Sammlerforen.net     

Zurück   Sammlerforen.net > Öffentliche Foren > Sammelgebiete > Comics > Sonstiges > Internationale Comics

Neues Thema erstellen Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 16.10.2017, 14:03   #1001  
Servalan
Moderatorin Internationale Comics
 
Benutzerbild von Servalan
 
Ort: Südskandinavien
Beiträge: 7.881
Blog-Einträge: 3
Spanien:

Premio Nacional del Cómic 2017
(Seit 2007 verleiht das spanische Ministerium für Erziehung, Kultur und Sport diesen nationalen Comicpreis. Eine Jury wählt den Gewinner aus, der das Preisgeld von 20.000 € erhält.)

Rayco Pulido: Lamia (Astiberri Ediciones)


USA:

30th Harvey Awards 2017
(Totgesagte leben bekanntlich länger. Nachdem der Baltimore Comic Con in diesem Jahr die Mike Wieringo Awards, die "Ringos" - siehe weiter oben -, recht kurzfristig einführte und im selben Atemzug die bislang dort verliehenen Harvey Awards beerdigte, schien es das gewesen zu sein.
Der renommierte Preis wurde jedoch ebenso rasch wieder zum Leben erweckt. Der New York Comic Con (NYCC) übernahm die Stafette, unterstützt durch den Sponsor ReedPOP. Allerdings lagen zwischen beiden Meldungen nur wenige Tagen. Zwischen dem Baltimore Comic Con und dem NYCC liegen keine zweite Monate, weshalb dieses Jahr kein reguläres Verfahren mit Shortlist und Abstimmung erfolgen konnte.
Dieses Jahr wurde auf dem NYCC nur eine Kategorie fortgeführt. Die nächsten regulären Harvey Awards wird es 2018 auf dem NYCC geben.)


Hall of Fame:
- Darwyn Cooke (1962 - 2016)
- Hiro Mashima | 真島 ヒロ (Jahrgang 1977)


Indonesien:

10 Pemenang Popcon Award 2017
(Schon Anfang August wurden im Jakarta Convention Center (JCC) diese Preise verliehen. Popcon Asia 2017 deckt neben den Comics auch noch die Kategorien Games und Video Online ab.
Hier folgen nur die Comickategorien.)


Kategorie Comics:

Comic des Jahres:
Sweta Kartika: H2O Reborn Vol 2 (M&C Koloni)

nominiert waren:
  • Ahmad Syafi'i Ma'arif: Bengkel Buaya (Mizan, Bandung)
  • Zia Ul-haq: Gambar itu haram? (Salsabila, Pustaka Al Kautsar Penerbit Buku Islam Utama)
  • C Suryo Laksono: Tawur Vol. 2 (Ketika Tawuran Diangkat Menjadi Komik)
  • Ockto Baringbing und Muhammad Fathanatul Haq (Matto): Menit Sebelum Tayang (Gramedia)

Beste Webcomic-Serie des Jahres:
Andovi da Lopez und Jovial da Lopez (Szenario und Zeichnungen): The Agency (Skinny Indonesia)

Bester Web-Cartoon:
Muhammad Ahmes Avisiena Helvin (Mas Okis): "Terlalu Tampan"

nominiert waren:
  • Borton und Dicky: "Fourger Inc"
  • Didiwalker: "Kosan 95!"
  • Pak Guru Inyong (Anggoroihank): "Pak Guru Inyong"
  • Mas Hiro und Kairnn: "Trickster"

Bester Indie-Comic des Jahres:
Bintang Suhadiyono: Teh Punya Cerita

nominiert waren:
  • Erfan Fajar und Erfian Asafat (Szenario) / Erfan Fajar (Zeichnungen): Arigato Macaroni Vol. 4 (M&C Koloni)
  • Sakti Yuwono: Melankolia (Sakti Yuwono & Friends)
  • Wiartha Asutra: Re:kreasi
  • Ockto Baringbing und Muhammad Fathanatul Haq (Matto): Menit Sebelum Tayang (Gramedia)

Geändert von Servalan (16.10.2017 um 15:39 Uhr)
Servalan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.10.2017, 17:47   #1002  
Servalan
Moderatorin Internationale Comics
 
Benutzerbild von Servalan
 
Ort: Südskandinavien
Beiträge: 7.881
Blog-Einträge: 3
Niederlande und Belgien:

De Plastieken Plunk 2017
(Am 18. November wird Luc Cromheecke, der Stifter dieses Comic-Graswurzelpreises, auf der PéPé Soirée in Le Bal Infernal, Gent, die Gewinner küren. Seit dem 12. Oktober steht "De Heilige shortlist" mit online. Der Sieger erhält 250 € und der Gewinner des Publikumspreises 50 €.)
  • Lae Schäfer (Szenario und Zeichnungen) nach dem Märchen von Hans Christian Andersen: De Zoon van de Moeraskoningin (Pulp de Luxe)
  • Dennis Marien (Szenario) / Cecilia Valagussa (Zeichnungen): Diana (Vite Poison)
  • Rani De Prée: Dubio (Pulp de Luxe)
  • Charlotte Dumortier: Mini Comic (Cargo Collective)
  • Yannick Pelegrin: Oerwoud Achter Glas (Pulp de Luxe)
  • Ward Zwart: The Space Between Us (Big Cartel)
  • Merel Moonen: Vormen
  • Cecilia Valagussa (Szenario und Zeichnungen) nach einer Kurzgeschichte von Saki: War in Every Realm (Selbstverlag mit Pulp de Luxe)


Argentinien:

Séptimo Concurso de Historieta Crack Bang Boom 2017
(Auf dem Comicsalon Crack Bang Boom, der vom 12. bis zum 15. Oktober in Rosario lief, wurden die Sieger des 7. internationalen Comicwettbewerbs gekürt.)

1. Platz:
Andrés Nicolás Allocco: "Almada, ¡la almohada desalmada!” - Buenos Aires, Ezeiza

2. Platz:
Bianca Figueroa (Szenario) / Francisco Muñoz (Zeichnungen): "TriniFer” - Chile

3. Platz:
Ariel Pogonza: "El facha” - Buenos Aires, José C. Paz

Lobende Erwähnung:
Sergio Ballester Redondo: Tiempo al tiempo” - Spanien, Madrid

Geändert von Servalan (16.10.2017 um 18:15 Uhr)
Servalan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.10.2017, 16:11   #1003  
Servalan
Moderatorin Internationale Comics
 
Benutzerbild von Servalan
 
Ort: Südskandinavien
Beiträge: 7.881
Blog-Einträge: 3
Japan:

24th Dengeki Awards | 電撃大賞 2017
(Seit 2004 verleiht der japanische Verlag ASCII Media Works Preise für die besten Mangas, Light Novels und Illustrationen. Zunächst wurden die Preise halbjährlich verliehen, seit 2010 jährlich.
Bei diesem Jahrgang gab es insgesamt 5.989 Einsendungen, davon 302 in der Kategorie Manga.)


Kategorie Manga:

Grand Prix Prize (dotiert mit 2.000.000 Yen ~ 15.160 €):
nicht vergeben

Semi-Grand Prix Prize (dotiert mit 500.000 Yen ~ 3.790 €):
- Fuuka Sunohara: "Fukanzen de Fueisei de Fushidara"
- my: "Yuuyake Kyoukai-sen"


Nippon Manga Contest 2017
(Die Ergebnisse wurden am 15, Oktober auf dem Kyoto International Film Festival verkündet. Keiko Takemiya | 竹宮 惠子 entschied darüber, welche Einsendungen in die Shortlist mit Titeln kamen. Gesponsert wird der Preis von Yoshimoto Kogyo Co., Ltd. und MediBang!, einer Firma für Künstlerbedarf.)

Grand Prize (dotiert mit 300.000 Yen ~ 2.274 €):
Yin Fu: "Dolls" - Chinesisch

nominiert waren:
  • 代代: "Residence of Gods | 神之清晨 - 維納斯" - Chinesisch
  • 乐趣文化传媒: "Gun Soul | 枪魂" - Chinesisch
  • Jun-chan: "Film Noir" - Englisch
  • 鼠人(そと)(Szenario und Zeichnungen) nach dem Roman Ten Dreaming Nights | Träume aus zehn Nächten | 夢十夜 von Natsume Sōseki | 夏目 漱石: "GARDEN" - Englisch
  • harihtaroon: "Mr. Jack's Night Class" - Englisch
  • tanky: "Silence" - Englisch
  • Meister_Epic: "멸종위기소년Win" - Koreanisch
  • 조랭이떡: "안녕 내일또보자" - Koreanisch
  • C.P: "Le petit Opéra imaginaire" - Französisch
  • Tori: "Skywhale" - Russisch


Frankreich:

Prix Ouest-France Quai Des Bulles 2017
(Am 30. September verkürzte die Shortlist die Konkurrenz auf fünf Titel. Der Gewinner am 28. Oktober auf dem Comicfestival Quai Des Bulles in Saint-Malo gekürt.)
  • Aude Picault: Idéal Standard (Dargaud)
  • Guy Delisle: S'enfuir. Récit d'un otage (Dargaud)
  • Gipi: La Terre des fils (Futuropolis)
  • Hubert (Szenario) / Virginie Augustin (Zeichnungen): Monsieur désire ? (Glénat BD)
  • Pierre Henry Gomont (Szenario und Zeichnungen) nach dem Roman von 'Antonio Tabucchi: Perreira prétend (Sarbacane)

Geändert von Servalan (17.10.2017 um 20:42 Uhr)
Servalan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.10.2017, 12:47   #1004  
Servalan
Moderatorin Internationale Comics
 
Benutzerbild von Servalan
 
Ort: Südskandinavien
Beiträge: 7.881
Blog-Einträge: 3
Italien:

Premio Gran Guinigi di Lucca Comics 2017
(Dieser renommierte Comicpreis geht am 3. November auf dem Comicsalon Lucca Comics & Games im Teatro del Giglio feierlich über die Bühne. Die Jury hat entschieden und hat die Ergebnisse auf einer Pressekonferenz beim Verlag Feltrinelli in Mailand der Öffentlichkeit bekanntgegeben.)

Beste Graphic Novel:
Jerry Kramsky (Szenario) / Lorenzo Mattotti (Zeichnungen): Ghirlanda (Logos Edizioni)

Bester kurzer Comic:
Paolo Bacilieri: Palla (U.D.W.F.G.)

