Sammlerforen.net     

Zurück   Sammlerforen.net > Öffentliche Foren > Sammelgebiete > Comics > Messen, Veranstaltungen und Händler > Messen/Börsen und Ausstellungen

Neues Thema erstellen Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 28.12.2009, 11:56   #1  
Maxithecat
Moderator Marvel
 
Benutzerbild von Maxithecat
 
Ort: der Dosenöffner wird geduldet !
Beiträge: 28.680
gold01 "Helden" - Ausstellung in Hattingen vom 12.3. bis 31.10.2010

Durch "Schlimme" bin ich auf eine Austellung aufmerksam gemacht wurden, die hier im "Nachbarort" Hattingen stattfindet! Ich zitiere mal:

Zitat:
Zitat von Schlimme
Helden-Ausstellung in Hattingen


Zitat:
Helden im Anflug

Michael Brandhoff

Seit dieser Woche laufen die Vorbereitungen in der Gebläsehalle für die große Ausstellung. Ein virtueller Rundgang.

Die Dimensionen sind für Hattingen gewaltig. Mehr als zwei Millionen Euro nimmt der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) in die Hand, um im Kulturhauptstadt-Jahr Helden zu zeigen. Seit dieser Woche laufen die Vorbereitungen in der Gebläsehalle, die Ausstellung läuft dann vom 12. März bis 31. Oktober 2010.

Warum Hattingen? „Weil die Gebläsehalle der größte Raum der LWL-Industriemueen ist”, erklärt Ausstellungsleiter Dietmar Osses. „Aber auch unsere sieben andere Museen werden themenbezogene Ausstellungen zu Helden haben.”

Helden also, verschiedener Couleur, Epochen und Herkunft. „Es ist völlig okay, wenn man Helden hat. Menschen brauchen so etwas”, sagt er. „Held, Idol, Vorbild, egal, wie man es nennt, so etwas hat es immer gegeben und wird es auch immer geben.”

Starten wir also einen kleinen, virtuellen Rundgang:

Helden der Antike
Ein Koloss zum Beginn: Herkules steht in einer überlebensgroßen Statue in der Ausstellung. Zu sehen gibt es jede Menge originale Bronze- und Marmor-Arbeiten, aber auch einen originalgetreuen Abguss des „Boxers aus Rom” (das Original darf die ewige Stadt nicht mehr verlassen). Dazu gibt es Vasen und Amphoren.

Helden des Mittelalters
Geheimnisvoll, dunkel, eine klösterliche Atmosphäre: Heilige treffen auf Ritter, es gibt einen gotischen Kreuzgang, im Hintergrund gregorianische Gesänge. Mittendrin: Der Heilige Georg auf seinem Pferd, wie er den Drachen erlegt – der Hattinger Stadtpatron wurde 1600 Jahre nach seinem Märtyrertod in Bronze gegossen.

Nationalhelden
Drachentöter Siegfried, Cheruskerführer Hermann, aber auch Kaiser Wilhelm I. und Kanzler Bismarck – „Wir schauen, wer zu seiner Zeit auf den Heldensockel gehievt wurde”, sagt Dietmar Osses. „Dabei müssen wir aufpassen, dass wir uns nicht wie eine Lehranstalt der Nation darstellen.” Deshalb wird der Blick auch auf die Nachbarstaaten Frankreich und Polen gerichtet.

Kriegshelden
Los geht es mit dem Deutsch-Französischen Krieg in den Jahren 1870/71, gefeierte und gefallene Helden werden gezeigt. „Der Umgang mit Kriegshelden ist hochproblematisch”, weiß Osses. Deshalb sollen besondere Inszenierungen helfen, etwa die: „Wir zeigen in einer Sammelvitrine Auszeichnungen der Kriegshelden, etwa das Eiserne Kreuz. Sie sollen aber nicht als Prunkstücke dort liegen, sondern im Hintergrund steht das Foto eines Totenfeldes”, erzählt der Leiter.

Helden des Sports
Max Schmeling, die 54er-Helden von Bern, der erste Olympiasieger aus dem Ruhrgebiet (Josef Krämer aus Ückendorf) – sie alle werden gewürdigt.

