Sammlerforen.net     

Zurück   Sammlerforen.net > Öffentliche Foren > Sammelgebiete > Comics > Magazine > Treffer-Online

Neues Thema erstellen Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 20.06.2017, 14:46   #1051  
Servalan
Moderatorin Internationale Comics
 
Benutzerbild von Servalan
 
Ort: Südskandinavien
Beiträge: 7.922
Blog-Einträge: 3
James Vance (2. April 1953 - 5. Juni 2017)

Mit seiner Miniserie Kings in Disguise, gezeichnet von Dan Burr, (Kitchen Sink Press 1988) gewann er 1989 zwei Eisner Awards (Bestes Einzelheft und Beste neue Serie) und einen Harvey Award (Beste neue Serie).
Auf die Fortsetzung mußten die Fans, darunter Alan Moore, lange warten: Vance's und Burrs On the Ropes erschien erst 2013 bei W.W. Norton.

Vance war mit Kate Worley verheiratet, die 2004 an Krebs verstarb. Nach ihren Tod sorgte er mit Worleys Co-Autor Reed Waller dafür, daß deren gemeinsame Comicserie Omaha the Cat Dancer vollständig herausgegeben werden konnte.

Für Kitchen Sink Press und Dark Horse war er als Herausgeber tätig. Darüber hinaus schrieb er Szenarios für Batman sowie die Franchises Aliens und Predator.

Am 5. Juni 2017 erlag Vance seinem Krebs.

Quellen: Neil Gaiman's Journal (Blog), Newsarama, Wikipedia
Servalan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.06.2017, 15:45   #1052  
Schlimme
NACHRICHTEN
 
Benutzerbild von Schlimme
 
Beiträge: 16.679
Am 21. Mai starb Larry Wright, Zeichner von "Kit 'N' Carlyle", im Alter von 77 Jahren.

http://www.gocomics.com/news/in-the-...-kit-n-carlyle

https://www.lambiek.net/artists/w/wright_larry.htm
Schlimme ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2017, 01:00   #1053  
underduck
Moderator sammlerforen
 
Benutzerbild von underduck
 
Ort: Köln-Bonn
Beiträge: 76.587
Vom Bremer Mitglied betamax erreicht mich folgende traurige Nachricht.

Zitat:
Hallo underduck,

erst heute erreichte mich die traurige Nachricht vom viel zu frühen Tod Lothar Bachmanns. Mister Comic Cafe.


Da in den Nachrufen (bisher) nichts stand diese Nachricht.

https://trauer.weser-kurier.de/traue...othar-bachmann

Gruß,
Betamax
underduck ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2017, 22:49   #1054  
Mick Baxter
Moderator ICOM
 
Benutzerbild von Mick Baxter
 
Beiträge: 2.557
Zitat:
Zitat von Horatio Beitrag anzeigen
Der französische Kräuterheilkundler und Autor Maurice Mességué ist im Alter von 95 Jahren verstorben (der Vorname Maurice ist in Comickreisen bekannt durch den Schöpfer eines gewissen einsamen Cowboys).

Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Maurice_Mességué
Gunter Gabriel starb wie Maurice de Bevere (Morris) an den Folgen eines Treppensturzes.
Mick Baxter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.06.2017, 19:49   #1055  
Hulk1104
Moderator Marvel intern
 
Benutzerbild von Hulk1104
 
Ort: bei Würzburg
Beiträge: 5.364
Tommy Castillo

Zitat:
Comic Artist Tommy Castillo Has Passed Away

Recently I reported on the deteriorating health of Batman artist and friend Tommy Castillo. This morning Tommy passed away. He was a brilliantly talent artist, a great self-promoter and a fun guy to be around. I got to know him at various conventions over the years. Tommy always had a funny story to tell and he made you feel like he was sharing something with you that he wouldn’t tell just anyone. One of my favorite nights back when there was a Wizard World Dallas show was a trip to a BBQ restaurant with Tommy, Tone Rodriguez, Michael Golden, Joe Jusko and Renee Whitterstaetter. Joe was telling everyone about this new beer he found called Blue Moon and everyone ordered one… this was many years ago, before Blue Moon got popular. We were taking to a back corner of the restaurant where we could be as loud as we wanted. And at a table full of people, Tommy became the center of attention telling story after story and making us all laugh.

