Sammlerforen.net     

Zurück   Sammlerforen.net > Öffentliche Foren > Sammelgebiete > Comics > Messen, Veranstaltungen und Händler > Messen/Börsen und Ausstellungen

Neues Thema erstellen Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 08.04.2017, 12:16   #1  
norbert
Moderator DC (intern)
 
Benutzerbild von norbert
 
Ort: bei Aachen
Beiträge: 869
gold01 Ausstellung: Révolution bande dessinée in Lüttich - 17.03.2017 - 11.06.2017

und zwar hier:


Im „Parc de la Boverie“ oder noch genauer, im Musée de la Boverie in Lüttich!
Die erste große der diesjährigen Comicausstellungen findet dort unter dem Titel „Revolution Bande Dessinée" statt.

http://de.laboverie.com/ausstellunge...bande-dessinee

(Der Link sollte auf eine Seite in deutscher Sprache verweisen - ich hoffe, das klappt. Evtl. Link kopieren und in Browser einfügen).


anklicken vergrössert


Die Ausstellung befasst sich mit den beiden richtungweisenden Zeitschriften (A Suivre) und "Métal Hurlant" der belgischen und französischen Comicszene. Es werden über 300 Originalseiten der bedeutendsten Mitarbeiter dieser Zeitschriften ausgestellt, also gibt es Druillet, Billal, Tardi, Comès, Moebius, Schuten, Pratt, Sokal, Boucq, Forest, Clerc, Chaland uvm. zu bestaunen.

Ort der Veranstasltung ist https://fr.wikipedia.org/wiki/Parc_de_la_Boverie

norbert ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.04.2017, 18:49   #2  
norbert
Moderator DC (intern)
 
Benutzerbild von norbert
 
Ort: bei Aachen
Beiträge: 869
Wir waren am Samstag in Lüttich. Wir sind von Aachen Hbf bis Hauptbahnhof Liège-Guillemins gefahren. Ein Wochenendticket mit der Belgischen Bahn kostet 12,40€. Bilder des sehr, sehr beeindruckenden Gebäudes spare ich mir hier - hier https://de.wikipedia.org/wiki/Bahnho...8ge-Guillemins sind genug zu finden für den interessierten Leser.

Direkt, wenn man das Gebäude verlässt, weist schon ein großes Hinweisschild zur Ausstellung.


Bis zur Museumsinsel sind ca. 1,1 km Fußweg.

Ein kleiner(!) (kostenloser) Ausstellungskatalog zeigt direkt, dass hier die wichtigsten und bedeutenstens Comiczeicher aus dem Franko-Belgischen Raum versammelt sind. Ca. 350 Originale sind zu sehen.


anklicken vergrössert

Die Bilder gehören zu einem kleinen Teil (ca. 20) dem Museum selbst. Darunter Herge, Morris, Peyo. Den Rest hat ein privater Sammler beigesteuert. Nämlich Michel-Édouard Leclerc; CEO der großen Einzelhandelskette E.Leclerc (https://fr.wikipedia.org/wiki/Michel...douard_Leclerc). Das Museum selbst besitzt darüber hinaus auch noch ca. 80 weitere Originale, die aber in dieser Ausstellung hier nicht gezeigt werden.

Ich behaupte mal frech, dass es die bedeutenste Originale-Ausstellung ist, die so viele namhafte und schwergewichtigsten Künstler in einer Zusammenschau zeigt. Alle Bilder hat man irgendwo gedruckt schon mal gesehen, aber im Original in einem Raum versammelt sind sie sehr imposant.
norbert ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.04.2017, 18:49   #3  
norbert
Moderator DC (intern)
 
Benutzerbild von norbert
 
Ort: bei Aachen
Beiträge: 869
Mit meiner kleinen und schlechten Kamera möchte ich Euch nicht mehr Bilder zumuten, als diese kleine Auswahl:













anklicken vergrössert


Ferner sind von vielen Künstlern im Raum 11 kurze Biografien auf Stellwänden und von jedem Interviews (natürlich alle in Französisch), die auf Flachbildschirmen laufen.

Ein Besuch von Lüttich ist immer sehr ratsam, und jetzt mit der Ausstellung ein ganz heißer Tipp.

