien kenne ich (vermutlich) fast gar nix!!!

Zitat:

# BUCH, MUSIK & FILM:
# 01.) Die grüne Eisbombe

CARLSEN:
# 02.) Troll von Troy 1
# 04.)Forever (Comics von Oesterle/Kleist/Flix/Kreitz)

COMIKAT:
# 05.) Amelia ist die Größte

CROSS CULT:
# 06.)Hellboy, BUAP, Aliens

EDITION MODERNE:
# 07.)Tardi: Adele und das Ungeheuer 1

EHAPA COMIC COLLECTION:
# 08.) Der Killer 1

MODERN TALES:
# 10.) Courtney Crumrin

MOSAIK:
# 12.) Mosaik - Anna, Bella & Caramella

PANINI:
# 14.) DC Comics: Blackest Night
# 17.) Horst

REPRODUKT:
# 19.) Sfar & Trondheim: Donjon - Zenit 1
# 20.) Mawil: Supa-Hasi - Mendrisio

SCHREIBER & LESER:
# 22.) Boucq: Und Gott schuf den Comic

SPLITTER:
# 25.) Legende der scharlachroten Wolken 1
# 26.) Götterdämmerung 0

TOKYOPOP:
# 27.) Lou!
# 28.) Ghostface

WEISSBLECH:
# 29.) Horrorschocker

ZWERCHFELL:
# 30.) Potpourri
(Ok, von ein paar kenne ich die Titelnamen wie Cubitus!)

Was mache ich denn bei denen, die ich NICHT kenne!???? Weil es doch darum geht, COMICS bekannter zu machen, natürlich auch bislang UNBEKANNTE Serien (! :wink: ) , sage ich doch als "Sammler": "(Fast) Umsonst! Ok, schaue ich mir mal an!"

Somit kann ich dann doch SELBER entscheiden: Finde ich toll - oder - Schuss in den Ofen!


Wenn ich die Hefte in Köln bekommen kann, werde ich zumindest vor Ort entscheiden: "Könnte mir gefallen - oder :eek: "


Es sollen ja nicht nur Leute angesprochen werden, die sich WIEDER für Comics interessieren sollen, sondern es können ja auch Sammler angesprochen werden, denen Serien bislang unbekannt waren! :wink:


Zugegeben: Wenn ich mir 15 oder 20 (unbekannte) Serien/Hefte hole, werden wohl nicht mehr als 2 oder 3 (wenn überhaupt!) darunter sein, die ich mir weiter hole.

Aber damit ist doch schon mal ein Teil-Ziel erreicht! Leute zum Comic-Lesen bringen!!! Ob es nun "alte" oder "neue" Leser sind, ist doch egal! ;)


...und den Rest der "mir nicht gefallenen" Hefte verschenke ich! Da steckt dann ebenso noch mal das Potential dahinter, NEUE Leser anzusprechen! :glubsch:

underduck 18.01.2010 19:27

Zitat:

Zitat von Eymen (Beitrag 300024)
Ja, leider... eine absoluter NERD Gedanke, sich das komplette Paket - auch die inhaltlich uninteressantesten -der "Gratis" Hefte kaufen zu wollen.

Warum ist das denn ein absuluter NERD Gedanke? MMn gibt es im CGN keine NERDS. :D

user06 18.01.2010 19:31

Zitat:

Zitat von Maxithecat (Beitrag 300026)
Wenn ich die Hefte in Köln bekommen kann, werde ich zumindest vor Ort entscheiden: "Könnte mir gefallen - oder :eek: "

Das ist ein normaler Gedanke !

Servalan 18.01.2010 19:55

Zitat:

Zitat von Maxithecat (Beitrag 300026)
...und den Rest der "mir nicht gefallenen" Hefte verschenke ich! Da steckt dann ebenso noch mal das Potential dahinter, NEUE Leser anzusprechen! :glubsch:

Andere Möglichkeiten mit Exemplaren umzugehen, die jemandem nicht gefallen, wären:

a) An häufig frequentierten Orten wie Pendlerbahnen und -bussen, Restaurants und Arztpraxen zu vergessen ... wenn möglich inklusive Absprache mit den Verantwortlichen wie den Wirten/Pächtern und den Praxisärzten ...
b) Das Einspeisen in Buchtauschringe - davon gibt es inzwischen einige, teilweise weit über die nationalen Grenzen hinaus: z.B. Bookcrossing
http://www.bookcrossing.com/
c) Verschenken an Freunde und Bekannte ...

Hauptsache, die kostbaren Exemplare landen nicht im Altpapier! :top:

Martin 18.01.2010 20:20

d) am arbeitsplatz gut sichtbar für alle Kollegen hinlegen

underduck 18.01.2010 20:22

e) Wartezimmer von Artzpraxen wäre auch ein guter Platz.