Beste Comicserie:
Paola Barbato (Szenario) / Corrado Roi (Zeichnungen): UT (Sergio Bonelli Editore)

Beste Zeichnungen:
Francesco Satta und Luca de Santis (Szenario) / Sara Colaone (Zeichnungen): Leda. Che Solo Amore E Luce Ha Per Confine (Coconino Press '900)

Bestes Szenario:
Gabi Beltrán (Szenario) / Bartolomé Seguí (Zeichnungen): Storie del Barrio (Tunuè Prospero's Books)

Bester Comicautor (Szenario und Zeichnungen):
Joyce Farmer: Special Exits (Eris Edizioni Kina) - USA

Premio Stefano Beani für verlegerischen Mut:
Yoshiharu Tsuge | つげ 義春: L’uomo senza talento | 無能の人 (Canicola) - Japan

Sonderpreis der Jury:
Leila Marzocchi: Niger. Vol. 5 (Coconino Press Ignatz)

Premio Yellow Kid al Maestro del Fumetto (Preis für ein Lebenswerk):
José Antonio Muñoz (Jahrgang 1942)

Geändert von Servalan (25.10.2017 um 20:52 Uhr)
Servalan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.10.2017, 18:20   #1005  
Servalan
Moderatorin Internationale Comics
 
Benutzerbild von Servalan
 
Ort: Südskandinavien
Beiträge: 7.881
Blog-Einträge: 3
Argentinien:

Premios Carlos Trillo 2017
(Am 14. Oktober wurden im argentinischen Rosario auf dem Festival VIII Crack Bang Boom. Convención Internacional de Historieta die besten Comics ausgezeichnet.)

Bester Comic für Erwachsene:
Lucas Varela: El día más largo del futuro (Hotel de las Ideas)

Bester humoristischer Comic:
Diego Parés: Humor Petiso: Las mujeres y los niños primero (Editorial Edhasa)

Bester Comic für Kinder:
Guillermo Höhn (Szenario) / Pablo Tambuscio (Zeichnungen): Max Hell I: El planeta de Viernes (Editorial Pictus)

Beste Comicanthologie oder Comiczeitschrift:
Términus (Términus)

Beste Neuedition eines Comicklassikers:
Carlos Nine: El Patito Saubón (Hotel de las Ideas)

Bestes Cover:
- Rodolfo Santullo (Szenario) / Carlos Aón (Zeichnungen): El Dormilón (Loco Rabia)
- Diego Simone (Szenario) / Diego Simone, Carolina Rolle und Jean Franco (Zeichnungen): Guro (Szama Ediciones)

Beste Zeichnungen:
Pablo de Santis (Szenario) / Juan Sáenz Valiente (Zeichnungen): Cobalto (Hotel de las Ideas)

Bestes Szenario:
Rodolfo Santullo (Szenario) / Carlos Aón (Zeichnungen): El Dormilón (Loco Rabia)

Bester Autor (Szenario und Zeichnungen):
Lucas Varela: El día más largo del futuro (Hotel de las Ideas)

Premio a la trayectoria (Preis für ein Lebenswerk):
Domingo “Cacho” Mandrafina (Jahrgang 1945)


Portugal:

Prémios BD Disney – 2.ª edição 2017
(Obwohl sich der Preis auf klassische Disney-Comics beschränkt, die in den letzten zwölf Monaten in in Portugal erschienen sind, konnte die Jury aus 9.000 Seiten auswählen. Am 16. Jury wurden die Entscheidungen bekanntgegeben.)

Bester zeitgenössischer Comic (1990er Jahre bis heute):
Marco Gervasio: "O Ladrão e o Milionário", in: Disney Comix 172

nominiert waren:
  • Casty: "A Cidade Taciturna", in: Disney Comix 169
  • Romano Scarpa: "Olá, Minnotchka!", in: Disney Hiper 42
  • Casty: "O Pesadelo Orbital", in: DisneyComix 180
  • Teresa Radice (Szenario) / Stefano Turconi (Zeichnungen): "Pateta Repórter. Il rustico cavallerizzo", in: Disney Comix 162

Bestes zeitgenössisches Szenario (1990er Jahre bis heute):
Teresa Radice (Szenario) / Stefano Turconi (Zeichnungen): "Pateta Repórter. Il rustico cavallerizzo", in: Disney Comix 162

nominiert waren:
  • Casty: "A Cidade Taciturna", in: Disney Comix 169
  • Marco Gervasio: "O Ladrão e o Milionário", in: Disney Comix 172
  • Romano Scarpa: "Olá, Minnotchka!", in: Disney Hiper 42
  • Casty: "O Pesadelo Orbital", in: Disney Comix 180

Beste zeitgenössische Zeichnungen (1990er Jahre bis heute):
Marco Gervasio: "O Tesouro de Francis Drake", in: Disney Comix 170

nominiert waren:
  • Casty (Szenario) / Roberto Vian (Zeichnungen): "A Confusão dos Gauleses", in: Disney Comix 173
  • Claudio Sciarrone: "As Fantásticas Aventuras de Don Patetote e do seu Fiel Escudeiro Miguel Michancho", in: Disney Hiper 44
  • Teresa Radice (Szenario) / Stefano Turconi (Zeichnungen): "Pateta Repórter. Il rustico cavallerizzo", in: Disney Comix 162
  • Gabriele Panini (Szenario) / Lorenzo Pastrovicchio (Zeichnungen): "Time Out para Kay-K", in: Disney Comix 183

Bester klassischer Comic (1930er bis einschließlich 1980er Jahre):
Marco Rota: "A Noite Do Sarraceno", in: Disney Hiper 41

nominiert waren:
  • Bruno Concina (Szenario) / Massimo De Vita (Zeichnungen): "A Arca Esquecida", in: Disney Especial 26
  • Romano Scarpa: "O Colosso do Nilo", in: Disney Hiper 45
  • Romano Scarpa: "O Enigma de Brigaboom", in: Disney Hiper 39
  • Romano Scarpa: "O Tirano do Norte", in: Disney Hiper 38

Bester Comic:
Marco Gervasio: "Os Fabulosos Feitos de Fantomius, Ladrão Cavalheiro", in: Disney Comix 170 und 172

nominiert waren:
  • Tito Faraci (Szenario) / Silvia Ziche (Zeichnungen): "Contos do Angus", in: Disney Hiper 38, 39 und 41
  • Guido Martina (Szenario) / Romano Scarpa und Giovan Battista Carpi (Zeichnungen): "História & Glória da Dinastia Pato", in: Disney Especial 29: História e Glória da Dinastia Pato
  • Teresa Radice (Szenario) / Stefano Turconi (Zeichnungen): "Pateta Repórter", in: Disney Comix 162
  • Alberto Savini und Giorgio Salati (Szenario) / Marco Ghiglione, Giuseppe Dalla Santa, Casty und Lorenzo Pastrovicchio (Zeichnungen): "Ratópolis 20802", in: Disney Comix 162-166, 168-169

Bestes Cover:
Disney Comix 181 von Paolo Mottura

nominiert waren:
  • Disney Comix 163 von Giada Perissinotto
  • Disney Comix 164 von Marco Ghiglione
  • Disney Comix 173 von Silvia Ziche
  • Disney Comix 183 von Alessandro Perina

Geändert von Servalan (20.10.2017 um 19:56 Uhr)
Servalan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.10.2017, 19:51   #1006  
Servalan
Moderatorin Internationale Comics
 
Benutzerbild von Servalan
 
Ort: Südskandinavien
Beiträge: 7.881
Blog-Einträge: 3
USA:

2018 Quick Picks for Reluctant Readers
(Die beiden Verbände American Library Association - ALA und Young Adult Library Services Association - YALSA betreiben den Blog the Hub - Your Connection to Teen Collections. In dem geht es darum, junge Erwachsene zum Lesen zu verleiten, die eigentlich mit Büchern eher weniger bis nichts anfangen können. Bei den Quick Picks (QP) werden natürlich alle Sparten und alle möglichen Genres abgedeckt, und so findet sich auch eine Shortlist für Graphic Novels.
Kleine Anmerkung: Der rechtschreibmäßig vermukste Titel heißt wirklich so.)


Graphic Novel Edition:
  • James Parks (Szenario) / Ben Costa (Zeichnungen): Rickety Stitch and the Gelatinous Goo: The Road to Epoli (Knopf Books for Young Readers)
  • Agnieszka Biskup und Tammy Enz: Superman Science the Real World Science Behind Superman’s Powers (Capstone Young Readers) - Sachbuch
  • Leigh Dragoon (Szenario) nach dem Roman von Marie Lu / Caravan Studio (Zeichnungen): Champion: the Graphic Novel (G.P. Putnam’s Sons Books for Young Readers)
  • Jen Lee: Garbage Night (Nobrow Press)
  • Jomny Sun: everyone’s a aliebn when ur a aliebn too (Harper Perennial)


Australien:

4th Most Underrated Book Award (MUBA) 2017
(Seit 2014 lobt der australische Buchhandelsverband Australian Booksellers Association zusammen mit dem Netzwerk der unabhängigen Kleinverlage, Small Press Network - SPN, diesen Preis für die unterschätztesten Bücher des Jahres aus. Den Comic in der Shortlist habe ich, wie gewohnt, rot markiert.
Die Gala findet am 17. November im Rahmen der Jahrestagung der SPN in Melbourne statt.)
  • Ailsa Wild, Dr. Gregory Crocetti und Dr. Jeremy Barr (Szenario) / Briony Barr und Ben Hutchings (Zeichnungen): The Invisible War: A Tale on Two Scales (Scale Free Network art-science collaborative)
  • Susan McCreery: Loopholes (Spineless Wonders)
  • Briohny Doyle: The Island Will Sink (Brow Books)
  • Christina Laidley Kennedy (Text) / Jason Busch (Fotografien): Horse Island (Zabriskie Books)

Geändert von Servalan (24.10.2017 um 20:17 Uhr)
Servalan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.10.2017, 21:20   #1007  
Servalan
Moderatorin Internationale Comics
 
Benutzerbild von Servalan
 
Ort: Südskandinavien
Beiträge: 7.881
Blog-Einträge: 3
Deutschland:

2. Rudolph Dirks Award - Internationaler Preis für Grafische Literatur der German Comic Con 2017
(Die Shortlist für diesen deutschen Comicpreis, #RDA, steht. Verliehen wird er Anfang Dezember auf dem German Comic Con Dortmund.)

