Sammlerforen.net

Sammlerforen.net (https://www.sammlerforen.net/forum.php)
-   Die Sprechblase (https://www.sammlerforen.net/forumdisplay.php?f=96)
-   -   Sprechblase 245 (https://www.sammlerforen.net/showthread.php?t=44683)

Marvel Boy 19.09.2021 18:05

Deine Formulierunge und wie du sie verwendest sind das Problem, nicht das du diese Themen ansprichst.

falkbingo 19.09.2021 18:10

Ich glaube, wir sollten in diesem Chat damit aufhören, denn hier geht es eigentlich um die neue Sprechblase und die war wieder richtig Klasse!

Marvel Boy 19.09.2021 18:13

Zitat:

Zitat von underduck (Beitrag 728776)
Gaaanz ruhig! :tatschel:

Sorry, aber du hast keine "Löschbefugnis", MB. :D
Sowas gibt es bei Moderatoren auch garnicht. Ihr könnt nur etwas verschieben oder unsichtbar machen.

Aber im öffentlichen Forenteil muss sich auch ein falkbingo genau an die Regeln halten. :lehrer:

Wie auch immer du das nennen magst.

Meinungsfreiheit ist ein hohes gut, auf beiden Seiten. Das bedeutet wenn sich jemand ausbittet nicht N... genannt zu werden sollte man so höflich sein dieses auch nicht zu tun.
Was nicht bedeutet das man Literatur deswegen umschreiben muß sonder nur das man es bei neu geschriebenen Sätzen, auch in Foren, nicht mehr verwendet.

Marvel Boy 19.09.2021 18:14

Zitat:

Zitat von falkbingo (Beitrag 728778)
Ich glaube, wir sollten in diesem Chat damit aufhören, denn hier geht es eigentlich um die neue Sprechblase und die war wieder richtig Klasse!

:wink:

underduck 19.09.2021 19:24

Zur Lockerung darf ich euch sicher auch die erste Seite vom Oberförster-Comic reichen... :zwinker:


Marvel Boy 19.09.2021 22:06

Bin ganz locker. :D

Du hast überigens vergessen mich oben auf einen brutalen Formulierungsfehler aufmerksam zu machen, du findest immer nur die Rechtschreibfehler bei mir. :nonono:

Was den Comic angeht, da bleibt mir das Lachen im Halse stecken, sowas könnte bald Wirklichkeit werden. Gibt es eigentlich die Prüfstelle für Jugendgefährdende Schriften noch?

underduck 19.09.2021 22:20

... abwarten!

Es gibt noch eine zweite Seite... :floet:

Martin Berlin 21.09.2021 15:09

Möchte nur kurz dazwischen schieben, dass ich immer dachte, ich würde langsam alle Lucky Luke Comics kennen. Und dann kommt der Gehard Förster und zieht seltene, mir gänzlich unbekannte Werbecomics aus dem Hut. :top:

Bei so tollen und informativen Artikeln warte gerne auch zwei, drei Monate länger auf die ansonsten heiß ersehnte Zeitschrift. Und danke für die Mühe im Unruhestand!! :respekt:

Marvelianer 21.09.2021 16:45

Das mit dem Warten erzähl mal den Leuten die jetzt nach der SB 245 bei mir anrufen und fragen ob denn noch vor Weihnachten die SB 246 erscheint, da der Gerhard ja sonst dieses Jahr nur eine Ausgabe geschafft hat.

Gerhard Förster 22.09.2021 06:28

Danke, Martin Berlin, für Kompliment und Verständnis! Ich tu hier wirklich mein Bestes, um alles unter einen Hut zu kriegen: nächste SB, nächster Winnetou-Band, ärztliche Routineuntersuchungen (ja, auch das ist wichtig in unserem Alter), erledigen diverser administativer Dinge, mich um ein gesundheitlich beeinträchtigtes Familienmitglied zu kümmern und trotz allem noch ein bisschen Privatleben zu haben. Nicht einfach, zumal auch meine Pingeligkeit Zeit verschlingt.