Oops! ... hatte Servalan schon genannt. :floet:

zwergpinguin 18.01.2010 20:40

Zitat:

Zitat von Reschi (Beitrag 299991)
Mal eine (vielleicht) blöde Frage:

Was machen denn die Leser (so wie ich), die über keinen örtlichen Händler verfügen, sondern in der Regel die Comics bei amazon oder so bestellen? Hier oben in Fast-Dänemark herrscht so ziemlich Wüste, was Comic-Händler angeht.

Bleibt wohl nur:
Ab 8.Mai bei ibä kaufen.

Batman 18.01.2010 22:32

Zitat:

Zitat von Reschi (Beitrag 299991)
Mal eine (vielleicht) blöde Frage:

Was machen denn die Leser (so wie ich), die über keinen örtlichen Händler verfügen, sondern in der Regel die Comics bei amazon oder so bestellen? Hier oben in Fast-Dänemark herrscht so ziemlich Wüste, was Comic-Händler angeht.

Bei mir was aus dem aktuellen Progamm bestellen und die Comics gratis dazu bekommen. Und schon hast du sie :zwinker:

Batman :asthanos:

Racing.Rainer 20.01.2010 14:52

Jeder Händler sollte mal darüber nachdenken wozu diese Gratis Comics am Gratiscomictag verteilt werden.

Es ist WERBUNG deutschlandweit für Comics !!!!

Der Tag wird sicher in allen Medien präsent sein.

Das wir als Händler einen Teil der Kosten mittragen ist für mich selbstverständlich.
Wenn ich durch diesen Comictag nur 600,- Euro mehr Umsatz habe rentiert sich es.
Ok. auch wenn ich nicht teilnehme profitiere ich von der Werbung, und ich glaube wer die 240,- Euro nicht über hat der macht was verkehrt.
Übrigens kann man das eh von der Steuer absetzen.

Ausserdem möchte ich wissen was die Hefte in der Produktion wirklich kosten, kostendeckend für die Verlage ist es sicher nicht, und auch deswegen unterstütze ich diesen Tag gerne.

Das waren die Gedanken von mir warum ich mitmache.....

--------------------

Jetzt die Gedanken wie ich die Gratiscomics unters Volk mische....

In erster Linie gehe ich davon aus das ich für die Gratiscomics 0,- Euro einnehmen werde.

Stammkunden die rechtzeitig Anfragen bekommen die Gratis mitgeliefert.
Leute die 10x das Simpsons haben möchten ohne was kaufen zu wollen bekommen gar nix. Alles andere Entscheide ich nach Bauchgefühl.
Fakt ist, daß ich kein Problem damit habe wenn jemand als NEUKUNDE Neuware für 50,- Euro kauft, einen Satz Gratiscomics mitzu-liefern/geben.

Was passiert aber nach dem Gratistag ?

Klettert der Preis eines Simpsons oder anderen Gratiscomic bei Ebay auf 10,- Euro bekomme ich sicher tausende Anfragen ob ich dieses Heft noch verschenke. Natürlich nur von Sammlern die schon alles haben und deswegen nichts weiteres kaufen möchten und im Anschluss sauer sind wenn ich es Ihnen nicht Gratis gebe. Diese Leute werden dann auf jeder Internetseite die Händler als Wucherer beschimpfen und die wildesten Preisverschwörungen herbeireden. Aber egal, Comics sind im Gespräch und das tut dem Comicmarkt gut.

Eldorado 20.01.2010 15:46

@bernd: Wenn wir Ladeninhaber schon grübeln, ob sich diese Investition lohnt,
dann solltest Du Dir für den Versandhandel wirklich nicht das Hirn auf der Suche nach Sinn zermartern sondern die Entscheidung relativ klar sein.

underduck 30.01.2010 21:04

Die Sammlerecke bietet jetzt den Einzelband für 1 Euro Handling-Pauschale - und das komplette 30er-Set für 20 Euro an.

In den 3 Läden darf man sich lt. Webseite 5 Hefte abholen. "Jeder Interessierte kann sich dort bis zu 5 verschiedene Titel seiner Wahl abgreifen - für umsonst!"

thowi 30.01.2010 22:10

Ich habs jetzt so gemacht: In der Comic Combo einen Komplettsatz bestellt und Sebastian, der auch oft genug unseren Stammtisch gesponsort hat, versprochen, ihm seine Unkosten dafür zu bezahlen.
Wie das zurzeit läuft, ist es vermutlich völlig hirnrissig, sich vom GCD einen Hype für den Comic in Deutschland zu versprechen. Alle Fans sind heiß und wollen die Exemplare abfassen. Sollte es zur Normalität werden, würde evtl. auch ein Werbeeffekt herausspringen.