Unter allen, die unter dem Beitrag sich melden (innerhalb der nächsten 7 Tage), verlose ich einen dieser kleinen Ausstellungskataloge und schicke ihn dem Gewinner zu. (hoffentlich meldet sich überhaupt einer....)

lg
norbert
norbert ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.04.2017, 23:09   #4  
Lothar
Administrator
 
Benutzerbild von Lothar
 
Beiträge: 2.208
Zitat:
Zitat von norbert Beitrag anzeigen
Mit meiner kleinen und schlechten Kamera möchte ich Euch nicht mehr Bilder zumuten, als diese kleine Auswahl:
Mit ein wenig Zeit und Photoshop hab ich noch was retten können.
Lothar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.04.2017, 01:06   #5  
Hinnerk
Moderator Index-Forum
 
Benutzerbild von Hinnerk
 
Beiträge: 12.472
Da wäre ich auch gerne hingefahren. Aber 500km sind ganz schön weit.
Hinnerk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.04.2017, 08:39   #6  
eck@rt
Moderator Deutsche Comicforschung
 
Benutzerbild von eck@rt
 
Ort: Leipzig
Beiträge: 1.934
Das sieht wirklich nach einer prächtigen Ausstellung aus. Aber warum heißt sie Métal Hurlant/(A Suivre)? Zu welcher Gruppe gehören denn Hergé, Morris und Peyo? Viele Zeichner, die in den Zeitschriften prominent vertreten waren, fehlen dagegen (wenn ich mir die Namensliste im Prospekt ansehe).

Beide Zeitschriften waren nicht belgisch, sondern urfranzösisch. Dem, der sich für das ausgestellte Thema interessiert, empfehle ich zwei reich bebilderte Bücher (französisch):
Poussin/Marmonnier: Métal Hurlant 1975-1987. La machine à rêver. Denoel, 2005.
Nicolas Finet: (A Suivre) 1978-1997. Une Aventure en bandes dessinées. Casterman, 2004.

eckrt
eck@rt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.04.2017, 08:52   #7  
G.Nem.
Autor & Zeichner
 
Benutzerbild von G.Nem.
 
Beiträge: 4.840
Zitat:
Zitat von eck@rt Beitrag anzeigen
Das sieht wirklich nach einer prächtigen Ausstellung aus. Aber warum heißt sie Métal Hurlant/(A Suivre)? Zu welcher Gruppe gehören denn Hergé, Morris und Peyo?
Also meiner unwissenschaftlichen Meinung nach heißt die Ausstellung ‘Révolution bande dessinée’.
G.Nem. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.04.2017, 10:25   #8  
Servalan
Moderatorin Internationale Comics
 
Benutzerbild von Servalan
 
Ort: Südskandinavien
Beiträge: 7.830
Blog-Einträge: 3
Zitat:
Zitat von eck@rt Beitrag anzeigen
Zu welcher Gruppe gehören denn Hergé, Morris und Peyo? Viele Zeichner, die in den Zeitschriften prominent vertreten waren, fehlen dagegen (wenn ich mir die Namensliste im Prospekt ansehe).

Beide Zeitschriften waren nicht belgisch, sondern urfranzösisch. Dem, der sich für das ausgestellte Thema interessiert, (...)
Bei den MINT-Fächern ist das mit Entwicklungen verhältnismäßig einfach, denn da läßt sich vieles messen. Bei künstlerischen Entwicklungen wird das schnell kompliziert. Nichtsdestotrotz wenden sich Lütticher an ein breites, allgemeines Publikum - und darunter gibt es viele, die keinen blassen Dunst von der Materie haben.

Meinem persönlichen Eindruck nach werden die belgischen Altmeister (Hergé, Franquin, Peyo & Co.) anfangs präsentiert, damit das Publikum selber vergleichen und sich selbst ein eigenes Urteil bilden kann.
(In der klassischen Malerei werden Leinwände ja auch grundiert, damit die Farben auf dem Gemälde besser zur Geltung kommen.)

Diese Ausstellung hätte ich auch gerne besucht. (seufz)
Servalan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.04.2017, 10:34   #9  
Peter L. Opmann
Mitglied
 
Benutzerbild von Peter L. Opmann
 
Ort: Bayern
Beiträge: 1.917
Läuft ja noch eine Weile.

Mich hält eher die Sprachbarriere zurück. Soweit ich gehört habe, gibt's in der Ausstellung keine englischen Texte.
Peter L. Opmann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.04.2017, 20:58   #10  
norbert
Moderator DC (intern)
 
Benutzerbild von norbert
 
Ort: bei Aachen
Beiträge: 869
Kann ich bestätigen. Ist leider so. Warum weiß ich auch nicht.

