Sammlerforen.net     

Zurück   Sammlerforen.net > Öffentliche Foren > Sammelgebiete > Comics > Sonstiges > Internationale Comics

Neues Thema erstellen Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 20.04.2017, 12:04   #876  
Servalan
Moderatorin Internationale Comics
 
Benutzerbild von Servalan
 
Ort: Südskandinavien
Beiträge: 7.929
Blog-Einträge: 3
Japan in Großbritannien:

10th Manga Jiman and Yonkoma Manga Competition 2016
(Am 10. Februar gab die japanische Botschaft in Großbritannien die Gewinner des 10. Wettbewerbs für kurze Manga bekannt. Wer mindestens 11 Jahre alt war, durfte eine kurze Geschichte zum Thema "Sights of Japan" einreichen.)

1. Platz: Ami Clark: ‘Views of Japan’.
2. Platz: Shangomola Edunjobi: ‘God’s Island’
3. Platz: Pamela Lokhun: ‘Views of Sakura’
4. Platz: Aamir Zaheer: "Click"
5. Platz: Dalila Trovoada: "Foodventure"
6. Platz: Elizabeth Reed. "Silk"
7. Platz: Huy Hoang: "Coming to Life"
8. Platz: Ira Tang: "Scroll"
9. Platz: Keith Jenkins: "Speed and Flight"
10. Platz: Ewan Gallagher: "Ordinary Life Limits"

Youth Prize:
Adeline Kwok: "Dreams of the Past, Hope for the Future"

Yonkoma Manga Award:
Katharine Marshall: "The Travels of Sushi"


Japan:

21st Tezuka Osamu Cultural Prize | 手塚治虫文化賞 | Osamu-Tezuka-Kulturpreis 2017
(Ende Februar gab die Zeitung Asahi Shimbun die Shortlist der Mangaka bekannt, die am besten Tezukas Tradition fortführen. Der Gewinner wird in den nächsten Tagen verkündet, die feierliche Gala findet am 31. Mai im Gebäude der Zeitung in Tokyo statt.)
  • Abi Umeda | 梅田阿比: Kujira no Ko-ra wa Sajō ni Utau | クジラの子らは砂上に歌う | Children of the Whales (Akita Shoten)
  • Satoru Noda | 野田サトル: Golden Kamuy | ゴールデンカムイ (Shueisha)
  • Kan Takahama | 高浜寛: SAD GiRL | サッドガール (LEED Publishing Co., Ltd.)
  • Haruko Kumota | 雲田はるこ: Shōwa Genroku Rakugo Shinjū | 昭和元禄落語心中 (Kodansha) - zum 2. Mal nominiert, stand schon 2013 auf der Shortlist
  • Niwa Tanba | 丹波庭: Tokusatsu Gagaga | トクサツガガガ (Shogakukan)
  • Yūko Ōtsuki | 大月悠祐子: Dokonjō Gaeru no Musume | 『ど根性ガエルの娘』 | Tough Frog's Daughter (Hakusensha)
  • Fusako Kuramochi | くらもちふさこ: Hana ni Somu | 花に染む (Shueisha)
  • Yukinobu Hoshino | 星野之宣: Rainman | レインマン (Shogakukan)

10th Manga Taishō Award | マンガ大賞 2017
(Am 28. März 2017 wurde der Gewinner des 10. Wettbewerbs verkündet.)

Mitsuharu Yanamoto | ミハル: Hibiki - Shousetsuka ni Naru Houhou | 響~小説家になる方法~ | Resonance ~ Way to Become a Novelist ~ (Shogakukan)

Geändert von Servalan (20.04.2017 um 12:54 Uhr)
Servalan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.04.2017, 17:33   #877  
Servalan
Moderatorin Internationale Comics
 
Benutzerbild von Servalan
 
Ort: Südskandinavien
Beiträge: 7.929
Blog-Einträge: 3
Frankreich:

Vampires & Sorcières Awards 2017
(Vampire und Zauberinnen bilden nur einen kleinen Ausschnitt, denn der französische Blog einer ausschließlich weiblichen Redaktion widmet sich der Genreliteratur im allgemeinen - und auch diese Ansicht wird breit ausgelegt.
Der jährliche Preis in den Kategorien "Fantasy", "Science Fiction", "Fantastique" (Phantastik), "Graphique et Beaux livres" (Artbooks und Geschenkbücher), "Receuil et Anthologie" (Zeitschriften und Anthologien), "Bande-dessinée" (Comics) und "Couverture" (Covers) vergeben. Ich beschränke mich auf die Kategorien Artbooks und Geschenkbücher sowie Comics, aber die beiden werden komplett mit Shortlist und Longlist aufgeführt.)


"Graphique et Beaux livres" (Artbooks und Geschenkbücher):

1. Platz: Mathieu Guibé / Nicolas Jamonneau (Illustration): Cosmographia. Le Testament des étoiles (Éditions du Chat Noir Graphicat)
2. Platz: Hilda Alonso (Szenario) / Alexandra V. Bach (Zeichnungen): Le Cabinet de Curiosités (Éditions du Riez)
3. Platz: Lewis Carroll / Benjamin Lacombe (Illustrationen): Alice de l'autre côté du miroir (Editions Soleil Métamorphose)

nominiert waren (Shortlist)
  • Patrick Jézéquel / Séverine Pineaux (Illustrationen): Merveilles et légendes des dragons (Editeur Au Bord Des Continents - maison d'édition bretonne)
  • Sébastien Pérez (Szenario) / Sophie de la Villefromoit (Zeichnungen): Fées de Cottingley (Editions Soleil Métamorphose)

nominiert waren (Longlist)
  • Emily Carroll: Dans les bois (Casterman)
  • Séverine Gauthier (Szenario) / Clément Lefevre (Zeichnungen): Épouvantable Peur d'Épiphanie Frayeur (Editions Soleil Métamorphose)
  • Pierre Dubois (Szenario) / René Hausman (Zeichnungen): L’Elféméride, le grand légendaire des saisons – Printemps (Les Éditions Hoëbeke)
  • Chas Addams: La Famille Addams: À l'Origine du Mythe (Huginn & Muninn)
  • Lautaro Ortiz (Szenario) nach Horacio Quiroga / Lucas Nine (Zeichnungen): Les Contes du suicidé (Warum)

"Bande-dessinée" (Comics):

1. Platz: Magali Villeneuve und Alexandre Dainche (Szenario) nach dem Roman von Magali Villeneuve / Noëmie Chevalier (Zeichnungen): La Dernière Terre: Le prendre pour le garder (Selbstverlag)
2. Platz: Laura Iorio und Marco Cosimo D'Amico (Szenario) / Laura Iorio und Roberto Ricci (Zeichnungen): Le Cœur de l'ombre (BD Éditions Dargaud)
3. Platz: Doug Moench (Szenario) / Kelley Jones, Malcolm Jones III und John Beatty (Zeichnungen): Batman: Vampire (Urban Comics)

nominiert waren (Shortlist)
  • Catherine Meurisse: La Légèreté (BD Éditions Dargaud)
  • Simon Kansara und Stéphane Fert (Szenario) / Stéphane Fert (Zeichnungen): Morgane (Delcourt Mirages)

nominiert waren (Longlist)
  • Manu Larcenet (Szenario und Zeichnungen) nach dem Roman von Philippe Claudel: Le rapport de Brodeck tome 2- L'indicible (BD Éditions Dargaud)
  • Brian K. Vaughan (Szenario) / Cliff Chiang (Zeichnungen): Paper Girls Tome 1 (Urban Comics)
  • Warren Ellis (Szenario) / John Cassaday, Phil Jimenez, David Baron und Laura Martin (Zeichnungen): Planetary Tome 1 (Urban Comics DC Essentials)
  • Franck Thilliez (Szenario) nach seinem gleichnamigen Roman / Mig (Zeichnungen): Puzzle (Ankama Éditions)
  • Jeff Lemire: Sweet Tooth Tome 2 und Tome 3 (Urban Comics Vertigo Essentiels)

Geändert von Servalan (21.04.2017 um 21:03 Uhr)
Servalan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.04.2017, 12:19   #878  
Servalan
Moderatorin Internationale Comics
 
Benutzerbild von Servalan
 
Ort: Südskandinavien
Beiträge: 7.929
Blog-Einträge: 3
Spanien:

X Premio Internacional de Novela Gráfica Fnac-Salamandra Graphic 2017
(Die spanische Tochter des französischen Medienkonzerns fnac hat im letzten Jahrzehnt einen Förderpreis für junge Comicautoren etabliert. Zusammen mit dem Verlag Salamandra Graphic läuft jährlich ein Wettbewerb, bei dem ein Konzept und Probeseiten für eine Graphic Novel eingereicht werden. Salamandra Graphic wird den Comic nicht zu veröffentlichen, sobald er fertig ist, darüber hinaus erhalten die Kreativen ein Preisgeld von 10.000 €.)

Ana Penyas: Estamos todas bien


Chile:

Premios FIC 2017
(Auf dem Festival Internacional del Cómic de Santiago (FIC), dem Comicfestival in Santiago de Chile wurden die besten Werke und Künstler des Jahrgangs 2016 ausgezeichnet Dieses Jahr fand das FIC am 3. April statt.)

Bestes Cover:
Francisco Ortega (Szenario) / Gonzalo Martínez (Zeichnungen) / Félix Vega (Cover): Mocha Dick: La leyenda de la ballena blanca – Reedición (Planeta Cómics)

nominiert waren:
  • Pía Prado Bley: Café Amargo 2: "La Trampa de la Verdad" (Dogitia Editorial)
  • María José Barros: Corazón de Obsidiana Libro 2: Agua (Anfibia Ediciones)
  • Enrique Alcatena (Szenario und Zeichnungen) nach Robert E. Howard / Carlos Valenzuela (Cover): Conan El Salvaje (Acción Cómics)
  • Ignacio Julio Montaner: La Semana Ilustrada (LOM Ediciones)

Bestes Szenario:
Bernardita Ojeda Labourdette (Szenario) / Fernando Pinto (Zeichnungen): Varua Rapa Nui: El Ocaso (Rapa Nui Press)

nominiert waren:
  • Gonzalo Oyanedel (Szenario) / Ximena Rodrígue (Zeichnungen): Nuke: La Ciudad Salvaje (Dogitia Editorial)
  • Ignacio Julio Montaner: La Semana Ilustrada (LOM Ediciones)
  • Pía Prado Bley: Café Amargo 2: "La Trampa de la Verdad" (Dogitia Editorial)
  • Ismael Hernández: Miguel de Fuentesanta 2: El Grito de la Tierra (Mythica Ediciones)

Beste Zeichnungen:
Bernardita Ojeda Labourdette (Szenario) / Fernando Pinto (Zeichnungen): Varua Rapa Nui: El Ocaso (Rapa Nui Press)

nominiert waren:
  • Pía Prado Bley: Café Amargo 2: "La Trampa de la Verdad" (Dogitia Editorial)
  • Marco Antonio de la Parra (Szenario) nach William Shakespeare / Rodrigo López (Zeichnungen): Hamlet (Santillana Infantil y Juvenil)
  • Luis Inzunza - für Germán Valenzuela und Carlos Urquieta (Szenario) / Fabián Sáez, Luis Inzunza, Sebastián Lizana und Cristián Docolomansky (Zeichnungen) / Danny Jiménez (Cover): La Senda del Errante: Pecados (Ariete Producciones)
  • María José Barros: Corazón de Obsidiana Libro 2: Agua (Anfibia Ediciones)

Bester Webcomic:
Lynuz: Echoes (Subcultura)

nominiert waren:
Bestes Fanzine:
Luis Antonio Inzunza: Pedro Corvo (Selbstverlag)

nominiert waren:
  • Arturo Prat und Carmela Carvajal Briones (Szenario) / Arturo Prat (Zeichnungen): Carta Prat 4 (Tapastic Comics)
  • Leslie Bakker Guerrero: Las Aventuras Alcohólicas del Capitán Copete (Kerbak Comics)
  • Catalina Corvalán: Colina de los Tordos (Selbstverlag)
  • Len & Ana @ NoCtrlForUs: Relatos de Medianoche (Caos Comics)

Bester internationaler Comic:
Joe Hill (Szenario) / Gabriel Rodríguez (Zeichnungen): Locke & Key 6: Alfa & Omega (Arcano IV)

nominiert waren:
  • Enrique Alcatena (Szenario und Zeichnungen) nach Robert E. Howard / Carlos Valenzuela (Cover): Conan El Salvaje (Acción Cómics)
  • Oliver Bras (Szenario) / Jorge González (Zeichnungen): ¡Ese maldito Allende! (Editorial Grafito)
  • Dennis J. O'Neil, Chuck Dixon, Jo Duffy, Alan Grant und Doug Moench (Szenario) / Joe Quesada, Kevin Nowlan, Graham Nolan, Jim Aparo, Eduardo Barreto, Norm Breyfogle, Lovern Kindzierski und Klaus Janson (Zeichnungen): Batman: La Caída del Murciélago (Unlimited Cómics)

Bester humoristischer Comic:
Daslav Mirko Vladilo Goicovic: Damivago Presenta: Humor Animal (Creaciones Damivago)

nominiert waren:
  • Malaimagen: Malditos Humanos (Penguin Random House / Reservoir Books)
  • Kóte Carvajal: Colorista Nana. The Colorist Maid (Castor y Pólux ¿Se han fijado que…?)
  • Karlo: Don Serapio 4: Risaterapia para una vejez premature (Visuales)
  • Paulina Palacios: Maestro Gato (Visuales)

Bester chilenischer Comic:
Bernardita Ojeda Labourdette (Szenario) / Fernando Pinto (Zeichnungen): Varua Rapa Nui: El Ocaso (Rapa Nui Press)

nominiert waren:
  • Pía Prado Bley: Café Amargo 2: "La Trampa de la Verdad" (Dogitia Editorial)
  • María José Barros: Corazón de Obsidiana Libro 2: Agua (Anfibia Ediciones)
  • Marco Antonio de la Parra (Szenario) nach William Shakespeare / Rodrigo López (Zeichnungen): Hamlet (Santillana Infantil y Juvenil)
  • Raúl Ruiz (Szenario) / Abel Elizondo (Zeichnungen): Lo Mejor del Día (Viceral Ediciones)

Geändert von Servalan (21.04.2017 um 15:57 Uhr)
Servalan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.04.2017, 15:26   #879  
Servalan
Moderatorin Internationale Comics
 
Benutzerbild von Servalan
 
Ort: Südskandinavien
Beiträge: 7.929
Blog-Einträge: 3
Belgien:

4e Prix Gabriel 2017
(Seit 32 Jahren kümmert sich das Centre Religieux d’Infos & d’Analyse de la BD (CRIABD) um Comics, die im weitesten christlich bzw. allgemein religiös sind. Zu den wichtigsten Preisen gehört der Preis des Erzengels Gabriel, der dieses Jahr am 18. März in Brüssel verliehen wurde.)

