Sammlerforen.net     

Zurück   Sammlerforen.net > Öffentliche Foren > Sammelgebiete > Comics > Messen, Veranstaltungen und Händler > Messen/Börsen und Ausstellungen

Neues Thema erstellen Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 16.10.2017, 18:45   #26  
underduck
Moderator sammlerforen
 
Benutzerbild von underduck
 
Ort: Köln-Bonn
Beiträge: 76.189
Unser Rudimobil hat am Sonntag den "französischen Pavillon" gesucht und nicht gefunden. Es gab nur die Bretterbude um Asterix und Co. Die Bilder von ihm habe ich bisher noch nicht bearbeiten können.
underduck ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.10.2017, 21:44   #27  
underduck
Moderator sammlerforen
 
Benutzerbild von underduck
 
Ort: Köln-Bonn
Beiträge: 76.189
Hier sind sie ...











underduck ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.10.2017, 21:45   #28  
underduck
Moderator sammlerforen
 
Benutzerbild von underduck
 
Ort: Köln-Bonn
Beiträge: 76.189












underduck ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.10.2017, 22:46   #29  
eck@rt
Moderator Deutsche Comicforschung
 
Benutzerbild von eck@rt
 
Ort: Leipzig
Beiträge: 1.945
Zitat:
Zitat von underduck Beitrag anzeigen
Unser Rudimobil hat am Sonntag den "französischen Pavillon" gesucht und nicht gefunden.
Hat wahrscheinlich die Hinweisschilder nicht lesen können
https://www.buchmesse.de/fbmsite/de/...ilungen/03185/

Zitat:
Im Zentrum des Gastlandauftritts steht die Ehrengastpräsentation. Auf einer Fläche von 2.500 Quadratmetern entsteht im Forum, Ebene 1, ein dreidimensionales Gesamtkunstwerk, an dem die große Vielfalt der frankophonen Literatur erfahrbar wird. „Der Pavillon ist konzipiert als Raum für Ausstellungen, Diskussionsrunden und Begegnungen mit Autoren. Er ist eine Bibliothek, welche die Vielfalt der französischsprachigen Literatur beherbergt. Gleichzeitig verleiht ihm ein Tragwerk aus Holzleisten die Anmutung eines Baugerüsts, das den Prozess des Entstehens und des Werdens symbolisiert. Schließlich soll der Pavillon aber auch Orientierung bieten. Im Zeichen der Gastfreundschaft und des Austauschs wird die Ehrengastpräsentation der lebendigen und grenzenlosen französischsprachigen Literatur eine Bühne bereiten“, sagte Ruedi Baur, der Künstlerische Leiter des Ehrengastauftritts. Im Pavillon werden mehrere Ausstellungen präsentiert, darunter eine Auswahl belgisch-französischer Graphic Novels und eine Darstellung der über 200-jährigen französischen Verlagsgeschichte.
http://www.actuabd.com/La-France-inv...e-de-Francfort

eckrt

Geändert von eck@rt (16.10.2017 um 22:52 Uhr)
eck@rt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.10.2017, 00:40   #30  
underduck
Moderator sammlerforen
 
Benutzerbild von underduck
 
Ort: Köln-Bonn
Beiträge: 76.189
Vielleicht ... vielleicht aber auch nicht.

Muss jedenfalls ein tolles Teil sein, wenn es hier im Forum keine Abbildung findet.
underduck ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.10.2017, 19:13   #31  
Rudolph Perez
Comiczeichner
 
Benutzerbild von Rudolph Perez
 
Beiträge: 171
Den Frankreich-Pavillon habe ich gefunden. Bilder habe ich allerdings keine gemacht.

Das Lattengerüst war ganz originell. Zum Teil als eine Art Labyrinth angelegt, stellenweise auch recht eng, aber da man quasi fast überall durchs Gestänge durchgucken konnte, bekam man trotzdem keine Platzangst.

Aus Zeitmangel habe ich mir nur die Bandes dessinées-Ausstellung angesehen, zum Rest des Gastland-Auftritts kann ich nichts sagen.
Die Ausstellung zeigte an mehreren Wänden Werke einzelner französischer Zeichnerinnen und Zeichner, keine Klassiker, sondern ausschließlich Zeitgenossen, von Blutch und Prudhomme über Rabaté und Sattouf bis Trondheim und Vivès. Des weiteren gab es Abteilungen zu Themen wie autobiographischer Comic oder historischer Comic. Unter den Exponaten waren zahlreiche Originalseiten. Die ausführlichen Begleittexte waren dreisprachig: frz., dt., engl. Außerdem konnte man an kleinen Monitoren Webcomics betrachten .

Und es gab sogar eine Tafel zu Deutsche Zeichner in Frankreich. Mir fallen jetzt nicht mehr alle aufgeführten Namen ein. Wahrscheinlich war Flix dabei, der ja demnächst Spirou zeichnen wird, vermutlich auch von Kummant und von Eckertsberg, deren Gung Ho doch jenseits des Rheins recht populär sein soll. Auf jeden Fall wurden Ralf König und Ulli Lust erwähnt, die bereits den einen oder anderen Preis in Angoulême und anderswo gewonnen haben. Und Mawil müsste auch genannt worden sein, da ich später im Verlagsprospekt von „6 pieds sous terre“ gesehen habe, dass dort die meisten Hauptwerke von Mawil auf französisch erschienen sind (Safari plage, On peut toujours rester amis, The band, Welcome home [Action Sorgenkind]).

Zusätzlich hing noch eine große Landkarte von Frankreich in der Ausstellung, mit Angabe der wichtigsten Standorte von Institutionen und Veranstaltungen, und es gab einen Vorführraum für Comic-Verfilmungen und eine Anime-Präsentations-Leinwand.

Und wem das immer noch nicht reichte, der konnte in den französischen und deutschen Alben blättern, die in drei Kisten zur Lektüre bereitstanden.
Rudolph Perez ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.10.2017, 21:48   #32  
eck@rt
Moderator Deutsche Comicforschung
 
Benutzerbild von eck@rt
 
Ort: Leipzig
Beiträge: 1.945
Das ist doch eine ganze Menge. Danke!

eckrt
eck@rt ist offline   Mit Zitat antworten
Neues Thema erstellen Antwort

Zurück   Sammlerforen.net > Öffentliche Foren > Sammelgebiete > Comics > Messen, Veranstaltungen und Händler > Messen/Börsen und Ausstellungen

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:24 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright: www.sammlerforen.net

Das Sammler-Netzwerk: Der Sammler - Sammlerforen
Das Comic Guide-Netzwerk: Deutscher Comic Guide - Comic Guide NET - Comic-Marktplatz