Diese Ausstellung jetzt ist die dritte Wechselausstellung seit Eröffnung im letzten Jahr. Die zweite (wahnsinnig gute) beschäftigte sich mit Paul Rosenberg (https://de.wikipedia.org/wiki/Paul_R...th%C3%A4ndler))). Da war ich auch. Die Ausstellung war mit Audioguide in mehreren Sprachen.
norbert ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.04.2017, 18:16   #11  
norbert
Moderator DC (intern)
 
Benutzerbild von norbert
 
Ort: bei Aachen
Beiträge: 869
So, sieben Tage vorbei. Vielen Dank für die Wortmeldungen.
Es haben sich gemeldet

1) Lothar
2) Hinnerk
3) eck@rt
4) G.Nem.
5) Servalan
6) Peter L. Opmann

Das passt prima, um den Gewinner mit einem normalen Würfel ganz gerecht auszuwürfeln....... Moment ich würfel eben......
norbert ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.04.2017, 18:26   #12  
norbert
Moderator DC (intern)
 
Benutzerbild von norbert
 
Ort: bei Aachen
Beiträge: 869
.....und gewonnen hat die Nummer 5!

Herzlichen Glückwunsch


Falls der glückliche Gewinner den Preis annehmen möchte, möge er es hier kundtun und mir eine pm schicken mit der Adresse.

Falls er die Annahme des Preises verweigert, werde ich einen neuen Gewinner ermitteln.
norbert ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.05.2017, 15:16   #13  
Servalan
Moderatorin Internationale Comics
 
Benutzerbild von Servalan
 
Ort: Südskandinavien
Beiträge: 7.830
Blog-Einträge: 3
Servalan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.05.2017, 17:42   #14  
Mick Baxter
Moderator ICOM
 
Benutzerbild von Mick Baxter
 
Beiträge: 2.546
Zitat:
Zitat von eck@rt Beitrag anzeigen
Das sieht wirklich nach einer prächtigen Ausstellung aus. Aber warum heißt sie Métal Hurlant/(A Suivre)?
[...]
Beide Zeitschriften waren nicht belgisch, sondern urfranzösisch.
[À SUIVRE] erschien bei Casterman, also in Belgien.
Mick Baxter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.05.2017, 18:02   #15  
eck@rt
Moderator Deutsche Comicforschung
 
Benutzerbild von eck@rt
 
Ort: Leipzig
Beiträge: 1.934
Zitat:
Zitat von Mick Baxter Beitrag anzeigen
[À SUIVRE] erschien bei Casterman, also in Belgien.
Nein, [A Suivre] erschien bei Casterman in Paris.

eckrt
eck@rt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.05.2017, 20:59   #16  
Eymen
Mitglied
 
Benutzerbild von Eymen
 
Ort: (fast) tief im Westen
Beiträge: 3.317
Zitat:
Zitat von Peter L. Opmann Beitrag anzeigen

Mich hält eher die Sprachbarriere zurück. Soweit ich gehört habe, gibt's in der Ausstellung keine englischen Texte.
Dafür sind die Bilder auf Deutsch ,
Eymen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.05.2017, 09:48   #17  
Mick Baxter
Moderator ICOM
 
Benutzerbild von Mick Baxter
 
Beiträge: 2.546
Zitat:
Zitat von eck@rt Beitrag anzeigen
Nein, [A Suivre] erschien bei Casterman in Paris.

eckrt
Und das sind alles Franzosen:

Zitat:
(A Suivre), dont la maquette du premier numéro était conçue par Étienne Robial, vit défiler un casting d’auteurs éblouissant : Hugo Pratt, Tardi & Jean-Claude Forest, Claude Auclair, Comès, Schuiten & Peeters, Munoz & Sampayo, Manara, Régis Franc, Sokal, Geluck, Ted Benoit, Loustal, Jean-Claude Denis, Bézian, Desberg & Johan De Moor, le groupe Bazooka, Cabanes, Pétillon, Tito, etc.
Mick Baxter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.05.2017, 12:02   #18  
eck@rt
Moderator Deutsche Comicforschung
 
Benutzerbild von eck@rt
 
Ort: Leipzig
Beiträge: 1.934
Zitat:
Zitat von Mick Baxter Beitrag anzeigen
Und das sind alles Franzosen:
Erbsenzähler. Was willst du dir eigentlich beweisen?