Europäischer Preis fü den besten christlichen Comic:
Zep: Un bruit étrange et beau (Rue de Sèvres)

Prix Gabriel Coup de Cœur (Sonderpreis der Jury):
Robin: Les Larmes d’Esther (Bayard BD)

Bester Comic für Jugendliche:
Laurent Bidot (Szenario) / Etienne Jung (Zeichnungen): Au Matin du Troisième Jour: Auguste et Romulus (Mame)

Prix Gabriel Valeurs Humaines (Bester humanistischer Comic):
Jason Quinn (Szenario) / Sachin Nagar (Zeichnungen): Gandhi, ma vie est mon message (éditions 21 g)


USA:

2017 Glyph Comics Awards
(In Philadelphia hat der 2002 gegründete Verband East Coast Black Age of Comics Convention (ECBACC), dessen Anliegen das Image von afroamerikanischen Comicautoren und afroamerikanischen Comicfiguren ist. Die besten Arbeiten und Künstler werden seit 2006 auf der Convention der ECBACC in Philadelphia ausgezeichnet.
Bisher war das eher eine Nischenveranstaltung. Weil jedoch March und Black Panther im Fokus der Medien stehen, dürfte das Presseecho diesmal mehr Resonanz finden. Hier folgt die Shortlist.)


Story of the Year (Bester Comic):
  • Kelly Sue DeConnick (Szenario) / Valentine De Landro (Zeichnungen): Bitch Planet (Image Comics)
  • Ta-Nehisi Coates (Szenario) / Brian Stelfreeze (Zeichnungen): Black Panther (Marvel Comics)
  • Kwanza Osajyefo (Szenario) / Tim Smith III und Jamal Yaseem Igle (Zeichnungen): Black (Black Mask Studios)
  • Roye Okupe (Szenario) / Sunkanmi Akinboye und Raphael Kazeem (Zeichnungen): E.X.O. - The Legend of Wale Williams Part One: A Superhero Graphic Novel (YouNeek Studios)
  • Brandon Easton (Szenario) / Tony Vargas und Tommy Lee Edwards (Zeichnungen): M.A.S.K.: Mobile Armored Strike Kommand (IDW Publishing)
  • John Lewis und Andrew Aydin (Szenario) / Nate Powel (Zeichnungen). March: Book Three (Top Shelf Productions)
  • Marcus Williams und Greg Burnham (Szenario) / Marcus Williams (Zeichnungen): Tuskegee Heirs: Flames of Destiny (Selbstverlag mit Kickstarter)

Bestes Cover:
  • Kelly Sue DeConnick (Szenario) / Valentine De Landro (Zeichnungen): Bitch Planet (Image Comics)
  • Kwanza Osajyefo (Szenario) / Tim Smith III und Jamal Yaseem Igle (Zeichnungen) / Khary Randolph (Cover): Black #1 (Black Mask Studios)
  • Kwanza Osajyefo (Szenario) / Tim Smith III und Jamal Yaseem Igle (Zeichnungen) / Khary Randolph (Cover): Black #3 (Black Mask Studios)
  • Ta-Nehisi Coates (Szenario) / Brian Stelfreeze (Zeichnungen): Black Panther (Marvel Comics)
  • Jerome Walford - für Jerome Walford, Fang Yi Li, Len Cicio, Ramon Gil, Marta Tanrikulu, Leonardo Gonzalez, Selina Briggs, Eric Wilkerson, Paul Caggegi, Dwane Maxwell, Julia Cawley, Erik Reeves, Jason Brubaker, Jacques Nyemb, Miguel Guerra, Michael Bracco, Daniel Hom, Leonardo Faierman, Marcus Kwame, Tanna Tucker, N Steven Harris, Leah Yael Levy, Craig "flux" Singleton, Joseph Wheeler III, Kathleen Kralowec, Arianna Mao, Tak Toyoshima, Alitha Martinez, Shawn Alleyne und Paul Louise-Julie (Szenario und Zeichnungen): Gwan Anthology (Forward Comix)
  • Amy Reeder und Brandon Montclare (Szenario) / Amy Reeder (Zeichnungen): Moon Girl and Devil Dinosaur (Marvel Comics)
  • Marcus Williams und Greg Burnham (Szenario) / Marcus Williams (Zeichnungen): Tuskegee Heirs: Flames of Destiny (Selbstverlag mit Kickstarter)

Bestes Szenario:
  • Brandon Easton (Szenario) / Tony Vargas und Tommy Lee Edwards (Zeichnungen): M.A.S.K.: Mobile Armored Strike Kommand (IDW Publishing)
  • John Lewis und Andrew Aydin (Szenario) / Nate Powel (Zeichnungen). March: Book Three (Top Shelf Productions)
  • Kelly Sue DeConnick (Szenario) / Valentine De Landro (Zeichnungen): Bitch Planet (Image Comics)
  • Kwanza Osajyefo (Szenario) / Tim Smith III und Jamal Yaseem Igle (Zeichnungen): Black (Black Mask Studios)
  • Regine L. Sawyer (Szenario) / Antonio Crespo und Y. Sanders (Zeichnungen): Ice Witch #1 (Lockett Down Productions mit Patreon)
  • Ta-Nehisi Coates (Szenario) / Brian Stelfreeze (Zeichnungen): Black Panther (Marvel Comics)

Beste Zeichnungen:
  • Ta-Nehisi Coates (Szenario) / Brian Stelfreeze (Zeichnungen): Black Panther (Marvel Comics)
  • Jamal Yaseem Igle - für Kwanza Osajyefo (Szenario) / Tim Smith III und Jamal Yaseem Igle (Zeichnungen): Black (Black Mask Studios)
  • Jerome Walford - für Jerome Walford, Fang Yi Li, Len Cicio, Ramon Gil, Marta Tanrikulu, Leonardo Gonzalez, Selina Briggs, Eric Wilkerson, Paul Caggegi, Dwane Maxwell, Julia Cawley, Erik Reeves, Jason Brubaker, Jacques Nyemb, Miguel Guerra, Michael Bracco, Daniel Hom, Leonardo Faierman, Marcus Kwame, Tanna Tucker, N Steven Harris, Leah Yael Levy, Craig "flux" Singleton, Joseph Wheeler III, Kathleen Kralowec, Arianna Mao, Tak Toyoshima, Alitha Martinez, Shawn Alleyne und Paul Louise-Julie (Szenario und Zeichnungen): Gwan Anthology (Forward Comix)
  • Micheline Hess: Malice in Ovenland: Volume 1 (Rosarium Publishing)
  • John Lewis und Andrew Aydin (Szenario) / Nate Powel (Zeichnungen). March: Book Three (Top Shelf Productions)

Beste männliche Comicfigur:
  • Changamire - aus: Ta-Nehisi Coates (Szenario) / Brian Stelfreeze (Zeichnungen): Black Panther (Marvel Comics)
  • E.X.O. - aus: Roye Okupe (Szenario) / Sunkanmi Akinboye und Raphael Kazeem (Zeichnungen): E.X.O. - The Legend of Wale Williams Part One: A Superhero Graphic Novel (YouNeek Studios)
  • John Lewis - aus: John Lewis und Andrew Aydin (Szenario) / Nate Powel (Zeichnungen). March: Book Three (Top Shelf Productions)
  • Kareem Jenkins - aus: Kwanza Osajyefo (Szenario) / Tim Smith III und Jamal Yaseem Igle (Zeichnungen): Black (Black Mask Studios)
  • Matt Trakker - aus: Brandon Easton (Szenario) / Tony Vargas und Tommy Lee Edwards (Zeichnungen): M.A.S.K.: Mobile Armored Strike Kommand (IDW Publishing)

Beste weibliche Comicfigur:
  • Ayo/Aneka - aus: Ta-Nehisi Coates (Szenario) / Brian Stelfreeze (Zeichnungen): Black Panther (Marvel Comics)
  • Ellen Waters - aus: Kwanza Osajyefo (Szenario) / Tim Smith III und Jamal Yaseem Igle (Zeichnungen): Black (Black Mask Studios)
  • Fannie Lou Hamer - aus: John Lewis und Andrew Aydin (Szenario) / Nate Powel (Zeichnungen). March: Book Three (Top Shelf Productions)
  • Lily Brown - aus: Micheline Hess: Malice in Ovenland: Volume 1 (Rosarium Publishing)
  • Whit Taylor - aus: Whit Taylor: Finding Your Roots (The Nib)

Rising Star Award (Bester Comic eines Nachwuchsautoren):
  • Marcus Williams und Greg Burnham (Szenario) / Marcus Williams (Zeichnungen): Tuskegee Heirs: Flames of Destiny (Selbstverlag mit Kickstarter)
  • Regine L. Sawyer (Szenario) / Antonio Crespo und Y. Sanders (Zeichnungen): Ice Witch #1 (Lockett Down Productions mit Patreon)
  • Roye Okupe (Szenario) / Chima Kalu und Godwin Akpan (Zeichnungen): Malika Warrior Queen Chapter One (YouNeek Studios)
  • Roye Okupe (Szenario) / Sunkanmi Akinboye und Raphael Kazeem (Zeichnungen): E.X.O. - The Legend of Wale Williams Part One: A Superhero Graphic Novel (YouNeek Studios)
  • Ta-Nehisi Coates (Szenario) / Brian Stelfreeze (Zeichnungen): Black Panther (Marvel Comics)

Bester Comicstrip oder Webcomic:
  • Whit Taylor: Finding Your Roots (The Nib)
  • Kevin Sorrell: The Life and Times of Abigail Waller (Cougar's Marque Entertainment)
  • Marcus Williams und Greg Burnham (Szenario) / Marcus Williams (Zeichnungen): Tuskegee Heirs: Flames of Destiny (Selbstverlag mit Kickstarter)

Bester Comicklassiker:
  • Roye Okupe (Szenario) / Sunkanmi Akinboye und Raphael Kazeem (Zeichnungen): E.X.O. - The Legend of Wale Williams Part One: A Superhero Graphic Novel (YouNeek Studios)
  • Robert Jeffrey II: Route 3 Volume 1 (Terminus Media LLC)

Fan Award for Best Work (Publikumspreis):
  • Kelly Sue DeConnick (Szenario) / Valentine De Landro (Zeichnungen): Bitch Planet (Image Comics)
  • Roye Okupe (Szenario) / Sunkanmi Akinboye und Raphael Kazeem (Zeichnungen): E.X.O. - The Legend of Wale Williams Part One: A Superhero Graphic Novel (YouNeek Studios)
  • Brandon Easton (Szenario) / Tony Vargas und Tommy Lee Edwards (Zeichnungen): M.A.S.K.: Mobile Armored Strike Kommand (IDW Publishing)
  • John Lewis und Andrew Aydin (Szenario) / Nate Powel (Zeichnungen). March: Book Three (Top Shelf Productions)

Geändert von Servalan (21.04.2017 um 20:59 Uhr)
Servalan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.04.2017, 12:59   #880  
Servalan
Moderatorin Internationale Comics
 
Benutzerbild von Servalan
 
Ort: Südskandinavien
Beiträge: 7.929
Blog-Einträge: 3
USA:

2017 Will Eisner Graphic Novel Grants for Libraries
(Der Preis wird vom US-Verband der Öffentlichen Bibliotheken (ALA) und der Will and Ann Eisner Family Foundation verliehen. Als finanzieller Sponsor sorgt der Vertrieb Diamond Book Distributors für ein ordentliches Preisgeld.
Jeder Preisträger erhält ein Guthaben von 2.000 $, um den Comicbestand der Bibliothek zu erweitern, plus 1.000 $ für eine Veranstaltung zum Thema Comics plus einen Reisestipendium im Wert von 1.000 $, um an der ALA-Jahrestagung in Chicago teilzunehmen.)


2017 Will Eisner Graphic Novel Growth Grant (Förderung der Comickultur):
Colorado State Library in Denver (Colorado): "Where There Is Art, There Is Hope: Graphic Novels and Literacy at the Sterling Correctional Facilities Libraries”

2017 Will Eisner Graphic Novel Innovation Grant (Bestes innovatives Projekt mit Comicbezug):
Institute of American Indian Arts in Santa Fe (New Mexico): "Giving Voice to Our Stories: Fostering the Growth of Future Indigenous Graphic Novelists” - Unterstützung für indigene Comicautoren


37th Los Angeles Times Book Awards 2017
(Am Freitag , dem 22. April, begann das Los Angeles Times Festival of Books, das noch das ganze Wochenende läuft. Im Rahmen der feierlichen Eröffnungszeremonie wurden an der University of Southern California die Comicpreise verliehen.
Ich beschränke mich auf die Comickategorie.)


Graphic Novel/Comics:
Nick Drnaso: Beverly (Drawn & Quarterly)


Großbritannien:

Freedom of Expression Award for Arts 2017
(Seit 2000 verleiht der Verband Index on Censorship diesen Preis für Meinungsfreiheit in den vier Kategorien "Kunst", "Kampagnen", "Digitaler Aktivismus" und "Journalismus". Am 19. April ging die Gala im unicorn Theatre, London, über die Bühne. Hier folgt nur die Kategorie Kunst.)

Rebel Pepper, Pseudonym von Wang Liming (China) - Cartoonist

nominiert waren:
  • Luaty Beirão (Angola)
  • Fahmi Reza (Malaysia)
  • Two-tailed Dog Party (Ungarn)

Geändert von Servalan (22.04.2017 um 13:49 Uhr)
Servalan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.04.2017, 14:23   #881  
Servalan
Moderatorin Internationale Comics
 
Benutzerbild von Servalan
 
Ort: Südskandinavien
Beiträge: 7.929
Blog-Einträge: 3
USA:

21st Independent Publisher Book Awards 2017
(Die IPPYs wurden zum 21. Mal vom Verband der unabhängigen Buchverlage im angelsächsischen Sprachraum in New York City verliehen. Die 5.000 Bewerbungen in 83 Kategorien des aktuellen Wettbewerbs stammten 49 US-Bundesstataaten und dem District of Columbia sowie 7 kanadischen Provinzen, 7 australischen Territorien und 29 weiteren Staaten.
Die Auswahl beschränkt sich auf die beiden comicrelevanten Kategorien.)



