Sammlerforen.net     

Zurück   Sammlerforen.net > Öffentliche Foren > Sammelgebiete > Comics > Club- und Fan-Foren > Lehning & Hethke - Forum

Neues Thema erstellen Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 12.04.2017, 07:30   #1  
Marvelianer
Moderator Sprechblase
 
Benutzerbild von Marvelianer
 
Ort: Güster
Beiträge: 536
Standard 10 Jahre danach.....

Heute jährt sich der Todestag von Norbert Hethke zum zehnten Male!
Was wurde aus seinem Vermächnis, wurden seine Nostalgischen Serien in anspruchsvoller Weise von den neuen Verlagen weitergeführt oder hat sich
dieser Bereich nach 10 Jahren totgelaufen?
Marvelianer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.04.2017, 08:13   #2  
falkbingo
Mitglied
 
Benutzerbild von falkbingo
 
Ort: Dormagen
Beiträge: 2.369
Es wäre Morgen. 13.04.2007
falkbingo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.04.2017, 08:20   #3  
Marvelianer
Moderator Sprechblase
 
Benutzerbild von Marvelianer
 
Ort: Güster
Beiträge: 536
Habe ich eben auch gemerkt war statt immer zu spät heute ein Tag zu früh, sorry!
Marvelianer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.04.2017, 08:53   #4  
FrankDrake
Moderator Preisfindung
 
Benutzerbild von FrankDrake
 
Ort: OWL
Beiträge: 10.143
Zitat:
Zitat von Marvelianer Beitrag anzeigen
Was wurde aus seinem Vermächnis
Seine für mich wichtigsten Publikationen, "Die Sprechblase" und der "Comic-Preiskatalog" haben, rein inhaltlich, eine Steigerung erfahren.
Ich hoffe das es beide noch eine Weile gibt.

Mehr als ein Westfale kann der Mensch nicht werden!
FrankDrake ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.04.2017, 14:32   #5  
Eldorado
Mitglied
 
Benutzerbild von Eldorado
 
Ort: Hamburg
Beiträge: 4.649
Und die nostalgischen Wäscher-Serien werden ja weiterhin mit neuen Storys von diversen Verlagen weitergeführt, auch Nachdrucke in verschiedener Form gibt es immer wieder. Dazu dann noch die weiteren Klassiker-Editionen vom neuen bsv-Verlag oder "ilovecomics".

Also wer sich für diesen Bereich interessiert (ein paar hundert Leute), der wird aktuell sehr gut bedient.
Eldorado ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.04.2017, 15:07   #6  
Peter L. Opmann
Mitglied
 
Benutzerbild von Peter L. Opmann
 
Ort: Bayern
Beiträge: 1.924
Ich frage mal als Außenstehender aus Neugier: War Norbert Hethke der entscheidende Mann, der Hansrudi Wäscher vor dem Vergessen bewahrt hat?

Daß er mit der "Sprechblase" frühzeitig etwas Wichtiges für den Sekundärbereich getan hat - auch wenn zu seinen Motiven sicher auch gehörte, einfach eine attraktive Verpackung für seine Verkaufslisten zu haben -, kann man sicher behaupten.
Peter L. Opmann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.04.2017, 16:01   #7  
guenkos
Mitglied
 
Benutzerbild von guenkos
 
Ort: Im Wilden Süden
Beiträge: 335
Für mich war er es, und weil ich nicht einzigartig bin, wohl für viele andere auch. Ich sah vor vielleicht zwanzig Jahren einen Hethke-Nachdruck der Illustrierten Klassiker, "Reise zum Mittelpunkt der Erde"; interessanterweise lag der in einem großen Supermarkt aus. Über die enthaltene Werbung für andere Serien kamen mir wieder die Wäscher-Comics in den Sinn. Das war der Beginn einer langen Suche nach antiken Schätzen, und im Internet stieß ich dann irgendwann auf die "Szene" ...
Der Anstoß kam für mich von Norbert Hethke.