Helden der Arbeit
Hattingen, anno 1988: Hüttenkampf. Eine ganze Stadt ist auf den Beinen – was soll man dazu noch schreiben?

Medienhelden
Superman bekommt einen besonderen Platz – mit Sichtverbindung zu Herkules. James Bond wird da sein, Lara Croft, und, und, und. (...)
http://www.derwesten.de/staedte/hatt...id2311234.html
Zitat:
Helden, damals und heute

Brigitte Ulitschka

Eine Ausstellung im Stadtmuseum legt das spannende Thema generationsübergreifend an.

Im nächsten Jahr wird es schwierig, als Normalsterblicher über die Runden zu kommen. Helden, wohin das Auge blickt. Auch Jung und Alt gehen eine heldenhafte Allianz ein. Sie machen sich Gedanken, wer ihre eigenen Helden sind und stellen sie der jeweils anderen Generation vor. In einem Projekt mit dem Stadtmuseum, das Gelsenwasser mit 2500 Euro sponsert.

Das ist dann das dritte Projekt, das den Gegenpart zum Schurken oder Feigling in den Mittelpunkt rückt. Zum Massenphänomen wird der Held in der großen Ausstellung ab März in der Gebläsehalle, bei der alle Heldenregister gezogen werden. Das Stadtmuseum besinnt sich auf die lokalen Helden und lässt Bürger Geschichten und ganze Heldenbücher vollschreiben.

Goethe hat ja gesagt, man kann nicht immer ein Held sein, aber man kann immer ein Mann sein. Offenbar waren ihm Heldinnen fremd. Solche wie der Kinderschwarm Pippi Langstrumpf sowieso. Ganz gleich, ob sie wirklich eine Heldin war. Jedenfalls verkörpert sie den kindlichen Traum von Freiheit und Abenteuer.

Gudrun Schwarzer, Sebastian Hartmann und Marie Hemmen vom Stadtmuseum sind jedenfalls schon ganz gespannt, welche neuen Nachwuchs-Helden auf die der älteren und mittleren Generation treffen und wie sich der Austausch gestaltet.

„Der Feind jedes Helden ist der Alltag”, so ein Sprichwort, das die Realität von Helden hinterfragt. Mit dem normalen Alltag von Kindern mit Schulbesuch und frühem Ins-Bett-Gehen hat Pipi Langstrumpf sowieso nichts am Hut. Ihr Leben ist ein einziges Abenteuer, wie es sich wahrscheinlich jedes Kind erträumt.

Zu einer spannenden Entdeckungsreise soll auch das Drei-Generationen-Projekt „My Heroes” werden. Geschichten lesen, zusammen malen, kreativ werden: An dem Austausch, für den noch Grundschulklassen gesucht werden, sollen sich alle Altersgruppen beteiligen. Die Jungen und Mädchen sollen zusammenarbeiten mit Eltern und Großeltern, so dass sich am Ende die Helden von drei Generationen gegenüberstehen werden.

„Wir wollen den Austausch anregen”, sagt das Team vom Stadtmuseum. Wobei die Helden der Älteren oft weiter wandern, in die nächste Generation transportiert werden wie Tom Sawyer oder Oliver Twist. Meist über Bücher und Filme. Und sich wie ein roter Faden durch die Familiengeschichten ziehen.

An einem Tag werden Jung und Alt zum Erzählen eingeladen. An einem zweiten machen sie sich Gedanken, mit welchen Materialien sie ihre Heldenfiguren in Szene setzen. Ob Drucktechniken, Arbeiten mit Farbe und Ton oder Schreiben mit Feder oder Quast: Erlaubt ist, was gefällt. Entstehen können Illustrationen, Gemälde, Gedichte oder Geschichten. Auf der Galerie des Museums werden dann die Ergebnisse präsentiert. Danach könnten sie sich in Schulräumen heldenhaft zeigen. Ob nun Tom Sawyer oder Spongebob.

