Sammlerforen.net     

Zurück   Sammlerforen.net > Öffentliche Foren > Sammelgebiete > Comics > Club- und Fan-Foren > INCOS e.V.

Neues Thema erstellen Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 19.01.2010, 14:57   #51  
Mayster
unvergessener INCOS-Guide
 
Benutzerbild von Mayster
 
Ort: Berlin
Beiträge: 301
Zitat:
Zitat von beatleswerner Beitrag anzeigen
Können wir etwas über die Höhe der Nachfrage erfahren. Und wieviele Vereinsmitglieder hat die Incos jetzt?
Da wir ja kein Geheimbund mehr sind, kann ich an dieser Stelle bekannt geben, wir sind momentan circa 150 Mitglieder.
die Nachfrage und Beitritte sind momentan 2 bis 3 alle 2 Tage, wobei wir auch schon Anträge abgelehnt haben.

Grüsse, der Beirat mit Rücksprache des ersten Vorsitzenden
Mayster ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.01.2010, 15:23   #52  
die erste
Gast (nicht registriert)
 
Beiträge: n/a
Danke Volker, das wuppt ja bestens mit den Infos!
  Mit Zitat antworten
Alt 19.01.2010, 16:29   #53  
G.Nem.
Autor & Zeichner
 
Benutzerbild von G.Nem.
 
Beiträge: 4.871
Zitat:
Zitat von Mayster Beitrag anzeigen
(...) wobei wir auch schon Anträge abgelehnt haben.(...)
Was sind denn z. B. Ablehnungsgründe? Ganz allgemein gefragt?
G.Nem. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.01.2010, 17:11   #54  
Mayster
unvergessener INCOS-Guide
 
Benutzerbild von Mayster
 
Ort: Berlin
Beiträge: 301
Zitat:
Zitat von G.Nem. Beitrag anzeigen
Was sind denn z. B. Ablehnungsgründe? Ganz allgemein gefragt?
Das sind Leute, welche in der Comicszene und der Lurchigemeinde und anderen artverwandten Medien, usw. einen schlechten Ruf haben, es gibt leider überall schwarze Schafe.
Diejenigen die es betrifft, wissen wer gemeint ist.
Mayster ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.01.2010, 17:17   #55  
die erste
Gast (nicht registriert)
 
Beiträge: n/a
oder mal aus dem Vereinsrecht geplaudert:
......bei Ablehnung der Mitgliedschaft hat der Abgelehnte keinen Anspruch auf eine Begründung.
  Mit Zitat antworten
Alt 19.01.2010, 18:32   #56  
Carsten Laqua
INCOS Moderator
 
Benutzerbild von Carsten Laqua
 
Ort: Berlin
Beiträge: 377
Mittlerweile hat sich der Esslinger Verlag gemeldet: Man sei von dem Band begeistert, heißt es, aber man glaubt, daß so etwas für den normalen Buchhandel zu speziell ist.

Also sollte man schnellstens in der INCOS Mitglied werden... Ist ja sowieso nicht das schlechteste.

Im übrigen möchte ich nochmal um Verständnis dafür bitten, daß wir hier nicht alle Vereinsinterna ausplaudern können. Es gibt gute Gründe, warum einige Leute ausgetreten sind und sie in der INCOS nichts mehr zu suchen haben. Öffentliche Äußerungen dazu, selbst wenn sie nur die Wahrheit widerspiegeln, kann man strafrechtlich hier nur sehr eingeschränkt zum besten geben. Wenn man z. B. jemanden wegen irgendwelcher Unregelmäßigkeiten verdächtigen würde, ist es strafrechtlich zweierlei, ob man das eindeutig beweisen kann oder es nur allen "klar ist", die die Zusammenhänge kennen. Und in diesem kranken Pseudo-Rechtsstaat dürfte man öffentlich in vielen Fällen sogar nicht einmal beweisbares behaupten. Dementsprechend könnten die so verdächtigten dann auch gegen entsprechende Äußerungen vorgehen. Das alles nur als Beispiel...

Ich wünche mir, daß die INCOS eine Zukunft hat und das hängt maßgeblich von der Einsatzbereitschaft der Mitglieder ab. Dafür ist es nicht hilfreich, sich zulange mit altem aufzuhalten. Daß aus Fehlern gelernt wurde, glaube ich mittlerweile.

Dieses Forum soll dazu dienen, den Austausch über mögliche Aktivitäten auf eine breitere Basis zu stellen. Auch wenn man in Berlin fast alles kann außer Fußball, können mehr Einflüsse von außen nicht schaden.

