Sammlerforen.net     

Zurück   Sammlerforen.net > Öffentliche Foren > Sammelgebiete > Comics > Messen, Veranstaltungen und Händler > Messen/Börsen und Ausstellungen

Neues Thema erstellen Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 10.10.2014, 09:47   #1  
Götze
Moderator Kölner Comic-Messe
 
Benutzerbild von Götze
 
Ort: Hamburg
Beiträge: 596
gold01 Comicmesse Köln am 08.11.2014

Die 76. Comic-Messe Köln wird präsentiert mit folgenden Partnern:

SALLECK PUBLICATIONS, SPLITTER, EDITION 52, ComiCZeit Verlag, ROMANTRUHE, Cöln Comic Haus, EDITION ALFONS,
Egmont EHAPA, HAMBURGCOMICS, GRINGO COMICS, BLITZ-VERLAG, COMICS etc., INGRABAN EWALD VERLAG, BD MUST, ICOM e.V.,
WICK COMICS, CCH, HRW-CLUB, CNF e.V., COMIC GUIDE NETZWERK




Auch der Herbst hat schöne Tage:
Am 08. November 2014, in der Zeit von 10.00h-16.00h finden Fans und Sammler bei zahlreich vertretenen Händlern und Verlagen eine bunte Mischung rund ums Thema Comics und Romane. Neuerscheinungen u.A. aus Genren wie Fantasy, Manga, Independent Comics, Comic Kunst, Krimi und Horror. Dazu erneut eins der größten Comic-Antiquariate im deutschprachigen Raum und im hinteren Teil der Halle einen Bereich mit Büchern.

An den Ständen der teilnehmenden Verlage wird das aktuelle Verlagsprogramm zu haben sein und unsere vielseitig ausgerichteten Künstler erfüllen gern die Zeichenwünsche der Besucher. Seid live dabei, wenn Zeichnungen entstehen und informiert euch über aktuelle Entwicklungen und Projekte!

Zu den teilnehmenden Künstlern sowie sonstigen organisatorischen Dingen informiere ich euch wie immer in den Tagen bis zur Messe hier im Forum und auf der Website.

Stadthalle Köln-Mülheim
Jan-Wellem-Str. 2, 51065 Köln
Nähe Station "Wiener Platz" (KVB-Linien 4, 13, 18)
Anfahrt mit Routenplaner (Zoom über +/- Zeichen)

Bis dahin eine gute Zeit wünscht...
TOM

Geändert von Götze (21.10.2014 um 19:05 Uhr)
Götze ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.10.2014, 20:41   #2  
Götze
Moderator Kölner Comic-Messe
 
Benutzerbild von Götze
 
Ort: Hamburg
Beiträge: 596
Standard 76. Comicmesse Köln - Übersicht

76. Comicmesse Köln am 08.November 2014...
… gebt euch der Macht der Comics hin!


Der November naht, und damit der nächste Termin der Comicmesse in Köln.
Ich denke, es ist wieder gelungen einen interessanten Mix an Teilnehmern zusammenzustellen, die euch mit ihren Angeboten und Aktionen ins Reich der Comics entführen werden. Neben unseren deutschsprachigen Künstlern haben sich Gäste aus Belgien, Frankreich, Italien und Großbritannien angesagt.

Diesmal begrüßen wir einige neue Gesichter, nicht nur bei den Künstlern. So wird erstmalig der belgische Verlag BD Must vertreten sein und sein Programm vorstellen. Ausserdem erleben wir die exklusive Erstpräsentation des neuen Magazins CAMP aus dem Verlag Edition Alfons.

Anlässlich der Comicmesse wird am 08.11. in Köln in Zusammenarbeit mit S. Kulnik/Panini
ein auf 333 Ex. limitiertes Batman-Variantcover erhältlich sein.


Die Kollegen der ICOM sind wieder auf der Bühne mit zahlreichen Zeichnern vertreten die ihre Arbeiten präsentieren und bieten erneut die Möglichkeit der Portfolio-und Mappenberatung für Newcomer an. Das neue Comic-Jahrbuch 2015 wird ebenfalls erhältlich sein.

Salleck Publications stellt uns Garen Ewing aus Großbritannien vor. Vielen Dank für sein erneutes Engagement an E. Schott.

Alexis Martinez erscheint diesmal mit seinem Partner Gunther Brodhecker um uns erste Einblicke in den Folgeband der Ricardo Castillo-Geschichte zu geben.

Bei Edition 52 wird Christoph Heuer zu finden sein. Und unsere Freunde der Zeichner vom Rhein sind mit leicht geändertem line-up auch wieder dabei.

Die Besucher haben am Samstag, den 08.11.2014 in der Zeit von 10-16 Uhr, ausgiebig Gelegenheit in zahlreichen Neuerscheinungen aus Genren wie Fantasy, Manga, Independent Comics, Comic Kunst, Krimi und Horror zu stöbern. Natürlich halten wir auch das größte Comic-Antiquariat im deutschsprachigen Raum bereit. Schaut den Künstlern über die Schulter und lasst euch den einen oder anderen Zeichenwunsch erfüllen. Namhafte Zeichner und Autoren vor Ort freuen sich auf das persönliche Treffen mit ihrer Community inklusive Signierstunden. Zusätzlich bietet der Verkauf von Comic-Figuren eurer Lieblingshelden sowie weiteren Merchandising-Produkten einen weiteren Anreiz zum Besuch. Ebenfalls im Angebot befindet sich eine große Auswahl an Romanen und Büchern.