Kategorien nach Genres:

Bester Funny / Comedy:
  • Skottie Young: I Hate Fairyland (POPCOM Comic)
  • Noelle Stevenson: Nimona (Splitter)
  • ONE (Szenario) / Yusuke Murata | 村田 雄介 (Zeichnungen): One Punch Man | ワンパンマン (Kazé)

Bester Superheldencomic:
  • Paul Dini (Szenario) / Eduardo Risso (Zeichnungen): Dark Night: Eine wahre Batman-Geschichte (Panini)
  • ONE (Szenario) / Yusuke Murata | 村田 雄介 (Zeichnungen): One Punch Man | ワンパンマン (Kazé)
  • Greg Rucka (Szenario) / Nicola Scott und Bilquis Evely (Zeichnungen): Wonder Woman: Das erste Jahr (Panini)

Bester Scifi / Alternativwelt-Comic:
  • Benjamin von Eckartsberg (Szenario) / Thomas von Kummant (Zeichnungen): Gung Ho (Cross Cult)
  • Brian K. Vaughan (Szenario) / Cliff Chiang (Zeichnungen): Paper Girls (Cross Cult)
  • Daniel Clowes: Patience (Reprodukt)

Bester Fantasy-Comic:
  • Skottie Young: I Hate Fairyland (POPCOM Comic)
  • Noelle Stevenson: Nimona (Splitter)
  • Brian K. Vaughan (Szenario) / Fiona Staples (Zeichnungen): Saga (Cross Cult)

Bester Supernatural / Mythology-Comic:
  • Joshua Williamson (Szenario) / Andrei Bressan (Zeichnungen): Birthright (Cross Cult)
  • Greg Rucka (Szenario) / Nicola Scott (Zeichnungen): Black Magick (Splitter)
  • Brian K. Vaughan (Szenario) / Cliff Chiang (Zeichnungen): Paper Girls (Cross Cult)

Bester Horror / Gore-Comic:
  • Romain Renard: Melvile (Splitter)
  • Robert Kirkman (Szenario) / Paul Azaceta (Zeichnungen): Outcast (Cross Cult)
  • Robert Kirkman (Szenario) / Charlie Adlard (Zeichnungen): The Walking Dead (Cross Cult)

Bester Krimi / Thriller / Spionage-Comic:
  • Arne Jysch (Szenario und Zeichnungen) nach dem Roman von Volker Kutscher: Der nasse Fisch (Carlsen)
  • Lewis Trondheim (Szenario) / Stéphane Oiry (Zeichnungen): Maggy Garrisson (Schreiber & Leser)
  • Marcello Quintanilha: Tungstênio (avant-verlag)

Bester Action / Abenteuer-Comic:
  • Chuck Palahniuk (Szenario) / Cameron Stewart (Zeichnungen): Fight Club 2 (Splitter)
  • Benjamin von Eckartsberg (Szenario) / Thomas von Kummant (Zeichnungen): Gung Ho (Cross Cult)
  • Brian K. Vaughan (Szenario) / Cliff Chiang (Zeichnungen): Paper Girls (Cross Cult)

Bester Youth Drama / Coming-of-Age-Comic:
  • Alice Socal: Cry Me a River (Rotopol)
  • Riad Sattouf: Esthers Tagebücher: Mein Leben als Zehnjährige (Reprodukt)
  • Nicolas Wouters (Szenario) / Mikaël Ross (Zeichnungen): Totem (avant-verlag)

Bester Social Drama / Slice-of-Life-Comic:
  • Jeff Lemire: Der Unterwasser-Schweißer (Hinstorff)
  • Catherine Meurisse: Die Leichtigkeit (Carlsen)
  • Daniel Clowes: Patience (Reprodukt)

Bester Historical Drama-Comic:
  • Wilfrid Lupano (Szenario) / Lucy Mazel (Zeichnungen): Auf die Barrikaden (Splitter)
  • Shin'ichi Sakamoto | 坂本眞一: Innocent | イノサン (Tokyopop)
  • Régis Hautière, Francis Laboutique und Emmanuelle Polack (Szenario) / Mark Veber, Pierre Wachs, Ullcer, Olivier Frasier und Domnok (Zeichnungen): Sterben für die Freiheit: Sophie Scholl und Frauen des Widerstands (Panini)

Bester Biography-Comic:
  • Catherine Meurisse: Die Leichtigkeit (Carlsen)
  • Guy Delisle: Geisel (Reprodukt)
  • Zerocalcare: Kobane Calling (avant-verlag)

Bester Documentary / Scientific Comic:
  • Hamid Sulaiman: Freedom Hospital (Hanser)
  • Sarah Glidden: Im Schatten des Krieges: Reportagen aus Syrien, dem Irak und der Türkei (Reprodukt)
  • Jane Deuxard (Szenario) / Zac Deloupy (Zeichnungen): Liebe auf Iranisch (Splitter)

Bester Experimental / Alternative Comic:
  • Riad Sattouf: Esthers Tagebücher: Mein Leben als Zehnjährige (Reprodukt)
  • Sebastian Rether: Foc/Feuer (Edition Büchergilde)
  • Jane Deuxard (Szenario) / Zac Deloupy (Zeichnungen): Liebe auf Iranisch (Splitter)

Bester Romance / Love Story Comic:
  • Alice Socal: Cry Me a River (Rotopol)
  • Jane Deuxard (Szenario) / Zac Deloupy (Zeichnungen): Liebe auf Iranisch (Splitter)
  • Daniel Clowes: Patience (Reprodukt)

Bester Mature / Erotic Comic:
  • Skottie Young: I Hate Fairyland (POPCOM Comic)
  • Bastien Vivès, Florent Ruppert und Jérôme Mulot (Szenario und Zeichnungen): Olympia (Reprodukt)
  • Guido Crepax: Valentina Underground (avant-verlag)

Bester Comic nach einer literarischen Vorlage / Literary Adaptation:
  • Thilo Krapp (Szenario und Zeichnungen) nach dem Roman von H.G. Wells: Der Krieg der Welten (Egmont)
  • Arne Jysch (Szenario und Zeichnungen) nach dem Roman von Volker Kutscher: Der nasse Fisch (Carlsen)
  • Thomas Humeau (Szenario und Zeichnungen) nach der Novelle von Stefan Zweig: Die Schachnovelle (Knesebeck)

Beste Neuauflage eines Comicklassiker / Re-edition of Classic Material:
  • Katsuhiro Otomo | 大友 克洋: Akira | アキラ Farbige Gesamtausgabe in limitierter Box (Carlsen)
  • Alan Moore (Szenario) / Brian Bolland (Zeichnungen): Batman: The Killing Joke - Ein tödlicher Witz (Panini)
  • Juan Díaz Canales (Szenario) / Juanjo Guarnido (Zeichnungen): Blacksad: Gesammelte Fälle (Carlsen)

Kategorien für Autoren:

Nordamerika - Bestes Szenario:
  • Brian K. Vaughan - für Brian K. Vaughan (Szenario) / Cliff Chiang (Zeichnungen): Paper Girls (Cross Cult) und Brian K. Vaughan (Szenario) / Fiona Staples (Zeichnungen): Saga (Cross Cult)
  • Daniel Clowes: Patience (Reprodukt)
  • Guy Delisle: Geisel (Reprodukt)

Nordamerika - Beste Zeichnungen:
  • Brian K. Vaughan (Szenario) / Cliff Chiang (Zeichnungen): Paper Girls (Cross Cult)
  • Klaus Janson - für Frank Miller und Brian Azzarello (Szenario) / Frank Miller, Andy Kubert und Klaus Janson (Zeichnungen): Batman: Dak Knight III (Panini)
  • Skottie Young: I Hate Fairyland (POPCOM Comic)

Südamerika - Bestes Szenario:
  • Alejandro Jodorowsky (Szenario) / José Ladrönn (Zeichnungen): Die Söhne von El Topo (Panini)
  • Marcello Quintanilha: Tungstênio (avant-verlag)
  • Marcelo D´Salete: Cumbe (bahoe books)

Südamerika - Beste Zeichnungen:
  • Paul Dini (Szenario) / Eduardo Risso (Zeichnungen): Dark Night: Eine wahre Batman-Geschichte (Panini)
  • Marcello Quintanilha: Tungstênio (avant-verlag)
  • Mateus Santolouco - für Kevin Eastman und Tom Waltz (Szenario) / Kevin Eastman und Mateus Santolouco (Zeichnungen): Teenage Mutant Ninja Turtles (Panini)

Asien - Bestes Szenario:
  • Eiji Ōtsuka | 大塚 英志 (Szenario) / Kamui Fujiwara | 藤原カムイ (Zeichnungen): Unlucky Young Men | アンラッキーヤングメン (Carlsen)
  • Kengo Hanazawa | 花沢 健吾: I Am a Hero | アイアムアヒーロー (Carlsen)
  • Yoshitoki Oima | 大今良時: A Silent Voice | 聲の形 (Egmont Manga)

Asien - Beste Zeichnungen:
  • Inio Asano | 浅野 いにお: Dead Dead Demon's De De De De Destruction | デッドデッドデーモンズデデデデデストラクション (Tokyopop)
  • Jirō Taniguchi | 谷口 ジロー - für Venedig (Carlsen) und Ice Age Chronicle of the Earth | 地球氷解事紀 (Schreiber & Leser)
  • Masamune Shirow | 士郎 正宗| Ghost in the Shell | 攻殻機動隊 (Egmont Manga)

Afrika und Ozeanien - Bestes Szenario:
Keine Kandidaten!

Afrika und Ozeanien - Beste Zeichnungen:
  • Fred Duval und Jean-Pierre Pécau (Szenario) / Colin Wilson (Zeichnungen): Wonderball (Schreiber & Leser)
  • Warren Ellis (Szenario) nach Ian Fleming / Jason Masters (Zeichnungen): James Bond (Splitter)
  • Nicola Scott - für Greg Rucka (Szenario) / Nicola Scott (Zeichnungen): Black Magick (Splitter) und Greg Rucka (Szenario) / Nicola Scott und Bilquis Evely (Zeichnungen): Wonder Woman: Das erste Jahr (Panini)

Europa - Bestes Szenario:
  • Catherine Meurisse: Die Leichtigkeit (Carlsen)
  • Matthieu Bonhomme: Hommage 1: Der Mann, der Lucky Luke erschoss (Egmont Comic Collection)
  • Riad Sattouf: Esthers Tagebücher: Mein Leben als Zehnjährige (Reprodukt)

Europa - Beste Zeichnungen:
  • Juan Díaz Canales (Szenario) / Juanjo Guarnido (Zeichnungen): Blacksad (Carlsen)
  • Lewis Trondheim (Szenario) / Nicolas Keramidas (Zeichnungen): Mickey's Craziest Adventures (Egmont Comic Collection)
  • Uli Oesterle: Kopfsachen (Carlsen)

Deutschland - Bestes Szenario:
  • Arne Jysch (Szenario und Zeichnungen) nach dem Roman von Volker Kutscher: Der nasse Fisch (Carlsen)
  • Benjamin von Eckartsberg (Szenario) / Thomas von Kummant (Zeichnungen): Gung Ho (Cross Cult)
  • Daniel Schreiber: Annas Paradies (Splitter)

Deutschland - Beste Zeichnungen:
  • Andreas: Capricorn (Schreiber & Leser)
  • Arne Jysch (Szenario und Zeichnungen) nach dem Roman von Volker Kutscher: Der nasse Fisch (Carlsen)
  • Benjamin von Eckartsberg (Szenario) / Thomas von Kummant (Zeichnungen): Gung Ho (Cross Cult)

Geändert von Servalan (24.10.2017 um 23:33 Uhr)
Servalan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.10.2017, 15:38   #1008  
Servalan
Moderatorin Internationale Comics
 
Benutzerbild von Servalan
 
Ort: Südskandinavien
Beiträge: 7.881
Blog-Einträge: 3
Frankreich:

14e Prix Château-de-Cheverny de la bande dessinée historique 2017
(Auf der 20. Jahrestagung der frankophonen Historiker in Blois, dem Festival Les Rendez-vous de l'histoire, wurde der beste historische Comic gekürt.)