Eldorado 31.01.2010 14:54

Sowas wie die 20,- Euro Pauschalpreis der Sammlerecke für einen Komplettsatz schwebt mir auch vor. Zumindest für eventuell übrig bleibende Komplettsätze NACH dem 8.Mai.
So würde zumindest auch ein Teil des investierten Geldes wieder reinkommen.

t3ffm 01.02.2010 11:47

Gratis heißt für mich immer noch gratis.

Ich finde diese konzertierte Aktion klasse und finde, wir Händler sollten den Gratisgedanken mittragen. :top:
Die Verlage müssen trotzdem Lizengebühren zahlen, haben ihre Produktionskosten wie Übersetzung, Layout, Lettering etc.
Und 40 Cent pro Heft deckt sicher nicht die Druckkosten.
Dazu kommt noch das Dekopaket, website und sonstige Werbeaktionen.
Ich sehe da bei den Verlagen ein klares Minus!
Und MSW & PPM arbeiten auch für lau und versenden portofrei.

Warum sollen dann ausgerechnet Comicläden Geld für die Gratishefte verlangen?
Torpediert das nicht die ganze Werbeaktion?


Auch das die Gratishefte jetzt schon zum Verkauf auf der website der Sammlerecke gelistet sind, finde ich absolut kontraproduktiv.
Das gibt doch einen sehr schlechten Eindruck vom Gratis Comic Tag.
Die offizielle site ist noch nicht online, aber der Verkauf von Gratistiteln läuft schon... :flop:

Wir werden kein einziges Gratisheft verkaufen, sondern sehen, dass wir am 8.5. Signiertermine in unserem Laden veranstalten und überhaupt viel Wirbel veranstalten.
Der Gratis Comic Tag ist eine tolle Werbeaktion und könnte längerfristig wirklich neue Kunden in die Läden bringen.
Aber dann darf man von den Heften aber auch nix verkaufen.

P.S.an Marcus S.: Karstadt in Stuttgart macht mit.

batschnass 01.02.2010 12:02

Zitat:

Zitat von t3ffm (Beitrag 302208)

Warum sollen dann ausgerechnet Comicläden Geld für die Gratishefte verlangen?
Torpediert das nicht die ganze Werbeaktion?
...



Wir werden kein einziges Gratisheft verkaufen, sondern sehen, dass wir am 8.5. Signiertermine in unserem Laden veranstalten und überhaupt viel Wirbel veranstalten.
Der Gratis Comic Tag ist eine tolle Werbeaktion und könnte längerfristig wirklich neue Kunden in die Läden bringen.
Aber dann darf man von den Heften aber auch nix verkaufen....

.

Issinordnug Ich komme dann mal bei euch vorbei und forder ALLE 30 Hefte für lau ein. :rolleye:

t3ffm 01.02.2010 12:42

Bist du Stammkunde?

Jedenfalls machen in FFM alle drei Comicläden mit, da kann man schon einige Freiexemplare zusammenbekommen.

Eldorado 01.02.2010 13:22

Zitat:

Zitat von t3ffm (Beitrag 302208)
Der Gratis Comic Tag ist eine tolle Werbeaktion und könnte längerfristig wirklich neue Kunden in die Läden bringen.
Aber dann darf man von den Heften aber auch nix verkaufen.

Das bestimmst wohl kaum Du und ist zudem erstmal nur eine Behauptung, denn man kann sicher auch mit einem Komplettset zum Selbstkostenpreis zufriedene Kunden gewinnen.

Desweiteren ist Deine Frage warum Comichändler für diese Hefte (oder zumindest bestimmte Mengen) vielleicht trotzdem Geld nehmen sollten,
hier von verschiedenen Leuten in diversen Beiträgen zum Thema bereits beantwortet worden. Mit Begründungen, die Du nicht teilen musst,
aber Dir ja zumindest mal vorher ansehen könntest, anstatt so zu tun als gäbe es diese nicht.

Wenn ein Beitrag allerdings in erster Linie als Eigenwerbung gedacht ist,
darf man solche Mühe aber vermutlich nicht erwarten?

Dann gratuliere ich mal zu Eurer genauso selbstlosen und
idealistischen Einstellung und natürlich auch dem großen Mut diese hier in aller Unbescheidenheit öffentlich darzustellen.
Puh, da seid Ihr mir kleingeistigigem Geschäftemacher aber weit voraus...

t3ffm 01.02.2010 14:13

Na komm Volker, natürlich habe ich hier nichts zu bestimmen!
Aber ich kann ja wohl offen meine Meinung sagen ;)

Und die deckt sich halt eher mit Racing Rainer als mit anderen.
Und ich finde schon, dass der Verkauf von Gratiscomics die Grundidee pervertiert und möglicherweise den Verlagen und Vertrieben die Lust nimmt, so eine Veranstaltung zu wiederholen.

Natürlich gibt es Sammler, die alles haben wollen (in diesem thread, den ich schon seit einiger Zeit verfolge, sind es etwa zehn, die auch bereit sind zu zahlen) und mir
ist es eigentlich wurscht, ob Läden Komplettsets zum Selbstkostenpreis verkaufen, aber das sollte dann schon nach underducks Devise unter der Hand laufen.