54. Graphic Novel / Drawn Book - Humor / Cartoon
(Bester humoristischer Comic oder Cartoonband):


Gold:
Jerome Walford (Hrsg.): Gwan Anthology (Forward Comix)

Silber:
Joel Smith (Szenario) / Ryan Winet (Zeichnungen): The Parish: An AmeriCorps Story (Beating Windward Press)

Bronze:
- Vince Dorse: Untold Tales of Bigfoot: Crossing Paths (Long Lost Friend Studio) und
- Nicolas Doan (Szenario) / Lee-Roy Lahey, Cal Moray, Christopher Tupa, Bobby Timony, Patty Variboa, Daniele Serra und Josh Gowdy (Zeichnungen): Monster Elementary Volume 2: Monster Elementary and the Egyptian Curse! (Space Goat Publishing mit Kickstarter)


55. Graphic Novel / Drawn Book - Drama / Documentary
(Bester nicht-humoristischer Comic):


Gold:
George Wassil (Szenario) / Dave Hamann und Michael Birkhofer (Zeichnungen): Chyrsalides, Oh Hell Volume 1: Hell (Oh Hell Comics)

Silber:
Rafael Medoff (Szenario) / Dean Motter und Susan Barrows (Zeichnungen): Karski’s Mission: To Stop the Holocaust. The true Story of Jan Karski, a Polish hero of the Holocaust (Jan Karski Educational Foundation)

Bronze:
Brian W. Donnelly: Tir Na Fuil Volume 1: A Hard Rain’s Gonna Fall (Mythographer’s Workshop)


Marine Corps Heritage Foundation Annual Awards 2017
(Das Maine Corps stellt die Elitetruppe des US-Heeres dar. Die Marine Corps Heritage Foundation (MCHF) pflegt die Tradition, kümmert sich Veteranen und fördert ein positives oder zumindest realistisches Image dieser Einheit der Streitkräfte.
Verliehen wird der Preis am 29. April im National Museum of the Marine Corps in Triangle (Virginia), das in der Nähe der FBI-Zentrale in Quantico liegt. Zitiert wird nur der Preis mit Comicbezug.)


The James Webb Award (Für die beste fiktive Darstellung des Alltags der Marines):
Maximilian Uriarte. The White Donkey. Terminal Lance (Little, Brown & Company)

Geändert von Servalan (22.04.2017 um 15:01 Uhr)
Servalan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.04.2017, 14:59   #882  
Servalan
Moderatorin Internationale Comics
 
Benutzerbild von Servalan
 
Ort: Südskandinavien
Beiträge: 7.929
Blog-Einträge: 3
Kuba:

XX Bienal Internacional de Humorismo Gráfico 2017
(Vom 2. bis zum 5. April fand zum 20. Mal in San Antonio de los Baños (Provinz Artemisa) bei Havanna Biennale der humoristischen Graphik statt - das heißt, es gibt auch einen Preis für Fotografien. Bei den Wettbewerben reichten 79 Autoren aus 20 Staaten insgesamt 133 Werke ein.
Im Museo del Humor verlieh der kubanische Branchenverband Asociación Cubana de Artesanos y Artistas (ACAA) am 6. April mit musikalischen Rahmenprogramm die Preise.)


Premio Eduardo Abela (Großer Preis):
Alfredo Lorenzo Martirena Hernández (Kuba)

Bester Comic:
1. Platz: Michel Moro Gómez: "Ohne Titel" (Kuba)
2. Platz: Brady Izquierdo Rguez: "La trampa" (Kuba)
3. Platz Lázaro Miranda Ramírez: "El flautista de Hamelin" (Kuba)
Lobende Erwähnung: Vladimir Kazanevsky. "Ohne Titel" (Ulraine)

Bester Cartoon (allgemein):
1. Platz: Vahid Armoon. "Ohne Titel" (Iran)
2. Platz: Alfredo Lorenzo Martirena Hdez: "Selfie a la pobreza" (Kuba)
3. Platz: Dariush Mehrdelan. "Ohne Titel" (Iran)
Lobende Erwähnung: Yang Lijie: "The last Selfie" (China) und
- Ramiro Zardoyas Sánchez. "Ohne Titel" (Kuba) und
- Vladimir Kazanevsky: "Ohne Titel" (Ukraine)

Beste politische Satire:
1. Platz: José Luis López Palacios: "Refugiados" (Kuba)
2. Platz: Alfredo Lorenzo Martirena Hdez: "Cuerda mortal" (Kuba)
3. Platz: Yoemnis Batista del Toro: "Ohne Titel" (Kuba)
Lobende Erwähnung: Osvaldo Gutiérrez Gómez: "equipaje" (Kuba) und
- Vladimir Kazanevsky: "Ohne Titel" (Ukraine)

Bester Karikatur einer Persönlichkeit:
1. Platz: Slava Kazanevskyi: "Ohne Titel" (Ukraine)
2. Platz: Lázaro Miranda Ramírez: "El rey del pop" (Kuba)
3. Platz: Alfredo Lorenzo Martirena: "Trump,el castigador" (Kuba)
Lobende Erwähnung: Luis Reinier Enrique Torres: "Botero" (Kuba)

Bester humoristische Fotografie:
1. Platz: María Elena Viyella Arocha: "Humor latino" (Kuba)
2. Platz: Williams Cruz Perdomo: "Una señal" (Kuba)
3. Platz: Rafael de Jesús González Bernal: "Ohne Titel" (Kuba)

Geändert von Servalan (23.04.2017 um 15:15 Uhr)
Servalan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.04.2017, 21:02   #883  
Servalan
Moderatorin Internationale Comics
 
Benutzerbild von Servalan
 
Ort: Südskandinavien
Beiträge: 7.929
Blog-Einträge: 3
Italien:

Premio Spaccanapoli 2017
(Nächstes Wochenende findet in Neapel der XIXe Salone Internazionale del Fumetto “Napoli COMICON”, auf dem einige der wichtigsten Comicpreise Italiens verliehen. Seit 2015 gibt es diesen Publikumspreis, mit dem professionelle Comicautoren aus dem Großraum Neapel geehrt werden. Abgestimmt werden konnte online bis zum 19. April. Hier folgt die Shortlist.)
  • Mirka Andolfo: "La vincitrice dello scorso anno", in: Mirka Andolfo: ControNatura Il Risveglio (Panini Comics)
  • Ruben Curto: Storie ‘e Merd! (Collettivo ART STEADY)
  • Fabrizio Fiorentino - für Ben Percy (Szenario) / Patrick Zircher und Fabrizio Fiorentino (Zeichnungen) / Kevin Nowlan (Cover): Green Arrow #46 (DC Comics).
  • Mattia Labadessa: Le cose così (Shockdom)
  • Antonio Marinetti - für Giancarlo Berardi (Idee) / Giancarlo Berardi und Maurizio Mantero (Szenario) / Antonio Marinetti (Zeichnungen) / Cristiano Spadoni (Cover): Julia. Le avventure di una criminologa N° 214: Missing (Sergio Bonelli Editore)
  • Alessandro Nespolino - für Tito Faraci (Idee und Szenario) / Alessandro Nespolino (Zeichnungen) / Claudio Villa (Cover): Tex N° 664: Partita pericolosa (Sergio Bonelli Editore)
  • Cristina Portolano: Quasi signorina (TopiPittori Gli anni in tasca graphic)
  • Simone Prisco: Irene (Douglas Edizioni)
  • Pasquale Qualano - für Marguerite Bennett (Szenario) / Pasquale Qualano und Mirka Andolfo (Zeichnungen) / Ant Lucia (Cover): Bombshells #25 (DC Comics).
  • Kevin Scauri: "Hangry" in: Armata Spaghetto #1 (Sciame Press)


Japan:

41st Annual Kodansha Manga Awards | 講談社漫画賞 2017
(Am 3. April wurde die Shortlist für diesen renommierten Comicpreis verkündet. Die Sieger werden am 9. Mai bekanntgegeben.)

Bester Shōnen-Manga:
  • Atsushi Ohkubo | 大久保 篤: Fire Force | 炎炎ノ消防隊| Enn Enn no Shouboutai, in: Weekly Shōnen Magazine (Kodansha)
  • Yōsuke Kaneda | 金田陽介: 寄宿学校のジュリエット | Kishuku Gakkō no Juliet, in: Bessatsu Shōnen Magazine (Kodansha)
  • Kotono Katō | カトウコトノ: Altair: A Record of Battles | 将国のアルタイル | Shōkoku no Altair, in: Monthly Shonen Magazine (Kodansha)
  • Kotoyama | コトヤマ: だがしかし | Dagashi Kashi, in: Weekly Shonen Sunday (Shogakukan)

Bester Shōjo-Manga:
  • Io Sakisaka | 咲坂伊緒: Omoi, Omoware, Furi, Furare | 恋途未卜 | Miracles of Love - Nimm dein Schicksal in die Hand, in. Bessatsu Margaret (Shueisha)
  • Haruhi Seta | 瀬田ハルヒ: Deguchi Zero | 出口ゼロ | No Exit, in: Nakayoshi (Kodansha)
  • Anashin | あなしん: Harumatsu Bokura | 春待つ僕ら | Waiting for Spring, in: Dessert (Kodansha)
  • Maki Miyoshi | 三次マキ: P to JK | PとJK | Police and High School Girl, in: Bessatsu Friend (Kodansha)

Bester Manga (allgemein):
  • Kenji Inoue | 井上堅二 (Szenario) / Kimitake Yoshioka | 吉岡公威 (Zeichnungen): Grand Blue | ぐらんぶる, in: good! Afternoon (Kodansha)
  • Katsuhisa Minami | 南勝久: The Fable | ザ・ファブル, in: Young Magazine (Kodansha)
  • Petosu | ペトス: Interviews with Monster Girls | 亜人 (デミ)ちゃんは語りたい | Demi-chan wa Kataritai, in: Young Magazine the 3rd (Kodansha)
  • Akiko Higashimura | 東村アキコ: Tokyo Tarareba Girls | 東京タラレバ娘 | Tokyo Tarareba Musume | Tokyo "What If" Woman, in: Kiss (Kodansha)
  • Fujita | ふじた: Otaku ni Koi wa Muzukashii | 宅男腐女恋爱真难 | It's Difficult to Love an Otaku, in: Pixiv/comic POOL (Ichijinsha)

Geändert von Servalan (24.04.2017 um 10:42 Uhr)
Servalan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.04.2017, 10:49   #884  
Servalan
Moderatorin Internationale Comics
 
Benutzerbild von Servalan
 
Ort: Südskandinavien
Beiträge: 7.929
Blog-Einträge: 3
Frankreich:

Prix Pulp 2017
(Bis gestern fand im Kulturdenkmal La Ferme du Buisson in Noisel (das liegt im Speckgürtel von Paris) das Pulp Festival statt. Dort wurden die Gewinner der beiden Preise verkündet.)

Publikumspreis:
Ben Gijsemans: Hubert (Dargaud) - Belgien

Preis der Jury:
Hamid Sulaïman: Freedom Hospital (Editions çà & là mit Arte)


Großbritannien:

The "All-New, All-Different" Excelsior Award 2017
(Der ehemalige Stan Lee Excelsior Award möchte Schülerinnen und Schüler über gute Comics zum Lesen bringen. Den Preis gibt es noch in einer Junior-Kategorie. Die Preisverleihung findet in der zweiten Junihälfte statt.
Hier die Shortlist.)
  • Dan Jurgens (Szenario) / Lee Weeks, Neil Edwards und Stephen Segovia (Zeichnungen): Superman: Lois and Clark (DC Comics)
  • Matsuri Hino | 樋野まつり: Shuriken and Pleats Volume 1 | 手裏剣とプリーツ (Viz Media)
  • Fabien Vehlmann (Szenario9 / Bruno Gazzotti und Ralph Meyer (Zeichnungen): Clear Blue Tomorows (Cinebook)
  • Fabien Grolleau (Szenario) / Jérémie Royer (Zeichnungen): Audubon, On the Wings of the World (Nobrow Press)
  • Ta-Nehisi Coates (Szenario) / Brian Stelfreeze (Zeichnungen): Black Panther Volume 1: A Nation Under Our Feet (Marvel Comics)
  • Mizuho Kusanagi | 草凪みずほ: Yona of the Dawn, Volume 1 | よいこの心得 (Viz Media)
  • Jeph Loeb (Szenario) / Tim Sale (Zeichnungen): Captain America: White (Marvel Comics)
  • Lee Bermejo (Szenario) / Jorge Corona und Khary Randolph (Zeichnungen): We Are Robin: The Vigilante Business (DC Comics)


USA:

Maryland Black-Eyed Susan (BES) Graphic Novel Award 2016-2017
(Auch in diesem Jahr veranstaltet die Maryland Association of School Librarians (MASL), der Verband der Schulbibliotheken in Maryland, eine Runde des Lesewettbewerbs. An jeder Schule gibt es Buchclubs, so daß sich die Schülerinnen und Schüler ihr eigenes Urteil über die nominierten Titel bilden können. Die Kategorien ordnen den Anspruch der Lektüre nach Schulklassen. Comics stehen dabei gleichberechtigt neben Belletristik und Sachbüchern.
Hier folgen die Comickategorien aus der Shortlist.)


Graphic Novels Schulklassen 4 bis 6:
  • Jorge Aguirre (Szenario) / Rafael Rosado (Zeichnungen): Chronicles of Claudette #2: Dragons Beware! (Macmillan First Second)
  • Barry Deutsch (Szenario) / Adrian Wallace (Zeichnungen): Hereville Book 3: How Mirka Caught a Fish (Amulet Books)
  • Nathan Hale: Nathan Hale's Hazardous Tales #5: The Underground Abductor (an Abolitionist Tale About Harriet Tubman) (Harry N. Abrams)
  • Jennifer L. Holm (Szenario) / Matthew Holm (Zeichnungen): Sunny Side Up (Scholastic)
  • Deb Lucke: The Lunch Witch (Papercutz)
  • Marika McCoola (Szenario) / Emily Carroll (Zeichnungen): Baba Yaga's Assistant (Penguin Random House Candlewick)
  • Dave Roman: Astronaut Academy: Re-Entry (Macmillan First Second)
  • Craig Thompson: Space Dumplins (Scholastic)
  • Nadja Spiegelman (Szenario) / Sergio García Sánchez (Zeichnungen): Lost in NYC: A Subway Adventure (TOON Books TOON Graphics)
  • Gene Luen Yang (Szenario) / Mike Holmes (Zeichnungen): Secret Coders Volume 1 (Macmillan First Second)

Graphic Novels Schulklassen 6 bis 9:
  • Greg Ruth: The Lost Boy (Macmillan First Second)
  • Don Brown: Drowned City: Hurricane Katrina and New Orleans (Houghton Mifflin Harcourt)
  • Svetlana Chmakova: Awkward (Hachette Books Yen Press)
  • Tony Cliff: Delilah Dirk Volume 1: Delilah Dirk and the Turkish Lieutenant (Macmillan First Second)
  • Jay Hosler: Last of the Sandwalkers (Macmillan First Second)
  • Victoria Jamieson: Roller Girl (Penguin Random House Dial Books)
  • Noelle Stevenson und Grace Ellis (Szenario) / Brooke Allen und Shannon Watters (Zeichnungen): Lumberjanes Volume 1: Beware the Kitten Holy (Boom! Studios Boom Box!)
  • Ben Towle: Oyster War (Oni Press)
  • G. Willow Wilson (Szenario) / Adrian Alphona (Zeichnungen): Ms. Marvel Volume 1: No Normal (Marvel Comics)
  • Matt Faulkner: Gaijin: American Prisoner of War (Disney Hyperion)

Geändert von Servalan (24.04.2017 um 12:44 Uhr)
Servalan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.04.2017, 16:40   #885  
Servalan
Moderatorin Internationale Comics
 
Benutzerbild von Servalan
 
Ort: Südskandinavien
Beiträge: 7.929
Blog-Einträge: 3
Frankreich:

Bourses Jeunes Talents de la Fondation Glénat 2017
(Die vier Förderpreise der Stiftung des Verlags Glénat aus Grenoble kann sich sehen lassen. Für die Stipendien im Wert von 2.000 € bis 15.000 € dürfen sich seit 2014 Nachwuchskünstler im Alter von 18 bis 30 Jahren bewerben.
Hier folgen sämtliche Preisträger.)