Hier eine kurze Übersicht der Teilnehmer (Stand: 02.11.):
Verlage:
Salleck Publications , Edition 52, BD Must, Edition Alfons, JNK Media, Blitz-Verlag, Romantruhe, Comics etc., All Verlag, Mohlberg Verlag, BSV Hannover, ComicZeit Verlag, Wildfeuer Verlag, Ingraban Ewald Verlag, Wick Comics, Heider Verlag, Edition Comicographie

Zeichner:
Garen Ewing (GB), Thomas Du Caju (B), Alexis Martinez/Gunter Brodhecker, Steven Tamburini (I), Diana Kennedy (F), Christoph Heuer, Daniel Schreiber, Zeichner vom Rhein (Andreé Schneider, Elisabeth Kringe, Matthias Kringe, Thekla Bark/TeMel, David Malambré, Sarah Burrini, Tanika Fey, Rudolph Perez, Martha Wernio, Björn Langhorst), ICOM (FeliX, Dietmar Krüger, Peter Krüger, Burkhard Ihme, Beatrix von Velsen, Norbert Höveler), Cöln Comic Haus-Zeichner (Millus, Jahangir Dermani, Jessica Kikisch, Marvin), Kolja Schäfer, Ertugrul Edirne, Stefan Sombetzki, Martin Schlierkamp, Michael Feldmann, Rainer Engel, Arian Rahmatzai, Steff Murschetz, Corvin

Autoren:
Thomas Knip, Achim Mehnert, Horst Hoffmann, Rüdiger Schäfer, Des Romero, Anna Brehm (e-books)

Es kommen immer noch neue Anmeldungen dazu, so das sich die Liste noch verändern kann. Zu allen Teilnehmern und dem Ablauf folgen in der Zeit bis zur Messe wieder Details hier im Forum und auf der Website der Comicmesse (ab ca. 30.10.).

Viele Grüße...
TOM

Geändert von Götze (05.11.2014 um 19:34 Uhr) Grund: Ergänzung/Änderung Künstlerliste
Götze ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.10.2014, 18:26   #3  
Götze
Moderator Kölner Comic-Messe
 
Benutzerbild von Götze
 
Ort: Hamburg
Beiträge: 596
Standard Garen Ewing - Salleck Publications

Garen Ewing zu Gast auf der Comicmesse (Salleck Publications)


Als kleiner Junge verbrachte der 1969 geborene Garen Ewing viel Zeit im Krankenhaus. Seine Mutter brachte ihm Comics, Papier und Stifte und weckte so in ihm den Wunsch, Comic-Zeichner zu werden.

1988 gründete er den Verlag King Rat Press und veröffentlichte nach mehreren Fanzines die Comic-Anthologie Cosmorama, die Arbeiten von britischen Textern und Zeichnern wie Steve Pugh, Warren Ellis und Sara Russell enthielt. 1994 wurde seine Shakespeare-Adaptation von Der Sturm veröffentlicht.

1997 erschienen drei Seiten von Die Regenbogen-Orchidee in einem britischen Comic-Magazin, ab 2002 wurde die Serie im BAM! Magazine veröffentlicht. Ab 2009 veröffentlichte Egmont-UK alle drei Einzelalben. Die Serie wird auch in den Niederlanden, Frankreich, Spanien und Deutschland veröffentlicht.

2013 bekam Garen Ewing den Young People’s Comic Award (eine Sparte des British Comic Award) für seine Serie.
Garen Ewing arbeitet auch als Illustrator und ist Experte über den 2. Anglo-Afghanischen Krieg (1878 – 1880).

Weitere Infos findet ihr auf seinen englischsprachigen Websites:
http://www.garenewing.co.uk
http://www.garenewing.co.uk/rainboworchid/

Ihr könnt Garen Ewing am Stand von Salleck Publications, Foyer A2 treffen.

Geändert von Götze (26.10.2014 um 12:44 Uhr)
Götze ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.10.2014, 21:56   #4  
Götze
Moderator Kölner Comic-Messe
 
Benutzerbild von Götze
 
Ort: Hamburg
Beiträge: 596
Standard Alexis Martinez und Gunther Brodhecker

A. Martinez & G. Brodhecker - Ricardo Castillo Fortsetzung


Erstmalig erschien "Das Tagebuch des Ricardo Castillo" in der F.A.Z. im Januar 2011. Das breite Stripformat behielten die Autoren für die Buchveröffentlichung bei. Doch mit dem Folgeband wird alles anders. Was genau? Das verrieten uns die Autoren im Gespräch.

TOM:
Alexis und Gunther, Ihr arbeitet gerade an dem Folgeband zum „Tagebuch des Ricardo Castillo“.
Mit welchen Veränderungen darf der Leser da rechnen?
GUNTHER:
Vorab sei gesagt das sich unsere Figuren und unsere Welt wie wir sie bisher kennen, nicht ändern werden. Wir bleiben im Neufrankreich des 18. Jahrhunderts. Ricardo bleibt unser Protagonist. Und seine schrägen Freund Beauchaump und Tronchet sind auch wieder dabei. Nur die Aufmachung des Albums wird anders. Da die neue Geschichte diesmal nicht in der F.A.Z. vorab veröffentlicht wird, produzieren wir den Band im klassischen Album-Hochformat. Und um die edle Optik beizubehalten wird der Rücken des Albums weiterhin in Leinen gefasst. Wir wollen unseren Lesern auch dieses Mal was ganz Besonderes bieten.

TOM:
Es gibt aber noch eine weitere entscheidende Veränderung zum Vorgängeralbum?
GUNTHER:
Richtig! Die neue Geschichte kommt in Farbe daher.