Career wise I can tell you that Tommy worked on a heck of a lot of titles: Batman Detective; Legends of the Dark Knight; Toetags, with Horror legend George Romero; Evil Ernie; Tales From the Crypt; Alice in Wonderland; King Kong; and Dragons, Myths, and Mayhem. As well as doing storyboards and designs for films, art for books and games and even a cover for Rolling Stone magazine. His work was dark, creepy at times and highly detailed. He also passed what he learned on, taking in apprentices including artist Chris Moreno at one point.

But his art was only a part of the man. He is survived by his wife Sammy. He will be missed by his family, friends, fellow artists and his fans around the world. Be at peace my friend.
Hulk1104 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.06.2017, 20:04   #1056  
Mick Baxter
Moderator ICOM
 
Benutzerbild von Mick Baxter
 
Beiträge: 2.557
https://www.wyrd-games.net/news/2017...tommy-castillo
Mick Baxter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.06.2017, 20:28   #1057  
Horatio
Mitglied
 
Beiträge: 140
Zwar kein aktueller Todesfall, dennoch mir ein Gedenk-Posting wert:

Heute jährt sich zum fünfzigsten Male der Todestag der französischen Schauspielerin Françoise Dorléac. Im Alter von 25 Jahren kam sie tragischerweise am 26. Juni 1967 bei einem Verkehrsunfall ums Leben. Ein großer Verlust.

Unvergessen bleiben wird sie unter anderem für ihre Darstellung der kapriziösen Agnès im Abenteuerklassiker Abenteuer in Rio, in dem sie Jean-Paul Belmondo ("Adrien!") herumkommandiert und um den kleinen Finger wickelt. Einfach köstlich.
Der Film ist klar inspiriert durch Tim und Struppi und verwendet Motive aus Hergés Comic-Klassiker.
Horatio ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.06.2017, 01:28   #1058  
Anselm Blocher
Mitglied
 
Benutzerbild von Anselm Blocher
 
Ort: Saarland
Beiträge: 59
Danke für diese Erinnerung!
Anselm Blocher ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.07.2017, 17:34   #1059  
underduck
Moderator sammlerforen
 
Benutzerbild von underduck
 
Ort: Köln-Bonn
Beiträge: 76.587
In Absprache mit seiner Ehefrau Marion Schneiders stelle ich hier die Todesanzeige vom kölner Comicurgestein Lothar Schneiders ein. Er verstarb nur wenige Tage nach seinem bremer Comichändler-Kollegen Lothar Bachmann.



Ich kannte Lothar Schneiders noch aus meiner "kölner Zeit" der neunziger Jahre. Seinen letzten Laden "Adlib" hatte er damals in der Nikolausstrasse 69-71, in dem ich damals auch seinen Mitarbeiter Armin Kranz (jetzt Pin Up) kennen lernte.

Lothar Schneiders wurde in den letzten 20 Jahren oft mit mir verwechselt, aber unsere Namen unterschieden sich ganz deutlich durch das kleine s am Ende von Lothar Schneiders
underduck ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.07.2017, 18:03   #1060  
eck@rt
Moderator Deutsche Comicforschung
 
Benutzerbild von eck@rt
 
Ort: Leipzig
Beiträge: 1.954
Er hatte auch den Comic-Verlag Adlib. Vor ein paar Jahren war er auf der Kölner Messe noch mit einem Stand vertreten. Schade um ihn.

eckrt
eck@rt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.07.2017, 18:15   #1061  
Hulk1104
Moderator Marvel intern
 
Benutzerbild von Hulk1104
 
Ort: bei Würzburg
Beiträge: 5.364
Mein Beileid allen Freunden, Bekannten und selbstverständlich der Familie

Wollen wir hoffen nie oder erst in weiter Zukunft eine solche Anzeige ohne das "s" am Ende zu sehen
Hulk1104 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.07.2017, 19:45   #1062  
underduck
Moderator sammlerforen
 