Wer nicht in heldenhafte Sphären aufsteigt, sei getröstet. „Wir können nicht alle Helden sein, weil ja irgendeiner am Bordstein stehen und klatschen muss, wenn sie vorüberschreiten”, hat der amerikanischer Humorist William Penn Adair Rogers gesagt. Und auch ein Held kocht manchmal nur mit Wasser. Ist er doch, so der französische Schriftsteller Romain Rolland, „Einer, der tut, was er kann. Die anderen tun das nicht.”
Ich versuche mich mal in der nächsten Zeit ein wenig schlauer zu machen, was im Bereich "Comics" so alles geplant ist. Vielleicht kann der ein oder andere sogar noch etwas dazu beitragen!

Hier noch ein paar Links:

Helden

Ausstellungsort

Das Ausstellungsteam

(Vermutlich wäre Fr. Dommer der Ansprechpartner bei Comics... )

Es soll auch ein Ausstellungskatalog erscheinen, wo jedoch die "Comics" vermutlich nur EIN Thema von vielen sein werden!
Maxithecat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.12.2009, 13:32   #2  
Maxithecat
Moderator Marvel
 
Benutzerbild von Maxithecat
 
Ort: der Dosenöffner wird geduldet !
Beiträge: 28.680
Standard Rattman !

Das Museum hat sogar eine eigene Comicfigur namens RATTMAN!

Zitat:
Zu der Ausstellung „HELDEN. Von der Sehnsucht nach dem Besonderen“ zeigt sich ein neuer Superheld auf der Henrichshütte in Hattingen:


Zitat:
Hinter RATTMAN verbirgt sich das beliebte Museumsmaskottchen der Henrichshütte: die blaue Ratte. Denn Ratte freut sich sehr auf die Ausstellung und ist schon ganz neugierig. Was macht einen Helden oder eine Heldin aus? Welchen Preis zahlen sie für ihr Heldentum? Wie fühlt es sich an, ein Held oder eine Heldin zu sein? Um das herauszufinden, ist Ratte in ein Heldenkostüm geschlüpft. Seitdem ist sie als Botschafter der HELDEN-Ausstellung unterwegs und lädt als RATTMAN vor allem Kinder und Jugendliche in die Ausstellung ein.

Mehr zu Ratte und ihrem Leben im LWL-Industriemuseum Henrichshütte Hattingen hier!

Artikel


Kennt jemand zufällig den Zeichner? Sieht mir nach Holger Hoffmann oder Stephan Hagenow oder so aus...
Maxithecat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.01.2010, 20:16   #3  
Maxithecat
Moderator Marvel
 
Benutzerbild von Maxithecat
 
Ort: der Dosenöffner wird geduldet !
Beiträge: 28.680
12.3.10 - Am Eröffnungstag gelten folgende Preise:

6,- Erwachsene
4,- Ermässigt
13,- Familien

Das Ticket gilt für Museum UND Ausstellung.

15.3.10 - Thomas Schreckenberger: (K)eine Zeit für Helden

Ein kabarettistisches Programm, ab 20 Uhr

15,-

26.3.10 - Lars Petersen "Helden der Antike", ab 19.30 Uhr

Eintritt frei

28.3.10 - Leuchtende Helden mit der "Laterna Magica"

Projektionen mit originaler Grammophonuntermalung machen das "Fernsehen wie zu Kaisers Zeiten" wieder lebendig

3,- Erwachsene
1,50 Kinder bis 12 J.


Weitere Programmpunkte waren noch nicht bekannt!
Maxithecat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.03.2010, 22:41   #4  
Schlimme
NACHRICHTEN
 
Benutzerbild von Schlimme
 
Beiträge: 16.677
http://www.derwesten.de/staedte/hatt...id2705344.html
Zitat:
Willkommen, ihr Helden

Michael Brandhoff

Donnerstagabend wird in der Gebläsehalle die größte Ausstellung eröffnet, die Hattingen bisher gesehen hat.

Deutschland sucht den Superstar, Heidi Klum schon wieder ein Topmodel, Hattingen dagegen hat Helden. Heute Abend wird die 1,6 Millionen Euro teure Ausstellung des Landschaftsverbands Westfalen-Lippe in der Gebläsehalle mit geladenen Gästen eröffnet, ab Freitag, 10 Uhr, sind die 1200 Quadratmeter für alle Besucher zugänglich.

