Sammlerforen.net     

Zurück   Sammlerforen.net > Öffentliche Foren > Sammelgebiete > Comics > Magazine > Sammlerherz

Neues Thema erstellen Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 13.01.2016, 17:21   #51  
arthur von draconis
Moderator Sammlerherz
 
Benutzerbild von arthur von draconis
 
Ort: Königswinter
Beiträge: 275
In den nächsten Tagen erscheint Band 4 von Johannes Günthers "Hauptmann Greko".


Der Umfang beträgt wie bei den ersten drei Bänden wieder 32 Seiten.
Abschlussband Nr. 5 hingegen, der zur Zeit in Arbeit ist, wird 40 Seiten umfassen.


Geändert von underduck (13.01.2016 um 17:28 Uhr) Grund: Bilder eingefügt
arthur von draconis ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.02.2016, 07:33   #52  
buckjones
Mitglied
 
Benutzerbild von buckjones
 
Ort: Mücke
Beiträge: 31
Band 4 war bei mir am Donnerstag im Briefkasten. Steht den ersten 3 Ausgaben in nichts nach.
Ein sehr schönes Heft. Glückwunsch Hannes.
buckjones ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.02.2016, 21:25   #53  
arthur von draconis
Moderator Sammlerherz
 
Benutzerbild von arthur von draconis
 
Ort: Königswinter
Beiträge: 275
Prima!!!

Dann lege ich doch gleich noch eine Information nach.
Hier kommt eine frisch getuschte Seite aus dem nächsten Band von Hauptmann Greko. Es ist ein Ausschnitt aus der Doppelseite 34-35.


Hier wird klar, dass der Handlungsbogen auf den nächsten fünf Seiten ummöglich harmonisch zum Ende kommen kann, selbst wenn der fünfte Band
8 Seiten mehr beinhalten würde. Die Handlung müsste zu sehr gerafft werden.
Das würde der bisher so einfühlsam entwickelten Geschichte von Johannes Günther nicht gut tun.
Aus diesem Grunde wird auch Band 5, wie die ersten vier Bände, nur 32 Seiten umfassen.

Ebenso der dann nachfolgende Abschlussband Nr. 6 .





Geändert von underduck (09.02.2016 um 12:58 Uhr)
arthur von draconis ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2016, 09:34   #54  
buckjones
Mitglied
 
Benutzerbild von buckjones
 
Ort: Mücke
Beiträge: 31
Standard Hptm GREKO

Sieht vielversprechend aus lieber Hans.
Ich bin gespannt und übe mich in abwartender Geduld.
buckjones ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.03.2016, 15:43   #55  
arthur von draconis
Moderator Sammlerherz
 
Benutzerbild von arthur von draconis
 
Ort: Königswinter
Beiträge: 275
Der fünfte Band von Greko wird wohl im April fertig werden.
Johannes hat sich auch wieder eine Seite der Arthur Illustrationen vorgenommen und selber noch einmal neu koloriert. Dieses Mal ist es die Zeichnung aus Sammlerherz Nr. 15 Seite 36.




Geändert von underduck (15.03.2016 um 15:48 Uhr)
arthur von draconis ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.03.2016, 21:15   #56  
arthur von draconis
Moderator Sammlerherz
 
Benutzerbild von arthur von draconis
 
Ort: Königswinter
Beiträge: 275
Und hier eine neue Seite aus dem fünften Großband von "Hauptmann Greko".
Das Cover folgt nach der Einstellung auf der Seite von Manfred Wildfeuer.






Geändert von underduck (18.03.2016 um 22:23 Uhr)
arthur von draconis ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.04.2016, 20:08   #57  
arthur von draconis
Moderator Sammlerherz
 
Benutzerbild von arthur von draconis
 
Ort: Königswinter
Beiträge: 275
Noch in diesem Monat soll der fünfte Band von "Hauptmann Greko" herauskommen.

Hier schon mal das Cover in voller Farbenpracht.


Geändert von underduck (02.04.2016 um 20:26 Uhr)
arthur von draconis ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.07.2016, 17:10   #58  
arthur von draconis
Moderator Sammlerherz
 
Benutzerbild von arthur von draconis
 
Ort: Königswinter
Beiträge: 275
Der Abschlussband (Nr. 6) von Hauptmann Greko wird zur Zeit
mit einem Umfang von 34 Seiten fertiggestellt und ist demnächst auch
im Manfred Wildfeuer Verlag erhältlich.

Hier schon einmal das Cover.