Die meisten aus deiner Liste sind Franzosen, und es gibt viele mehr. Fakt ist, dass der Verlag in Paris saß und dass auch die Redaktion (Mougin) französisch war.

eckrt
eck@rt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.05.2017, 18:21   #19  
Martin Jurgeit
Mitglied
 
Benutzerbild von Martin Jurgeit
 
Beiträge: 52
@eck@rt:
Da will ich mich dann auch mal als Erbsenzähler betätigen. Nach meiner Rechnung kommen wir in der Liste wohl "nur" auf eine relative Mehrheit von Franzosen. Dafür neben immerhin sechs Belgiern auch noch auf (mindestens) noch drei weitere Nationalitäten. Und das passt auch sehr gut zu meinem Eindruck von [A Suivre], dass dieses nämlich ein sehr internationales Magazin war, aber eigentlich nicht so sehr ein speziell französisches.

Schließlich wurde auch der ehemalige "Pif"-Chefredakteur Jean-Paul Mougin wohl nicht zuletzt deshalb engagiert, weil er den Italiener Pratt mit seinem "Corto Maltese" von "Pif" mitbrachte.

Meine konkrete Frage ist jetzt: War das in Paris wirklich ein richtiger Verlagssitz oder doch nur eher ein Redaktionsbüro, von wo aus das Magazin "offiziell" erschien. Schließlich ist ja bekannt, dass das damalige französische Pressegesetzt hohe Hürden für den Vertrieb von ausländischen Magazinen, zu denen auch belgische zählten, in Frankreich setzte.

Meine Vermutung ist sogar, dass dieser Pariser Casterman-Sitz ganz gezielt für das Magazin eingerichtet wurde. Aber vielleicht warst du, Eckart, damals ja mal in Paris und weißt es etwas genauer, wie es dort tatsächlich aussah.
Martin Jurgeit ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.05.2017, 00:12   #20  
Hinnerk
Moderator Index-Forum
 
Benutzerbild von Hinnerk
 
Beiträge: 12.472
Henri Casterman hat seine Pariser Filiale 1856 eingerichtet.
Hinnerk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.05.2017, 10:32   #21  
Martin Jurgeit
Mitglied
 
Benutzerbild von Martin Jurgeit
 
Beiträge: 52
@Hinnerk:
Danke für die Auskunft. Damit kann meine Vermutung im letzten Absatz meines Beitrags als widerlegt betrachtet werden
Martin Jurgeit ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.05.2017, 18:23   #22  
Mick Baxter
Moderator ICOM
 
Benutzerbild von Mick Baxter
 
Beiträge: 2.546
Und was ist mit dieser Vermutung?
Zitat:
Zitat von Martin Jurgeit Beitrag anzeigen
Schließlich wurde auch der ehemalige "Pif"-Chefredakteur Jean-Paul Mougin wohl nicht zuletzt deshalb engagiert, weil er den Italiener Pratt mit seinem "Corto Maltese" von "Pif" mitbrachte.
"Corto Maltese" erschien seit 1973 bei Casterman. Wann wechselte denn Jean-Paul Mougin zu diesem Verlag? Und wohin? Zu Casterman Tournai oder zu Casterman Paris?
Mick Baxter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.05.2017, 18:54   #23  
Martin Jurgeit
Mitglied
 
Benutzerbild von Martin Jurgeit
 
Beiträge: 52
Zitat:
Zitat von Mick Baxter Beitrag anzeigen
(...) "Corto Maltese" erschien seit 1973 bei Casterman (...)
Das waren aber wohl alles nur Nachdrucke aus "Pif".

Zitat:
Zitat von Mick Baxter Beitrag anzeigen
(...) Wann wechselte denn Jean-Paul Mougin zu diesem Verlag? (...)
Direkt zur Vorbereitung und Lancierung von (A Suivre) und deshalb wohl gleich nach Paris.
Martin Jurgeit ist offline   Mit Zitat antworten
Neues Thema erstellen Antwort

Zurück   Sammlerforen.net > Öffentliche Foren > Sammelgebiete > Comics > Messen, Veranstaltungen und Händler > Messen/Börsen und Ausstellungen

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:05 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright: www.sammlerforen.net

Das Sammler-Netzwerk: Der Sammler - Sammlerforen
Das Comic Guide-Netzwerk: Deutscher Comic Guide - Comic Guide NET - Comic-Marktplatz