Sammlerforen.net     

Zurück   Sammlerforen.net > Öffentliche Foren > Sammelgebiete > Comics > Messen, Veranstaltungen und Händler > Messen/Börsen und Ausstellungen

Neues Thema erstellen Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 04.08.2011, 23:28   #1  
alwin
Mitglied
 
Ort: Neubrandenburg
Beiträge: 5
gold01 Comics in Neubrandenburg 06.06.-16.08.2011

Fix und Fax "bewachen" Comic-Museum

Thomas Möller hat mit seinen Heften und Figuren die Galerie des Friedländer Tores für ein Vierteljahr besetzt. Außer montags ist täglich offen.


Von Reinhard Wehden Neubrandenburg.
Ede und Edeltraud hat Thomas Möller aus einer dunklen Kellerecke des Berliner Tierparks befreit, bekam sie geschenkt und hat sie wieder ans Licht gebracht. Die Figuren aus dem "Verschmittzten Tierpark" von Erich Schmitt (1924-1984) setzte der Chef des Mosaik- und Comic Clubs Neubrandenburg nämlich als Türsteher vor sein Museum auf Zeit. Dass ihre Nachbarn, die Mäuse Fix und Fax, auch schon mehr als 50 Jahre auf dem Buckel haben und aus der Kinderzeitschrift "Atze" (seit 1955) stammen, wissen die heutigen Mädchen und Jungen sicherlich nicht. Doch dürften die drolligen Figuren auch sie wie gleichermaßen ihre Großeltern in die Sonderausstellung des Comic-Museums in der Galerie des Friedländer Tores locken. Dort schwelgte auch der 1. Stellvertreter des Oberbürgermeisters, Harald Walter, zur Eröffnung am Montagabend in Kindheitserinnerungen. Möller hat den Ausstellungsraum des Torwächterhauses für maximal drei Monate gemietet, bis die Sanierungsarbeiten fürs künftige Standesamt dort beginnen. Außer montags öffnet das kleine, aber feine Museum (Eintritt 2 Euro) täglich von 10 bis 17 Uhr und Thomas Möller selbst, ein Kenner und Sammler der Comic-Szene, der Geschichte der DDR-Kinderzeitschriften und insbesondere des "Mosaiks" von Hannes Hegen und seiner drei Digedags und ihrer Nachfolger, der Abrafaxe, betreut die Besucher. Er kann wohl jede Frage zu diesen Themen beantworten und kennt manche Anekdoten. 1995 begann Möller mit dem kontinuierlichen Sammeln aller DDR-Comics und hat mittlerweile 8000 Hefte, Zeichnungen und Figuren zusammengetragen. Darunter sind auch Besonderheiten wie die Staffelei des Zeichners Horst Schrader, von Fans selbst gebastelte Bücher zu ihren Comic-Helden, ein finnisches "Mosaik"-Buch. All das und viel mehr ist im Friedländer Tor zu sehen. Dort wird aber insgesamt die Vielgestaltigkeit der Comic-Szene seit "Yellow the Kid" 1896 und der Wilhelm-Busch-Figuren dokumentiert. Seit den 1960er-Jahren stehen Comics in dem Ruf, die "Neunte Kunst" nach Kino und Fersehen zu sein - ein Begriff, den der "Lucky Luke"-Zeichner Morris geprägt hat. Heute sind den Themen keine Grenzen gesetzt, wie die Ausstellung andeutet. Neben den Helden "Asterix und Obelix" gibt es Japanische Mangas oder Schwulen-Comics. Seit "Yellow the Kid" 1896



Kontakt:
Thomas Möller
17033 Neubrandenburg
Friedrich-Engels-Ring 8
Mobil: 0172-5954226
eMail: mcc.moeller@t-online.de
Webseite: www.comicmuseum-neubrandenburg.de
alwin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.08.2011, 22:54   #2  
alwin
Mitglied
 
Ort: Neubrandenburg
Beiträge: 5
http://www.comicmuseum-neubrandenburg.de/ausstellung
hier sind mal einige Videos und Filmberichte zu finden vom
NDR - Zeitreise
MDR Sachsen Anhalt
Bernburg.
alwin
alwin ist offline   Mit Zitat antworten
Neues Thema erstellen Antwort

Zurück   Sammlerforen.net > Öffentliche Foren > Sammelgebiete > Comics > Messen, Veranstaltungen und Händler > Messen/Börsen und Ausstellungen

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:30 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright: www.sammlerforen.net

Das Sammler-Netzwerk: Der Sammler - Sammlerforen
Das Comic Guide-Netzwerk: Deutscher Comic Guide - Comic Guide NET - Comic-Marktplatz