Um es gleich vorweg zu sagen: Es ist unmöglich an dieser Stelle einen umfassenden Überblick der Ausstellung zu geben. Die Menge der Leuchtturm-Exponate, die liebevollen Details, die Qualität der ausgestellten Objekte – sie alle lohnen einen Besuch auf dem ehemaligen Hüttengelände. Aber auch einen zweiten.

Gleich zu Beginn tritt der Besucher einer drei Meter hohen Herkules-Statue gegenüber. Staunen: makellos der Körperbau, gewaltig die Kraft. Und geschickt gemacht, der direkte Durchblick zu Superman (...)
Schlimme ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.03.2010, 22:43   #5  
Schlimme
NACHRICHTEN
 
Benutzerbild von Schlimme
 
Beiträge: 16.677
http://www.bild.de/BILD/regional/due...gt-helden.html
Zitat:
UNO-Helm und Superman-Obama: Schau zeigt «Helden»

Vom 12. März an ist die Ausstellung "Helden - Von der Sehnsucht nach dem Besonderen" zu sehen.


Die Silberbüchse Winnetous, ein UNO-Blauhelm oder US-Präsident Obama als Supermann: Um Helden aus Geschichte und Gegenwart dreht sich anlässlich der Kulturhauptstadt Ruhr.2010 eine große Ausstellung in Hattingen (Ennepe-Ruhr-Kreis), die an diesem Freitag startet. 850 Exponate sind zu sehen, darunter eine 2300 Jahre alte Nuckelflasche mit einem Bild des antiken Helden Herakles, eine Filmjacke von Tatort-Kommissar Schimanski oder der Helm eines New Yorker Feuerwehrmanns, der bei den Terroranschlägen auf das World Trade Center 2001 getötet wurde. (...)
Schlimme ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.03.2010, 17:12   #6  
Maxithecat
Moderator Marvel
 
Benutzerbild von Maxithecat
 
Ort: der Dosenöffner wird geduldet !
Beiträge: 28.680
Standard Ausstellung ist eröffnet

Heute war der erste Tag der Helden-Ausstellung in Hattingen.



Das ganze findet statt im Westfälischen Landesmuseum für Industriekultur. Der Eintritt zur Ausstellung (incl. Besuch des Museums) kostet für Erwachsene 6,-€.



Hauptbestandteil der Ausstellung ist eigentlich der Begriff HELD, so wie er sich im Laufe der letzten 2000 Jahre entwickelt hat. Der Bereich "Comic-Helden" wird eher aus der Sicht der Vermarktung des Heldenbegriffes durch die Medien betrachtet, weniger aus Sicht der Leser. So sind deshalb auch Infos zu den (eigentlichen) Comics (ausser an kleinen Schautäfelchen) fast nicht vorhanden.



Der Eingangsbereich



Die Antike



Ein "Preisboxer" der Antike. Die "Handschuhe" bestehen eigentlich aus Holz und es gilt das Prinzip: "Nur einer kommt durch!"
Maxithecat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.03.2010, 17:17   #7  
Maxithecat
Moderator Marvel
 
Benutzerbild von Maxithecat
 
Ort: der Dosenöffner wird geduldet !
Beiträge: 28.680


Das Nibelungenlied



Helden der 30er beim Autorennen (Nachbau eines 400 km schnellen Boliden)



Helden im Osten



Superhelden



Comic-Ansichten
Maxithecat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.03.2010, 17:22   #8  
Maxithecat
Moderator Marvel
 
Benutzerbild von Maxithecat
 
Ort: der Dosenöffner wird geduldet !
Beiträge: 28.680


DC links, Marvel rechts



eine mannshohe Superman Figur, dahinter eine Leseecke für Jugendliche (Comics hängen an den Wänden)



Action Comics #1 und Buntes Allerlei



eine wirklich nette Ausstellung zu Superman "Nippeskram"


Teilansicht eines Superman Flitzers

Geändert von Maxithecat (12.03.2010 um 17:33 Uhr)
Maxithecat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.03.2010, 17:31   #9  
Maxithecat
Moderator Marvel
 
Benutzerbild von Maxithecat
 
Ort: der Dosenöffner wird geduldet !
Beiträge: 28.680


Winnetous "Büchse", ein Laserschwert aus Star Wars und Batmans Batarang



Lara Croft



Ein "fliegender Superzwerg"



Bücher über Helden, Kappen, Tassen, T-Shirts



Und natürlich Comics!!! Asterix, Batman, Spider-Man, Prinz Eisenherz u.v.a.