Pierre-Henry Gomont (Szenario und Zeichnungen) nach dem gleichnamigen Roman (1994) von Antonio Tabucchi: Pereira Prétend (Sarbacane)


Kanada:

1st Broken Pencil Zine Awards 2017
(Die Preisgala fand am 21. Oktober im Rahmen der Canzine Toronto in der Jackman Hall in der Art Gallery of Ontario statt. Hier folgt nur der Gewinner der Comickategorie.)

Kunstzine oder Comic:
Cole Pauls: Dakwäkada Warriors 2 (Vancouver, British Columbia/Kanada)


Philippinen:

36th National Book Awards 2017
(Am 9. September gaben National Book Development Council of the Philippines (NBDB) und der Manila Critics Circle - MCC die Shortlist für die philippinischen Buchpreise bekannt. Die Kategorien sind recht unübersichtlich, weil einerseits nach den drei Amtssprachen gesplittet wird, andererseits nach literarischen Kriterien im weitesten Sinne. Zitiert wird nur die Comickategorie.
Die Sieger werden im November bekanntgegeben.)


Best Graphic Literature (Bester Comic):
  • Bong Redilla: Melag (Adarna House und Anino Comics)
  • Eliza Victoria (Szenario) / Mervin Malonzo (Zeichnungen): After Lambana (Studio Salimbal Comic)
  • Manix Abrera: KikoMachine Komix #12: Mandirigma ng Tadhana (Visprint, Inc.)
  • Paolo Herras (Szenario / Jerico Marte (Zeichnungen): Strange Natives: The Forgotten Memories of a Forgetful Old Woman (Meganon Comics)

Geändert von Servalan (25.10.2017 um 21:01 Uhr)
Servalan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.10.2017, 16:57   #1009  
Servalan
Moderatorin Internationale Comics
 
Benutzerbild von Servalan
 
Ort: Südskandinavien
Beiträge: 7.881
Blog-Einträge: 3
Portugal:

XV Troféus Central Comics 2017
(Das Portal Cenbtral Comics läßt zum 15. Mal über die besten Comics auf dem portugiesischen Markt abstimmen. In der ersten Runde kann jeder online seine drei Favoriten in jeder Kategorie nennen. Die Frist für diese Abstimmung endet am 31. Oktober Punkt Mitternacht. Hier folgt die Longlist.)

Bestes Werk in Portugal:
  • André Coelho: Acedia (Chili Com Carne)
  • André F. Morgado (Szenario) / Alexandre Leoni (Zeichnungen): A Vida Oculta de Fernando Pessoa (Bicho Carpinteiro mit Catarse)
  • Pedro Leitão: As Aventuras de Zé Leitão e Maria Cavalinho #9: As misteriosas bolas brancas (Gailivro)
  • José Ruy: Carolina Beatriz Ângelo: Pioneira na Cirurgia e no Voto (Âncora Editora)
  • Miguel Peres (Szenario) / Rodrigo Martins dos Santos, Marília Feldhues, Rômulo de Oliveira und Cinthia Fujii (Zeichnungen): Cemitério de Sonhos (Bicho Carpinteiro)
  • Bruno Caetano (Hrsg.): Crónicas da Comic Con (Zero a Oito)
  • Nunsky (Szenario und Zeichnungen) nach Philip K. Dick: #28: Espero chegar em breve (Nunsky Comics)
  • Filipe Melo (Szenario) / Juan Cavia und Santiago Villa (Zeichnungen) / Lloyd Kaufman (Vorwort): Os Contos Inéditos de Dog Mendonça e Pizzaboy (Tinta-da-China)
  • Filipe Melo (Szenario) / Juan Cavia (Zeichnungen): Os Vampiros (Tinta-da-China)

Bester humoristischer Comic:
  • Geral und Derradé (Szenario) / Derradé (Zeichnungen): A Demanda do G (Polvo)
  • Achdé: As Aventura de Kid Lucky segundo Morris nº 2: Laço Perigoso (Asa)
  • Rick Kirkman und Jerry Scott (Szenario und Zeichnungen): Baby Blues 33 - Não Gritem! (Bizâncio)
  • Rick Kirkman und Jerry Scott (Szenario und Zeichnungen): Baby Blues 34 - C'a Nojo! (Bizâncio)
  • Robert Denbleyker, Kris Wilson, Matt Melvin und Dave McElfatrick (Szenario und Zeichnungen): Cyanide & Happiness – O Zoológico da Porrada (Devir)
  • Jerry Scott (Szenario) / Jim Borgman (Zeichnungen): Zits: Peace, Love & Wi-Fi (Gradiva)

Beste Serie oder Gesamtausgabe:
  • Greg (Szenario) / Hermann (Zeichnungen): Colecção Bernard Prince (ASA)
  • Colecção DC Super-Heróis (Levoir)
  • Cosey: Colecção Jonathan (ASA)
  • Colecção Novelas Gráficas II (Levoir)
  • Colecção Oficial de Graphic Novels Marvel (Salvat)
  • Neil Gaiman (Szenario) / Dave McKean, Sam Kieth, Mike Dringenberg, Malcolm Jones III, Kelley Jones, Jill Thompson, Marc Hempel, Michael Zulli, Charles Vess und andere (Zeichnungen): Colecção Sandman (Levoir)
  • Raoul Cauvin (Szenario) / Willy Lambil (Zeichnungen): Colecção Túnicas Azuis (ASA)
  • Yūsei Matsui | 松井優征: Assassination Classroom | 暗殺教室 (Devir)

Bester Independentcomic:
  • José Garcês: A História de Silves em BD (Câmara Municipal de Silves)
  • Mosi: Altemente 1 (Comic Heart)
  • Mosi: Altemente 2 (Comic Heart)
  • Mosi: Altemente 3 (Comic Heart)
  • André Caetano: Dark Lines (André Caetano)
  • Nuno Amaral Jorge, Inocência Dias, Mariana Flores, Rui Gamito, Miguel Jorge, Miguel Montenegro, Pedro Potier, João Raz und Carlos Amaral (Szenario und Zeichnungen): Apocryphus Vol. 1 - Fantasia (Fórum Fantástico)
  • Rafael Sales: Detetive Raton (Escorpião Azul)
  • Nuno Penas: Distorção (Escorpião Azul)
  • Sofia Neto: Eco (Mundo Fantasma)
  • Sérgio Santos (Hrsg.): H-alt vol. 4 (H-alt mit ISSUU / Calaméo)
  • Pepedelrey, Catarina Dantas, João Monteiro, Inês Viegas, Álvaro, Nuno Penas, Inês Garcia, Tiago Cruz, André Rodrigues, Patrik Caetano, Ricardo Lopes, Rafael Henriques, Jorge Deodato und Sharon Mendes (Szenario und Zeichnungen): Histórias do Outro Mundo (Escorpião Azul)
  • Rafael Henriques: Inocência perversa (Escorpião Azul)
  • José Ruy: Histórias de Valdevez (Âncora Editora)
  • Diniz Conefrey (Szenario und Zeichnungen) nach dem Roman Heart of Darkness von Joseph Conrad: Judea (Pianola Editores)
  • Pedro Emanuel: Mortágua, o Juiz de Fora. Entre a história e a lenda (Quartzo Editora/Município de Mortágua)
  • Ricardo Lopes: Jupiter III (Escorpião Azul)
  • André Pereira (Hrsg.): Madoka Machina #2 (Polvo)
  • André Pereira (Hrsg.): Madoka Machina #3 (Polvo)
  • André Oliveira (Szenario) / Pedro Carvalho (Zeichnungen): O Incrível Tarantantan de Balbino o Esfutricador (Kingpin Books)
  • Rodolfo Mariano: Outro Mundo Ultra Tumba (Selbstverlag)
  • Patrik Caetano: Quest for Tula e Outras Histórias de Fantasia (Escorpião Azul)
  • Pedro Moura: Quireward #2 (Montesinos)
  • Bruno Pinto (Szenario) / Penim Loureiro und Quico Nogueira (Zeichnungen): Reportagem Especial: Adaptação às alterações climáticas em Portugal (Bruno Pinto (cE3c) e Luís Filipe Lopes (cE3c))
  • Ricardo Cabral: Terrea II (Selbstverlag mit Oficina do Cego)
  • Jorge Coelho: Thrills & Spills (Comic Heart/Mundo Fantasma)
  • Zona de Contacto #14
  • Kazue Katō | 加藤和恵: Blue Exorcist | 青の祓魔師 (Devir)
  • Pendleton Ward: Adventure Time: Hora de Aventuras (Devir)
  • Nobuhiro Watsuki | 和月 伸宏: Kenshin, o Samurai Errante | るろうに剣心 (Devir)
  • Masashi Kishimoto | 岸本 斉史: Naruto | NARUTO -ナルト- (Devir)
  • Carla Hansen und Vilhelm Hansen (Szenario) / Vilhelm Hansen (Zeichnungen): Petzi (Ponto de Fuga)
  • Sui Ishida | 石田 スイ: Tokyo Ghoul | 東京喰種-トーキョーグール (Devir)

Beste Comiczeitschrift:
  • Super-Heróis da História de Portugal (CM/Cofina)
  • Disney Comix (Goody)
  • Disney Especial (Goody)
  • Hiper Disney (Goody)
  • JanKenPon (próprio)
  • Coleção Banda Desenhada (Visão/Imprensa)
  • Revistas DC da Panini (BR):
  • ESCOLHA INDIVIDUAL:
    Batman, Sombra de Batman, Universo DC, Superman, Liga da Justiça, Lanterna Verde
  • Revistas Marvel da Panini (BR):
  • ESCOLHA INDIVIDUAL:
    Avante Vingadores, Vingadores, Espetacular Homem-Aranha, X-Men, Universo Marvel,
    Revistas Maurico de Sousa (BR):
  • ESCOLHA INDIVIDUAL:
    Monica, Cebolinha, Cascao, Chico Bento, Magali, Uma Aventura no Parque, Saiba Mais, Chico Bento Jovem, Turma da Monica Jovem, Almanaque da Monica, Almanaque do Cebolinha, Almanaque do Cascao, Alamanaque Temático
    Revistas Mythos:
  • ESCOLHA INDIVIDUAL:
    Tex, Tex Ouro, Tex Coleção, Tex Gigante, Tex em Cores, Juiz Dredd Megazine, Zagor