Benutzerbild von underduck
 
Ort: Köln-Bonn
Beiträge: 76.587
Zitat:
Zitat von eck@rt Beitrag anzeigen
... Vor ein paar Jahren war er auf der Kölner Messe noch mit einem Stand vertreten...
Den hatte seine Frau Marion gebucht. Dafür hat sie ihm aber "die Pistole auf die Brust" setzen müssen. Welcher Sammler verklopft schon gerne seine persönlichen Schätze?
underduck ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.07.2017, 19:58   #1063  
Armin Kranz
Moderator Stripforum
 
Benutzerbild von Armin Kranz
 
Ort: Elysion
Beiträge: 27.201


Für mich der 2. persönliche, enge Verlust innerhalb der Comicszene. Obwohl wir uns Anfang der 2000er Jahre aus den Augen verloren hatten (was ich im Rückblick sehr bedauere), möchte ich die "gemeinsame Zeit (privat wie geschäftlich) nicht missen.

Mein Beileid gilt seine Frau Marion und den Kindern David & Thomas

_______________________
Grüße aus der Bibliothek
Armin Kranz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.07.2017, 10:59   #1064  
falkbingo
Mitglied
 
Benutzerbild von falkbingo
 
Ort: Dormagen
Beiträge: 2.413
Ich kannte ihn aus dem Adlib. Mein Beileid gilt seinen Angehörigen.
falkbingo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.07.2017, 14:14   #1065  
Matthias
Mitglied
 
Benutzerbild von Matthias
 
Ort: Leichlingen (bei Köln)
Beiträge: 854
Tieftraurig und unfassbar. Seine trotz (unumgänglichen) Geschäftsinteressen
stets sympathische und menschliche Art ist mir seit dem ersten Kennenlernen
in den 90er Jahren unvergesslich in Erinnerung geblieben. Herzliches Beileid.
Matthias ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.07.2017, 13:30   #1066  
Servalan
Moderatorin Internationale Comics
 
Benutzerbild von Servalan
 
Ort: Südskandinavien
Beiträge: 7.922
Blog-Einträge: 3
Gordon Livingstone (17. August 1934 -19. Juni 2017)

Der in Dundee geborene Schotte leistete seinen Wehrdienst in den frühen 1950er Jahren in Deutschland ab.
Danach zeichnete für DC Thomson Mädchencomics und veröffentlichte in Magazinen wie Secrets. Zur britischen Comiclegende wurde Livingstone durch seine Beiträge für das Comicmagazin Commando, das ab 1961 mit den beiden Comicmagazinen War Picture Library und Air Ace Picture Library vom Rivalen Fleetway konkurrieren sollte. Herausgeber Chick Checkley war der Sohn von Livingstones Patentante.
Seine erste Geschichte in dem 68 Seiten dicken Heft, "Mercy For None", erschien in Ausgabe 4. Bis er sich 1999 zur Ruhe setzte, folgten insgesamt 360 Comicgeschichten aus dem Krieg.
Für das Comicmagazin Warlord zeichnete er "The Falklands File".

Quellen: UK Comics Wiki, downthetubes.net, Lambiek Comiclopedia
Servalan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.07.2017, 12:59   #1067  
Servalan
Moderatorin Internationale Comics
 
Benutzerbild von Servalan
 
Ort: Südskandinavien
Beiträge: 7.922
Blog-Einträge: 3
Galip Tekin (20 April 1958 - 6 Juli 2017)

Der türkische Mœbius wurde am 6. Juli tot in seinem Haus in Arnavutkoy, Istanbul aufgefunden. Er wurde nur 59 Jahre alt.

Tekin gehört zu den Pionieren des modernen türkischen Comics. Seine ausgefeilten Zeichnungen und Layouts wurden von Bilal, Franquin und Moebius beeinflußt. Eigentlich studierte an der Kunsthochschule in Istanbul, als seine ersten Geschichten 1978 im Magazin Gırgır erschienen.