Mach's gut, Norbert!
guenkos ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.04.2017, 16:19   #8  
Matthias
Mitglied
 
Benutzerbild von Matthias
 
Ort: Leichlingen (bei Köln)
Beiträge: 822
Ich bin durch die Sigurd- und Nick-Nachdrucke des Abi-Melzer-Verlages wieder zum Sammeln der alten Hefte gekommen. Wie gut oder eher schlecht
die aus heutiger Sicht waren, lasse ich mal aussen vor. Der entscheidende Anstoss für das Entstehen einer entsprechenden Sammlergemeinde kam natürlich
eindeutig durch Norbert hethkes Aktivitäten. War immer wieder efreut, wenn ich ihn in Köln mal persönlich antraf.
Matthias ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.04.2017, 16:20   #9  
EC-Fan
Mitglied
 
Benutzerbild von EC-Fan
 
Ort: Bergisches Land
Beiträge: 588
Zitat:
Zitat von Peter L. Opmann Beitrag anzeigen
Ich frage mal als Außenstehender aus Neugier: War Norbert Hethke der entscheidende Mann, der Hansrudi Wäscher vor dem Vergessen bewahrt hat?
Ich finde,da Vergessen manche Peter Orban der nach dem Scheitern der beiden Großband-Reihen am Kiosk (Sigurd und Nick) zuerst mit Piccolo-Nachdrucke von Wäscher angefangen hat. Der CBC hat meiner Meinung nach schon recht erfolgreich Piccolos von Wäscher nachgedruckt und die Angaben bezüglich der Auflagenhöhe könnten auch tatsächlich stimmen (waren es 300 oder 500?)! Die Sigurd 1. Piccolo-Reihe war ja relativ schnell im unteren Bereich Vergriffen, hatte aber auch ein Problem mit der Qualität weil die Vorlagen von Lehning schon schlecht waren und man keine Linien nachgezeichnet hat.
Norbert Hethke hat dann allerdings so richtig mit Wäscher durchgestartet,wie man bei ebay sehen kann wird aber vieles immer noch (auch von Händler) weit unter Neu-Preis verkauft.
EC-Fan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.04.2017, 17:07   #10  
Ringmeister
Moderator Preisfindung
 
Benutzerbild von Ringmeister
 
Ort: Reutlingen
Beiträge: 4.629
Nicht immer noch weit unter Neupreis, sondern inzwischen.

Wenn man weiß, wo man ist, kann man sein, wo man will... (alter Fliegerspruch)
Ringmeister ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.04.2017, 17:48   #11  
falkbingo
Mitglied
 
Benutzerbild von falkbingo
 
Ort: Dormagen
Beiträge: 2.369
Für mich hat alles mit einem Abi Melzer Nachdruck wieder angefangen. Auf einem Trödelmarkt fiel mir das Sigurd Heft "Der schwarze Schinder gibt nicht auf" in die Hände. Ich habe Melzer dann angeschrieben, ob es noch andere Hefte gäbe. Als Antwort bekam ich nur "musst Du den Hethke fragen" Hä? Wer ist Hethke? Es war 1982 es gab kein Internet/Google etc. Meine zweite Anfrage hat Melzer nicht mehr beantwortet. Ein paar Wochen später fiel mir dann im Düsseldorfer Bahnhof das Buch "Bibliothek der großen Comics" in die Hände. Endlich wusste ich wer Hethke ist. Bis zu seinem Tod hat er mir mit seinen diversen Veröffentlichungen unbeschreiblich viel Freude bereitet. Ganz besonders möchte ich hier seine "Sprechblase" erwähnen. Ich werde mich immer gerne an Norbert Hethke erinnern.
falkbingo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.04.2017, 18:34   #12  
Eymen
Mitglied
 
Benutzerbild von Eymen
 
Ort: (fast) tief im Westen
Beiträge: 3.323
Zitat:
Zitat von Ringmeister Beitrag anzeigen
Nicht immer noch weit unter Neupreis, sondern inzwischen.
Norbert Hethke hat auch zu Lebzeiten die verschiedenen Marktplätze unterschiedlich bedient. Da gab es für preisbewusste Hingucker (wie den EC-Fan) schon immer die Möglichkeit, die Produkte teilweise deutlich unter dem offiziellen VK zu bekommen.
Eymen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.04.2017, 19:39   #13  
Admiraal
Mitglied
 
Benutzerbild von Admiraal
 
Ort: Waldecker Land
Beiträge: 268
Durch Hethkes BESSY CLASSICS bin ich 1996 wieder auf Comics aufmerksam geworden, zufällig bei einem Flohmarktbesuch mit meinen drei Söhnen. Davor war diesbezüglich 20 Jahre Ruhe bei mir und ich hatte nur einen Schuhkarton mit alten Bessy-Heften im Keller liegen. Meine Söhne hatten die auch mal in die Finger bekommen und machten mich deshalb beim Flohmarkt auf die Classic-Hefte aufmerksam. Ich selbst hätte sie wahrscheinlich übersehen. Norbert Hethke habe ich dann auch persönlich kennengelernt und kann nur Gutes über ihn berichten - immer entgegenkommend und großzügig, was man ja nicht von jedem Geschäftsmann behaupten kann.
Admiraal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.04.2017, 16:57   #14  
migo80
Mitglied
 
