Marvel US News und Spoiler Thread

  • Weitere Details zum X-Men Relaunch 'From the Ashes':

    X-Factor von Mark Russel und Bob Quinn
    Teambesetzung: Angel, Havok, Frenzy, Pyro, Feral, Cecilia Reyes, Xyber

    Interessante Prämisse (X-Statix trifft Suicide Squad) und Besetzung. Aber warum ein scheußliches Land Cover? Das eigentliche Kreativ-Team hat aber Potential.

    Wolverine von Saladin Ahmed und Martín Cóccolo

    Klingt sehr isoliert von den anderen Serien, damit für mich nicht interessant.

    Für die Storm Serie gibt es noch keine Details, zusätzlich angekündigt wurde nun eine Dazzler Serie, ebenfalls ohne genaue Informationen.
    In Avengers #17 soll ein X-Man dem Team beitreten. Ich tippe auf Iceman, Polaris oder Colossus, die bekanntesten Figuren, die noch keinen Platz in einer anderen Serie haben.

  • Storm tritt den Avengers bei ab #17:
    https://www.marvel.com/articles/comic…ins-avengers-17

    Und zu ihrer Solo sind jetzt auch Details bekannt (Autor: by Murewa Ayodel, Zeichner: Lucas Werneck):
    https://www.marvel.com/articles/comic…e-lucas-werneck

    Dazzler wird nur eine vierteilige Mini von Jason Loo und Rafael Loureiro:
    https://www.marvel.com/articles/comic…-from-the-ashes

    Hm, bei den Avengers hätte ich mir jemanden gewünscht, der keine eigene Solo hat. Die Storm Solo selbst überrascht mich aber positiv. Cooles Kostümdesign, die Frisur bleibt wie aktuell und den Zeichner mag ich sehr. Dazzler werde ich mir auch holen.

  • Im August kommt eine "Prestige" Mini über Wolverine.
    Kreativteam: Jonathan Hickman und Greg Capullo:
    https://bleedingcool.com/comics/jonatha…ge-from-marvel/

    Um das ganze noch mehr zu pushen, kommt auch eine "Uncut" Edition raus, genannt "Red Band". In der kann Wolvie dann noch blutiger metzeln.

    Sieht auf den ersten Blick nach einen anspruchslosen Gemetzel aus, aber Hickman als Autor könnte dann doch etwas anderes bedeuten.

    Freut mich jedenfalls, Capullo mal wieder zu sehen.

  • August 2024 Ausgaben:
    https://www.cbr.com/marvel-comics-august-2024-solicitations/

    Für mich dabei:
    X-Men #2-3
    Uncanny X-Men #1
    X-Force #2
    NYX #2
    X-Factor #1
    Phoenix #2

    Avengers #17
    Immortal Thor #14
    Giant-Size Thor #1
    Scarlet Witch #3

    Ultimate Spider-Man #8
    Ultimate Black Panther #7
    Ultimate X-Men #6
    Ultimates #3

    Die X-Men Serien nehmen wieder zu, auch sonst gibt es durch das Ultimate Universum und die Avengers genug für mich zu lesen. Trotz Hickman und Capullo lasse ich die Wolverine Mini aus, habe momentan keine Lust mehr aus den Solo-Wolverine nach 50 Ausgaben seiner letzten Serie.

  • September 2024 Ausgaben:
    https://aiptcomics.com/2024/06/20/ful…-solicitations/

    Für mich dabei:
    X-Men #4
    Uncanny X-Men #2-3
    Exceptional X-Men #1
    X-Force #3
    NYX #3
    X-Factor #2
    Phoenix #3
    Dazzler #1 (of 4)

    Avengers #18
    Avengers Assemble #1 (of 5)
    Immortal Thor #15
    Scarlet Witch #4

    Ultimate Spider-Man #9
    Ultimate Black Panther #8
    Ultimate X-Men #7
    Ultimates #4

    Finde es nicht unbedingt geschickt, dass Rogue in Uncanny auch eine Gruppe neuer junger Mutanten trainiert. Dadurch wirkt Exceptional doch recht überflüssig. Je mehr ich von NYX sehe, desto besser gefällt es mir.

    Interessant, dass Avengers in die Gruppe der X-Serien eingeordnet wird. Nur, weil Storm jetzt Mitglied ist? Avengers Assemble hat einen spannenden Cast, schade, dass es nur eine Mini ist. Wirkt so, als hätte man derzeit nicht allzuviel Vertrauen in die Avengers Marke.

