Sammlerforen.net     

Zurück   Sammlerforen.net > Öffentliche Foren > Sammelgebiete > Comics > Magazine > Bastei Freunde

Neues Thema erstellen Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 29.09.2012, 14:52   #1  
Buddy66
Mitglied
 
Benutzerbild von Buddy66
 
Ort: Bayern/Odenwald
Beiträge: 280
Standard Bastei Serie: Schwarzer Wolf



Schwarzer Wolf wurde 1969 von Jean Ollivier (1925 – 30.12.2005) in Frankreich
geschaffen.
Erstmals erschien Schwarzer Wolf in der Zeitung „Pif Gadget“ Ausgabe 2 von 1969.
Von 1969 bis 1980 schrieb Jean Ollivier über 160 Abenteuer von Schwarzer Wolf.
Die letzte Originalausgabe erschien im „Pif Gadget“ Ausgabe 591 im Jahr 1980.
Die Zeichnungen stammen von „Kline“ (Pseudonym von Roger Chevallier, geb. 03.06.1921)

In Deutschland erschien Schwarzer Wolf im Bastei Verlag vom 17.01.1975 bis 12.08.1977.
Leider wurden nicht alle der 160 Abenteuer ins deutsche übersetzt.

Als Zusatzgeschichte bei jedem Schwarzer Wolf-Comic ist „Teddy Ted“ dabei.

Teddy Ted wurde 1963 von Autor Jacques Kambe und Zeichner Yves Roy (Künstlername von Francisco Hidalgo) geschaffen. Nach drei Ausgaben übernahmen Autor Roger Lecureux
und Zeichner Gerald Forton die weitere Produktion.
Teddy Ted erschien erstmals am 7. April 1963 in der Zeitung „Vaillant“ Ausgabe Nr: 934.
Einige Jahre erschien Teddy Ted im „Vaillant“, dann in der Zeitung „Pif Gadget“.
In Frankreich erschien Teddy Ted 13 Jahre lang. Letzte Ausgabe war am 18. April 1975.


http://www.comicguide.de/index.php/c...=short&id=3574

Geändert von Buddy66 (04.10.2012 um 05:09 Uhr)
Buddy66 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.10.2012, 01:46   #2  
Ulrich Wick
Moderator Wick Comics & BF
 
Benutzerbild von Ulrich Wick
 
Ort: Langgöns
Beiträge: 778
Ja, leider sind nicht alle SCHWARZER WOLF-Episoden auf Deutsch gelaufen, es fehlen eine ganze Menge. Hauptsächlich natürlich am Schluss, da die Serie in Frankreich länger lief als in Deutschland und diese Folgen daher bei uns gar nicht mehr zum Abdruck kommen konnten.

Die meisten liegen mir inzwischen in PIF GADGET vor (übrigens ja der Nachfolger von VAILLANT, daher die Doppelnummerierung).

Ich hatte das Thema in der Klubzeitung ja schon mal abgehandelt, allerdings ist der damailge Artikel inzwischen natürlich überholt. Bis auf wenige Folgen konnte ich die deutschen Episoden inzwischen den Originalen zuordnen. Leider ist meine PIF GADGET-Sammlung noch längst nicht komplett.

Das gilt erst recht für den Vorläufer VAILLANT. Da habe ich nur ganz wenig.

Vielleicht reicht's aber irgendwann noch mal zu einem Update.
Ulrich Wick ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.10.2012, 00:05   #3  
Servalan
Moderatorin Internationale Comics
 
Benutzerbild von Servalan
 
Ort: Südskandinavien
Beiträge: 7.927
Blog-Einträge: 3
Zitat:
Zitat von Buddy66 Beitrag anzeigen
Schwarzer Wolf wurde 1969 von Dr. Justiz Jean Ollivier (1925 – 30.12.2005) in Frankreich geschaffen.
Jean Ollivier hatte meines Wissens keinen akademischen Titel. Der Satz könnte mißverstanden werden.

Docteur Justice ist eine Serie aus PIF GADGET, für die Jean Ollivier die Szenarios geschrieben hat. Es gibt auf eine Verfilmung des Stoffes aus 1970er Jahren.
Servalan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.10.2012, 00:20   #4  
Ulrich Wick
Moderator Wick Comics & BF
 
Benutzerbild von Ulrich Wick
 
Ort: Langgöns
Beiträge: 778
Richtig! DOCTEUR JUSTICE ("Doktor Gerechtigkeit") lief bei uns unter dem Titel DR. JOHN PATRICK in KUNG-FU und im BESSY-Taschenbuch (1. Serie), also auch bei BASTEI.