Geändert von Carsten Laqua (19.01.2010 um 19:40 Uhr)
Carsten Laqua ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.01.2010, 20:50   #57  
zwergpinguin
Moderator Tessloff Verlag
 
Benutzerbild von zwergpinguin
 
Ort: Am sonnigen Südpool
Beiträge: 10.206
Gibt es eigentlich eine einsehbare Mitgliederliste?

zwergpinguin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.01.2010, 21:18   #58  
Carsten Laqua
INCOS Moderator
 
Benutzerbild von Carsten Laqua
 
Ort: Berlin
Beiträge: 377
Zitat:
Zitat von zwergpinguin Beitrag anzeigen
Gibt es eigentlich eine einsehbare Mitgliederliste?
Warum sollte es eine geben? So etwas sollte es nicht geben, schließlich will man ja vermeiden, daß die Mitglieder mit Werbung zugeschüttet werden.

Es ist übrigens auch nicht selbstverständlich, daß hier ständig öffentlich über die Anzahl verkaufter Exemplare etc. geschrieben wird. Das gilt nicht nur für die INCOS.

Wer Mitglied ist, der hat ein Anrecht auf Transparenz, aber was sollte das Nicht-Mitglieder angehen?

Ich habe schon oft gestaunt, was in Internet-Foren so alles öffentlich gemacht wird. Ich bin mir sicher, daß das in anderen Branchen eher befremdlich aufgenommen werden würde. Wer von denen, die hier ständig posten, möchte denn mal sein Gehalt offen legen, oder sagen wie man ihm Konkurrenz macht etc. etc.? Oder verratet doch mal, was Ihr in nächster Zeit so für geschäftliche oder berufliche Pläne habt...

Wäre es nicht besser, wenn es hier hauptsächlich um INHALTE und IDEEN ginge...?

Und mal zur Diskussion gestellt: Wenn man von etwas Fan ist, möchte man viele Informationen über sein Hobby bekommen. Das mag Neuerscheinungen betreffen, die Druckqualität von Comics, wo welche Veranstaltungen stattfinden etc. Ja, es kann sogar fruchtbar sein, über gewünschte Inhalte von Fachzeitschriften zu diskutieren, aber warum interessiert man sich dafür, wieviele Exemplare vom Lurchi nach ein paar Tagen (!) verkauft sind, wie genau ein Titelbild einer demnächst erscheinenden Zeitschrift aussehen wird, wer Mitglied in unserem Verein ist usw.?

Geändert von Carsten Laqua (19.01.2010 um 21:34 Uhr)
Carsten Laqua ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.01.2010, 21:19   #59  
ComicGuide
Moderator sammlerforen.net
 
Ort: Ganz nah am Server
Beiträge: 1.410
Unter dem Gesichtspunkt des Datenschutzes dürfte es so eine Liste nicht geben! Alles andere wäre rechtlich höchst bedenklich...

Wer die Freiheit aufgibt um Sicherheit zu gewinnen, der wird am Ende beides verlieren. (Benjamin Franklin, 1706-1790)
ComicGuide ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.01.2010, 21:22   #60  
Mayster
unvergessener INCOS-Guide
 
Benutzerbild von Mayster
 
Ort: Berlin
Beiträge: 301
Zitat:
Zitat von zwergpinguin Beitrag anzeigen
Gibt es eigentlich eine einsehbare Mitgliederliste?
Ich bin laufend dabei die Liste zu aktualisieren, zum andern müssten die Mitglieder gefragt werden, ob sie wollen, dass ihre Namen öffentlich zugängig werden, das wäre eine langwierige schriftliche Aktion, ob es das bringt?

Ausserdem gibt es wichtigers zu tun, das Jahrbuch 40 Jahre INCOS steht an.

Bis morgen Volker
Mayster ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.01.2010, 21:36   #61  
perry
Moderator Marvel (intern)
 
Benutzerbild von perry
 
Ort: Delmenhorst
Beiträge: 7.388
Ich halte hier gerade das Programmbuch des 1. Deutschen Comic-Congresses von April 1973 in den Händen. Drinnen aufgeführt ist eine Mitgliederliste mit damaligen 214 Mitgliedern. Einige Personen die dort aufgeführt sind, sind auch heute noch aktiv. Natürlich kenne ich nicht alle, eher nur wenige. Jedoch ist dies sehr interessant zu lesen. Früher hatte man wohl keine Probleme mit solchen Infos umzugehen.