TOM:
Wieso habt Ihr Euch entschieden den neuen Band zu kolorieren?
Alexis:
Nun, wir waren nie gegen die Farbe. Beim ersten Band waren wir bedingt durch die Spezifikationsvorgaben an das Raster der F.A.Z. gebunden. Das wollten wir für die Buchveröffentlichung auch beibehalten. Später haben wir dann die Panelreihenfolge der dritten Kurzgeschichte umgebaut und für die ZACK koloriert. Hier kam auch der Kontakt mit Georg W. Tempel zustande, der uns tolle Impulse für die neue Geschichte gab.

TOM:
Werden es diesmal wieder Kurzgeschichten?
ALEXIS:
Nein. Diesmal wird es ein langes Abenteuer. So lang, dass wir sogar gezwungen sind die Story in zwei Bänden zu erzählen. (lacht)

TOM:
Könnt Ihr jetzt vorab schon was zum Inhalt der Geschichte sagen?
GUNTHER:
Das neue Abenteuer "Die geheimnisvolle Mission" beinhaltet viele Grusel- und Suspense-Elemente. Die Geschichte beginnt mit einem Schock-Moment in einer Höhle. In einer langen Rückblende erzählen wir dann die voran gegangenen Ereignisse.
ALEXIS:
Unsere gemeinsame Vorliebe für Hitchcock kommt hier nicht zu kurz. Unsere beiden Helden Beauchaump und Tronchet sorgen natürlich für Abwechslung und eine ordentliche Prise Humor. Und es werden ganze neue Figuren etabliert. Sagen wir es mal so: Die eisige Welt des wilden Nordens bekommt eine weibliche Komponente!

TOM:
Das klingt ja spannend. Wann dürfen die Leser mit dem nächsten Band rechnen?
ALEXIS:
Geplant ist die Veröffentlichung des neuen Bandes zum nächsten Comic-Salon in Erlangen 2016.

TOM:
Da müssen sich Eure Leser aber noch lange gedulden?!
ALEXIS:
Ja, leider! Hauptberuflich sind wir in der Werbung tätig. Oft bleiben uns nur die Wochenenden. Und selbst da gilt es manchmal den alten Band noch zu promoten.

TOM:
Bei der letzten Intercomic in Köln habt Ihr den Vertrag mit dem holländischen Verlag Boumaar unterzeichnet. Habt Ihr inzwischen weitere Auslandslizenzen verkauft?
GUNTHER:
BD Must hat die Rechte für Frankreich und Belgien erworben. Im Januar 2015 wird der Band "Le Journal de Ricardo Castillo" in Angouleme vorgestellt. Wir freuen uns natürlich riesig! Es tut sich immer was: Auf unserer Facebook-Seite posten wir regelmäßig News zur der Entstehung des Bandes.

TOM:
Lieber Alexis, lieber Gunther: Ich danke Euch für das Gespräch.

Nutzt die Chance mit Alexis und Gunther ins Gespräch zu kommen.
Saal, Tisch 8 an der Bühne.
Götze ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.10.2014, 12:41   #5  
Götze
Moderator Kölner Comic-Messe
 
Benutzerbild von Götze
 
Ort: Hamburg
Beiträge: 596
Standard Thomas Du Caju / BD Must éditions

Thomas Du Caju bei BD Must éditions


Wir freuen uns, am 08. November erstmalig den Verlag BD Must éditions in Köln begrüßen zu können.
Mit dabei ist der Zeichner Thomas Du Caju.

Thomas Du Caju studierte im belgischen Gent (Gand) bildende Künste.
Als zeichnerischer Werbefachmann arbeite er auch für Trickfilmstudios, die klassisch oder in 3D produzierten. Zunächst arbeitete er lange mit Robert Merhottein ("Merho") an der in den Niederlanden beliebten Funnyserie "Kiekeboe" mit, danach 2006 für die Vandersteen Studios an einem Album von "Bob et Bobette" (L'intrus de la ronde de nuit, dass sich etwa mit "Ein Eindringling beim nächtlichen Kontrollgang" übersetzen lässt). Von 2005 an arbeitete er an den Zeichnungen von vier Alben der niederländischen Krimiserie "Sabbatini".

Danach bildete er mit dem Filmproduzenten Jean-Claude Van Rijkeghem und dem Übersetzer Pat van Beirs ein Team, mit denen er für den berühmten flämischen Verlag "Standaard Uitgeverij" zwischen 2008 und 2012 die achtbändige Serie "Betty & Dodge" schuf, die von BD MUST zwischen 2012 und 2014 auf französisch herausgebracht wurde und von der nun der erste vierbändige Zyklus auf deutsch vorliegt.

Weitere Infos findet ihr auf der Verlagswebsite.

BD Must éditions hat den Stand E1 im Foyer.
Götze ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.10.2014, 18:37   #6  
Götze
Moderator Kölner Comic-Messe
 
Benutzerbild von Götze
 
Ort: Hamburg
Beiträge: 596
Standard Batman Variantcover

BATMAN Nr.30 VARIANTCOVER-Edition erscheint zur COMICMESSE KÖLN



In diesem Jahr gilt es ein rundes Jubiläum zu feiern, denn Batman wird 75.
Wir finden, eine schöne Gelegenheit um anlässlich der Comicmesse eine Variantcover-Edition der Nr. 30 anzubieten.

Das Batman-Event: Jahr Null
Autor: Scott Snyder | Zeichner: Greg Capullo, Danny Miki
Inhalt: Batman 25&26 U.S.

Im Heft zeigen die Comic-Superstars Scott Snyder und Greg Capullo
das allererste Batmobil und die Neuinkarnation von Dr. Death, einem von Batmans ersten Gegnern.