Benutzerbild von migo80
 
Ort: Neustadt
Beiträge: 133
Zitat:
Zitat von Peter L. Opmann Beitrag anzeigen
Ich frage mal als Außenstehender aus Neugier: War Norbert Hethke der entscheidende Mann, der Hansrudi Wäscher vor dem Vergessen bewahrt hat?
Ich bin 1988 durch den Hethke Verlag erst auf Hansrudi Wäschers Werk aufmerksam geworden und beziehe auch noch heute einige weitergeführte Serien......
migo80 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.04.2017, 17:25   #15  
bernd73434
Comichändler
 
Benutzerbild von bernd73434
 
Ort: im Süden der Republik
Beiträge: 1.112
da gehe ich sogar deutlich weiter und behaupte, dass die Comic-Szene, hätte es Norbert Hethke und sein Schaffen nicht gegeben, heute eine völlig andere wäre.
Er hat durch seine zahlreichen Nostalgieveröffentlichungen der Szene enorm mehr an Leben eingehaucht.
bernd73434 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.04.2017, 01:31   #16  
Durango
Mitglied
 
Benutzerbild von Durango
 
Ort: Ennepetal
Beiträge: 225
Da muß ich leider etwas wiedersprechen. Sicher hat Hethke die Comicszene stark geprägt, aber der "Anfang" war er nicht. Für mich war das immer mit der Person Peter Skodzik verbunden, der schon einen (den ersten!?) Comicladen hatte, als Norbert noch mit dem Betonmischer durch Berlin gefahren ist. Peter hat Norbert damals über die Akimhefte aufgeklärt die er damals noch selbst suchte.
Der "Hethke" Katalog geht auch auf Rohdaten von Peter Skodzik zurück und auch in Berlin gab es erste Comicbörsen bevor es die in Köln gab. Ich bin damals (Mitte der siebziger) mehrfach im Jahr nach Berlin getrampt um in Peters Laden Comics zu kaufen. Der war einfach unfaßbar gut sortiert. Lehninghefte gleich Stapelweise. Immer so 10-20 nagelneue Hefte pro Nummer.
Auch war der wesentlich preiswerter als Hethke. Von Norbert bekam ich damals die "Comicbörse " ab der Nummer 4, aber gekauft habe ich seine antiquarischen Hefte nie, weil ich die zu teuer fand. Ich zähle mich auch zu den Wäscherfans, denn diese Serien habe ich zuerst gesammelt, allerdings hat mich die Lehning- und Wäscherlastigkeit der alten Sprechblase immer genervt. Lehning und sonst nichts, war mir zu wenig. Hätte mir mehr Artikel über Frankobelgier oder Marvel gewünscht. Daran ist Hethke völlig vorbeigegangen, von ein paar Batmanalben einmal abgesehen. Auch die Generation "Zack" wurde erst ganz zum Schluß zögerlich ernst genommen.

Damit hier kein falscher Eindruck entsteht: selbstverständlich war er wichtig für die Szene. Was andere angefangen und vielleicht nicht zu Ende gebracht haben, er hat es vollendet (Nachdrucke, Comickatalog, Comicmesse Köln), das bleibt ihm unbenommen und dafür bedanke ich mich posthum.

.

Geändert von arne (14.04.2017 um 10:45 Uhr) Grund: Zitat entfernt
Durango ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.04.2017, 10:41   #17  
Eymen
Mitglied
 
Benutzerbild von Eymen
 
Ort: (fast) tief im Westen
Beiträge: 3.323
Zitat:
Zitat von Durango Beitrag anzeigen
Hätte mir mehr Artikel über Frankobelgier oder Marvel gewünscht. Daran ist Hethke völlig vorbeigegangen, von ein paar Batmanalben einmal abgesehen.
Da scheinen wohl große Teile der Hethke Produktion auch an Dir vorbei gegangen zu sein...
Eymen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.04.2017, 11:12   #18  
Marvel Boy
Mitglied
 