Seit den 1980ern erschienen seine Funnies und Science-Fiction-Comics in den Zeitschriften Gırgır, Fırfır, Limon, LeMan und L-Manyak sowie der Tageszeitung Günaydın. Als er sich 1997 an (A Suivre) beteiligen wollte, stellte Casterman die Zeitschrift gerade ein.

In Boğaziçi und an der Istanbul Bilgi University lehrte er 1994 und 2000 Comiczeichnen. Außerdem zählt er zu den Pionieren der türkischen Comicforschung.

Seit 2011 lief eine Gesamtausgabe, in der seine besten Comics nachgedruckt wurden: Tuhaf Öyküler. Darin findet sich auch mit Pı'ya Mektuplar sein berühmteste Comicserie.

Obwohl er allgemein als freundlich galt, wurde er 2008 in seiner eigenen Bar verhaftet, weil er einen Mietkiller engagiert haben sollte. Daraus entwickelte sich eine Schießerei, und Tekin saß sieben Monate im Knast, bevor er entlassen und die Anklage fallengelassen wurde.

Quellen: actuaBD, Wikipedia (türkisch), Hürriyet, Milliyet
Servalan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.07.2017, 13:48   #1068  
Derma R. Shell
Mitglied
 
Benutzerbild von Derma R. Shell
 
Ort: Wiesbaden
Beiträge: 269
Joan Lee, die Ehefrau von Stan Lee ist mit 93 Jahren verstorben:
http://www.hollywoodreporter.com/hea...was-93-1018951
Derma R. Shell ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.07.2017, 14:36   #1069  
Peter L. Opmann
Mitglied
 
Benutzerbild von Peter L. Opmann
 
Ort: Bayern
Beiträge: 1.969
Die Geschichte ist bekannt:

Zitat:
In some versions of the origin of the Fantastic Four, Lee credits Joan with inspiring him. He was depressed about his career (Lee had dreams of becoming a serious novelist) and the state of comics (the industry in the 1950s was dominated by stories of war, science fiction and romance, genres he didn’t like) and contemplated leaving the business. "Before you quit," Joan told him, "why don’t you write one comic you are proud of?" And thus was born the Fantastic Four.
Insofern war Joan für das ganze Marvel-Universum verantwortlich.
Peter L. Opmann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.07.2017, 18:00   #1070  
Phantom
Mitglied
 
Benutzerbild von Phantom
 
Ort: Franken
Beiträge: 192
Bob Lubbers ist am 8.7.17 mit 95 Jahren gestorben. Bei uns wohl vor allem bekannt als Zeichner des Tarzan-Zeitungsstrips in den 50er Jahren.
Phantom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.07.2017, 10:13   #1071  
Detlef Lorenz
Operator 50er Jahre
 
Benutzerbild von Detlef Lorenz
 
Ort: Ahrensburg
Beiträge: 2.970
Mit diesem Heft ...





... habe ich im Juli 1953 meinen ersten bildlichen Kontakt mit Bob Lubbers gehabt. Seine Tarzan-Geschichten haben mir schon damals sehr gut gefallen, nun sind sie ein Andenken an ihn -

(Das Cover ist für das Titelbild aus dem Heftinneren nachgezeichnet und auch nicht meins)
Detlef Lorenz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.07.2017, 18:34   #1072  
Matthias
Mitglied
 
Benutzerbild von Matthias
 
Ort: Leichlingen (bei Köln)
Beiträge: 854
Ist schon traurig. Ich mochte seinen Stil immer sehr. Wenigstens hat er ein höheres Alter erreicht als so manch anderer Tarzan-Zeichner. man denke nur an Russ Manning oder Jesse Marsh ...
Matthias ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.07.2017, 17:05   #1073  
Servalan
Moderatorin Internationale Comics
 
Benutzerbild von Servalan
 
Ort: Südskandinavien
Beiträge: 7.922
Blog-Einträge: 3
Samuel Joseph Glanzman (5. Dezember 1924 – 12. Juli 2017)

Mit 92 Jahren starb letzten Mittwoch morgen ein Veteran der amerikanischen Comics. 1939 erschienen seine ersten Comics, und 1967 setzte er seinen Markstein mit der Fantasyserie Hercules (nach Szenarios von Joe Gill) für Dell.

