Sammlerforen.net     

Zurück   Sammlerforen.net > Öffentliche Foren > Sammelgebiete > Comics > Club- und Fan-Foren > INCOS e.V.

Neues Thema erstellen Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 26.03.2012, 13:04   #76  
Mayster
unvergessener INCOS-Guide
 
Benutzerbild von Mayster
 
Ort: Berlin
Beiträge: 301
Vorschläge sind etliche eingegangen und diskutiert worden,
wobei manches von anderen Verlagen geplant ist, und andere Pojekte
nicht durchführbar sind.

Für Alan Frank werden unbedingt Vorlagen benötigt.
Mayster ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.2012, 13:44   #77  
Matthias
Mitglied
 
Benutzerbild von Matthias
 
Ort: Leichlingen (bei Köln)
Beiträge: 744
Zitat:
Zitat von Mayster Beitrag anzeigen
Für Alan Frank werden unbedingt Vorlagen benötigt.
Tja, wär schön, wenn ich die hätte. Ich dachte immer, Berlin wäre da optimal bestückt ...
Matthias ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 09.04.2012, 19:46   #78  
Schock
Mitglied
 
Benutzerbild von Schock
 
Ort: Regensburg
Beiträge: 121
Ich würde die grafisch und inhaltlich weit überdurchschnittliche Serie Detektiv Schmitdchen sehr begrüssen.
Schock ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.04.2012, 20:25   #79  
Professor Schnurps
Moderator Werbecomics
 
Benutzerbild von Professor Schnurps
 
Beiträge: 1.285
Da gab's doch schonmal einen Nachdruck in der 1980ern. Mit einem schönen redaktionellen Teil würde ich mich darüber aber auch freuen.
Professor Schnurps ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.04.2012, 23:02   #80  
Detlef Lorenz
Operator 50er Jahre
 
Benutzerbild von Detlef Lorenz
 
Ort: Ahrensburg
Beiträge: 2.883
Zitat:
Zitat von Professor Schnurps Beitrag anzeigen
Da gab's doch schonmal einen Nachdruck in der 1980ern. Mit einem schönen redaktionellen Teil würde ich mich darüber aber auch freuen.
Und zwar gabs da von 1980 - 1986 drei Bände bei Buzemi (Klaus Dieter Millarch). In der Reihe "Mill´s Comic-Leckerbissen" waren es die Bände Nr. 1, 3 und 5. Und zwar ebenfalls mit redaktionellen Teilen, allerdings nicht ganz so umfangreich, wie man heute verwöhnt ist
Detlef Lorenz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.04.2012, 15:04   #81  
Schock
Mitglied
 
Benutzerbild von Schock
 
Ort: Regensburg
Beiträge: 121
Zitat:
Zitat von Detlef Lorenz Beitrag anzeigen
Und zwar gabs da von 1980 - 1986 drei Bände bei Buzemi (Klaus Dieter Millarch). In der Reihe "Mill´s Comic-Leckerbissen" waren es die Bände Nr. 1, 3 und 5. Und zwar ebenfalls mit redaktionellen Teilen, allerdings nicht ganz so umfangreich, wie man heute verwöhnt ist
In den drei Buzemi-Alben sind die ersten 817 Strips von insgesamt knapp 2.400 Strips enthalten.
Bei vier Strips pro Seite ergibt das 600 Seiten.
Die könnte man wunderbar in drei oder vier dicken Büchern bringen... ein Taum *schwelg*
Schock ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.04.2012, 07:40   #82  
Xury
Moderator Sekundärliteratur
 
Benutzerbild von Xury
 
Ort: Wo die Sonne verstaubt
Beiträge: 5.400
Dem kann ich nur zustimmen...
Xury ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.04.2012, 08:51   #83  
eck@rt
Moderator Deutsche Comicforschung
 
Benutzerbild von eck@rt
 
Ort: Leipzig
Beiträge: 1.832
Hat denn jemand von euch die 2400 Strips gesammelt?

eckrt
eck@rt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.04.2012, 20:15   #84  
Schock
Mitglied
 
Benutzerbild von Schock
 
Ort: Regensburg
Beiträge: 121
Standard Detektiv Schmidtchen

Hallo Eckart,

schon mal bei Kollege Günter Dammann (Comicforschung 2007) nachgefragt ?

Er hat einiges an Material zuhause, bzw. kennt Leute, die brauchbare Druckvorlagen haben.

Man könnte auch Eckart Schott fragen, der war seinerzeit an der Buzemi-Ausgabe beteiligt.

Ansonsten müßte man in den einschlägigen Magazinen von Sprechblase bis Reddition und natürlich auch in der Comicforschung einen Aufruf starten.

Leider wurde das überragende zeichnerische und auch erzählerische Talent von Richter-Johnson bisher kaum gewürdigt, so dass selbst unter Insidern, viele seine Arbeiten kaum beachten bzw. kennen.

