Sammlerforen.net     

Zurück   Sammlerforen.net > Öffentliche Foren > Sammelgebiete > Comics > Messen, Veranstaltungen und Händler > Messen/Börsen und Ausstellungen

Neues Thema erstellen Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 07.09.2009, 04:31   #1  
Schlimme
NACHRICHTEN
 
Benutzerbild von Schlimme
 
Beiträge: 16.595
gold01 Frankfurter Buchmesse 14. - 18.10.2009

Die Sondermann-Nominierungen sind da:
http://www.buchmesse.de/de/fbm/progr...234/index.html

So erfährt man einmal im Jahr, welches die drei bestverkauften Comics in jeder Kategorie sind.


Comic International 2009:

Der Dunkle Turm 1 – Stephen King / Jae Lee u.a. (Heyne)

Prinz Eisenherz 6 – Hal Foster (Bocola)

Spirou Spezial 8: Porträt eines Helden als junger Tor – Émile Bravo (Carlsen)



Comic – Eigenpublikation (national) 2009:

Havanna – Reinhard Kleist (Carlsen)

Lurchis Abenteuer 1 – Heinz Schubel (Esslinger)

Prototyp – Ralf König (Rowohlt)



Cartoon 2009:

Der dicke Perscheid – Martin Perscheid (Lappan)

Nichtlustig 4 – Joscha Sauer (Carlsen)

Wehe du kotzt mir auf die Theke – Miguel Fernandez (Lappan)



Manga/Manhwa International 2009:

Naruto 31 – Masashi Kishimoto (Carlsen)

One Piece 48 – Eiichiro Oda (Carlsen)

Vampire Knight 4 – Matsuri Hino (Carlsen)



Manga Eigenpublikationen (national) 2009:

Personal Paradise – Miss Misery – Melanie Schober (Carlsen)

Stupid Story 2 – Anna Hollmann (Tokyopop)

Tränen eines Engels – Olga Rogalski (Tokyopop)

Geändert von Schlimme (07.09.2009 um 08:48 Uhr)
Schlimme ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 17.10.2009, 11:20   #2  
Der Unfassbare
Rächer der Enterbten
 
Benutzerbild von Der Unfassbare
 
Ort: keine genauen Angaben
Beiträge: 281
Infotext der Frankfurter Buchmesse 2009
Zitat:
Hannes Jaenicke liest verbotene tibetische Texte auf der Buchmesse / International Campaign for Tibet Deutschland e.V. lädt ins Forum Dialog ein / Tibetische Tänze auf der Agora

"Tibet ist nicht stumm" - Aktionen und Veranstaltungen auf der Frankfurter Buchmesse
Frankfurt / Berlin, 17.10.2009 - Die International Campaign for Tibet Deutschland (ICT) macht mit mehreren Aktionen auf der Buchmesse auf die Situation in Tibet aufmerksam.

So liest der bekannte Schauspieler Hannes Jaenicke am Sonntag, 18. Oktober, in der Zeit von 14 bis 15 Uhr verbotene Texte tibetischer Autoren. Die Lesung findet im Forum Dialog, Halle 6.1 E 913 statt.

Darüber hinaus berichtet der junge tibetische Autor Lamajabb am Sonntagmorgen am Stand der International Campaign for Tibet Deutschland (Halle 3.1, A 137) Uhr über die Situation der Schriftsteller und Intellektuellen in Tibet und steht für Interviews bereit. Parallel hierzu lädt ICT alle Messebesucher ein, sich mit einer Video-Botschaft im Messezelt auf der Agora für gefangene Intellektuelle und Schriftsteller einzusetzen und ihnen auf diese Weise eine Stimme und ein Gesicht zu geben.

Damit auch Tibet optisch und akustisch auf der Buchmesse wahrnehmbar ist, wird eine zehnköpfige tibetische Tanz- und Musikgruppe unter anderem in Yak-Kostümen am Samstag und Sonntag in der Zeit von 11 bis 17 Uhr auf der Agora traditionelle Tänze vom „Dach der Welt“ aufführen.

