Sammlerforen.net     

Zurück   Sammlerforen.net > Öffentliche Foren > Sammelgebiete > Comics > Magazine > Die Sprechblase

Neues Thema erstellen Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 08.01.2016, 06:24   #26  
mschweiz
Moderator Index-Forum
 
Benutzerbild von mschweiz
 
Ort: Stuttgart
Beiträge: 8.238
Zitat:
Zitat von Lizard_King Beitrag anzeigen
Ich habe mit Hans Rudi Wäscher leider überhaupt keine Berührungspunkte, erkenne aber durchaus an, was der Mann für die deutsche Comicgeschichte bedeutet. Einer der ganz grossen Comickünstler -wahrscheinlich der größte, den Deutschland jemals hatte, und wahrscheinlich auch haben wird, ist heute von uns gegangen.
Möge er in Frieden ruhen!
Mein Beileid an seine Ehefrau, seinen Freunden und seinen unzähligen Fans.
Dem möchte ich mich gerne anschließen.
mschweiz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.01.2016, 07:12   #27  
sombot
Comiczeichner
 
Benutzerbild von sombot
 
Ort: Herne
Beiträge: 93
Ein großer Mann der sich mit seinen Geschichten und Figuren unsterblich gemacht hat.
Ich hätte ihm gerne mal die Hand geschüttelt.

Mein aufrichtiges Beileid allen denen er nahe stand.
sombot ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.01.2016, 07:21   #28  
thetifcat
Mitglied
 
Benutzerbild von thetifcat
 
Ort: Bardowick
Beiträge: 1.131
Mein Beileid an seine Ehefrau und alle die ihn liebten.

Ein ganz Großer ist gegangen und hat viel hinterlassen, was ihn unvergessen bleiben lässt.
thetifcat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.01.2016, 07:45   #29  
Buddy66
Mitglied
 
Benutzerbild von Buddy66
 
Ort: Bayern/Odenwald
Beiträge: 252
Mein aufrichtiges Beileid
Buddy66 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.01.2016, 07:52   #30  
die erste
Moderatorin Hethke Forum
 
Benutzerbild von die erste
 
Ort: Kraichgau
Beiträge: 4.583
Unser Beileid gilt seiner Ehefrau Helga, möge sie diese so schwere Zeit gut überstehen.

Wir denken gerne an die Treffen mit Hansrudi Wäscher zurück und schätzen ihn als Menschen und achten sein Lebenswerk.

Doris und Volker
die erste ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.01.2016, 08:35   #31  
linie7
Moderator Sammelbilder
 
Benutzerbild von linie7
 
Ort: Bottrop
Beiträge: 482
Auch wenn ich bis heute kein einziges Comic von Hans Rudi Wäscher gelesen habe, konnte man sich als jahrzehntelanger Comicsammler seinem Werk kaum entziehen. Sein Werk wird ihn auf jeden fall noch lange überleben und damit den Namen Wäscher auch in zukünftigen Sammlergenerationen lebendig halten.

Mein herzliches Beileid an seine Frau und alle die um ihn trauern.
linie7 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.01.2016, 08:43   #32  
falkbingo
Mitglied
 
Benutzerbild von falkbingo
 
Ort: Dormagen
Beiträge: 2.337
Ich habe das Gefühl einen sehr guten Freund verloren zu haben. Er hat mich bis heute mit seinen Geschichten durchs Leben begleitet. Seine moralischen Werte sind für mich immer noch Maßstab. Ich bin sehr traurig. Mein Beileid gilt seiner Frau Helga. Ruhe in Frieden Hansrudi.
falkbingo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.01.2016, 09:06   #33  
Comicmafia
Mitglied
 
Benutzerbild von Comicmafia
 
Beiträge: 7
Hansrudi Wäscher war nicht irgendein, sondern DER deutschsprachige Comiczeichner! Eine einzigartige Koryphäe. Ohne seine Helden und deren Abenteuer wäre die Sammlerszene in diesem Land nicht die, die sie heute ist. Hansrudi Wäscher hinterlässt ein unvergleichliches und absolut einmaliges Lebenswerk. Akim, Sigurd, Tibor, Nick und Falk sind oft viel mehr, als nur einfache Figuren. Sie sind für unzählige Fans treue Wegbegleiter über Jahrzehnte. Das Lesen ihrer Abenteuer das Geheimrezept ewiger Jugend und nicht selten die beste Medizin gegen so ziemlich alles.
Obwohl wir den Menschen Hansrudi Wäscher nicht wirklich kannten, macht uns sein Tod sehr betroffen. Vielleicht auch deshalb, weil wir ihm und seinen Helden so unglaublich viel zu verdanken haben.