    Die Ultimate Serien sind glücklicherweise sehr erfolgreich, kann von mir aus gerne noch viele Jahre weitergehen. :top: Davon ab sehe ich analog zu Batman bei DC hier hauptsächlich Spider-Man und X-Men bezogene Serien. Zumindest hat Marvel dann aber drei erfolgreiche Sparten.

    Edited once, last by Heatwave19 (June 21, 2024 at 7:36 AM).

  • Die Ultimate Serien sind glücklicherweise sehr erfolgreich, kann von mir aus gerne noch viele Jahre weitergehen. :top: Davon ab sehe ich analog zu Batman bei DC hier hauptsächlich Spider-Man und X-Men bezogene Serien. Zumindest hat Marvel dann aber drei erfolgreiche Sparten.

    Zu den neuen Ultimate Serien:
    Da würde mich ja die X-Men Serie reizen, vor allem wegen Peach Momoko.
    Der Demon Days Band hat mir gut gefallen und ihr Mangaesken Zugang ist mal was anderes, selbst heutzutage noch, bei den großen US Verlagen.
    Wobei Marvel hier auch wieder aufpassen muss, im UU. Sie sollen es lieber langsam angehen, was den Ausstoß angeht. 4 Serien ist eh schon sehr großzügig bemessen...

    Was mir etwas sauer aufstößt: Das ganze sieht, bis auf die Mutanten, sehr nach dem regulären Universum aus, da hat sich das Ursprungskonzept schon viel besser abheben können, vom Rest.
    Auf einen Ultimativen Panther habe ich mich z.bsp schon sehr gefreut, aber die Previews begeistern mich irgendwie gar nicht und sehen für mich wie das selbe vom gleichen aus, was man seit dem BP Film so sieht.

  • Was mir etwas sauer aufstößt: Das ganze sieht, bis auf die Mutanten, sehr nach dem regulären Universum aus, da hat sich das Ursprungskonzept schon viel besser abheben können, vom Rest.
    Auf einen Ultimativen Panther habe ich mich z.bsp schon sehr gefreut, aber die Previews begeistern mich irgendwie gar nicht und sehen für mich wie das selbe vom gleichen aus, was man seit dem BP Film so sieht.

    Ohne zu spoilern... Spider-Man hebt sich sehr stark vom 616 ab, Ultimates auch. Black Panther ist vermutlich am nächsten am Original dran, allerdings ist die Serie stark im neuen Status Quo des aktuellen Ultimativen Universums verwurzelt. Und die einführende Mini (Ultimate Invasion) und der OneShot (Ultimate Universe) haben da schon ein sehr eigenes Universum geschaffen.

    In meinem persönlichen Ranking ist Black Panther allerdings das schwächste Glied. X-Men, Spider-Man und Ultimates sind alle fantastisch.

  • Ultimate Spider-Man ist gelungen, auch wenn Heft 4 und 5 ein wenig schwächer waren. Ultimate X-Men ist leider misslungen. Demon Days war super, aber hier schweift mir Peach Momoko zu sehr ab, den X-Men Anteil muss man mit der Lupe suchen. Der sicher experimentell gewagteste Ultimate Titel. Das macht ihn nicht automatisch schlecht, aber eben Thema verfehlt. Es steht X-Men drauf, ohne das X-Men so recht drin ist.
    Black Panther könnte auch ein normaler Titel sein, keine Ahnung wo das ultimative ist... Da ist dann X-Men im Vergleich Ultra Ultimative... :D

  • Ultimate X-Men ist leider misslungen. Demon Days war super, aber hier schweift mir Peach Momoko zu sehr ab, den X-Men Anteil muss man mit der Lupe suchen. Der sicher experimentell gewagteste Ultimate Titel. Das macht ihn nicht automatisch schlecht, aber eben Thema verfehlt. Es steht X-Men drauf, ohne das X-Men so recht drin ist.

    Was hier negativ klingt, macht mich hingegen noch mehr neugierig auf den Titel. :D

  • Was hier negativ klingt, macht mich hingegen noch mehr neugierig auf den Titel. :D

    Ich bin auch Manga Fan, von der Warte macht sie mich mit dem Titel schon froh. Aber irgendwie habe ich das hier nicht so Recht in dem Ausmaß erwartet und es passt auch nicht zu den anderen Ultimate Titeln. Wird interessant, wie sich der Titel den anderen annährt, da die Titel doch von der Rahmenhandlung miteinander verknüpft sein werden bzw. sollten. Von daher kann man schon neugierig sein, wie sich das noch entwickelt.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!