Ein Ausstellungskatalog kann zu 19,95 bzw. 24,95 erworben werden. Der Comicanteil ist jedoch gering.
Maxithecat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.03.2010, 17:58   #10  
Maxithecat
Moderator Marvel
 
Benutzerbild von Maxithecat
 
Ort: der Dosenöffner wird geduldet !
Beiträge: 28.680
Gestern gabs bereits eine "interne" Feier , die dann wohl in eine "After-Opening-Party" überging... Es gab heute Mittag noch zahlreiche "Reste" des gestrigen Buffets.

Auch die www.unionderhelden.de mit Arne Schulenberg war wohl bereits gestern vor Ort! Es lagen auch noch zahlreiche Flyer zu seiner HP in verschiedenen Bereichen.

Es geht im Allgemeinen darum, was es mit dem "Begriff der Helden" auf sich hat. Erzählt wurde u.a. wie die Comics in den 30er Jahren entstanden sind, wie sie nach dem 2. Weltkrieg als "Held" an Bedeutung verloren haben und seit 2001 (nach 9/11) wieder "aufgelebt" sind.

Aus Sicht der "Helden" mag es ja zutreffen, leider wurde so gut wie gar nicht auf die Comics selber eingegangen. Vermutlich hätte ich anhand der ausgestellten Exponate (wie viele andere hier im Forum wahrscheinlich auch!) einen 30-minütigen Vortrag halten können.

Soweit ich gehört habe, ist eine "intensive" Auseinandersetzung nicht geplant. Evtl. wäre auf Anfrage eine "Sonderführung" mit Extravortrag möglich.

Zur gesamten Ausstellung gibt es auch einen Audiovortrag (für 3,- extra) mit reichhaltig Infos. (natürlich können auch Führungen gebucht werden!)

Wer sich allerdings NUR für die Comics interessiert, kann sich die 3,-€ sparen. Die Infos zu Comics sind dürftig bzw. GAR NICHT vorhanden.

Für die gesamte Ausstellung mit anschliessendem Museumsbesuch kann man schon einige Stunden einplanen, bei "nur Comics" ist man nach 20 Minuten durch!
Maxithecat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.03.2010, 18:02   #11  
Detlef Lorenz
Operator 50er Jahre
 
Benutzerbild von Detlef Lorenz
 
Ort: Ahrensburg
Beiträge: 2.970
Danke für die Bilder, Maxi

Sind die Comicausstellungsstücke von Dir?

Ich wußte gar nicht, dass Du auch "Action-ComicNr. 1" hast
Detlef Lorenz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.03.2010, 18:05   #12  
Maxithecat
Moderator Marvel
 
Benutzerbild von Maxithecat
 
Ort: der Dosenöffner wird geduldet !
Beiträge: 28.680
Zitat:
Zitat von detlef lorenz Beitrag anzeigen

Sind die Comicausstellungsstücke von Dir?

Nee, nee! Ich habe zwar einige davon, aber da ist nix von mir dabei.
Maxithecat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.03.2010, 19:29   #13  
Maxithecat
Moderator Marvel
 
Benutzerbild von Maxithecat
 
Ort: der Dosenöffner wird geduldet !
Beiträge: 28.680
Bericht in der Tagesschau.