Der Allmächtige hat nun auch den allmächtigen Comiczeichner zu sich geholt.

Seine Figuren bleiben allerdings hier, denn sie sind unsterblich.
Wie alle echten Superhelden!

Marco Heuberg (Bremer Comic Mafia)
Comicmafia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.01.2016, 10:07   #34  
guenkos
Mitglied
 
Benutzerbild von guenkos
 
Ort: Im Wilden Süden
Beiträge: 335
Auch mein tief empfundenes Beileid an die Hinterbliebenen.

Ich bin traurig, und ich frage mich, um wen ich eigentlich trauere, um Hansrudi Wäscher oder um meine Kindheit?
Die Antwort ist einfach. Beide gehören zusammen. Beide sind gestorben.
Sollte es "drüben" weitergehen und sollte ich jemals dort ankommen, wünsche ich mir neue Abenteuer von dir, Hansrudi!
Du hast ja jetzt alle Zeit der Welt und machst es sicher gut.

Geändert von guenkos (08.01.2016 um 10:41 Uhr)
guenkos ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.01.2016, 10:35   #35  
Brisanzbremse
Modthehoople
 
Benutzerbild von Brisanzbremse
 
Ort: Tief im Westen
Beiträge: 5.657
Für uns Spätgeborene hat es Lizard King gut auf den Punkt gebracht.

Mein Beileid!

Brisanzbremse ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.01.2016, 10:36   #36  
Xury
Moderator Sekundärliteratur
 
Benutzerbild von Xury
 
Ort: Wo die Sonne verstaubt
Beiträge: 5.435
Mein aufrichtiges Beileid.

Seine Comics waren ein Mosaiksteinchen meiner Kindheit und begleiten seitdem in der einen oder anderen Form mein Leben als Comicleser. Vielen Dank für die netten und abenteuerlichen Stunden mit seinen Helden.
Xury ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.01.2016, 12:28   #37  
Matthias
Mitglied
 
Benutzerbild von Matthias
 
Ort: Leichlingen (bei Köln)
Beiträge: 796
An dieser Stelle mein aufrichtiges Beileid. Ansonsten fehlen mir die Worte, bin nur
unendlich traurig.
Matthias ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.01.2016, 12:58   #38  
hericon
Mitglied
 
Benutzerbild von hericon
 
Beiträge: 52
Als für Lehning und Hansrudi Wäscher (zu) Spätgeborener möchte ich mich gerne den Ausführungen von Lizard King und Linie 7 anschließen.

Mein herzliches Beileid den Hinterbliebenen.
hericon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.01.2016, 13:31   #39  
G.Nem.
Autor & Zeichner
 
Benutzerbild von G.Nem.
 
Beiträge: 4.790
Es gibt auch eine schöne Kondolenzseite des Hansrudi-Wäscher-Fanclubs-Bayern
auf der man sich ebenfalls eintragen kann >
http://www.burg-eckbertstein.de/kond...i_waescher.php
G.Nem. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.01.2016, 15:43   #40  
KommissarX
Mitglied
 
Benutzerbild von KommissarX
 
Ort: Nürnberg
Beiträge: 979
Die Seite geht einem durch und durch . Wirklich schön gemacht .
KommissarX ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.01.2016, 16:32   #41  
Servalan
Moderatorin Internationale Comics
 
Benutzerbild von Servalan
 
Ort: Südskandinavien
Beiträge: 7.664
Blog-Einträge: 3
Meine wenigen Hansrudi-Wäscher-Comics habe ich in jungen Jahren eher unwissentlich gelesen, nämlich seine Bastei-Beiträge für Gespenster Geschichten und Buffalo Bill. So richtig warm bin ich mit ihm nicht geworden, weil zu jener Zeitschrift großen Wert auf eindrucksvolle Zeichnungen legte, deswegen zog er gegenüber Moebius, Bilal und Manara den kürzeren.