Im Übrigen höre ich immer wieder, dass dieses Jahr nur eine SB rauskommt. Okay, die 246 werde ich heuer nicht mehr schaffen, aber Mitte Januar kam die SB 244 heraus. Schon vergessen? Wer´s nicht glaubt, sollte runterscrollen zum Thread "Zustellung Sprechblase 244".

Was gibt´s sonst noch zur neuen SB zu sagen? Ich bekomme zwar Lesermails, aber hier im Forum ist noch kaum etwas zum Inhalt kommentiert worden. Wie gefallen Euch die Beiträge? Welcher interessiert Euch am meisten?

underduck 22.09.2021 12:01

Im "anderen Forum" geht aber noch deutlich weniger zur 245. :zwinker:

Wie wäre es mit der zweiten Seite vom bisher halben Horrorcomic? ... damit den keiner falsch versteht. :bier:

Marvelianer 22.09.2021 13:33

Wenn es weder Lob noch Kritik hier zum Thema SB 245 gibt, ist sie wohl gelungen. :top:

underduck 22.09.2021 13:40

... oder sie ist einfach noch nicht überall angekommen... :floet:

Wenn ich hier schaue, fehlen mMn noch eine ganze Reihe Forenmitglieder die sich sonst melden.
:da: ... https://www.sammlerforen.net/showthread.php?t=44699

Marvelianer 23.09.2021 07:39

Glaube ich nicht, meine Testsendungen waren immer bis spätestens 48 Std. nach meinem Versand beim Empfänger, sogar Gerhard hatte seine innerhalb von 72 Std in Österreich vorliegen. Rückläufer wegen Tod und Umzug kamen bis jetzt auch innerhalb von 4 Tagen an mich zurück. Dank der DPAG. :top:

Gerhard Förster 23.09.2021 14:36

Aber E-Mails an mich sind schon viele gekommen, kurze, lange, alle positiv, manche auch richtig begeistert. Kritik gibt´s manchmal zu zwei Artikeln und natürlich gibts Leute, die das späte Erscheinen beklagen. Das Cover kommt sehr gut an.

Alexandra 23.09.2021 22:41

na dann haste ja schon mal 4 seiten (leserbriefe) für die SB 246 :D

Gerhard Förster 24.09.2021 03:48

Worauf ich warte, sind weitere interessante Statements zum Zensur-Thema. Zwei ausführliche, beeindruckende Mails hab ich schon bekommen. Besonders spannend ist, dass sie völlig unterschiedliche Meinungen vertreten, sie aber beide sehr gut begründet sind. Die Wertvorstellungen haben sich in den letzten Jahren drastisch verändert. Das hat viele Auswirkungen. Wer weiß, vielleicht mache ich das nächste Mal wirklich mal wieder vier Seiten Leserbriefe. Hängt davon ab, wie interessant die Zuschriften sind.

falkbingo 24.09.2021 19:33

Ich weiß nicht, ob ich zum Zensur Artikel noch etwas schreiben soll, denn der Artikel war sehr gut geschrieben. Es regt mich immer wieder auf, daß Zensur stattfindet! Siehe z.B. Pippi Langstrumpfs Vater vom Negerkönig zum Südseekönig. Ich reagiere auf meine Weise: Ich kaufe keine Publikationen in denen zensiert, oder gegendert wird. Wenn das alle machen würden, hätten wir den ganzen Blödsinn schnell vom Hals.

Rusty 25.09.2021 14:51

Zitat:

Zitat von falkbingo (Beitrag 729975)
Siehe z.B. Pippi Langstrumpfs Vater vom Negerkönig zum Südseekönig.

Ich habe neulich in der Bücherei in die neueste Version von "Pippi in Taka-Tuka-Land" reingelesen.
Dort steht nichts von einem Südseekönig.
Pippis Vater wird dort als 'Dicker weißer Häuptling – Alleinherrscher von Taka-Tuka-Land' bezeichnet. :D
Finde ich lustig.