Die Zeichnungen sind wie gesagt (oft erst auf den zweiten Blick) nicht nur großartig ausgeführt, sondern geben wunderbar das Zeitkolorit des 1950er-Nachkriegsdeutschlands wieder. Deutsche Häuser, Autos, Uniformen, Mode, Wohnungseinrichtungen usw.
Fast wie wenn man einen alten SW-Krimi deutscher Machart im Fernsehen sieht. Doch im Comicbereich ist so etwas eher selten. Neben Detektiv Schmidtchen fällt mir keine weitere realistische (zeitgenössische) Serie aus dieser Zeit ein.

Und der Clou: Im Vergleich zu meisterhaft gezeichneten aber inhaltlich todlangweiligen realistischen Zeitungscomics wie Prinz Eisenherz, kann man Detektiv Schmitchen auch heute noch lesen und zugleich dabei gut unterhalten werden.

Grüße
Markus
Schock ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.04.2012, 21:19   #85  
eck@rt
Moderator Deutsche Comicforschung
 
Benutzerbild von eck@rt
 
Ort: Leipzig
Beiträge: 1.832
Zitat:
Zitat von Schock Beitrag anzeigen
Er hat einiges an Material zuhause, bzw. kennt Leute, die brauchbare Druckvorlagen haben.
Ja, mich. Und sonst? Wer hat was?

eckrt
eck@rt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.10.2012, 17:34   #86  
Mayster
unvergessener INCOS-Guide
 
Benutzerbild von Mayster
 
Ort: Berlin
Beiträge: 301
Standard INCOS Jahrespublikation 2012



Für unsere Romansammler haben wir dieses Jahr, zusätzlich zu
UNSEREM Winnetou Band, den sehr seltenen Roman:

" RITA, die Frau, die anders ist "

in einer auf 200 Exemplaren limitierten Sammlerausgabe.

Der Preis für Mitglieder: 9,50 Euro plus 1,50 Euro Versand.

Der Verkauf erfolgt auch auf den Comic Börsen in Köln und Berlin, jeweils
am INCOS Stand.

Der Roman ist eine spannende Abenteuer-, Kriminal-, Liebes- und
Sittenromanfolge. Verlag Heide - Phoenix,
Autor: Jürgen H.-H. M. Bergholter.

Das Original ist aus dem Jahr 1950.

Die Vorlage wurde uns von Klaus Poschmann zur Verfügung gestellt.

Im aktuellen Romanpreiskatalog, steht dieser utopisch, phantastische Roman als Original mit 1 200,- Euro.

Geändert von Mayster (09.11.2012 um 23:36 Uhr) Grund: zusatzinfo
Mayster ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.11.2012, 07:09   #87  
Scheuch
bemüht sich stets
 
Benutzerbild von Scheuch
 
Ort: Berlin
Beiträge: 11.065
Zitat:
Zitat von Scheuch 19.03.2012, 23:46 Beitrag anzeigen
wenn es 2012 unbedingt was mit May-Bezug sein soll, bliebe noch der Ungarn-Winnetou

ich habe allerdings mal gehört, dass die Rechte für die Seiten nicht ganz billig sein sollen

Danke, dass das geklappt hat.
Scheuch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.11.2012, 18:37   #88  
Ringmeister
Moderator Preisfindung
 
Benutzerbild von Ringmeister
 
Ort: Reutlingen
Beiträge: 4.444
Heute den Karl-May-Band inkl. Druck in der Post gehabt.

Ist von der Aufmachung her mal wieder sehr schön geworden, aber das ist man von euch ja inzwischen gewohnt.

Über die inhaltliche Qualität kann ich noch nichts sagen, da ich noch keine Zeit zum Lesen hatte.

Wenn man weiß, wo man ist, kann man sein, wo man will... (alter Fliegerspruch)
Ringmeister ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.11.2012, 23:33   #89  
Mayster
unvergessener INCOS-Guide
 
Benutzerbild von Mayster
 
Ort: Berlin
Beiträge: 301
Danke, sind die Mitglieder zufrieden, sind wirs auch.
Mayster ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.11.2012, 00:15   #90  
underduck
Moderator sammlerforen
 
Benutzerbild von underduck
 
Ort: Köln-Bonn
Beiträge: 71.372


Cover - Druck

Ich wollte die Daten gleich Stefan schicken, damit er ihn morgen in den Guide einbauen kann.

