Sammlerforen.net     

Zurück   Sammlerforen.net > Öffentliche Foren > Sammelgebiete > Comics > Sonstiges > Comics allgemein

Neues Thema erstellen Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 24.01.2015, 19:00   #276  
zwergpinguin
Moderator Tessloff Verlag
 
Benutzerbild von zwergpinguin
 
Ort: Am sonnigen Südpool
Beiträge: 10.282
Standard Su iss et! Band 2

Da der erste Band wohl sehr gut angekommen ist; beim Verlag schon vergriffen, erschien, passend zu Weihnachten 2014, im November der zweite Band.
Was passierte im Jahr 2014 in Trier und Umgebung, ach ja auch im Rest der Welt?
In Band 2 kann man es nachlesen (Wenn man denn Trierer Mundart versteht )
Auf ihr markante Art und Weise, satirisch ironisch, kommentierten Johannes Kolz ,in seinem typischen Zeichenstil, und Peter Zender, mit knappen Worten, das Geschehen im Jahr 2014.
Wiederum mit begleitendem Text zu den Cartoons/Comics von Michael Schmitz, dem Leiter der Lokalredaktion des Trierischen Volksfreunds.

Johannes Kolz, Piet Zender
„Su iss et! Band 2“
gebunden, 60 Seiten, Verlag Weyand, November 2014, ISBN: 978-3-942 429-15-3, 14,95€
http://www.volksfreund-shop.de/produ...---band-2.html


zwergpinguin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.02.2015, 19:58   #277  
zwergpinguin
Moderator Tessloff Verlag
 
Benutzerbild von zwergpinguin
 
Ort: Am sonnigen Südpool
Beiträge: 10.282
Standard Open Air in Cannabis

Zitat:
Cannabis-Konsum ist nach wie vor eine Einstiegsdroge und wird insbesondere von Jugendlichen im Alter von 12 bis 17 Jahren und jungen Erwachsenen im Alter von 17 bis 25 Jahren konsumiert. Gleichzeitig ist das Wissen der Konsumenten um kriminalitätsrelevante Aspekte erschreckend gering. Demzufolge haben sich die Kriminalpräventiven Räte der Städte Augsburg, Chemnitz und Düsseldorf für die Durchführung eines gemeinsamen Präventionsprojektes entschieden.
Schülerinnen und Schüler werden in der Regel schulformübergreifend in der achten Klasse durch die Polizei über das Thema Drogen informiert. Hierfür hält die Polizei unterschiedlichste Informationsmaterialien bereit. Um der Zielgruppe den Zugang zu den Informationen zum Thema „Cannabiskonsum“ zu erleichtern, wurden Informationen aus bestehenden Broschüren und Flyern in einem ansprechenden Comic zusammengefasst. Die Form des Comics wurde bewusst als jugendspezifisches Medium gewählt, um der Frage nachzugehen, ob Informationen besser behalten werden, wenn sie für Jugendliche ansprechend aufbereitet sind.
Unter Einbindung diverser Akteure wurden neben inhaltlichen und gestalterischen Fragen sowohl die Zielrichtung als auch die Zielgruppe des Projektes festgelegt. Die Evaluation wurde über eine Zielgruppenbefragung zu unterschiedlichen Zeitpunkten während des Projektes sichergestellt. Hierfür wurde ein eigener Fragebogen entwickelt.
Auf dem Weg zu einem Open Air Festival wird ein bekiffter Unfall gebaut. So geht es dann per Fuß weiter. Und das mit einem Dauerkiffer im Schlepptau. Was da so abgeht hat Peter Schaaff nach Texten von Peter Liehr auf 25 Seiten umgesetzt.

