Sammlerforen.net     

Zurück   Sammlerforen.net > Öffentliche Foren > Sammelgebiete > Comics > Messen, Veranstaltungen und Händler > Messen/Börsen und Ausstellungen

Neues Thema erstellen Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 10.07.2010, 21:48   #1  
Martin
Mitglied
 
Benutzerbild von Martin
 
Ort: Hamburg
Beiträge: 2.711
Blog-Einträge: 6
gold01 4. Hamburger Comicfestival

Im Rahmen des Hamburger Reeperbahnfestivals wird auch das Comicfestival stattfinden. In der Clemens-Schultz-Strasse

Das komplette Programm und alle Infos zum Comicfestival Hamburg findet ihr demnächst an dieser Stelle.
http://arts.reeperbahnfestival.com/?lang=de&prog_id=116
Martin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.07.2010, 16:40   #2  
Schlimme
NACHRICHTEN
 
Benutzerbild von Schlimme
 
Beiträge: 16.594
Das 4. Hamburger Comicfestival? Also nach 1993, 1994 und 1997? Oder wie?
Schlimme ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.07.2010, 17:10   #3  
Martin
Mitglied
 
Benutzerbild von Martin
 
Ort: Hamburg
Beiträge: 2.711
Blog-Einträge: 6
klick auf den Link - 4. So stehts geschrieben
Martin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.07.2010, 18:10   #4  
Schlimme
NACHRICHTEN
 
Benutzerbild von Schlimme
 
Beiträge: 16.594
Ach so, die Fortsetzung von "Äpfel, Nüsse, Fink und Star"!
Schlimme ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.09.2010, 22:20   #5  
Hinnerk
Moderator Index-Forum
 
Benutzerbild von Hinnerk
 
Beiträge: 12.473
gold01 Comicfestival Hamburg No.4 - 23. - 26. September 2010

Das Programm:

Zitat:
Das Comicfestival Hamburg geht in die vierte Runde. Zum ersten Mal in Kooperation mit dem Reeperbahn Festival verspricht es dadurch noch mehr Comics, noch mehr Verlage und noch mehr Künstler auf einer größeren Fläche präsentieren zu können.

Im Zentrum der Veranstaltung steht die Verkaufsbörse, bei der an Verlags- und weiteren Verkaufsständen Freitag und Samstag flaniert, diskutiert und gekauft werden kann. Vorgesehen sind ausserdem Ausstellungen nationaler und internationaler Comickünstler, Comiczeichnen über Beamer, usw.

DER EINTRITT FÜR ALLE VERANSTALTUNGEN IM RAHMEN DES COMICFESTIVALS IST FREI, MIT AUSNAHME DER ABSCHLUSSVERANSTALTUNG KRITKON & ABSCHLUSSPARTY (sh. unten)!

Comicbörse

Festivalzentrum / Clemens-Schultz-Strasse 87 / 20359 Hamburg
Freitag, 24. September 2010 / 13 - 20 Uhr
Samstag, 25. September 2010 / 11 - 20 Uhr
Verlage, Magazine & Zeichner

Livezeichnen

Festivalzentrum / Clemens-Schultz-Strasse 87 / 20359 Hamburg
Samstag, 25. September 2010 / 15 - 19 Uhr
mit Kati Rickenbach, Mawil, Anete Melece u.a.

Eine bebilderte Lese-Motorradreise

Strips & Stories / Seilerstrasse 40 / 20359 Hamburg
Samstag, 25. September 2010 / 16 Uhr

Gregor Hinz liest aus seinem illustrierten Reisetagebuch Es war, als würde ich nur kurz zum See fahren. Eingeladen sind nicht nur Hörer, sondern auch Seher. Euch erwartet eine viermonatige, bebilderte Lese-Motorradreise von Berlin zum Nordkap und weiter Richtung Rumänien. Es gibt Mücken, Zecken, Vögel und unangenehme Entscheidungen. Alle kommen, die Lust auf Wind im Haar und Abenteuer im Tank haben.
www.gregorhinz.de

Kritkon: “Flucht aus Berlin” Comiclesung & Comicfestival Party

mit den Moomin Valley DJs: Snork, Mumrik, Lillan, Mymble and Little My
Kulturhaus III&70 / Schulterblatt 73 / 20357 Hamburg
Samstag, 25. September 2010 / Einlass 20:30 Uhr / Eintritt 5 Euro

Die Comicvorlage “Flucht aus Berlin” behandelt das Thema der deutschen Einheit und zeigt sowohl die West-Berliner Szene vor der Maueröffnung als auch die politischen Veränderungen in der Stadt nach ‘89. Auf einer spektakulären Reise quer durch die noch in alten Strukturen verhaftete Sowjetunion auf der Suche nach einer “guten Story” verwickeln sich die Protagonisten Zwille und der “ärmste Comiczeichner der Welt” in zahlreiche Abenteuer und geraten schließlich in den Trubel der Wendezeit zurück nach Berlin. Ossis, Wessis, alte und neue Nazis und jede Menge Polizei stellen sich unseren Helden in den Weg und lassen das Comic zu einem bunten Rückblick auf eine spannende Zeit werden. Voller Gags und politischer Seitenhiebe gilt Seyfrieds “Flucht aus Berlin” noch heute als eines der interessantesten deutschen Comics.
“In dunkler Vorzeit gab es den Konsens, dass ein Comic sich nicht vorlesen lässt, weil er zu etwa 90 Prozent aus Bildmaterial besteht. Doch im Jahr 2002 schloss sich eine mutige Lese-Gruppe zusammen und bewies unter dem Namen “Kritkon”, dass sich Comics auch als multimediale Bild-, Ton-, Wortperformance inszenieren lassen. Erstes Anschauungsobjekt war Gerhard Seyfrieds amüsant-böser Prä- und Post-Wende Cartoon “Flucht aus Berlin”. Heute ist die legendäre Lesung noch einmal zu erleben.” Aus einem Tagestip der Zitty, Berlin
www.kritkon.de
Der Link: http://www.comicfestival.kikipost.com/
Hinnerk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.09.2010, 22:37   #6  
underduck
Moderator sammlerforen
 
Benutzerbild von underduck
 
Ort: Köln-Bonn
Beiträge: 75.650
Die Ansage kommt aber überpünklich hier ins Forum.

Bin mal gespannt, ob es auch Bildmaterial gibt.
underduck ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.09.2010, 22:38   #7  
Hinnerk
Moderator Index-Forum
 
Benutzerbild von Hinnerk
 
Beiträge: 12.473
Haben wir wohl beide dies übersehen: http://www.sammlerforen.net/showthread.php?t=28175

Ich werde am Samstag mit Kamera unterwegs sein.
Hinnerk ist offline   Mit Zitat antworten
Neues Thema erstellen Antwort

Zurück   Sammlerforen.net > Öffentliche Foren > Sammelgebiete > Comics > Messen, Veranstaltungen und Händler > Messen/Börsen und Ausstellungen

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:50 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright: www.sammlerforen.net

Das Sammler-Netzwerk: Der Sammler - Sammlerforen
Das Comic Guide-Netzwerk: Deutscher Comic Guide - Comic Guide NET - Comic-Marktplatz