Bester Comicanthologie oder -sammelband:
  • Nuno Amaral Jorge, Inocência Dias, Mariana Flores, Rui Gamito, Miguel Jorge, Miguel Montenegro, Pedro Potier, João Raz und Carlos Amaral (Szenario und Zeichnungen): Apocryphus Vol. 1 - Fantasia (Fórum Fantástico)
  • José Aguiar: Coisas de Adornar Paredes (Polvo)
  • Bruno Caetano (Hrsg.): Crónicas da Comic Con (Zero a Oito)
  • André Caetano: Dark Lines (André Caetano)
  • Nuno Penas: Distorção (Escorpião Azul)
  • Sérgio Santos (Hrsg.): H-alt vol. 4 (H-alt mit ISSUU / Calaméo)
  • Pepedelrey, Catarina Dantas, João Monteiro, Inês Viegas, Álvaro, Nuno Penas, Inês Garcia, Tiago Cruz, André Rodrigues, Patrik Caetano, Ricardo Lopes, Rafael Henriques, Jorge Deodato und Sharon Mendes (Szenario und Zeichnungen): Histórias do Outro Mundo (Escorpião Azul)
  • Filipe Melo (Szenario) / Juan Cavia und Santiago Villa (Zeichnungen) / Lloyd Kaufman (Vorwort): Os Contos Inéditos de Dog Mendonça e Pizzaboy (Tinta-da-China)
  • Patrik Caetano: Quest for Tula e Outras Histórias de Fantasia (Escorpião Azul)
  • Marcos Farrajota (Hrsg.): ReVisão (Chili Com Carne mit Instituto Português do Desporto e Juventude und A3 - Artes Gráfica)
  • Geraldes Lino und Bruno Caetano (Hrsg.): Sobressaltos: Terror por autores portugueses de BD (Comic Heart/Europress)
  • Jorge Coelho: Thrills & Spills (Comic Heart/Mundo Fantasma)
  • Zona de Contacto #14 (Zona de Contacto)

Beste Zeichnungen:
  • André Coelho: Acedia (Chili Com Carne)
  • Geral und Derradé (Szenario) / Derradé (Zeichnungen): A Demanda do G (Polvo)
  • Diniz Conefrey (Szenario und Zeichnungen) nach dem Roman Heart of Darkness von Joseph Conrad: Judea (Pianola Editores)
  • José Garcês: A História de Silves em BD (Câmara Municipal de Silves)
  • José Ruy: Carolina Beatriz Ângelo: Pioneira na Cirurgia e no Voto (Âncora Editora)
  • José Ruy: Histórias de Valdevez (Âncora Editora)
  • Nunsky (Szenario und Zeichnungen) nach Philip K. Dick: #28: Espero chegar em breve (Nunsky Comics)
  • André Oliveira (Szenario) / Pedro Carvalho (Zeichnungen): O Incrível Tarantantan de Balbino o Esfutricador (Kingpin Books)
  • Pedro Emanuel: Mortágua, o Juiz de Fora. Entre a história e a lenda (Quartzo Editora/Município de Mortágua)
  • Pedro Leitão: As Aventuras de Zé Leitão e Maria Cavalinho #9: As misteriosas bolas brancas (Gailivro)
  • Bruno Pinto (Szenario) / Penim Loureiro und Quico Nogueira (Zeichnungen): Reportagem Especial: Adaptação às alterações climáticas em Portugal (Bruno Pinto (cE3c) e Luís Filipe Lopes (cE3c))
  • Rafael Sales: Detetive Raton (Escorpião Azul)
  • Ricardo Lopes: Jupiter III (Escorpião Azul)
  • Sofia Neto: Eco (Mundo Fantasma)

Bestes Szenario:
  • André Coelho: Acedia (Chili Com Carne)
  • André F. Morgado (Szenario) / Alexandre Leoni (Zeichnungen): A Vida Oculta de Fernando Pessoa (Bicho Carpinteiro mit Catarse)
  • André Oliveira (Szenario) / Pedro Carvalho (Zeichnungen): O Incrível Tarantantan de Balbino o Esfutricador (Kingpin Books)
  • Bruno Pinto (Szenario) / Penim Loureiro und Quico Nogueira (Zeichnungen): Reportagem Especial: Adaptação às alterações climáticas em Portugal (Bruno Pinto (cE3c) e Luís Filipe Lopes (cE3c))
  • Diniz Conefrey (Szenario und Zeichnungen) nach dem Roman Heart of Darkness von Joseph Conrad: Judea (Pianola Editores)
  • Filipe Melo (Szenario) / Juan Cavia (Zeichnungen): Os Vampiros (Tinta-da-China)
  • Geral und Derradé (Szenario) / Derradé (Zeichnungen): A Demanda do G (Polvo)
  • José Garcês: A História de Silves em BD (Câmara Municipal de Silves)
  • José Ruy: Carolina Beatriz Ângelo: Pioneira na Cirurgia e no Voto (Âncora Editora)
  • José Ruy: Histórias de Valdevez (Âncora Editora)
  • Miguel Peres (Szenario) / Rodrigo Martins dos Santos, Marília Feldhues, Rômulo de Oliveira und Cinthia Fujii (Zeichnungen): Cemitério de Sonhos (Bicho Carpinteiro)
  • Mosi: Altemente (Comic Heart)

Bester im Ausland veröffentlichter Comic:
  • André Lima Araújo (Spidey / All-New Inhumans / Man Plus)
  • Carlos Pedro - für Richard Starkings (Szenario) / Carlos Pedro (Zeichnungen): Elephantmen (Image Comics)
  • Daniel Henriques (Justice League of America)
  • Filipe Andrade (Rocket Racoon and Groot)
  • Jorge Coelho (The Haunted Mansion)
  • Miguel Mendonça (Teen Titans / Wonder Woman)
  • Pedro Emanuel: Mortágua, o Juiz de Fora. Entre a história e a lenda (Quartzo Editora/Município de Mortágua)

Bester Film nach einer Comicvorlage:
  • Batman V Super-Homem: O Despertar da Justiça
  • Capitão América: Guerra Civil
  • Deadpool
  • Doutor Estranho
  • Esquadrão Suicida
  • Tartarugas Ninja Heróis Mutantes: O Romper das Sombras
  • Tempo Limite
  • X-Men: Apocalipse

Beste Fernseserie nach einer Comicvorlage:
  • Agent Carter Staffel 2
  • Agents of S.H.I.E.L.D. Staffel 4
  • Arrow Staffel 5
  • Daredevil Staffel 2
  • Dark Matter Staffel 2
  • Gotham Staffel 3
  • iZombie Staffel 2
  • Legends of Tomorrow Staffel 1
  • Lucifer Staffel 1
  • Luke Cage Staffel 1
  • Outcast Staffel 1
  • Preacher Staffel 1
  • Supergirl Staffel 2
  • The Flash Staffel 3
  • The Walking Dead Staffel 7

Geändert von Servalan (02.11.2017 um 17:40 Uhr)
Servalan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.10.2017, 14:35   #1010  
Servalan
Moderatorin Internationale Comics
 
Benutzerbild von Servalan
 
Ort: Südskandinavien
Beiträge: 7.881
Blog-Einträge: 3
Frankreich:

Les POLAR 2017
(Vom 20. bis zum 22. Oktober fand in der beschaulichen Gemeinde Cognac, Département Charente, das 22. Internationale Krimfestival POLAR - Le Festival statt. Dort wurde das Genre Krimi und Thriller in sämtlichen Medien gefeiert, entsprechend breit gefächert sind die Preise. Denn reichen von Filmen und Serien über Romane und Kinderbüchern bis zu Comics.)

Polar d'honneur (Preis für ein Lebenswerk):
Loustal (Jahrgang 1956)

Kategorie Comics:

Beste französische Comicserie:
Christian de Metter: No body Saison 1 (Soleil Noctambule), 3 Bände

nominiert waren:
  • Serge Le Tendre (Szenario) nach einem Roman von David S. Khara / Frédéric Peynet (Zeichnungen): Le Projet Bleiberg Tome 1: Fantômes du passé (Dargaud), 2 Bände
  • Jean-Charles Chapuzet und Éric Corbeyran (Szenario) / Luc Brahy (Szenario): Cognac Tome 3: Le Cimetière des machines à vendanger (Delcourt), 3 Bände

Bester Comicroman oder Comickrimi in zwei Bänden:
Jean-Luc Fromental (Szenario) / Miles Hyman (Zeichnungen): Le Coup de Prague (Dupuis Aire Libre)

nominiert waren:
  • Pascal Bresson (Szenario) / Erwan Le Saëc (Zeichnungen): Bugaled Breizh 37 secondes (Locus Solus)
  • Roger Martin (Szenario) / Mako (Zeichnungen): Les docks assassinés, l'affaire Jules Durand (Editions de l'Atelier)
  • Jacques De Loustal (Szenario und Zeichnungen) nach dem Roman von Georges Simenon: Un nouveau dans la ville (Omnibus)
  • Sylvain Ricard und Olivier Mégaton (Szenario) / Nicola Genzianella (Zeichnungen): Ni Terre Ni Mer (Dupuis Grand Public), 2 Bände
  • Frédéric Marniquet und Jean- Blaise Djian (Szenario) / Alain Paillou (Zeichnungen): Bloody words Tome 1: Cauchemars (Cerises & Coquelicots)


USA:

4th Cupcake Award 2018
(Am 2. und 3. Juni 2018 wird Center on Halsted zum vierten Mal das alternative Comicfestival Chicago Alternative Comics Expo, kurz CAKE, stattfinden. Am 25. Oktober wurde der Gewinner des nächsten Jahres verkündet, der 250 US-$ erhalten wird.)

Adam Griffiths: Washington White (Graphic Novel im Entstehen)

Geändert von Servalan (27.10.2017 um 15:10 Uhr)
Servalan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.10.2017, 21:07   #1011  
Servalan
Moderatorin Internationale Comics
 
Benutzerbild von Servalan
 
Ort: Südskandinavien
Beiträge: 7.881
Blog-Einträge: 3
Frankreich:

37ème Prix du Festival Quai des Bulles 2017
(Dieses Wochende fand zum 37. Mal das Comicfestival Quai des Bulles in Saint Malo, Bretagne statt. Folgende Preise wurden dort verliehen.)