Als Pfeiler der deutschen Comicgeschichte habe ich die Leistungen dieses bescheidenen Mannes im Seitenblick verfolgt.
Die deutschsprachige Comicwelt hat einen ihrer Giganten verloren.

R.I.P. Hansrudi Wäscher
Servalan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.01.2016, 18:39   #42  
Gerhard Förster
Moderator Sprechblase
 
Benutzerbild von Gerhard Förster
 
Ort: Wien
Beiträge: 300
Noch ein paar Gedanken zu Wäscher: Er hatte dieses ganz erstaunliche Erzähltalent, das sich nicht nur in den Geschichten zeigte, sondern auch in den Bildern, die erzählerisch so stark sind, dass es egal ist, ob die Anatomie ganz korrekt ist oder nicht. Sein Erzähltalent hatte er auch, wenn er aus seinem Leben plauderte. Ich denke da z.B. an eine Podiumsdiskussion in Erlangen, wo das Publikum von seinen Anekdoten gefesselt war und sich köstlich amüsierte. Man hätte glauben können, dass dieser Mann ständig in der Öffentlichkeit steht, dabei war das Gegenteil der Fall.

Dass Wäscher die Leser mit spannenden, geheimnisvollen Abenteuern in seinen Bann zog, wie es nur wenigen gelang, ist die eine Sache, doch die Langzeitwirkung hat meiner Meinung nach noch einen anderen Grund: die den Wäscher-Comics zugrunde liegende Moral, die stets mehr war, als eine Pflichtübung vor der Bundesprüfstelle. Hat nicht auch sie uns geprägt? Von Star Treck heißt es, dass die humanistische Botschaft einen Teil des Erfolges ausmacht. Ich glaube, dass es bei Wäscher auch so ist.
Gerhard Förster ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.01.2016, 18:43   #43  
Burma
Moderator Comics allgemein intern
 
Benutzerbild von Burma
 
Ort: Punkoff
Beiträge: 10.293
Blog-Einträge: 22
Standard Nachruf im Tagesspiegel

http://www.tagesspiegel.de/kultur/co...html?r=7771528
8.1.16, Martin Jurgeit

"We have met the enemy and he is us."
Burma ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.01.2016, 19:52   #44  
migo80
Mitglied
 
Benutzerbild von migo80
 
Ort: Neustadt
Beiträge: 132
Als ich diese Nachricht gestern Abend las, konnte ich es erst gar nicht glauben.
Zu unserer Silberhochzeit ermöglichte meine Frau ein Treffen mit Familie Wäscher, welches dann im Sommer 2013 stattfand.
Wir haben die Beiden mehr als liebenswürdigen Menschen gleich in unser Herz geschlossen. Wir, meine Frau und ich, sind sehr froh, dass wir Hansrudi Wäscher und auch seine Frau kennen lernen durften.
Im Anschluss hatten wir auch noch gelegentlichen Kontakt, deshalb traf uns diese Nachricht mehr als schwer.
All unsere Gedanken sind bei Frau Wäscher.
migo80 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.01.2016, 20:41   #45  
Anton
Kolumnist
 
Benutzerbild von Anton
 
Ort: Thurmansbang
Beiträge: 8.710
Blog-Einträge: 1
Als es vom Alter her gepasst hätte, gab es in meinem Umfeld nur Bücher, und als ich dann endlich seine Geschichten kennenlernen konnte, lag das Interesse an Comics ausschließlich bei den Frankobelgiern. Und dabei ist es geblieben.

Obwohl ich es versucht habe, habe ich etwa 30 seiner Geschichten angelesen, jedoch keine davon bis zum Schluss.

Aber meine Wertschätzung hatte er seiner Arbeiten wegen trotzdem. Kaum ein Zeichner hat so viele Einzelpanels produziert, und deshalb werden noch viele Jahre sein Werk und sein Name in Erinnerung bleiben.