Dass Jean Ollivier einen Doktortitel gehabt haben sollte, wäre mir auch neu.
Ulrich Wick ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.10.2012, 00:48   #5  
underduck
Moderator sammlerforen
 
Benutzerbild von underduck
 
Ort: Köln-Bonn
Beiträge: 76.628
Tja! So schnell kanns gehn.

Einmal falsch übersetzt und im Netz ... schon muss der arme Kerl auf Ewigkeit vor Tante Gugel den Gerichtsdoktor spielen. Gut, dass es dieses neue Forum gibt und der Fehler sofort im Keim erstickt wurde.
underduck ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.10.2012, 00:59   #6  
Ulrich Wick
Moderator Wick Comics & BF
 
Benutzerbild von Ulrich Wick
 
Ort: Langgöns
Beiträge: 778
Genau! Wir wollen doch Titelhändlern wie dem berühmt-berüchtigten Konsul Weyer hier keine Plattform bieten, oder?
Ulrich Wick ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.10.2012, 05:11   #7  
Buddy66
Mitglied
 
Benutzerbild von Buddy66
 
Ort: Bayern/Odenwald
Beiträge: 280
Zitat:
Zitat von Servalan Beitrag anzeigen
Jean Ollivier hatte meines Wissens keinen akademischen Titel. Der Satz könnte mißverstanden werden.
Berichtigt....Danke....
Buddy66 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.06.2013, 10:05   #8  
arne
Operator
 
Benutzerbild von arne
 
Ort: Berlin
Beiträge: 4.928
Blog-Einträge: 3
Zeichner Kline ist ja nunmehr auch verstorben. Erinnerungsthread:

http://lectraymond.forumactif.com/un-dernier-adieu-a-kline

Außer den 68 Heften gibt es vom Schwarzen Wolf auch noch vier Geschichten in den Bänden 2 – 5 der Bessy Taschenbücher (1. Reihe).
arne ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.07.2013, 00:16   #9  
Ulrich Wick
Moderator Wick Comics & BF
 
Benutzerbild von Ulrich Wick
 
Ort: Langgöns
Beiträge: 778
Yep! Ich besitze auch eine Originalseite von Kline, die aufgrund ihrer Größe und der dicken Pappe, die er verwendet hat, waffenscheinpflichtig ist. War damals schon nicht billig und wird daher nach seinem Tod vermutlich nicht im Wert gesunken sein.

Geändert von Ulrich Wick (01.07.2013 um 00:17 Uhr) Grund: Ich kaufe ein "I"
Ulrich Wick ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.02.2015, 15:42   #10  
Servalan
Moderatorin Internationale Comics
 
Benutzerbild von Servalan
 
Ort: Südskandinavien
Beiträge: 7.927
Blog-Einträge: 3
Zitat:
Zitat von Buddy66 Beitrag anzeigen
In Deutschland erschien Schwarzer Wolf im Bastei Verlag vom 17.01.1975 bis 12.08.1977.
Leider wurden nicht alle der 160 Abenteuer ins deutsche übersetzt.

Als Zusatzgeschichte bei jedem Schwarzer Wolf-Comic ist „Teddy Ted“ dabei.
Im Laufe der Ausgaben kippte das Verhältnis aber, dann erschienen in jedem Heft eine Schwarzer Wolf-Geschichte und zwei Teddy Ted-Stories.

Ich weiß nicht, ob das zum Niedergang beigetragen hat. Ein Western mit einem "Indianer" als Hauptfigur, und Geschichten, die teilweise unter verschiedenen Stämmen spielten, haben mich interessiert. Das wich vom üblichen Schema ab.
Mit den Hans-Kresse-Comics konnte ich nichts anfangen, obwohl die einen ähnlichen Ansatz hatten. Die Zeichnungen haben mich nicht gereizt, außerdem konnte ich mir die von meinem Taschengeld nicht leisten.

Mein Vater war ein John-Wayne-Fan, ansonsten hielt er nichts von der Glotze.
Also bin ich mit diesem Genre (und Krimis) großgeworden.
Wenn ich das jetzt im Rückblick betrachte, dann ist Schwarzer Wolf mein erster Spätwestern gewesen. Quasi die Vorbereitung auf Little Big Man oder die Robert-Altman-Western.
Servalan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.02.2015, 00:14   #11  
Ulrich Wick
Moderator Wick Comics & BF
 
Benutzerbild von Ulrich Wick
 
Ort: Langgöns
Beiträge: 778
SCHWARZER WOLF wird das Leitthema in den BASTEI-FREUNDEN 41 sein, die für Anfang Mai vorgesehen sind. Bis auf zwei Folgen liegen mir inzwischen alle im Original vor. Es wird also jede Mange auf Deutsch unbekanntes Bildmaterial geben.