Kategorie Manga (dotiert mit 4.500 €):
Thomas Rouzière (28 Jahre, aus Asnières): Enfants d’automne

Kategorie Frankobelgischer Comic (dotiert mit 6.000 €):
Julie Chea (22 Jahre, aus Angoulême): La colline de madame Penh

Kategorie Fotografie (dotiert mit 4.500 €):
Maxence Auclair (23 Jahre, aus Meylan): À la montagne comme à la maison

Kategorie Digitales (dotiert mit 6.000 €):
Vincent Malgras (25 Jahre, aus Paris - Szenario) und Camille Prieur de la Comble (25 Jahre, aus Paris - Zeichnungen): La quête des Sept (Webcomic)


Prix Sorcières 2017
(Trotz des ähnlichen klingenden Namens hat dieser Preis überhaupt nichts mit dem in #877 zu tun. Dieser Preis wird nämlich von zwei französischen Verbanden verliehen: dem Verband der Buchhandlungen, die sich auf Kinder- und Jugendbücher spezialisiert haben: 'Association des librairies spécialisées jeunesse (ALSJ) und dem Verband der Bibliothekare in Frankreich: Association des bibliothécaires de France (ABF).
Die feierliche Zeremonie findet am 25. Juni beim Literaturfest Clameur(s) in Dijon (Département Côte-d’Or) statt. Bei der zitierten Liste entfallen die beiden Roman-Kategorien.)


Catégorie tout-petits (Bücher für die Kleinsten):
Delphine Chedru: Paul a dit! Tourne la page et découvre la surprise (Éditions Hélium)

nominiert waren:
  • Claire Dé: Compte sur tes doigts! (Editions des Grandes Personnes)
  • Céline Lamour-Crochet: Le chat (Editions Mouck)
  • Michel Galvin: Rouge (Éditions du Rouergue Jeunesse)
  • Jennifer Yerkes: Une parfaite journée (Editions Notari)

Catégorie albums (Comicalben):
Nada Matta: Petite pépite (éditions MeMo)

nominiert waren:
  • Béatrice Fontanel (Szenario) / Alexandra Huard (Zeichnungen): Je suis la méduse (Editions Les Fourmis Rouges)
  • Betty Bone: Extra-va-gant (Editions courtes et longues)
  • Anne Brouillard: La Grande Forêt: Le pays des Chintiens (l'école des loisirs Pastel)
  • Anne Herbauts: Broutille (Casterman Jeunesse)

Catégorie premières lectures (Bücher für jüngste Leser):
Delphine Perret: Björn, 6 histoires d’ours (Editions Les Fourmis Rouges)

nominiert waren:
  • Sigrid Baffert / Aurore Callias (Illustrationen): Krol le fou (l'école des loisirs)
  • Nastasia Rugani / Charline Collette (Illustrationen): Le petit réparateur d'insectes (l'école des loisirs)
  • Ole Könnecke: Les aventures de Lester et Bob (l'école des loisirs)

Catérogie documentaires (Sachbücher):
Julie Guillem: Atlas des nuages (Actes Sud junior)

nominiert waren:
  • Anna Czerwinska-Rydel / Marta Ignerska (Illustrationen): Ça va jouer! (Editions Format)
  • Anaïs Vaugelade: Comment fabriquer son grand frère, un livre d'anatomie et de bricolage (l'école des loisirs)
  • Carole Saturno und Emma Giuliani / Emma Giuliani (Illustrationen): Egyptomania (Editions des Grandes Personnes)
  • Colette Portal: La Vie d'une Reine (Editions Michel Lagarde)

Geändert von Servalan (27.04.2017 um 14:22 Uhr)
Servalan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.04.2017, 12:06   #886  
Servalan
Moderatorin Internationale Comics
 
Benutzerbild von Servalan
 
Ort: Südskandinavien
Beiträge: 7.929
Blog-Einträge: 3
Spanien:

Premios de la 35º Salón del Cómic de Barcelona 2017
(Vom 30. März bis zum 2. April fand in Barcelona der 35. Comicsalon statt, bei dem erneut Preise für die besten Comics auf dem spanischen Markt verliehen wurden. Hier folgen die Sieger plus Shortlist.)

Gran Premio del Salón (Großer Preis des Salons):
Josep Maria Martín Saurí

Gran Premio (Bester spanischer Comic, dotiert mit 10.000 €):
Jaime Martín: Jamás tendré 20 años (Norma)

nominiert waren:
  • Angux (Szenario) / Núria Tamarit (Zeichnungen): Avery's Blues (Dibbuks)
  • Juan Díaz Canales: Como viaja el agua (Astiberri Ediciones)
  • Antonio Altarriba (Szenario) / Kim (Zeichnungen): El ala rota (Norma Editorial)
  • Manolo Carot und Rubén del Rincón (Szenario und Zeichnungen): El boxeador (Ediciones La Cúpula)
  • Marcos Prior (Szenario) / David Rubín (Zeichnungen): Gran Hotel Abismo (Astiberri Ediciones)
  • Javier Rey (Szenario und Zeichnungen) nach einer Novelle von Jesús Carrasco: Intemperie (Planeta DeAgostini Planeta Cómic)
  • Rayco Pulido: Lamia (Astiberri Ediciones)
  • Antonio Hitos. Materia (Astiberri Ediciones)
  • Miguelanxo Prado. Presas fáciles (Norma Editorial)

Bester spanischer Nachwuchsautor (dotiert mit 3.000 €):
Javier Rey (Szenario und Zeichnungen) nach einer Novelle von Jesús Carrasco: Intemperie (Planeta DeAgostini Planeta Cómic)

nominiert waren:
  • Angux - für Angux (Szenario) / Núria Tamarit (Zeichnungen): Avery's Blues (Dibbuks)
  • Conxita Herrero: Gran bola de helado (Apa Apa Cómics)
  • Lorenzo Montatore: La muerte y Román Tesoro (DeHavilland Ediciones La mansión en llamas)
  • Victor Puchalski: Enter The Kann (Autsaider Cómics)

Bester internationaler Comic:
Tom King (Szenario) / Gabriel Hernández Walta (Zeichnungen): La visión (Panini)

nominiert waren:
  • Igort: Cuadernos japoneses: un viaje por el imperio de los signos (Salamandra Graphic)
  • Loo Hui Phang (Szenario) / Frederik Peeters (Zeichnungen): El Olor de los Muchachos Voraces (Astiberri Ediciones CMYK)
  • Guy Delisle: Escapar. Historia de un rehén (Astiberri Ediciones Sillón Orejero)
  • Adrian Tomine: Intrusos (Roca Libros)
  • Matthias Lehmann: La favorita (Ediciones La Cúpula)
  • Blutch: La Luna al revés (Norma Editorial Cómic Europeo)
  • Bastien Vivès und Balak (Szenario) / Bastien Vivès und Michaël Sanlaville (Zeichnungen). Last Man (Diábolo Ediciones)
  • Chester Brown: María lloró sobre los pies de Jesús (La Cúpula Ediciones)
  • Daniel Clowes: Paciencia (Fulgencio Pimentel)
  • Brian K. Vaughan (Szenario) / Cliff Chiang (Zeichnungen): Paper Girls (Planeta DeAgostini Cómics)

Bestes Fanzine (dotiert mit 1.500 €):
Miguel Martínez, Fran Fernández und Joaquín Guirao (Hrsg.): Paranoidland (Selbstverlag)

nominiert waren:
  • Taller del Cómic (Hrsg.): Fanzipote, el fanzine más potente (Asociación Andaluza de Amigos del Cómic Tebeonautas en La Casa de La Juventud de Córdoba)
  • Generacion X Valencia (Hrsg.): La Máquina de Albóndigas (Publicaciones ChocoPlanet)
  • Juan Ros und David Tapia (Hrsg.): Los diletantes (Selbstverlag)
  • Oskar Blanco und Sergio Cardoso (Hrsg.): Zócalo (Abejita Butanera)

Publikumspreis für den besten spanischen Comic:
Carlos Díaz Correia (Szenario) / Jacobo Márquez (Zeichnungen): Fantasy West (Selbstverlag mit Crowdfunding durch Verkami)

Hall of Fame:
- Hermann
- José Muñoz
- Juan Padrón
- Carlos Sampayo


V Premio Zona Cómic 2017
(Am 4. März kürten die spanische Dachverband der Gremien und Verbände des Buchhandels (Confederación Española de Gremios y Asociaciones de Libreros - CEGAL) zusammen mit dem spanischen Ministerium für Bildung, Kultur und Sport den besten spanischen Comic des Jahres 2016. Verliehen wurde der Preis im Cómics Stores Málaga Soho in Málaga.)

Antonio Altarriba (Szenario) / Kim (Zeichnungen): El ala rota (Norma Editorial)

Geändert von Servalan (26.04.2017 um 13:59 Uhr)
Servalan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.04.2017, 14:31   #887  
Servalan
Moderatorin Internationale Comics
 
Benutzerbild von Servalan
 
Ort: Südskandinavien
Beiträge: 7.929
Blog-Einträge: 3
Bolivien:

V Concurso Municipal de Historieta de Cochabamba 2016:
Recuperación de cuentos, mitos o leyendas locales

(Am 10. April verkündete Ninoska Lazarte, die kommunale Kulturbeauftragte die Sieger des Comicwettbewerbs, der eine recht seltsame Gestaltung hat. Was wie ein Schreibfehler wirkt, ist beabsichtigt.
Thematisch sollten regionale Märchen, Mythen und Legenden in Comics umgesetzt werden.)


Erster erster Platz:
Jorge Siles (Szenario) / Oscar Zalles (Zeichnungen): "Mamay"

Zweiter erster Platz:
Javier Antonio Quisbert Pairumani: "La Roca del Ultimo Hijo del sol"

Erster zweiter Platz:
Moises Poma Uturonco: "No me olvides"

Zweiter zweiter Platz:
Jimena Heredia Illanes: "El Viaje de Tititla"

Lobemde Erwähnung:
Luis Fernando Gutierrez Pelaez: "Melodía Infernal"


Frankreich:

13e Festival Quais du polar 2017: le palmarès
(Vom 31. März bis zum 2. April fand in Lyon das 13. Krimifestival Quais du polar Festival International Lyon statt, bei dem die besten Werke des Genres ausgezeichnet wurden.)

Bester Krimicomic:
Olivier Berlion: Le Juge, la République assassinée Tome 3: Chronique d'une mort (Dargaud)

nominiert waren:
  • Jean-Claude Pautot (Szenario) / Laurent Astier (Zeichnungen): Face au mur (Casterman)
  • Loulou Dedola (Szenario) / Merwan (Zeichnungen): Jeu d'ombres Tome 1: Gazi! (Glénat Grafica)
  • Sébastien Goethals (Szenario und Zeichnungen) nach dem Roman Manuel de survie à l'usage des incapables von Thomas Gunzig: Le temps des sauvages (Futuropolis)
  • Lewis Trondheim (Szenario) /Stéphane Oiry (Zeichnungen): Maggy Garrisson Tome 3: Je ne voulais pas que ça (Dupuis Grand Public)
  • Aurélien Ducoudray (Szenario) / François Ravard (Zeichnungen): Mort aux vaches (Futuropolis)
  • Bertrand Galic und Kris (Szenario) nach dem Sachbuch Nuit franquiste sur Brest. L'attaque du sous-marin républicain C-2, 1937 von Patrick Gourlay / Damien Cuvillier (Zeichnungen): Nuit noires sur Brest – Septembre 1937 la guerre s’invite en Bretagne (Futuropolis)
  • Ivan Brun und Tristan Perreton (Szenario) / Ivan Brun (Zeichnungen): Prof. Fall (Éditions Tanibis)
  • Franck Thilliez (Szenario) nach seinem Roman / Mig (Zeichnungen): Puzzle (Ankama)

3e Prix Jeunesse Quais du Polar / Ville de Lyon (Bester Krimi für Jugenbdliche):
Joris Chamblain (Szenario) / Aurélie Neyret (Zeichnungen): Les carnets de Cerise Tome 4: La déesse sans visage (Soleil Métamorphose)

nominiert waren:
  • Malika Ferdjoukh: Le Club de la Pluie contre Satin-Noir (L’Ecole des Loisirs)
  • Guillaume Nail: Qui veut la peau de Barack et Angela? (Le Rouergue)
  • Danielle Thiéry: Énigme au grand stade (Syros)
  • Pascal Prévot / Eglantine Ceulemans (Illustrationen): Le plus vieux meurtre du monde (Editions Milan)

Geändert von Servalan (26.04.2017 um 15:38 Uhr)
Servalan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.04.2017, 17:16   #888  
Schlimme
NACHRICHTEN
 
Benutzerbild von Schlimme
 
Beiträge: 16.689
Zitat:
Zitat von Servalan Beitrag anzeigen
Spanien:

Premios de la 35º Salón del Cómic de Barcelona 2017

Bester internationaler Comic:
Tom King (Szenario) / Gabriel Hernández Walta (Zeichnungen): La visión (Panini)
Das ist der hier:

http://www.comicguide.de/index.php/c...long&id=120967
Schlimme ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.04.2017, 14:58   #889  
Servalan
Moderatorin Internationale Comics
 
Benutzerbild von Servalan
 
Ort: Südskandinavien
Beiträge: 7.929
Blog-Einträge: 3
Italien:

Premio Italia 2017
(Seit 1972 wird dieser Preis vom italienischen Verband der Science-Fiction und Fantasy-Fans, dem Convegno Italiano del Fantastico e della Fantascienza - kurz Italcon, vergeben. Die Premiere fand in Triest beim ersten europäischen Con statt. Zwar darf abgestimmt werden, dazu berechtigt sind aber nur gut 2.000 registierte Wähler.
Am 7. April wurde die Shortlist bekanntgegeben. Die Gewinner werden am 27. Mai auf dem Italcon 43 in Bellaria (Propvinz Rimini in der Region Emilia Romagna) vergeben. Hier folgt die Comickategorie aus der Shortlist.)
  • Alfredo Castelli (Szenario) / Giancarlo Alessandrini (Zeichnungen): Martin Mystère Special: Anni 30: Troppi super-eroi (Sergio Bonelli Editore)
  • Alessandro Bilotta (Szenario) / Fabrizio De Tommaso (Zeichnungen) / Angelo Stano (Cover): Dylan Dog N° 356: La Macchina Umana (Sergio Bonelli Editore)
  • Roberto Recchioni (Szenario) / Gigi Cavenago (Zeichnungen) / Angelo Stano (Cover): Dylan Dog N^361: Mater Dolorosa (Sergio Bonelli Editore)
  • Roberto Recchioni und Emiliano Mammucari (Creators) / Paola Barbato und Roberto Recchioni (Szenario) / Roberto De Angelis, Riccardo La Bella, Maurizio Di Vincenzo, Andrea Accardi, Luca Casalanguida, José Andres Mossa, Stefania Aquaro, Alessia Pastorello und Luca Saponti (Zeichnungen) / Nicola Mari und Barbara Ciardo (Cover): Orfani: Juric (Sergio Bonelli Editore)
  • Andrea Artusi, Diego Cajelli, Ivo Lombardo, Enrico Lotti, Andrea Voglino, (Szenario) / Fabio Piacentini und Daniele Rudoni (Zeichnungen) / Lucio Filippucci (Cover): Gigan Martin N^1: Martin Mystère Le nuove avventure a colori Ritorno all'impossibile (Sergio Bonelli Editore)
  • Bruno Enna (Szenario) / Andrea Freccero, Marco Mazzarello und Alessandro Perina (Zeichnungen): "Star Top Il ritorno", in: Topolino #3079-3081, 3162-3165 (Panini Comics)