Mein herzliches Beileid an seine Frau, an seine Angehörigen und an alle anderen, die um ihn trauern.
Anton ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.01.2016, 23:28   #46  
Anselm Blocher
Mitglied
 
Benutzerbild von Anselm Blocher
 
Ort: Saarland
Beiträge: 54
Auch ich "Spätgeborener", der praktisch noch nie etwas von Hansrudi Wäscher gelesen hat, möchte mich Lizard King anschliessen.

Einem Autor, der über derart viele Jahrzente sein Publikum gefunden und bewahrt hat, nach dem eine ganze Generation von Comicfans benannt ist, gebührt mein höchster Respekt.

Mein Beileid gilt seiner Familie, möge er in Frieden ruhen.
Anselm Blocher ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.01.2016, 10:47   #47  
perry_sheer
Mitglied
 
Benutzerbild von perry_sheer
 
Beiträge: 11
Der Mensch ist erst wirklich tot, wenn niemand mehr an ihn denkt.
Ich werde in nie vergessen.
Mein aufrichtiges Beileid an Frau Wäscher.
perry_sheer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.01.2016, 11:02   #48  
rubr1207
Mitglied
 
Benutzerbild von rubr1207
 
Ort: St. Ingbert
Beiträge: 124
Tief bewegt und fassungslos. Unendliche Trauer.
rubr1207 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.01.2016, 14:44   #49  
Gerhard Förster
Moderator Sprechblase
 
Benutzerbild von Gerhard Förster
 
Ort: Wien
Beiträge: 300
Zum Thema Wäschers Beerdigung

Sie wird nicht stattfinden. Es war Hansrudi Wäschers ausdrücklicher Wunsch, dass er eingeäschert und seine Asche verstreut wird. Da in Deutschland Einäscherung nur in Verbindung mit einer Urne möglich ist, wird die Verstreuung an einem Ort im Elsaß geschehen, im sogenannten „Garten der Erinnerung“. Diese Vorgehensweise entspricht der atheistischen Einstellung des Künstlers, die er mit bewundernswerter Konsequenz lebte.

„In der Idee eines Weiterleben nach dem Tode steckt viel Größenwahn, den ich mir nicht anmaßen will.“ Hansrudi Wäscher
Gerhard Förster ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.01.2016, 16:08   #50  
Peter L. Opmann
Mitglied
 
Benutzerbild von Peter L. Opmann
 
Ort: Bayern
Beiträge: 1.843
Als pragmatische Einstellung finde ich das in Ordnung: Kein Grab - keine Grabpflege nötig.

Die religiösen Vorstellungen sind aber unterschiedlich. Es wird als eher primitive Ansicht betrachtet, wenn eine Auferstehung von der Erhaltung des Leichnams abhängig sein soll. Man kann nicht nur an Leute denken, die bei einem Unfall verbrennen - es ist nun mal eine Tatsache, daß durch die Verwesung nicht viel übrig bleibt, letztlich nichts. Gott der Allmächtige kann bei der Auferweckung aber nicht an das Vorhandensein einer Leiche gebunden sein.

Auferstehung bedeutet, jedenfalls im Christentum, aber auch nicht, daß man nur als Geistwesen weiterexistiert. Paulus schreibt: "Wir werden alle verwandelt werden." Jesus wurde laut den Augenzeugenberichten der Bibel nach seiner Auferstehung nicht wiedererkannt - das heißt, nur durch sein Reden und Handeln. Er hatte jedenfalls einen anderen Körper. Die christliche Auferstehung ist auch gut für Leute, die verkrüppelt oder entstellt sind. Denn in der Ewigkeit wird es - laut Offenbarung - keine Krankheiten und kein Leid mehr geben. Natürlich ist das jedem überlassen, ob er das glauben will...
Peter L. Opmann ist offline   Mit Zitat antworten
Neues Thema erstellen Antwort

Zurück   Sammlerforen.net > Öffentliche Foren > Sammelgebiete > Comics > Magazine > Die Sprechblase

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:36 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright: www.sammlerforen.net

Das Sammler-Netzwerk: Der Sammler - Sammlerforen
Das Comic Guide-Netzwerk: Deutscher Comic Guide - Comic Guide NET - Comic-Marktplatz