Open Air in Cannabis
36 Seiten, davon 25 Seiten Comic
Zeichnungen: Peter Schaff
Text: Peter Liehr

Herausgegeben vom Kriminalpräventiver Rat der Landeshauptstadt Düsseldorf im November 2010
„Open Air in Cannabis“ ist ein Kooperationsprojekt der kriminalpräventiven Räte der Stadt Düsseldorf, Augsburg und Chemnitz

http://www.schaaff.de/
http://www.bildungscomic.de/
http://www.comiczeichenkurs.de/index...&threadID=6453
http://www.praeventionstag.de/nano.c...n/details/2665


zwergpinguin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.03.2015, 19:04   #278  
Eymen
Mitglied
 
Benutzerbild von Eymen
 
Ort: (fast) tief im Westen
Beiträge: 3.345
http://edition.lammerhuber.at/bueche...comic-sammelns

Das Teil ist von der Verlags Site verschwunden und auch über die Suchfunktion dort nicht mehr zu finden. Bedeutet das was Bestimmtes
?
Eymen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.03.2015, 19:20   #279  
Professor Schnurps
Moderator Werbecomics
 
Benutzerbild von Professor Schnurps
 
Beiträge: 1.303
Würde mich auch interessieren. Hatte den Band vorbestellt.
Professor Schnurps ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.03.2015, 20:49   #280  
thowi
Mitglied
 
Benutzerbild von thowi
 
Beiträge: 16.318
Hat nichts zu bedeuten. Wurde jetzt fertig gestellt und erscheint in München.
Ist im aktuellen Verlagsprospekt enthalten.
thowi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.03.2015, 20:52   #281  
thowi
Mitglied
 
Benutzerbild von thowi
 
Beiträge: 16.318
... Impressum
thowi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.03.2015, 21:03   #282  
Eymen
Mitglied
 
Benutzerbild von Eymen
 
Ort: (fast) tief im Westen
Beiträge: 3.345
Danke
Eymen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.03.2015, 00:10   #283  
Peter L. Opmann
Mitglied
 
Benutzerbild von Peter L. Opmann
 
Ort: Bayern
Beiträge: 1.994
Ich habe vor einiger Zeit etwas über den Comic geschrieben: xxx kostenpflichtigen Link gelöscht xxx
Ich weiß aber nicht, ob der Text dort kostenpflichtig ist.

Geändert von underduck (16.03.2015 um 00:29 Uhr)
Peter L. Opmann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.03.2015, 00:28   #284  
underduck
Moderator sammlerforen
 
Benutzerbild von underduck
 
Ort: Köln-Bonn
Beiträge: 77.124
Doch, das ist er leider. Ich habe daher den Link gelöscht.

Du kannst den Beitrag hier gerne komplett abbilden.
underduck ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 16.03.2015, 08:47   #285  
Peter L. Opmann
Mitglied
 
Benutzerbild von Peter L. Opmann
 
Ort: Bayern
Beiträge: 1.994
Hier mein Origiinalmanuskript, das vielleicht geringfügig redigiert worden ist:

Zitat:
Wolla, ein Kleindealer, nimmt die drei Freunde Milo, Pascal und Marina in seinem Wagen mit zu einem Rockfestival. Schon auf der Fahrt geht er mit einem Joint mit „gutem Beispiel“ voran: „Mann, das ist guut. Das habe ich jetzt gebraucht…“ Pascal lässt sich gleich anstecken: „Ja, lass mal probieren, Milo. Kann ja nix schaden…“ Nur Marina bewahrt einen kühlen Kopf: „Muss das jetzt sein – beim Autofahren? Und überhaupt…“ Leider dringt sie mit ihrer Warnung nicht durch, und die Jugendlichen schlittern drogenbenebelt von einer gefährlichen Situation in die nächste.

So beginnt der Comicband „Open Air in Cannabis“, den der Zeichner Peter Schaaff nach einer Story von Peter Liehr für die kriminalpräventiven Räte der Städte Augsburg, Düsseldorf und Chemnitz gestaltet hat. In einem Pilotprojekt wurde die witzige Bildergeschichte jetzt in Zusammenarbeit mit der Kripo in achten Klassen eingesetzt – nach Aussage der Geschäftsführerin des Augsburger Rates, Diana Schubert, mit gutem Erfolg.