Verlag: INCOS e.V.
Erschienen: 03.11.2012
Format: HC, 21,7 x 30,5 cm
76 Seiten
Zeichner: Ernö Zorád
Text: Tibor Horvath


Zitat:
Infos von der Webseite:
Als Jahresband 2012 und passend zum Karl-May-Jubiläumsjahr bringt die INCOS für ihre Mitglieder anlässlich der 72. Intercomic in Köln/Mühlheim einen WINNETOU-Hardcoverband heraus (Auflage nur 200 Exemplare!), der die vierfarbige Comic-Version (mit Teilen aus dem 1. und 3. »Winnetou«-Band) des Ungarn Ernö Zorád (Text: Tibor Horvath) enthält, die als deutsche Erstveröffentlichung 1983 in der DDR-Pionierzeitschrift »Trommel« herauskam. Mit einem fünfseitigen informativen Vorwort von Guido Weißhahn. Hardcover farbiges Deckelbild | Format: 21 × 29,7 cm | Umfang: 76 Seiten.
INCOS (Interessengemeinschaft Comicstrip e.V.) Berlin

30,- Euro , + 5,- Euro Versandkosten
underduck ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 11.11.2012, 16:27   #91  
Hinnerk
Moderator Index-Forum
 
Benutzerbild von Hinnerk
 
Beiträge: 12.422
Wurde der Band als Büchersendung verschickt und ich muss mich in Geduld üben? Oder kann ich schon Zeter und Mordio schreien, weil ich noch keinen habe?
Hinnerk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.11.2012, 17:19   #92  
underduck
Moderator sammlerforen
 
Benutzerbild von underduck
 
Ort: Köln-Bonn
Beiträge: 71.372
Ich glaube ja nicht, dass die/der/das INCOS was als Einschreiben mit Rückschein verschickt.

... und warum muss man in der Szene immer gleich wie die Marktleute schreien? Man könnte doch auch mal etwas zum geselligen Klampfenspiel vorsingen.
underduck ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 11.11.2012, 17:31   #93  
Hinnerk
Moderator Index-Forum
 
Benutzerbild von Hinnerk
 
Beiträge: 12.422
Bei meinen Gitarren-Kenntnissen wäre Schreien wahrscheinlich die lieblichere Melodei.
Hinnerk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.11.2012, 18:30   #94  
Mayster
unvergessener INCOS-Guide
 
Benutzerbild von Mayster
 
Ort: Berlin
Beiträge: 301
Die ersten Bücher wurden als Postbrief verschickt, im gefütterten Umschlag.

Nächste Woche gehen die HERMES Sendungen raus.

Ich verschicke die Bücher so, wie jeder es bei der Überweisung gewünscht hat.

Fasset Euch in Geduld und harret der Dinge, die da kommen.
Mayster ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.11.2012, 18:32   #95  
Mayster
unvergessener INCOS-Guide
 
Benutzerbild von Mayster
 
Ort: Berlin
Beiträge: 301
Zitat:
Zitat von Hinnerk Beitrag anzeigen
Wurde der Band als Büchersendung verschickt und ich muss mich in Geduld üben? Oder kann ich schon Zeter und Mordio schreien, weil ich noch keinen habe?

In der Ruhe liegt die Kraft, Du kannst auch Deinen Mitgliederbetreuer anrufen.
Mayster ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.11.2012, 18:50   #96  
Hinnerk
Moderator Index-Forum
 
Benutzerbild von Hinnerk
 
Beiträge: 12.422
Ich bin völlig entspannt, muss ja erst noch den zweiten Nickel-Winnetou durchackern.
Hinnerk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.11.2012, 19:35   #97  
Mayster
unvergessener INCOS-Guide
 
Benutzerbild von Mayster
 
Ort: Berlin
Beiträge: 301
Bin ich auch gerade bei.
Mayster ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.11.2012, 17:53   #98  
Mayster
unvergessener INCOS-Guide
 
Benutzerbild von Mayster
 
Ort: Berlin
Beiträge: 301
Standard Versand Winnetou

Hallo erstmal,

bis auf 2 Östereicher habe ich heute die letzten vorbestellten
Winnetou zur Post gebracht, als Postbrief.
HERMES ist vor 2 Tagen rausgegangen.
Falls jemand von den Vorbestellern bis Ende nächster Woche seinen Band
noch nicht hat, bitte den Leiter der Versandabteilung kontaktieren.
Mayster ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.11.2012, 17:04   #99  
wiredi
Mitglied
 
Benutzerbild von wiredi
 
Ort: Saarland
Beiträge: 45
"Mein Häuptling" wurde vom griechischen Götterboten abgeliefert.

Vielen Dank!!!
wiredi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.11.2012, 09:56   #100  
dimenovel
Mitglied
 
Beiträge: 52
Standard Jahrespublikationen 2012

Wurde auf der Titelseite des RITA Heftes bewußt der Storytitel "Es begann in einer Nacht" weggelassen?

Bezüglich des WINNETOU Bandes: liegt hier jedem HC-Album ein Druck bei? Bei mir war auf jeden Fall keiner anbei.

Anonsten: sehr schöne Publikationen
dimenovel ist offline   Mit Zitat antworten
Neues Thema erstellen Antwort

Zurück   Sammlerforen.net > Öffentliche Foren > Sammelgebiete > Comics > Club- und Fan-Foren > INCOS e.V.

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:11 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright: www.sammlerforen.net

Das Sammler-Netzwerk: Der Sammler - Sammlerforen
Das Comic Guide-Netzwerk: Deutscher Comic Guide - Comic Guide NET - Comic-Marktplatz