Aber wenn die Sammlerecke noch vor offiziellem Start der GTC-site die Gratishefte zum Verkauf anbietet, wirft das kein gutes Licht auf unsere Branche.
Und der GTC soll ja eigentlich das Gegenteil bewirken :floet:

die erste 01.02.2010 14:14

@ ELDORADO: Gut gebrüllt, Löwe! Ich erinnere an meinen Vorschlag 25,-- Euro pro Komplettset,
wer so gierig ist und alles haben muss, der soll auch dafür bezahlen.
So ein Händler steht nicht (nur) in seinem Laden, um die Klamotten abzutragen :D

t3ffm 01.02.2010 14:18

Aber was ist schlimmer - gierige Kunden oder gierige Händler ;)

batschnass 01.02.2010 14:19

Zitat:

Zitat von t3ffm (Beitrag 302217)
Bist du Stammkunde?


NEIN!

Habe ich da etwa in eurem grosskotzigen selbstlosen Beitrag das KLEINGEDRUCKTE überlesen? Von Stammkunden war nicht die Rede, oder irre mich da. :weissnix:

Sollte dem so sein und ich irgend etwas überlesen haben, bitte ich hiermit untertänigst um Verzeihung.

die erste 01.02.2010 14:21

Zitat:

Zitat von t3ffm (Beitrag 302242)
Aber was ist schlimmer - gierige Kunden oder gierige Händler ;)

Diese Frage ist mir zu polemisch und läuft deshalb unter "ich beantworte doch nicht alles".

t3ffm 01.02.2010 14:30

Dann nehme ich die Frage zurück :)

Versteht meine Argumentation denn außer Rainer noch jemand?

Da es der erste GCT ist sollte man schon alles offen diskutieren, oder?

Eldorado 01.02.2010 14:33

Zitat:

Zitat von t3ffm (Beitrag 302238)
.. mir
ist es eigentlich wurscht, ob Läden Komplettsets zum Selbstkostenpreis verkaufen, aber das sollte dann schon nach underducks Devise unter der Hand laufen.

Was für eine Devise?

Da underduck in der Händlerliste ausdrücklich und öffentlich auflistet welche Händler Komplettsets gegen Bezahlung anbieten, kann ich da kein "unter der Hand" entdecken.

Es scheint den betreffenden Händlern also offensichtlich nicht
alllzu peinlich zu sein, dafür Geld zu nehmen.


Ansonsten verstehe ich Deine Argumentation durchaus,
aber es gibt eben auch für die Gegenposition durchaus Argumente
die nicht an den Haaren herbeigezogen sind und hier ja auch schon genannt wurden.

die erste 01.02.2010 14:41

Auch ich war durchaus in der Lage die Frage zu verstehen (grins) - doch habe ich eben eine andere Sicht der Dinge. Ist das Komplettset grundsätzlich gratís: oh Heimatland, dann wollen sich aber alle gerne die Hefte einverleiben, wenn möglich auch doppelt:
1x zum Lesen, 1x zu Sammeln.
Diese 20 Euro betrachte ich eher als Schutzgebühr, damit für Neueinsteiger und bisher nur latent Interessierte noch ausreichend Werbematerial verbleibt.

t3ffm 01.02.2010 14:42

Ich glaube, ich halte jetzt meine großkotzige und selbstlose Klappe, das ist ja hier auch nicht besser als im Comicforum ;)

Wenn die Unsachlichkeit an mir liegt, dann sorry.

die erste 01.02.2010 14:44

Nun mal nicht gleich so eingeschnappt - wir sind doch auf einem (relativ) sachlichen Niveau. :zwinker:

thowi 01.02.2010 15:51

Zitat:

Zitat von ELDORADO (Beitrag 302251)
Es scheint den betreffenden Händlern also offensichtlich nicht alllzu peinlich zu sein, dafür Geld zu nehmen.

Ich finde das überhaupt nicht peinlich. In Geld schwimmt ja wohl keiner, den ich kenne.

t3ffm 01.02.2010 16:09

Zitat:

Zitat von die erste (Beitrag 302255)
Nun mal nicht gleich so eingeschnappt - wir sind doch auf einem (relativ) sachlichen Niveau. :zwinker:

Ich habe leider viel zu schwache Nerven für meine große Klappe :zwinker:

Außerdem muß ich jetzt mal das Geld verdienen, um den GCT zu finanzieren, und nicht die ganze Zeit in Internetforen verplempern.

batschnass 01.02.2010 16:53

Zitat:

Zitat von t3ffm (Beitrag 302271)
Außerdem muß ich jetzt mal das Geld verdienen, um den GCT zu finanzieren, und nicht die ganze Zeit in Internetforen verplempern.