Die Wintergeschichte von Arthur wird im Herbst fortgesetzt.
Anbei schon einmal das Werbeblatt von Johannes.


Es folgen noch weitere Abbildungen aus Hauptmann Greko Nr. 6.

Geändert von underduck (06.07.2016 um 18:22 Uhr)
arthur von draconis ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.07.2016, 12:58   #59  
arthur von draconis
Moderator Sammlerherz
 
Benutzerbild von arthur von draconis
 
Ort: Königswinter
Beiträge: 275
Hier noch drei farbenprächtige Szenen aus dem Abschlussband von Hauptmann Greko.













Geändert von underduck (24.07.2016 um 13:20 Uhr)
arthur von draconis ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.08.2016, 11:03   #60  
buckjones
Mitglied
 
Benutzerbild von buckjones
 
Ort: Mücke
Beiträge: 31
Einfach eine sehr schöne Serie, die ich nur weiter empfehlen kann!
buckjones ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.11.2016, 21:24   #61  
arthur von draconis
Moderator Sammlerherz
 
Benutzerbild von arthur von draconis
 
Ort: Königswinter
Beiträge: 275
Hier die neuen Arthur Piccolos, die im Januar 2017 lieferbar sind.


arthur von draconis ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.11.2016, 21:26   #62  
arthur von draconis
Moderator Sammlerherz
 
Benutzerbild von arthur von draconis
 
Ort: Königswinter
Beiträge: 275
Anbei einmal 9 Panels aus den drei Heften 16-18 als Leseprobe.























Und zum Abschluss noch das Backcover der Nr. 18.

Geändert von arthur von draconis (03.11.2016 um 21:41 Uhr)
arthur von draconis ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.11.2016, 11:08   #63  
Matthias
Mitglied
 
Benutzerbild von Matthias
 
Ort: Leichlingen (bei Köln)
Beiträge: 822
Herrliche Titelbilder!!
Matthias ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.11.2016, 05:31   #64  
buckjones
Mitglied
 
Benutzerbild von buckjones
 
Ort: Mücke
Beiträge: 31
Dem kann ich nur beipflichten lieber Matthias!
buckjones ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.10.2017, 15:06   #65  
arthur von draconis
Moderator Sammlerherz
 
Benutzerbild von arthur von draconis
 
Ort: Königswinter
Beiträge: 275
Mit der Arbeit an den Darg Großbänden sowie der Fortführung der Piccolo Serie 'Die Arkussöhne', zeichnet Johannes Günther dieses Jahr am Limit.
Dazu hat er noch die sieben Illustrationen zu dem Romanteil von Arthur in Sammlerherz Nr. 19 dazwischengeschoben.
Die Piccolo Serie von Arthur musste daher vorerst eine Auszeit nehmen. Ingraban Ewald schlug vor, die Zeit zu nutzen, um einmal darüber nachzudenken,
ob man die Eiszeitgeschichte von Arthur nicht gleich auch als Großbandserie fortsetzen sollte. Mir würde eher das Format der Softcoveralben gefallen.
Wie dem auch sei, so ein Umstieg müsste ganz neu kalkuliert werden, wenn der Inhalt von drei Piccolos auf 38 Seiten - natürlich in Farbe - in solch ein Heft einfließen sollte.
Johannes Günther hat zu diesem Gedanken ein Coverbild gezeichnet, das mit den Auflegern zeigt, wie der erste Band aussehen könnte.




Dazu fragen wir die Besucher dieser Seite was sie von dem Gedanken halten.

Geändert von underduck (08.10.2017 um 20:39 Uhr)
arthur von draconis ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2017, 02:29   #66  
Hinnerk
Moderator Index-Forum
 
Benutzerbild von Hinnerk
 
Beiträge: 12.472
Sehr seltsames Cover. Die Dame in Blau schafft es mit dem Gewicht auf dem linken Fuss, einem Hund auf dem Kleid in vorgebeugter Lage einen waagerechten Schlag auszuführen. Respekt!
Und dann beherrscht sie ihr Schwert so meisterhaft, dass sie die Schuhspitze verfehlt, aber das Schienenbein touchiert. Unklar ist auch ob ihr Kontrahent an seinem rosa Cape gezogen wird oder ob er mit seinem anatomisch aussergewöhnlich langem Bein versuchte sie zu treten.
Die beiden anderen Herren sind ähnlich rätselhaft. Der Herr in Rot scheint ein Linkshänder zu sein, dem das Schwert zerbrach beim Versuch es sich von oben durch die Rippen zu rammen.
Der Herr in Schwarz scheint in einer Art lokalem Sturm zu stecken. Das Cape fliegt waagerecht, selbst die Schwertscheide scheint orkanartigen Böen ausgesetzt. Sein extrem breitbeiniges Auftreten scheint darauf angelegt dem Wind eine möglichst grosse Angriffsfläche zu bieten.
Vielleicht interpretiere ich auch alles falsch und alle vier versuchen nur die seltsam im Raum schwebenden Photoshop-Verlaufs-Buchstaben zu erwischen.

