Sammlerforen.net

Sammlerforen.net (https://www.sammlerforen.net/forum.php)
-   Messen/Börsen und Ausstellungen (https://www.sammlerforen.net/forumdisplay.php?f=56)
-   -   Wie findet ihr dieses Messeforum? (https://www.sammlerforen.net/showthread.php?t=41949)

underduck 23.07.2019 12:14

Wie findet ihr dieses Messeforum?
 
Ich starte mal eine Umfrage, da ich glaube, wir machen uns hier manchmal doch etwas zu viel Arbeit mit Themen, die dann keinen, oder nur wenige Leser interessieren.
Wenn euch ein Thema gefallen hat, könnt ihr dafür eine Stimme abgeben. Mehrfachabgabe ist möglich. Leider konnte ich nur 20 Vorschläge eingeben.

Ich würde mich freuen, wenn sich auch in der Urlaubszeit ein paar CGNler finden und ihre Meinungen dazu abgeben.

Wir erwarten natürlich auch Kritik, würden es aber begrüßen, wenn diese nur von verifizierten Usern abgegeben wird.

Wo kann man sich sonst noch im Netz über Comicveranstaltungen in dieser Form informieren?

Anselm Blocher 23.07.2019 13:02

Prinzipiell finde ich die Messeberichte immer sehr gelungen, gebe aber zu, dass ich nicht in alle reinschaue ...

Da ich weiss, dass sowas immer Arbeit ist: Wenn gewünscht, kann ich nächstes Jahr etwas zum Festival Château de Malbrouck à Manderen (2019: festivalbd.moselle.fr/index.php/festival-bd-2019) beitragen. Das war sehr nett dieses Jahr, klein, tolle Umgebung.

Aaricia 23.07.2019 13:27

Da ich eher selten Zeit habe oder die meisten zu weit entfernt sind, finde ich diese Berichte doch immer sehr gut und interessant

Hulk1104 23.07.2019 15:41

seeeehr umfangreich aber meist auch ebenso informativ. Dank der vielen Bilder bekommt man auch einen groben Eindruck bzw. Übersicht des Events.
Einziger Kritikpunk: Manchmal - speziell bei Künstlern - vermisse ich Bilder-Untertitel. Ich persönlich kenne zwar Einige aber nicht Alle - es gibt mit Sicherheit Mitleser die noch unbedarfter sind als ich

Rusty 23.07.2019 16:18

Ich finde alle Messeberichte plus Fotos interessant. Gibt es so in keinem anderen Forum, und ist fast schon ein Alleinstellungsmerkmal.

underduck 23.07.2019 17:02

Zitat:

Zitat von Hulk1104 (Beitrag 590058)
... Einziger Kritikpunk: Manchmal - speziell bei Künstlern - vermisse ich Bilder-Untertitel. Ich persönlich kenne zwar Einige aber nicht Alle - es gibt mit Sicherheit Mitleser die noch unbedarfter sind als ich

Schon mal was von Datenschmutz gehört ... :lol7:

BerengarBlaeulich 23.07.2019 17:53

Ich mag die Berichte über Festivals, vor allem die Fotos.
Mich interessiert zwar auch nicht alles, würde es aber bedaueren, wenn das Thema wegfallen würde.

Persönlich kann ich, unterstützend zu Anselm Blocher, ab nächstem Jahr gern ebenfalls etwas zum Festival in Manderen beisteuern.

underduck 23.07.2019 18:03

Keine Sorge! Hier soll doch nichts wegfallen.

Es sei denn, ich falle entengültig um. :D

Aktuell stehe ich nur mit der Zeitmaschine etwas auf Kriegsfuß.
Um dieses Forum und den Sammler angemessen zu betreuen benötige ich täglich etwas mehr als 10 Stunden. Da mir bisher kein 8ter Arbeitstag pro Woche von ganz oben genehmigt wurde wird mein Zeitfenster immer enger und die alten Augen täglich etwas schlechter.

Schaumermal wieviel positive Muttivation durch dieses Thema mobilisiert wird.

Debolas 23.07.2019 20:19

Mir ist es leider aus persönlichen Gründen nicht möglich an den meisten Veranstaltungen teilzunehmen, obwohl ich es am liebsten täte. Daher finde ich die Berichte über die Veranstaltungen äußerst interessant und vor allem die Bilder mit ihrer bunten Vielfalt begeistern mich!
Von mir ein klares "weiter so!"