Limitierte Auflage: 333 Stck. Preis: 7€

Die limitierte Edition wurde durch eine Zusammenarbeit mit Paninicomics und Stefan Kulnik ermöglicht.
Allen Beteiligten sei hier herzlichst gedankt.

Erhältlich wird das Heft am Stand von S. Kulnik im Saal, Tisch 9 sein.

ACHTUNG:
Besucher, die als Batman kostümiert erscheinen, haben freien Eintritt!


Direkt nach der Comicmesse bietet sich noch die Gelegenheit die Vernissage zu 75 Jahre Batman
im Cöln Comic Haus zu besuchen (ab ca. 18.00h).


© Abb. Paninicomics /DC Comics; Inhaltsangabe Heft: Paninicomics

Geändert von Götze (28.10.2014 um 19:02 Uhr)
Götze ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.10.2014, 15:26   #7  
Götze
Moderator Kölner Comic-Messe
 
Benutzerbild von Götze
 
Ort: Hamburg
Beiträge: 596
Standard CAMP

CAMP. Das neue Magazin für Comic, Illustration und Trivialkultur


Das Team der Edition Alfons begibt sich in CAMP auf eine Reise in triviale Gefilde, in die Grenzbereiche zwischen Trash und Kitsch, zur Beschäftigung mit den schönen Dingen, die man als Kind und Teenager begeistert konsumiert hat und denen man als erwachsener Mensch mit heimlichem Vergnügen begegnet.

Ihr habt die Möglichkeit, das neue Magazin der Edition Alfons auf Herz und Nieren zu prüfen und/oder einen Plausch mit den Herausgebern zu halten. Am Samstag, 08.11. präsentieren wir exklusiv auf der Comicmesse die erste Ausgabe von CAMP, bevor das Magazin in der Woche darauf auch überall im Handel erhältlich ist.

Nähere Infos auf der Website von CAMP.

Die Edition Alfons / CAMP findet ihr im Foyer, D1.
Götze ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.11.2014, 15:16   #8  
Götze
Moderator Kölner Comic-Messe
 
Benutzerbild von Götze
 
Ort: Hamburg
Beiträge: 596
Standard Diana Kennedy (F)

Diana Kennedy (F) erneut zu Gast in Köln


Bei Diana Kennedy gibt es mehrere Neuerscheinungen zur Comic Messe Köln:

* Band 2 der Reihe Antique White House Tales "Die Ballade von John und Aldo" (Graphic Novel)
Auch eine Infektion hat ihr Gutes : Im tiefen Fieberschlaf trifft John F. Kennedy seinen ermordeten Freund Aldo Moro in der Anderswelt. Und Aldo hat ein Anliegen: Er möchte den Grossindustriellen Hans Strauz aus der Gewalt der deutschen RAF befreien. Irgendwo in einer Welt, wo die Entführung Strauz' noch nicht Vergangenheit ist sondern gerade erst passiert. Ein gewagtes Unterfangen auf das Präsident JFK eigentlich nicht wirklich Lust hat. Aber wer könnte dem sanften Aldo schon etwas abschlagen?...

Die wildromantischen Kulisse der unendlichen Wälder des deutschen Bundestaates Fynsterland-Regen, skurrile Charaktere, Ironie und Situationskomik kennzeichnen dieses einzigartige Abenteuer, das eine reale Thematik der 70er Jahre in ein archaisches Universum zurückversetzt.

* König Dachs und König Hirsch (Kinderbuch)
König Dachs ist beliebt und geachtet bei allen Tieren. Zusammen mit der Dachskönigin lebt er im Korkeichenwald im Süden. Eines Tages findet er am Strand einen grossen Baumstamm. Neugierig klettert er hinauf - und wird von einer mächtigen Welle ins Meer gerissen! Es beginnt eine abenteuerliche Reise zu einem fernen Ufer wo er den Hirschkönig kennenlernt. Wird König Dachs je in seine Heimat zurückkehren können?

Eine zauberhafte Bildergeschichte für Kinder und Kind-gebliebene im Herzen. Zum Vor- und selber lesen.

* Die Tränen von Aldo Moro (Kunstbildband)
"Die Tränen von Aldo Moro" ist weder ein politisch-historisches Buch, noch widmet es sich den diversen Verschwörungstheorien.

Das Werk zeigt die behutsame Zwiesprache zwischen der Künstlerin und ihrer Muse. Zarte Aquarelle und Federzeichnungen im Wechsel mit Gedanken und Textfragmenten öffnen unmittelbaren Zugang zu einer geheimnisvollen Welt. Einer Welt zwischen Inspiration, Vision und tiefer Verbundenheit. Ein Buch für all jene, die mit dem Herzen sehen.

Ihr findet Diana am Stand D2 im Foyer.
Götze ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.11.2014, 21:52   #9  
Götze
Moderator Kölner Comic-Messe
 
Benutzerbild von Götze
 
Ort: Hamburg
Beiträge: 596
Standard Steven Tamburini (I)

Steven Tamburini (I) zeigt sein Projekt KUN


Steven Tamburini zeichnet und malt seit seit eh und je.
Seine frühesten Erinnerungen sind seine ersten Zeichnungen. Später absolvierte er die Kunstschule in Perugia, Italien. Er arbeitete 20 Jahre lang als Maler und Illustrator und wurde in dieser Zeit auch Meister im Karate (7. Dan) und im Kung Fu, seinen anderen großen Leidenschaften.

Im Jahr 2010 wurde ein Comicprojekt geboren: der Alien-Kun.
Steven Tamburini ist derzeit in der Präsentation und Förderung der Abenteuer dieses Charakters tätig, sowohl in Italien wie auch im Ausland.

