Sammlerforen.net     

Zurück   Sammlerforen.net > Öffentliche Foren > Sammelgebiete > Comics > Magazine > Treffer-Online

Neues Thema erstellen Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 30.01.2017, 23:21   #976  
Mick Baxter
Moderator ICOM
 
Benutzerbild von Mick Baxter
 
Beiträge: 2.482
Mit 96 Jahren.
Mick Baxter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.01.2017, 14:22   #977  
Brisanzbremse
Modthehoople
 
Benutzerbild von Brisanzbremse
 
Ort: Tief im Westen
Beiträge: 5.601
Kein Comic-Bezug, aber John Wetton (Family, King Crimson, Roxy Music/Bryan Ferry, Uriah Heep, Wishbone Ash, UK, Asia...) ist nun auch 67-jährig seinem Krebs erlegen. Einer meiner Lieblingssänger, was mir erst vor kurzem klar geworden ist.

Brisanzbremse ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.02.2017, 18:21   #978  
Burma
Moderator Comics allgemein intern
 
Benutzerbild von Burma
 
Ort: Punkoff
Beiträge: 9.758
Blog-Einträge: 22
Hal Geer (Harold Eugene Geer, 1916-26.1.2017),
Zitat:
...served as a film editor, writer, director, and producer for Walt Disney, Warner Bros., and independent production companies on 25 feature films, more than 500 television shows, 400 commercials, and 100 short-subject films....
, im Alter von 100 (!) gestorben

http://variety.com/2017/film/people-...on-1201976907/
https://en.wikipedia.org/wiki/Hal_Geer
http://www.imdb.com/name/nm0311621/
https://www.fernsehserien.de/hal-geer/filmografie

Geändert von Burma (12.02.2017 um 19:51 Uhr)
Burma ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.02.2017, 01:33   #979  
arne
Operator
 
Benutzerbild von arne
 
Ort: Berlin
Beiträge: 4.605
Blog-Einträge: 3
Raoul Giordan (22.2.1926 - 18.1.2017)


Ausführliche Würdigung seines Lebenswerks auf bdzoom:

http://bdzoom.com/patrimoine/un-pionnier-de-la-bd-de-sf/

Gibt es außer Meteor nichts von ihm auf deutsch?
arne ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.02.2017, 19:20   #980  
Fauntleroy
Mitglied
 
Benutzerbild von Fauntleroy
 
Ort: Norderstedt
Beiträge: 170
Moin,

Richard Hatch ist tot - Battlestar-Galactica-Star stirbt im Alter von 71 Jahren

https://de.wikipedia.org/wiki/Richar..._(Schauspieler)

Fauntleroy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.02.2017, 16:01   #981  
Servalan
Moderatorin Internationale Comics
 
Benutzerbild von Servalan
 
Ort: Südskandinavien
Beiträge: 7.365
Blog-Einträge: 3
Jean-Louis Fonteneau (1. Mai 1948 - 30. Januar 2017)

2003 erhielt der Szenarist mit Olivier Schwartz (Zeichnungen) den Preis für den besten Jugendcomic beim 33. Comicfestival von Angoulême. Ausgezeichnet wurde der 12. Band ihrer Serie L'Inspecteur Bayard: L'Inspecteur Bayard chez les stars (Bayard Éditions).

Nach Anfängen als Geisteswissenschaftler, Bildhauer und Grundschullehrer fand er Gefallen daran, für Kinder zu schreiben. Neben Hörspielen, Märchen, Kurzgeschichten und Liedern für Kindern kam er allmählich zu den Comics. Seine wichtigsten Comicserien sind L'Inspecteur Bayard und Brüssli (Humanoïdes associés 2006-2011, 3 Bände) mit dem Zeichner Étienne Jung.

Mit 68 Jahren erlag er einem Krebsleiden.

http://bdzoom.com/110713/actualites/...is-fonteneau…/
Servalan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2017, 17:16   #982  
arne
Operator
 
Benutzerbild von arne
 
Ort: Berlin
Beiträge: 4.605
Blog-Einträge: 3
Standard Tod einer Legende

Jiro Taniguchi (14.8.1947 - 11.2.2017)


Der Autor von "Der spazierende Mann" und anderen herausragenden Manga ist tot.