USA:

15th Rondo Hatton Classic Horror Awards 2017
(Am 23. April wurden die Ergebnisse der Online-Abstimmung verkündet, an der über 3.200 Fans und professionelle Autoren teilgenommen haben. Die feierliche Zeremonie findet am 4. Juni auf der WonderFest Convention in Kentucky statt)

16. Bestes Cover:
Rick Baker - für Famous Monsters of Filmland #284 (Monsters Ink, LLC)

Runners-up (2. Platz):
Mark Spears - für Diabolique #25 (Horror Unlimited)

Lobenswerte Erwähnungen (3. Platz):
- Scott Jackson - für Scary Monsters #102
- Jason Edmiston - für HorrorHound #57

22. Bester Horrorcomic:
Roberto Aguirre-Sacasa (Szenario) / Francesco Francavilla (Zeichnungen): Afterlife with Archie (Archie Comics)

Runners-up (2. Platz):
John Carpenter, Sandy King, Jimmy Palmiotti und Steve Niles (Szenario) / Tim Bradstreet, Steve Hoevke, Janice Chiang, Dennis Calero, Deidre Brooks, Amanda Deibert und Richard R. Clark (Zeichnungen): John Carpenter’s Tales for a Halloween Night Volume 2 (Storm King Productions)

Lobenswerte Erwähnungen (3. Platz):
- Richard Sala (Hrsg.): The Creeps (Warrant Publishing)
- John Carpenter, William F. Nolan, John 5, Richard Christian Matheson, Dan DiDio, Joe R. Lansdale, Cullen Bunn, Ray Fawkes, Ben Meares, David Weiner, Holly Interlandi, Nancy Kilpatrick und Travis Williams (Szenario) / Mark Alan Miller, Drew Moss, Ray Fawkes, Christian Francis, Drew Rausch, Victor Gischler, Trevor Goring und Jonathan La Mantia (Zeichnungen): Famous Monsters Presents Tales From the Acker-Mansion. Forrest J Ackerman's Centennial Birthday Celebration (American Gothic Press mit Kickstarter)
- Alan Moore (Szenario) / Jacen Burrows (Zeichnungen): Providence (Avatar Press)

Geändert von Servalan (29.05.2017 um 11:15 Uhr)
Servalan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.04.2017, 16:21   #890  
Servalan
Moderatorin Internationale Comics
 
Benutzerbild von Servalan
 
Ort: Südskandinavien
Beiträge: 7.929
Blog-Einträge: 3
Frankreich:

18e Prix Meilleur Premier Album des lycéens picards 2017
(Dieser Preis kombiniert die Nachwuchsförderung bei jungen Autorinnen und Autoren mit der Leseförderung an Schulen in der Picardie, die bei Comics auf den Geschmack kommen sollen. Zur Auswahl stehen dabei ausschließlich Comicdebüts. Organisiert wird die Verleihung von denselben Leuten, die das Comicfestival Rendez-Vous de la Bande Dessinée d’Amiens auf die Beine stellen, dem Fanverband On a Marché sur la Bulle. Die vier meistgewählten Titel erhalten beim 22. Comicfestival in Amiens, 2. bis 4. Juni 2017, eine Ausstellung und können sich in Interviews dem Publikum vorstellen.
Die Schüler von 39 Berufsschulen, Technischen Schulen und Agrarschulen haben aus den neun Titel der Shortlist gewählt.)


Nicolas Antona (Szenario) / Nina Jacqmin (Zeichnungen): La Tristesse de l’éléphant (éd. Les enfants rouges)

Lobende Erwähnungen (2. bis 4. Platz):
- Alex W. Inker: Apache (Sarbacane BD Adulte)
- Antoine Ozanam - für Antoine Ozanam (Szenario) nach dem Tagebuch der Anne Frank (1942-1944) / Nadji (Zeichnungen): Journal d'Anne Frank (Editions Soleil Hors collection)
- Javi S. Casado - für François Rivière und Nicolas Perge (Szenario) / Javi S. Casado (Zeichnungen): Les aventures ahurissantes de Benjamin Blackstone Tome 1: L'île de la jungle (Casterman)


USA:

Eisner Prize for Intergenerational Excellence 2017
(Mit Comics hat der Preis im engeren Sinne nur am Rande zu tun: Ausgezeichnet werden damit ehrenamtliche Projekte, die sich um das Zusammenleben der Generationen kümmern, wobei Kinder und Senioren im Besonderen berücksichtigt werden.
Verliehen wird der Preis von der Eisner Foundation, die 1996 vom Ehepaar Michael D. Eisner und Jane Eisner in Los Angeles gegründet wurde.
Michael Eisner bekleidete hohe Posten in der Unterhaltungindustrie. Zuerst bei den Fernsehsendern ABC, NBC und CBS, von 1976 bis 1984 leitete er das Filmstudio von Paramount Pictures. Von 1984 bis 2005 führte er den Disney-Konzern.)


DOROT, hebräisch für "Generationen" (Wohnprojekt in New York City)

Geändert von Servalan (28.04.2017 um 16:55 Uhr)
Servalan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.05.2017, 12:15   #891  
Servalan
Moderatorin Internationale Comics
 
Benutzerbild von Servalan
 
Ort: Südskandinavien
Beiträge: 7.929
Blog-Einträge: 3
USA:

2017 Spectrum 24: The Best in Contemporary Fantastic Art Award
(Die Preisgala fand im Rahmen der Convention Spectrum Fantastic Art Live am 22. April in Kansas City (Missouri) im historischen Folly Theatre statt.)

2017 Grand Master Honoree:
Bill Sienkiewicz

Werbung:
Gold: Bayard Wu: Hunting
Silber: Greg Ruth: Daredevil

Bücher (Cover und Illustrationen):
Gold: Brom: "Lamia" Variant Cover - für Brom: Lost Gods. A Novel (Harper Collins)
Silber: Edward Kinsella III - "Danneee"

Comics:
Gold: Dave McKean: Black Dog: The Dreams of Paul Nash (Dark Horse)
Silber: Jeremy Wilson - für Fabrice Colin und Serge Lehman (Szenario) / Gess (Zeichnungen): Chimera Brigade #5 (Titan Comics)

Konzeptkunst:
Gold: Sean Murray: Court of the Dead: Voxxingard
Silber: Iain McCaig: Minion 5: King Ape

Dimensional Category (Skulpturen, Installationen und Objekte):
Gold: Jesse Thompson: Dress-Up Frog Legs
Silber: Akihito: Nephila

Editorial Category:
Gold: Tim O’Brien: Beyonce “Lemonade”
Silber: Galen Dara: Seven Salt Tears

Institutional Category (Illustrationen für Verbände und Vereine):
Gold: Bill Carman: Ms. Hatter and a Smile
Silber: Ed Binkley: William Finds Some Flowers and a Giant

Unveröffentlicht:
Gold: Karla Ortiz: The Death I Bring
Silber: Jeffrey Alan Love: Orange Skies


2016 Bram Stoker Awards
(Auf dem StokerCon in Long Beach, Kalifornien, fand die Preisgala auf dem Kreuzfahrtschiff "Queen Mary" statt. Hier folgt der Sieger der Kategorie Comic.)

Hervorragende Leistungen in einer Graphic Novel:
James Chambers (Szenario) / Luis Czerniawski, Felipe Kroll, Jim Fern und E.M. Gist (Zeichnungen): Kolchak the Night Stalker: The Forgotten Lore of Edgar Allan Poe (Moonstone Books)


5th Cartoonist Studio Prize 2017
(Das Online-Magazin Slate Book Review und das Center for Cartoon Studies an der Columbia University in New York City haben die Gewinner der beiden Kategorien gekürt, die neben dem Ruhm jeweils 1.000 $ Preisgeld erhalten.)

Bester Comic in Print:
Eleanor Davis: Libby’s Dad (Retrofit Comics und Big Planet Comics)

nominiert waren:
  • John Martz: Burt’s Way Home (Koyama Press)
  • Karine Bernadou: Canopy (Retrofit und Big Planet Comics)
  • Luke Pearson: Hilda and the Stone Forest (Flying Eye Books)
  • John Lewis und Andrew Aydin (Szenario) / Nate Powell (Zeichnungen): March Book 3 (Top Shelf / IDW Publishing)
  • Sarah Glidden: Rolling Blackouts: Dispatches from Turkey, Syria and Iraq (Drawn & Quarterly)
  • Tom Hart: Rosalie Lightning: A Graphic Memoir (St. Martin’s)
  • Sonny Liew: The Art of Charlie Chan Hock Chye (Pantheon)
  • Lucas Varela: The Longest Day of the Future (Fantagraphics)
  • Leela Corman: We All Wish for Deadly Force (Retrofit und Big Planet Comics)

Bester Webcomic:
Christina Tran: On Beauty (http://sodelightful.com/comics/beauty/)

nominiert waren:

Geändert von Servalan (02.05.2017 um 00:36 Uhr)
Servalan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.05.2017, 17:15   #892  
Servalan
Moderatorin Internationale Comics
 
Benutzerbild von Servalan
 
Ort: Südskandinavien
Beiträge: 7.929
Blog-Einträge: 3
Italien:

Premi Attilio Micheluzzi 2017
(Am 30. April wurde im Teatro Mediterraneo dieser renommierte Comicpreis im Rahmen des Comicsalons XIX Salone Internazionale del Fumetto COMICON in Neapel verliehen.)

Magister del festival 2017 (Ehrenpräsident):
Roberto Recchioni

Magister del festival 2018 (Ehrenpräsident):
Lorenzo Mattotti

Bester Comic:
Zerocalcare: Kobane Calling (Bao Publishing)

Beste Zeichnungen:
Gigi Cavenago - für Roberto Recchioni (Idee und Szenario) / Gigi Cavenago (Zeichnungen) / Angelo Stano (Cover): Dylan Dog. N° 361: Mater Dolorosa (Sergio Bonelli Editore)

Bestes Szenario:
Davide Reviati: Sputa tre volte (Coconino Press / Fandango Editore)

Beste realistische Serie:
Luca Enoch, Stefano Vietti, Gabriele Panini, Giovanni Eccher und Mirko Perniola (Szenario) / Antonio Sarchione, Giancarlo Olivares, Cristiano Cucina, Giuseppe De Luca, Salvatore Porcaro, Francesco Rizzato, Giuseppe Matteoni, Gianluca Gugliotta, Emanuele Gizzi, Manolo Morrone, Fabrizio Galliccia, Fabio Babich, Walter Trono, Antonella Platano und Alfio Buscaglia (Zeichnungen) / Giuseppe Matteon (Cover): Dragonero ## 32-43 (Sergio Bonelli Editore)

Beste nichtrealistische Serie:
Leo Ortolani: Rat-Man Collection ## 113-117 (Panini Comics)

Bester internationaler Comic:
Daniel Clowes: Patience (Bao Publishing) - USA

Beste internationale Serie:
Taiyō Matsumoto | 松本 大洋: Sunny | サニー ## 3-6 (J-Pop) - Japan

Bester Webcomic:
Jacopo Paliaga (Szenario) / French Carlomagno (Zeichnungen): Aqualung – Stagione 2 (Printausgabe bei Bao Publishing)

Beste Edition eines Comicklassikers:
Milton Caniff: The complete Terry e i pirati (1934-1936) (Editoriale Cosmo) - USA

Bester kurzer Comic:
Brian Freschi (Szenario) / Flavia Biondi (Zeichnungen): "Nobisi", in: Le Piccole Morti (Manticora Autoproduzioni)

Premio Nuove Strade (zusammen mit dem Centro Fumetto Andrea Pazienza):
Martoz

Premio del Pubblico Mondadori (Publikumspreis):
Sarah Andersen: Crescere, che palle! (Becco Giallo).

Premio XL:
Maicol&Mirco: Palla Rossa e Palla Blu (Bao Publishing)


Kanada:

29th Manitoba Book Awards 2017
(Am 23. April wurden im The Fort Garry Hotel in Winnipeg von kanadischen Branchenverband des Buchverlage die besten Werke in etlichen Kategorien verkündet.
Ich führe hier nur Comics bzw. illustrierte Kinderbücher auf, das heißt, bei dem Manuela-Diaz-Designpreis entfallen die beiden Kategorien "Design" und "Allgemeine Illustration".)


Manuela Dias Book Design and Illustration Awards | Prix Manuela-Dias de conception graphique et d’illustration en édition (Preise für Buchdesign und Illustration):

Illustriertes Kinderbuch:
Jonathan Toews / Ryan Polinsky (Illustrationen): Rudiger and the Painted Door (Peasantry Press)

Graphic Novel:
David Alexander Robertson (Szenario) nach einer Geschichte von isKwé und Erin Leslie / GMB Chomichuk (Zeichnungen): Will I See? (HighWater Press, an imprint of Portage and Main Press)

Geändert von Servalan (02.05.2017 um 14:58 Uhr)
Servalan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.05.2017, 13:18   #893  
Servalan
Moderatorin Internationale Comics
 
Benutzerbild von Servalan
 
Ort: Südskandinavien
Beiträge: 7.929
Blog-Einträge: 3
Japan:

21st Tezuka Osamu Cultural Prize | 手塚治虫文化賞 | Osamu-Tezuka-Kulturpreis 2017
(Am 29. April verkündete Asahi Shimbun die Gewinner. Die feierliche Zeremonie findet am 31. Mai im der Mall Hamarikyuasahi Hall im Chūō Ward, Tokyo, statt.)