Kun, Entstehung und Entwicklung
Im Jahr 2010 habe ich beschlossen, meine künstlerischen Leidenschaften zu vereinen: Zeichnen und Malen sowie die Geschichte und Poesie. Der Comic, dem ich schon immer leidenschaftlich verbunden war, ist die perfekte Möglichkeit alle diese künstlerischen Welten zu kombinieren. Die Geschichten von Kun handeln von der Archäologie hin bis zur Esoterik, um Kunstgeschichte und Science Fiction. Der rote Faden bei allem ist die Forschung und spirituelle Mystik.
Als Zeichner beeinflussten mich Hugo Pratt, Tardi, Bilal, alle die Zeichner von Metall Hurlant, Matthias Schultheiss, Ralf König und wie ich denke, eine wahre Gottheit: Moebius!

Steven hat seinen Platz im Foyer, E2
Götze ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.11.2014, 21:58   #10  
Götze
Moderator Kölner Comic-Messe
 
Benutzerbild von Götze
 
Ort: Hamburg
Beiträge: 596
Standard Kolja Schäfer

Kolja Schäfer zu Gast in Köln


Kolja Schäfer kommt zur 76. Comicmesse (Intercomic) nach Köln. Der freiberufliche Künstler aus der Nähe von Bonn frönt seinem Hobby der Comic-Kunst und erscheint exklusiv im Weissblech-Verlag. Hier hat er neben einigen Cover-Artworks auch schon etliche Geschichten gezeichnet und getextet. Vor allem für die Anthologien „Horrorschocker“ und „Welten des Schreckens“ war er in den letzten sechs Jahren fleißig. Klassiker wie „Der Gulp“ haben sich längst in das Hirn des Weissblech-Lesers eingebrannt.

Kolja bringt einiges an Sketchen mit und in seiner Mappe finden sich neben Comicseiten-Originalen auch Illustrationen rund um das Phantastische.

Weiteres Material zu Kolja unter: http://the-kolja.tumblr.com/

Standinfo folgt!
Götze ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.11.2014, 22:24   #11  
Götze
Moderator Kölner Comic-Messe
 
Benutzerbild von Götze
 
Ort: Hamburg
Beiträge: 596
Standard Michael Feldmann

Michael Feldmann zeigt Hades-Syndrom Hunting Season II


Michael Feldmann lebt und arbeitet als freischaffender Künstler im sauerländischen Arnsberg. Er studierte Malerei und Grafik an der freien Akademie der bildenden Künste in Essen und machte dort 2010 seinen Abschluss.

Seit 2007 veröffentlicht Michael seine Serie Hades-Syndrom beim TheNextArt-Verlag.
Zur Comicmesse stellt er uns Hades-Syndrom - Hunting Season II vor.

Mehr auf seiner Website: http://www.feldmanncomics.de

Standplatzinfo folgt!
Götze ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.11.2014, 13:05   #12  
Götze
Moderator Kölner Comic-Messe
 
Benutzerbild von Götze
 
Ort: Hamburg
Beiträge: 596
Standard Christoph Heuer

Chris Heuer bei Edition 52


Christoph Heuer geboren 1962 studierte nach einem Bauingenieurstudium Kommunikationsdesign an der heutigen Folkwang Universität. 2007 wurde seine Adaption des Klaus Kordon Romans "Der erste Frühling" beim Carlsen Verlag veröffentlicht. Er wohnt im Ruhrgebiet und arbeitet als freischaffender Illustrator.

Nach vierjähriger Recherche illustrierte er 2013 den Familenführer "Ein Tag im römischen Xanten" des dortigen Archäologischen Parks, den er am Stand der Edition 52 signiert.

Bis Ende Januar 2015 sind einige seiner Arbeiten in der Ausstellung "Holocaust im Comic" im Foyer der Bibliothek der Ruhr Universität Bochum zu sehen.

Chris Heuer signiert bei Editon 52 im Saal, Tisch39.
Götze ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.11.2014, 23:59   #13  
Götze
Moderator Kölner Comic-Messe
 
Benutzerbild von Götze
 
Ort: Hamburg
Beiträge: 596
Standard Stefan Sombetzki

Stefan Sombetzki zu Gast in Köln


Stefan wurde am 20. Juli 1987 in Gelsenkirchen geboren. Schon in seiner Kindheit entdeckte er das Zeichnen für sich. In seiner Jugend nahm er an zwei Workshops des anerkannten Künstlers Sebastian Krüger teil, ein weiterer Workshop folgte 2009.

Von 2007 bis 2010 absolvierte er eine Ausbildung als Theatermaler im Gelsenkirchener Theater “MIR”, bevor er von 2010 bis 2013 in Dortmund beim Stadttheater arbeitete. Im Jahr 2011 wurde er dritter im “Tell Zeichenwettbewerb”. 2013 begann er ein Kunststudium in Duisburg/Essen und 2014 erschien Sheriff Klassiker Bd. 2, dessen Cover und Innen-Illustrationen Stefan gestaltete.

Zu seinen zeichnerischen Vorbildern zählen neben Sebastian Krüger unter anderem auch Gabriele Dell‘Otto, Sal Buscema, Steve Dillon, Richard Schmid, Mike Deodato jr., David Boller, Mark Bagley und Gene Colan.

Stefan signiert am Tisch 10 im Saal.

© Text: Alexander Meyer
Götze ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.11.2014, 14:11   #14  
Götze
Moderator Kölner Comic-Messe
 
Benutzerbild von Götze
 
Ort: Hamburg
Beiträge: 596
Standard Icom

ICOM zu Gast auf der Comicmesse!