Zitat:
Taniguchi was born in Tottori City in western Japan in 1947. After working at a Western clothing wholesaler in Kyoto, he moved to Tokyo to pursue his aspirations of becoming a manga creator. At the age of 24, he made his debut with the manga Kareta Heya, and developed his signature style of fine line art and shading without ink.
http://www.animenewsnetwork.com/news...-at-69/.112126

Taniguchi im Comic Guide:

http://www.comicguide.de/index.php/s...Jiro+Taniguchi
arne ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.02.2017, 19:45   #983  
Burma
Moderator Comics allgemein intern
 
Benutzerbild von Burma
 
Ort: Punkoff
Beiträge: 9.758
Blog-Einträge: 22
Der Sänger Al Jarreau ist tot. (12.3.1940 - 12.2.2017)

Hier die offizielle Homepage: http://aljarreau.com/

Am 9.2.17, ging die Meldung um die Welt, dass er seine Karriere aus gesundheitlichen Gründen beendet:
http://www.faz.net/aktuell/feuilleto...-14869713.html


https://de.wikipedia.org/wiki/Al_Jarreau

Geändert von Burma (12.02.2017 um 19:51 Uhr)
Burma ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.02.2017, 11:23   #984  
Horatio
Mitglied
 
Beiträge: 103
Der niederländische Kinderbuchautor und Zeichner Dick Bruna ist am gestrigen 17. Februar im Alter von 89 Jahren in Utrecht verstorben.

Er war Schöpfer der Kinderbücher mit dem Kaninchenmädchen Miffy (holl. Nijntje). Darüber hinaus schuf er Titelbilder für Romane mit Simon Templar, Kommissar Maigret und James Bond.


Quelle: http://www.spiegel.de/kultur/literat...a-1135166.html
Horatio ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.02.2017, 14:31   #985  
Servalan
Moderatorin Internationale Comics
 
Benutzerbild von Servalan
 
Ort: Südskandinavien
Beiträge: 7.365
Blog-Einträge: 3
Giacomo Pueroni (6. Januar 1964 – 18. Februar 2017)

Mit nur 53 Jahren erlag Giacomo Pueroni im Krankenhaus von Gorizia (Friaul) Komplikationen bei der Behandlung seiner Amyotrophen Lateralsklerose (ALS).

Peroni kam aus dem SF-Fandom. Zu seinen ersten Veröffentlichungen gehören Star Trek-Parodien in der Fanfiction-Szene.

Seit 1996 gehörte er zum festen Stab der Zeichner für des Martin Mystère-Spin-offs Zona X. 1999 wechselte er in den Stab der Zeichner für Jonathan Steele, für die er die meisten Seiten zeichnete.
Sein neunter Band der Serie Dragonero erschien leider nicht in Deutschland. Seit 2004 veröffentlichte er darüber hinaus bei kleineren und/oder unabhängigen Verlagen wie Star Comics, 001 Edizioni, Coniglio Editore, Edizioni Arcadia und dem iberischen Medienkonzern Planeta De Agostini.

Seine ALS machte ihm das Zeichnen immer schwerer, weshalb immer wieder pausieren mußte. Auf seinem Blog erzählte er von seinem Leben mit seinem Handicap.

Quellen: Sergio Bonelli Editore (Nachruf), Il bog di JackPue, Wikipedia - L'encyclopedia libera (it)
Servalan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.02.2017, 14:51   #986  
Servalan
Moderatorin Internationale Comics
 
Benutzerbild von Servalan
 
Ort: Südskandinavien
Beiträge: 7.365
Blog-Einträge: 3
Fabrizio Busticchi (16. November 1953 - 15. Februar 2017)

Busticchi studierte Graphik an der Kunsthochschule in Monza und war bis in die Mitte der 1970er Jahre Illustrator für Rizzoli.
Seit 1983 etablierte er sich bei Sergio Bonelli Editore (SBE), indem er Serien wie Martin Mystère, Allan Quatermain und Mister No. Zusammen mit der Szenaristen Luana Paesani entstanden für SBE seit 2006 Demian, Saguaro und Universo Alfa.

Busticchi wurde nur 63 Jahre alt.