Der Veteran des Zweiten Weltkriegs brachte seine Erfahrungen in Kriegscomics für Dell, DC und Marvel ein. Seine Zeit auf dem Zerstörer U.S.S. Stevens in der Graphic Novel A Sailor's Story, die 1987 bei Marvel erschien und 2015 von Dover Publications neu herausgebracht wurde.

Zuletzt bereitete Glanzman neue Comics für IDW vor, als er fiel und ins Krankenhaus eingeliefert werden mußte. Dort erlag er den Komplikationen einer Operation.
Obwohl er nie zu den Favoriten der Fans gehörte, schätzten ihn seine Kolleginnen und Kollegen. Die sammeln jetzt per Crowdfunding bei GoFoundMe für eine Tribute-Anthologie, damit seine Witwe Sue wenigstens die ausstehenden Rechnungen der Mediziner begleichen kann. (Wer will, darf sich gerne beteiligen.)

Quellen: CBR.com, Bleeding Cool, The Comics Journal, Wikipedia (engl)
Servalan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.07.2017, 10:18   #1074  
Mick Baxter
Moderator ICOM
 
Benutzerbild von Mick Baxter
 
Beiträge: 2.557
Neben Wilfried und George A. Romera verstarb gestern Martin Landau.

Zitat:
Martin Landau wurde in Brooklyn geboren. Im Alter von 17 Jahren wurde er Illustrator bei der New York Daily News, für die er insgesamt fünf Jahre tätig war. Zu dieser Zeit assistierte er auch Gus Edson als Cartoonist beim Comicstrip The Gumps. Anschließend besuchte Landau das Actors Studio von Lee Strasberg, wo er sich mit dem Studienkollegen James Dean anfreundete.
Mick Baxter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.07.2017, 13:15   #1075  
Horatio
Mitglied
 
Beiträge: 140
June Foray ist tot.

Die Synchronsprecherin – auf Englisch würde man treffender sagen: voice artist oder voice actress – starb gestern im Alter von 99 Jahren in Los Angeles, weniger als zwei Monate vor ihrem hundertsten Geburtstag.

Sie sprach in ihrer fast 90 (!!!) Jahre langen Karriere (sie begann mit 12 und war bis zuletzt aktiv) zahllose Zeichentrickfiguren, darunter den Kater Luzifer in Disney’s „Cinderella“, Gundel Gaukeley (u. a. in "DuckTales"), die Großmutter bei "Tweety und Sylvester", Mulans Großmutter in Disney’s "Mulan", Tante May in "Spider-Man and His Amazing Friends", den Witzboldschlumpf bei "Die Schlümpfe", Rocky das fliegende Eichhörnchen in "The Rocky and Bullwinkle Show", "Dudley Do-Right"s Freundin Nell und viele, viele, viele, viele, viele mehr. Nicht nur in Zeichentrickfilmen, sondern auch in Realfilmen wie z. B. „Fluch der Karibik“ oder Videospielen ist ihre Stimme zu hören.
Meine Aufzählung hier ist zweifellos und zwangsläufig völlig inadequat.

Chuck Jones sagte über sie: „June Foray ist nicht die weibliche Mel Blanc, sondern Mel Blanc ist der männliche June Foray.“

Für ihre Leistung wurde sie mit Preisen geehrt. U. a. gewann sie 2012 für eine Rolle in "The Garfield Show“ einen Emmy – im Alter von 94 Jahren.
Horatio ist offline   Mit Zitat antworten
Neues Thema erstellen Antwort

Zurück   Sammlerforen.net > Öffentliche Foren > Sammelgebiete > Comics > Magazine > Treffer-Online

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:53 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright: www.sammlerforen.net

Das Sammler-Netzwerk: Der Sammler - Sammlerforen
Das Comic Guide-Netzwerk: Deutscher Comic Guide - Comic Guide NET - Comic-Marktplatz