Dass zum Ende der Serie jeweils nur noch eine SCHWARZER WOLF-Folge und zwei von TEDDY TED erschienen, lag einfach daran, dass BASTEI den Franzosen auf die Pelle rückte. Betrug der zeitliche Abstand zum Start der Serie rund sechs Jahre, waren es am Schluss noch vier Monate. Und da auch TEDDY TED in PIF GADGET bereits vor dem Start der deutschen Ausgabe endete, war auch hier das Material endlich.

Unabhängig davon, ob die Verkaufszahlen nun also zurückgingen oder nicht, der wesentliche Einstellungsgrund dürfte Materialmangel gewesen sein.
Ulrich Wick ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.02.2015, 05:02   #12  
Buddy66
Mitglied
 
Benutzerbild von Buddy66
 
Ort: Bayern/Odenwald
Beiträge: 280
Da steigt die Vorfreude auf Bastei Freunde #41
Buddy66 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.02.2015, 22:39   #13  
Ulrich Wick
Moderator Wick Comics & BF
 
Benutzerbild von Ulrich Wick
 
Ort: Langgöns
Beiträge: 778
Das freut den Papa.
Ulrich Wick ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.02.2015, 22:43   #14  
underduck
Moderator sammlerforen
 
Benutzerbild von underduck
 
Ort: Köln-Bonn
Beiträge: 76.628
Wie jetzt? Buddy66 ist dein unehelicher Sohn? ...
underduck ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.02.2015, 23:13   #15  
Ulrich Wick
Moderator Wick Comics & BF
 
Benutzerbild von Ulrich Wick
 
Ort: Langgöns
Beiträge: 778
Zuviel BILD gelesen?
Ulrich Wick ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.03.2015, 19:02   #16  
Servalan
Moderatorin Internationale Comics
 
Benutzerbild von Servalan
 
Ort: Südskandinavien
Beiträge: 7.927
Blog-Einträge: 3
In den letzten Tagen habe ich mal wieder einige "Schwarzer Wolf"-Geschichten gelesen, nicht die kompletten Hefte. Quasi als Kontrast habe ich meine Lektüre gesplittet. Sie bestand zur Hälfte aus frühen Stories (aus den fünf ersten Heften), zur Hälfte aus späten (aus dem 50er-Bereich).
Wie erwartet, unterscheiden sich die Geschichten deutlich.

Für meinen Geschmack liegt die Qualität der frühen Episoden im Storytelling. Die Geschichten nehmen interessante Perspektiven ein, brechen alte Klischees auf und besitzen einen überzeugenden Spätwestern-Touch, dem selbst verkorkste Bastei-Übersetzungen und Marken-Paule kaum etwas anhaben können. Der Makel liegt eher in Klines Zeichnungen, die recht starr und unbeholfen wirken, eben noch nicht ausgereift. Ich denke, heute hätte er sogar im Fanbereich damit Schwierigkeiten. Visuell glich das mehr einem "Western von gestern" und besaß optisch einen 40er-Jahre-Charme, bei dem entscheidende Details in Textboxen vermittelt wurden und das Waffel-Layout brav eingehalten wurde.

Bei den späteren Stories hingegen traut sich Kline endlich was: Die Panels werden größer, das Layout bricht er auf (Inserts, Montagen, Collagen) und seine Kampfszenen besitzen jetzt eine Dynamik, die nicht nur behauptet wird, sondern sichtbar geworden ist. Durch Träume und Visionen kommt ein 60er-Jahre-Feeling auf, obwohl der psychedelische Touch recht zahm bleibt. Durch die größeren Panels schrumpft bei gleicher Seitenzahl allerdings der Umfang, weshalb es weniger Szenen gibt. Bei der Episode mit dem Vulkanausbruch mußte ich unweigerlich an Rahan denken, allerdings fehlt Olliver/Klines Version die Wucht von Chérét/Lécureux.

Schließlich habe ich gefragt, ob alle Geschichten Episoden einer Saga sind und einen zusammenhängenden Bogen ergeben. In den frühen Episoden lebt der Halb-Sioux/Halb-Apache bei den Sioux, von denen er deswegen manchmal geschnitten wird. Vom Lager des Stammes startet er manchmal mit seinem Wolsfhund (oder gezähmten Wolf?*) Topee seine Missionen, mal allein, mal begleitet von Kleiner Falke.
In den späteren Episoden wandert er mit kleiner Falke von einem fremden Stamm zum nächsten, quer über den gesamten Kontinent.

* Die Bastei-Übersetzungen widersprechen sich, beide Versionen stehen da nebeneinander. Ich glaube kaum, daß das Original so schlampig ist.
Servalan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.03.2015, 00:06   #17  
Ulrich Wick
Moderator Wick Comics & BF
 
Benutzerbild von Ulrich Wick
 
Ort: Langgöns
Beiträge: 778
Die späten, nicht mehr bei BASTEI veröffentlichten Farben werde ich in Klubzeitung 41 natürlich mit Abbildungen würdigen, da sind beeindruckende Seiten dabei. BASTEI hat aber tatsächlich durch die Übersetzung viel kaputt gemacht, wie immer.