Schaaff hat bereits ähnliche Comics zum Thema Extremismus produziert („Andi“). Den Cannabis-Band hat er optisch an japanische Comics, Mangas genannt, angelehnt. Sie sind nach seinen Worten derzeit die bei Jugendlichen beliebteste Comicform. Milo, Pascal und Marina sind so dargestellt, dass sich möglichst viele Jugendliche mit ihnen identifizieren können. „Dabei haben wir versucht“, sagte er, „ihnen eine möglichst umgangssprachliche Spreche mitzugeben, ohne sie allzu hip oder szenig herüberkommen zu lassen.“

Kriminalhauptkommissarin Barbara Macheiner von der kriminalpolizeilichen Beratungsstelle Augsburg hat den Comic an drei Augsburger Schulen, einer Mittel- und einer Realschule sowie einem Gymnasium, eingesetzt und die Erfahrung gemacht, dass er bei den Schülern ausnahmslos gut ankam: „Sie fanden es gut, im Deutschunterricht statt Goethe und Schiller auch mal sowas zu lesen.“ Dass unter der Oberfläche der lockeren Story massiv vor Drogen gewarnt wird, nahmen sie dabei in Kauf. Die Autoren gehen gegen Verharmlosung und falsche Vorstellungen an. Sie zeigen etwa, dass es keinen straflosen Cannabiskonsum gibt oder dass Drogenbesitz zu einer Vorstrafe führen kann – mit Folgen für die spätere Berufslaufbahn. Auch vor den negativen gesundheitlichen Wirkungen von Cannabis wird gewarnt. Die Schüler hatten daraufhin laut Macheiner Fragen, zum Beispiel zu den häufig kursierenden Kräutermischungen oder Designerdrogen wie Badesalzen. Die Lehrer erhielten eine eigene Einführung in das Thema.

Ein Jahr lang wurde das Unterrichtsprojekt evaluiert und ein Vergleich zu Schulklassen gezogen, in denen der Comic nicht eingesetzt wurde. Diana Schubert: „Im Fragebogen hat sich gezeigt, dass die Schüler die Inhalte gut aufgenommen haben und sie bei ihnen länger hängen blieben als in der herkömmlichen Präventionsarbeit.“ Das liegt laut Schubert daran, dass sich die Jugendlichen für den Comic begeisterten und nicht nur pflichtgemäß belehrt wurden. Zudem stellte sich heraus, dass an den Schulen der drei beteiligten Städte die Ergebnisse, von marginalen Abweichungen abgesehen, gleich waren. In Augsburg erhielt der Comic von seinen Lesern die Durchschnittsnote 2,7. Ob er dazu beiträgt, dass Jugendliche eher die Finger von Drogen lassen, blieb offen.

Das Comicprojekt fand laut Macheiner bewusst nicht an Brennpunktschulen statt: „Jede Schule ist so betroffen wie die gesamte Gesellschaft. Wir leben heute in einer Leistungsgesellschaft, und man möchte sich aufputschen, um den gestiegenen Anforderungen gewachsen zu sein.“ Zahlen zu Drogenkonsum oder Drogensucht unter Augsburger Schülern hat sie freilich nicht. Schubert hat den Eindruck, in der Jugend würden Betäubungsmittel und Alkohol heute weniger, aber dafür intensiver konsumiert als früher. Cannabis gilt als Einstiegsdroge.