FrankDrake 25.09.2021 14:54

Die Beschreibung trifft auf 60% der User des Sammlerforen.net zu.

jakubkurtzberg 25.09.2021 15:54

Die Frage ist, was überarbeitet werden muss. Als Carlsen bei Gaston nachträglich die neue Rechtschreibung in die Sprechblasen übernommen hat, erkannte man nur allzu deutlich, wo z.B. "ß" in "ss" geändert wurden. Auch hatte ich mir späte Versionen von Asterix der Gallier (ohne "Ich zieh dich gleich am Bärtchen...") und Phantomias im Lustigen Taschenbuch Nr. 41 von Ehapa zugelegt und gleich wieder rausgehauen. Geänderte Texte und das LTB vollfarbig. Buäh! Nichts für mich...

Von "Herr der Ringe" hab ich beispielsweise nur die überarbeitete Buch-Version gelesen. Deshalb kann ich zu der älteren von vor dem Millennium nichts sagen. Aber ich finde es ziemlich idiotisch, zu versuchen die Vergangenheit wegen political correctness auszumerzen.

Deshalb müssen wir wohl bis ans Ende "Zehn kleine Jägermeister" singen, anstatt zehn kleine Maximalpigmentierte von einem anderen Kontinent...

Die Quotenregeln finde ich übrigens auch nicht gut. Da muss der Uralte bei Dr. Strange unbedingt weiblich sein und der nordische Wächter der Regenbogenbogenbrücke Heimdall schwarz. Nick Fury ist mit Samuel L. Jackson zwar gut besetzt, aber was soll das? Und warum ist Flash Thompson plötzlich Asiate?

falkbingo 25.09.2021 15:58

Wir sind halt pervers divers.

falkbingo 25.09.2021 16:08

Zitat:

Zitat von Rusty (Beitrag 730184)
Ich habe neulich in der Bücherei in die neueste Version von "Pippi in Taka-Tuka-Land" reingelesen.
Dort steht nichts von einem Südseekönig.
Pippis Vater wird dort als 'Dicker weißer Häuptling – Alleinherrscher von Taka-Tuka-Land' bezeichnet. :D

Dann ist aus dem Südseekönig mittlerweile ein Dicker weißer Häuptling geworden. Das ist weißen gegenüber ebenfalls rassistisch und Dicker ist auch ein Unwort. Ich schlage vor, wir nennen ihn demnächst " Nicht die Mama" Wir können ihn im Sinne von Astrid Lindgren wieder Negerkönig nennen, denn das wäre das normale.

Burma 25.09.2021 23:26

Zurück zum Zensur-Artikel.

Die Beispiele sind hanebüchen, sie entlarven sich selbst als totalitärer Ansatz der Sprachkontrolle und -lenkung. Das ist aber keine Zensur.

Es geht beim Austilgen vergangener und gegenwärtiger Begriffe schlicht um Bewußtseinskontrolle. Die "Korrektoren" verhalten sich ähnlich wie man es bei George Orwells "1984" nachlesen kann. Sie ersetzen Sprache durch Neusprech und wollen damit Einfluß auf die Gedankenwelt der Leser gewinnen.

Vordergründig soll diskriminierungsfrei formuliert werden. Dagegen kann wohl niemand etwas sagen. Es ist ja nicht wie bei den Taliban, die 2001 die Buddhas von Bamiyan zerstört haben (Porträtverbot des Islam). Auch die katholische Kirche hat einst mit unzähligen Menschenopfern die Heidenmission betrieben - alles zum Lob des Herrn und zum Wohl der Gläubigen.

Doch weiter im Text über die Erziehungsdiktatoren. Noch ist Pippi Langstrumpf zu kaufen, noch sind die alten Barks-Geschichten erhältlich. Ich habe nicht gehört, dass in den USA der Originaltext "zeitgemäss" umgeschrieben wurde. Wären diese Bücher der "Fahrenheit 451"-Prozedur unterzogen worden, könnte man von Zensur reden, von Vernichtung unliebsamer Gedanken. Wir kennen das ja schon aus unserer Geschichte.

Sprachkontrolle ist die Vorstufe von Gedankenkontrolle (Orwell: Krieg ist Frieden), Gehirnwäsche gibt es als Zugabe.

underduck 29.09.2021 01:40

Auf Wunsch vom Oberförster kommt hier die Seite 56. :wink:



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:01 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright: www.sammlerforen.net