:top::top::top::top::top::top:

albert-enzian 24.07.2019 15:14

Zitat:

Zitat von underduck (Beitrag 590060)
Schon mal was von Datenschmutz gehört ... :lol7:

Stimmt in diesem Zusammenhang so gut wie gar nicht.

Wenn jemand an einer öffentlichen Veranstaltung teilnimmt, dann nimmt er billigend in Kauf, das sein Bild und sein Namen im Rahmen einer öffentlichen Berichterstattung über eben diese Veranstaltung gezeigt und genannt wird.
Er hat dann auch KEIN Recht am eigenen Bild und kann dieser Veröffentlichung auch nicht widersprechen.

Genauso ist hier die Rechtslage. Eine Freundin von mir wollte mal Geld von der Süddeutschen Zeitung, weil man sie auf einem Bild in der Zeitung beim tanzen beim Presseball sah. Der Zahn wurde ihr ganz schnell gezogen.

underduck 24.07.2019 15:21

Wollten wir das hier wirklich wissen, bester albert? :floet:

Eher liegt es doch daran, dass die Knipser der Bilder die Bildunterschrift anheften sollten. Meinereiner (als Bildaufbereiter) kennt leider nicht alle Namen der gejagten Konterfeis.

duckburg 24.07.2019 18:04

auch wenn ich bei der einen oder anderen Veranstaltung als Aussteller teilnehme (oder wie in Ansbach sogar selbst veranstalte), finde ich die Bildberichterstattung sehr informativ. :top:

Es ist für mich immer eine schöne Rückschau => weiter so! Wobei es schon richtig ist, durch (zumindest einige) Bildunterschriften würde der Informationsgehalt noch erhöht...

Bei dieser Gelegenheit: war schonmal jemand in Brüssel auf der "Collect-Hit"? Ich bekam in Contern einen Flyer von dieser Veranstaltung, soll demnach ja ein highlight sein...
Lohnt sich hierfür auch eine lange Anreise, von mir immerhin rund 700 KM?

G.Nem. 24.07.2019 18:09

Zitat:

Zitat von albert-enzian (Beitrag 590082)
Stimmt in diesem Zusammenhang so gut wie gar nicht. Wenn jemand an einer öffentlichen Veranstaltung teilnimmt, dann nimmt er billigend in Kauf, das sein Bild und sein Namen im Rahmen einer öffentlichen Berichterstattung über eben diese Veranstaltung gezeigt und genannt wird.

Dem muss ich widersprechen! :D
Es geht in diesem Fall nicht um das Recht am Bild,
sondern um die Kombination Bild und Name der betreffenden Person.
Wenn keine schriftliche Einwilligung der betreffenden Person
vorliegt, handelt es sich immer um eine Verletzung des Namens-
und Persönlichkeitsrechts u.a. nach § 12 BGB.

So ist die Rechtslage.
underduck macht das hier genau richtig wie er es macht.

Nehmen wir mal an jemand knipst Herrn Rudi Realname sturzbetrunken
bei einer öffentlichen Veranstaltung wie er in die Mitte des Saales
kotzt, veröffentlicht das Bild im weltweiten Internet und schreibt
auch noch Rudi Realname drunter, damit es z.B. der Arbeitgeber von
Rudi Realname auch gleich findet. Das geht nicht.

underduck 24.07.2019 18:53

Eigentlich müssen Realnamen durchgeixt werden!

Woher kennst du eigentlich meinen guten Freund Rudi? ... :floet:

G.Nem. 24.07.2019 19:01

Ich kenn den gar nicht. Aber den Albert. :D

albert-enzian 24.07.2019 20:16

Zitat:

Zitat von G.Nem. (Beitrag 590088)
[B]sondern um die Kombination Bild und Name der betreffenden Person.
Wenn keine schriftliche Einwilligung der betreffenden Person
vorliegt, handelt es sich immer um eine Verletzung des Namens-
und Persönlichkeitsrechts u.a. nach § 12 BGB.