Der Kriminalpräventive Rat der Stadt Augsburg, der dem Ordnungsamt zugeordnet ist, wurde 2006 gegründet. Seine Aufgabe versteht er laut Schubert ressortübergreifend und umfassend. Sie reicht von der konkreten Verhütung von Straftaten bis zur Wiedereingliederung von Haftentlassenen und aktivem Opferschutz. Der Rat arbeitet dabei mit freien Trägern wie dem Verein „Brücke“ zusammen. Zwei Mal im Jahr treffen sich die Räte aus ganz Deutschland zum Erfahrungsaustausch.
Muß mal beim Verlag nachfragen, warum die mit meinem Text Geld verdienen, ohne mir auch nur was davon zu sagen...
Peter L. Opmann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.03.2015, 11:16   #286  
albert-enzian
Kaukasier
 
Benutzerbild von albert-enzian
 
Ort: München
Beiträge: 2.361
Zitat:
Zitat von ali@thowi Beitrag anzeigen
Hat nichts zu bedeuten. Wurde jetzt fertig gestellt und erscheint in München.
Ist im aktuellen Verlagsprospekt enthalten.
Richtig. Wird am 4.Juni im Rahmen des Münchner Comicfestivals vorgestellt und erstmalig verkauft.

albert-enzian ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.03.2015, 20:30   #287  
thowi
Mitglied
 
Benutzerbild von thowi
 
Beiträge: 16.318
Konkreter:
LAMMERHUBER hat es vorsorglich von der Seite runter genommen, weil sie bei Moulinsart wegen des Covers nachgefragt haben, leider mit negativem Ergebnis. Jetzt wird nach einer Alternative gesucht. Alles ok, ansonsten!

Geändert von thowi (18.03.2015 um 22:24 Uhr)
thowi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.03.2015, 00:27   #288  
zwergpinguin
Moderator Tessloff Verlag
 
Benutzerbild von zwergpinguin
 
Ort: Am sonnigen Südpool
Beiträge: 10.282
Standard Die Zwerge

Bei der Umsetzung des Romans durch Yann Krehl in Verbindung mit den dynamischen Zeichnungen von Che Rossié hatt der Splitter Verlag eine gute Wahl bewiesen. Vor allem bei Che Rossié, der hier ein wirklich gelungenes Erstlingswerk präsentiert!

Zitat:
Markus Heitz’ im Jahr 2003 veröffentlichter Roman »Die Zwerge« (dem bis 2008 noch drei weitere »Zwerge«-Werke folgten) zählt zu den erfolgreichsten deutschen Fantasy-Romanen und befand sich über Monate auf den Belletristik-Bestsellerlisten. Für Heitz selbst markierte die Veröffentlichung den endgültigen Durchbruch als Autor. Es folgten Hörbuch-Adaptionen und spektakulär inszenierte Lesungen, die einem aufwändigen Theaterstück glichen.
Konzipiert als vierbändige Reihe (die nach Abschluss zudem um eine Gesamtausgabe im Graphic Novel-Format ergänzt werden soll) beginnt nun beim Splitter Verlag die nächste mediale Übersetzung des ersten Buchs: Der spektakuläre Überlebenskampf der Zwerge, deren Land von gleich drei gewaltigen Kräften bedroht wird – den Trollen, den Ogern und den Orks –, hält nun auch im Comic Einzug.
In Zusammenarbeit mit Szenarist Yann Krehl (»Das Wolkenvolk«, »Frostfeuer«) wird Zeichner Che Rossié den Roman in vier Alben adaptieren. Ein atemberaubendes Comicdebut des bislang hauptsächlich im Rollenspiel-Segment tätigen Mönchen¬glad¬bachers.
Autor:Markus Heitz, Yann Krehl , Zeichner:Che Rossié
Bd. 1: Tungdil
Band 1 von 4
13,80 €, ISBN 978-3-86869-541-0, Hardcover, 48 Seiten

Hier die links zu zwei Interviews:
http://www.ppm-vertrieb.de/ppm-news/...r-comic-alben/

http://www.literatopia.de/index.php?...iews&Itemid=85

zwergpinguin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.03.2015, 23:24   #289  
zwergpinguin
Moderator Tessloff Verlag
 
