Sammlerforen.net     

Zurück   Sammlerforen.net > Öffentliche Foren > Sammelgebiete > Comics > Sonstiges > Comics allgemein

Neues Thema erstellen Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 27.12.2017, 23:47   #451  
zwergpinguin
Moderator Tessloff Verlag
 
Benutzerbild von zwergpinguin
 
Ort: Am sonnigen Südpool
Beiträge: 10.328
Standard Das Geheimnis der Quantenwelt

Zitat:
Quantenphysik als witziger Comic
In diesem witzigen Comic begleiten wir Bob und seinen Hund Rick auf eine unterhaltsame Reise in die Welt der Quantenphysik und ihrer Mysterien. Die Quantenphysik umgibt uns ständig, ob in der großen Unendlichkeit oder der ganz unmittelbaren Nähe. Doch das, was sie uns über die Welt sagt, unterscheidet sich völlig von dem, was wir sehen oder fühlen und fordert unsere Vorstellungskraft heraus. Wie kann eine Katze zugleich lebendig oder tot sein? Die großen Physiker und Pioniere der Quantenphysik führen Bob und seinen Hund durch die Probleme, mit denen sie sich beschäftigen und ihre Lösungen: Planck, Einstein, Heisenberg, Schrödinger, Bohr, Born, Everett... Eine rasante Reise durch eine Vielzahl möglicher Welten beginnt! Die einfachen Zeichnungen von Mathieu Burniat unterstreichen die verständliche und humorvolle Erklärung der Quantentheorie von Thibault Damour, der selbst als Professor für Quantenphysik lehrt. Ein Glossar erklärt die wichtigsten Begriffe der Quantenphysik und stellt namhafte Quantenphysiker und ihre Theorien vor.
Die Graphic Novel wurde von der bild der wissenschaft-Jury zum Wissensbuch des Jahres 2017 gewählt und in der Kategorie Überraschung als das originellste Buch des Jahres prämiert.
Thibault Damour ist Professor für Theoretische Physik und Mitglied der französischen Académie des sciences. Seine richtungsweisenden Arbeiten über Schwarze Löcher, Pulsare, Gravitationswellen und kosmologische Aspekte der Stringtheorie machten ihn weltbekannt. Er erhielt bereits zahlreiche Auszeichnungen, u. a. die renommierte » Albert-Einstein-Medaille «.
Mathieu Burniat ist Comic-Autor und Zeichner und schuf bereits die Serie Shrimp, les illustres de la Table und La Passion de Dodin-Bouffant, das von der französischen Presse gefeiert wurde.
Endlich ein wissenschaftliches Buch das verständlich ist und, nicht wie die allermeisten Fach-und Sachbücher, gut gezeichnet! Ich habe bisher kein anderes Sachcomic gelesen das so geschrieben ist, dass man sogar Schrödingers Katze gut verstehen kann! Planck, Einstein, Heisenberg, Schrödinger, Bohr, Born, Everett wurden dazu in eine Hintergrundgeschichte eingebaut um das Ganze verständlich rüberzubringen!

Thibault Damour, Mathieu Burniat
Das Geheimnis der Quantenwelt
Fehlt kurzfristig am Lager, wieder lieferbar ab 31.01.2018
Übersetzt von: Ebi Naumann
19.5 x 26.5 cm, gebunden, 168 Seiten, ISBN 978-3-95728-050-3, 19,95 €
Mit Leseprobe http://www.knesebeck-verlag.de/das_g...enwelt/t-1/557


zwergpinguin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.12.2017, 22:24   #452  
zwergpinguin
Moderator Tessloff Verlag
 
Benutzerbild von zwergpinguin
 
Ort: Am sonnigen Südpool
Beiträge: 10.328
Standard Monet – Auf den Spuren des Lichts