Der Transportkäfig für Kaninchen ist natürlich auch zu sehen!
Maxithecat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.03.2010, 19:33   #14  
Maxithecat
Moderator Marvel
 
Benutzerbild von Maxithecat
 
Ort: der Dosenöffner wird geduldet !
Beiträge: 28.680
http://webmuseen.de/helden-hattingen.html

Zitat:
Zitat von webmuseen.de
Ausstellung Helden, Hattingen (2010)

Von der Sehnsucht nach dem Besonderen - Ob Herkules oder Schimanski, Jeanne d‘Arc oder Lara Croft - jede Zeit und jede Kultur hat ihre Helden. Sie werden gemacht, verehrt, gefeiert und gestürzt. Auf 1.200 Quadratmetern Ausstellungsfläche entfaltet die Schau im Schatten des ältesten Hochofens im Revier ein Heldenpanorama von der Antike bis zur Gegenwart. Rund 850 Exponate erzählen Geschichten von Machern und Medien, von Arbeitern und Unternehmern, religiösen Vorbildern, gefeierten Sportlern und engagierten Helfern.

Das Spektrum reicht von der Ritterrüstung bis zur Jacke von Tatort-Kommissar Schimanski, von der Bismarck-Büste bis zur lebensgroßen Figur der Cyberheldin Lara Croft, vom Grabstein aus dem Ersten Weltkrieg bis zum Blauhelm eines UNO-Soldaten, vom Transparent aus dem Hüttenkampf im Ruhrgebiet bis zum Baumhaus der Umweltaktivisten von "Robin Wood".

Etliche Exponate kommen aus dem Herzen des Reviers, viele aus ganz Deutschland und den europäischen Nachbarländern, und einige aus Übersee
Maxithecat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.03.2010, 19:42   #15  
Maxithecat
Moderator Marvel
 
Benutzerbild von Maxithecat
 
Ort: der Dosenöffner wird geduldet !
Beiträge: 28.680
http://www.derwesten.de/staedte/hatt...id2705344.html


Zitat:
Zitat von derwesten.de
Ausstellung zeigt Helden der Vergangenheit und Gegenwart

Hattingen, 11.03.2010, (C) Michael Brandhoff


Hattingen. Ob Herkules oder Schimanski, Jeanne d'Arc oder Lara Croft - jede Zeit macht ihre Helden. Das zeigt eine große Ausstellung zur Geschichte und Gegenwart der Heldenverehrung, die vom 12. März bis 31. Oktober im Industriemuseum Henrichshütte Hattingen zu sehen ist.

Deutschland sucht den Superstar, Heidi Klum schon wieder ein Topmodel, Hattingen dagegen hat Helden. Donnerstagabend wird die 1,6 Millionen Euro teure Ausstellung des Landschaftsverbands Westfalen-Lippe in der Gebläsehalle mit geladenen Gästen eröffnet, ab Freitag, 10 Uhr, sind die 1200 Quadratmeter für alle Besucher zugänglich.

Um es gleich vorweg zu sagen: Es ist unmöglich an dieser Stelle einen umfassenden Überblick der Ausstellung zu geben. Die Menge der Leuchtturm-Exponate, die liebevollen Details, die Qualität der ausgestellten Objekte – sie alle lohnen einen Besuch auf dem ehemaligen Hüttengelände. Aber auch einen zweiten.


Gleich zu Beginn tritt der Besucher einer drei Meter hohen Herkules-Statue gegenüber. Staunen: makellos der Körperbau, gewaltig die Kraft. Und geschickt gemacht, der direkte Durchblick zu Superman, einem Medienhelden, mit dem das Aufeinandertreffen in der Ausstellung eigentlich erst viel später folgt.
Eine Erlebnis-Ausstellung in neuer Dimension

„Wir haben viele Jahre auf diesen Tag gewartet”, sagt LWL-Kulturdezernentin Dr. Barbara Rüschoff-Thale bei der Pressekonferenz am Mittwochvormittag. „Es ist eine Erlebnis-Ausstellung, eine neue Dimension für unsere Industriemuseen.” Eine Zielgruppe hebt sie dabei hervor: Schülerinnen und Schüler. „Wir haben schon im Vorfeld mit 40 Klassen zusammengearbeitet. Wir haben gefragt: Was machen für euch Helden aus? Wofür braucht man Helden? Was sind eure Helden?” In der fertigen Ausstellung gibt es jetzt eine Extra-Ecke, in der Kinder ihre ganz persönlichen Helden gemalt haben.