Kann man irgendwo spenden?

rudimobil 01.02.2010 18:14

Der nächste Comicladen, der z.B. von mir aus erreichbar ist und mitmacht ist sage und schreibe 98 Km weit weg. Hin und Rückfahrt knapp 200 Kilometer bei den Spritpreisen :gaga:
Da bezahle ich doch gerne einen Bruchteil dessen und bestelle mir die Hefte die mich interessieren. Mal abgesehen von dem Zeitgewinn. Isch muss nicht ausm Haus :grins:
Bis jetzt habe ich noch keinen Comicladen entdecken können, der Unsummen für die Hefte verlangt sondern allemal Portokosten und eine geringfügige Beartbeitungsgebühr. Und das finde ich Ok so.

Oder habe ich einen übersehen, der sich am GCT bereichern will?

Dann gleich an den Pranger mit ihm :popo:

Scheuch 01.02.2010 18:29

Ich habe kein Verständnis dafür, Gratis-Hefte zu verkaufen. Das führt die Aktion aus meiner Sicht bereits im Vorfeld ad absurdum.

Was will die Aktion?

- Sich bei den Kunden bedanken?
-- bei meinem Jahresumsatz (> 1000 Euro) sollte so ein Dankeschön schon drin sein, und wenn nicht, dann eben nicht :weissnix:
- Neukunden gewinnen?
-- Die verschreckt man eher, wenn man für die kostenlose Werbung noch Geld verlangt.

Was ist eigentlich unser Hobby: Sammeln oder Kaufen? Wäre das wirklich so schlimm, wenn man nicht alle 30 Hefte aus dem erstbesten Laden heraustragen kann? Ja ich hätte auch gerne alle Hefte, aber der Spaß den mir das Hobby eigentlich bieten soll ist bei dieser Aktion jetzt schon verflogen.

Mick Baxter 06.02.2010 07:02

Zitat:

Zitat von Scheuch (Beitrag 302296)
Ich habe kein Verständnis dafür, Gratis-Hefte zu verkaufen.

Das haben die Verlage, die die Lizenzen nur unter der Voraussetzung, daß die Hefte nicht verkauft werden, bekommen haben, auch nicht. Und Aktionen wie die der Sammlerecke werden Konsequenzen haben. Wer diese als Vorbild für sein Auftreten beim GCT ansieht, sollte das noch mal überdenken.

Hulk1104 06.02.2010 11:13

Die 20 € von den Verrückten ( wie mir :D ) für ein kpl. Set zu verlangen seh' ich noch irgendwo ein. De SE hat aber auf ihrer HP jedes Einzelheft mit 1 € im Angebot - :kratz: :kratz: :kratz:
Ich persönlich erwarte von Händlern bei denen ich regelmäßig kaufe zwischen 1 und 5 Gratis Hefte als Bonus, Kundenbindung o.ä. Wenn ich an diesem Tag in Köln bin und bei einem Händler etwas erstehe, der die Gratis Hefte auch im Angebot hat, erwarte ich ebenfalls 1 - 3 dieser Comics. Von mehr auszugehen wäre mMn unverschämt und für einige Händler ruiniös.
Deshalb meine Antwort auf die Thread-Frage - Sets im Verkauf ja, Einzelhefte nein !

Anasor 08.02.2010 19:19

Für die Händler ist es sicherlich schwer, neue unbekannte Leser nur aufgrund dieser Aktion in ihre Läden zu locken - da müsste schon eine sehr grosse Werbekampagne her...

...aber nichts anderes kann dieser erste GCT doch sein. Nächstes Jahr sieht es dann vielleicht schon anders aus und die Presse kann dann mehr mit dieser Aktion anfangen. Ebenso können die Verlage ihre Lizenzgeber die Hefte zeigen und nächstes Mal zum Mitmachen bewegen, da diese sich zum Teil noch nichts darunter vortsellen konnten und den FCBD anscheinend kaum kennen. - Vielleicht wollen dann auch Buchläden mitmachen und nehmen das Medium Comic ernster...

Und auch wir Sammler können diesen Tag "weiterleben" lassen. Ich wollte eigentlich schon einige Gratis-Comics besorgen, um diese an Freunde und Interessierte zu verteilen, die man nicht dazu bewegen kann, in einen Comic-Laden zu gehen.

Wie oft höre ich auf der Arbeit, dass Comics doch interessant wären etc. Aber keiner dann weitere Zeit damit verbringt. Sollte ich 20 Comics verteilen und nur einer davon wird zum Leser oder sogar Sammler hilft das unserer Liebhaberei doch weiter..

Und als Sammler ist es doch selbstverständlich, dass ich einen Komplettsatz bezahlen würde. Wäre mir auch viel zu stressig, allen Comics nachzurennen.
Zudem hat Maxi auch recht, einige Comics kennt man nicht und kann sich so ein Bild davon machen, ob eine neue interessante Serie für einen dabei ist.