Zitat:
Vom Salon des Refusés zur Bewegung der Impressionisten, vom armen jungen Künstler zum Großbürger mit einer Vorliebe für Ölgemälde und Seerosen, vom Ehemann zum Liebhaber… Monets Leben war so beeindruckend vielfältig wie seine Gemälde. Als Anführer einer Bewegung, die die Geschichte der Malerei grundlegend veränderte, blieb er letztendlich nur einem einzigen Ziel treu: Der Suche nach dem Licht.
Salva Rubio und Ricard Fernandez beleuchten in wunderbar malerischen Bildern, diese Suche, die Monet fast das Augenlicht kostete.
EFA schmiss mit 16 Jahren die Schule, um das zu tun, was er liebte: Comics zeichnen. Seitdem hat er in Frankreich zahlreiche Graphic Novels, Comics und Comic-Serien veröffentlich. Sein bürgerlicher Name lautet Ricard Fernandez.
Salva Rubio hat in Madrid studiert und arbeitet als Drehbuchautor. Für seine Arbeit wurde er bereits mit dem renommierten Preis SGAE Julia Alejandro ausgezeichnet; sein Kurzfilm Goya war für den spanischen Filmpreis nominiert. Neben dem Schreiben zeichnet und malt er gerne und spielt Jazztrompete. Monet ist sein erster Comic.
„Es versteht sich von selbst, dass sich dieses Buch auf dem Terrain des Imaginären bewegt und die Figuren frei entwickelt sind. Ebenso wenig wie ein Spielfilm eine Dokumentation sein kann, ist dieses Buch ein Geschichtsbuch.“ Salva Rubio
Monet leidet am grauen Star. Drei Jahre vor seinem Tod unterzieht er sich einer Operation um sein Augenlicht zu retten. In den Tagen, in denen er mit verbundenen Augen ruhen muss, lässt er sein Leben Revue passieren.
Gute erzählte Geschichte in ansprechenden Zeichnungen wiedergegeben!

Monet Auf den Spuren des Lichts
EFA , Salva Rubio
Gebunden, 112 Seiten, durchgehend farbig illustriert, ISBN 978-3-95728-068-8, Preis € 22,-
aus dem Französischen von Anja Kootz
Mit Leseprobe http://www.knesebeck-verlag.de/claude_monet/t-45/599


zwergpinguin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.01.2018, 18:27   #453  
zwergpinguin
Moderator Tessloff Verlag
 
Benutzerbild von zwergpinguin
 
Ort: Am sonnigen Südpool
Beiträge: 10.328
Standard Capa

Zitat:
Das Leben des bedeutendsten Kriegsfotografen des 20. Jahrhunderts als Graphic Novel
Robert Capa zieht die Bilanz seines Lebens, das er auf den Kriegsschauplätzen dieser Welt verbracht hat. Eigentlich ist er weit davon entfernt, der Hitzkopf zu sein, für den ihn viele halten – doch genau deswegen wurde er zu einer Legende des Fotojournalismus. Nun erzählt er ungeschminkt von den Erlebnissen, die sein Leben bestimmten:
Wie er z.B. 1936 in Spanien den Bürgerkrieg dokumentierte und dabei das berühmte Bild des fallenden Soldaten schoss, er 1947 zusammen mit andern Fotografen die bedeutende Fotoagentur Magnum gründete oder sein überwältigender Charme ihm bei schönen Frauen stets Erfolg sicherte.

Florent Silloray gelingt es eindrucksvoll, reduziert auf die Farben von Capas Fotografie – Schwarz, Weiß und Sepiatöne –, das Leben dieses Ausnahmefotografen zu erzählen.
Florent Silloray arbeitet hauptsächlich als Kinderbuchillustrator, doch schon mit seinem ersten Comic Auf den Spuren Rogers, den er 2011 veröffentlichte, erregte er die Aufmerksamkeit der französischen Comic-Kritiker. Er lebt in der Nähe von La Rochelle in Frankreich

„Als Fotograf war Capa “bei mehr Tragödien des 20. Jahrhunderts zugegen als jeder andere, den ich kenne“, schreibt der Journalist John Morris“
In meist Sepia Tönen zeigt uns Florent Silloray das Leben von Endre Ernő Friedmann besser bekannt unter Robert Capa. Von seinen Anfängen in Berlin, wo er auch seinen Künstlernamen bekam, über den spanischen Bürgerkrieg und den Tod seiner geliebten Gerda Taro. Seinen „D-Day“ und seine kurze Zeit mit Ingrid Bergman. Seinen Umgang mit Frauen, seinen Suff, sein Glücksspiel die Gründung von MAGNUM und seinen Tod durch eine Mine.
"Wenn deine Bilder nicht gut genug sind, dann warst du nicht dicht genug dran"