In diesem Herbst ist die ICOM wieder auf der Comicmesse vertreten. Newcomer haben erneut die Chance ihre Portfoliomappen einer Prüfung zu unterziehen und sich von den Profis Anregungen und Tipps zu holen. Außerdem wird die aktuelle Ausgabe des COMIC! Jahrbuch 2014 zu haben sein.

Dazu einige Informationen:
Das COMIC!-Jahrbuch ist die umfangreichste und damit "gewichtigste" Publikation des ICOM.
Das COMIC!-Jahrbuch legt seinen Schwerpunkt auf den deutschsprachigen Markt und auf deutschsprachige Künstler. Jedes COMIC Jahrbuch hat rund 220 oder mehr Seiten in Farbe & sw!

Was leistet das COMIC!-Jahrbuch? Es soll in Zeiten, da sich die Comic-Fachblätter auf die Beobachtung des Alben- und Heftmarktes beschränken, losgelöst von der Tages-, oder sagen wir besser von der Drei-Monats-Aktualität die Entwicklungen kritisch und auch kontrovers begleiten und diskutieren. Dazu sollen Bereiche beleuchtet werden, die fast vollends aus dem Blick des Comic-Journalismus gerückt sind - Bereiche wie Animationsfilm, die Cartoon-Szene und Werbecomics und Werbung mit Comic-Elementen bzw. von Comic-Zeichnern gestaltete Werbung.
Und es kann auf Themen wesentlich ausführlicher eingehen, als dies in Fachmagazinen möglich ist.

Mehr unter:
http://www.comic-i.com/aaa-icom/docs..._jahrbuch.html

Die ICOM hat ihren Platz auf der Bühne im Saal.

Nachfolgend stelle ich euch dann noch die diesjährigen Teilnehmer (ICOM) vor.
Götze ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.11.2014, 21:24   #15  
Götze
Moderator Kölner Comic-Messe
 
Benutzerbild von Götze
 
Ort: Hamburg
Beiträge: 596
Standard Peter Krüger (ICOM 1)

Peter Krüger (ICOM)


Eigene erste Cartoonzeichnungen gehen bis auf das zarte Alter von 12 Jahren zurück. In den folgenden Jahren entwickelte ich meine Cartoons durch Ausprobieren verschiedener Techniken und Formate, möglichst auf einem riesigen Blatt Papier, weiter.

Beeinflussung kam durch verschiedene Zeichner z.B. Flora, Sempé, Hergé, Neue Frankfurter Schule, diverse Comics (Disney, Fix und Foxi, Mosaik, franzözisch/belgische) und natürlich Wilhelm Busch.

Mich interessieren Erzählformen, die zwischen Cartoon, Comic und (museumsreifen) Großformaten angesiedelt sind. Persönlich sehe ich mich als Grenzgänger, da ich zunächst ein naturwissenschaftliches Studium gewählt habe, mich gleichzeitig immer wieder dem Zeichnen gewidmet habe.

Es entstanden Cartoons und Illustrationen für: Werbung, Postkarten, Plakate, Zeitschriften und Bücher.

Die verwendeten Arbeitstechniken variieren dabei vorwiegend zwischen traditioneller Tusche mit Aquarell und am Computer kolorierten Tuschezeichnungen.

Infos zu Peter Krüger im Web unter: http://www.cartoonbude.de/

ICOM, auf der Bühne im Saal
Götze ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.11.2014, 21:29   #16  
Götze
Moderator Kölner Comic-Messe
 
Benutzerbild von Götze
 
Ort: Hamburg
Beiträge: 596
Standard Burkhars Ihme (ICOM 2)

Burkhard Ihme (ICOM)


Burkhard Ihme veröffentlicht seit 1975 Comics, seit 1982 im dafür gegründeten Buch Musik & Film Verlag.

2008 erhielt er den ICOM-Sonderpreis.

Seit 1995 ist er im Vorstand des ICOM tätig.

2011 betreute er den Beitrag des ICOM zum Gratis-Comic-Tag, "Comics für alle!".

Er ist Herausgeber der "COMIC!Jahrbücher" & auch für das hochwertige Layout dieser Publikation zuständig!

ICOM, auf der Bühne im Saal
Götze ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.11.2014, 21:34   #17  
Götze
Moderator Kölner Comic-Messe
 
Benutzerbild von Götze
 
Ort: Hamburg
Beiträge: 596
Standard Dietmar Krüger (ICOM 3)

Dietmar Krüger (ICOM)


Dietmar Krüger wurde 1959 in Plettenberg (Sauerland) geboren. Schon früh stand fest, daß er Graphik-Design studieren wollte.
Nach Bestehen der Begabtenprüfung kam Dietmar 1985 nach Münster, wo er sein Diplom 1990 bei Professor Herrmann ablegte.

Seitdem ist er als freiberuflicher Illustrator tätig. Dietmar Krüger hat für verschiedene Buchverlage wie Ravensburger, Bastei, Schneider oder G&G/Wien Illustrationen erstellt, von Kinderbüchern bis Fantasy. Zeitschriften wie FOCUS, MAX, Men´s Health, GQ, FHM, Cinema oder Bild
gehören genauso zu seinem Kundenkreis wie Werbeagenturen oder Privatkunden.

Für Verlage wie Fan Pro oder Pabel Moewig illustrierte er feststehende Figuren wie Perry Rhodan oder Atlan.
Werbefilme, (für die er das Layout, Storyboarding und Zeichnungen gemacht habe), gehören ebenso dazu wie monatliche Comicstrips im MOVER-Magazin (2007-2009) und Spiele für diverse Spieleverlage.