Ach ja, die Hefte liegen dann später bei mir auf dem Klo als Lektüre für den Besuch - das wirkt wirklich am besten, weil sich keiner traut ans Regal zu gehen und sich Zeit zu nehmen - aber so kann man unauffällich mal zehn Minuten vom Gespräch wegbleiben und einen Comic lesen. Meist kommt man danach darüber ins Gespräch... :D

Gruß
Oliver

PS.: Gerade bei der Sammlerecke nach dem Komplettset geschaut...
"Aus lizenzrechtlichen Gründen können wir die Titel leider nicht mehr zum Versand anbieten." - Scheint wohl schon hinfällig zu sein oder habe ich falsch geschaut?

user06 08.02.2010 20:04

Zitat:

Zitat von Anasor (Beitrag 303207)
...

Ach ja, die Hefte liegen dann später bei mir auf dem Klo als Lektüre für den Besuch - das wirkt wirklich am besten, weil sich keiner traut ans Regal zu gehen und sich Zeit zu nehmen - aber so kann man unauffällich mal zehn Minuten vom Gespräch wegbleiben und einen Comic lesen. Meist kommt man danach darüber ins Gespräch... :D
?

Das ist ja ekelhaft.
:flop:

underduck 08.02.2010 20:10

Was ist denn an Comics auf dem Klo so ekelhaft? :D

Wenn man den Besuchern echtes Toilettenpapier bietet, kann mit den Teilen doch nix schlimmes passieren ... :lol7:

Mick Baxter 08.02.2010 20:33

Zitat:

Zitat von Mick Baxter (Beitrag 302829)

Das [nämlich Verständnis dafür, Gratis-Hefte zu verkaufen] haben die Verlage, die die Lizenzen nur unter der Voraussetzung, daß die Hefte nicht verkauft werden, bekommen haben, auch nicht.
Und Aktionen wie die der Sammlerecke werden Konsequenzen haben.

Zitat:

Zitat von Anasor (Beitrag 303207)
PS.: Gerade bei der Sammlerecke nach dem Komplettset geschaut...
"Aus lizenzrechtlichen Gründen können wir die Titel leider nicht mehr zum Versand anbieten." - Scheint wohl schon hinfällig zu sein oder habe ich falsch geschaut?

Wie könnte das wohl zusammenhängen?

t3ffm 08.02.2010 21:46

Interessante Frage, Mick :D

underduck 08.02.2010 22:05

Dann kann ich die Sammlerecke-Kaufangebote aus unserer Händlerliste ja auch wieder streichen. :D

t3ffm 08.02.2010 23:03

Vielleicht sollte man die Kaufangebote allgemein streichen?
Es scheint ja so als meinten es die Verlage mit dem "Gratis" wirklich ernst.
Es gibt wohl auch einen Aufdruck auf den Heften der dies deutlich macht:
"Nicht für den Verkauf bestimmt".

underduck 08.02.2010 23:08

Das hatte ich eigentlich auch so vor ...

Jetzt gähn ma abba erstma ins Bett! N8! :wink:

:cu:

t3ffm 08.02.2010 23:12

Yup, wird Zeit!

underduck 09.02.2010 10:06

So! Alle Spuren von verkaufswilligen Händlern wurden gründlich beseitigt. :zwinker:

die erste 09.02.2010 11:20

....:top: :zwinker:

Detlef Lorenz 09.02.2010 15:51

Aus Platzgründen hier nur # 63: genau das ist mM :top:

Zum anderen Thema: ich finde es wirklich ekelhaft, "Menschen" zu beobachten, die sich nach dem Klobesuch nicht die Hände waschen (auf dem Männerklo weit über 50%) und dann mit bloßen Händen in die Erdnussdose greifen :flop:

Hulk1104 09.02.2010 15:57

:top: Danke für die Zustimmung :D

FrankDrake 09.02.2010 16:20

Zitat:

Zitat von Hulk1104 (Beitrag 302859)
Deshalb meine Antwort auf die Thread-Frage - Sets im Verkauf ja, Einzelhefte nein !

Tja, mein lieber Hulk, wenn dann aber der Gedanke des Gratis Comic Tages ins Gegenteil verkehrt wird sollte das Set den Verlagen aber auch soviel einbringen das da noch etwas überbleibt.
Keiner arbeitet ja gern umsonst und die Komplett Sammler werden es sich wohl leisten können.