Florent Silloray
Robert Capa - Die Wahrheit ist das beste Bild
Übersetzt von: Anja Kootz
22.0 x 29.5 cm, gebunden, 88 Seiten, ISBN 978-3-95728-067-1, 22,00 €
Mit Leseprobe http://www.knesebeck-verlag.de/robert_capa/t-45/598


zwergpinguin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.02.2018, 11:58   #454  
zwergpinguin
Moderator Tessloff Verlag
 
Benutzerbild von zwergpinguin
 
Ort: Am sonnigen Südpool
Beiträge: 10.328
Standard Lila

Zitat:
Morgens ist keiner da, der ihr die Jause richtet, die anderen Kinder in der Schule sind unreif und nerven, und nachts schließt sie sich ins Zimmer ein, aus Angst vor dem Vater, der immer unberechenbar ist, wenn er trinkt. Die Welt ist farblos, schwarz und weiß, der einzige Farbklecks in dieser trostlosen Welt ist die lila Haarspange des Mädchens. Und als sie in der Dunkelheit ihres Zimmers zum Mond hochsieht und sich wegträumt, taucht ein kleines glubschäugiges Wesen auf und nimmt sie mit ins All.
Die Welt, die sich den zwei Gefährten offenbart, ist plötzlich groß, bunt und aufregend und als sie zwischen die Fronten einer Weltraumarmada und einem wütenden riesen Roboter geraten, der alles zu verwüsten droht, da ihm seine intergallaktischen Zigarren ausgegangen sind, begreift das Mädchen, dass sie zum ersten Mal nicht machtlos ist. Und zusammen mit einem Jungen, der seine eigene traurige Vergangeheit mit sich herumträgt, und ihrem glubschäugigen Begleiter, wagt sich das kleine Mädchen in die Tiefen des Weltalls vor; vorbei an sich bekriegende Lego -und Playmobilfiguren, hinein in einen fliegenden Zirkus, der mehr einer Gladiatorenarena gleicht, dabei begegnet ihnen immer wieder das rätselhafte Logo der Zigarrenmarke, die nichts Gutes verheißt …
Zitat:
Albert Mitringer
Albert Mitringer erzählt mit Bleistift, Buntstift, Kugelschreiber, Tusche und Aquarell von dem Gefühl, eingeschlossen zu sein in einer grauen Welt mit all ihren Tücken und Ängsten; aber auch von der Möglichkeit der Bewältigung und Überwindung dieser realen Probleme, in einer Welt die bunter, aufregender und größer ist, als die bloße Realität. Mitringer lässt in Lila ein Universum der kindlichen Phantasie entstehen, in der kein Problem zu groß und kein Fiesling zu stark ist, als dass man nicht damit fertig werden würde. Eine bildgewaltige, einfühlsame Geschichte, die durch künstlerischen Feinschliff und liebevolle Figurenzeichnung überzeugt.
Eine Geschichte ohne Worte auf knapp 100 Seiten!
Die Geschichte ist etwas wirr und durch die Wortlosigkeit nicht immer gut nachzuvollziehen.
Den künstlerischen Feinschliff sollte jeder selbst bewerten!
Auf jeden Fall, ein nicht alltäglicher Comic.

Lila
Albert Mitringer
Hardcover 21,0 * 30,0 cm, farbig illustriert
ISBN 978-3-903081-18-5, € 26.00
https://www.luftschacht.com/produkt/...itringer-lila/ mit Einblicke ins Buch


zwergpinguin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.02.2018, 13:15   #455  
zwergpinguin
Moderator Tessloff Verlag
 