Zahlen & Frakten

Helden 2010

Die Ausstellung „Helden. Von der Sehnsucht nach dem Besonderen” wird bis zum 31. Oktober in der Gebläsehalle gezeigt. Öffnungszeiten: dienstags bis sonntags von 10 bis 18 Uhr, freitags erweitert bis 21.30 Uhr. Eintritt: Erwachsene sechs, Kinder vier Euro, Familienkarte: 13 Euro, Gruppenermäßigungen.

Der Katalog zur Ausstellung ist 418 Seiten stark und im Klartext-Verlag erschienen. Kosten: 24,95 Euro. Zudem ist ein Buch über die wissenschaftliche Tagung „Die Helden-Maschine” erschienen. Das Begleitprogramm zur Ausstellung ist im Helden-Magazin abgedruckt (liegt kostenlos aus) oder kann im Internet auf den Seiten www.helden-aussstellung.lwl.org abgerufen werden.

Weiter geht's. Vorbei an der Büste von Alfred Krupp, dem gewaltigen Gemälde „Die Krupp'schen Teufel”, vorbei an Propaganda-Postern, einem Stahlhelm und einer Gasmaske aus dem Ersten Weltkrieg bis zu einem stilisierten Kreuzfeld: Vorn liegen Orden und Kreuze der Nazi-Herrschaft, hinten stehen Kreuze im Gedenken an Gefallene und andere Opfer des Dritten Reichs – beeindruckend!

Sport-Helden (u.a. mit der Bronze-Statue von Helmut „Boss” Rahn), Arbeiter-Helden – und dann der Kampf um Arbeit. Hüttenkampf. 1987. Wie überall gibt es Audio-Beschallung und Video-Schau. Interviews, Erinnerungen, schmerzhafte und persönliche. Otto Königs roter IG-Metall-Schal aus dieser Zeit ist zu sehen, das Bundesverdienstkreuz von Rolf Bäcker. Natürlich das Metallschild vom letzten Abguss: „Stillstand HO III 18.12.1987”.
PENG!


Ja, so steht es da und führt die Besucher in die bunte Welt der Medien: Spider-Man, Batman, Barbarella und Co. aus den Comics, Lara Croft, die virtuelle Kämpferin, oder Harry Potter und James Bond, die Leinwand-Heroen.

Was bleibt? Helden der Gegenwart natürlich, Stichwort New York. Nine-Eleven, der Einsturz der World-Trade-Center-Türme. In der Gebläsehalle ist ein Teil eines Stahlträgers zu sehen, Kappe und Taschenlampe des Police Officers James Francis Lynch sowie der Helm des Fire Fighters James Rickers – bedrückend! Mut macht dagegen der UN-Blauhelm. Oder Obama im Superman-Umhang.

Obacht, überall verstecken sich Helden. Auch oben, in der Luft oder auf den Stellwänden. Es gibt so viel zu sehen – aber sehen Sie es doch selbst.
Maxithecat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.03.2010, 19:45   #16  
Maxithecat
Moderator Marvel
 
Benutzerbild von Maxithecat
 
Ort: der Dosenöffner wird geduldet !
Beiträge: 28.680
Huuups....

Ich hab' mal bei Tante Guugle die Suchbegriffe "helden ausstellung hattingen" eingegeben... Da taucht gleich auf der ersten Seite ein gewisser "Comicguide.net" auf...

Geändert von Maxithecat (12.03.2010 um 21:23 Uhr) Grund: mir heischen net, net de
Maxithecat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.03.2010, 15:08   #17  
Maxithecat
Moderator Marvel
 
Benutzerbild von Maxithecat
 
Ort: der Dosenöffner wird geduldet !
Beiträge: 28.680
Standard Bericht im Stadtspiegel

Heute erschien ein einseitiger Bericht!