Nehmen wir mal an jemand knipst Herrn Rudi Realname sturzbetrunken
bei einer öffentlichen Veranstaltung wie er in die Mitte des Saales
kotzt, veröffentlicht das Bild im weltweiten Internet und schreibt
auch noch Rudi Realname drunter, damit es z.B. der Arbeitgeber von
Rudi Realname auch gleich findet. Das geht nicht.

Und hier liegst Du falsch und stimmt so nicht ganz. Ihr müsst schon lesen, was ich geschrieben haben. Es braucht im Rahmen einer öffentlichen Berichterstattung über eine öffentliche Veranstaltung, bei denen Künstler im Rahmen dieser Veranstaltung öffentlich auftreten (z.B. im Programm angekündigte Signierstunden), keinerlei schriftlichen Genehmigung von Seiten der abgebildeten und genannten Künstlern für die berichterstattenden Medien.
Ich habe nix von Hinz und Kunz geschrieben, der das Bild auf dem Handy macht und dann bei Facebook hochlädt. Wieder ein völlig anderer Sachverhalt und Tatbestand.
Auch Personen des öffentlichen Geschehens (z.B. Politiker und Schauspieler) haben unter bestimmten Umständen weniger Privatsphärenschutz im Bereich der Presse als Du und ich als Otto Normalverbraucher. Ist halt so.
Wenn zum Beispiel unser Ministerpräsident beim politischen Aschermittwoch sturzbesoffen vom Podium fällt, kann er mit keiner Macht der Welt die Veröffentlichung dieser Bilder in Presse und Fernsehen im Rahmen der offiziellen Berichterstattung verhindern.
Man kann hier nicht so einfach allgemeine, laienhafte Aussagen aus dem eigenen Rechtsverständnis los lassen.
Dein zitierter Paragraph ist so in seiner Form grundsätzlich auch gültig.
Aber das wurde uns schon in der Berufsschule und beim Steuerberaterexamen deutlich eingebleut:" Grundsätzlich" bedeutet sofort, hier gibt es Ausnahmen und Einschränkungen für bestimmte Sachverhalte.

G.Nem. 24.07.2019 21:26

Zitat:

Zitat von albert-enzian (Beitrag 590095)
Und hier liegst Du falsch

Orthopädisch? ;)

Zitat:

Zitat von albert-enzian (Beitrag 590095)
und stimmt so nicht ganz.

Ach so, jetzt ... aber dann doch ein bißchen. :D

Es ging schon auch um Hinz+Kunz und da geht es eben nicht und underduck verhält sich da richtig.
Als zweites käme der/die Zeichnerin die du ablichtest. Das geht natürlich wenn
du ihn/sie beim zeichnen auf einer Comic-Messe etc. ablichtest und mit Namen ins Netz stellst.
Ganz anders wenn der/die ZeichnerIn sich privat irgendwo befindet!
Zum Beispiel der Zeichner Karlo Klarname ( als Privatperson) will nicht bei seinem Besuch auf
der Edelsteinmesse ( = öffentliche Veranstaltung) abgelichtet werden, wo er sein Vermögen in Diamanten anlegt.
Weiterer Grenzfall die Comic-Händler. Da gilt es auch nachzufragen, denn auf
einem Foto erkennt man ja den Namen des Standes, aber will derjenige auch,
dass man seine ganzen Angestellten dort mit Namen kenntlich macht (die ja
Privatpersonen sind).

Also – es ist im Prinzip immer ein abwägen und eine Grauzone.
Können wir uns darauf einigen? :wink:

underduck 24.07.2019 22:34

Diese Form der Besprechung wollte ich hier so eigentlich nicht anschieben.

Und in der Regel frage ich Leute, die nicht gleich freundlich in die Linse schauen, ob sie etwas gegen eine Abbildung in unserem Forum haben. Bei einem "ja" kommt das Bild dann gleich in den Handy-Mülleimer.

Borusse 29.10.2019 08:26

Mir fällt gerade auf, dass ich nicht weiß, wo ich fragen kann ob der Hallenplan für Köln noch veröffentlicht wird.

underduck 29.10.2019 13:21

Sobald er fertig ist veröffentlicht ihn Tom als PDF im aktuellen Messe-Thema.

Fragen kann man grundsätzlich im Forum der Kölnmesse.


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 18:12 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright: www.sammlerforen.net