Benutzerbild von zwergpinguin
 
Ort: Am sonnigen Südpool
Beiträge: 10.328
Standard Luzid

Zitat:
Laika konnte sich noch nie an seine Träume erinnern. Hoffnungsvoll nimmt er daher an einem Experiment der Firma Coma Teil, bei dem er mittels einer Maschine vorgeblich in luzide Träume versetzt wird. Er könne in diesen Träumen völlig zwanglos und ungebunden handeln, wird ihm erklärt, sein Handeln sei frei von jeglicher Konsequenz. Während Laika auf seiner ersten Traumreise noch versucht, sich ethisch korrekt zu verhalten, wird es für ihn immer verführerischer, seine moralischen Vorstellungen hinter sich zu lassen. Er agiert zunehmend egoistischer und gewissenlos. Und es wird auch bald klar, dass viel mehr hinter Coma steckt, als es den Anschein hat …
Luzid ist eine fantastische Reise durch sieben Welten, jede stilistisch eigenständig von einem anderen Mitglied des Künstlerkollektivs ComaComics gestaltet, das in seiner ersten Graphic Novel gekonnt der Frage nach Ethik und Moral, nach Gewalt und Entertainment nachgeht und dabei auslotet, wie weit gesellschaftliche Freiheit gehen darf, wo die persönliche Schuld beginnt.
Ein starkes Lebenszeichen aus der österreichischen Comicszene.
ComaComics besteht aus sieben befreundeten Studentinnen und Studenten, die gemeinsam auf der Universität für Angewandte Kunst Wien Bildnerische Erziehung studieren und sich auch dort kennengelernt haben. Seit vier Jahren arbeitet die Gruppe zusammen. Sie begann mit kleinen Kurzcomics und gemeinsamer Hilfestellung zu verschiedenen künstlerischen Projekten.
Vor über einem Jahr, wurde dann beschlossen, ein großes gemeinsames Projekt auf die Beine zu stellen. Das Ergebnis ist Luzid, das Sophia Eyb, Lukas Frankenberger, Klaudia Kozma, Lukas Köb, Moritz Mayer, Patrick Wagesreiter und Georg Wolf zusammen schreiben und zeichnen.
www.comacomics.com
Eine Geschichte von 7 Zeichnern!
Interessant was dabei rauskommt. Vom Zeichenstil ist von „da würde ich doch noch dran arbeiten“ bis „nicht schlecht für die erste Arbeit“ alles vorhanden.
Wie heißt es doch bei Wiki“ Ein Klartraum, auch luzider Traum (von lateinisch lux, lūcis „Licht“), ist ein Traum, in dem der Träumer sich dessen bewusst ist, dass er träumt.“
Einen luziden Traum soll man steuern können, aber konnte das der Proband L.überhaupt? Und welchen Sinn hatte das Ganze überhaupt? Auf jeden Fall eine nette Idee eine Geschichte von 7 Leuten erzählen zu lassen.
In dem Beitrag des tagesspiegel hat man leider das Zählen verlernt oder gibt es gar eine Variantausgabe?
https://www.tagesspiegel.de/kultur/c.../19736610.html
ComaComics ° Luzid
Klappenbroschur, 17,6 * 25,0 cm, schwarz-weiß illustriert, 160 Seiten
ISBN 978-3-903081-05-5, € 20.00
https://www.luftschacht.com/produkt/comacomics-luzid/


zwergpinguin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.03.2018, 15:44   #456  
zwergpinguin
Moderator Tessloff Verlag
 
Benutzerbild von zwergpinguin
 
Ort: Am sonnigen Südpool
Beiträge: 10.328
Standard MARVEL Avengers- Die Superhelden retten die Welt

Zitat:
Bereit für ein neues Abenteuer der MARVEL Avengers? In einer spannenden Sachgeschichte treffen Leseanfänger ab der zweiten bis dritten Schulklasse auf alle großen MARVEL-Helden. Ob Captain America, Hulk oder Ant-Man, jede Doppelseite des Superleser!-Buchs stellt einen Star aus der Gruppe vor –und zwar erstlesergerecht in Fibelschrift. Außerdem enthalten die umfangreichen Kapitel dieses MARVEL-Buchs komplexes Lesefutter über die bedeutendsten Kämpfe und Ereignisse. Wie zum Beispiel den Superhelden-Aufstand gegen das Gesetz, nach dem sich Menschen mit Superkräften registrieren müssen. Mit Original-Comic-Illustrationen, einem coolen Quiz mit 15 Fragen zum Text, informativen Sachseiten und einem Lesebändchen!

Die MARVEL Avengers sind das berühmteste Superhelden-Team des MARVEL-Universums – bekannt aus Comic-Heften, TV-Serien und den extrem erfolgreichen Kinofilmen. Dieses Konzept für Leseanfänger ist eine tolle Kombination aus Sach- und erzählendem Buch. Es werden aufregende Geschichten und interessante Hintergrundinformationen vereint und damit ist sowohl Lerneffekt als auch jede Menge Spaß garantiert. Perfekt zur Leseförderung!