Grand Prix de l'affiche (Preis für ein Lebenswerk):
Clément Oubrerie (Jahrgang 1966)

Prix Ouest-France Quai Des Bulles (dotiert mit 2.000 € und einer Promotion durch die Tageszeitung Ouest-France)
Gipi: La Terre des fils (Futuropolis)

Prix Révélation de l’ADAGP / Quai des Bulles (Bestes Comicdebüt):
Robin Cousin: Le Profil de Jean Melville (Éditions Flblb)

Prix Coup de Cœur (Sonderpreis der Jury).
Fabien Vehlmann (Szenario) / Eric Sagot (Zeichnungen): Paco Les Mains Rouges (Dargaud)

Prix Jeunes Talents (Bester Comicnachwuchs):
Alix Garin


Großbritannien:

10th Observer / Cape / Comica Graphic Short Story Prize 2017
(Zum zehnten Mal konnten kurze Comics für diesen Wettbewerb eingereicht werden, den das Comicgeschäft mit Galerie Orbital zusammen mit der Tageszeitung The Observer und dem Verlag Jonathan Cape auslobt. Seit dem 24. Oktober läuft bei Orbital Comics in London eine Ausstellung mit den Finalisten. In der Orbital Gallery wird am 5. November der Gewinner gekürt.)
  • Peter Cline: "4.42AM"
  • Emily Bob: "Dennis and June"
  • Tom Eaton: "Greedy Guts"
  • Andrew Watson: "Haunted"
  • ???: "I Think Collin has Dementia"
  • Tor Freeman: "If You’re so Wise, How Come You’re Dead?"
  • James Albon: "Madame and Me"
  • Oliver Elliott: "Mister-e Car Wash"
  • Astrid Goldsmith und Jonathan Goldsmith (Szenario und Zeichnungen): "My Father in Berlin"
  • Panosbaros: "On a Friday"
  • Stref: "Plop"
  • Andy Hixon: "Prim"
  • Ginny Shinnel: "Sea Change"
  • Lily Shaul: "The Slug Finger"
  • Peter Duggan: "Start Up"
  • Thomas Ravenscroft: "The Three Ravens"
  • Jessica Barrah: "Tom and Gerry"
  • Jessika Green: "Varicose Veins"

Geändert von Servalan (29.10.2017 um 21:28 Uhr)
Servalan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.10.2017, 10:50   #1012  
Servalan
Moderatorin Internationale Comics
 
Benutzerbild von Servalan
 
Ort: Südskandinavien
Beiträge: 7.881
Blog-Einträge: 3
Portugal:

28° Prémios Nacionais de Banda Desenhada (PNBD) 2017
(Vom 27. Oktober bis zum 12. November findet in Amadora bei Lissabon das 28. Comicfestival AmadoraBD – Festival Internacional de Banda Desenhada in der Câmara Municipal da Amadora statt. Bei dieser Gelegenheit werden die Comicnationalpreise PNBD verliehen. Hier folgt die Shortlist.)

Bester portugiesischer Comic:
  • Amanda Baeza: Bruma (Chili com Carne)
  • Miguel Peres (Szenario) / Rodrigo Martins dos Santos, Marília Feldhues, Rômulo de Oliveira und Cinthia Fujii (Zeichnungen): Cemitério de Sonhos (Bicho Carpinteiro)
  • Francisco Sousa Lobo: Deserto / Nuvem (Chili com Carne)
  • André Oliveira (Szenario) / João Sequeira (Zeichnungen): Lugar Maldito (Polvo)
  • Rita Alfaiate: No Caderno da Tangerina (Escorpião Azul)

Bestes Szenario eines portugiesischen Comics:
  • Álvaro. Conversas com os putos (Polvo)
  • Amanda Baeza: Bruma (Chili Com Carne)
  • André Oliveira (Szenario) / João Sequeira (Zeichnungen): Lugar Maldito (Polvo)
  • Francisco Sousa Lobo: Deserto / Nuvem (Chili com Carne)
  • Rita Alfaiate: No Caderno da Tangerina (Escorpião Azul)

Beste Zeichnungen eines portugiesischen Comics:
  • Amanda Baeza: Bruma (Chili Com Carne)
  • Filipe Andrade - für Joana Afonso, João Tércio, Dileydi Florez, Gonçalo Duarte, Filipe Andrade, Marta Teives e Pedro Vieira de Moura und Ricardo Cabral (Szenario und Zeichnungen) / Jorge Coelho und Filipe Homem Fonseca (Vorworte): Cidades. The Lisbon Studio Series, vol. 1 (Comic Heart und g.floy the lisbon studio)
  • Francisco Sousa Lobo: Deserto / Nuvem (Chili com Carne)
  • André Oliveira (Szenario) / João Sequeira (Zeichnungen): Lugar Maldito (Polvo)
  • Jorge Coelho: Thrills & Spills (Comic Heart und Mundo Fantasma)

Bester internationaler Comic eines portugiesischen Autors:
  • Francisco Sousa Lobo: It’s no longer I that liveth (Chili com Carne und Mundo Fantasma)
  • Rudolfo: Trump card (Chile com Carne und Ruru Comix)

Bester internationaler Comic:
  • Anne-Caroline Pandolfo (Szenario) nach dem Roman von Karen Blixen / Terkel Risbjerg (Zeichnungen): O Astrágalo (editora g. floy studio)
  • Paco Roca: A casa (Levoir)
  • Étienne Davodeau: Os Ignorantes – Relato de uma Iniciação Cruzada (Levoir)
  • Ben Bocquelet (Creator) / Frank Gibson (Szenario) / Tyson Hesse (Zeichnungen): O Incrível Mundo de Gumball · Volume 2 (Devir)
  • Noelle Stevenson: Nimona (Saída de Emergência)
  • Darwyn Cooke (Szenario und Zeichnungen) nach dem Roman von Richard Stark: Parker (Devir)
  • Tommi Musturi: Simplesmente Samuel (editora Mmmnnnrrrg)

Bester Comicband mit humoristischen Strips:
  • Álvaro. Conversas com os putos (Polvo)
  • Robert Denbleyker, Kris Wilson, Matt Melvin und Dave McElfatrick (Szenario und Zeichnungen): Cyanide & Happiness – O Zoológico da Porrada (Devir)
  • Geral und Derradé (Szenario) / Derradé (Zeichnungen): A Demanda do G (Polvo)
  • Jim Davis: O mundo de Garfield (1978-1983) (Verbo und Babel)

Beste Illustrationen eines portugiesischen Kinderbuchs:
  • Luís Almeida Martins (Text) / Filipe Abranches (Illustrationen): Alexandre Serpa Pinto. O Sonhador da África Perdida (Imprensa Nacional Casa da Moeda / Pato Lógico)
  • Jaime Ferraz: Máquina (Pato Lógico)
  • Francisco Duarte Mangas (Text) / Madalena Moniz (Illustrationen): Sílvio, Guardador de Ventos (Caminho Leya)
  • Maria João Freitas (Text) / Tiago Albuquerque und Nadia Albuquerque (Illustrationen): Sou o lince-ibérico (Imprensa Nacional Casa da Moeda)
  • Isabel Minhós Martins (Text) / Yara Kono (Illustrationen): Batata Chaca Chaca (Planeta Tangerina)

Beste Illustrationen eines internationalen Kinderbuchs:
  • Cynthia Alonso: Aquário (Orfeu Negro Orfeu Mini)
  • Joan Negrescolor: A Cidade dos Animais (Orfeu Negro Orfeu Mini)
  • Jimmy Liao: Noite estrelada (Kalandraka)
  • Ana Seixas (Text) / Manuel Marsol (Illustrationen): Madrid, a minha cidade (Pato Lógico)
  • Michael Lablond (Text) / Frederique Bertrand (Illustrationen): O Museu em Pijamarama (Kalandraka)

Prémio Clássicos da 9ª arte (Beste Neuedition eines Comicklassikers, mindestens 10 Jahre alt):
  • Joe Kubert: Fax de Sarajevo (Levoir)
  • Jerry Kramsky (Szenario) / Lorenzo Mattotti (Zeichnungen): Fogos e Murmúrio (Levoir)
  • Jiro Taniguchi | 谷口 ジロー: O homem que passeia | 歩く人 (Levoir)
  • Alan Moore (Szenario) / Garry Leach, Alan Davis, John Ridgeway, Chuck Beckum, Rick Veitch und John Totleben (Zeichnungen): Miracleman Edição Integral (editora g. floy studio)
  • Silverio Pisu (Szenario) / Milo Manara (Zeichnungen): O rei macaco (editora Arte de Autor)
  • Frank Miller: Ronin (Levoir)
  • Neil Gaiman (Szenario) / Dave McKean, Sam Kieth, Mike Dringenberg, Malcolm Jones III, Kelley Jones, Jill Thompson, Marc Hempel, Michael Zulli, Charles Vess und andere (Zeichnungen): Colecção Sandman (Levoir)

Bestes Fanzine:
  • Luis Guerreiro: Caçadores (Selbstverlag)
  • André Pereira: Freak scene 3 (editora Clube Inferno)
  • h-alt #5 (editora h-alt)
  • Dois Vês: Sensui (Sapata Pres)
  • Pato Bravo (Szenario) / Xavier Almeida (Zeichnungen): Violência electro-doméstica (Selbstverlag)

Geändert von Servalan (16.11.2017 um 12:09 Uhr)
Servalan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.11.2017, 13:42   #1013  
Servalan
Moderatorin Internationale Comics
 
Benutzerbild von Servalan
 
Ort: Südskandinavien
Beiträge: 7.881
Blog-Einträge: 3
Italien:

Premi U Giancu 2017
(Am 2. Oktober wurden im Rahmen der 45° edizione della Mostra Internazionale dei Cartoonists, 45. Internationalen Messe der Cartoonisten in Rapallo bei Genua zwei Preise an vier Gewinner vergeben. Die drei Gewinner der Premi U Giancu erhielten während eines Festbanketts im Restaurant "U Giancu" eine Statuette von Schneewittchen.)

- Alessandro Bilotta (Jahrgang 1977) - Szenarist ´der Comicserien Dylan Dog und Mercurio Loi (Sergio Bonelli Editore) sowie Valter Buio (Edizioni Star Comics)
- Federico Bertolucci (Jahrgang 1973) - Zeichner von Love und für Disney
- Giuseppe Camuncoli (Jahrgang 1975) - Zeichner für Marvel und DC Comics

Premio Rapalloonia 2017
(Für das beste Comicdebüt - Zeichnungen):
Enrico Nebbioso Martini (Szenario) / Greta Xella (Zeichnungen): KarmaPolis (RenBooks)


Schweiz:

Prix Rodolphe Töpffer de la Ville de Genève 2017
(Am 30. Oktober wurden in Genf die Finalisten der drei Comicpreise verkündet, die die Heimatstadt Rodolphe Töpffers in drei Kategorien vergibt. Die Preisverleihung findet am 1. Dezember im Centre de formation professionnelle arts (CFPA) statt.)

Prix international de la Ville et du canton de Genève (Bester internationaler Comic, dotiert mit 10.000 CHF):
  • Alex W Inker und Jacques Goldstein (Szenario) / Alex W. Inker (Zeichnungen): Panama Al Brown – L’énigme de la force (Ed. Sarbacane)
  • Gipi: La terre des fils (Futuropolis)
  • Hugues Micol: Scalp. La funèbre chevauchée de John Glanton et de ses compagnons de carnage (Futuropolis)

Prix Töpffer Genève (Bester Comic aus Genf und Umgebung, dotiert mit 10.000 CHF):
  • Yannis La Macchia: Des Bâtisseurs (Atrabile)
  • Alex Baladi: Voix Douce (Atrabile)
  • Pascal Matthey: Les Têtards (L’Employé du moi)

Prix Töpffer de la jeune bande dessinée (Bester Comic für Kinder und Jugendliche):
  • Hugo Baud: The Magic Corn Flakes
  • Sam Fagnart: Modern Days: Livre 1
  • Bérénice Milon: Constellations familiales


Frankreich:

Prix 2017 de la BD aux couleurs du blues
(Im Rahmen des Musikfestival Blues-sur-Seine wurde, meines Wissens zum ersten Mal, der beste Comic ausgezeichnet, bei der Blues eine entscheidende Rolle spielt.)