Die weiter oben gezeigten Winterszenen finde ich übrigens ganz fantastisch!
Hinnerk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2017, 18:50   #67  
arthur von draconis
Moderator Sammlerherz
 
Benutzerbild von arthur von draconis
 
Ort: Königswinter
Beiträge: 275
Von 1981 bis 1994 gab‘s eine Fernsehserie die hieß ‘100 Meisterwerke aus den großen Museen der Welt‘. Jeweils in 10 Minuten wurden da Sonntagabends
Gemälde präsentiert und analysiert. Wenn ich Hinnerks ‘Analyse‘ lese, möchte ich nicht wissen was ihm zu Picassos Quernica eingefallen wäre.

…einem Hund auf dem Kleid…
Der Hund befindet sich noch hinter der Frau. Das vermeintliche Kleid, auf das er springt, ist das Teppichmuster.

…schafft es… einen waagerechten Schlag auszuführen. Respekt!
Wer kann der kann. Sollte die Schlagbewegung wellenförmig sein?

…beherrscht sie ihr Schwert so meisterhaft, dass sie die Schuhspitze verfehlt, aber das Schienenbein touchiert.

Wenn der Wikinger mit dem lädierten Schien(en)bein im Begriff ist zurückzutaumeln, und dabei sein anatomisch normal langes Bein hochreist, kann es bei
der Schwertbewegung sehr wohl sein, dass ein Augenblick, nach dem das Schienbein touchiert wurde, die Schuhspitze über den Schwertstreich ragt.

Der Herr in Rot scheint ein Linkshänder zu sein, dem das Schwert zerbrach beim Versuch es sich von oben durch die Rippen zu rammen.
So blöd sind meine Protagonisten nicht. Aber wer den Text nicht kennt, kann gerne schwadronieren.

Der Herr in Schwarz scheint in einer Art lokalem Sturm zu stecken. Das Cape fliegt waagerecht, selbst die Schwertscheide scheint orkanartigen Böen ausgesetzt.

Vielleicht hat er sich gerade ruckartig in diese Position gedreht, so dass sein Zeug noch in Bewegung ist, oder würde dir eher einleuchten wenn ich sage dass eine
plötzliche Quantenfluktuation ihn so in diese Position gebracht hat?

…die seltsam im Raum schwebenden Photoshop-Verlaufs-Buchstaben…
Wieso schweben die seltsam im Raum? Wo soll denn der Titel des Heftes besser platziert werden und was die Photoshop-Buchstaben angeht…
welche neuen Produkte dieser Art verzichten denn heute noch auf Computerschriften. Sähen die gezeichneten etwa besser aus?

Die weiter oben gezeigten Winterszenen finde ich übrigens ganz fantastisch!
Na also, geht doch auch anders.



Ach, eins habe ich noch vergessen.
Die Frage war... Was halten die Leser davon die SW Piccoloform aufzugeben, und sie durch einen farbigen Großband zu ersetzen?

Geändert von arthur von draconis (09.10.2017 um 22:00 Uhr)
arthur von draconis ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2017, 23:32   #68  
G.Nem.
Autor & Zeichner
 
Benutzerbild von G.Nem.
 
Beiträge: 4.840

Wenn man die Typographie aufräumt und nicht mit Effekten überfrachtet
sowie die Aufteilung der einzelnen Bildelemente klarer macht,
wird auch die Cover-Illustration klarer.


G.Nem. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.10.2017, 03:31   #69  
Hinnerk
Moderator Index-Forum
 
Benutzerbild von Hinnerk
 
Beiträge: 12.472
Bei einer so ausführlichen Antwort, revanchiere ich mich doch gerne:
Zitat:
Zitat von arthur von draconis Beitrag anzeigen
Von 1981 bis 1994 gab‘s eine Fernsehserie die hieß ‘100 Meisterwerke aus den großen Museen der Welt‘. Jeweils in 10 Minuten wurden da Sonntagabends
Gemälde präsentiert und analysiert. Wenn ich Hinnerks ‘Analyse‘ lese, möchte ich nicht wissen was ihm zu Picassos Quernica eingefallen wäre.
Die Sendung habe ich in der Tat gerne gesehen. Ist Quernica kastilisch (aus aktuellem Anlass)? Ich kenne das nur als Guernica und finde es ebenso scheusslich wie den Rest seiner Werke.