Grand Prize (Großer Preis):
Fusako Kuramochi | くらもちふさこ: Hana ni Somu | 花に染む (Shueisha)

Creative Award (Innovativster Manga):
Haruko Kumota | 雲田はるこ: Shōwa Genroku Rakugo Shinjū | 昭和元禄落語心中 (Kodansha)

Short story Award (Beste kurzer Manga):
Kaoru Fukaya | 深谷かほる: "Yomawari Neko" | 夜廻り猫 (Enterbrain), erschien in folgenden Magazinen: Comic Walker (Kadokawa Shoten) und Morning (Kodansha)

Special Award (Sonderpreis):
Osamu Akimoto | 秋本 治 (Jahrgang 1952, bis 1978 unter dem Pseudonym Tatsuhiko Yamadome| 山止 たつひこ): Kochira Katsushika-ku Kameari Kouen-mae Hashutsujo | こちら葛飾区亀有公園前派出所, erschien als Serie in Weekly Shōnen Jump | 週刊少年ジャンプ (Shueisha | 株式会社集英社 September 1976 – September 2016)


USA:

4th Annual MoCCA Arts Festival Awards of Excellence! Awards 2017
(Die Society of Illustrators veranstaltet das MoCCA Arts Festival an zwei Tagen im New Yorker Stadtteil Manhattan, um unabhängigen Produktionen aus den Bereichen Comic, Cartoon und Animationsfilm ein Forum zu geben.
Verliehen wurden die Preise im Rahmen einer Party am 1. April. Die ausgezeichneten Werke werden in einer Ausstellung gewürdigt, die vom 5. September bis zum 21. Oktober in den Räumen der Society of Illustrators, 128 East 63rd Street, New York, stattfinden wird.)


Bester Cartoon bzw. bestes Panel bzw. bestes Einzelbild:
Goldmedaille: Anuj Shrestha: "Where’s The Ball?" (Anuj Ink)
Silbermedaille: Siobhán Gallagher: "Hang Out" (Selbstverlag)
Silbermedaille: Hayley Thornton-Kennedy: "We March Together" (Brown Paper Bag • Illustrative Delight)

nominiert waren:
  • Glynnis Fawkes: "Ancient Party", in: The Ladybroad Ledger (The Burlington, VT femme Alt Comics)
  • Glynnis Fawkes: "Miriam", in: Françoise Mouly und Nadja Spiegelman (Hrsg.): RESIST! Volume 1 (Gabe Fowler's Smoke Signal)
  • Haan Lee: "Totem Molt" (INPRNT)
  • Leon Edler: "Lassie", in: The Guardian
  • Leon Edler: "My Favourite Funny Book", in: The Guardian
  • Rosa Chang: "I’m not your comfort zone" (Cargo)
  • Anuj Shrestha: "City" (Anuj Ink)
  • Siobhán Gallagher: "Focus" (Selbstverlag)
  • Siobhán Gallagher: "Girlhood" (Selbstverlag)
  • Siobhán Gallagher: "Humidity" (Selbstverlag)
  • Siobhán Gallagher: "I Quit" (Selbstverlag)
  • Ellis Rosen: "Give it a chance", in: Françoise Mouly und Nadja Spiegelman (Hrsg.): RESIST! Volume 1 (Gabe Fowler's Smoke Signal)
  • Ellis Rosen: "Something I Have to Tell You"
  • Ellis Rosen: "Prime Real Estate"
  • Dingding Hu: "Imagine" (Drawbridge)
  • Aditi Damie: "Life Right Now"
  • Sean Kwon: "Dragon lives under the mountains"
  • Alfonso de Anda: "Thieves"

Bestes Werk im Sonderformat:
Goldmedaille: Amanda Chung: Re-Collection: Stories to Be Taken Apart & Put Back Together (M&S Archive)
Silbermedaille: Joy Abigail Ho: Dogsworld (Maryland Institute College of Art)
Silbermedaille: A.T. Pratt: Mr. MiSocki Volume 1 (Selbstverlag)

nominiert waren:
  • Brian Elig: The May Queen (Selbstverlag)
  • John F. Malta: Quest Crusher (Valley Cruise Press)
  • Ryan Cho: God Blessed America For Me (Cargo)
  • Ryan Cho: Herman (A Mazzy Star Interview) (Cargo)
  • Deepti Sunder. Herbert the Hungry Monster Fortune Teller (Behance)
  • Jasjyot Singh Hans: Baby Let's Cruise (Abschlußarbeit am Maryland Institute College of Art, Baltimore)
  • Peter Hoey und Maria Hoey (Szenario und Zeichnungen): Blue Moon Flower Blue (Coin-Op Books)

Bester langer Comic:
Goldmedaille: Pénélope Bagieu: California Dreamin': Cass Elliot Before The Mamas & the Papas (:01 First Second)
Silbermedaille: Glynnis Fawkes: Greek Diary (Selbstverlag mit Patreon)
Silbermedaille: Robert Sikoryak: iTunes Terms and Conditions: The Graphic Novel (Drawn & Quarterly)

nominiert waren:
  • Patrick Crotty: Internal Affairs (Retrofit Comics)
  • Jess Fink: Chester 5000 Book 1 (Top Shelf Productions)
  • Wai Wai Pang: Ripples (Peow Studio)

Bester kurzer Comic:
Goldmedaille: Peter Hoey und Maria Hoey (Szenario und Zeichnungen): "Coin-Op #6: The Last Great Time" (Coin-Op Books)
Silbermedaille: John F. Malta: "The Living Land" (Comic Arts Brooklyn)
Silbermedaille: Jasjyot Singh Hans: "Hans To Babes, With Love" (Instagram), in: Jasjyot Singh Hans: Baby Let's Cruise (Abschlußarbeit am Maryland Institute College of Art, Baltimore)

nominiert waren:
  • Natalie Andrewson: Big Sister (Selbstverlag)
  • Josh Fronk: "Gobo Fango" (Josh Fronk Art)

Geändert von Servalan (03.05.2017 um 15:20 Uhr)
Servalan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.05.2017, 15:40   #894  
Servalan
Moderatorin Internationale Comics
 
Benutzerbild von Servalan
 
Ort: Südskandinavien
Beiträge: 7.929
Blog-Einträge: 3
Standard Eisner Awards 2017 1/2

USA:

Will Eisner Comic Industry Awards 2017
(Lang erwartet, sind sie endlich da, die Nominierungen für den Comic-Oscar. Die feierliche Gala wird auf dem Comic-Con International: San Diego am 21. Juli im Hilton San Diego Bayfront Hotel stattfinden.
Deutsche Beiträge sind rot markiert.)


Bester kurzer Comic:
  • Simon Hanselmann: “The Comics Wedding of the Century”, in: Tom Spurgeon und Mike Dean (Hrsg.): Comics as Art: We Told You So: An Oral History of Fantagraphics Books (Fantagraphics)
  • Jordan Crane: “The Dark Nothing”, in: Uptight #5 (Fantagraphics)
  • Tom King (Szenario) / David Finch (Zeichnungen): “Good Boy”, in: Batman Annual #1 (DC)
  • W. Maxwell Prince (Szenario) / John Amor (Zeichnungen): “Monday”, in: W. Maxwell Prince (Szenario) / John Amor (Zeichnungen): One Week in the Library (Image)
  • Michael DeForge: “Mostly Saturn”, in: Brandon Graham und Emma Rios(Hrsg.): Island Magazine #8 (Image)
  • Kim Deitch: “Shrine of the Monkey God!”, in: Sammy Harkham (Hrsg.): Kramers Ergot 9 (Fantagraphics)

Bestes Einzelheft bzw. One-Shot:
  • Eric Kostiuk Williams: Babybel Wax Bodysuit (Retrofit/Big Planet)
  • Evan Dorkin und Sarah Dyer (Szenario) / Jill Thompson (Zeichnungen): Beasts of Burden: What the Cat Dragged In (Dark Horse)
  • Noah Van Sciver: Blammo #9 (Kilgore Books)
  • Ed Brubaker (Szenario) / Sean Phillips (Zeichnungen): Criminal 10th Anniversary Special (Image)
  • Tim Hensley: Sir Alfred #3 (Pigeon Press)
  • Ben Passmore. Your Black Friend (Silver Sprocket)

Beste laufende Serie:
  • Kurt Busiek (Szenario) / Brent Anderson (Zeichnungen): Astro City (Vertigo/DC)
  • Ed Brubaker (Szenario) / Sean Phillips (Zeichnungen): Kill or Be Killed (Image)
  • Jason Aaron (Szenario) / Russell Dauterman (Zeichnungen): The Mighty Thor (Marvel)
  • Brian K. Vaughan (Szenario) / Cliff Chiang (Zeichnungen): Paper Girls (Image)
  • Brian K. Vaughan (Szenario) / Fiona Staples (Zeichnungen): Saga (Image)

Beste in sich abgeschlossene Serie.
  • William Gibson und Michael St. John Smith (Szenario) / Butch Guice und Tom Palmer (Zeichnungen): Archangel (IDW)
  • Brian Wood (Szenario) / Mack Chater (Zeichnungen): Briggs Land (Dark Horse)
  • Marjorie Liu (Szenario) / Mark Brooks (Zeichnungen): Star Wars: Han Solo (Marvel)
  • Magdalene Visaggio (Szenario) / Eva Cabrera (Zeichnungen): Kim and Kim (Black Mask)
  • Tom King (Szenario) / Gabriel Hernandez Walta (Zeichnungen): The Vision (Marvel)

Beste neue Serie:
  • Jeff Lemire (Szenario) / Dean Ormston (Zeichnungen): Black Hammer (Dark Horse)
  • Gail Simone (Szenario) / Jon Davis-Hunt (Zeichnungen): Clean Room (Vertigo/DC)
  • Christopher Priest (Szenario) / Jason Paz, Carlo Pagulayan und Aco (Zeichnungen): Deathstroke: Rebirth (DC)
  • Jody Houser (Szenario) / Pere Pérez und Marguerite Sauvage (Zeichnungen): Faith (Valiant)
  • Chelsea Cain (Szenario) / Kate Niemczyk (Zeichnungen): Mockingbird (Marvel)

Bester Comic für Kinder unter 8 Jahren:
  • James Sturm: Ape and Armadillo Take Over the World (Toon)
  • John Martz: Burt’s Way Home (Koyama Press)
  • Chris Schweizer: The Creeps, Book 2: The Trolls Will Feast! (Abrams Amulet Books)
  • Jennifer L. Holm (Szenario) / Matthew Holm (Zeichnungen): My First Comics #7: I’m Grumpy (Random House Books for Young Readers)
  • Ben Clanton: A Narwhal and Jelly Book #1: Unicorn of the Sea (Tundra)

Bester Comic für Kinder zwischen 9 und 12 Jahren:
  • Mark Crilley: The Drawing Lesson (Watson-Guptill)
  • Raina Telgemeier: Ghosts (Scholastic)
  • Luke Pearson: Hilda and the Stone Forest (Flying Eye Books)
  • Norm Harper (Szenario) nach der Kurzgeschichte “Rikki-Tikki-Tavi” von Rudyard Kipling / Matthew Foltz-Gray (Zeichnungen): Rikki (Karate Petshop)
  • MK Reed (Szenario) / Joe Flood (Zeichnungen): Science Comics: Dinosaurs: Fossils and Feathers (First Second)

Bester Comic für Heranwachsende von 13 bis 17 Jahren:
  • John Allison: Bad Machinery Volume 5: The Case of the Fire Inside (Oni)
  • Hope Larson (Szenario) / Rafael Albuquerque (Zeichnungen): Batgirl (DC)
  • Chip Zdarsky und Ryan North (Szenario) / Erica Henderson und Derek Charm (Zeichnungen): Jughead (Archie)
  • Marjorie Liu (Szenario) / Sana Takeda (Zeichnungen): Monstress (Image)
  • Jessica Abel: Trish Trash: Roller Girl of Mars (Papercutz/Super Genius)
  • Ryan North (Szenario) / Erica Henderson ( Zeichnungen): The Unbeatable Squirrel Girl (Marvel)

Bester humoristischer Comic:
  • Lee Marrs: The Further Fattening Adventures of Pudge, Girl Blimp (Marrs Books)
  • Lisa Hanawalt: Hot Dog Taste Test (Drawn & Quarterly)
  • Chip Zdarsky und Ryan North (Szenario) / Erica Henderson und Derek Charm (Zeichnungen): Jughead (Archie)
  • Jim Benton: Man, I Hate Cursive (Andrews McMeel)
  • Garry B. Trudeau: Yuge! 30 Years of Doonesbury on Trump (Andrews McMeel)

Beste Anthologie:
  • David Schilter und Sanita Muizniece (Hrsg.): Baltic Comics Anthology š! #26: dADa (kuš!)
  • Brandon Graham und Emma Rios (Hrsg.): Island Magazine (Image)
  • Sammy Harkham (Hrsg.): Kramers Ergot 9 (Fantagraphics)
  • Santiago Garcia (Hrsg.): Spanish Fever: Stories by the New Spanish Cartoonists (Fantagraphics)

Bester dokumentarischer Comic:
  • Paul Dini (Szenario) / Eduardo Risso (Zeichnungen): Dark Night: A True Batman Story (Vertigo/DC)
  • Sandrine Revel: Glenn Gould: A Life Off Tempo (NBM)
  • John Lewis und Andrew Aydin (Szenario) / Nate Powell (Zeichnungen): March Book Three (Top Shelf)
  • Tom Hart: Rosalie Lightning: A Graphic Memoir (St. Martin’s)
  • Box Brown: Tetris: The Games People Play (First Second)

Beste Graphic Novel ohne Vorveröffentlichung:
  • Sonny Liew: The Art of Charlie Chan Hock Chye (Pantheon)
  • Dave McKean: Black Dog: The Dreams of Paul Nash (Dark Horse)
  • Daryl Seitchik: Exits (Koyama Press)
  • Tom Gauld: Mooncop (Drawn & Quarterly)
  • Daniel Clowes: Patience (Fantagraphics)
  • Jill Thompson: Wonder Woman: The True Amazon (DC Comics)

Beste Graphic Novel mit Vorveröffentlichung:
  • Jason Shiga: Demon (First Second)
  • Dylan Horrocks: Incomplete Works (Alternative)
  • Charles Burns: Last Look (Pantheon)
  • Dame Darcy: Meat Cake Bible (Fantagraphics)
  • Simon Hanselmann: Megg and Mog in Amsterdam and Other Stories (Fantagraphics)
  • Tom Hart: She's Not Into Poetry: Mini-Comics 1991-1996 (Alternative)

Bester internationaler Comic (Ohne Asien):
  • Cyril Pedrosa: Equinoxes (NBM) - Frankreich/Portugal
  • Barbara Yelin: Irmina (SelfMadeHero) - Deutschland
  • Frédéric Brrémaud (Szenario) / Federico Bertolucci (Zeichnungen): Love: The Lion (Magnetic) - Frankreich und Italien
  • Jean “Moebius” Giraud: Moebius Library: The World of Edena (Dark Horse) - Frankreich
  • Paco Roca: Wrinkles (Fantagraphics) - Spanien

Bester internationaler Comic (aus Asien):
  • Sonny Liew: The Art of Charlie Chan Hock Chye (Pantheon) - Singapur
  • Inio Asano | 浅野 いにお: Goodnight Punpun, vols. 1–4 | おやすみプンプン (VIZ Media) - Japan
  • Ichigo Takano | 高野苺: orange| オレンジ (高野苺) The Complete Collection, vols. 1–2 (Seven Seas) - Japan
  • Toshio Ban | 著 und Tezuka Productions (Szenario und Zeichnungen): The Osamu Tezuka Story: A Life in Manga and Anime | (英語) ペーパーバック (Stone Bridge Press) - Japan
  • Akiko Higashimura | 東村アキコ: Princess Jellyfish, vols. 1–3 | 海月姫 (Kodansha) - Japan
  • Kenji Tsuruta | 鶴田 謙二: Wandering Island, vol. 1 | 冒険エレキテ島 (Dark Horse) - Japan

(Fortsetzung und Schluß im nächsten Post #895.)