Hulk1104 09.02.2010 16:35

:top: von diesen Komplettisten "etwas" mehr als den Händler-EK von 0,40 € zu verlangen sehe ich ja ein aber bei 20 € + evtl. Porto sollte Schluß sein. Die Comics sind als Gratis Exeemplare gekennzeichnet und so sollten sie, außer in besagten Komplett-Ausnahmefällen auch gehandelt werden. Eine "Bereicherung" der Händler auf Kosten von Verlagen, Vertrieb etc. finde ich nicht fair und wäre mit Start gleichzeitig das Ende jeder weiteren zukünftig ähnlich gelagerten Aktion

Detlef Lorenz 09.02.2010 17:19

Zitat:

Zitat von FrankDrake (Beitrag 303332)
... das da noch etwas überbleibt.

Bei einem "Gratis Comic Tag" braucht doch nicht einmal was "übrig bleiben". Wenn es für die Verlage - und dem Händler vielleicht auch noch - mit plus minus null ausgeht, ist es doch in Ordnung. Und wenn die Verlage was drauf zahlen gehen sie bestimmt auch nicht gleich Pleite - werden sie schon als Werbungskosten absetzen können.

FrankDrake 09.02.2010 17:52

Zitat:

Zitat von Hulk1104 (Beitrag 303333)
:top: von diesen Komplettisten "etwas" mehr als den Händler-EK von 0,40 € zu verlangen sehe ich ja ein aber bei 20 € + evtl. Porto sollte Schluß sein. Die Comics sind als Gratis Exeemplare gekennzeichnet und so sollten sie, außer in besagten Komplett-Ausnahmefällen auch gehandelt werden. Eine "Bereicherung" der Händler auf Kosten von Verlagen, Vertrieb etc. finde ich nicht fair und wäre mit Start gleichzeitig das Ende jeder weiteren zukünftig ähnlich gelagerten Aktion

Um Deinen letzten Satz aufzugreifen, völlig richtig. Mir ist auch nicht wirklich klar was der ganze Thread soll.
Gratis Comic Tag bedeutet noch immer das die Hefte umsonst abgegeben werden. Die Idee ist prima und wenn jemand alle 30 Hefte haben will soll er sich in Bewegung setzen und sehen das er sie bekommt.
Ein Verkauf dieser Hefte als Set oder Einzeln wäre der Todesstoss für diese Aktion

FrankDrake 09.02.2010 18:10

Zitat:

Zitat von detlef lorenz (Beitrag 303340)
Bei einem "Gratis Comic Tag" braucht doch nicht einmal was "übrig bleiben". Wenn es für die Verlage - und dem Händler vielleicht auch noch - mit plus minus null ausgeht, ist es doch in Ordnung. Und wenn die Verlage was drauf zahlen gehen sie bestimmt auch nicht gleich Pleite - werden sie schon als Werbungskosten absetzen können.

Ich bin ja kein Kaufmann aber wenn das offensichtlich so einfach und dazu noch Steuermindernd ist, warum machen dann nicht alle Deutschen Verlage mit. :weissnix:

Detlef Lorenz 09.02.2010 18:26

Gut, in Steuerfragen bin ich auch kein Experte, aber soviel ich weiß, gibt es ein Steuerschlupfloch, das es Firmen (=Verlagen), die Tochterfirmen im Ausland, bzw. die hier Tochterfirmen von ausländischen Firmen sind, gestattet, Verluste beim Finanzamt abzuschreiben.

Letztendlich bleibt aber bestehen, dass von Verlagen ein "Gratis-Comic-Tag" (der 8. Mai - und obacht, was war da, außer der "Tag der Befreiung" und die Kölner Comic Börse?) ins Leben gerufen wurde - richtig? - und das Wort Gratis impliziert bei mir: "umsonst!" Und das ist´s doch, oder?

Eldorado 09.02.2010 18:43

Es machen doch eigentlich schon beim ersten Mal alle wichtigen Verlage mit.

Die großen Fünf sind komplett dabei und auf Anhieb fallen mir nur Kult (die sich gerade neu strukturieren) und Epsilon (das zur Zeit wohl ganz andere Sorgen hat) als Nicht-Teilnehmer ein.

FrankDrake 09.02.2010 19:05

Zitat:

Zitat von detlef lorenz (Beitrag 303348)

Letztendlich bleibt aber bestehen, dass von Verlagen ein "Gratis-Comic-Tag" (der 8. Mai - und obacht, was war da, außer der "Tag der Befreiung" und die Kölner Comic Börse?) ins Leben gerufen wurde - richtig? - und das Wort Gratis impliziert bei mir: "umsonst!" Und das ist´s doch, oder?

Am 08. Mai feiern wir Detlefs 36 Geburtstag. :zwinker:

Wie reden ja nicht aneinader vorbei :nonono:
Gratis bedeutet auch in OWL umsonst, deshalb finde ich die Frage nach den Kaufsets ja auch völlig daneben.

Martin 09.02.2010 19:07

Piredda ist auch nicht dabei

FrankDrake 09.02.2010 19:11

Doch, mit Cubitus

Mick Baxter 09.02.2010 19:21

Comicplus+, Bunte Dimensionen, Edition 52, Avant, Gringo, TheNextArt und Finix fehlen auch.