Angux (Szenario) / Tamarit (Zeichnungen): Avery's Blues (Steinkis)

Geändert von Servalan (02.11.2017 um 14:32 Uhr)
Servalan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.11.2017, 15:00   #1014  
Servalan
Moderatorin Internationale Comics
 
Benutzerbild von Servalan
 
Ort: Südskandinavien
Beiträge: 7.881
Blog-Einträge: 3
Japan (in Frankreich):

Prix Konishi de la traduction de manga japonais en français 2018
(Der nächste Neuzugang. Seit 1993 verleiht die Japanische Botschaft in Frankreich zusammen mit der japanischen Konishi-Stiftung für Internationalen Austausch einen Preis für die beste Übersetzung japanischer Literatur ins Französische.
Nächstes Jahr wird dieser Übersetzung um einen Preis für die beste französische Manga-Übersetzung aus dem Japanischen ergänzt. In diesen Tagen stellte eine Jury eine Shortlist mit zehn Titeln vor. Die Gala findet nächstes Jahr Ende Januar im Rahmen des 45. Internationalen Comicfestivals in Angoulême statt.)
  • Anaïs Koechlin für: Hiroaki Samura | 沙村 広明: Born to be on air ! | 波よ聞いてくれ (Pika), 3 Bände
  • Géraldine Oudin für: Mi Tagawa | 田川ミ: Père & Fils | ちちこぐさ (Ki-oon), 6 Bände
  • Chiharu Chujo und Nathalie Bougon für: Rie Aruga | 有賀リエ: Perfect World | パーフェクトワールド (Akata), 5 Bände
  • Frédéric Malet für: ONE (Szenario) / Yusuke Murata | 村田 雄介 (Zeichnungen): One Punch Man | ワンパンマン (Kurokawa), 9 Bände
  • Sylvain Chollet für: Shin’ichi Sakamoto | 坂本眞一 : Innocent Rouge | イノサン (Delcourt), 13 Bände
  • Sébastien Ludmann für: Satoru Noda | 野田サトル: Golden Kamui | ゴールデンカムイ (Ki-oon), 8 Bände
  • Thibaud Desbief für: Inio Asano | 浅野 いにお: Dead Dead Demon’s Dededede Destruction | デッドデッドデーモンズデデデデ デストラクション (Kana), 6 Bände
  • Miyako Slocombe für: Minetarō Mochizuki | 望月 峯太郎: Chiisakobe | ちいさこべえ (Le lezard noir), 4 Bände
  • Samson Sylvain für: Kazuo Kamimura | 上村一夫: Le club des divorcés | 離婚倶楽部 (Kana), 2 Bände
  • Sayaka Okada und Manon Debienne für: Yuki Shiwasu | 師走ゆき: Takane & Hana | 高嶺と花 (Kazé), 8 Bände


Frankreich:

6ème Prix bande dessinée des collégiens samariens 2017-2018
(Weil dieser Preis von Schülerinnen und Schülern in der Region Amiens verliehen wird, findet dessen Gala eben nicht in Angoulême statt, sondern erst im März im Rahmen des Comicfestivals 23èmes rendez-vous de la bande dessinée d’Amiens 2018. Dabei dürfen die Pennäler insgesamt 12 Comics bewerten, die eine Jury für die Shortlist zusammengestellt hat.)
  • José-Luis Munuera: Zorglub Tome 1: La fille du Z (Dupuis Tous Publics)
  • Denis Lapière und Émilie Alibert (Szenario) / Valérie Vernay (Zeichnungen): Rose Tome 1/3: Double vie (Dupuis Aire Libre)
  • Pablo De Santis (Szenario) / Juan Sáenz Valiente (Zeichnungen): Cobalt (Michel Lafon)
  • Ben Hatke: Jack le téméraire Tome 1: Dans les griffes du jardin maléfique (Rue de Sèvres)
  • Luke Pearson: Hilda Tome 5: Hilda et la forêt de pierres (Casterman)
  • Winshluss: Dans la forêt sombre et mystérieuse (Gallimard Jeunesse)
  • Luc Venries und Yoann Courric (Szenario) / Noë Monin (Zeichnungen): Les Lames d'Âpretagne Tome 1: Le tonnerre de Brest (Casterman)
  • Séverine Gauthier (Szenario) / Clément Lefèvre (Zeichnungen): L'épouvantable peur d'Épiphanie Frayeur (Soleil Métamorphose)
  • Olivier Bocquet (Szenario) / Brice Cossu (Zeichnungen): FRNCK Tome 1: Le Début du commencement (Dupuis Tous Publics)
  • David Boriau (Szenario) / Grelin (Zeichnungen): Inferni Tome 1: Héritage (Jungle)
  • Séverine Tréfouël und Jean-David Morvan (Szenario) / David Evrard und Walter Pezzali (Zeichnungen): Irena Tome 1: Le ghetto (Glénat Tchô ! L'aventure...)
  • Aurélien Ducoudray (Szenario) / Anlor (Zeichnungen): À coucher dehors Tome 1 (Bamboo Édition Grand Angle)

Geändert von Servalan (05.11.2017 um 16:13 Uhr)
Servalan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.11.2017, 16:35   #1015  
Servalan
Moderatorin Internationale Comics
 
Benutzerbild von Servalan
 
Ort: Südskandinavien
Beiträge: 7.881
Blog-Einträge: 3
Frankreich:

11ème Prix BD Artémisia 2018
(Eine Jury unter Thierry Groensteen hat die Shortlist aus 13 Titeln für den feministischen Comicpreis des Verbandes Association Artémisia zusammengestellt. Verliehen wird der Preis am Geburtstag Simone de Beauvoirs, am 9. Januar 2018.)
  • Julie Blanchin Fujita: J'aime le Nattô. Une aventure au Japo ( Hikari)
  • Emma: Un autre regard. Trucs en vrac pour voir les choses autrement (Florent Massot)
  • Julia Billet und Claire Fauvel (Szenario) nach dem Roman von Julia Billet / Claire Fauvel (Zeichnungen): La Guerre de Catherine (Rue De Sevres)
  • Lorena Canottiere: Verdad (Ici Même)
  • Aude Picault: Idéal standard (Dargaud)
  • Aude Massot: Chronique du 115 : une histoire du samu social (Steinkis)
  • Anneli Furmark: Un soleil entre des planètes mortes (çà et là)
  • Michèle Standjofski: Toutes les mers i(Des Ronds dans l’O Un roman graphique)
  • Ingrid Chabbert (Szenario) / Carole Maurel (Zeiuchnungen): Écumes (Steinkis)
  • Gwénola Morizur (Szenario) / Fanny Montgermont (Zeichnungen): Bleu pétrole (Bamboo-Grand Angle)
  • Zelba: Udama chez ces gens-là (la boîte à bulles Hors Champ)
  • Gabrielle Piquet: La Nuit du Misothrope (Atrabile Ichor)
  • Inne Haine: Le Miracle de Vierves (Warum-Vraoum Bête Comme Chou)


Polen:

Laureaci festiwalowych konkursów i turniejów w czasie 28. MFKiG 2017
(Im Rahmen des 28. Comicfestivals Międzynarodowy Festiwal Komiksu i Gier w Łodzi wurden mehrere Wettbewerbe in den Bereichen Comics und Games augelobt. Während das Festival MKFiG schon im September stattfand, wurden die Gewinner am 3. Oktober bekanntgegeben.)

Komiksowy konkurs dziecięcy i młodzieżowy „Na tropie marzeń”: (Comicwettbewerb für Jugendliche

Grand Prix: Nina Wójcicka (Warschau)

1. Gruppe - 1. Platz: Antonina Brzozowska (Łódź)
1. Gruppe - 2. Platz: Anastazja Wojtkiewicz (Łódź)
1. Gruppe - 3. Platz: Bruno Polis (Łódź)

2. Gruppe - 1. Platz: Natasza Gabrjańczyk (Łódź)
2. Gruppe - 2. Platz: Helena Gorący (Łódź)
2. Gruppe - 3. Platz: Maja Strzelczyk (Łódź)


MISIE 2017:

Rozbawiło – serwis internetowy „ASZ Dziennik” (naczelny Rafał Madajczak)
Wzruszyło – reklama „Czego szukasz w święta” (produkcja Cut Cut Studio, reżyseria Jasper Ericstam)
Wstrząsnęło – film „Wołyń” (producenci Dariusz Pietrykowski, Andrzej Połeć, reżyseria Wojciech Smarzowski)
Działo się – komiks „Będziesz smażyć się w piekle” (Krzysztof „Prosiak” Owedyk)
Najlepszy bohater – Janusz Jasiński z filmu „Jestem mordercą” (scenariusz Maciej Pieprzyca, aktor Mirosław Haniszewski)
Najlepsza bohaterka – Zofia Beksińska z filmu „Ostatnia rodzina” (scenariusz Robert Bolesto, aktorka Aleksandra Konieczna)
Najlepszy czarny charakter – Antoni z serialu „Ucho prezesa” (scenariusz Robert Górski, aktor Wojciech Kalarus)
Najlepszy twórca – Ekipa, która wskrzesiła „Przekrój”

Kategorie Cosplay:
1. Platz: Pherenike
2. Platz: Lorien
3. Platz: Spacekettle
Lobende Erwähnung: Sylvi


Finał Mistrzostw Polski ESL (Liga Cybersport Electronic Sports League Finale der Polnische Meisterschaften):

Turnier Counter-Strike: Global Offensive:
1. Platz: Team Kinguin
2. Platz: AGO Gaming
3. und 4. Platz: Pompa Team und PRIDE

Turnier League of Legends:
1. Platz: Illuminar Gaming
2. Platz: Pompa Team
3. Platz: Katastrofa Awionetki
4. Platz: Zaprzęg


Turnieje Fighting Games Challenge:

Turniej Tekken 7:
1. Platz: Frizen
2. Platz: Caradolph
3. Platz: Mace

Turniej Injustice 2:
1. Platz: Frizen
2. Platz: BB | Thorx
3. Platz: PePe

Turniej Guilty Gear Xrd Rev 2:
1. Platz: Raymoo
2. Platz: Hayat
3. Platz: Tuscan


IV konkurs na stypendium Gildia.pl (4. Wettbewerb für das Comicstipendium von Gildia.pl):
Tomasz "Spell Grządziela: Wszechksięga

nominiert waren:
  • Edyta Bystroń: Na koniec wszystko spłonie
  • Daniel Gizicki (Szenario) / Katarzyna Urbaniak (Zeichnungen): Lustrzane odbicie
  • Igor Jarek (Szenario) / Judyta Sosna (Zeichnungen): Czarna studnia
  • Katarzyna Klas: Warkocz
  • Tomasz Kontny (Szenario) / Artur Chochowski (Zeichnungen): Twoja historia
  • Maciej Kur (Szenario) / Magdalena "Meago" Kania (Zeichnungen): Jak wiele to nic?
  • Unka Odya: Brom
  • Edward Rak: Ta małpa poszła do nieba
  • Adam Święcki: Morderstwo


Komiks Game Jam 4:
Nagroda główna ufundowana przez Flying Wild Hog – gra „Ghost Master” zespołu Angry Muffins
Najlepsza fabuła lub świat przedstawiony – gra „The did donna do it”
Najlepsza gra edukacyjna – „The Wine Pairing of Adrian Chmielarz”
Najlepsza mechanika – gra „inTWOition”
Najlepsza oprawa graficzna – gra „Orphanage”

Geändert von Servalan (05.11.2017 um 18:05 Uhr)
Servalan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.11.2017, 17:15   #1016  
Servalan
Moderatorin Internationale Comics
 
Benutzerbild von Servalan
 
Ort: Südskandinavien
Beiträge: 7.881
Blog-Einträge: 3
Deutschland:

Hans-Meid-Preis 2017
(Seit 1994 vergibt die Hans-Meid-Stiftung diesen Preis für herausragende Leistungen auf dem Gebiet der Buchillustration. Zunächst wurde die Auszeichnung jährlich verliehen, seit 1999 jedoch nur noch alle zwei Jahre. Die aktuelle Preisverleihung fand dieses Jahr am 12. November n der Kunsthalle St. Annen in Lübeck statt, womit zugleich die begleitende Ausstellung eröffnet wurde. Der Hauptpreis ist mit 15.000 € dotiert.)