Quellen: la Repubblica.it, FumettoLogica, Sergio Bonelli Editore
Servalan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.02.2017, 09:40   #987  
eck@rt
Moderator Deutsche Comicforschung
 
Benutzerbild von eck@rt
 
Ort: Leipzig
Beiträge: 1.821
Javier Coma (12.11.1939 - 14.2.2017)

Mit dem Spanier Javier Coma starb einer der bedeutendsten frühen Comic-Historiker ("Los cómics: un arte del siglo XX", 1977; "Y nos fuimos a hacer viñetas" (1981).

http://ccaa.elpais.com/ccaa/2017/02/...11_014248.html
http://www.lavanguardia.com/cultura/...vier-coma.html
http://www.abc.es/cultura/abci-muere...3_noticia.html
http://www.elmundo.es/cultura/2017/0...d158b4668.html
https://www.tebeosfera.com/autores/javier_coma.html

eckrt
eck@rt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.02.2017, 17:02   #988  
Servalan
Moderatorin Internationale Comics
 
Benutzerbild von Servalan
 
Ort: Südskandinavien
Beiträge: 7.365
Blog-Einträge: 3
Jutta Winkelmann (1949 - 23. Februar 2017)

Die Ikone der 68er Bewegung erlag vor wenigen Stunden ihrer Krankheit.
In ihren letzten Monaten wurde sie durch ihr Krebstagebuch Mein Leben ohne mich zur Comicautorin.

http://www.sammlerforen.net/showthre...825#post534825
http://www.ndr.de/kultur/buch/Jutta-...elmann130.html
https://klausbaum.wordpress.com/2017...lmann-ist-tot/
Servalan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.02.2017, 12:00   #989  
Gerhard Förster
Moderator Sprechblase
 
Benutzerbild von Gerhard Förster
 
Ort: Wien
Beiträge: 294
Hallo Leute,

langsam fürchte ich mich schon davor, die E-Mails zu öffnen. Soeben erhielt ich von Gotthard Zappe diese traurige Nachricht:

Zitat:
Zitat von Mail von Gotthard Zappe
Liebe Freunde!

Eben erhielt ich von Hannelore Messerschmidt die
traurige Nachricht -

HARRY MESSERSCHMIDT ist vergangene Nacht von uns gegangen!

Ich kann es kaum fassen, Harry wurde doch erst im Januar
70 Jahre alt!!!

Viel zu jung noch, viel zu früh, um einfach zu gehen!

Ich werde meinen alten Freund nie vergessen - mir fehlen einfach
nur die Worte...

Bitte seid so nett und gebt diese Nachricht an weitere Freunde
weiter, die Ihr in Euren Verteillern habt - danke!

Beste Grüße - Gotthard
Im Dezember waren Harry und ich anläßlich des Todes von Achim Danz in Kontakt. Damals schrieb er mir: "Am 14.Janunar 1947 bin ich geboren, ich rechne immer wieder nach, aber ich komme da auf 70 Jahre (SIEBZIG!) ich kann es nicht glauben ...aber ...hüstel, es ist so!"

Traurige Grüße
Gerhard


Ein letzter Gruß von Harry zum Jahreswechsel



Achim Danz & Harry Messerschmidt ca. 1987 in Köln



Gerhard Förster ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.02.2017, 12:21   #990  
Matthias
Mitglied
 
Benutzerbild von Matthias
 
Ort: Leichlingen (bei Köln)
Beiträge: 726
Eine tieftraurige Nachricht. Auf der Ronneburg beim Großtreffen der Nostalgiefreunde im August 2015 habe ich ihn noch - zusammen mit seiner Frau - erlebt. Unfassbar, ein großer Verlust für die Szene.

Mein herzliches Beileid seiner Frau und der Familie.
Matthias ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.02.2017, 13:01   #991  
arthur von draconis
Moderator Sammlerherz
 
Benutzerbild von arthur von draconis
 
Ort: Königswinter
Beiträge: 265
Heute Morgen erhielten wir eine sehr traurige Mitteilung von Hannelore Messerschmidt.
Harry ist in dieser Nacht auf den 26.2.2017 verstorben. Beide sind von der Grippewelle, die zurzeit grassiert, nicht verschont geblieben. Harrys Atemwege sind so sehr beeinträchtigt worden, dass er mit Atemnot ins Krankenhaus eingeliefert werden musste. Dort hat sich aber sein Zustand verschlechtert in Richtung Lungenentzündung und schließlich Organversagen in dieser Nacht.
Wir haben Harry und Hannelore noch am 30.8.2016 in Büdingen besucht. Harry sah so kernig aus wie immer. Ein Kerl wie eine Eiche. Er legte sich gerade einen Naturgarten an und hat uns auch für unser Treffen auf der Creuzburg drei Wochen später einige seiner Originalzeichnungen für die Tombola mitgegeben. Selber konnten die Beiden nicht anreisen, da Hannelores Mutter zu dieser Zeit schwer krank war.
Wir sind erschüttert.