Über das Unternehmen

Als weltweit größte Tibet-Organisation setzt sich die International Campaign for Tibet (ICT) für die Wahrung der Menschenrechte und das Selbstbestimmungsrecht des tibetischen Volkes ein und unterstützt damit die Politik des 14. Dalai Lama. ICT wurde 1988 gegründet und unterhält Büros in Washington, D.C., Amsterdam, Brüssel und Berlin. Mehr als 100.000 Förderer unterstützen ICT weltweit, davon rund 14.000 in Deutschland. Internationaler Vorsitzender der Organisation ist der Schauspieler Richard Gere.

Kontakt

Bei Rückfragen wenden Sie sich gerne an:
International Campaign for Tibet Deutschland e.V.
Geschäftsführer Kai Müller
Auf der Buchmesse Stand 3.1, A 137
Mobil: 0162 / 2087358
Mail: kai.mueller@savetibet.de
Schönhauser Allee 163
10435 Berlin
Tel. 030/ 27879086
www.savetibet.de
Der Unfassbare ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.10.2009, 13:00   #3  
Schlimme
NACHRICHTEN
 
Benutzerbild von Schlimme
 
Beiträge: 16.595
Sondermann-Gewinner (in rot)

Comic International 2009:

Der Dunkle Turm 1 – Stephen King / Jae Lee u.a. (Heyne)

Prinz Eisenherz 6 – Hal Foster (Bocola)

Spirou Spezial 8: Porträt eines Helden als junger Tor – Émile Bravo (Carlsen)



Comic – Eigenpublikation (national) 2009:

Havanna – Reinhard Kleist (Carlsen)

Lurchis Abenteuer 1 – Heinz Schubel (Esslinger)

Prototyp – Ralf König (Rowohlt)



Cartoon 2009:

Der dicke Perscheid – Martin Perscheid (Lappan)

Nichtlustig 4 – Joscha Sauer (Carlsen)

Wehe du kotzt mir auf die Theke – Miguel Fernandez (Lappan)



Manga/Manhwa International 2009:

Naruto 31 – Masashi Kishimoto (Carlsen)

One Piece 48 – Eiichiro Oda (Carlsen)

Vampire Knight 4 – Matsuri Hino (Carlsen)



Manga Eigenpublikationen (national) 2009:

Personal Paradise – Miss Misery – Melanie Schober (Carlsen)

Stupid Story 2 – Anna Hollmann (Tokyopop)

Tränen eines Engels – Olga Rogalski (Tokyopop)
Schlimme ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 17.10.2009, 22:56   #4  
underduck
Moderator sammlerforen
 
Benutzerbild von underduck
 
Ort: Köln-Bonn
Beiträge: 75.662
Unser norbert war heute wieder einmal in Frankfurt und hat sicher einen tollen Satz Bilder für uns "geschossen". Ich warte schon gespannt auf die ersten Mailanhänge.
underduck ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 19.10.2009, 09:15   #5  
Althalus
Mitglied
 
Benutzerbild von Althalus
 
Ort: NRW / Bergisches Land
Beiträge: 124
War gestern da. Halle 3.0 war wie üblich, von China allerdings praktisch keine Spur. Schade. Neuen Zuckerfisch geholt, gleich schön mit Signatur. Die Zeichnerin ist immer sehr nett. Die Italiener nebenan hatten ein paar interessante Sachen dabei, die auch verkauft wurden. Habe mir dort einen Band Martin Mystère, einen Pseudo-Manga namens Gaki und einen Indy-Comic namens Intimo cucito geholt. Drüben bei Egmont wurden nachmittags auch Sachen verkauft. Habe mir ein dänisches und ein norwegisches Exemplar von Nemi geholt.

Drüben in den Hallen 8 (US/GB), 5 (FR u.a.), und 6 (ES u.a.) waren die meisten ausländischen Verlage schon vor 12 am wegpacken. Viele hatten statt Büchern nur noch Kataloge auf den Regalen. Muss man schnell sein, um noch ein paar Sachen anzugucken. Vorteil: manche verkaufen auch (z.B. die US-Verlage Random House und Macmillan), die Franzosen allerdings grundsätzlich nie. Aber Kataloge hatten die meisten noch da, was mir das wichtigste war. Bei den englischsprachigen Verlagen waren aus der Comicsparte Dark Horse, Diamond (DBD), NBM, Cinebook, King Features Syndicate und Viz (in 3.0) da. Tokyopop US hatte (auch in 3.0) nur eine Mini-Nische.