Interessant zu lesen ist, das Stan Lee zumindest zu diesem Zeitpunkt Mitglied der INCOS war. Vielleicht könnte die INCOS Ihn mal nach Berlin einladen! Oder ist er ausgetreten?

Geändert von perry (19.01.2010 um 21:42 Uhr)
perry ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.01.2010, 21:40   #62  
Carsten Laqua
INCOS Moderator
 
Benutzerbild von Carsten Laqua
 
Ort: Berlin
Beiträge: 377
Die Veröffentlichung solch einer Liste war schon damals nicht korrekt. Aber es waren andere Zeiten. Viele haben nach Kontakt zu gleichgesinnten gedürstet. Heute ist das zum Glück anders und das Internet ist noch einmal etwas ganz anderes....

Ich bin mir sicher, daß Stan Lee nicht mehr Mitglied der INCOS ist. Vielleicht hat er irgendwann einmal seinen Beitrag nicht gezahlt und ist von einem ahnungslosen Vorstandsmitglied gestrichen worden?! Eines zeigt das ganze aber: Die INCOS gab es schon zu einer Zeit als selbst Stan Lee noch stolz auf jeden Comicklub gewesen sein dürfte. Ob man ihn nach Berlin lotsen könnte, würde sicher u.a. vom Geld abhängen. Aber auf der Frankfurter Buchmesse war er schon desöfteren.

Geändert von Carsten Laqua (19.01.2010 um 21:45 Uhr)
Carsten Laqua ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.01.2010, 21:41   #63  
Maxithecat
Moderator Marvel
 
Benutzerbild von Maxithecat
 
Ort: der Dosenöffner wird geduldet !
Beiträge: 28.680
Zitat:
Zitat von perry Beitrag anzeigen
Interessant zu lesen ist, das Stan Lee zumindest zu diesem Zeitpunkt Mitglied der INCOS war. Vielleicht könnte die INCOS Ihn mal nach Berlin einladen! Oder ist er ausgetreten?







@ Mayster

Bringt ihr ein paar Infos/Themenvorschläge/Jahrbuch-Vorbereitungen (....und was weiss ich nich....! ) mit nach Delmenhorst? Dort treffen sich doch einige der "Spezialisten" in Sachen Comics.

Vielleicht gibts ja auch noch die eine oder andere Anregung für euch!


Da wir ja nicht wissen, was ihr so alles vorbereitet, können wir ja auch gar nicht beurteilen, ob noch was fehlt usw. ...!
Maxithecat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.01.2010, 21:50   #64  
Carsten Laqua
INCOS Moderator
 
Benutzerbild von Carsten Laqua
 
Ort: Berlin
Beiträge: 377
Zitat:
Zitat von Maxithecat Beitrag anzeigen


Bringt ihr ein paar Infos/Themenvorschläge/Jahrbuch-Vorbereitungen (....und was weiss ich nich....! ) mit nach Delmenhorst? Dort treffen sich doch einige der "Spezialisten" in Sachen Comics.

Vielleicht gibts ja auch noch die eine oder andere Anregung für euch!

Da wir ja nicht wissen, was ihr so alles vorbereitet, können wir ja auch gar nicht beurteilen, ob noch was fehlt usw. ...!
Ich darf mal: Tja, erstmal sehen, ob überhaupt jemand von uns dorthin fährt. Z. Zt. werden noch Themenvorschläge gesammelt. Wer etwas beitragen möchte, kann sich direkt an den Vorstand (siehe INCOS-Website, bzw. hier "Mayster") oder mich wenden. Wir freuen uns auf jede konstruktive Mitarbeit, aber bitte daran denken: Es geht nicht um Comics allgemein, sondern um 40 Jahre INCOS...
Carsten Laqua ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.01.2010, 03:34   #65  
die erste
Gast (nicht registriert)
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von Carsten Laqua Beitrag anzeigen

Und mal zur Diskussion gestellt: Wenn man von etwas Fan ist, möchte man viele Informationen über sein Hobby bekommen. Das mag Neuerscheinungen betreffen, die Druckqualität von Comics, wo welche Veranstaltungen stattfinden etc. Ja, es kann sogar fruchtbar sein, über gewünschte Inhalte von Fachzeitschriften zu diskutieren, aber warum interessiert man sich dafür, wieviele Exemplare vom Lurchi nach ein paar Tagen (!) verkauft sind, wie genau ein Titelbild einer demnächst erscheinenden Zeitschrift aussehen wird, wer Mitglied in unserem Verein ist usw.?
Ich finde, darüber muss nicht diskutiert werden - eine Offenlegung der Verkaufszahlen ist nun wahrlich nicht das, was online zu lesen sein muss.