Zitat:
Zitat von arthur von draconis Beitrag anzeigen
…einem Hund auf dem Kleid…
Der Hund befindet sich noch hinter der Frau. Das vermeintliche Kleid, auf das er springt, ist das Teppichmuster. .
Na, da will ich weder kleinkariert, noch teppichmusterartig sein. Ist halt nicht so gut zu erkennen.

Zitat:
Zitat von arthur von draconis Beitrag anzeigen
…schafft es… einen waagerechten Schlag auszuführen. Respekt!
Wer kann der kann. Sollte die Schlagbewegung wellenförmig sein?
Wellenförmig wäre eher schwieriger. Im Kampfsport geht es bei Schlägen hauptsächlich um die Impulsweitergabe an den Gegner. In der Haltung sehe ich weder die Möglichkeit Geschwindigkeit aufzubauen, noch Gewicht hinter den Schlag zu bringen.

Zitat:
Zitat von arthur von draconis Beitrag anzeigen
…beherrscht sie ihr Schwert so meisterhaft, dass sie die Schuhspitze verfehlt, aber das Schienenbein touchiert.
Wenn der Wikinger mit dem lädierten Schien(en)bein im Begriff ist zurückzutaumeln, und dabei sein anatomisch normal langes Bein hochreist, kann es bei
der Schwertbewegung sehr wohl sein, dass ein Augenblick, nach dem das Schienbein touchiert wurde, die Schuhspitze über den Schwertstreich ragt.
Meinetwegen ist das Bein normal lang, ist halt verdeckt. Aber warum taumelt er VOR ihrem Schlag zurück, und warum reisst er dabei das Bein hoch?
Und wieso zeigt sein Cape in die Richtung des Taumelns? Ich bleibe bei meiner Theorie furioser lokaler Stürme.

Zitat:
Zitat von arthur von draconis Beitrag anzeigen
Der Herr in Rot scheint ein Linkshänder zu sein, dem das Schwert zerbrach beim Versuch es sich von oben durch die Rippen zu rammen.
So blöd sind meine Protagonisten nicht. Aber wer den Text nicht kennt, kann gerne schwadronieren.
Schwadroniern ist zwar nicht so höflich, aber deinen Text kenne ich natürlich in der Tat nicht.

Zitat:
Zitat von arthur von draconis Beitrag anzeigen

Der Herr in Schwarz scheint in einer Art lokalem Sturm zu stecken. Das Cape fliegt waagerecht, selbst die Schwertscheide scheint orkanartigen Böen ausgesetzt.

Vielleicht hat er sich gerade ruckartig in diese Position gedreht, so dass sein Zeug noch in Bewegung ist, oder würde dir eher einleuchten wenn ich sage dass eine plötzliche Quantenfluktuation ihn so in diese Position gebracht hat?
Korinthenkackenderweise kann ich eine Drehung in der Zeichnung nicht erkennen. Kann auch nicht erkennen, weshalb er sich dreht, oder wohin. Quantenfluktuationen sind natürlich niemals auszuschließen. Fluxkompensator benutzen?

Zitat:
Zitat von arthur von draconis Beitrag anzeigen
…die seltsam im Raum schwebenden Photoshop-Verlaufs-Buchstaben…
Wieso schweben die seltsam im Raum? Wo soll denn der Titel des Heftes besser platziert werden und was die Photoshop-Buchstaben angeht…
welche neuen Produkte dieser Art verzichten denn heute noch auf Computerschriften. Sähen die gezeichneten etwa besser aus?
Kurze Antwort: Ja.

Zitat:
Zitat von arthur von draconis Beitrag anzeigen
Die weiter oben gezeigten Winterszenen finde ich übrigens ganz fantastisch!
Na also, geht doch auch anders.
Wo es geht, da geht das auch.

Zitat:
Zitat von arthur von draconis Beitrag anzeigen
Ach, eins habe ich noch vergessen.
Die Frage war... Was halten die Leser davon die SW Piccoloform aufzugeben, und sie durch einen farbigen Großband zu ersetzen?
Find ich gut. Nur mit dem Cover bin ich nicht so zufrieden (falls das noch niemand bemerkte). Zuwenig Schnee!