Im März 2012 erschien sein eigener Comic "KIM LUNA – Der Fluch des Wiedertäufers" und soweit es seine Zeit zuläßt, arbeitet er noch an eigenen Projekten wie einem Kinder/Jugendbuch und dem zweiten Band
des KIM LUNA-Comics.

Kontakt: Dietmar Krüger
Illustrator
Vinzenzweg 7
48147 Münster
0049(0)251/33183
dkrueger.sense-of-wonder@freenet.de
www.kim-luna.de

ICOM, auf der Bühne im Saal.
Götze ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.11.2014, 21:40   #18  
Götze
Moderator Kölner Comic-Messe
 
Benutzerbild von Götze
 
Ort: Hamburg
Beiträge: 596
Standard FeliX (ICOM 4)

FeliX (ICOM)


Geboren in Braunlage/Harz.
Fachhochschule für Gestaltung & Visuelle Kommunikation, Aachen.

Seit 1986 als freiberufl. Dipl. Designer, Konzepter, Illustrator & Comiczeichner, spezialisiert auf Comic- & Cartoon Concept Design für den Werbereich sowie auf Glamour & Pin Up Art!

Entwickelte für Schwermetall die Serien Coolbär ComiX Erotainment
(alter Titel Playbär), international verwertet als US-Lizenz & als Handy ComiX etc. und die Serie „Honey B. Cool & the All American Suspenders Squad, letztere gezeichnet von O. Wünsch.

Von 2002-2007 hochwertige Digital Koloratur von über 1000 Seiten & Covern von international verwerteten Serien wie Digimon, Fix & Foxi, Elfquest, Hiro etc.

Werbecomics, comicspezifische Illus & Character Designs u. a. für Jim Beam, VWBank, LBS West, Enid Blyton CompanyLondon, Seat Barcelona, Bundesministerium b&f, Sierra, Ranxerox, W&G Idealdecor Schweiz etc.

Schöpfer der Pin Up Serie „The FeliX Pin Up Girls!“, internationale Vermarktung für Print & Multimedia.

Freiberufl. Tätigkeit u.a. als Fachlehrer für Kunst & Computergestaltung an verschiedenen Aachener Schulen & als Dozent an der VHS und beim Ludwig Forum für Moderne Kunst in Aachen.

Icom e.V. Vorstand (Interessenverband Comic e.V.) seit 2009.
FeliX wird auch Original Art anbieten.

Mehr über FeliX(Reinhard Horst) unter:
http://www.reinhard-horst-design-line.de/

Den Blog von FeliX (Reinhard Horst) mit vielen Infos
für Illustratoren & Comiczeichner findet Ihr unter:
http://www.sammlerforen.net/forumdisplay.php?f=126

ICOM, auf der Bühne im Saal
Götze ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.11.2014, 21:45   #19  
Götze
Moderator Kölner Comic-Messe
 
Benutzerbild von Götze
 
Ort: Hamburg
Beiträge: 596
Standard Beatrix von Velsen (ICOM 5)

Beatrix von Velsen (ICOM)


Geburtststadt Köln, besuchte die RSKA
Rhein-Sieg-Akademie für Realistische Bildende Kunst, Grafik- und Kommunikationsdesign.

Sie lebt als freischaffende Cartoonistin, Illustratorin und Malerin in der Nähe von Köln, zeichnet eigene Cartoons sowie Auftragsarbeiten und unterrichtet bei der Studiengemeinschaft Darmstadt (SGD) das Fach Karikatur- und Comiczeichnen.

Kontakt:
Beatrix von Velsen
Beller Weg 6
50858 Köln

Telefon: 01578 – 81 79 060
Mail: vau2vau@aol.com

Beatrix im web: www.artvonvelsen.com

ICOM, auf der Bühne im Saal

Geändert von Götze (03.11.2014 um 21:51 Uhr)
Götze ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.11.2014, 21:48   #20  
Götze
Moderator Kölner Comic-Messe
 
Benutzerbild von Götze
 
Ort: Hamburg
Beiträge: 596
Standard Norbert Höveler (ICOM 6)

Norbert Höveler (ICOM)


Geboren in Düsseldorf
Fachoberschule für Gestaltung, Albrecht Dürer Schule Düsseldorf
Fachhochschule für Visuelle Kommunikation, Schwerpunkt: Illustration

Seit 1980 freier Illustrator und Comiczeichner, Schwerpunkt: Character-Design; u.a. Entwicklung des MILKA Schoholaden Weihnachtsmannes
und Erfinder und Zeichner der PAULA von Dr.Oetkers “kuhlem“ Pudding....

1982 Gründung Cafè Cash-mir Comics; 5 Comic-Alben, 1 Taschenbuch und Comicstrips, eigenes Mode-label, Cafè Cash-mir sportswear mit Comic-Motiven, Strip-Veröffentlichungen u.a. in BILD, Rheinische Post, prisma, Oldtimer Markt, Mädchen, Reiter Revue...

Comiczeichenkurse und Museumspädagogische Arbeit an Naturwissenschaftlichen Instituten, u.a. Fuhlrott Museum Wuppertal, Museum König Bonn, AQUAZOO und Löbbecke-Museum
Düsseldorf...

„Krokodilmaler!“
...antwortete seine Tochter einmal im Kindergarten nach dem Beruf des Vaters gefragt. Norbert Höveler jobbte in seiner Jugend im „Zoo-Bunker“, Düsseldorf, dem Vorläufer des
heutigen AQUAZOOS als Krokodilpfleger.

1996 entsteht deshalb die Comicserie GATORS, Veröffentlichungen in zahlreichen Zeitschriften und Tageszeitungen, bisher sind 2 Sammelbände mit GATORS strips erschienen...

