Sammlerforen.net     

Zurück   Sammlerforen.net > Öffentliche Foren > Sammelgebiete > Comics > Messen, Veranstaltungen und Händler > Messen/Börsen und Ausstellungen

Neues Thema erstellen Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 04.02.2009, 22:48   #1  
Highlightzone
Moderator
 
Benutzerbild von Highlightzone
 
Ort: München
Beiträge: 781
gold01 Angoulême - Festival International de la Bande Dessinée

Liebe Leute,

hier könnt Ihr meine noch sehr frischen Eindrücke vom 36. "Festival International de la Bande Dessinée“ in Angoulême nachlesen:
http://www.highlightzone.de/comic/angouleme_2009.html

Karte




Auf der 15-stündigen Anfahrt nach Angoulême stellten wir fest, dass in Frankreich die Comicuhren anders ticken. An fast jeder Tankstelle lag das neue LUCKY LUKE – Album in großer Auflage aus. Seit dem Tod von Morris gibt es eine neue Nummerierung, “L'Homme de Washington“ von Laurent Gerra und Achdé trägt daher die # 3.




Bereits auf dem Weg zum Festival gab es haufenweise Comiczeichnungen an den Wänden zu bewundern. Besonders beliebt ist Hugo Pratt.




Die “Expo Boule et Bill“ fand im Freien statt.




Eine besonders schön gestaltete Fassade.




Im Manga Building hatte u. a. der neue Studio Ghibli Film “Gake no Ue no Ponyo" Premiere.




In der Jugendbibliothek gab es die kleine aber äußerst feine Ausstellung “Les petits mondes de Cécile Chicault“.



Geändert von Highlightzone (05.02.2009 um 00:21 Uhr)
Highlightzone ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.02.2009, 22:52   #2  
Highlightzone
Moderator
 
Benutzerbild von Highlightzone
 
Ort: München
Beiträge: 781



Es gibt auch eine “Rue Hergé“ und einen “Espace Franquin“.




Régis Loisel zeichnete nicht in seine Alben signierte sie jedoch.




So schöne Major Grubers zeichnete Moebius am Anfang des Festivals, wenn man für 18 Euro das hübsche Buch “Chasseur Déprime“ erwarb. Ich bekam einen deutlich weniger detaillierten Major, aber hey ich besitze einen Moebius!




Die Besucher konnten in einer Online-Abstimmung für das beste Album voten. Alle Alben der “Sélection officielle" lagen aus.




Meine Münchner Reisekumpels Frank Cmuchal und Jan Reiser freuen sich über ihre Crisse-Zeichnungen.




Die riesige Zeltstadt “Le Monde des Bulles“ wurde von den Großverlagen Casterman, Dargaud, Lombard, Glénat, Delcourt, Dupuis, Panini und Soleil dominiert.



Geändert von Highlightzone (05.02.2009 um 17:41 Uhr)
Highlightzone ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.02.2009, 00:07   #3  
Highlightzone
Moderator
 
Benutzerbild von Highlightzone
 
Ort: München
Beiträge: 781



Reinhart Kleist signiert den bei Dargaud erschienenen “Cash“.




Die Zeichner im Signierbereich von Glénat haben Mittagspause.




Junge Fans wurden vom Verlag Dupuis mit “Boule & Bill“-Ohren und “Spirou“-Hüten ausgestattet.




Reger Andrang bei den Zeichnern von Delcourt.




Überall sind markante rote Schilder platziert, die den Besucher die zahlreichen Orte des Geschehens problemlos auffinden lassen.
Im Hintergrund der abendliche Szene-Treffpunkt “Le Chat Noir“.



Moebius signierte jeden Tag am Stand seines eigenen Verlages.



Geändert von Highlightzone (05.02.2009 um 00:43 Uhr)
Highlightzone ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.02.2009, 00:07   #4  
Highlightzone
Moderator
 
Benutzerbild von Highlightzone
 
Ort: München
Beiträge: 781



Im Stadttheater gab es die sehr liebevoll ausgestattete “Expo Margerin / Lucien“.




Crisse zeichnet in sein Sketchbook.




Das (außen-) architektonisch sehr interessante “Cité internationale de la bande dessinée et de l´image“ (CIBDI).




2009 waren Philippe Dupuy und Charles Berberian (“Monsieur Jean“) als Vorjahresgewinner des "Grand Prix de la Ville d'Angoulême" Präsidenten des Fetivals. Sie wurden mit einer großen Ausstellung im CIBDI geehrt.




Die Dupuy & Berberian- Werkschau “Deux“ wurde phantasievoll mit lustigen Installationen und Einblicken in die persönliche Sammlung des Duos präsentiert.




Dupuy & Berberian haben auch Filmplakate gestaltet, u. a. für “Glauben ist alles“ mit Ben Stiller und Edward “Hulk“ Norton.




Für die interessanten Ausstellungen über den Mangazeichner Kiriko Nananan und subversive - teilweise sehr derbe - südafrikanische Comics blieb im CIBDI nur noch sehr wenig Platz.



Geändert von Highlightzone (05.02.2009 um 00:56 Uhr)
Highlightzone ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.02.2009, 00:08   #5  
Highlightzone
Moderator
 
Benutzerbild von Highlightzone
 
Ort: München
Beiträge: 781



Michael Kompa freut sich über sein Aquarell von Gérald Gorridge.




Ich werden mich gleich auch über ein Aquarell von Gérald Gorridge freuen.




Gorridges klitzekleiner Aquarellfarben-Set.




Oliver Vatine zeichnet einen weiblichen Spirou.




Mein schönstes Mitbringsel, ein Bunny von Bruno Bellamy. Man beachte den kunstvollen Einsatz von weißer Farbe.