Maxithecat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.03.2010, 00:20   #18  
Detlef Lorenz
Operator 50er Jahre
 
Benutzerbild von Detlef Lorenz
 
Ort: Ahrensburg
Beiträge: 2.970
Als ob man selber vor Ort gewesen war, danke Maxi
Detlef Lorenz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.2010, 11:01   #19  
Maxithecat
Moderator Marvel
 
Benutzerbild von Maxithecat
 
Ort: der Dosenöffner wird geduldet !
Beiträge: 28.680
Gestern wurde eine Reportage auf WDR 2 gesendet. Die Ausstellung "HELDEN" ist der Oster-Ausflugstipp für die ganze Familie!

Hier noch mal der Bericht: Bericht auf WDR 2

Bitte auf den Play-Pfeil klicken, dann kommt der Mitschnitt.
Maxithecat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.08.2010, 21:25   #20  
Maxithecat
Moderator Marvel
 
Benutzerbild von Maxithecat
 
Ort: der Dosenöffner wird geduldet !
Beiträge: 28.680
Ich hole das Thema mal wieder zurück auf die erste Seite, damit man nicht immer blättern muß.

Wenn man in Suchmaschinen Begriffe zur "Heldenausstellung" in Hattingen eingibt, erscheint der CGN meist auf der ersten Seite.


...übrigens wird dort auch die "Union der Helden" ausgestellt mit einem eigenen Video-Beitrag! (Die UdH ist auch gerade für den Sondermann-Preis auf der Franfurter Buchmesse nominiert worden und unter den 10 Besten! )
Maxithecat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.08.2010, 00:55   #21  
Schlimme
NACHRICHTEN
 
Benutzerbild von Schlimme
 
Beiträge: 16.677
Im Stadtmuseum Hattingen ist auch eine Helden-Ausstellung, u.a. mit 10 Zeichnungen von Jamiri:
http://hat24.wordpress.com/2010/06/2...kalgeschichte/

http://www.stadtmuseum.hattingen.de/
Schlimme ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.08.2010, 19:08   #22  
Maxithecat
Moderator Marvel
 
Benutzerbild von Maxithecat
 
Ort: der Dosenöffner wird geduldet !
Beiträge: 28.680
Ich habe mir angesehen, wo das Museum liegt. Ich war erst letztes Wochenende auf Burg Blankenstein...!

Das ist etwa 50 Meter davon entfernt...


Hätte ich es vorher gewusst... !
Maxithecat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.08.2010, 21:36   #23  
Maxithecat
Moderator Marvel
 
Benutzerbild von Maxithecat
 
Ort: der Dosenöffner wird geduldet !
Beiträge: 28.680
Ist jemand am Wochenende in Hattingen? Vielleicht sieht man sich ja!
Maxithecat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.08.2010, 16:30   #24  
Maxithecat
Moderator Marvel
 
Benutzerbild von Maxithecat
 
Ort: der Dosenöffner wird geduldet !
Beiträge: 28.680
Standard Jamiri und die Helden-Ausstellung im Museum Hattingen (ab Ende Juli 2010)

Das Museum liegt in Hattingen-Blankenstein, ganz in der Nähe der Burg Blankenstein.
DIREKT am Museum gibt es keine Parkplätze, jedoch 200 m davor bzw. dahinter findet man 2 große Parkplätze.




Museum Hattingen



Im Eingangsbereich wird man von der "Stadtmauer" erschlagen!



der "erste"Jamiri (rechts)



...und weitere Hattinger Helden! (alles gezeichnet von Jamiri)





Maxithecat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.08.2010, 16:32   #25  
Maxithecat
Moderator Marvel
 
Benutzerbild von Maxithecat
 
Ort: der Dosenöffner wird geduldet !
Beiträge: 28.680




























Natürlich gibt es auch noch andere Zeichnungen und Bilder zu sehen!
Maxithecat ist offline   Mit Zitat antworten
Neues Thema erstellen Antwort

Zurück   Sammlerforen.net > Öffentliche Foren > Sammelgebiete > Comics > Messen, Veranstaltungen und Händler > Messen/Börsen und Ausstellungen

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:49 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright: www.sammlerforen.net

Das Sammler-Netzwerk: Der Sammler - Sammlerforen
Das Comic Guide-Netzwerk: Deutscher Comic Guide - Comic Guide NET - Comic-Marktplatz