Benutzerbild von zwergpinguin
 
Ort: Am sonnigen Südpool
Beiträge: 10.282
Standard Rattinger Hoff

Auf 16 Seiten im Querformat wird hier ein Erlebnis der Düsseldorfer Unterwelt wiedergegeben. Nette Anspielungen, sogar Wikipedia muss herhalten, und nette Zeichnungen, machen das Heft durchaus lesenswert.
Zitat:
Wie kam der Punk nach Düsseldorf? Was inspirierte Beuys zu seiner Fettecke? Was um alles in der Welt ist Killepitsch? Was ist der wahre Grund dafür, dass es den Ratinger Hof nicht mehr gibt? Und was hat eigentlich der tote Paul mit all dem zu tun? Mögliche Antworten auf all diese Fragen gibt Ralf Zeigermann in seinem neuen Comic, der der Auftakt für unsere Comic-Reihe Trashheads ist
Zitat:
Die Geschichte die hier erzählt wird, ist die wahre Geschichte des Ratinger Hofs in Düsseldorf. Angeblich wurde der Ratinger Hof ja irgendwann in den späten 80er Jahren zugeschlossen und schließlich abgerissen.
Doch das entspricht nicht ganz der Wahrheit. Diese Bildergeschichte zeigt zum allerersten Mal, was damals wirklich geschah
Ralf Zeigermann: Rattinger Hoff | 20 Seiten | 5,00 € | ISBN: 978-3-944564-07-4
http://www.gonzoverlag.de/
http://www.zeigermann.com

zwergpinguin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.03.2015, 23:46   #290  
zwergpinguin
Moderator Tessloff Verlag
 
Benutzerbild von zwergpinguin
 
Ort: Am sonnigen Südpool
Beiträge: 10.282
Standard Der Katzenkönig

Dieser in s/w gehaltene Band aus dem Gonzo Verlag ist düster und beklemmend und erzählt auf 23 Seiten eine bedrückende, ungute Geschichte!

Zitat:
Er war schon immer anders als die anderen Jungs, der Bub. Doch als er eines Tages die tote Nachbarskatz findet und in fast rührend liebevollem Autismus aufpasst, dass niemand ihre letzte Ruhe stört, bekommt er den Stempel, der die Weichen für den Rest seines Lebens stellt. Böser Junge. Unheimlicher Junge. Unberechenbarer Junge. Tierquäler. Die Kinder- und Jugendpsychiatrie soll’s richten. Doch die verstörende Erfahrung ebnet nur scheinbar den Weg in ein “normales” Leben. Vor allem aber therapiert sie nicht die tief sitzenden Vorurteile des sozialen Umfelds, in das der Junge schließlich wieder entlassen wird. In noiresquen Bildern und einer beklemmenden Sprache nimmt diese düstere Graphic Novel schnell Fahrt auf.
“Der Katzenkönig” ist die erste Zusammenarbeit des Autors Stefan Gaffory (“Kreisklassenhölle”) und des Comiczeichners Daniel “Le Pro” Prohart (“Utan & Artik”, “Inspector Gorgor”). Die Idee zu dieser Kooperation entstand aus persönlicher Freundschaft und der Überzeugung, mit einer düsteren Geschichte, die spontan entstand, ein Subjekt zu haben, das beiden entgegenkommt.
Stefan Gaffory / Daniel Prohart
Der Katzenkönig
ISBN: 978-3-9814439-7-4, März 2012, 16,95 €
http://www.mycomics.de/comic/5676-inspector-gorgor.html
http://utanundartik.de/
http://www.gonzoverlag-shop.de/gonzo...r-katzenkönig/


zwergpinguin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.03.2015, 00:00   #291  
zwergpinguin
Moderator Tessloff Verlag
 