Ein hervorragender zweiter Platz: Eine Jungle Queen von Oliver Vatine.




Geändert von Highlightzone (05.02.2009 um 01:02 Uhr)
Highlightzone ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.02.2009, 01:15   #6  
Brisanzbremse
Modthehoople
 
Benutzerbild von Brisanzbremse
 
Ort: Tief im Westen
Beiträge: 5.599
Sehr schöne und interessante Fotos!

Brisanzbremse ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.02.2009, 19:44   #7  
Schlimme
NACHRICHTEN
 
Benutzerbild von Schlimme
 
Beiträge: 16.184
Hier ist eine Linkliste von englisch- und französischsprachigen Berichten über diesen Comicsalon:
http://www.comicsreporter.com/index....ngouleme_2009/
Schlimme ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.02.2009, 23:01   #8  
Servalan
Moderatorin Internationale Comics
 
Benutzerbild von Servalan
 
Ort: Südskandinavien
Beiträge: 7.352
Blog-Einträge: 3
Sind schon die Zahlen veröffentlicht worden?
Servalan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.02.2009, 23:19   #9  
Servalan
Moderatorin Internationale Comics
 
Benutzerbild von Servalan
 
Ort: Südskandinavien
Beiträge: 7.352
Blog-Einträge: 3
Meine Info auf actuaLitté lautet 225.000. Bei den einzelnen Händlern/Verlagen ist die Rede von 2-5% Zuwachs. Der Streik vom "Schwarzen Donnerstag" und der Sturm Klaus haben den Salon also verschont.
Servalan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.02.2009, 12:08   #10  
Highlightzone
Moderator
 
Benutzerbild von Highlightzone
 
Ort: München
Beiträge: 781
Wir hatten absolutes Glück mit dem Wetter und Temperaturen deutlich über 10 Grad, ein Mitglied unserer Gruppe reiste per Zug an und kam durch den Streik etwas verspätet in Angouleme an. Erst am Montag fing es an zu regnen und auf der Rückfahrt gab es etwas Schnee.
Highlightzone ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.02.2009, 18:42   #11  
Schlimme
NACHRICHTEN
 
Benutzerbild von Schlimme
 
Beiträge: 16.184
Paul Gravett über Angoulême 2009:
(englischsprachig)
http://www.paulgravett.com/articles/...ngouleme09.htm
Schlimme ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.02.2009, 19:10   #12  
Schlimme
NACHRICHTEN
 
Benutzerbild von Schlimme
 
Beiträge: 16.184
Jason Miles berichtet im Fantagraphics-Blog, wie er außer Angoulême auch Paris besuchte.

1. in der "L'Association"-Redaktion:
http://www.fantagraphics.com/index.p...tml&Itemid=113

2. in der Buchhandlung "Un Regard Moderne":
http://www.fantagraphics.com/index.p...tml&Itemid=113
Schlimme ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.02.2009, 19:18   #13  
eck@rt
Moderator Deutsche Comicforschung
 
Benutzerbild von eck@rt
 
Ort: Leipzig
Beiträge: 1.815
Und hier noch mehr Angouleme:
http://www.comic.de/angouleme2009/index.html

eckrt
eck@rt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.02.2009, 21:36   #14  
Schlimme
NACHRICHTEN
 
Benutzerbild von Schlimme
 
Beiträge: 16.184
Weitere Angoulême-Fotos:
http://firstsecondbooks.typepad.com/...me-report.html
Schlimme ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.03.2009, 17:56   #15  
Servalan
Moderatorin Internationale Comics
 
Benutzerbild von Servalan
 
Ort: Südskandinavien
Beiträge: 7.352
Blog-Einträge: 3
Standard "Rechtsextremisten" in Angoulême

Unter dem Titel Petit Papiers hat Charles Ameline einen interessanten Beitrag über den Salon bei du9.org verfaßt. Dabei geht es um einen Beitrag des Journalisten Thibaut Dary von LE FIGARO (dort auch verlinkt), bei dem es oberflächlich um den Zwist zwischen massentauglicher Unterhaltung und snobistischen Kleinverlagen geht, der den Salon spalten sollte. Nach Ameline spielt Dary aber mit den gezinkten Karten, weil letztgenannter unter der Tarnkappe eines Journalisten eine persönliche Agenda verfolgt. Dary biegt nämlich seine Zitate zurecht, um davon abzulenken, daß er bei dem "rechtsextremistischen" Verlag Le Trioumphe einen BD publiziert hat (Avec Tabarly), der nicht verteten war, weil der Verlag seit 2000 den Salon ohne (offizielle) Angabe von Gründen boykottiert. Diese Argumentation ist laut Ameline eine Strategie der frz. Rechten Massenmedien (Krimi, SF & Fantasy, Populärkultur und auch BD), jugendliches Publikum mit ihrer Ideologie zu infiltrieren und zu agitieren.

Geändert von Servalan (30.03.2009 um 23:26 Uhr)
Servalan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.03.2009, 16:52   #16  
Schlimme
NACHRICHTEN
 
Benutzerbild von Schlimme
 
Beiträge: 16.184
Bart Beaty stellt die Gewinner vor:
http://www.comicsreporter.com/index...._on_winshluss/
Schlimme ist offline   Mit Zitat antworten
Neues Thema erstellen Antwort

Zurück   Sammlerforen.net > Öffentliche Foren > Sammelgebiete > Comics > Messen, Veranstaltungen und Händler > Messen/Börsen und Ausstellungen

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:46 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright: www.sammlerforen.net

Das Sammler-Netzwerk: Der Sammler - Sammlerforen
Das Comic Guide-Netzwerk: Deutscher Comic Guide - Comic Guide NET - Comic-Marktplatz