Hulk1104 09.02.2010 19:32

:kratz: Finix ist doch offiziell gar kein Verlag, sondern Verein d.h. nicht hauptsächlich gewinnorientiert, oder ?

user06 09.02.2010 19:46

vielen Dank an alle, die sich hier Gedanken darüber machen, wie sie das Komplettset aller Gratistitel ergattern können.
Ihr helft mir, mich normal zu fühlen.

Martin 09.02.2010 19:46

Zitat:

Zitat von FrankDrake (Beitrag 303361)
Doch, mit Cubitus

stimmt! hast recht

Martin 09.02.2010 19:47

Zitat:

Zitat von Hulk1104 (Beitrag 303377)
:kratz: Finix ist doch offiziell gar kein Verlag, sondern Verein d.h. nicht hauptsächlich gewinnorientiert, oder ?

finix ist ein verein kein verlag

t3ffm 09.02.2010 20:15

Finix ist beides, Verein und Verlag, und wollte sogar beim GCT mitmachen, es war aber schon zu spät.

Das comicplus+ nicht mitmacht finde ich sehr schade, da gibt es ein paar Serien, die mehr Aufmerksamkeit verdient hätten.

Detlef Lorenz 09.02.2010 21:03

Zitat:

Zitat von FrankDrake (Beitrag 303355)
Wie reden ja nicht aneinader vorbei :nonono:
Gratis bedeutet auch in OWL umsonst, deshalb finde ich die Frage nach den Kaufsets ja auch völlig daneben.

Ich wußte, dass wir uns verstehen und am einfachsten dürfte es sein, diese Kaufsets in der Tat nicht anzubieten. Wäre für Sammler auf dem "Dorf" natürlich schwierig, alle Ausgaben zu bekommen.

Comics etc. ist auch nicht dabei - aber ich denke, das kann uns keiner verdenken :zwinker:

Mick Baxter 09.02.2010 21:33

Zitat:

Zitat von Hulk1104 (Beitrag 303377)
:kratz: Finix ist doch offiziell gar kein Verlag, sondern Verein d.h. nicht hauptsächlich gewinnorientiert, oder ?

Will aber trotzdem seine Titel verkaufen, also auch Werbung dafür machen. Und die Förderung des Comicfachhandels steht bei keinem anderen Verlag so hoch auf er Agenda.

horst 10.02.2010 16:10

FINIX ist ein 100%iger Verlag!

Nur die Gesellschaftsform dahinter ist eine
andere wie bei den "anderen". Die sind
GBRs, GmbHs, GmbHs und Co KGs (oder
gar nicht rechtlich angemeldet ;) ) etc. etc.

... und der FINIX ist eben ein Verein.

underduck 05.01.2019 15:12

In der Zwischenzeit werden die Gratis-Comics auch im 2019er Preiskatalog unter Werbecomics gelistet. (Seite 601 und 602)

Die meisten Hefte aus 2010 werden dort zwischen 2 und 4 €uro in Z 1 gelistet.
Nur 5 Nummern von den 30 Heften aus 2010 werden mit 1,00 gelistet.
Was hat das noch mit Gratiscomics zu tun? Und wer bewertet beim PK die Einzelhefte unter welchen Gesichtspunkten?

albert-enzian 05.01.2019 16:12

Zitat:

Zitat von underduck (Beitrag 580700)
Die meisten Hefte aus 2010 werden dort zwischen 2 und 4 €uro in Z 1 gelistet.....Was hat das noch mit Gratiscomics zu tun? ......

Die Frage verstehe ich jetzt nicht. :kratz:
Auch wenn die Hefte mal gratis waren, können sie zwischenzeitlich doch einen Marktwert haben, oder nicht?

underduck 05.01.2019 16:38

Jupp! Ist natürlich so.

Ich möchte auch nur wissen, warum einzelne Hefte aus z.B. 2010 jetzt 1 oder 4 Euro teuer sein sollen, und welcher fleißige Marktbeobachter das rausgefunden hat.

albert-enzian 06.01.2019 13:59

Frag halt Andy oder Chris. Sitzen doch beide im Gremium.

Die Unterschiede im Preis werden halt von den jeweiligen Inhalten abhängen.

Manche Händlern bieten ihren Stammkunden als Service ein bis zwei dieser Hefte bei Erscheinen als Beilage zu den Bestellungen an. Und die Kunden dürfen sich die jeweiligen Nummern im Vorfeld aussuchen.
Und daraus lässt sich ableiten, welche Nummern gefragter sind, und welche nicht.

underduck 06.01.2019 14:49

Andy und speziell Chris haben für mich weniger mit Neuware zu tun.
Beim GCT dreht es sich aber mMn zu 90 % aktuellste Neuware die durch das Projekt angefixt werden soll..


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 16:19 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright: www.sammlerforen.net