Benutzerbild von zwergpinguin
 
Ort: Am sonnigen Südpool
Beiträge: 10.282
Standard Das UPgrade

Das UPgrade wurde upgegradet!
Alles Neu macht der März. Passend zur Leipziger Buchmesse wurde bei Cross Cult die gepimte Fassung von „Das UPgrade“ präsentiert. Nach dem Aus bei Zitty geht es nun mit neuem Schwung von Beginn an bei Cross Cult weiter.
Der erste Band wurde generalüberholt Und wie!
Zitat:
Warum sich ein Blick in die Neuausgabe lohnen soll? Entscheidet selbst: 11 Extra-Comic-Seiten und 8 Seiten mit Skizzenmaterial! Dazu rundherum neu gestaltet und mit 23 x 32 cm fast doppelt so groß wie bisher! Hardcover! Sonderfarbe! Spotlack! Und das ist erst der Anfang …
Ich bin begeistert! Nur eines stört mich gewaltig, erst drei Bände von geplanten zehn sind raus und ich will doch noch wissen wie es ausgeht! Beeilt euch Jungs!!!!!
Und die nervenaufreibende Cliffhanger am Ende des Bandes Wie soll man da die Zeit bis zum nächsten Band nur rumkriegen.

Zitat:
Das Surf-Rock-DDR-Superhelden-Drama!
Der einzige Superheld der DDR wird durch die Wende arbeitslos. Doch er ahnt nicht, dass er zu Höherem berufen ist …
Der amerikanische Surf-Rocker Cosmo Shleym aus Malibu spürt ihn mittels haarsträubender Methoden auf …
Und vereint mit drei weiteren illustren Gestalten stellen sie sich einer wahrhaft kosmischen Aufgabe!!! Was das alles mit den X. Weltfestspielen zu tun hat und wie urplötzlich kleine bunte Würfel entstehen, erfährt man im ersten Teil der Serie!
Ausgezeichnet mit dem ICOM Independent Comic Preis 2013!
Wer etwas mehr über das Wieso und Warum und wie es weitergeht erfahren möchte:
http://dasupgrade.blogspot.de/
http://dasupgrade.blogspot.de/2014/0...ne-zeiten.html
http://www.greyhoundstudios.de/
https://ccommunity.wordpress.com/201...ufeld-edition/

Das Upgrade 1:
Wunder, Würfel, Weltfestspiele
von Sascha Wüstefeld, Ulf S. Graupner
23x32cm, Hardcover, 4c, 64 Seiten, 20,00 €, ISBN 978-3-86425-668-4
http://www.cross-cult.de/science-fic...s-upgrade.html


zwergpinguin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.03.2015, 13:16   #292  
thowi
Mitglied
 
Benutzerbild von thowi
 
Beiträge: 16.318
Zitat:
Zitat von Eymen Beitrag anzeigen
http://edition.lammerhuber.at/bueche...comic-sammelns

Das Teil ist von der Verlags Site verschwunden und auch über die Suchfunktion dort nicht mehr zu finden. Bedeutet das was Bestimmtes
?
Seit heute wieder online.
thowi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.03.2015, 00:04   #293  
zwergpinguin
Moderator Tessloff Verlag
 
Benutzerbild von zwergpinguin
 
Ort: Am sonnigen Südpool
Beiträge: 10.282
Standard Zorro vs. Dracula

Auf der diesjährigen Leipziger Buchmesse gab es am Stand von Classic Heroes eine limitierte überformatige HC-Sonderausgabe, „Zorro vs. Dracula“ als HC-Ausgabe mit Druck und einem Extrahaft.
Mit am Stand war Thomas Yeates seines Zeichens Zeichner von „Zorro vs. Dracula“ und, aktuell, „Prinz Eisenherz“. Gut betreut von Michael Dedio.