Die Erstlesebücher begleiten Kinder auf dem Weg zum Leseprofi-Dasein. Dazu gibt es die Superleser! in unterschiedlich schweren Lesestufen: für ganz junge Leseanfänger ab der ersten Klasse in gelb (1. Lesestufe), ab der ersten bis zweiten Klasse in grün (2. Lesestufe) und für alle angehenden Leseprofis schließlich in blau. Plus: Zusätzliche Hilfen für Eltern – mit cleveren Hinweisen und praktischen Tipps kann der Nachwuchs bestmöglich beim Lesen lernen unterstützt werden.
Und wieder hat DORLING KINDERSLEY ein Marvelbuch herausgegeben. Diesmal für die Jüngsten im Erstlesealter oder die Vorschule. In dem Buch werden die Avengers kurz vorgestellt, jedenfalls die die im Wesentlichen das Avengers-Team bilden oder bildeten. Eine Zusammenfassung über die Avengers Historie, ihre größten Feinde, die verschiedenen Avengers-Teams wie Secret Avengers, Young Avengers, New Avengers, Mighty Avengers ...
Ab und zu schlich sich eine „Ungereimtheit“ ein. Im Bild mit dem Titel „Wasp heiratete ihren Teamkameraden Ant-Man“ ist allerding Yellow Jacket zu sehen, der ansonsten nicht erwähnt wird.
Ansonsten aber ein gelungenes Buch für die „Kleinen“! ��

Julia March, Victoria Taylor
Superleser! Leseprofis
MARVEL Avengers- Die Superhelden retten die Welt
96 Seiten, geb. mit Lesebändchen, 228 x 150 mm, durchgehend Farbfotografien und Illustrationen
ab 7 Jahren, WG 240 Erstlesealter, Vorschulalter
€ 7,95 (D), ISBN 978-3-8310-3522-9
https://www.dorlingkindersley.de/buc...-9783831035229 mit Seitenansichten


zwergpinguin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.03.2018, 16:47   #457  
zwergpinguin
Moderator Tessloff Verlag
 
Benutzerbild von zwergpinguin
 
Ort: Am sonnigen Südpool
Beiträge: 10.328
Standard Die Roten Rächer

Zitat:
Vor 40 Jahren revolutionierten zwei Genies mit ihrer brachialen Schaffenskraft die Welt der Superheldencomics - aber was wäre gewesen, wenn die beiden ihre unvergleichlichen Werke nicht in den USA, sondern auf der anderen Seite des Eisernen Vorhangs geschaffen hätten...
Die Jungs von roughcut-comics sind diesem Gedanken nachgegangen, und das Ergebnis heisst »The Freedom Collective«, und das hat uns so gut gefallen, das wir den Kram auf Deutsch bringen, passenderweise in unserer Serie Weissblechs WELTBESTE Comics unter dem noch passenderen Namen »DIE ROTEN RÄCHER«.
Damit das Ganze auch ein besonderer Leckerbissen wird, werden wir dieses Heft im unvergleichlichen Design der ollen Williamshefte gestalten und uns auch bei der Übersetzung wenig Mühe geben - ein Fest für Comicnostalgiker!
Freut Euch also auf ein spannendes Abenteuer mit dem Roten Kommissar und seinen gewaltigen Genossen!
„Eine unserer erfolgreichsten Reihen: Mal Grusel, mal Verarsche, manchmal beides und dazu bisweilen etwas mehr Erotik, als der Jugendschutz erlaubt - Unsere Reihe WEISSBLECHS WELTBESTE COMICS“ Eins dieser unvergleichlichen Schöpfungen aus dem Reich der Bilderstreifen ist der besagte Band „Die Roten Rächer“. Eine ruhmreiche Umkehr der Rächer. Die glorreichen Kämpfer des freiheitlichen Kommunismusses gegen die brachiale Gewalt des Unterdrückers aus dem Kapitalismus. Umgesetzt im grandiosen Marvelstil der 60er!
Ein herrlicher Lesespass!

Weissblechs weltbeste Comics
2004 Nr.13 - Die Roten Rächer

zwergpinguin ist offline   Mit Zitat antworten
Neues Thema erstellen Antwort

Zurück   Sammlerforen.net > Öffentliche Foren > Sammelgebiete > Comics > Sonstiges > Comics allgemein

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:59 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright: www.sammlerforen.net

Das Sammler-Netzwerk: Der Sammler - Sammlerforen
Das Comic Guide-Netzwerk: Deutscher Comic Guide - Comic Guide NET - Comic-Marktplatz