Zur Vorveröffentlichung von Titelbildern hatte ich mich bereits an anderer Stelle geäußert, finde ich nicht notwendig - sondern eher kontraproduktiv.

Zur allgemeinen Mitteilsamkeit online: da man ja vom angeblich mündigen Bürger spricht: jeder - so wie er mag! sofern er vorher darüber kurz nachgedacht hat

Aber ich werde den Eindruck nicht los - wir entfernen uns tendenziell von LURCHI

Geändert von die erste (20.01.2010 um 08:17 Uhr)
  Mit Zitat antworten
Alt 20.01.2010, 10:08   #66  
eck@rt
Moderator Deutsche Comicforschung
 
Benutzerbild von eck@rt
 
Ort: Leipzig
Beiträge: 1.955
Zitat:
Zitat von Carsten Laqua Beitrag anzeigen
Die Veröffentlichung solch einer Liste war schon damals nicht korrekt. Aber es waren andere Zeiten. Viele haben nach Kontakt zu gleichgesinnten gedürstet.
In den frühen "INCOS-Nachrichten" gab es regelmäßig Mitgliederlisten. Das sollte anfangs zeigen, wie stark man schon war, es diente aber eben auch - wie Carsten schreibt - der Kontaktaufnahme. Roland Schnepel gab 1973 ein Heft namens "Comic-Contact" raus, dessen Nummer 20 (1980) ein "Comic-Fan-Adreßbuch" enthielt. Als Kai Stellmann 1976 sein Magazin "Com-mix" rausgab, verschickte er die Nullnummer gratis an 300 ihm bekannte Fans. Die kannte er natürlich nicht alle persönlich, sondern aus den Listen.

Alles nachzulesen in Eckart Sackmann: Die deutschsprachige Comic-Fachpresse.

eckrt
eck@rt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.01.2010, 11:23   #67  
beatleswerner
verstorben
 
Benutzerbild von beatleswerner
 
Ort: am Rhein
Beiträge: 881
Ein sehr wichtiges und gut recherchiertes Buch.
beatleswerner ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.01.2010, 12:29   #68  
Mayster
unvergessener INCOS-Guide
 
Benutzerbild von Mayster
 
Ort: Berlin
Beiträge: 301
Hallo erstmal,

Im INCOS Jahrbuch 1978 war auch eine Mitgliederliste, aber soweit ich mich erinnere mussten wir damals unterschreiben ob wir damit einverstanden waren.

Soweit erstmal hierzu, man könnte dieses Thema auch im anderen Forum weiterdiskutieren, weil hier wollten wir uns ursprünglich mit LURCHI beschäftigen.

Oder?
Mayster ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.01.2010, 12:34   #69  
Volker Hethke
Mitglied
 
Benutzerbild von Volker Hethke
 
Ort: in den Weinbergen
Beiträge: 93
Ich möchte mich ganz herzlich für die "Sonderzuwendung" Lurchi bedanken!
Eine sehr nette Geste - über die ich mich sehr gefreut habe!
Volker Hethke ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.01.2010, 16:38   #70  
Eldorado
Mitglied
 
Benutzerbild von Eldorado
 
Ort: Hamburg
Beiträge: 4.649
Zitat:
Zitat von eck@rt Beitrag anzeigen
Alles nachzulesen in Eckart Sackmann: Die deutschsprachige Comic-Fachpresse.

eckrt

Zitat:
Zitat von beatleswerner Beitrag anzeigen
Ein sehr wichtiges und gut recherchiertes Buch.

In der Tat ein absolutes Highlight für alle, die sich für Sekundärliteratur zu Comics interessieren. Ich habs sogar zweimal gelesen und das will bei mir was heißen.
Eldorado ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.01.2010, 16:38   #71  
Professor Schnurps
Moderator Werbecomics
 
Benutzerbild von Professor Schnurps
 
Beiträge: 1.301
Standard Zeichner Pinder

Im INCOS-Lurchi steht, dass der erste Lurchi-Zeichner anhand einer signierten Zeichnung als "Pinder" identifiziert werden konnte.
Ist diese Zeichnung irgendwo zu sehen, oder kann diese vielleicht hier einmal eigestellt werden?
Professor Schnurps ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.01.2010, 16:47   #72  
norbert
Moderator DC (intern)
 