Traurige Grüße

Hans und Birgit


Harry und Birgit Simon am 30.8.2016


Hier noch ein Link:
http://www.comic-nostalgiefreunde.de...erie041_01.php


Geändert von arthur von draconis (26.02.2017 um 13:08 Uhr)
arthur von draconis ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.02.2017, 10:23   #992  
buckjones
Mitglied
 
Benutzerbild von buckjones
 
Ort: Mücke
Beiträge: 28
Jutta und mich hat diese traurige Nachricht sehr betroffen gemacht.
Wir haben Harry als sehr netten Menschen kennen gelernt. Seine Piccolos "Abenteuer Kindheit" erinnern mich total an meine eigene Kinderzeit.
Wir werden Harry in liebevoller Erinnerung behalten.

In stillem Gedenken.
Jutta und Robert Menz
buckjones ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.03.2017, 10:41   #993  
Servalan
Moderatorin Internationale Comics
 
Benutzerbild von Servalan
 
Ort: Südskandinavien
Beiträge: 7.365
Blog-Einträge: 3
Jay Lynch (7. Januar 1945 - 5. März 2017)

Seine ersten Comics und Cartoons veröffentlichte er in der Unizeitung Aardvark der Roosevelt University in Illinois. 1967 schuf er, unterstützt von Skip Williamson, mit The Chicago Mirror die Antwort auf Robert Crumbs Zap Comix. Von 1968 bis 1973 gab er Bijou Funnies heraus, wo neben Crumb Art Spiegelman, Gilbert Shelton, Justin Green und Kim Deitch abgedruckt wurden - ein Meiulenstein der Underground-Comix und ein Teil der us-amerikanischen Comicgeschichte.

Lynch wurde stark von ECs Kultklassiker MAD beeinflußt, dem bissigen und respektlosen Comic-Satiremagazin. Nachdem er wie Spiegelman für Topps Trading Cards gezeichnet hatte, begann er in den 1990er Jahren bei MAD.

Als sein wichtigster Beitrag im Comicbereich gelten seine Szenarios (1967-1990) zur Kaugummi-Comicserie Bazooka Joe für den Süßwarenhersteller Bazooka Candy Brands bei Topps - eine der berühmtesten Werbefiguren des 20. Jahrhunderts.

Quellen: The Beat, Nostalgia King, Wikipedia - The Free Encyclopedia
Servalan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.03.2017, 12:06   #994  
Servalan
Moderatorin Internationale Comics
 
Benutzerbild von Servalan
 
Ort: Südskandinavien
Beiträge: 7.365
Blog-Einträge: 3
Dave Hunt (2. August 1942 - 5. März 2017)

Hunt litt an Krebs, weshalb er sich vor wenigen Wochen operieren ließ. Danach verschlechterte sich jedoch sein Zustand und so erlag er letztes Wochenende seinem Leiden.

Hunt zählt zu den wichtigsten Inkern des Bronze Age und tuschte Seiten unter anderem mit Frank Giacoia und mit Mike Esposito bei Marvel sowie für Curt Swan, John Byrne und Ross Andru bei DC. Später arbeitete er bei Disney als Herausgeber und Redakteur.

Abseits der Comicszene beeindruckte er sein Publikum mit hyperrealistischen Stilleben und Landschaftsgemälden, vor allem von Höhlen.