Benutzerbild von Marvel Boy
 
Ort: Hannover
Beiträge: 376
Klar war Hethke für mich mit Wäscher verbunden, aber der interessierte mich nur am Rande auch wenn ich einiges von ihm gelesen habe. Was mir am stärksten in Erinnerung bleibt sind die Star Wars und Conan Comics in der Sprechblase. Gerne hätte ich auch weitere EC Sachen gekauft, die erst als HC dann leider nur noch als SC veröffentlicht wurden. Und da gab es noch viel mehr interessantes abseits von Wäscher.
Marvel Boy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.04.2017, 15:16   #19  
Hulk1104
Moderator Marvel intern
 
Benutzerbild von Hulk1104
 
Ort: bei Würzburg
Beiträge: 5.299
Das waren auch meine ersten Berührungspunkte mit dem Hethke Verlag. In den Condor Marvel Taschenbüchern war immer Werbung für die Sprechblase - teilweise konnte man sich sogar gratis eine Probenummer ordern. Da ich bis heute die S7W Savage Sword Conan liebe habe ich die Blase ab ca. Nr. 16 oft gekauft. Das Storm, Star Wars etc. Material hat mich ebenso interessiert - Wäscher war nie meine Welt, so oft ich es auch versucht habe - ich bin halt eine spätere Generation. Als DC bei Ehapa eingestellt wurde und bei Carlsen nur sehr wenige Batman Kleinbände zu für diese Zeit horrenden Preisen erschienen war ich happy über die Ankündigungen des neuen Hethke DC Programms. Die Preisgestaltung war für mich allerdings mehr als fragwürdig. Warum sollte ich 1989 12,90 DM zahlen für ein Comic das ich ähnlich 1985 noch für knapp 2 DM erhalten habe - ca. 2 US Hefte auf (für mich) deutlich schlechterm Papier in "aufgeblasener" Größe. Ich habe deshalb ca. 1990 sämtliche DC Hethkes für ca. 3-4 DM/Stück nachgekauft.
Fazit: er hat sehr viel für die dt. Comiclandschaft getan, vor allem in Nostalgiebereich. Selbst an Bessy, DC, Marvel, Kauka und Frankobelgiern hat er sich versucht, wobei man hier bemerkt hat, daß das nicht unbedingt sein persönliches Sammelgebiet war. Dank Preiskatalog und massiver Werbung querbeet hat er sehr viele Leute zum Sammeln angeregt bzw. bei manchen wiederbelebt. Er hat sehr viele verlegerische Experimente gewagt die heute kaum jemand eingehen würde.
Hulk1104 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.04.2017, 20:42   #20  
betamax
Mitglied
 
Ort: Bremen
Beiträge: 279
Standard Sprechblase - CONAN

Als Kind habe ich mir immer die teure Sprechblase gekauft, meine Mutter war wegen der harten Conan Comics da wenig begeistert.
Mit Sigurd, Nick + Co. konnte ich nicht viel anfangen, da erst 1969 geboren.
Mein Vater Jahrgang 47 war mehr ein Fan der kleinen Serien wie "Blauer Pfeil" und "Canera". Über die hohen Preise für Nachdrucke war er nicht so begeistert.
Hethke war sicher ein cleverer Geschäftsmann, hat sich manchmal aber auch durch Verramschung und schlechte Bindequalität selbst geschadet.
Mutig fand ich, daß er Serien wie THE QUESTION und GIL KANES RING in deutscher Sprache veröffentlichte. Aber die DC Alben waren viel zu teuer und schlecht geklebt. Nur 1-2x vorsichtig durchgelesen und man hatte eine Loseblattsammlung. Zumindest bei den ersten Nummern war dies bei mir so, bei den späteren Nummern wurde die Leimung besser, aber da war der Ruf schon ruiniert. Persönlich kannte ich Hethke nicht, habe nur ein 2-3 Sätze mit ihm gesprochen.
betamax ist offline   Mit Zitat antworten
Neues Thema erstellen Antwort

Zurück   Sammlerforen.net > Öffentliche Foren > Sammelgebiete > Comics > Club- und Fan-Foren > Lehning & Hethke - Forum

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:53 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright: www.sammlerforen.net

Das Sammler-Netzwerk: Der Sammler - Sammlerforen
Das Comic Guide-Netzwerk: Deutscher Comic Guide - Comic Guide NET - Comic-Marktplatz