Mehr unter:
http://www.hoeveler-comics.de/

ICOM, auf der Bühne im Saal

Die Vorstellung der ICOM-Teilnehmer ist hiermit abgeschlossen.
Götze ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.11.2014, 22:33   #21  
Götze
Moderator Kölner Comic-Messe
 
Benutzerbild von Götze
 
Ort: Hamburg
Beiträge: 596
Standard Jessica Kikisch (Cöln Comic Haus-Zeichner 1)

Jessica Kikisch


Jessica Kikisch gehört zum Kölner Manga Nachwuchs. Sie ist ein Teil des Cöln Comic Haus Comiczeichner Stammtisch und eins von 96 Mitgliedern.


Website des Cöln Comic Haus


Cöln Comic Haus Zeichner: Tische 40-43 im Saal

Geändert von Götze (03.11.2014 um 22:38 Uhr)
Götze ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.11.2014, 22:36   #22  
Götze
Moderator Kölner Comic-Messe
 
Benutzerbild von Götze
 
Ort: Hamburg
Beiträge: 596
Standard Jahangir Dermani (Cöln Comic Haus-Zeichner 2)

Jahangir Dermani


Jahangir Dermani ist ein Kölner Illustrator, Comiczeichner und Animationsdesigner. Mit seiner Serie HABBEH begeisterte er Jung und Alt.
Er gehört zu den Stammzeichnern des Cöln Comic Hauses.

Cöln Comic Haus Zeichner: Tische 40-43 im Saal
Götze ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.11.2014, 22:40   #23  
Götze
Moderator Kölner Comic-Messe
 
Benutzerbild von Götze
 
Ort: Hamburg
Beiträge: 596
Standard Marvin (Cöln Comic Haus-Zeichner 3)

Marvin


Marvin ist ein junger Illustrator, der für Comics, Manga und Games schwärmt. Er gehört zum Nachwuchs, die mit Talent und großem Ehrgeiz zu begeistern wissen.

Cöln Comic Haus Zeichner: Tische 40-43 im Saal
Götze ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.11.2014, 22:46   #24  
Götze
Moderator Kölner Comic-Messe
 
Benutzerbild von Götze
 
Ort: Hamburg
Beiträge: 596
Standard Millus (Cöln Comic Haus-Zeichner 4)

Millus


COMICZEICHNER.TV
Kölner Comic Stammtisch / Cöln Comic Haus


Mit 96 Mitgliedern gehört der Kölner Comic Stammtisch des CÖLN COMIC HAUSes zum wohl größten Comicstammtisch in NRW. Der Stammtisch wird von Miguel E. Riveros (Millus) geleitet und findet einmal im Monat statt.

Miguel E. Riveros Silva (Millus) arbeitet seit über 15 Jahren als Comiczeichner und Autor. Für zahlreiche Unternehmen wie WACOM, SONY, BAYER AG, CARITAS, SAVE THE CHILDREN u.v.m. stellte er Comics, Animationsfilme und Illustrationen her. Im Moment zeichnet er für eine TV Produktion (Mystery TV Serie) ein Comic und schreibt für den Verlag Egmont Manga eine Trilogie. Unter der Domain http://www.millus.org schreibt er regelmäßig eine Kolumne für Comiczeichner und Illustratoren.

Website des Cöln Comic Haus

Cöln Comic Haus Zeichner: Tische 40-43 im Saal

Die Vorstellung der Comic Haus-Zeichner ist hiermit abgeschlossen.
Götze ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.11.2014, 11:57   #25  
Götze
Moderator Kölner Comic-Messe
 
Benutzerbild von Götze
 
Ort: Hamburg
Beiträge: 596
Standard Comickatalog 2015

Comic Preiskatalog 2015 in Köln erhältlich


Der neue Comicpreiskatalog 2015 ist soeben im Günther Polland Verlag erschienen und wird in Köln erhältlich sein. Er enthält einen großen Sekundärteil mit über 640 Seiten (Ausgabe 40). Auch in diesem Jahr erscheint der Katalog zusätzlich in einer HC-Ausgabe. Der Preis liegt unverändert bei 29,90€ für die Softcovervariante und 39,90€ für das Hardcover.

Zum Inhalt:
- Alle Comics von A-Z

- Variant-Covers

- Aktuelle Sammlerpreise

- Zustandsbewertungen
 und Marktentwicklungen

- Analyse Piccolo-Sdb.

- Vorkriegscomics

- Großer Sekundärteil
über 640 Seiten

Marktreport Specials:

- Die Schlümpfe
,
- The walking Dead

- Rip Kirby, Junior

- Bessy-Sammelband

- Tim (Atar), Sigurd

- Blitzmann, Nick

- Prinz Eisenherz

- Tarzan-Sonderhefte

- Bazooka-Kaugummi

- Miracleman
- Kuckuck,
- Kriminal Bild Roman
- Der lustige Kinder Kurier
- 
Richard und Columbus, u.v.a..

Weitere Infos und Bestellmöglichkeiten direkt beim Verlag, oder auf der Comic-Messe Köln beim Verleger.
Götze ist offline   Mit Zitat antworten
Neues Thema erstellen Antwort

Zurück   Sammlerforen.net > Öffentliche Foren > Sammelgebiete > Comics > Messen, Veranstaltungen und Händler > Messen/Börsen und Ausstellungen

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:55 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright: www.sammlerforen.net

Das Sammler-Netzwerk: Der Sammler - Sammlerforen
Das Comic Guide-Netzwerk: Deutscher Comic Guide - Comic Guide NET - Comic-Marktplatz