Es wird in der Klubzeitung dann ohnehin massenhaft in Deutschland unbekanntes Bildmaterial geben. Über Ostern werde ich diese Arbeit angehen.
Ulrich Wick ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.04.2015, 22:02   #18  
Ulrich Wick
Moderator Wick Comics & BF
 
Benutzerbild von Ulrich Wick
 
Ort: Langgöns
Beiträge: 778
Standard PIF GADGET-Hilfe gesucht!

Ich bin mit dem Artikel gerade auf der Zielgeraden, also an der Checkliste. Ich hatte immer noch gehofft, ich kann die letzten beiden mir fehlenden PIF GADGET mit LOUP-NOIR vorher auftreiben, aber das will nicht klappen.

Hat vielleicht jemand von euch (Arne?) die Ausgaben 319 und 324 in seinem Bestand? Die müssen die letzten beiden Folgen, die ich bisher nicht habe zuordnen können, enthalten, aber es wäre natürlich schön, wenn ich das belegen könnte.

Scans der Schwarzweißseiten wären extrem hilfreich!

Vielen Dank schon mal fürs Nachsehen.
Ulrich Wick ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.04.2015, 13:31   #19  
perry
Moderator Marvel (intern)
 
Benutzerbild von perry
 
Ort: Delmenhorst
Beiträge: 7.388
Hallo Ulrich!

Du hast PN
perry ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.04.2015, 13:57   #20  
arne
Operator
 
Benutzerbild von arne
 
Ort: Berlin
Beiträge: 4.928
Blog-Einträge: 3
In Pif Gadget 319 ist kein Loup Noir.
arne ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.04.2015, 20:02   #21  
perry
Moderator Marvel (intern)
 
Benutzerbild von perry
 
Ort: Delmenhorst
Beiträge: 7.388
Genau das habe ich ihm auch mitgeteilt!
perry ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.04.2015, 22:11   #22  
Hinnerk
Moderator Index-Forum
 
Benutzerbild von Hinnerk
 
Beiträge: 12.493
324 enthält die Geschichte: "Le baiser du grizzly".
Hinnerk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.04.2015, 00:25   #23  
Ulrich Wick
Moderator Wick Comics & BF
 
Benutzerbild von Ulrich Wick
 
Ort: Langgöns
Beiträge: 778
Vielen Dank für eure Hilfe! Den Titel der Story in PIF 324 hatte ich schon, und ich habe auch schon mit größter Wahrscheinlichkeit die korrekte Zuordnung getroffen. Das wird sich endgültig bestätigen, sobald ich die Scans habe.

Es gibt aber noch eine Geschichte in der deutschen Ausgabe, die ich bisher keinem Original zuordnen konnte, und das ist die aus Band 63 "Die Indianer-Killer". Die hatte ich in der 319 vermutet, aber das hat sich ja nun erledigt. Entweder sie ist in einem Sonderheft erschienen, von denen ich nur einen Teil und leider gar keine Übersicht habe, wie viele es gibt.

Oder es handelt sich um PIF 280, von dem es neben der laufenden Ausgabe mindestens noch sechs weitere Varianten gibt, die eine identische VAILLANT-Nummerierung (1518) tragen, aber zusätzlich die Buachstaben a-f. Davon habe ich vier.

Ich hoffe, das klärt sich bis zum Wochenende, denn dann will ich mit Klubzeitung 41 fertig werden, die eine große Checkliste aller 161 Folgen enthält. Und es wäre schön, wenn sie dann auch noch komplett stimmt.

So ist das eben, wenn die Suchliste sehr klein geworden ist. Es geht wie beim Lotto - immer einen daneben.
Ulrich Wick ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.04.2015, 15:52   #24  
perry
Moderator Marvel (intern)
 
Benutzerbild von perry
 
Ort: Delmenhorst
Beiträge: 7.388
Pif 280 - Fehlanzeige!
perry ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.04.2015, 15:56   #25  
underduck
Moderator sammlerforen
 
Benutzerbild von underduck
 
Ort: Köln-Bonn
Beiträge: 76.628
Du besitzt alle 5 Varianten?
underduck ist offline   Mit Zitat antworten
Neues Thema erstellen Antwort

Zurück   Sammlerforen.net > Öffentliche Foren > Sammelgebiete > Comics > Magazine > Bastei Freunde

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:17 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright: www.sammlerforen.net

Das Sammler-Netzwerk: Der Sammler - Sammlerforen
Das Comic Guide-Netzwerk: Deutscher Comic Guide - Comic Guide NET - Comic-Marktplatz