Geändert von Hinnerk (10.10.2017 um 03:40 Uhr)
Hinnerk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.10.2017, 12:36   #70  
arthur von draconis
Moderator Sammlerherz
 
Benutzerbild von arthur von draconis
 
Ort: Königswinter
Beiträge: 275
Gut pariert, Hinnerk.

Ist Quernica kastilisch (aus aktuellem Anlass)? Ich kenne das nur als Guernica und finde es ebenso scheusslich wie den Rest seiner Werke.
Zum Glück sind wir alle nicht unfehlbar. Was Picassos Stil anbelangt… er konnte auch anders, aber unterm Strich muss ich Dir recht geben.

Computerschriften.


Das wäre doch jetzt einmal ein brauchbares Thema, um es mit den Lesern dieser Seite zu diskutieren.

Find ich gut. Nur mit dem Cover bin ich nicht so zufrieden (falls das noch niemand bemerkte). Zuwenig Schnee!


In der Geschichte schneit‘s nur draussen, hier aber umso kräftiger.

Deprimiert mir den guten Johannes nicht.
Viele Grüße Hans
arthur von draconis ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.10.2017, 12:48   #71  
arthur von draconis
Moderator Sammlerherz
 
Benutzerbild von arthur von draconis
 
Ort: Königswinter
Beiträge: 275
Wenn man die Typographie aufräumt und nicht mit Effekten überfrachtet
sowie die Aufteilung der einzelnen Bildelemente klarer macht,
wird auch die Cover-Illustration klarer.

Ja, das ist schon was dran!

Bei diesem Projekt sind wir aber noch völlig in der Findungsphase.
Deshalb ist mir auch jede Anregung lieb und teuer.
Die Farbe des Arthur-Schriftzuges im Logo würde mir aber dann in der klassischen blauen Färbung besser gefallen.
Ansonsten stimmen Deine Hinweise natürlich, Gabriel.

Viele Grüße Hans

Mittlerweile habe ich mir mit Gabriel das Covermuster mehrfach hin und hergeschickt und das hat sich sehr gelohnt
wie ich meine. Herausgekommen ist die hier eingestellte Variante.
Gabriel, auf Dein Wohl

Geändert von arthur von draconis (10.10.2017 um 20:40 Uhr)
arthur von draconis ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.10.2017, 12:54   #72  
arthur von draconis
Moderator Sammlerherz
 
Benutzerbild von arthur von draconis
 
Ort: Königswinter
Beiträge: 275
Hier noch zwei Großbandseiten für die Schneefreunde.
Johannes hat aus den letzten Piccolostreifen von Arthur 18
fünf Seiten für einen fließenden Übergang gearbeitet, die in Darg GB Nr. 5 veröffentlicht werden.









Geändert von underduck (13.10.2017 um 10:17 Uhr)
arthur von draconis ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.10.2017, 14:03   #73  
falkbingo
Mitglied
 
Benutzerbild von falkbingo
 
Ort: Dormagen
Beiträge: 2.367
Was man alles in ein Cover interpretieren kann, finde ich faszinierend. Für mich ist es halt ein Action Cover in feinster Hansrudi Wäscher Manier. (Meinem großen Idol ist ja auch hier und da die Anatomie ein wenig verrutscht, was aber seinen Charme hat.) Mir würde ein farbiger GB auch besser gefallen als die s/w Piccolos, obwohl ich die Arthur Piccolos liebe. Ich habe ja schon mal irgendwo geschrieben, daß der Arthur für mich die schönste Piccoloserie nach Wäscher ist.
falkbingo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.10.2017, 08:13   #74  
G.Nem.
Autor & Zeichner
 
Benutzerbild von G.Nem.
 
Beiträge: 4.840
Zitat:
Zitat von arthur von draconis Beitrag anzeigen
Mittlerweile habe ich mir mit Gabriel das Covermuster mehrfach hin und hergeschickt und das hat sich sehr gelohnt
wie ich meine. Herausgekommen ist die hier eingestellte Variante.
Find ich auch, dass sich das gelohnt hat.
Wobei Änderungen natürlich noch vorbehalten sind,
weil das Format der Bände noch nicht exakt feststeht.


G.Nem. ist offline   Mit Zitat antworten
Neues Thema erstellen Antwort

Zurück   Sammlerforen.net > Öffentliche Foren > Sammelgebiete > Comics > Magazine > Sammlerherz

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:01 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright: www.sammlerforen.net

Das Sammler-Netzwerk: Der Sammler - Sammlerforen
Das Comic Guide-Netzwerk: Deutscher Comic Guide - Comic Guide NET - Comic-Marktplatz