Der Sonderausgabe entspricht dem Original „Dracula Versus Zorro - The complete Saga“ aus dem Topps Verlag von 1994 (Erstveröffentlichung 1993 in 2 Bände) Als Bonusmaterial erzählt Thomas Yeates wie er zu dem Zorro-Band kam und Zeichnungen von Thomas Yeates zu dem Band. Zusätzlich gab es zu dem Band noch einen s/w-Druck von Thomas Yeates. Wer in Leipzig die Sonderausgabe erstand, bekam neben einer Zeichnung von Thomas Yeates in den Band, als besonders Schmankerl noch eine Zorro-Extraausgabe: Zorro der schwarze Rächer: Blut des Lebens. Zeichnungen von Mike Mayhew und der Text von Donald Francis McGregor (Original Zorro#0 - "Drink the Blood Straight" (Topps 1993, ein Given Away zu DRACULA VS. ZORRO #2 und spielt zeitlich nach diesem Band).
Wer wollte, konnte noch einen farbigen Extradruck erwerben.
Thomas Yeates war ein sehr angenehmer Gesprächpartner und beinahe hätte ich mir eine seiner Prinz Vailant Originalseiten zugelegt.

Es sind noch einige wenige Sonderausgaben vorhanden:
http://www.comiccombo.de/Deutsche-Co...dt::70747.html

http://www.swp.de/schwaebisch_hall/l...188139,3122291
http://www.hillschmidt.de/pe/doku.php?id=yeates_thomas
http://www.splashcomics.de/php/aktue...eutschlandtour
http://www.deutschlandtour.thomasyeates.com/

zwergpinguin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.04.2015, 23:42   #294  
zwergpinguin
Moderator Tessloff Verlag
 
Benutzerbild von zwergpinguin
 
Ort: Am sonnigen Südpool
Beiträge: 10.282
Standard Alex Toth –Die Gesamtausgabe

Zorro
Alex Toth –Die Gesamtausgabe

Im Februar diesen Jahres war es mal wieder soweit. Der Classic Heroes Verlag brachte einen neuen Zorro Band heraus. Und was für einen. Eine Alex Toth Gesamtausgabe in s/w (die Adaption der TV Serie von Walt Disney)
Zitat:
• Alle 16 Geschichten ungekürzt
• Unveröffentlichtes Titelbild von Alex Toth als lose Beilage
• 2 Seiten Vorwort von Howard Chaykin (aus der original Ausgabe)
• Vorwort bzw. Bericht von Alex Toth (aus der original Ausgabe)
• 2 Zeichnungen von Ruben Procopio
• Diverse Zeichnungen von Alex Toth
Ungekürzt, mit der Original- Erstübersetzung und einer bisher noch nie in Deutschland veröffentlichten Erzählung, sind die kompletten Abenteuer von Alex Toths „Zorro“ nun endlich in einer einmaligen Hardcover-Ausgabe als Reprint erhältlich. Toth, der neu definiert hat, wie Action- & Adventure-Storys erzählt werden, hat mit seinem „Zorro“ neue Maßstäbe für Comics gesetzt.
244 Seiten, Hardcover
Limitiert auf 200 Exemplare, inklusive limitiertem Druck
49,95 EUR
Wer noch einen Band haben will sollte sich sputen da laut PPM schon vergriffen und auch der Vertrieb über die ComicCombo meldet nicht bestellbar!

Eine gelungene Ausgabe. Komplettes abgeschlossenes Kapitel Comicgeschichte. Sammlerherz was willst du mehr! Fetter Band (1,2 kg) für einen langen verregneten Tag.

Alex Toth in s/w hat schon was!
Wer den farbigen Vergleich haben möchte schaut entweder in die Mickyvision aus den Jahren 63/64, den Zorro Sonderband, die Ehapa- Zorro-Serie (79-81) oder Zorro - Die Abenteuer des schwarzen Reiters (mit neuer Kolorierung).
Bei der Übersetzung gab es eine kleine Überraschung. Ließ der Classic Heroes Verlag noch für „Zorro - Die Abenteuer des schwarzen Reiters“ eine neue Übersetzung machen, hat man für die Gesamtausgabe aus nostalgischen Gründen auf die frühere Übersetzung zurückgegriffen um den Flair der guten, alten Zorro Zeit aufzugreifen. Wer mag kann ja die „Varianten“ vergleichen was ihm besser gefällt.
Auf welche Originalausgabe hat man bei dieser Gesamtausgabe zurückgegriffen, da es in USA mehrere Ausgaben Complete Classic Adventures of Zorro von Alex Toth gibt. Verwendet wurde die zweibändige Ausgabe von Eclipse aus dem Jahr 1988. Als Titelbild wurde das Cover des ersten Bandes genommen.