Line Hoven (Jahrgang 1977)

Hans-Meid-Förderpreise im Rahmen eines Hochschulwettbewerbs (dotiert mit jeweils 1.500 €):
- Maximilian Baitinger (Jahrgang 1982)
- Tanja Esch (Jahrgang 1988)
- Magdalena Kaszuba (Jahrgang 1988)
- Anna Marin


Kanada und Frankreich:

3e Prix ACBD Québec 2017
(Am 15. November wurde auf der Buchmesse von Montréal der Gewinner gekürt.)

Fanny Britt (Szenario) / Isabelle Arsenault (Zeichnungen): Louis parmi les spectres (La Pastèque)


Frankreich:

Grand Prix de la Critique ACBD 2018
(Wenige Tage später stellte der Verband ACBD die Longlist - Première sélection aus 15 Titeln vor. Nach dem Comicfestival bd BOUM am 25. November in Blois schrumpft die Shortlist auf fünf Titel zusammen. Die Preisgala findet Ende Januar im Rahmen des 45e Festival de la Bande Dessinée d'Angoulême statt.)
  • Lucas Harari: L’Aimant (Sarbacane)
  • Pascal Rabaté (Szenario) / Alain Kokor (Zeichnungen): Alexandrin ou l'art de faire des vers à pieds (Futuropolis)
  • Timothé Le Boucher: Ces jours qui disparaissent (Glénat 1000 Feuilles)
  • Pascal Jousselin: Imbattable Tome 1: Justice et légumes frais (Dupuis)
  • Jérémie Moreau: La Saga de Grimr (Delcourt)
  • Gipi: La Terre des fils (Futuropolis)
  • David Sala (Szenario und Zeichnungen) nach der Schachnovelle von Stefan Zweig: Le Joueur d’échecs (Casterman)
  • Jules Stromboni: Mazzeru (Casterman)
  • Jean Harambat (Szenario) /Jean Harambat und Isabelle Harambat (Zeichnungen): Opération Copperhead (Dargaud)
  • Ugo Bienvenu: Paiement accepté (Denoël Graphic)
  • Hugues Micol: Scalp. La funèbre chevauchée de John Glanton et de ses compagnons de carnage (Futuropolis)
  • Chantal Montellier: Shelter Market (Les Impressions nouvelles)
  • Christophe Dubois (Szenario) / Rodolphe (Zeichnungen): TER Tome 1: L’Étranger (Daniel Maghen)
  • Bastien Vivès: Une sœur (Casterman)

Geändert von Servalan (14.11.2017 um 20:17 Uhr)
Servalan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.11.2017, 18:05   #1017  
Servalan
Moderatorin Internationale Comics
 
Benutzerbild von Servalan
 
Ort: Südskandinavien
Beiträge: 7.881
Blog-Einträge: 3
Spanien:

I Edición de los Premios Carlos Giménez de la industria del cómic español 2017
(Auf dem Heroes Comic Con Madrid feierte der spanische Eisner seinen Einstand. Seit dem 12. November stehen die Gewinner fest.)

Bestes Fanzine:
La Máquina de Albóndigas (Chocoplanet)

Bester Webcomic:
Universe! (???)

Bestes Comicdebüt:
Nuria Tamarit - für: Angux (Szenario) / Núria Tamarit (Zeichnungen): Avery's Blues (Dibbuks)

Bestes Szenario (Spanien)
El Torres

Beste Übersetzung eines in Spanien veröffentlichten Comics:
Marc Bernabé

Bester Penciller (Spanien):
Angux (Szenario) / Núria Tamarit (Zeichnungen): Avery's Blues (Dibbuks)

Bester Koloration (Spanien):
José Villarrubia

Bester Inker (Spanien):
Jesús Merino

Beste Zeichnungen (Spanien):
Tom King (Szenario) / Gabriel Hernández Walta (Zeichnungen): La Visión (Panini España)

Bestes Szenario (Spanien)
El Torres (Szenario) / Guillermo Sanna (Zeichnungen): Camisa de Fuerza (Dibbuks)

Comic des Jahres (Spanien):
Jaime Martín: Jamás tendré 20 años (Norma Editorial)

Beste Zeichnungen (International):
Sean Gordon Murphy - für Rick Remender (Szenario) / Sean Gordon Murphy und Matt Hollingsworth (Zeichnungen): Tokyo Ghost (Norma Editorial)

Bestes Szenario (International):
Tom King (Szenario) / Gabriel Hernández Walta (Zeichnungen): La Visión (Panini España)

Comic des Jahres (International):
Tom King (Szenario) / Gabriel Hernández Walta (Zeichnungen): La Visión (Panini España)

Bestes illustriertes Album:
Ricardo Esteban (Szenario) / Sergio Bleda (Zeichnungen): Cinco relatos apasionados (Dibbuks)

Beste spanische Comicfachhhandlung:
Delirio Cómics (Móstoles bei Madrid)

Bestes spanisches Medium oder Programm über Comics:
Es la Hora de las Tortas!!! (http://www.eslahoradelastortas.com/)

Premio Jesús Blasco a toda una carrera dedicada al cómic (Preis für ein Lebenswerk):
- Carlos Giménez (Jahrgang 1941)
- Frank Miller (Jahrgang 1957)


Großbritannien:

10th Observer / Cape / Comica Graphic Short Story Prize 2017
(Gewonnen haben die beiden folgenden Titel.)

Tor Freeman: "If You’re so Wise, How Come You’re Dead?"

Runner-up (Lobende Erwähnung):
Emily Bob: "Dennis and June"

Geändert von Servalan (14.11.2017 um 18:17 Uhr)
Servalan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.11.2017, 12:20   #1018  
Servalan
Moderatorin Internationale Comics
 
Benutzerbild von Servalan
 
Ort: Südskandinavien
Beiträge: 7.881
Blog-Einträge: 3
Portugal:

28° Prémios Nacionais de Banda Desenhada (PNBD) 2017
(Vom 27. Oktober bis zum 12. November fanden in Amadora bei Lissabon das 28. Comicfestival AmadoraBD – Festival Internacional de Banda Desenhada in der Câmara Municipal da Amadora statt. Bei dieser Gelegenheit wurden die Comicnationalpreise PNBD verliehen.)

Bester portugiesischer Comic:
Francisco Sousa Lobo: Deserto / Nuvem (Chili com Carne)

Bestes Szenario eines portugiesischen Comics:
Francisco Sousa Lobo: Deserto / Nuvem (Chili com Carne)

Beste Zeichnungen eines portugiesischen Comics:
Amanda Baeza: Bruma (Chili Com Carne)

Bester internationaler Comic eines portugiesischen Autors:
Francisco Sousa Lobo: It’s no longer I that liveth (Chili com Carne und Mundo Fantasma)

Bester internationaler Comic:
Étienne Davodeau: Os Ignorantes – Relato de uma Iniciação Cruzada (Levoir)

Bester Comicband mit humoristischen Strips:
Álvaro. Conversas com os putos (Polvo)

Beste Illustrationen eines portugiesischen Kinderbuchs:
Maria João Freitas (Text) / Tiago Albuquerque und Nadia Albuquerque (Illustrationen): Sou o lince-ibérico (Imprensa Nacional Casa da Moeda)

Beste Illustrationen eines internationalen Kinderbuchs:
Jimmy Liao: Noite estrelada (Kalandraka)

Prémio Clássicos da 9ª arte (Beste Neuedition eines Comicklassikers, mindestens 10 Jahre alt):
Frank Miller: Ronin (Levoir)

Bestes Fanzine:
Rudolfo Mariano: Outro Mundo Ultra Tumba (Selbstverlag)

Lobende Erwähnung des Festivals für Gesamtausgaben:
- Jim Davis: O mundo de Garfield (1978-1983) (Verbo und Babel)
- Neil Gaiman (Szenario) / Dave McKean, Sam Kieth, Mike Dringenberg, Malcolm Jones III, Kelley Jones, Jill Thompson, Marc Hempel, Michael Zulli, Charles Vess und andere (Zeichnungen): Colecção Sandman (Levoir)


Frankreich:

18e Prix Utopiales 2017
(Vom 1. bis zum 6. November fanden in Nantes die 18. Utopiales statt. Dieses Festival widmet sich der Science-Fiction in allen Medien, Comics inklusive. Hier wird nur die Comickategorie zitiert.)

Prix Utopiales BD (Bester Science-Fiction-Comic):
Gipi: La Terre des fils (Futuropolis)


Prix Landerneau BD 2017
(Gesponsert wird dieser Preis von Michel-Édouard Leclerc, dem die 1170 Medienkaufhäuser der Espaces Culturels E.Leclerc gehören. Vergeben wird er in den Sparten Roman, Comic, Kinderbuch, Krimi und Debüt.
Am 15. November wurden in Paris die Gewinner gekürt.)


Bester Comic (dotiert mit 6.000 €):
Philippe Valette: Jean Doux et le mystère de la disquette molle (Delcourt Tapas BD)

Geändert von Servalan (16.11.2017 um 12:40 Uhr)
Servalan ist offline   Mit Zitat antworten
Neues Thema erstellen Antwort

Zurück   Sammlerforen.net > Öffentliche Foren > Sammelgebiete > Comics > Sonstiges > Internationale Comics

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:45 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright: www.sammlerforen.net

Das Sammler-Netzwerk: Der Sammler - Sammlerforen
Das Comic Guide-Netzwerk: Deutscher Comic Guide - Comic Guide NET - Comic-Marktplatz