Benutzerbild von norbert
 
Ort: bei Aachen
Beiträge: 870
Zitat:
Zitat von Professor Schnurps Beitrag anzeigen
Im INCOS-Lurchi steht, dass der erste Lurchi-Zeichner anhand einer signierten Zeichnung als "Pinder" identifiziert werden konnte.
Ist diese Zeichnung irgendwo zu sehen, oder kann diese vielleicht hier einmal eigestellt werden?
habe mal ein Bild in einer Online-Ausgabe einer Zeitung gesehen.... habe ich mir gespeichert gehabt.... und nun habe ich es Lothar geschickt.... ich denke, er wird es demnächst hochladen... oder auch nicht???

das war der Artikel: http://www.abisz.genios.de/r_sppress...03-24-370.html


... der Mann auf dem Bild ist - glaube ich - der glückliche Besitzer....
norbert ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.01.2010, 16:53   #73  
Professor Schnurps
Moderator Werbecomics
 
Benutzerbild von Professor Schnurps
 
Beiträge: 1.301
Zitat:
Zitat von norbert Beitrag anzeigen
habe mal ein Bild in einer Online-Ausgabe einer Zeitung gesehen.... habe ich mir gespeichert gehabt.... und nun habe ich es Lothar geschickt.... ich denke, er wird es demnächst hochladen... oder auch nicht???
Da bin ich mal gespannt. Vielen Dank schonmal. Kannst Du mir den Artikel mal schicken?

Geändert von Professor Schnurps (24.01.2010 um 17:06 Uhr)
Professor Schnurps ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.01.2010, 17:37   #74  
beatleswerner
verstorben
 
Benutzerbild von beatleswerner
 
Ort: am Rhein
Beiträge: 881
Die Geschichte mit dem Vorkriegszeichner ist sehr schwierig zu beurteilen. Naütlich gibt es das Bild auf den wir das Wort "Pinder" lesen können. Wir können natürlich auch annehmen, daß dies eine Signatur des Vorkriegszeichners ist. Mit letztendlicher Sicherheit wissen wir es jedoch nicht. Die Problematik ist das bei Salamander zuviel im Archiv verloren gegangen ist, die andere Problematik ist die das zeitzeugen nicht rechtzeitig befragt wurden. Eine kritische Lurchiforschung gibt es im Grunde erst seit Dieter Böhms Artikel 1983 und 1984 im Comicstern: Dieter Böhm, Lurchi – Die Karriere eines Feuersalamanders, Comic Stern 12, Norbert Dargatz Verlag,
1983

Dieter Böhm mit Unterstützung von Heiner Jahncke und Hartmut Becker, Lurchi – Ein Werbecomic wird transparent, Comic Stern 14, Norbert Dargatz Verlag, 1984

Auf Böhms Pionierarbeiten baute Rene Granacher auf und gestaltete mit anderen den gelungenen Katalog zur Lurchiausstellung in Kornwestheim:

Diverse, Lurchi – Dem Feuersalamander auf der Spur, Ausstellungskatalog der Galerie der Stadt Kornwestheim, 1994

Ferner gab es bis vor kurzen seine informative Lurchiseite. Auch Rene hat letztendlich keine Antwort auf die Frage gewußt: Wer war Pinder oder Pinter und hat er die ersten 5 Lurchihefte gezeichnet.

Wenn ich es richtig im Kopf habe sprach Rene auf seiner Seite auch davon, daß es im Archiv von Salamander noch ein sechstes unveröffentlichtes Vorkriegsheft von Lurchi gegeben hat. Dies ist ohne weiteres denkbar, forderte der doch 1939 begonnen Weltkrieg sehr schnell Einbußen im Alltag der Bevölkerung.
beatleswerner ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.01.2010, 17:57   #75  
Lothar
Administrator
 
Benutzerbild von Lothar
 
Beiträge: 2.224
Aus rechtlichen Gründen kann ich das Bild hier nicht mit der schon angesprochenen Person abbilden. Ich habe darum mal die Karte freigestellt.


Sollte es hier Probleme mit der Abbildung geben, werde ich sie sofort wieder löschen.
Lothar ist offline   Mit Zitat antworten
Neues Thema erstellen Antwort

Zurück   Sammlerforen.net > Öffentliche Foren > Sammelgebiete > Comics > Club- und Fan-Foren > INCOS e.V.

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:38 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright: www.sammlerforen.net

Das Sammler-Netzwerk: Der Sammler - Sammlerforen
Das Comic Guide-Netzwerk: Deutscher Comic Guide - Comic Guide NET - Comic-Marktplatz