Geändert von Servalan (03.05.2017 um 21:06 Uhr)
Servalan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.05.2017, 20:10   #895  
Servalan
Moderatorin Internationale Comics
 
Benutzerbild von Servalan
 
Ort: Südskandinavien
Beiträge: 7.929
Blog-Einträge: 3
Standard Eisner Awards 2017 2/2

USA:

Will Eisner Comic Industry Awards 2017
(Fortsetzung aus Post #894 und Schluß)

Bester Reprint von klassischen Comicstrips (mindestens 20 Jahre alt):
  • Glen Baxter: Almost Completely Baxter: New and Selected Blurtings (New York Review Comics)
  • Philip Nel und Eric Reynolds (Hrsg.): Crockett Johnson: Barnaby, vol. 3 (Fantagraphics)
  • Peter Maresca (Hrsg.): Chester Gould’s Dick Tracy, Colorful Cases of the 1930s (Sunday Press)
  • Paul Krassner und Ethan Persoff (Hrsg.): The Realist Cartoons (Fantagraphics)
  • Jeet Heer und Chris Ware (Hrsg.): Frank King: Walt & Skeezix 1931–1932 (Drawn & Quarterly)

Bester Reprint von klassischen Comicsheften und -magazinen (mindestens 20 Jahre alt):
  • Eric Reynolds (Hrsg.): Peter Bagge: The Complete Neat Stuff (Fantagraphics)
  • Trina Robbins (Hrsg.): The Complete Wimmen’s Comix (Fantagraphics)
  • David W. Tosh (Hrsg.): Walt Kelly: Fables and Funnies (Dark Horse)
  • Denis Kitchen und John Lind (Hrsg.): Essential Kurtzman Volume Two: Trump: The Complete Collection, by Harvey Kurtzman et al. (Dark Horse)
  • Drew Ford (Hrsg.): Sam Glanzman: U.S.S. Stevens: The Collected Stories (Dover Publications)

Bestes Szenario:
  • Ed Brubaker - für Criminal 10th Anniversary Special, Kill or Be Killed, Velvet (Image)
  • Kurt Busiek - für Astro City (Vertigo/DC)
  • Chelsea Cain - für Mockingbird (Marvel)
  • Max Landis - für Green Valley (Image/Skybound); Superman: American Alien (DC)
  • Jeff Lemire - für Black Hammer (Dark Horse); Descender, Plutona (Image); Bloodshot Reborn (Valiant)
  • Brian K. Vaughan - für Paper Girls, Saga (Image)

Bester Comicautor (Szenario und Zeichnungen):
  • Jessica Abel: Trish Trash: Roller Girl of Mars (Papercutz/Super Genius)
  • Box Brown: Tetris: The Games People Play (First Second)
  • Tom Gauld: Mooncop (Drawn & Quarterly)
  • Tom Hart: Rosalie Lightning: A Graphic Memoir (St. Martin’s)
  • Sonny Liew: The Art of Charlie Chan Hock Chye (Pantheon)

Beste Zeichnungen (Penciller und Inker bzw. Penciller/Inker-Team):
  • Mark Brooks - für: Star Wars: Han Solo (Marvel)
  • Dan Mora - für: Klaus (BOOM!)
  • Greg Ruth - für: Indeh (Grand Central Publishing)
  • François Schuiten - für: The Theory of the Grain of Sand (IDW)
  • Fiona Staples - für: Saga (Image)
  • Brian Stelfreeze - für: Black Panther (Marvel)

Beste Zeichnungen (nur Innenteil):
  • Federico Bertolucci - für: Love: The Lion (Magnetic)
  • Brecht Evens: Panther (Drawn & Quarterly)
  • Manuele Fior: 5,000 km per Second (Fantagraphics)
  • Dave McKean: Black Dog: The Dreams of Paul Nash (Dark Horse)
  • Sana Takeda - für: Monstress (Image)
  • Jill Thompson - für: Wonder Woman: The True Amazon (DC); Beasts of Burden: What the Cat Dragged In (Dark Horse)

Beste Zeichnungen (nur Cover):
  • Mike Del Mundo - für: Avengers, Carnage, Mosaic, The Vision (Marvel)
  • David Mack - für: Abe Sapien, BPRD Hell on Earth, Fight Club 2, Hellboy and the BPRD 1953 (Dark Horse)
  • Sean Phillips - für: Criminal 10th Anniversary Special, Kill or Be Killed (Image)
  • Fiona Staples - für: Saga (Image)
  • Sana Takeda - für: Monstress (Image)

Beste Koloration:
  • Jean-Francois Beaulieu - für: Green Valley (Image/Skybound)
  • Elizabeth Breitweiser - für: Criminal 10th Anniversary Special, Kill or Be Killed, Velvet (Image); Outcast by Kirkman & Azaceta (Image/Skybound)
  • Sonny Liew: The Art of Charlie Chan Hock Chye (Pantheon)
  • Laura Martin - für: Wonder Woman (DC); Ragnorak (IDW); Black Panther (Marvel)
  • Matt Wilson - für: Cry Havoc, Paper Girls, The Wicked + The Divine (Image); Black Widow, The Mighty Thor, Star-Lord (Marvel)

Bestes Lettering:
  • Dan Clowes: Patience (Fantagraphics)
  • Brecht Evens: Panther (Drawn & Quarterly)
  • Tom Gauld: Mooncop (Drawn & Quarterly)
  • Nick Hayes: Woody Guthrie and the Dust Bowl Ballads (Abrams ComicArts)
  • Todd Klein - für Clean Room, Dark Night: A True Batman Story, Lucifer (Vertigo/DC); Black Hammer (Dark Horse)
  • Sonny Liew: The Art of Charlie Chan Hock Chye (Pantheon)

Bester regelmäßiger Titel über Comics (Print, Magazin oder Blog):
  • Oliver Sava et al.: The A.V. Club, einschließlich Comics Panel, Back Issues und Big Issues, www.avclub.com
  • Michael Cavna und David Betancourt: Comic Riffs blog, www.washingtonpost.com/new/comic-riffs/
  • Zainab Akhtar (Hrsg.): Critical Chips (Comics & Cola)
  • Rob McMonigal (Hrsg.): PanelPatter.com
  • Megan Purdy und Claire Napier (Hrsg.): WomenWriteAboutComics.com

Bestes Artbook oder populäres Sachbuch:
  • Takeshi Obata | 小畑 健: blanc et noir: takeshi obata illustrations (VIZ Media)
  • Florentino Flórez und Frédéric Manzano: Ditko Unleashed: An American Hero (IDW/Editions Déesse)
  • Michael Tisserand: Krazy: George Herriman, A Life in Black and White (Harper)
  • Bhob Stewart und J. Michael Catron (Hrsg.): The Life and Legend of Wallace Wood, vol. 1 (Fantagraphics)
  • Drew Friedman: More Heroes Of The Comics: Portraits Of The Legends Of Comic Books (Fantagraphics)

Bestes wissenschaftliches bzw. akademisches Sachbuch:
  • Marc Sobel (Essays) / Alan Moore (Szenario) / Stephen R. Bissette, Rick Veitch, John Totleben, Peter Bagge, Mark Beyer, Don Simpson, Melinda Gebbie, Bill Wray und Oscar Zarate (Zeichnungen): Brighter Than You Think: 10 Short Works by Alan Moore, with essays by Marc Sobel (Uncivilized Books)
  • Daniel Marrone: Great Comics Artists: Forging the Past: Set and the Art of Memory (University Press of Mississippi)
  • Paul Young: Frank Miller’s Daredevil and the Ends of Heroism (Rutgers University Press)
  • Tim Jackson: Pioneering Cartoonists of Color (University Press of Mississippi)
  • Carolyn Cocca: Superwomen: Gender, Power, and Representation (Bloomsbury)

Bestes Buchdesign:
  • Sonny Liew: The Art of Charlie Chan Hock Chye (Pantheon)
  • Keeli McCarthy - für: Trina Robbins (Hrsg.): The Complete Wimmen’s Comix (Fantagraphics)
  • Jacob Covey, 3D-Konvertierung von Charles Barnard - für Jim Woodring: Frank in the Third Dimension (Fantagraphics)
  • Jacob Covey - für: Paul Krassner: The Realist Cartoons (Fantagraphics)
  • Art Spiegelman - für: Si Lewen: Si Lewen’s Parade: An Artist’s Odyssey (Abrams ComicArts)

Bester Webcomic:
  • Anne Szabla: Bird Boy, http://bird-boy.com
  • Taneka Stotts (Szenario) / Sara DuVall (Zeichnungen): Dèjá Brew (Stela.com)
  • Ibrahim Moustafa: Jaeger (Stela.com)
  • Steve Conley: The Middle Age, steveconley.com/the-middle-age
  • Christina Tran: On Beauty,  sodelightful.com/comics/beauty/

Bester Digitaler Comic:
  • Paul Tobin (Szenario) / Colleen Coover (Zeichnungen): Bandette (Monkeybrain/comiXology)
  • Chris Roberson (Szenario) / Dennis Culver (Zeichnungen): Edison Rex (Monkeybrain/comiXology)
  • Jehanzeb Hasan (Szenario) / Mauricio Caballero (Zeichnungen): Helm, www.crookshaw.com/helm/
  • Tillie Walden: On a Sunbeam www.onasunbeam.com
  • Albert Monteys: Universe! (Panel Syndicate)

Geändert von Servalan (04.05.2017 um 12:20 Uhr)
Servalan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.05.2017, 15:25   #896  
Servalan
Moderatorin Internationale Comics
 
Benutzerbild von Servalan
 
Ort: Südskandinavien
Beiträge: 7.929
Blog-Einträge: 3
Belgien:

8e Prix International de la BD Diagonale-le Soir, Le Prix belge de la BD 2017
(Am 6. und 7. Mai findet im Universitätstädtchen Ottignies-Louvain-la-Neuve das Comicfestival Diagonale-Magie de la BD statt. Der Flecken vor den Toren der Metropole Brüssel ist vor allem durch das Musée Hergé bekannt.
Dort werden die besten Comics und Künstler ausgezeichnet. Der Preis wird seit 2008 vergeben, also dieses Jahr eigentlich zum zehnten Mal - weil er in einigen Jahren nicht verliehen wurde, ist es faktisch nur das achte Mal. Der Grand Prix wird erst während des Festivals bekanntgegeben, aber für die beiden anderen Preise liegt je eine Shortlist vor.)


Prix de la Ville d’Ottignies (Bestes Album):
  • Frank Le Gall (Szenario) / Michel Plessix und Sébastien G. Orsini (Zeichnungen): Là où vont les fourmis (Casterman)
  • Hubert (Szenario) / Virginie Augustin und Hubert (Zeichnungen): Monsieur désire? (Glénat BD Hors Collection)
  • Christopher (Szenario) / Rubén Pellejero, Xavi Reñé und Toni Benages Gallard (Zeichnungen): The long and winding road (Kennes-editions)

Prix de la Province du Brabant wallon (Beste Serie):
  • Christophe Blain: Gus (BD Éditions Dargaud seit 2007), 4 Bände
  • Luke Pearson: Hilda (Nobrow seit 2012), 5 Bände
  • Vincent Dugomier (Szenario) / Benoît Ers (Zeichnungen): Les Enfants de la Résistance (Le Lombard seit 2015), 3 Bände


Deutschland:

LiBeraturpreis 2017
(Seit 1987 wird dieser Literaturpreis von Initiative LiBeraturpreis e.V. auf der Frankfurter Buchmesse verliehen, dotiert mit 3.000 €. Das Publikum darf dabei über die Werke von Autorinnen aus Afrika, Asien, Lateinamerika und der arabischen Welt abstimmen, die eher weniger Aufmerksamkeit von den großen Medien bekommen. Ein hoher Wert wird deswegen auf Stoffe und populäre Genres gelegt, die zwar ihr Publikum haben, aber in dieser Kombination häufig vom Feuilleton irgnoriert worden sind. Seit einigen Jahren stehen regelmäßig Comics auf der Shortlist.)
  • Zeina Abirached: Piano Oriental (avent-verlag) - Libanon / Graphic Novel
  • Meena Kandasamy: Reis & Asche (Verlag Das Wunderhorn) - Indien / Roman
  • Han Kang: Die Vegetarierin (Aufbau Verlag) - Südkorea / Roman
  • Amanda Lee Koe: Ministerium für öffentliche Erregung (CulturBooks).- Singapur / Erzählungen
  • Kettly Mars: Ich bin am Leben (Litradukt) - Haïti / Roman
  • Granaz Moussavi: Gesänge einer verbotenen Frau (Leipziger Literaturverlag) - Iran / Gedichte, zweisprachig
  • Malla Nunn: Tal des Schweigens (Argument Verlag + Ariadne) - Swasiland + Australien / Kriminalroman
  • Yvonne Adhiambo Owuor: Der Ort, an dem die Reise endet (DuMont Buchverlag) - Kenia / Roman
  • Faribā Vafī: Tarlān (Sujet Verlag LuftwurzelLiteratur) - Iran / Roman
  • Jeong Yu-jeong: Sieben Jahre Nacht (Unionsverlag) - Südkorea / Thriller

Geändert von Servalan (04.05.2017 um 15:54 Uhr)
Servalan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.05.2017, 16:36   #897  
Servalan
Moderatorin Internationale Comics
 
Benutzerbild von Servalan
 
Ort: Südskandinavien
Beiträge: 7.929
Blog-Einträge: 3
Deutschland:

Comicbuchpreis der Berthold Leibinger Stiftung 2017
(Dotiert mit 15.000 €, gehört der Preis der [url=http://www.leibinger-stiftung.de/de/foerderaktivitaeten/comicbuchpreis/preistraeger-2017.html}Berthold Leibinger Stiftung[/url] zu den am höchsten prämierten Preisen in der Bundesrepublik Deutschland. Dadurch angespornt bewerben sich auch Comicautorinnen und Comicautoren, die schon ein gewisses Renommée in der Comicszene haben, und so liest sich die Liste der Nominierten wie ein Who's Who.)

Tina Brenneisen: Das Licht, das Schatten leert

nominiert waren:
  • Hannah Brinkmann: Hermann
  • Paula Bulling: Dreiecke
  • Kristina Gehrmann (Szenario und Zeichnungen) nach dem Roman von Upton Sinclair: Der Dschungel
  • Thomas Gilke: ALI - Hard to be humble
  • Serpentina Hagner: Der Märchenmaler von Zürich
  • Julia Hoße: In meiner Erinnerung war mehr Streichorchester
  • Marijpol: MÄANDERN
  • Frank Schmolke: Nachts im Paradies
  • Sebastian Stamm: The Stüffens - die unmögliche Zutat


USA:

Grambs Aronson Award for Cartooning with a Conscience 2017
(Seit 1998 wird dieser Preis an Cartoonisten vergeben, die sich durch bissige Karikaturen, einen sozialen Standpunkt und künstlerisches Finesse auszeichnen. Bewerben können sich Cartoonisten mit einem Portfolio aus ihren maximal zehn besten Werken.
Verliehen wird der Preis im Frühling am Hunter College der City University of New York.)