zwergpinguin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.2015, 09:43   #295  
Eymen
Mitglied
 
Benutzerbild von Eymen
 
Ort: (fast) tief im Westen
Beiträge: 3.345
Zitat:
Zitat von zwergpinguin Beitrag anzeigen
Wer noch einen Band haben will ... und auch der Vertrieb über die ComicCombo meldet nicht bestellbar!
Über die katastrophale bzw. nichtexistente Vetriebs"leistung" der Comic-Combo bei dem Zorro Band sollte man besser den Mantel des Schweigens decken. Das "nicht bestellbar!" dort hat keine Aussagekraft.
Eymen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.2015, 13:36   #296  
ClassicHeroes
Mitglied
 
Benutzerbild von ClassicHeroes
 
Beiträge: 82
@Eymen - ist bei deiner Bestellung etwas schiefgelaufen? Der Band wurde doch im Shop angeboten. In der Tat ist dieser Band nun komplett ausverkauft.
ClassicHeroes ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.2015, 13:47   #297  
Eymen
Mitglied
 
Benutzerbild von Eymen
 
Ort: (fast) tief im Westen
Beiträge: 3.345
Möglicherweise hast Du vergessen, dass ich Dich deswegen schon mal per E-Mail informiert hatte...
Ich hatte bei der Comic-Combo im Dezember vorbestellt und sowohl nach vier und nochmal acht Wochen vergeblichen Wartens auf eine Reaktion jeweil einmal höflich nachgefragt und wenigstens um eine Bestätigung gebeten. NULL REAKTION
Nachdem der Band schliesslich bei meinem Comic Händler eingetroffen war, kam dann doch noch eine E-Mail von der Comic-Combo, ob ich ihn noch haben wolle...
Eymen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.2015, 13:54   #298  
ClassicHeroes
Mitglied
 
Benutzerbild von ClassicHeroes
 
Beiträge: 82
Ok - jetzt kann ich mich auch wieder daran erinnern. Das tut mir sehr leid zu hören und gebe das mal an ComicCombo weiter. Ich habe dir ja mitgeteilt, das du dich bei mir wieder melden kannst. Ich hätte dir gerne weitergeholfen.
ClassicHeroes ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.2015, 14:38   #299  
Eymen
Mitglied
 
Benutzerbild von Eymen
 
Ort: (fast) tief im Westen
Beiträge: 3.345
Jemand anderes hier aus dem Forum (user Borusse) hat am 3.3. dieselben ärgerlichen Erfahrungen mit der Comic-Combo gepostet...
Eymen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.2015, 16:10   #300  
batschnass
Mitglied
 
Benutzerbild von batschnass
 
Beiträge: 3.472
Kann ICH nicht nachvollziehen. Habe Zorro GA und Zorro vs. Dracula bestellt und umgehend nach Erscheinen erhalten.

Die Verpackung war echt sensationell! Hartkarton, innen zwei Kartons und noch Luftpolsterfolie.

Mit der Menge der Folie hätte man eine kleine Bibliothek verpacke können.

Wie man so schön bei ebay schreibt --> Immer gerne wieder.
batschnass ist offline   Mit Zitat antworten
Neues Thema erstellen Antwort

Zurück   Sammlerforen.net > Öffentliche Foren > Sammelgebiete > Comics > Sonstiges > Comics allgemein

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:45 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright: www.sammlerforen.net

Das Sammler-Netzwerk: Der Sammler - Sammlerforen
Das Comic Guide-Netzwerk: Deutscher Comic Guide - Comic Guide NET - Comic-Marktplatz