Quellen: The Beat of Comics Culture, Newsarama, Marvel Database (Wiki), Inkwell Awards

Geändert von Servalan (09.03.2017 um 14:40 Uhr)
Servalan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.03.2017, 12:30   #995  
Peter L. Opmann
Mitglied
 
Benutzerbild von Peter L. Opmann
 
Ort: Bayern
Beiträge: 1.741
Da ist Dir ein kleiner Übersetzungsfehler passiert. Frank Giacoia und Mike Esposito sind ebenfalls Inker; Dave Hunt hat nicht ihre Werke geinkt, sondern ihnen beim Inken geholfen.
Peter L. Opmann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.03.2017, 21:18   #996  
Mick Baxter
Moderator ICOM
 
Benutzerbild von Mick Baxter
 
Beiträge: 2.482
Marco Knorr (LiddlBuddha, *1985) ist nach einem Schlaganfall verstorben.
Mick Baxter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.03.2017, 06:15   #997  
arne
Operator
 
Benutzerbild von arne
 
Ort: Berlin
Beiträge: 4.605
Blog-Einträge: 3
Pascal J. Zanon (1.11.1943 - 15.1.2017)

Zitat:
De 73-jarige man overleed ... in absolute eenzaamheid in een ziekenhuis in Brussel. Eind 2016 drong zijn dokter tijdens een routineonderzoek aan op een operatie omdat er een fatale slagaderbreuk dreigde. De operatie in het ziekenhuis was een succes, maar er waren complicaties en er wachtte hem een revalidatieperiode. Uiteindelijk overleed hij aan een longontsteking.
http://www.stripspeciaalzaak.be/StripFacts.Pascal-Zanon

Werke von Pascal J. Zanon:

http://www.bedetheque.com/serie-Harry-Dickson.html
arne ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.03.2017, 09:51   #998  
albert-enzian
Kaukasier
 
Benutzerbild von albert-enzian
 
Ort: München
Beiträge: 2.341
Frau Jolan Sohn (18.09.1922 - 12.03.2017)

Langjährige Mitarbeiterin in der FF-Redaktion und Geburtshelferin bei Bussi Bär.

albert-enzian ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.03.2017, 11:06   #999  
Servalan
Moderatorin Internationale Comics
 
Benutzerbild von Servalan
 
Ort: Südskandinavien
Beiträge: 7.365
Blog-Einträge: 3
Mervyn "Skip" Williamson (19. August 1944 - 16./17. März 2016)

Nach Jay Lynch verläßt ein weiterer Gründervater der Undergroundcomix diese Welt. Im Alter von 72 Jahren wachte Lynch aus einem medizinschen Koma nicht mehr auf.

1961 erschien Skip Williamsons erster Cartoon in Harvey Kurtzmans Satiremagazin Help! Der Comedian Dick Gregory präsentierte sein Werk ("Negro Trash" vs "White Trash") in der Late-Night-Show The Tonight Show und machte ihn zu einem Prominenten.
Zusammen mit Jay Lynch brachte er in Chicago die frühen Undergroundcomix Bijou Funnies heraus und machte damit Comicgeschichte. Für Hugh Hefner etablierte er die ständige Cartoonrubrik “Playboy Funnies” im Männermagazin Playboy.

1968 bis 1970 beobachtete er mit den Zeichenstift einen der berühmten Prozesse der Anti-Vietnamkriegsproteste, nämlich die Klage gegen die Chicago Seven.
Später verlegte er sich auf grißformatige Gemälde mit sozialkritischen Gemälden, die politische Korruption oder Verrat zeigten. Sein malerisches Werk wurde in Galerien und Ausstellungen rund um den Globus ausgestellt. Versteigert wurden seine Gemälde von renommierten Häusern wie Christie's, Sotheby's und den Heritage Auctions in Dallas, Teaxas.

Er wird mit Honoré Daumier verglichen, und ein Teil seiner Originale gehört zur Ständigen Sammlung der Ryerson & Burnham Library im Museum of the Art Institute of Chicago.

Quellen: Desert Island Brooklyn (Blog), Wikipedia, FumettoLogica
Servalan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.03.2017, 09:17   #1000  
74basti
Moderator Sekundärliteratur
 
Benutzerbild von 74basti
 
Ort: Höxter
Beiträge: 8.297
Berni Wrightson erlag vor einigen Stunden seiner Erkrankung.

"Der Schlaf der Vernunft gebiert Ungeheuer" - Francisco de Goya 1799
74basti ist offline   Mit Zitat antworten
Neues Thema erstellen Antwort

Zurück   Sammlerforen.net > Öffentliche Foren > Sammelgebiete > Comics > Magazine > Treffer-Online

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:22 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright: www.sammlerforen.net

Das Sammler-Netzwerk: Der Sammler - Sammlerforen
Das Comic Guide-Netzwerk: Deutscher Comic Guide - Comic Guide NET - Comic-Marktplatz