Pat Bagley (The Salt Lake Tribune, Utah)

Geändert von Servalan (04.05.2017 um 16:47 Uhr)
Servalan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.05.2017, 16:33   #898  
Servalan
Moderatorin Internationale Comics
 
Benutzerbild von Servalan
 
Ort: Südskandinavien
Beiträge: 7.929
Blog-Einträge: 3
USA:

2017 Prism Comics Queer Press Grant
(Seit 2005 unterstützt der gemeinnützige Verband Prism Comics Autorinnen und Autoren von Comics aus der LGBTQIA+-Szene mit einem Stipendium. Obwohl der Verband mittlerweile international prominente Mitglieder wie Alison Bechdel und Ralf König hat, beschränkt sich die Vergabe der Stipendien an Künstler aus den USA und Kanada. Auf dem WonderCon in Anaheim, Kalifornien, wurde die diesjährige Preisträgerin verkündet.)

Tee Franklin - für: Tee Franklin (Creator und Szenario) / Jenn St-Onge (Zeichnungen) / Joy San (Koloration) / Cardinal Rae (Lettering) / Erica Schultz (Editor): Bingo Love (Inclusive Press mit Kickstarter)


49th Annual Robert F. Kennedy Journalism Awards 2017
(Die Stiftung des ermordeten US-Präsidentschaftskandidaten Robert F. Kennedy - Robert F. Kennedy Center for Justice & Human Rights - widmet sich den Menschenrechten und sozialen Bewegungen. Neben Aktivisten werden auch Journalisten und Künstler ausgezeichnet. Dieses Jahr findet die Zeremonie am23. Mai im Newseum in Washington, D.C. statt.
Von den 13 Kategorien zitiere ich nur diejenige, in der es um Cartoons geht.)


Bester Cartoon:
Mike Thompson: "“The Flint Water Scandal", in: Detroit Free Press


Kanada:

Prix Aurora/Boréal 2017
(Vom 5. bis zum 7. Mai fand in Québec der Congrès Boréal statt, auf dem sich die frankophone Science Fiction und Fantasy-Szene Kanadas traf. Dort wurden Preise für die besten Werke in diesem Genre verliehen.
Hier folgt nur die Comickategorie.)


Bester Comic:
- Jean Philippe und Damien (Szenario) / Marie Lamonde-Simard (Zeichnungen): Bulle Contagion T5 - Pandémie (BerBer 13-13)
- Cab: Hiver nucléaire T2 (Front Froid)

nominiert war:
  • RKSS (Szenario) / Jeik Dion (Zeichnungen): Turbo Kid – L’aventure perdue d’Apple (Studio Lounak mit Indiegogio)

Geändert von Servalan (09.05.2017 um 17:37 Uhr)
Servalan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.05.2017, 18:06   #899  
Servalan
Moderatorin Internationale Comics
 
Benutzerbild von Servalan
 
Ort: Südskandinavien
Beiträge: 7.929
Blog-Einträge: 3
Kanada:

Expozine Alternative Press Awards 2016
(Am 2. Mai fand in Montréal EXPOZiNE, die Messe der alternativen und unabhängigen Kleinverlage und Zines, statt. Bei dieser Gelegenheit wurden im Divan Orange die besten Werke ausgezeichnet. Die meisten Kategorien sind wegen der Zweisprachigkeit doppelt ausgeschrieben, und deshalb gibt es zwei Preise für die besten Comics.)

Bester englischsprachiger Comic:
Henriette Valium / Patrick Henley: The Palace of Champions (Conundrum Press)

nominiert waren:
  • Kate Lavut: CHiCO: A Comic Novel (Paper Dog Press)
  • Jai Granofsky: Waiting for Baby: A Descent into Prepartum (Selbstverlag)
  • James D. Lunt und Kelly Swann (Hrsg.) / Iona Fox, Jeff Lok, Wade Simpson, Thomas Marino, Kurt Shaffert und Noag Van Sciver (Zeichnungen): When I Returned. A Cartoonist and Veterans Project (Center For Cartoon Studies Press mit Vermont Upper Valley White River Junction Medical Center)
  • Mark Connery, Jesse Jacobs, Mark Laliberté und Anuj Shrestha (Szenario und Zeichnungen): 4Panel Volume 1 (Popnoir Editions)
  • Keith Strange: Morbid Comics (Rawlings)

Bester französischsprachiger Comic:
Marianne Ferrer: Racines (Monsieur Ed)

nominiert waren:
  • Martin PM (Hrsg.): Crémage 3 (à pas de tortue)
  • Carlos Vézina: Belooga Joe (Selbstverlag)
  • Célia Marquis: Polazak Dolazak (départs-arrivées) (Selbstverlag)
  • Alexandre Fontaine Rousseau (Szenario) / Francis Desharnais (Zeichnungen): Les Premiers Aviateurs (Éditions Pow Pow)
  • Louis Rémillard: Le retour de L’Iroquois (Éditions Trip)

Geändert von Servalan (09.05.2017 um 18:50 Uhr)
Servalan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.05.2017, 16:08   #900  
Servalan
Moderatorin Internationale Comics
 
Benutzerbild von Servalan
 
Ort: Südskandinavien
Beiträge: 7.929
Blog-Einträge: 3
Italien:

Albo d'oro dei Premi ANAF - Anafi dell'edizione 2016
(Seit 1974 verleiht der Verband der italienischen Comicfreunde - Associazione Nazionale Amici del Fumetto e dell'Illlustrazine, kurz ANAFI - Preise für die besten Werke und Künstler des vergangenen Jahres. Dabei teilen sich die Preise in Publikumspreise, über die die Mitglieder abstimmen dürfen, und Jurypreise.
Hier die Ergebnisse über den italienischen Comicmarkt 2016.)


Publikumspreise:

Beste Zeichnungen:
Ivo Milazzo

Bestes Szenario:
Gianfranco Manfredi

Bester Comicautor (Szenario und Zeichnungen)
Paolo Eleutieri Serpieri

Beste Comicedition:
Edgar P. Jacobs und Jean Van Hamme (Szenario) / Edgar P. Jacobs, Bob de Moor und Ted Benoît (Zeichnungen): Classici dell'avventura a fumetti: Collana Blake e Mortimer (Ed. La Gazzetta dello Sport)

Bester Comic:
Juan Díaz Canales (Szenario) / Rubén Pellejero (Zeichnungen): Corto Maltese. Sotto il sole di mezzanotte (Rizzoli Lizard collana Varia)

Bestes Sachbuch oder Fachbuch über Comics:
Andrea Sani: Blake e Mortimer. Il realismo fantastico della linea chiara - Scienza, fantascienza e filosofia nella saga a fumetti creata da E.P. Jacobs (Alessandro Editore)

Jurypreise:

Premio «Albertarelli» (Bester junger professioneller Comicautor):
Riccardo Nunziati

Premio «Roberto Reali» (Bester etablierter Comicautor):
Franco Giacomini

Bester Beitrag zur Förderung der Comickultur:
Internazionale (Internazionale spa) ISSN 2499-1600

Premio alla Carriera (Hall of Fame):
- Leone Frollo
- Enrico Bagnoli (1925-2012)


4° Premio Atlantide 2017
(Auf dem Comicfestival CartoomicsMilano haben die Fans der Comicfigur Martin Mystère (kurz: AMys) wieder über die Favoriten unter den Auagaben des letzten Jahres abgestimmt. Im Restaurant MammaOliva2 wurden im März die Ergebnisse verkündet.)

Bester Held oder Sidekick:
1. Platz: Max
2. Platz: Giovane Martin (der junge Martin Mysstère)
3. Platz Arianna

Bester Schurke oder Gegner:
1. Platz: Men in Black
2. Platz: Signora Wintrop di Quetzalcóatl
3. Platz Coyota di Xibalbà

Bester Mystery:
1. Platz: Alfredo Castelli und Enrico Lotti (Szenario) / Antonio Sforza (Zeichnungen) / Giancarlo Alessandrini (Cover): I grandi enigmi di Martin Mystère Detective dell'impossibile N° 347: L'oro di Re Mida (Sergio Bonelli Editore)
2. Platz: I Mysteriani - das sind Andrea Artusi, Diego Cajelli, Giovanni Gualdoni, Ivo Lombardo, Enrico Lotti und Andrea Voglino (Szenario) / Alfredo Orlandi (Zeichnungen) / Lucio Filippucci (Cover): Martin Mystère Le Nuove Avventure a Colori. N° 2: L’elmo di Scipio (Sergio Bonelli Editore)
2. Platz Sergio Badino (Szenario) / Giancarlo Alessandrini (Zeichnungen und Cover): (Cover): I grandi enigmi di Martin Mystère Detective dell'impossibile N° 345: Il Nilo giallo (Sergio Bonelli Editore)

Bestes Allbum des Jahrgangs 2016:
1. Platz: I Mysteriani - das sind Andrea Artusi, Diego Cajelli, Giovanni Gualdoni, Ivo Lombardo, Enrico Lotti und Andrea Voglino (Szenario) / Fabio Piacentini und Daniele Rudoni (Zeichnungen) / Lucio Filippucci (Cover): Martin Mystère Le Nuove Avventure a Colori. N° 1: Ritorno all'impossibile (Sergio Bonelli Editore)
2. Platz: Alfredo Castelli und Enrico Lotti (Szenario) / Antonio Sforza (Zeichnungen) / Giancarlo Alessandrini (Cover): I grandi enigmi di Martin Mystère Detective dell'impossibile N° 347: L'oro di Re Mida (Sergio Bonelli Editore)
3. Platz Sergio Badino (Szenario) / Giancarlo Alessandrini (Zeichnungen und Cover): (Cover): I grandi enigmi di Martin Mystère Detective dell'impossibile N° 345: Il Nilo giallo (Sergio Bonelli Editore)

Bestes Cover des Jahrgangs 2016:
1. Platz: I Mysteriani - das sind Andrea Artusi, Diego Cajelli, Giovanni Gualdoni, Ivo Lombardo, Enrico Lotti und Andrea Voglino (Szenario) / Fabio Piacentini und Daniele Rudoni (Zeichnungen) / Lucio Filippucci (Cover): Martin Mystère Le Nuove Avventure a Colori. N° 1: Ritorno all'impossibile (Sergio Bonelli Editore)
2. Platz: Alfredo Castelli und Enrico Lotti (Szenario) / Antonio Sforza (Zeichnungen) / Giancarlo Alessandrini (Cover): I grandi enigmi di Martin Mystère Detective dell'impossibile N° 347: L'oro di Re Mida (Sergio Bonelli Editore)
3. Platz: Sergio Badino (Szenario) / Giancarlo Alessandrini (Zeichnungen und Cover): (Cover): I grandi enigmi di Martin Mystère Detective dell'impossibile N° 345: Il Nilo giallo (Sergio Bonelli Editore)

Bestes Szenario des Jahrgangs 2016:
1. Platz: I Mysteriani - das sind Andrea Artusi, Diego Cajelli, Giovanni Gualdoni, Ivo Lombardo, Enrico Lotti und Andrea Voglino (Szenario) / Fabio Piacentini, Daniele Rudoni und lfredo Orlandi (Zeichnungen) / Lucio Filippucci (Cover): Martin Mystère Le Nuove Avventure a Colori. N° 1: Ritorno all'impossibile und N° 2: L’elmo di Scipio (Sergio Bonelli Editore)
2. Platz: Alfredo Castelli und Enrico Lotti (Szenario) / Esposito Bros. (Zeichnungen) / Giancarlo Alessandrini (Cover): I grandi enigmi di Martin Mystère Detective dell'impossibile N° 344: Il barone di Munchausen und Alfredo Castelli und Enrico Lotti (Szenario) / Antonio Sforza (Zeichnungen) / Giancarlo Alessandrini (Cover): I grandi enigmi di Martin Mystère Detective dell'impossibile N° 347: L'oro di Re Mida und Alfredo Castelli und Enrico Lotti (Szenario) / Esposito Bros. (Zeichnungen) / Giancarlo Alessandrini (Cover): I grandi enigmi di Martin Mystère Detective dell'impossibile N° 348: Il grande gioco (Sergio Bonelli Editore)

Beste Zeichnungen des Jahrgangs 2016:
1. Platz: I Mysteriani - das sind Andrea Artusi, Diego Cajelli, Giovanni Gualdoni, Ivo Lombardo, Enrico Lotti und Andrea Voglino (Szenario) / Fabio Piacentini und Daniele Rudoni (Zeichnungen) / Lucio Filippucci (Cover): Martin Mystère Le Nuove Avventure a Colori. N° 1: Ritorno all'impossibile (Sergio Bonelli Editore)
2. Platz: - Sergio Badino (Szenario) / Giancarlo Alessandrini (Zeichnungen und Cover): (Cover): I grandi enigmi di Martin Mystère Detective dell'impossibile N° 345: Il Nilo giallo (Sergio Bonelli Editore) und
- Alfredo Castelli und Enrico Lotti (Szenario) / Antonio Sforza (Zeichnungen) / Giancarlo Alessandrini (Cover): I grandi enigmi di Martin Mystère Detective dell'impossibile N° 347: L'oro di Re Mida (Sergio Bonelli Editore) und
- Alfredo Castelli und Enrico Lotti (Szenario) / Esposito Bros. (Zeichnungen) / Giancarlo Alessandrini (Cover): I grandi enigmi di Martin Mystère Detective dell'impossibile N° 348: Il grande gioco (Sergio Bonelli Editore)

Beliebster Künstler des Jahrgangs 2016:
1. Platz: Giancarlo Alessandrini
2. Platz: Lucio Filippucci
3. Platz Sergio Badino, Alfredo Castelli, Carlo Recagno und Giovanni Romanini

Premio Speciale della Critica (Sonderpreis):
Daniele Rudoni

Premio per il 1.000esimo iscritto alla pagina FB dell’AMys (Preis für den 1.000. Beitrag auf der FB-Seite des Fanclubs AMys):
Fabio Piacentini (Zeichnung)

Premio Esclusivo ai Votanti (Sonderpreis des Publikums):
Filippo Bin - Martin-Mystère-Standfigur nach dem Cover Martin Mystère Le Nuove Avventure a Colori. N° 3: Ritorno all'impossibile (Sergio Bonelli Editore)

Geändert von Servalan (12.05.2017 um 17:50 Uhr)
Servalan ist offline   Mit Zitat antworten
Neues Thema erstellen Antwort

Zurück   Sammlerforen.net > Öffentliche Foren > Sammelgebiete > Comics > Sonstiges > Internationale Comics

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:45 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright: www.sammlerforen.net

Das Sammler-Netzwerk: Der Sammler - Sammlerforen
Das Comic Guide-Netzwerk: Deutscher Comic Guide - Comic Guide NET - Comic-Marktplatz