Im deutschen Bereich war Tokyopop nicht wirklich anwesend. Carlsen Manga hatte diesmal, wie Egmont und Panini, einen Gemeinschaftsstand zusammen mit seinen anderen Verlagsteilen. Esslinger hatte schöne Displays mit Lurchi und Mecki. Der Rest war wie bisher.

Habe mir noch die große China-Ausstellung in F.1 angeschaut, aber die Präsentation hätte IMHO durchaus besser sein können. Begleittexte nur in Chinesisch und Englisch wobei das Englisch manchmal nicht das beste war und der Inhalt treffender und ausführlicher hätte sein können.

Lustig waren die täglichen Buchmesse-Specials der FAZ, so dass ich mir alle 5 Ausgaben noch besorgt habe.


~Althalus
Althalus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.10.2009, 21:01   #6  
norbert
Moderator DC (intern)
 
Benutzerbild von norbert
 
Ort: bei Aachen
Beiträge: 869
Zitat:
Zitat von underduck Beitrag anzeigen
Unser norbert war heute wieder einmal in Frankfurt und hat sicher einen tollen Satz Bilder für uns "geschossen". Ich warte schon gespannt auf die ersten Mailanhänge.
tja, da muss ich die Erwartungen leider etwas enttäuschen..... hatte dieses Mal für mich einige andere Schwerpunkte gesetzt und selbst die Sondermann-Veranstaltung nicht angeschaut.... ;(

Für mich war die Messe toll(!), auch wenn meine eigenen Erwartungen (und Hoffnungen) nicht erfüllt wurden...... so rein comicmäßig.... sketchmäßig.... evtl. sind sie ja auch zu hoch...













.

Geändert von underduck (20.10.2009 um 21:22 Uhr)
norbert ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.10.2009, 21:26   #7  
underduck
Moderator sammlerforen
 
Benutzerbild von underduck
 
Ort: Köln-Bonn
Beiträge: 75.662
Danke, norbert! Hab dir deine 4 Bilder mal eingebaut. Ein Bild war wohl beschädigt. Da fehlt leider der untere Streifen.

Die Sondermann-Veranstaltung hätten wir hier natürlich gerne mit ein paar Bildern gewürdigt, aber so schlimm ist das auch nicht. Man kann ja nicht überall mit dabei sein.
underduck ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 22.10.2009, 08:12   #8  
Schlimme
NACHRICHTEN
 
Benutzerbild von Schlimme
 
Beiträge: 16.595
Hier ist ein französischer Artikel von Didier Pasamonik:
http://www.actuabd.com/Francfort-200...merique-pointe

Erstaunlich: Ausgerechnet Tokyopop bekommt da ein großes Foto!
Schlimme ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 23.10.2009, 08:03   #9  
Schlimme
NACHRICHTEN
 
Benutzerbild von Schlimme
 
Beiträge: 16.595
Ein Bildbericht auf Comic.de
http://www.comic.de/buchmesse2009/index.html
Schlimme ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 28.10.2009, 20:49   #10  
Schlimme
NACHRICHTEN
 
Benutzerbild von Schlimme
 
Beiträge: 16.595
Till Felix:
http://tillfelix.wordpress.com/2009/...80%93-teil-ii/
Schlimme ist gerade online   Mit Zitat antworten
Neues Thema erstellen Antwort

Zurück   Sammlerforen.net > Öffentliche Foren > Sammelgebiete > Comics > Messen, Veranstaltungen und Händler > Messen/Börsen und Ausstellungen

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:28 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright: www.sammlerforen.net

Das Sammler-Netzwerk: Der Sammler - Sammlerforen
Das Comic Guide-Netzwerk: Deutscher Comic Guide - Comic Guide NET - Comic-Marktplatz